Cover

Ö1 Intermezzo

Jeden Sonn- und Feiertag ist in der Pause der Matinee eine Künstler/innenpersönlichkeit zu Gast. Aktuelle Produktionen und Werke werden besprochen, kultur- und tagespolitische Themen diskutiert und Hintergründe beleuchtet. Pointiert, kritisch, informativ.

Alle Folgen

  • 19.09.2021
    27 MB
    19:03
    Cover

    Klaus Pohl über Zadek, Schauspielkunst und Dramendichtung

    Als Peter Zadek seine legendäre Hamlet-Inszenierung für die Wiener Festwochen 1999 probte, war Klaus Pohls Notizbuch immer einsatzbereit. Drei Monate lang dokumentierte, skizzierte und kommentierte er den chaotischen Entstehungsprozess der Produktion, in der er selbst als Horatio mitwirkte. Nun ist daraus der Roman "Sein oder Nichtsein" (Galiani) entstanden. Es geht um witzige Anekdoten, unverwechselbare Charaktere und vor allem um die enge Verquickung von Rolle und Leben. Im Intermezzo-Gespräch erzählt Pohl außerdem von seinem Zwidder-Wesen als Schauspieler und Dramatiker, warum ein Dramentext nicht schön geschrieben sein darf, und wie er sich als 17jähriger mit einer Umdichtung von Stille Nacht den Rauswurf aus seiner fränkischen Heimatstadt einhandelte.

    ...mehr