Cover

OMR Podcast

Der OMR Podcast ist der erste große Podcastkanal zu digitalem Marketing und allen anderen Themen, die uns Spaß machen. Philipp Westermeyer spricht im OMR Podcast mit Machern, Könnern und guten Freunden. Jeden Mittwoch und Sonntag neu!Du suchst unseren OMR Education Podcast? Hier entlang: https://askomr.podigee.io/Produziert von Podstars by OMR.

Alle Folgen

  • 03.03.2021
    65 MB
    01:17:34
    Cover

    OMR #363 mit Richard David Precht

    "Wer bin ich – und wenn ja, wieviele?" fragt Richard David Precht im Spätsommer 2007 und legt damit den Grundstein für seine erfolgreiche Autorenkarriere. Mittlerweile hat der 56-jährige 16 Bücher geschrieben und über zwei Millionen Exemplare verkauft, jedes auf seinen Durchbruch gefolgte beinhaltete steile Thesen zu Zukunft und Gegenwart der Gesellschaft – und wurde zum Bestseller. Bei seinem allerersten Podcast-Auftritt spricht Precht über die Gefahren und Potenziale der digitalen Revolution, welche Jobs es seiner Auffassung nach bald nicht mehr geben wird (Spoiler: Hotelrezeptionsten können durchatmen) und warum es nicht mehr Hate-Speach durch Social Media gibt.Alle Themen des Podcasts mit Richard David Precht im Überblick: Kurzabriss: Über das Leben von Richard David Precht im Zeitraffer (ab 0:40) Über die Verkaufszahlen von Prechts Büchern und die Konkurrenz (ab 2:20) Was Precht von anderen Autoren unterscheidet und wie seine Uni-Jahre abliefen (ab 04:20) Welche Rolle das Fernsehen in seiner Karriere gespielt haben (ab 07:30) Warum Precht keine kommerzielle Werbung macht und keine großen Hallen füllt (ab 10:00) Über die digitale und die Nachhaltigkeits-Revolution (ab 13:30) Die Gefahren und das Potenzial der digitalen Revolution (ab 17:00) Zukunft und Strukturwandel in der Arbeitswelt (ab 19:10) Die wichtigsten Elemente einer besseren Arbeitswelt (ab 25:40) Warum Digitalisierungsarbeitslosigkeit noch nicht präsent ist (ab 30:30) Weshalb wir die Bildungsrevolution brauchen (ab 33:10) Wo sich die Digitalisierung nicht durchsetzen wird (ab 38:50) Über die Probleme des autonomen Fahrens und E-Mobilität (ab 41:40) Warum die CO2-Steuer wichtig ist und wie uns ein Lebensstilwandel retten könnte (ab 50:00) Politiker in der Verantwortung, die Wahl 2021 und der Ausstieg aus der Atomenergie (ab 55:20) Wo könnte Deutschland Weltmarktführer werden, wenn nicht in der Autoindustrie? (ab 59:30) Die Auswirkungen von Social Media auf die Gesellschaft (ab 01:00:00) Warum Precht keinen Bock auf Twitter hat (ab 01:07:30)

    ...mehr
  • 28.02.2021
    68 MB
    01:21:22
    Cover

    OMR #362 mit Xatar

    Spätestens als im vergangenen Jahr ein altes Interview von Xatar viral geht, wird klar, wie sehr der Rapper und Label-Manager das Spiel um Aufmerksamkeit innerhalb der Plattform-Ökonomie beherrscht. Aus dem „Köftespieß-Meme“ wird erst ein einzelnes Lokal, dann ein Franchise und in wenigen Tagen sollen verschiedene Tiefkühl-Produkte im Einzelhandel erhältlich sein. Die Nachricht, dass Star-Regisseur Fatih Akin das ereignisreiche Leben von Giwar Hajabi verfilmen wird, ist der vorläufige Höhepunkt einer auch an Tiefpunkten nicht armen, einmaligen Karriere. Im Podcast erzählt Xatar, wie wichtig Memes und Tiktok für sein Business sind, wie er mit seiner neuen Company G-Ventures in Unternehmen investiert und wie er Künstler gezielt zu Unternehmern aufbaut.Alle Themen des Podcasts mit Giwar „Xatar“ Hajabi im Überblick: So beschreibt sich Xatar selber (ab 05:30) Diese Pläne hat er mit seinem neuen Label „Goldmann Music“ (ab 06:30) Wie ein altes Video-Interview aus seiner Zeit im Gefängnis zum Meme und Grundstein für ein Köftespieß-Franchise wurde (ab 07:45) Wie sich seine Gefängnisaufenthalte im Irak und in Deutschland unterschieden haben (ab 05:50) Xatar über sein Elternhaus, das Aufwachsen in Bonn und sein Verhältnis zu Geld (ab 10:05) In seiner Schulzeit hat er vor allem Ausgrenzung erfahren. Ist er deshalb heute Künstler? (ab 12:10) Wie eine Schiesserei auf einem Konzert für die Teilnahme an einem RTL2-Format gesorgt hat, die Xatar heute eher peinlich ist (ab 14:35) Xatar darf nie wieder in die USA einreisen. Schuld: Eine Party in der Playboy Mansion, ein Gefängnisaufenthalt und die Flucht nach Mexiko (ab 17:00) Welche Rolle spielt der Xatars Vergangenheit für seine Karriere? Und was ist für ihn echter Deutsch-Rap? (ab 20:15) Viralität spielt für Xatars Entscheidungen heute eine zentrale Rolle. Aber wie nachhaltig ist so erzielter Erfolg? (ab 23:30) Die vor fünf Jahren von Xatar gelaunchte Sisha-Tabak-Marke ist gefloppt. Weshalb? Und was hat er daraus gelernt? (ab 27:30) Wie Xatar Künstler zu eigenen Brands und Unternehmern aufbaut (ab 28:30) So relevant sind Video-Placements für Xatar (ab 30:15) Welche verschiedenen Erlösströme haben Xatar und seine Labels? (ab 33:05) So funktioniert die Beteiligungsstrategie von G-Ventures (ab 34:00) Wie viele Menschen arbeiten bei Xatars Labels? Immerhin hat er den kompletten siebenstöckigen „Goldmann Tower“ in Köln gemietet. (ab 35:20) Rückt bei all den Aktivitäten die Musik irgendwann in den Hintergrund? (ab 37:20) Smoothies mit Köftespieß-Aufschrift? Über den „Beef“ mit True Fruits (ab 38:50) Welche Rolle spielt Humor für die Marke Xatar? Und wie gezielt nutzt er die Potenziale von Memes wirklich? (ab 40:00) Welche Plattformen sind für Xatar und seine Labels am wichtigsten? (ab 43:05) Glaubt Xatar an einen langfristigen Erfolg von Clubhouse? (ab 45:00) Über die Relevanz von Spotify und die Macht von Playlists (ab 47:10) Deshalb hat Xatar sein aktuelles Album „Hrrr“ genannt. Weshalb taucht es aber nicht in den Album-Charts auf? (ab 50:15) Kann sich Xatar vorstellen, Investoren an Bord zu holen? (ab 54:30) Diese Palette an Tiefkühl-Produkten soll ab Mitte März im Einzelhandel verkauft werden (ab 57:00) Xatar hat eine abgeschlossene Ausbildung zum IT-Assistenten (ab 59:40) So kam es dazu, dass Fatih Akin Xatars Leben verfilmen wird (ab 01:04:30) Ist Xatar politisch? (ab 01:10:40) Wo sieht sich Xatar in fünf bis zehn Jahren? (ab 01:14:05) Welche Pläne hat Xatar noch mit seinem eigenen Podcast, dem „Pobidcast“? (ab 01:18:10)

    ...mehr
  • 24.02.2021
    54 MB
    01:03:54
    Cover

    OMR #361 mit Christian Miele

    Bei manchen Gästen des OMR Podcasts fragt man sich, warum sie eigentlich nicht schon viel früher dort aufgetaucht sind. Christian Miele ist so einer. Seit Jahren in der Berliner Startup-Szene unterwegs, Partner bei einem der wichtigsten deutschen Frühphasen-Investoren und seit Ende 2019 als Präsident des Bundesverbands Deutsche Startups e.V. quasi Kopf und oberster Lobbyist der hiesigen Gründerszene. Nun also ist er zu Gast bei Philipp Westermeyer und liefert interessante Einblicke in das Verhältnis von Politik und Startups, erklärt seine Investment-Strategie und verrät, welche Deals er einst ausgeschlagen und von heute aus betrachtet gerne gemacht hätte.

    ...mehr
  • 21.02.2021
    67 MB
    01:19:59
    Cover

    OMR #360 mit Oliver Berben von Constantin Film

    Bei den Streaming-Wars zwischen Netflix, Disney+, Amazon Prime und dem Rest liefern die Content-Produzenten die wichtigsten Assets. In der Sonntagsausgabe des OMR Podcasts spricht Philipp Westermeyer mit Oliver Berben, Filmproduzent und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Constantin Film. Wie die Streaming-Plattformen die deutsche Filmbranche transformieren erklärt er im Podcast, unter anderem auch anhand des kommenden Wirecard-Films.

    ...mehr
  • 17.02.2021
    71 MB
    01:24:53
    Cover

    OMR #359 mit Lovoo- und Fastic-Gründer Benjamin Bak

    Trotz Benjamin Baks krassem 70-Millionen-Dollar-Exit mit Lovoo hustlet er bereits am nächsten großen Community Netzwerk: Seine Fasten-App Fastic hat gerade die 10 Millionen Downloads geknackt. Wie er von der Fastenkur im Schwarzwald dorthin gelangte, das erfahrt ihr im OMR Podcast.Alle Themen des Podcasts mit Ben Bak im Überblick: Wie Ben Bak als Schüler eine Online-Community gründete (ab 5:30) Wie sich die Idee einer Dating-App entwickelte (ab 08:00) Der Exit von Lovoo (ab 10:00) Über die Vorwürfe gegenüber Lovoo und wie es zu seiner U-Haft kam (ab 11:00) Warum er dankbar für die Erfahrung ist und was sich rückblickend verändert hat (ab 16:00) Ob er es bereut, Lovoo nicht größer aufgezogen zu haben (ab 17:20) Die Krise von Lovooo und das Wegbrechen der Werbekunden (ab 19:30) Die Erfolgsfaktoren von Ben Bak (ab 23:50) Die Gründung seines Startup-Studios (ab 29:10) Wie Baks Gewichtszunahme zur Gründung von Fastic geführt hat (ab 31:00) Wie sich die App vom ersten Tag an entwickelt hat (ab 38:20) Der Status Quo bei Fastic (ab 40:50) Das Finanzierungs-Modell von Fastic (ab 42:20) Über den Umsatz, die Investoren und die Vision der Co-Gründer (ab 45:00) Über die Konkurrenz und das Marketing-Konzept (ab 49:30) Warum sich beim Fasten eine hohe Customer Lifetime Value generiert (ab 54:00) Die Multichannel-Marketing-Strategie von Fastic (ab 57:30) Die USA als größter Markt der App und wie das Produkt weiterentwickelt werden soll (ab 58 :40) Wie die hohe Rezensionsrate zustande kommt und die Rolle des App Stores (ab 01:02:30) Philipp Westermeyers Fasten-Erfahrung und warum er seine Strategie ändern sollte (ab 01:05:40) Das Ohne Aktien wird Schwer Podcast Sample (ab 01:12:00)

    ...mehr
  • 14.02.2021
    87 MB
    01:43:35
    Cover

    OMR #358 mit Creative Director und TV-Persönlichkeit Thomas Hayo

    Der ehemalige GNTM Juror gewährt in dieser Episode Einblicke in sein ereignisreiches Leben. Neben dem Sprung über den großen Teich und die Karriere als GNTM-Juror geht es um den Wandel, den das iPhone der Welt brachte und seine Karriere in der Werbebranche.

    ...mehr
  • 10.02.2021
    52 MB
    01:02:22
    Cover

    OMR #357 mit Sido

    Genau 20 Jahre ist es her, dass Paul Würdig aka Sido seinen ersten Plattenvertrag beim Label Aggro Berlin unterschreibt. Seitdem hat sich einiges getan: Er trägt keine Maske mehr, seine Songs landen statt auf dem Index in den Charts und aus dem jungen Straßenrapper ist einer der etabliertesten und bekanntesten Künstler des Landes geworden. Wie der Berliner mit Kritik umgeht, den Wert der eigenen Marke einschätzt, weshalb es vielleicht nie wieder ein Sido-Album geben wird und was er jetzt auf Twitch vorhat, hört Ihr im aktuellen OMR Podcast.Alle Themen des Podcasts mit Sido im Überblick: Über Sidos Legenden-Status, 20 Jahre im Rap-Game und die Frage, wer eigentlich genau seine Zielgruppe ist (ab 02:20) Wie hat es Sido geschafft, als Künstler zwei Jahrzehnte lang relevant zu bleiben? Und wie lange will er diesen Status noch aufrecht erhalten? (ab 04:50) Woran liegt es, dass Sido auch heute noch mehr monatliche Spotify-Plays hat als beispielsweise Capital Bra und Bonez MC (ab 05:25) Deshalb ist Sido seit der Corona-Pandemie deutlich präsenter als viele andere Künstler (ab 04:45) Wie viel Strategie steckt hinter seinen Entscheidungen, beispielsweise Features mit Pop-Künstlern zu veröffentlichen? (ab 08:05) Warum hat Sido seine öffentliche Karriere mit einer Maske begonnen? Und weshalb trägt er sie heute nicht mehr? (ab 09:25) Was ist laut Sido sein Erfolgsgeheimnis? (ab 12:20) Während Capital Bra Millionen Pizzen verkauft und Bonez MC und RAF Camora selbsternannte Vodka-Millionäre sind, hält sich Sido sich mit Promo für eigene Produkte sehr zurück. Warum? (ab 13:40) In diese Startups hat Sido investiert und deshalb spricht er nicht viel darüber (ab 16:30) So kam es zu den verschiedenen Live-Stream-Camps mit Knossi & Co. (ab 21:25) Wie haben sich Knossi und Sido kennengelernt? (ab 22:50) Deshalb will Sido schon bald einen eigenen Twitch-Kanal starten (ab 24:40) Auf welchen Plattformen ist Sido als Konsument am meisten unterwegs? (ab 27:40) Wie steht Sido zu Knossis jetzt in Erfüllung gegangenem Traum einer eigenen TV-Show? Und wie steht er insgesamt zum Fernsehen? (ab 29:00) So denkt Sido heute über seinen Jury-Platz bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ (ab 30:30) Was hält Sido vom aktuellen Clubhouse-Hype? (ab 32:20) So denkt er über Youtube und Tiktok (ab 34:40) Sagt Sido viele Anfragen von Marken ab? (ab 37:30) Deshalb wird es vielleicht nie wieder ein Sido-Album geben (ab 39:00) Das steckt hinter dem erneuten Start von Def Jam Germany (ab 40:00) Wie Sido einmal zum Songwriter für einen Schlager-Star wurde (ab 42:45) So wurde der Hamburger Rapper Bozza zum ersten Signing von Def Jam Germany (ab 44:00) „Das ist deutscher Hip Hop“ – So beschreibt Sido die Branche (ab 45:20) Sido und sein schwieriges Verhältnis zu klassischen Medien (ab 46:30) Wie sieht Sidos persönlicher Fünfjahresplan aus? (ab 48:55) Hat Sido Vorbilder? (ab 52:15) Sind verkaufte Tour-Tickets als Erfolgs-Währung heute wichtiger als Chart-Platzierungen? (ab 54:30) Wie geht Sido mit Kritik um? (58:00)

    ...mehr
  • 07.02.2021
    47 MB
    55:45
    Cover

    OMR #356 mit DrSmile-Gründer Jens Urbaniak

    Der DrSmile Gründer Jens Urbaniak bespricht in dieser Ausgabe vom OMR Podcast seine Eindrucksvolle Gründergeschichte inklusive Höhen, Tiefen und skurrilen Durchsuchungsbefehlen.

    ...mehr
  • 03.02.2021
    50 MB
    58:53
    Cover

    OMR #355 mit den Mister-Spex-Vorständen Mirko Caspar & Dirk Graber

    Mister Spex ist der größte Online-Brillenhändler Deutschlands, das Unternehmen wächst seit der Gründung 2008 kontinuierlich und machte 2019 einen Umsatz von 140 Millionen Euro. Im Podcast sprechen die beiden Vorstände Dirk Graber und Mirko Caspar auch über den Ausbau des stationären Handels, Amazon und Fielmann als Konkurrenz und erklären, weshalb sie lieber auf Fernsehwerbung statt auf Super-Influencer setzen werden. Wenn ihr außerdem wissen wollt, warum sie trotzdem gerne eine Koop mit Jürgen Klinsmann hätten, dann hört in den aktuellen OMR-Podcast rein.Gründung von Mister Spex (ab Min 4:00) Welche Rollen stationärer Handel spielt (ab Min 7:00) Was den Wachstum antreibt (ab Min. 10:00) Welche Produkte den größten Umsatz machen (ab Min. 12:00) Wie sich TV als Marketing-Kanal entwickelt hat (ab Min 15:00) Ob der Online-Brillenkauf immer noch ein Evangelisierungsprozess ist (ab Min 17:30) Brillen als Fashion statt Medizinprodukt (ab Min. 21:00) Über Influencer-Collabos (ab 23:30 Min) Über das Verhältnis zu Fielmann und anderen Konkurrenten (ab Min. 26:00) Über Collabos mit Promis (ab Min. 35:00) Über Investoren und einen möglichen Börsengang (ab Min 40:00) Mögliches Wachstum bei Mister Spex (ab Min 47:00) HR und ehemalige Mitarbeiter (ab Min. 55:00)

    ...mehr
  • 31.01.2021
    71 MB
    01:24:04
    Cover

    OMR #354 mit New York Times-Journalistin Taylor Lorenz und Erik Podzuweit

    Die Journalistin Taylor Lorenz bringt uns in der aktuellen Ausgabe vom OMR Podcast auf den neusten Stand was soziale Medien und ihre Wirkungsmacht angeht. Neben Plattformen, wie DLive, die man als Gefahren für die Demokratie einstufen könnte, geht es um Clubhouse und andere Apps, die den Platzhirschen den Rang ablaufen wollen. Passend dazu steigt in einer Spezialausgabe von Finance Corner Erik Podzuweit ein und erklärt alles rund um GameStop, Hedgefonds und Robinhood.Werbung: Jetzt Taxdoo testen unter taxdoo.com

    ...mehr
  • 27.01.2021
    53 MB
    01:03:15
    Cover

    OMR #353 mit Judith Williams, Andre Sierek & Jan Stratmann von Bitterliebe

    Die breite Öffentlichkeit kennt Judith Williams als Jurymitglied der Startup-Show „Die Höhle der Löwen“. Dabei erreichte sie schon vor DHDL Millionen als Teleshopping-Moderatorin bei HSE24. Bis heute ist sie der Erfolgsgarant des Senders und hat gleichzeitig ein Unternehmen mit über 60 Millionen Euro Jahresumsatz aufgebaut. Im OMR Podcast erzählt sie, wie sie das geschafft hat und hat auch die Bitterliebe-Gründer im Schlepptau, die auf jeden Fall als Erfolgsbeispiel eines DHDL-Startups durchgehen.Alle Themen des Podcasts mit Judith Williams und den Bitterliebe-Gründern im Überblick:Nicht nur Teleshopping: Wie ist Judith Williams erfolgreich geworden? (ab 04:16) Über ihre erfolgreiche Karriere als Musikerin – und das krankheitsbedingte Ende (ab 05:57) Ihr Einstieg in die Business-Welt durch Homeshopping (ab 07:53) Wie Georg Kofler – jetzt Co-Juror bei „Die Höhle der Löwen“ – das Talent von Judith Williams entdeckt hat (ab 12:10) Die Top-Produkte von Judith Williams aus den vergangenen Jahren (ab 13:00) 180 Mitarbeiter und über 60 Millionen Euro Umsatz: So hat sie ihr Unternehmen groß gemacht (ab 14:51) Ist die Marke Judith Williams der größte Umsatzbringer für HSE24? (ab 21:39) Was ist ihr zentrales Erfolgsrezept? (ab 24:04) Wie ist sie bei „Die Höhle der Löwen“ gelandet? (ab 27:13) Wie viele Deals hat sie in der Sendung bisher gemacht? Und wonach wählt sie die Startups aus, die sie unterstützen will? (ab 28:57) Zu Bitterliebe: Wie hat die Geschichte des Unternehmens angefangen? (ab 33:14) Welche Art von Produkten bietet Bitterliebe an? (ab 36:18) Wie lief der Auftritt von Bitterliebe bei DHDL? (ab 38:35) Wie sieht der Wettbewerb im Bitterstoffe-Business aus? (ab 40:58) Erste Erfahrungen des Bitterliebe-Teams mit Teleshopping (ab 42:58) Was hat Judith Williams an Bitterliebe begeistert? (ab 44:14) Über welche Kanäle macht das Unternehmen seinen Umsatz? (ab 45:33) Funktioniert Influencer Marketing auch für Bitterstoffe? (ab 47:50) Warum die Entscheidung zum Teil-Exit vor wenigen Wochen? (ab 49:42) Der weitere Plan zu mehr Umsatz (ab 52:36) Internationalisierung am besten über Amazon? (ab 56:51) Wie wichtig sind Produktbewertungen für die Vertrauensbildung? (ab 59:08)

    ...mehr
  • 24.01.2021
    86 MB
    01:42:30
    Cover

    OMR #352 mit Gorillas-Gründer Kağan Sümer

    Philipp Westermeyer hatte schon viele Unternehmer im OMR Podcast zu Gast. Wenn er also bereits im Januar 2021 die Business Story des Jahres kürt, muss eine wirklich außergewöhnliche Geschichte dahinter stecken. Und das tut sie im Fall von Gorillas: Das Startup liefert Supermarkt-Artikel innerhalb von zehn Minuten für 1,80 Euro aus. Wie es ihm gelungen ist, mit diesem Modell 36 Millionen Euro von Investoren einzusammeln, und wie das Ganze langfristig wirtschaftlich funktionieren soll – das erklärt Gründer Kağan Sümer in seiner ersten Podcast-Appearance im OMR Podcast.

    ...mehr
  • 20.01.2021
    65 MB
    01:17:17
    Cover

    OMR #351 mit Tarek Müller über Clubhouse, E-Commerce und Aktien

    „Es entsteht eine geile Gesprächsdynamik. Und irgendwie gerät man da in einen Sog“, sagt Tarek Müller im OMR Podcast zu Host Philipp Westermeyer. Das denkt er hoffentlich auch über den Podcast selber, gemeint ist aber Clubhouse. Nach einer ausführlichen Analyse über die Zukunft der Hype-App erzählt er außerdem, welche Resonanz er auf sein Spiegel-Cover bekommen hat, erklärt ganz nebenbei, wie E-Commerce im Marktplatz-Zeitalter funktioniert und verrät, weshalb er im OMR Börsenspiel alles auf Home24 gesetzt hat.Alle Themen des Podcasts mit About You-Gründer und Podcast-Stammgast Tarek Müller im Überblick: So viel Zeit hat Tarek Müller am Wochenende mit der App Clubhouse verbracht (ab 03:00) Was fasziniert den About-You-Gründer an der App? (ab 04:40) Wie geht es mit Clubhouse nach dem Hype-Wochenende weiter? Ist die App in Deutschland massentauglich? (ab 07:45) Was Linkedin und Clubhouse gemeinsam haben – und was die Diskussionen auf den Plattformen unterscheidet (ab 10:45) Mit diesen Growth-Mechanismen wachsen Clubhouse-Räume besonders gut (ab 14:00) Wie viel des Clubhouse-Hypes ist echt? Und was findet lediglich in einer Medien- und Kommunikations-Blase statt? (ab 19:35) Nur per Invite, nur auf iPhones: Deshalb ist das schnelle Wachstum von Clubhouse so beeindruckend (ab 21:15) So wichtig waren Drittplattformen für den Clubhouse-Hype (ab 23:00) Philipp Westermeyer erkennt eine Eliten-Bubble und ist skeptisch, was den Erfolg von Clubhouse in der breiten Masse angeht. Am Ende müssten auch hier gute und professionelle Inhalte vorbereitet werden (ab 23:15) Laut Tarek Müller könnte Clubhouse das neue Twitter werden (ab 27:20) Erzählen Speaker bei Clubhouse wirklich Dinge, die sie zum Beispiel in Podcasts anders oder gar nicht gesagt hätten? Was bedeutet das für Journalismus? (ab 32:05) Weshalb hat Clubhouse noch keine Android-App? (ab 36:50) Wie könnte Clubhouse langfristig Geld verdienen? (ab 39:50) Welche Rolle könnten Audio-Vermarkter und speziell Spotify für die App spielen? (ab 45:15) Könnte Clubhouse ein Exit-Case sein? Wäre käme als Käufer in Frage? (ab 46:10) Wie war die Resonanz auf das Spiegel-Cover auf dem Tarek Müller unter anderem gemeinsam mit Shopify-Gründer Tobias Lütke vor kurzem abgebildet war? Und wie kam es dazu? (ab 48:20) Wie geht Tarek Müller mit seiner auch über die Branche hinaus wachsenden Bekanntheit um? Und wie steht Philipp Westermeyer zu immer mehr Öffentlichkeit? (ab 55:00) So steht Tarek Müller zum Trend Digital-Live-Shopping (ab 1:00:10) Was spielt im Online-Handel der Zukunft eine größere Rolle: der eigene Shop oder Marktplätze? (ab 1:03:30) Deshalb hat Tarek Müller beim OMR Börsenspiel alles auf Home24 gesetzt – und zwischenzeitlich auch die Führung übernommen (ab 1:09:30) Wieviel ist About You aktuell wert? (ab 1:14:00) Podcast-Nachbesprechung bei Clubhouse am Freitag-Abend mit Tarek Müller und Philipp Westermeyer. Die genaue Uhrzeit und Link findet Ihr demnächst zum Beispiel auf Instagram

    ...mehr
  • 17.01.2021
    88 MB
    01:44:29
    Cover

    OMR #350 mit Sven Schmidt

    Philipp hatte gefordert, Ihr habt geliefert. Uns haben viele Fragen rund um aktuelle Trends und einen Ausblick auf 2021 erreicht – unsere Podcast-Stammgäste werden in den nächsten Episoden ihre Antworten raushauen. Den Anfang macht Sven Schmidt. Ihr erfahrt, was er vom aktuellen Bitcoin-Hype hält, welche Probleme Trumps Twitter-Bann aufzeigt und ob sich die Reisebranche vom Corona-Schock erholen kann.Alle Themen des Podcasts mit Sven Schmidt im Überblick: Philipp liegt beim Börsenspiel gerade vorn – wie Airbnb seinen Höhenflug treibt (ab 3:27) Warum Sven Schmidt beim Börsenspiel auf Trading-Plattformen setzt (ab 5:57) Erste Frage von den OMR-Hörern: Welcher Technologie-Trend könnte in Zukunft als Aushängeschild Europas dienen? (ab 7:52) Nächste Frage: Wird die Regulierung der EU den US-Plattformen Einhalt gebieten oder eher europäischen Plattformen schaden? (ab 11:58) Wie würde Sven Schmidt Schule und Bildung in Zukunft denken? (ab 13:42) Sind durch Corona wirklich Fachkräfte frei geworden, die jetzt neue Jobs suchen? (ab 21:23) Über die Zukunft von Travel-Startups in der aktuellen Zeit (ab 24:17) Autonomes Fahren: Top oder Flop? (ab 29:32) Thema Bitcoin: Sven Schmidts Einschätzung zum Hype (ab 38:03) Sven Schmidts Einschätzung zum Social-Media-Bann von Donald Trump (ab 54:16) Welches Sport-Sponsoring würde Sven Schmidt About You empfehlen? (ab 1:02:59) Sven Schmidts Meinung zu Xing vs. Linkedin (ab 1:11:32) Was Philipp gerade krass findet: Der Market Cap von Ferrari. Woher kommt der? (ab 1:19:14) Über die Effekte von Trading-Apps wie Robinhood & Co. – und die Macht von Elon Musks Twitter-Kanal (ab 1:23:24) Mal ein kleines Lob für Frank Thelen von Sven Schmidt? (ab 1:28:48)

    ...mehr
  • 13.01.2021
    54 MB
    01:03:53
    Cover

    OMR #349 mit Onlyfans-Creatorin Bonny Lang

    200 Millionen US-Dollar: So viel zahlt die Hype-Plattform Onlyfans nach eigenen Aussagen seinen Creatorn auf der ganzen Welt jeden Monat aus. Und zu den Bestverdienern gehört eine Deutsche. Bonny Lang macht mit Erotik-Content jeden Monat einen Umsatz von bis zu 50.000 Euro. Im OMR Podcast erzählt sie, wie sie auf Onlyfans gelandet ist, woher ihre zahlenden Kunden kommen und welche Inhalte den Großteil des Geldes einbringen.Alle Themen des Podcasts mit Bonny Lang im Überblick:Warum Onlyfans derzeit eine so spannende Plattform ist (ab 3:16) Bonny Lang hatte eigentlich mal einen Job in der Automobilbranche (ab 4:37) Auf welcher Plattform ist sie in das Social-Game eingestiegen? (ab 6:48) Welchen Content macht sie auf Onlyfans? (ab 7:58) Wie viele Abonnenten zahlen für die Inhalte von Bonny Lang auf Onlyfans? (ab 9:52) Über welche Kanäle kommen die Onlyfans-Abonnenten auf ihren Account? (ab 12:08) Bonny Langs Weg ins Erotik-Business (ab 15:53) Warum die Nachrichtenfunktion lukrativer ist, als das Onlyfans-Abo (ab 18:31) Welche Grenzen setzt sie sich bei ihrem Content? (ab 22:56) Wie läuft ein Arbeitstag von Bonny Lang? (ab 25:11) Wie groß war der Push durch das Interview in der Bildzeitung? (ab 28:32) Wie gut ist der Kontakt zu Onlyfans und anderen Creatorn auf der Plattform? (ab 29:54) Über ihren eigens entwickelten Onlyfans-Videokurs (ab 31:36) Wie verteilt sich der Umsatz zwischen Abos und Nachrichten auf Onlyfans? (ab 35:59) Wie erklärt sich Bonny Lang ihre Popularität? (ab 37:17) Hat sie Sorge vor Wettbewerb um Onlyfans-Abonnenten? Und wie treu sind bestehende Follower? (ab 41:01) Wie sie strategisch nach Kooperationen mit anderen Creatorn sucht, um ihre Follower-Zahlen zu steigern (ab 44:26) Welche Motive kommen bei ihren Fans am besten an? (ab 48:45) Was bringt eine Fanpage bzw. ein Backup-Profil auf Instagram? (ab 50:56) Woher weiß sie, dass sie zu den 0,11 Prozent der bestverdienensten Creatorn auf Onlyfans gehört? (ab 53:46) Plant Bonny Lang, Merch oder andere Produkte zu verkaufen? (ab 58:53) Wie sieht ihre Zielgruppe auf Onlyfans aus? (ab 59:33)

    ...mehr
  • 10.01.2021
    55 MB
    01:05:29
    Cover

    OMR #348 mit Tomislav Karajica

    Sonntagsausgabe des OMR Podcasts mit Tausendsassa Tomislav Karajica: Zusammen mit seiner Firma betreibt OMR den Hamburger Fernsehturm, er hat einen Basketball-Bundesligsten geformt, ist beteiligt an Edel Optics und baut verschiedene Fußballvereine auf. Er erzählt über seinen irren Werdegang vom Schrott-Fahrer zum Immobilienmogul, über die Hintergründe der Sportvereine und warum er an Innenstädte glaubt.

    ...mehr
  • 06.01.2021
    59 MB
    01:10:21
    Cover

    OMR #347 mit Berlin Brands Group-Gründer Peter Chaljawski

    2.500 Produkte, 70 Online-Shops, 300 Millionen Euro Umsatz, 700 Mitarbeiter, 100 offene Stellen – die Zahlen der Berlin Brands Group (BBG) stehen klar auf Wachstum. Das DTC-Unternehmen, das unter Eigenmarken wie Klarstein und Blumfeldt in 14 Verticals Produkte von Küchengeräten bis Gartenmöbel verkauft, ist ein heißer Unicorn-Anwärter – und dennoch weitgehend unbekannt. Im OMR Podcast erzählt Gründer und CEO Peter Chaljawski, wie aus der Suche eines Hobby-DJs nach bezahlbarem Equipment in nur 15 Jahren der E-Commerce-Gigant BBG geworden ist, wie er persönlich das Sourcing in China aufgebaut hat, ob man mit Performance Marketing und CRM Eigenmarken aufbauen kann und wie BBG das aktuelle Wettrennen um die Übernahme erfolgreicher Amazon-FBA-Seller gegen finanziell überlegene Konkurrenten gewinnen will.

    ...mehr
  • 03.01.2021
    60 MB
    01:11:16
    Cover

    OMR #346 TikTok-Special (mit Tina Neumann & Philip Papendieck, Tim Hendrick Walter, Mark Mühürcüoglu und Thomas Wlazik)

    Als Anfang des Jahres Tarek Müller zu Gast war und Philipp Westermeyer beim Rätseln über TikTok unterstützt hat, war klar, dass man sich der Gen-Z-Plattform mal in größeren Umfang im Podcast widmen müsste. Das Ergebnis ist nun ein Zusammenschnitt verschiedener Gespräche mit "TikTokern", mit Unternehmern und mit jemanden von der Plattform höchstpersönlich. Dementsprechend zu Gast in dieser Sonntagsausgabe des OMR Podcasts ist 18-jähriger TikTok-Star Tina Neumann und Gründer der Influencer-Agentur Intermate Philip Papendieck, "Herr Anwalt" Tim Hendrick Walter, Sugar Daddies-Gründer Mark Mühürcüoglu und Managing Director Global Business Solutions Germany von TikTok Thomas Wlazik.

    ...mehr
  • 30.12.2020
    63 MB
    01:15:48
    Cover

    OMR #345 mit Conny Boersch

    Seit 30 Jahren ist Conny Boersch in der deutschen Tech-Szene aktiv und investiert weltweit in Tech-Startups. Im OMR Podcast spricht er über seine besten Deals, eigene Fehler und sein aktuelles Buch – ein Appell an Wirtschaft und Politik, endlich mutiger zu sein, wenn es darum geht, aus guten Ideen funktionierendes Business zu machen.Alle Themen des OMR Podcasts mit Conny Boersch im Überblick: Über die Anfänge seiner Karriere als Unternehmer und wie er zum Entwickler der Gesundheitskarte wurde (ab 4:00) Wie er sein Unternehmen kurz vor dem Dotcom-Crash verkaufen konnte und was ihm der Exit eingebracht hat (ab 7:01) Über seinen Einstieg bei Smartrac und die globale Bedeutung der Firma heute (ab 8:16) Warum es zur Zusammenarbeit und Freundschaft mit dem mittlerweile verstorbenen FDP-Politiker Guido Westerwelle kam (ab 9:06) Weshalb er gerade eine gute Zeit sieht, um eine neue Partei zu gründen (ab 11:36) Wie aus seinem private Family Office der Investor Mountain Partners wurde, der an rund 120 Firmen beteiligt ist (ab 13:15) Wieso er ein „Super Angel“-Investor ist und was das bedeutet (ab 15:03) Über seine Herangehensweise als Investor und welche Startups er gerade im Blick hat (ab 16:52) An welchen Exits er als Investor beteiligt gewesen ist und warum er vom Kritiker zu Fan von Copycats wurde (ab 18:30) Welche Strategie hinter seinem jüngsten Investment-Vehikel Conny & Co. steckt (ab 20:54) Was er von der Liste der reichsten Deutschen des „Manager Magazins“ hält (ab 23:22) Wie es zu einer Freundschaft mit Thomas Middelhoff kam, wie dessen Kontakte Boersch helfen und was es mit ihrem Buch „Zukunft verpasst“ auf sich hat (ab 26:24) Warum die deutsche Startup-Szene international nicht wirklich mithalten kann (ab 35:53) Wieso Boersch von deutschen Investoren einen „Mentalitätswechsel“ fordert (ab 36:57) Weshalb er nicht glaubt, dass es einen deutschen Elon Musk geben kann (ab 42:36) Wieso Tesla derzeit so hoch bewertet ist (ab 44:06) Über das Szenario, dass Google und Tesla gemeinsam Daimler übernehmen (ab 45:38) Was ihm trotz allem Hoffnung macht (ab 47:45) Kleine Rechtfertigung, warum er in der Schweiz lebt (ab 50:01) Finance Corner mit Erik Podzuweit von Scalable Capital (ab 52:01)(Risikohinweis: Die Inhalte der neuen Rubrik „Finance Corner“ dienen ausschließlich der persönlichen Information, sind zum einen ohne Gewähr und zum anderen keine Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf bestimmter Finanzinstrumente. Es handelt sich hier nicht um Anlageberatung. Entscheidet selber, was Ihr macht.)

    ...mehr
  • 27.12.2020
    48 MB
    57:49
    Cover

    OMR #344 mit Sebastian Pollok

    Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und der OMR Podcast ist in der Sonntagsausgabe zurück mit einem längst überfälligen Gast: Sebastian Pollok. Er hat das Startup-Game einmal durchgespielt: Bei Rocket Internet Blut geleckt, im Silicon Valley seine Sporen verdient, mit Amorelie einen der deutschen Vorzeige-Startups hochgezogen und einen mustergültigen Exit hingelegt. Im OMR Podcast blickt Pollok zurück auf seine Anfänge im Business und erklärt die Strategie hinter seinem VC-Fonds Visionaries Club, mit dem er die nächste Gründergeneration aufbauen will.

    ...mehr
  • 23.12.2020
    57 MB
    01:07:56
    Cover

    OMR #343 mit Followfood-Gründer Jürg Knoll

    Ihr habt bestimmt schon die braunen Verpackungen von Followfish im Kühlregal Eures Supermarkts gesehen – damit setzt sich die Tochtermarke von Followfood von der Konkurrenz ab. Was aber auch besonders ist: Mit einem Tracking-Code auf den Verpackungen kann jeder checken, woher der Fisch genau kommt und wie er gefangen wurde. Wie viele Leute das wirklich machen, wie ein virales Youtube-Video rund um Delfinfleisch die Brand kräftig gepusht hat und warum das Unternehmen neben Fisch jetzt noch viele weitere Produkte anbietet, erzählt Followfood-Co-Gründer Jürg Knoll im OMR Podcast.Hier gehts zur Facebook Podcast Umfrage: https://web.appinio.com/#/survey/N0apxaujr?skipPattern=1111Alle Themen des OMR Podcasts mit Jürg Knoll von Followfood im Überblick:Die Geschichte von Followfood (ab 5:38) Mit so viel Umsatz plant Followfood 2020 (ab 7:47) Wie ist die Idee entstanden? (ab 9:13) Der große Umbruch vom Zanderimporteur zur nachhaltigen Firma (ab 12:34) Was waren die großen Marketing-Hebel für Followfood? (ab 18:55) Über den Skandal-Case rund um einen Youtuber, der Delfinfleisch kostet (ab 22:46) Wie Followfood trotz wenig Budget stärker wächst als die Konzern-Konkurrenz (ab 28:04) Wie läuft der nachhaltigere Fischfang und die Produktion des Unternehmens? (ab 36:34) Wie funktioniert der Tracking-Code auf den Packungen von Followfood genau? (ab 39:42) Wie blickt Jürg Knoll auf die Nachhaltigkeit seines Unternehmens im Bezug auf den Klimawandel? (ab 42:03) Welche Produkte hat Followfood noch im Angebot? (ab 45:58) Wie bekannt ist die Marke in Deutschland aktuell? (ab 47:24) Ist Amazon auch ein spannender Kanal für das Unternehmen? (ab 53:31) Wie ist Followfood international aufgestellt? (56:51) Reinhören in „Ohne Aktien wird Schwer“ – das neue Börsen-Podcast-Format von OMR und Trade Republic (57:37)

    ...mehr
  • 20.12.2020
    56 MB
    01:07:18
    Cover

    OMR #342 mit Philipp Grütering von Deichkind

    Tetraederköpfe, Bier & Live-Spektakel: Kaum eine deutsche Band hat so viel Wiedererkennungswert wie Deichkind. Und trotzdem ist nach sieben Studioalben und mehreren Personaländerungen die Punk-Attitüde intakt geblieben. Wie das funktioniert, wie vor allem digitale Medien und das Internet die Band prägen und wie es jetzt während der Pandemie läuft und nicht läuft, erzählt Deichkind-Gründer und Sänger Philipp Grütering alias Kryptik Joe in der Sonntagsausgabe des OMR Podcasts. Natürlich geht es auch um die Verbindung von OMR und Deichkind, ohne die OMR vielleicht nie das geworden wäre, was es heute ist.

    ...mehr
  • 16.12.2020
    63 MB
    01:15:15
    Cover

    OMR #341 mit Sascha Lobo & Florian Heinemann

    Die aktuelle OMR-Podcast-Folge ist ein kleines Experiment: Philipp Westermeyer spricht mit Blogger, Journalist und Autor Sascha Lobo und Project A-Gründer Florian Heinemann über die großen digitalen Themen unserer Zeit: Spaltet Social Media unsere Gesellschaft? Wie sehr und warum hinkt Deutschland bei der Digitalisierung hinterher? Ist wirklich alles so schlecht? Die Antworten liefern die beiden in einer extrem hörenswerten Podcast-Episode.Alle Themen des OMR Podcasts mit Sascha Lobo und Florian Heinemann im Überblick:Kleines Update zum Börsenspiel mit den OMR-Stammgästen (ab 2:45) Ist Social Media für die Gesellschaft eher positiv oder negativ? Sascha Lobo und Florian Heinemann erörtern ihre Sicht (ab 6:48) Eine Mini-Kritik an „The Social Dilemma“ auf Netflix (ab 11:16) Warum der Youtube-Algorithmus Verschwörungstheorien pusht (ab 20:34) Wie sehr wirkt Social Media auf die Spaltung der Gesellschaft ein? (ab 25:39) Was ist das größte Risiko der Digitalisierung? (ab 37:43) Ist das jetzt gerade der Moment, an dem Unternehmenswerte und Unternehmenserfolg ganz neu bewertet werden? (ab 48:18) Was würden die beiden anders machen, um Deutschland für die nächsten Jahrzehnte zukunftsfähiger aufzustellen? (ab 1:00:09) Ein paar witzige Snippets aus dem Gespräch nach dem Podcast (ab 1:09:04)

    ...mehr
  • 13.12.2020
    64 MB
    01:16:47
    Cover

    OMR #340 mit Mathias Döpfner

    Sonst veranstalten wir zusammen mit Axel Springer das Dinner Berlin, dieses Jahr machen wir Corona-bedingt eine kleine Version ohne Dinner, ohne große Runde - aber noch immer mit Philipp und Mathias Döpfner in Berlin. Ein Jahresrückblick, ein Update und ein Blick in die Zukunft.

    ...mehr
  • 09.12.2020
    85 MB
    01:41:51
    Cover

    OMR #339 mit Matthias Distel aka Ikke Hüftgold und Yext-CEO Howard Lerman

    Mit seinem Party-Hit "Dicke Titten, Kartoffelsalat" wird Ikke Hüftgold auch über den Ballermann hinaus bekannt. Doch hinter der derben Kunstfigur verbirgt sich ein cleverer Unternehmer. Im OMR Podcast erklärt Matthias Distel, wie er Perücke tragend in die Schlagerszene gerutscht ist, nur mit Live-Auftritten zum Millionär wurde und rund um seinen Erfolg ein Unternehmen mit zehn Millionen Euro Umsatz aufgebaut hat.Alle Themen des OMR Podcasts mit Matthias Distel und Howard Lerman im Überblick:Wer ist Matthias Distel aka Ikke Hüftgold überhaupt? Eigentlich hatte Distel gar nichts mit Schlager am Hut. Wie ist er in die Ballermann-Szene gerutscht? Woher kommt der Name Ikke Hüftgold? Wie ging’s von Hessen aus bis zum Ballermann? Ikke Hüftgolds Aufstieg zum Ballermann-Star Was verdient man als Malle-Sänger? Wie ist sein größter Hit „Dicke Titten, Kartoffelsalat“ entstanden? Wie er aus einer Kunstfigur ein Musikunternehmen mit zehn Millionen Euro Umsatz gebaut hat Warum Ikke Hüftgold trotz aller Gegenwehr am Ende zu Promi Big Brother gegangen ist – und welche Möglichkeiten dadurch jetzt entstanden sind Wie er immer noch in seinem Gartenbauunternehmen steckt Thema Social Media: Welche Plattform bringt Matthias Distel und seinem Unternehmen die meisten Umsätze? Wie kann sich der Umsatz seines Unternehmens noch entwickeln? Ist Twitch eine neue Karrieremöglichkeit? Wo ist er außerhalb von Mallorca noch aufgetreten und welche Hoffnungen steckt er in andere Regionen wie Bulgarien, Kroatien und Ungarn? Howard Lerman: Wie ist die Pandemie-Situation in den USA aktuell? Tech-Unternehmen sind trotz Pandemie auf einem Höhenflug. Woher kommt der Trend? Wie funktioniert das Geschäftsmodell von Yext aktuell? Und was sind die großen Vorteile von SaaS? Wird Apple noch stärker in Search einsteigen? Wie groß ist das Business von einer Nischen-Suchmaschine wie DuckDuckGo bereits? Wie lässt sich die Google-Suche langfristig verbessern? Warum Unternehmen selbst eine Google-Alternative bieten sollten Wie sieht die Zukunft von Search aus? Ist Google auf dem Höhepunkt angekommen? Howard Lermans Sicht auf die US-Wahl

    ...mehr
  • 06.12.2020
    85 MB
    01:40:52
    Cover

    OMR #338 mit Storymachine-Gründer Philipp Jessen

    Zu Gast in dieser Sonntagsausgabe des OMR Podcasts ist Philipp Jessen, der Mitgründer und CEO des mysteriösen Storymachine-Projekts. Was genau die Agentur macht und für wen, ist ein gut behütetes Geheimnis. Philipp Westermeyer und Philipp Jessen verbindet nicht nur der gleiche Vorname, sondern sie haben sich schon vor vielen Jahren bei Gruner + Jahr kennengelernt. Ein guter Aufhänger, um Jessens Werdegang von der Chefredaktion von GALA und stern.de bis hin zu seinem, Kai Diekmanns und Michael Mronz' neuen Projekt Storymachine. Im Anschluss folgt eine neue Ausgabe der wiederkehrenden Rubrik "Finance Corner" mit Erik Podzuweit von Scalable Capital.

    ...mehr
  • 02.12.2020
    94 MB
    01:52:29
    Cover

    OMR #337 Stammtisch mit Sven, Tarek und Lea

    Lea-Sophie Cramer, Tarek Müller und Sven Schmidt sind nicht nur Stammgäste im OMR Podcast, sie sind auch Konkurrenten – im OMR Börsenspiel. Für diese Folge hat Philipp Westermeyer alle zusammengebracht, um über die Performance ihrer Portfolios zu sprechen. Außerdem diskutieren Phillip und seine Gäste eine Reihe weiterer Fragen: Sollte Tarek Müller About You Sonntags abschalten? Killen Millennials mit ihrer Forderung nach Homeoffice am Ende ihre eigenen Jobs? Fördert der Staat die deutsche Tech-Szene gerade an der völlig falschen Stelle? Braucht es wirklich eine vom Staat verordnete Frauenquote? Wie immer gibt es jede Menge Insights von Kennern der deutschen Digitalwirtschaft und reichlich Takeaways zu den Themen, die die Branche gerade umtreiben.- - - Werbeeinbindung: Zum Vodafone Podcast Digitale Vorreiter geht es hier: https://lnk.to/digitalevorreiter Zum Marketing Transformation Podcast geht es hier: https://bit.ly/3qgBAns

    ...mehr
  • 29.11.2020
    75 MB
    01:28:44
    Cover

    OMR #336 mit Sistrix-Gründer Johannes Beus

    Schon lange überfällig und jetzt endlich zu Gast im OMR Podcast: Sistrix-Gründer Johannes Beus. In der Sonntagsausgabe des OMR Podcasts geht es dementsprechend viel um Suchmaschinen, aber auch um Sport. Im Anschluss an das Gespräch mit Johannes Beus folgt ein Ausschnitt aus einer Folge vom "Das aktuelle Sportstudio - Gespräche"-Podcast mit Coach Esume.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    60 MB
    01:11:50
    Cover

    OMR #335 mit den Snocks-Gründer Johannes Kliesch und Felix Bauer + Bernd von Geldern vom FC St. Pauli

    Johannes Kliesch und sein Cousin Felix Bauer fangen noch als Studenten an, Sneaker-Socken bei Amazon zu verkaufen. Heute macht ihr Unternehmen Snocks über zehn Millionen Euro Umsatz und löst sich zunehmend aus der Abhängigkeit von dem E-Commerce-Riesen. Wie Snocks innerhalb von vier Jahren auf und auch außerhalb von Amazon so wachsen konnte, warum die beiden Gründer irgendwann dann doch auf andere Kanäle gesetzt haben und wieso ihnen jetzt vorschwebt, Snocks zum Medienunternehmen auszubauen, erzählen sie im OMR Podcast.Im Anschluss an das Gespräch mit den Snocks-Gründern hört Ihr in der aktuellen Folge auch noch das Gespräch zwischen Philipp und Bernd von Geldern, Geschäftsleiter Vertrieb beim FC St. Pauli. Der Zweitligist hat ja gerade verkündet, seine Trikots in Zukunft in Eigenregie und vor allem nachhaltig herzustellen. Hier erzählt er, wie der Verein bei der Suche nach dem richtigen Partner für Nachhaltigkeit gescheitert ist und warum er glaubt, dass die Entscheidung auch wirtschaftlich funktionieren kann.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    88 MB
    01:44:49
    Cover

    OMR #334 mit Kai Pflaume & Johannes Diebig, Salesforce Marketing Cloud-Chef Deutschland & Österreich

    Zu Gast ist Kai Pflaume, seit 25 Jahren einer der grüßten Namen im deutschen Fernsehen und gleichzeitig einer der ganz wenigen klassischen TV-Persönlichkeiten, die es geschafft haben, Social Media Star zu werden. Philipp Westermeyer spricht im Podcast mit ihm über seine Personal Brand, über seine Strategien sowie über Wiedererkennungswert und Authentizität auf Social Media. Warum Kai seinen YouTube-Kanal trotz des Erfolgs immer noch nur als second interest ansieht, wie er es schafft, 200 TV-Shows im Jahr zu drehen und ob auch Glück dazugehört, auf Social Media entdeckt zu werden, das alles erfahrt ihr in der Sonntagsfolge des OMR Podcasts.Im zweiten Teil des Podcasts hat sich Philipp außerdem mit Johannes Diebig unterhalten. Der ist Area Vice President Marketing Cloud Germany & Austria bei Salesforce und gewährt Interessante Einblicke, was das Unternehmen tut, um trotz weltweit 50.000 Mitarbeitenden agil wie ein Startup und nah am Kunden zu bleiben.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    46 MB
    54:53
    Cover

    OMR #333 mit Altkanzler Gerhard Schröder

    Immer wieder taucht Altkanzler Gerhard Schröder auf dem Radar auf: Manchmal geht es um Russland, manchmal um den Instagram-Kanal seiner Frau und manchmal um ein Meinungsstück von ihm in einer großen deutschen Tageszeitung. Im OMR Podcast geht es um all diese Themen und mehr. Philipp Westermeyer hat er erzählt, was er über die US-Wahl denkt, warum er sich für Linkedin als Social-Kanal entschieden hat und wie Deutschland zukunftsfähiger werden kann.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    46 MB
    55:32
    Cover

    OMR #332 mit Peloton CEO John Foley

    Zu Gast in der Sonntagsausgabe des OMR Podcasts ist der Co-Founder und CEO vom milliardenschweren Unternehmen Peloton: John Foley. Das Medienunternehmen bietet virtuelle Kurse auf Fitness-Bikes für zu Hause an und ist insbesondere durch Live Streamings von Fitness-Instructors mit Mega-Reichweiten in den letzten Monaten durch die Decke gegangen. Seit Anfang 2020 hat sich der Wert des Unternehmens verdreifacht. Nachdem in den ersten Jahren kein Investor gefunden wurde, ist die Geschichte von Peloton heute eine der erfolgreichsten Digitalstories weltweit, das „Apple der Fitnessbranche“ sozusagen. Wie es dazu gekommen, was John noch vorhat, wo er sich sieht, wie groß das deutsche Business ist bzw. noch werden soll, all das erfahrt ihr im OMR Podcast mit John Foley.---Werbehinweise:Für alle, die mit VisualVest loslegen wollen, schenkt euch das Unternehmen für eure erste Geldanlage mit dem Code „OMR“ einen 50€ Gutschein für einen Shop eurer Wahl – alle weiteren Infos dazu und zu Chancen & Risiken der Geldanlage unter www.visualvest.de/omrAlle, die sich das kostenlose Whitepaper über Webmonitoring von Teamviewer einmal anschauen wollen, dann geht auf teamviewer.com/omr - Wer das Webmonitoring direkt ausprobieren möchte, der bekommt mit dem Code "OMR20" zusätzlich 20% Rabatt.Alle Angebote und Tarife zur Vodafone Glasfaser jetzt auf vodafone.de/businesscable

    ...mehr
  • 12.11.2020
    135 MB
    02:20:21
    Cover

    OMR #331 mit Paul Ripke

    Paul Ripke hat es geschafft vom Image des Weltmeister-Fotografen wegzukommen. Heute produziert er mit seiner Brand „Pari“ verschiedenste Klamotten, nimmt mit Joko Winterscheidt den Erfolgspodcast „Alle Wege führen nach Ruhm“ auf und bespielt auf Instagram über 550.000 Follower. Im OMR Podcast erzählt Paul, wie er mit einem winzigen Team einen Millionen-Umsatz macht, warum er die enge Zusammenarbeit mit About You an dem Projekt beendet hat und was Reichweite in der heutigen Zeit wirklich bedeutet.Alle Themen des OMR Podcasts mit Paul Ripke im Überblick:Wie ist die Corona-Lage in Paul Ripkes Wahlheimat Kalifornien? (ab 4:52) Pauls Einschätzung zur US-Wahl (ab 6:21) Über welche Medien verfolgt Paul Ripke das Geschehen auf der Welt? (ab 9:46) Was hat ihn an der Vote-Kampagne aus Marketing-Sicht so fasziniert? (ab 12:39) Früher in der Wahrnehmung Fotograf – heute eher Unternehmer. Wie sieht sich Paul Ripke selbst? (ab 14:52) Sind Videographer schon wieder out? (ab 21:06) Was sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren in der heutigen Welt? (ab 24:46) Thema Pari: Wie hat er seine Modemarke gestartet und aufgebaut? (ab 27:33) Wie gut funktioniert die Marke aktuell? (ab 37:36) Bei Pari gibt’s auch ungewöhnliche Stücke wie Bademäntel und Fahrrad-Zubehör. Warum? (ab 43:10) Welches Produkt ist der Bestseller bei Pari? Und woher kommt das Katzen-Logo? (ab 47:21) Wie geht er TikTok an? (ab 55:04) Was Paul Ripke wirklich inspirierend findet (ab 56:20) Wie groß ist das Pari-Team mittlerweile? (ab 1:03:40) Hat er auch bekannte Freunde für seine Marke eingespannt? (ab 1:07:51) Wie definiert er die Zielgruppe von Pari? (ab 1:12:31) Wie gut funktioniert der Podcast „Alle Wege führen nach Ruhm“ mit Joko Winterscheidt heute? (ab 1:15:48) Warum TV-Präsenz einem Podcast keine zusätzliche Reichweite bringt (ab 1:24:27) Wie ihn seine Suche nach Ideen immer wieder zu neuen Projekten bringt (ab 1:31:57) Eine Geschichte über die Leidenschaftlichkeit von Paul Ripke – inklusive Radfahr-Legende Erik Zabel (ab 1:38:44) Wie die Zusammenarbeit mit Ex-OMRler Flemming Pinck zustande gekommen ist (ab 1:42:04) Was würde Philipp Paul gerade raten, wohin er seine Marke Pari entwickeln soll (ab 1:45:08) Gegenfrage: Was steht bei OMR an? (ab 1:52:56) Finance Corner mit Erik Podzuweit von Scalable Capital (ab 2:01:05)

    ...mehr
  • 12.11.2020
    57 MB
    59:10
    Cover

    OMR #330 mit Herbert Diess

    Sonntagsausgabe des OMR Podcast mit dem Volkswagen Vorstandsvorsitzenden Herbert Diess: Über die Zukunft der Mobilität, die Zusammenarbeit mit Elon Musk und wie Volkswagen die großen Krisen überwinden konnte.---Werbehinweise:Jetzt für den 12.11. beim Vodafone Business Talk anmelden: vodafone.de/BusinessTalkFür alle, die mit VisualVest loslegen wollen, schenkt euch das Unternehmen für eure erste Geldanlage mit dem Code „OMR“ einen 50€ Gutschein für einen Shop eurer Wahl – alle weiteren Infos dazu und zu Chancen & Risiken der Geldanlage unter www.visualvest.de/omrJetzt die neueste Folge des Marketing Transformation Podcast mit Erik Siekmann und Claudia Linsenmeier von Salesforce anhören: Apple Podcasts: https://apple.co/35Ysrqb Spotify: https://spoti.fi/3oOBRNy Podigee: https://bit.ly/3mMiNNU

    ...mehr
  • 12.11.2020
    105 MB
    01:49:31
    Cover

    OMR #329 mit Benjamin Fredrich und Matze Hielscher

    Der eine feiert Erfolge mit einem Print-Heft voller Landkarten, der andere hat dem Stadtmagazin ein digitales Update verpasst. "Katapult"-Gründer Benjamin Fredrich und Matze Hielscher, Co-Founder von "Mit Vergnügen" und Host des populären Podcasts "Hotel Matze" betreiben unabhängige – und profitable – Medienmarken, die auch in der Corona-Krise wachsen. Was machen Fredrich und Hielscher besser als anderen? Welches sind ihre nächsten Projekte? Das und mehr erzählen sie Philipp Westermeyer in dieser OMR Podcasts-Doppelfolge.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    79 MB
    01:22:33
    Cover

    OMR #328 Mega-Deal der deutschen Startup-Szene - mit Sven Schmidt und Alexander Hüsing

    "Collabs" sind weiterhin angesagt. Heute gibt es aus besonderem Anlass die Collab zwischen Deutsche-Startups und OMR. Alle zwei Wochen berichten Alexander Hüsing, Chefredakteur von Deutsche-Startups, und Sven Schmidt, CMO von Maschinensucher.de und OMR Podcast Stammgast, im DS Insider Podcast über News aus der deutschen Risikokapitalszene. Für Ihren Auftritt im OMR Podcast – diesmal der OMR DS Insider Podcast – bringen sie die MEGA News mit. Ein deutsches Start-Up, in der Frühphase durch deutsche VCs finanziert, wird für eine Milliarde Euro an einen deutschen Käufer verkauft. Die Rede ist von Flaschenpost und der Oetker Gruppe. Die Oetker Gruppe, die Flaschenpost mit Durstexpress zuerst geklont hat und jetzt doch das Original kaufen muss.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    80 MB
    01:23:29
    Cover

    OMR #327 mit Uwe Boll & Philip Morris-CMO Thorsten Scheib

    Der Regisseur und Filmproduzent Uwe Boll genießt Kultstatus als König des Trash-Kinos. Die Kritik mag seine Filme verreißen, doch als selbsternannter "Kreativer und Kaufmann" hat er immer wieder Wege und Geld gefunden, seine Produktionen zu stemmen und weltweit in die Kinos zu bringen. Außerdem in dieser Folge des OMR Podcasts: Thorsten Scheib, Deutschland-CMO bei Philip Morris International über die digitale Transformation bei seinem Arbeitgeber und den großen Ideenwettbewerb MAKE TOMORROW NEW.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    79 MB
    01:22:32
    Cover

    OMR #326 Börsenspiel mit Sven, Tarek und Lea / "Keinhorn"-Autoren Caspar Schlenk und Julian Leitloff

    Vollgepackte Sonntagsausgabe des OMR Podcasts. Zusammen mit Scalable Capital starten wir mit dem großen OMR Börsenspiel, bei dem die OMR Podcast-Stammgäste Lea-Sophie Cramer, Tarek Müller, Sven Schmidt und natürlich auch Philipp Westermeyer miteinander und gegeneinander antreten. Alles rund ums Regelwerk, wie man das Börsenspiel verfolgen kann und die ersten Trades gibt es in der heutigen Folge. Im Anschluss folgt dann ein Gespräch mit den Autoren von "Keinhorn": FinanceFWD-Redakteur Caspar Schlenk hat zusammen mit Fractal-Gründer Julian Leitloff ein Buch über die Schattenseiten der Startup-Welt geschrieben. Auch darüber alles heute im Podcast.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    91 MB
    01:34:48
    Cover

    OMR #325 mit Guido Maria Kretschmer

    Guido Maria Kretschmer hat etwas geschafft, das nicht viele Designer schaffen: Ihn kennt so ziemlich jeder. Das hat er natürlich seiner TV-Show "Shopping Queen" zu verdanken. Im OMR Podcast erzählt der Designer aber auch, dass Lizenz-Deals einen Großteil seines Umsatzes ausmachen – und was er für die Zukunft der Mode-Industrie prophezeit.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    82 MB
    01:25:59
    Cover

    OMR #324 mit Verena Pausder / Pip Klöckner

    Sonntagsausgabe des OMR Podcast mit zwei bekannten Stimmen im OMR Podcast. Verena Pausder war zuletzt vor fast zwei Jahren im Podcast und berichtet unter anderem von ihrem neuen Buch "Das neue Land", aber auch warum ihre angedachte Pause durch die derzeitige Krise abgebrochen werden musste. Danach gibt Pip Klöckner wieder neue Updates und Insights zu den Themen, die er einerseits bereits in den letzten beiden Folgen vor einigen Monaten angesprochen hat, wie natürlich Wirecard und Quibi, aber auch andererseits neue Thesen als eine Art "Best-Of" seines neuen Podcast, "Doppelgänger Tech Talk".

    ...mehr
  • 12.11.2020
    64 MB
    01:06:47
    Cover

    OMR #323 mit Sven Schmidt und Wirtschaftsredakteur Florian Rinke

    Die Samwer-Brüder kommen aus Köln, HelloFresh-Gründer Thomas Griesel aus der Nähe von Düsseldorf, Robert Gentz von Zalando aus Kaarst unweit der Landeshauptstadt. Obwohl überdurchschnittlich viele Founder erfolgreicher deutscher Unternehmen aus dem Rheinland stammen und die Startup-Szene hierzulande massiv geprägt haben, spielt die Region selber als Standort kaum eine Rolle. Warum ist das eigentlich so? In der aktuellen Folge des OMR Podcasts diskutieren Stammgast Sven Schmidt und Wirtschaftsredakteur Florian Rinke diese Frage, analysieren die Stärken von Berlin und München – und erklären, was Städte brauchen, um zu einem Digital-Cluster zu werden.Alle Themen des OMR Podcasts mit Sven Schmidt und Wirtschaftsredakteur sowie „Silicon Rheinland“-Autor Florian Rinke im Überblick: So hat Sven Schmidt seinen Auftritt beim Sport1-Format Doppelpass erlebt Deshalb ist für Wirtschaftsredakteur Florian Rinke das Rheinland die Wiege der deutschen Startup-Szene Woran könnte es liegen, dass so viele Gründer erfolgreicher Unternehmen aus dem Rheinland kommen? Sven Schmidt hat so seine Zweifel an Florian Rinkes These, dass der Erfolg der Gründer von Rocket Internet, HelloFresh oder Zalando mit der rheinischen Herkunft zu tun hat Sven Schmidt über Standortvorteile: „Trivago-Mitarbeiter sind wegen des Unternehmens nach Düsseldorf gegangen – nicht wegen der Stadt. Nach Berlin gegen Leute wegen der Stadt.“ Was können Städte und Universitäten tun, um bei Studierenden an Attraktivität zu gewinnen? Infrastruktur und Talente sind da – Florian Rinke fragt sich, was dem Rheinland fehlt, um ein Startup-Hotspot zu werden Weshalb wurde Simfy aus Köln nicht zu dem, was Spotify heute ist? Deshalb spielen laut Sven Schmidt Netzwerkeffekte eine enorm wichtige Rolle für Standorte wie Berlin Hamburg kann es laut Schmidt und Rinke nicht ansatzweise mit München als Digital-Standort aufnehmen. Warum? Und welche Rolle spielt dabei zum Beispiel das Center for Digital Technology and Management? Braucht Deutschland neben Berlin und München überhaupt noch weitere solcher Cluster? Sven Schmidt übt Kritik an Universitäten, falsch platzierten staatlichen Subventionen – und fordert mehr Informatiker Welchen Einfluss hat Corona auf Cluster-Vorteile von Regionen wie Berlin und München? Wie wird sich der Markt für Tech-Events in den kommenden Monaten entwickeln?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    73 MB
    01:15:52
    Cover

    OMR #322 mit Bild-Chefredakteur Julian Reichelt

    Sonntagsausgabe des OMR Podcasts mit Bild-Chefredakteur Julian Reichelt. Wie sich die Bild in den nächsten Jahren weiter digitalisieren wird, warum Bild sich selbst als "Stimme des Volkes" sehen muss und wie Julian Reichelt mit Kritik an der Arbeit von Bild umgeht. Außerdem im Anschluss an das Interview mit Julian Reichelt gibt es noch eine Überraschung, ein neues Format im Format.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    46 MB
    48:17
    Cover

    OMR #321 mit den Motel a Miio-Gründerinnen Laura Castien und Anna von Hellberg

    Ein gemeinsamer Portugal-Urlaub macht die Freundinnen Laura Castien und Anna von Hellberg zu Unternehmerinnen: Sie entdecken Keramikgeschirr, importieren zwei Paletten davon nach München und sind bei einem Pop-Up-Sale innerhalb von 24 Stunden ausverkauft. Im OMR Podcast erzählen die beiden jetzt, wie sie daraus das Unternehmen Motel a Miio mit über 160 Mitarbeitern, zweistelligem Millionenumsatz und 13 Stores in Deutschland und Österreich gebaut haben.Alle Themen des Podcasts mit Laura Castien und Anna von Hellberg von Motel a Miio im Überblick: Die verrückte Gründungsgeschichte von Motel a Miio (ab 2:25) Wie die beiden Gründerinnen ihre Produkte mit eigenen Worten beschreiben (ab 6:44) Wo produzieren die beiden ihre Keramik? (ab 7:55) Wie wurde aus einem Pop-Up-Sale ein echtes Unternehmen? (ab 8:47) Ist Motel a Miio komplett selbst finanziert? Und wie groß ist das Unternehmen mittlerweile? (ab 9:56) Wie sind die Margen für die Keramik-Produkte von Motel a Miio? (ab 14:07) Wieviel Umsatz macht Motel a Miio online und in den Geschäften? (ab 14:54) Welche Rolle hat Instagram beim Wachstum des Unternehmens gespielt? (ab 16:25) Wie setzt Motel a Miio Influencer ein? (ab 20:54) Wie sehr kann man mit handgemachten Produkten noch skalieren? (ab 23:21) Gibt es Wettbewerber, die ähnliche Produkte verkaufen? (ab 24:32) Wie sieht die Zielgruppe aus? (ab 27:56) Nur DTC-Business oder auch Verkauf über andere Händler? (ab 28:33) Welche Marketing-Strategien haben für Motel a Miio neben Instagram gut funktioniert? (ab 30:31) Wie gut funktioniert Pinterest für das Keramik-Unternehmen? (ab 31:52) Warum verkauft die Brand nicht auf Amazon? (ab 33:48) Gibt es schon einen Wiederverkaufsmarkt, der den dauerhaften Wert der Produkte zeigt? (ab 34:11) Wie groß kann das Unternehmen noch werden? (ab 35:12) Der durchschnittliche Warenkorb von Motel a Miio dürfte doch groß sein, oder? (ab 36:21) Kann Motel a Miio auch langfristig ohne Investor weiter wachsen? (ab 39:19) Warum hat die Corona-Krise die Brand nicht so stark getroffen? (ab 40:13) Warum wurde noch keine große PR-Maschine rund um die Gründerstory der beiden angeworfen? (ab 42:43)

    ...mehr
  • 12.11.2020
    73 MB
    01:15:45
    Cover

    OMR #320 mit Trade Republic-Gründer Christian Hecker und Investor Florian Heinemann

    Am Anfang sollte es eine Bank werden, heute ist Trade Republic einer von Deutschlands größten Neo-Brokern. Philipp Westermeyer hat in Berlin den Gründer Christian Hecker und seinen Investor Florian Heinemann von Project A Ventures besucht. Wie Trade Republic es in den Founders Fund von Peter Thiel geschafft hat, warum klassische Medien für Neo-Broker ein zentrales Marketing-Tool sind und wie die App auch ohne Referral-Programm tausende User auf die Plattform ziehen konnte, in dieser Sonntagsausgabe des OMR Podcasts.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    79 MB
    01:22:39
    Cover

    OMR #319 mit Amazon Deutschland-Chef Ralf Kleber

    Seit über 20 Jahren ist Ralf Kleber schon bei Amazon angestellt, fast 20 davon als Country Manager Deutschland. Damit ist er nicht nur weltweit der dienstälteste Landeschef bei einem der wertvollsten Konzerne überhaupt, sondern auch so eng am Siegeszug der Plattform-Ökonomie dran, wie wohl nur ganz wenige hierzulande. Im aktuellen OMR Podcast blickt Kleber auf sein erstes Treffen mit Jeff Bezos zurück, reagiert auf Kritik am Handelsriesen und ordnet die Meilensteine seiner Karriere ein.Alle Themen des Podcasts mit Deutschlands Amazon-Chef Ralf Kleber im Überblick: So kam Ralf Kleber vor über 20 Jahren zu Amazon Jeder feste Mitarbeiter von Amazon ist am Unternehmen beteiligt. Wie viele Aktien hält Ralf Kleber? Wie sieht Klebers Arbeitsalltag aus und wie ist Amazon Deutschland aufgestellt? Unterscheiden sich die Kundendefinitionen von Amazon und Shopify? Wie relevant sind Endkunden im Vergleich zu Händlern? Wenn Amazon gut laufende Produkte plötzlich selber verkauft, können Händler auch mal das Nachsehen haben. Was sagt Ralf Kleber dazu? Ist Amazon schon heute die zweitgrößte Mediafirma der Welt? Was waren für Ralf Kleber in seiner Laufbahn bei Amazon die drei wichtigsten Meilensteine? Wird Amazon in ein paar Jahren noch Logistik-Partner haben oder bereits alles selber machen? Wie ist der Kontakt von Ralf Kleber zu Amazon-Gründer Jeff Bezos? Über die „One-Way-Door-Entscheidung“ Versandkostenfreiheit Gibt er Bereiche oder sogar eine Schwäche bei Amazon, die Ralf Kleber Sorgen bereitet? So denkt Deutschlands Amazon-Chef über die Discovery-Funktion der Plattform Über die hohe Relevanz von Prime und Philipp Westermeyers These aus der diesjährigen „State of the German Internet“-Keynote, Amazon hätte in Deutschland mehr Prime-Abonnenten, als die evangelische Kirche Mitglieder Weshalb veröffentlicht Amazon nur so wenige Zahlen? Welche Rolle spielt China für Ralf Klebers Rolle als Amazons Deutschland-Chef? So steht Kleber zum in den vergangenen Jahren immer stärker werdenden Trend der „Amazon Agentur“ Was sagt er zu großen Marken, die sich öffentlich gegen Amazon entscheiden? So denkt Kleber über Alibaba, JD & Co. Hat sich Ralf Kleber vor einigen Wochen die Anhörung von Mark Zuckerberg, Tim Cook, Sundar Pichai und Jeff Bezos vor dem US-Kongress angeschaut? In seiner Freizeit ist Kleber Fußball-Trainer einer B-Jugend-Mannschaft Was ist der „Amazon-6-Pager“?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    76 MB
    01:19:13
    Cover

    OMR #318 mit Sascha Lobo

    Die Internet-Legende mit dem roten Irokesenschnitt zu Gast im OMR Podcast. Kaum jemand wird in Deutschland so sehr mit digitalen Transformationen in Verbindung gebracht wie Sascha Lobo. Als Autor veröffentlichte er zahlreiche Bücher und Kolumnen, unter anderem für den SPIEGEL, mit tiefgehenden und oft überraschenden Gedanken zur digitalen Welt. Im OMR Podcast mit Philipp Westermeyer erzählt er unter anderem, welche Social Media Plattform ihm am Besten gefällt, warum er als Vodafone-Testimonial einen Shitstorm abbekommen hat und wieso es für ihn essentiell ist, dass jeder das Internet nicht nur benutzt, sondern versteht.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    48 MB
    50:32
    Cover

    OMR #317 mit Youtube-Makerin Laura Kampf

    Es ist die typische Und-dafür-gibt-es-Geld?-Karriere im Zeitalter von Youtube und Instagram: Laura Kampf baut Sachen, die ihr in den Sinn kommen, aber die keinen Zweck erfüllen müssen. Bereits über 300 D.I.Y.-Projekte sind so bereits zusammengekommen. Finanziert von Sponsoren, für die Kampfs Youtube-Kanal gerade dadurch interessant wird, dass die Kölnerin eine extreme Nische bedient und eine entsprechend spitze Zielgruppe liefert. Im OMR Podcast erzählt sie Philipp Westermeyer, wie aus ihrer Leidenschaft ein gut bezahlter Job wurde, der trotzdem nie zum Business werden soll.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    79 MB
    01:22:46
    Cover

    OMR #316 mit Mopo-Verleger Arist von Harpe und LinkedIn Marketing-Chefin DACH Selena Gabat

    Von Boston Consulting, Facelift und XING zum Verleger der Hamburger Morgenpost. Anfang 2020 übernahm Arist von Harpe die Verantwortung für die Mopo und will die Kult-Zeitung aus der Krise holen. Bis zu 800.000 Menschen täglich besuchen mittlerweile die Webseite der Mopo gegenüber ihren knapp 30.000 verkauften Print-Zeitungen. Warum Arist von Harpe dieses Unterfangen auf sich genommen hat, wie sich die Mopo auch außerhalb Hamburgs positioniert und warum Print-Zeitungen wie Schallplatten sind, im Interview mit Philipp Westermeyer in dieser Sonntagsausgabe des OMR Podcasts. Im Anschluss folgt dann ein Gespräch mit Selena Gabat, Head of Marketing DACH von LinkedIn. Die perfekte Gelegenheit für Philipp mal nachzufragen, wie man sein LinkedIn-Game auf das nächste Level bringen kann, wie sich die Business-Plattform weiterentwickeln möchte und wie sich Sven Schmidt gerade auf LinkedIn macht.Jetzt anmelden zum Datorama & BSH Hausgeräte Webinar am 7. Oktober: https://www.salesforce.com/eu/form/events/webinars/form-rss/2648799 (Speaker: Roman Rubinski, Media Analyst, BSH Home Appliances, und Oskar Stenzel, Regional Sales Director bei Salesforce Datorama)

    ...mehr
  • 12.11.2020
    95 MB
    01:38:56
    Cover

    OMR #315 mit Christian Angermayer

    Von gemeinsamen Investments mit VC-Promi Peter Thiel über ein Beratungsmandat beim ruandischen Staatspräsidenten bis hin zu Freundschaften mit Hollywood-Stars: Es gibt in der deutschen Investoren- und Unternehmerszene wohl kaum eine ungewöhnlichere Figur als Christian Angermayer. In der neuesten Folge des OMR Podcasts spricht der 42-Jährige ausführlich über seine bisherige Laufbahn und erklärt u.a., warum er aktuell großes Potenzial in Investments ins Geschäft mit psychedelischen Drogen wie Magic Mushrooms sieht.Alle Themen des Podcasts mit Christian Angermayer im Überblick: Wie erfolgte sein Einstieg ins Unternehmertum? (ab 5:42) Wie ging es dann weiter und was macht er heute? (ab 10:00) Wie kam er dazu, in das Geschäft mit psychedelischen Drogen zu investieren? (ab 13:54) Warum er glaubt, dass die Legalisierung psychedelischer Drogen für die Gesellschaft positiv sein würde (ab 20:56) Warum er die Menschheit vom Altern und Sterben heilen will (ab 23:33) Was macht er im Fintech und Krypto-Bereich? (ab 27:27) Was ist mit seiner vorherigen Investment-Holding geschehen? (ab 30:58) Wie ist er an Peter Thiel und andere prominente Investoren gekommen? (ab 34:30) Wie wurde er Berater von Paul Kagame, dem Staatschef von Ruanda? (ab 38:14) Warum er außerhalb von Natur- und Tierschutz nicht mehr in Afrika investiert und es außerhalb von Ruanda auch nicht mehr tun würde (ab 43:29) Wie kommt es, dass er eine eigene Filmproduktionsfirma gegründet hat? (ab 47:45) Müsste er sich nicht stärker fokussieren? (ab 52:19) Wie gewinnt er Uma Thurma und andere Hollywood-A-Lister als Freunde? (ab 58:07) Wie hoch ist sein "Net Worth"? (ab 01:02:24) Hat er in Impfstofffirmen investiert und wie wirkt sich Corona auf seine Investments aus? (ab 01:07:18) Wo würde er sich politisch einordnen? (ab 01:13:16) Ist er rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche Unternehmer und Investor? (ab 01:21:02) Warum er die Zukunft der Menschheit trotz Klimawandel positiv sieht (ab 01:28:47) Von welchen Personen glaubt er, dass sie die Welt zu einem besseren Ort machen? (ab 1:34:57)

    ...mehr
  • 12.11.2020
    47 MB
    49:00
    Cover

    OMR #314 mit artgeist-Gründer Raphael Marcinow

    Mit eBay und Amazon zum Kunstgroßhändler: Die Geschichte von artgeist ist spektakulär. Industrielle Kunstprodukte von über 200 Künstlern hat das Unternehmen aus dem polnischen Breslau im Angebot. Gegründet wurde artgeist von Raphael Marcinow 2004, heute verkauft es täglich 2000 bis 5000 Kunstprodukte täglich und erwirtschaftet über 30 Millionen Euro Umsatz jährlich. Wie Raphael artgeist mit eBay und Amazon aufgebaut hat, was seinen Erfolg schwer zu kopieren macht und wie seine Reise jetzt mit artgeist weiter geht, gibt es zu hören in dieser Sonntagsausgabe des OMR Podcast.

    ...mehr