Um 1432 beginnt Gilles de Rais, der einst an der Seite von Jeanne d’Arc gekämpft hat, Kinder aus sadistischer Lust zu foltern. Über die Jahre quält er in seinen Burgen im Nordwesten Frankreichs weit mehr als 100 Opfer zu Tode. Und keiner der Angehörigen wagt es, sich ihm entgegenzustellen. Moderation: Insa Bethke Gast: Frank Otto Sprecher: Peter Kaempfe Reportage: Cay Rademacher Redaktion: Insa Bethke & Jan Henne Produktion: Alexander Weller

Herr des Todes: Der schlimmste Serienmörder der Geschichte

Verbrechen der Vergangenheit

Abonnieren
00:42:13
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden