Cover

ZENdung (Ravensburg)

Zen ist nichts Besonderes. Zen ist Alltag. Alltag ist Zen. Im Alltag zeigt sich, was an der Zen-Praxis dran ist. Es geht nicht darum, cool zu sein. Es geht nicht darum, in einer Robe auf einem Kissen zu sitzen und wie ein Samurai auszusehen. Es geht um etwas ganz anderes. Es geht um etwas ganz einfaches. Es geht um dich und mich. Jetzt, hier, in diesem Leben.

Alle Folgen

  • 28.11.2021
    45 MB
    33:45
    Cover

    ! on ZENdung ! (Leben und Form)

    Dem Leben eine Form geben. Eine literarische Abschweifung.

    ...mehr
  • 08.12.2021
    57 MB
    30:08
    Cover

    ! on ZENdung ! (Zuhören)

    Das Zuhören steht am Anfang und am Ende jeder Praxis. Das echte Zuhören.

    ...mehr
  • 08.01.2022
    26 MB
    17:31
    Cover

    ! on ZENdung ! (Buddha 05)

    Zu Füßen des Buddha, Teil 5, Sangha

    ...mehr
  • 08.01.2022
    20 MB
    13:24
    Cover

    ! on ZENdung ! (Buddha 04)

    Zu Füßen des Buddha, Teil 4, Dharma

    ...mehr
  • 08.01.2022
    18 MB
    12:27
    Cover

    ! on ZENdung ! (Buddha 03)

    Zu Füßen des Buddha, Teil 3, Buddha

    ...mehr
  • 08.01.2022
    15 MB
    10:06
    Cover

    ! on ZENdung ! (Buddha 02)

    Zu Füßen des Buddha, Teil 2, Ankunft

    ...mehr
  • 08.01.2022
    15 MB
    10:21
    Cover

    ! on ZENdung ! (Buddha 01)

    Zu Füßen des Buddha, Teil 1, Zufluchtnahme

    ...mehr
  • 18.12.2021
    50 MB
    26:16
    Cover

    ! on ZENdung ! (Licht der Welt)

    Eine Weihnachtsgeschichte.

    ...mehr
  • 14.11.2021
    57 MB
    30:01
    Cover

    ! on ZENdung ! (Über das Denken)

    Die Übersetzung des zitierten Cula Malunka Sutta stammt aus einer Publikation der "Deutsch-Buddhistischen Humanitären Vereinigung e.V." in Darmstadt.

    ...mehr
  • 07.11.2021
    27 MB
    18:41
    Cover

    ! on ZENdung ! (Der Einzelne)

    Jeder Mensch ist einzigartig.

    ...mehr
  • 28.10.2021
    25 MB
    29:31
    Cover

    ! on ZENdung ! (Franz - eine Begegnung)

    Er winkte mich zu sich in seinen Garten. Wir saßen für über vier Stunden zusammen. Und sprachen.

    ...mehr
  • 17.10.2021
    17 MB
    20:05
    Cover

    Denken und Geist

    Mein Geist ist ein ambivalentes Werkzeug.

    ...mehr
  • 09.10.2021
    29 MB
    19:51
    Cover

    ! on ZENdung ! (Vertrauen)

    "I trust in life." - "Ich vertraue in das Leben."

    ...mehr
  • 01.10.2021
    21 MB
    25:15
    Cover

    Über die Zeit

    Es gibt keine Zeit. Es gibt nur diesen Augenblick.

    ...mehr
  • 25.09.2021
    26 MB
    30:52
    Cover

    ! on ZENdung ! (Abendpraxis)

    Die Abendpraxis ist nochmal etwas anderes als die Morgenpraxis. Wir treffen uns einmal die Woche, um gemeinsam Zen zu üen.

    ...mehr
  • 18.09.2021
    18 MB
    21:08
    Cover

    ! on ZENdung ! (Morgenmeditation)

    Ich steige jeden Morgen in unseren Dachraum und übe Zen.

    ...mehr
  • 11.09.2021
    20 MB
    23:23
    Cover

    ! on ZENdung ! (Politische Partizipation)

    Über das Handeln in dieser Welt. Über die Teilhabe am politischen Geschehen. Betrachtungen eines Zen-Schülers.

    ...mehr
  • 05.09.2021
    16 MB
    18:50
    Cover

    ! on ZENdung ! (Selbstwert und Nicht-tun)

    Kein Mensch braucht das Gefühl, besser zu sein als andere. Im Grunde.

    ...mehr
  • 29.08.2021
    21 MB
    14:44
    Cover

    ! on ZENdung ! (Der Schatten und die Bäume)

    "Bäume sind Wesen, die meditieren."

    ...mehr
  • 12.08.2021
    31 MB
    20:43
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 09)

    Über das Fremdsein in einer fremden Welt. Ein Brief an einen Jungen.

    ...mehr
  • 05.08.2021
    26 MB
    13:37
    Cover

    ! on ZENdung ! (Was ist Zen)

    Was ist Zen? Was hat Zen mit Denken zu tun? Warum gibt es nicht den Mann und die Frau? Und noch ein Wort zum Gendern-

    ...mehr
  • 18.07.2021
    48 MB
    25:17
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 08)

    Liebe, loslassen und ein Gedicht von Goethe.

    ...mehr
  • 10.07.2021
    38 MB
    26:42
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 07)

    Erfolg und innere Einstellung

    ...mehr
  • 03.07.2021
    41 MB
    29:17
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 06)

    Was bedeutet Yoga?

    ...mehr
  • 27.06.2021
    51 MB
    35:31
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 05)

    Über die Auswirkungen meiner Zen-Praxis auf mein Leben und über das Mitgefühl.

    ...mehr
  • 20.06.2021
    43 MB
    29:58
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 04)

    Erfahrungen mit meinem eigenen Körper.

    ...mehr
  • 12.06.2021
    33 MB
    23:06
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 03)

    Siehst du die Buddha Statue auf dem Altar vorne?

    ...mehr
  • 10.06.2021
    31 MB
    21:28
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 02)

    Gespräche mit einem Jungen über das Leben und über die Zen-Praxis.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    19 MB
    22:08
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aljoscha 01)

    Gespräche mit einem Jungen über das Leben und die Zen-Praxis.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    32 MB
    29:03
    Cover

    ! on ZENdung ! (Arbeit)

    Auch und gerade die Arbeit ist eine Form der Meditation,

    ...mehr
  • 26.06.2021
    33 MB
    30:49
    Cover

    ! on ZENdung ! (Der Zeuge)

    Er ist immer da. Er steht in einer Ecke und bekommt alles mit. Er beobachtet mich. Gewissermaßen. Ich habe keine Ahnung warum. Was findet er so interessant? An meiner Person? Doch er steht immerzu hinter mir oder neben mir oder sogar vor mir und folgt jedem meiner Schritte, jedem meiner Handgriffe, jedem einzelnen meiner Gedanken. (...) Er registriert alles. Das ist ein bisschen gespenstisch. Er verfolgt sogar meine Gedanken - meine geheimsten Gedanken. Es scheint für ihn keine Rolle zu spielen, ob ich äußerlich etwas tue oder innerlich denke. Er ist immer zugegen, immer anwesend. Ich spüre seine Gegenwart und fühle mich ertappt. Ich nenne ihn den Zeugen

    ...mehr
  • 26.06.2021
    53 MB
    28:06
    Cover

    ! on ZENdung ! (Betrachtung)

    Das Zen ist eine denkbar einfache Übung. Diese einfache Übung entfaltet ihre ganze Kraft, indem ich dabei bleibe.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    28 MB
    25:16
    Cover

    ! on ZENdung ! (Kein Geheimnis)

    Zen ist kein Geheimnis. Zen macht auch kein Geheimnis. Das gerade Gegenteil ist der Fall. Ich möchte behaupten, dass es im Zen und aus der Zen-Praxis heraus so etwas wie Geheimnisse nicht gibt.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    62 MB
    32:24
    Cover

    ! on ZENdung ! (Dialog)

    Wir sind Menschen, wir sind dialogische Wesen.

    ...mehr
  • 26.06.2021
    58 MB
    30:13
    Cover

    ! on ZENdung ! (Spagat und Balance)

    Das Leben besteht aus dieser doppelten Anforderung: Auf der einen Seite muss und will ich in mir selbst ruhen. Auf der anderen Seite muss ich aus mir heraus gehen und in das Leben hinein.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    45 MB
    23:31
    Cover

    ! on ZENdung ! (Unterschiede und Gemeinsamkeiten)

    Ich möchte auch über Menschen schreiben, denen ich in meinem Leben begegnen durfte. Menschen, die in ihrem Denken und Handeln so ganz anders waren als ich. Und mit denen ich mich dennoch verbunden gefühlt habe und fühle.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    48 MB
    25:01
    Cover

    ! on ZENdung ! (Interreligiöser Dialog)

    Ich glaube nicht, dass ein interreligiöser Dialog möglich ist. wir müssen die einzelnen Religionen vielmehr hinter uns lassen und zu einer allgemeinen übergreifenden Religiosität finden.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    41 MB
    21:38
    Cover

    ! on ZENdung ! (In der Krise)

    Das Leben in der Krise, im permanenten Lockdown ist auch ein Leben angesichts der Ungewissheit.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    4 MB
    02:34
    Cover

    ! on ZENdung ! (Abendgesang)

    Den Klang der Glocke hörend ist alles Denken abgeschnitten.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    14 MB
    07:43
    Cover

    ! on ZENdung ! (Great Dharani)

    Die Große Dharani, vorgetragen ohne Moktak.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    61 MB
    32:06
    Cover

    ! on ZENdung ! (Frieden)

    Über den äußeren und inneren Frieden.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    47 MB
    24:40
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aussichten 04)

    Ich praktiziere Zen. Zen ist überhaupt etwas, das ich nur praktizieren kann.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    63 MB
    32:57
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aussichten 03)

    Über den Umgang mit dem Sterben.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    77 MB
    40:22
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aussichten 02)

    Ich bin kein Atheist. Aber ich weiß auch nicht, was Gott sein soll. Ich gehe genau dieser Frage nach.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    56 MB
    29:19
    Cover

    ! on ZENdung ! (Aussichten 01)

    In der Meditation kann ich offene Punkte mit mir selbst klären. Vorausgesetzt ich bin wirklich bereit dazu. In der Auseinandersetzung mit Anderen muss ich das Gespräch suchen. Warum ist das so unfassbar schwierig?

    ...mehr
  • 04.06.2021
    71 MB
    37:16
    Cover

    ! on ZENdung ! (Werden und Sein)

    In dieser Folge meines ZenCast möchte ich ein Thema beleuchten, das nicht nur irgendein Thema ist. Es geht um den Unterschied zwischen Werden und Sein. Es geht um einen vermeintlichen Gegensatz zwischen Werden und Sein.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    58 MB
    30:36
    Cover

    ! on ZENdung ! (Die Welt - ist genug)

    Diese Welt ist hoch komplex und kostbar. Es ist unsere Welt.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    65 MB
    33:53
    Cover

    ! on ZENdung ! (Retreat)

    Ich fahre für eine Woche auf ein Retreat. UNn mein eigenes Leben folgt mir wei mein Schatten.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    58 MB
    30:14
    Cover

    ! on ZENdung ! (Nicht vergleichen!)

    Ich stelle fest: Das Vergleichen macht mich klein. Ich vergleiche mich ungewollt mit anderen Menschen. Ich laufe zum Beispiel durch einen Wald - mir fallen gleich mehrere Bekannte ein, die viel besser und schneller und ausdauernder laufen als ich.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    37 MB
    19:34
    Cover

    ! on ZENdung ! (Betrachtungen)

    Ich lese täglich Nachrichten, und das macht etwas mit mir. Ich könnte auch einfach keine Nachrichten zur Kenntnis nehmen und nur mein eigenes kleines Leben führen. Das wäre vielleicht gesünder. Ob es klüger wäre, das wage ich zu bezweifeln. Denn wir leben nun mal nicht alleine auf der Welt. Ich lebe nicht alleine auf der Welt.

    ...mehr