In der elften Folge von "Verbrechen der Vergangenheit" blicken wir hinter die Mauern der Verbotenen Stadt im Herzen von Beijing. Dort steigt Wei Zhongxian zu Beginn des 17. Jahrhunderts zum mächtigsten Eunuchen in der Geschichte Chinas auf – zum heimlichen Herrscher im Palast der Paläste, der seine Autorität nicht wie die Kaiser einem Mandat des Himmels verdankt, sondern Gerissenheit, Intrigen und Mord. Moderation: Insa Bethke Gast: Samuel Rieth Sprecher: Peter Kaempfe Reportage: Katharina von Ruschkowski Redaktion: Insa Bethke & Jan Henne Produktion: Alexander Weller

Der Eunuch ohne Skrupel: Blutige Intrigen im Palast der Paläste

Verbrechen der Vergangenheit

Abonnieren
00:56:36
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden