Cover

OMR Podcast

Der OMR Podcast ist der erste große Podcastkanal zu digitalem Marketing und allen anderen Themen, die uns Spaß machen. Philipp Westermeyer spricht im OMR Podcast mit Machern, Könnern und guten Freunden. Jeden Mittwoch und Sonntag neu!Du suchst unseren OMR Education Podcast? Hier entlang: https://askomr.podigee.io/Produziert von Podstars by OMR.

Alle Folgen

  • 22.09.2021
    68 MB
    01:20:40
    Cover

    OMR #421 mit Fred Kogel

    Er hat im Laufe seiner Karriere schon an der Seite von Fernsehgrößen wie Bernd Eichinger und Herbert Kloiber gearbeitet – schon lange zählt Fred Kogel selbst zu den Ikonen der deutschen Fernsehgeschichte. Vor drei Jahren gründete er mit Leonine sein eigenes Medienunternehmen, das er zum europäischen Pendant der Universal Studios aufbauen will. Wie er das angeht, warum deutsche Serien immer beliebter werden und wieviel Leonine 34 Jahre nach Veröffentlichung mit dem Film Dirty Dancing immer noch verdient, das erzählt er im OMR Podcast. Alle Themen des OMR Podcasts mit Fred Kogl im Überblick: Wie Hobby-DJ Fred Kogel zum Nachfolger von Thomas Gottschalk und Assistenten von Bernd Eichinger wurde (ab 6:00) Die erste eigenen Fernsehproduktionsfirma mit Aufträgen für Tele5 und ARD (ab 9:40) Die Übernahme von “Wetten, dass” und der Aufstieg beim ZDF (ab 11:20) Wie Kogel als Geschäftsführer zu Sat 1 wechselt und die legendäre Story, wie er mehrere Entertainer dorthin mitgenommen hat (ab 14:10) Wie Kogel Harald Schmidt kennenlernte und die Folgejahre (ab 19:00) Die Gründung von Leonine und der Ausbau des Businessmodells mithilfe von KKR (ab 23:30) Wie kommt es zu einer Investition von KKR und wie funktioniert das Geschäftsmodell von Leonine? (ab 33:30) Die Firmenstruktur von Leonine (ab 42:20) Der Handel mit internationalen Filmen oder wieviel Leonine noch immer an Dirty Dancing verdient (ab 44:40) Wie funktioniert die Rechtevergabe bei Spielfilmen und verdienen Drehbuchautoren heute noch Geld? (ab 49:40) Wie entwickelt sich der Bewegtbildmarkt in Deutschland? (ab 51:40) Wer sind die großen Kunden von Leonine und wie relevant bleibt das Kino (ab 55:30)? Macht Leonine bald Streaminganbietern wie Netflix oder sogar Universal Konkurrenz? (ab 1:01:00) Wieviel Kogel selbst in Leonine investiert hat und wie lange er noch arbeiten will (ab 1:05:40) Über den Rekordbrecher “Wetten, dass”, die Harald-Schmidt-Show und die Zukunft von Late Night in Deutschland (ab 1:15:00)

    ...mehr
  • 19.09.2021
    49 MB
    58:34
    Cover

    OMR #420 mit Ronald Slabke, Fintech-Milliardär, Hypoport-Gründer und CEO

    Mit 22 Jahren wurde Ronald Slabke Vorstandsassistent bei Dr. Klein, ein Jahr später hatte er bereits Prokura und nach nur drei Jahren nahm er einen Kredit von 16 Millionen D-Mark auf und hat die Firma aufgekauft. Wie er aus Hypoport in den letzten beiden Jahrzehnten einen MDAX-Konzern aufgebaut hat und wieso er als Milliardär immer noch in einer kleinen Mietwohnung lebt - all das im OMR-Podcast.

    ...mehr
  • 15.09.2021
    60 MB
    01:11:21
    Cover

    OMR #419 mit Gabor Steingart

    Gabor Steingart zählt zu den bekanntesten Journalisten des Landes und ist seit 2018 auch Startup-Gründer. Mit seinem erst als "Media Pioneer" mittlerweile als "The Pioneer" bekannten Unternehmen will er Journalismus in eine neue Zeit führen – vor allem in Sachen Geschäftsmodell. Im OMR Podcast spricht Steingart über das Auslaufmodell Werbung, noch nicht monetarisierte Reichweiten und bisher nicht ausgeschöpfte Potenziale.Alle Themen des OMR Podcasts mit Gabor Steingart im Überblick: Welche Stationen seiner journalistischen Laufbahn waren besonders prägend für Gabor Steingart? (ab 05:21) Warum ist der Spiegel nicht mehr der gleiche, wie zu Steingarts Zeit dort? (ab 06:39) Wie lief sein Wechsel vom Spiegel zum Handelsblatt? (ab 08:00) Wie schaut Gabor Steingart auf seine Zeit beim Handelsblatt zurück und warum ist er weggegangen? (ab 09:31) Warum Buchdeals für Steingart lukrativ sind (ab 13:45) Wie fiel die Entscheidung, Media Pioneers zu starten? (ab 14:35) Wie groß ist “The Pioneer” heute? (ab 17:12) Welche Erlösmodelle sind für Steingart denkbar? Und warum schließt er Werbung kategorisch aus? (ab 18:38) Wie läuft dann trotzdem die Zusammenarbeit mit Unternehmen? (ab 23:45) Ist seine Firma “The Pioneer” profitabel? Und wie hilft Axel Springer beim Aufbau des Unternehmens? (ab 26:11) Wie blickt er auf den Politico-Deal von Axel Springer? (ab 28:28) Warum das Schiff bei der Bewertung seiner Firma auch eine Rolle spielt (ab 31:06) Wie viel hängt bei The Pioneer zentral von der Person und Marke Gabor Steingart ab? (ab 37:05) Der typische Arbeitstag von Gabor Steingart (ab 40:31) Wie hat er sich sein großes Netzwerk aufgebaut? (ab 41:56) Welche Regierung wäre aus seiner Sicht für Deutschland die beste in den nächsten vier Jahren? (ab 45:30) Wie ist sein Verhältnis zur AFD? (ab 49:20) Und zu Mathias Döpfner? (ab 50:23) Warum hat sich Gabor Steingart kein Kapital von einem VC geholt? (ab 53:24) Warum sind seine Social-Kanäle vergleichbar klein? (ab 55:14) Welche großen Themen aus dem digitalen Business interessieren ihn aktuell? (ab 58:12) Ist er für Deutschlands Zukunft eher bullish oder besorgt? (ab 1:00:24) Wie legt Gabor Steingart sein Geld an? (ab 1:02:51) Warum sind DAX-Chefs zurückhaltender als US-Management-Stars wie Elon Musk? (ab 1:03:45) Welche Persönlichkeit in der deutschen Wirtschaft findet er richtig gut? (ab 1:08:21)

    ...mehr
  • 12.09.2021
    95 MB
    01:52:50
    Cover

    OMR #418 mit Sven Schmidt

    Die extralange Dosis Sven Schmidt in der Sonntagsausgabe des OMR Podcasts. Natürlich geht es dabei hauptsächlich um die kommenden Börsengänge, Sven analysiert unter anderem die IPOs der Luxusuhren-Plattform Chronext, Sportdaten-Dienstleister Sportradar und Laufschuh-Hersteller On Running. Und fürchtet, dass die hohen Bewertungen der Firmen auf eine Blase und Inflation weisen könnten. Sven und Philipp reden zudem über die Verkaufszahlen und die Spiegel Bestseller-Platzierung von "Digital Unplugged" (natürlich nicht ohne kritischer Live-Rezension durch den Stammgast), die Schwierigkeiten der Mitarbeitersuche und der Medaillen Flaute bei Maschinensucher. Als Bonus am Ende gibt es wieder frische Thesen zur Fußball-Bundesliga, diesmal die Frage, ob und wie es möglich wäre für Borussia Dortmund Erling Haaland zu halten.

    ...mehr
  • 08.09.2021
    62 MB
    01:13:16
    Cover

    OMR #417 VW-Chef Herbert Diess über Currywürste, Aprilscherze und die Grünen

    Es ist noch kein Jahr her: Erst im November vergangenen Jahres war Herbert Diess, der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, zu Gast im OMR Podcast. Am Rande der Auto-Messe IAA in München hat er sich jetzt erneut mit Philipp Westermeyer zusammengesetzt – und Gesprächsbedarf gab es mehr als genug. Immerhin hat sich alleine VWs Unternehmenswert an der Börse zwischenzeitlich fast verdoppelt, die Muttergesellschaft Porsche Holding hat sich am Weltraum-Startup Isar Aerospace beteiligt und das laut Diess wichtigste Volkswagen-Projekt, Cariad, ist an den Start gegangen. Weshalb der CEO trotzdem noch lange nicht zufrieden ist, lest und hört Ihr hier.Alle Themen des OMR Podcasts mit VW-CEO Herbert Diess im Überblick So sah der erste Tag der IAA für Herbert Diess aus (ab 06:30) Mit welchen Protesten rechnet er von Umweltschützenden und Aktivist:innen? (ab 08:00) Seit dem letzten OMR Podcast mit Herbert Diess im November 2020 hat VW an der Börse zwischenzeitlich mehr als 75 Prozent an Wert zugelegt. Weshalb ist der CEO trotzdem nicht ganz zufrieden? (ab 10:55) Wäre VW mehr wert, wenn das Unternehmen an einer US-Börse gelistet wäre? (ab 11:55) Ist VW unter- oder Tesla überbewertet? (ab 12:30) Rivian, ein Elektro-Truck-Startup, peilt eine Bewertung von 70 Milliarden US-Dollar an – ohne je ein Fahrzeug verkauft zu haben. Ist das gerechtfertigt? (ab 14:40) Könnte Apple den Automarkt revolutionieren? (ab 16:00) Tesla könnte über eine Milliarde Euro Fördermittel von der Bundesregierung und der EU-Kommission erhalten. Wie denkt Herbert Diess darüber? (ab 16:35) Über die Herausforderung der Zellfabriken in Deutschland und Europa (ab 19:40) Spielt Wasserstoff im Automarkt eine Rolle? (ab 22:05) Autonomes Fahren: Schon bald Realität oder Zukunftsmusik? (ab 25:20) Hängt das kürzliche Investment der Porsche-Holding in das Raketen-Startup Isar Aerospace mit autonomen Fahren zusammen? (ab 27:20) Deshalb ist die VW-Unit Cariad für Herbert Diess das vielleicht wichtigste Projekt im Konzern (ab 29:30) Deshalb übernimmt VW wieder den Autoverleier Europcar (ab 34:10) Mikrochip-Mangel und Halbleiter-Knappheit: Wie ernst ist es wirklich? (ab 40:20) Elon Musk investiert mit Tesla stark in Bitcoin. Kommt das auch für VW in Frage? (ab 1:00:15) VW verbannt die Currywurst! Was Herbert Diess mit dem PR-Aufreger zu tun hatte (ab 46:30) Wie durchgeplant war der Elektro-Surfboard-Test von Herbert Diess, der in den Medien für viel Resonanz gesorgt hat, wirklich? Und welchen Stellenwert hat Linkedin inzwischen für ihn? (ab 48:50) So denkt der Volkswagen CEO über den Voltswagen-Aprilscherz (ab 53:15) Welche Rolle spielt die Kommunikation rund um E-Mobilität als Werttreiber für VW? (ab 55:30) Herbert Diess ist sich sicher, dass das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen ist – es fehle nur an der politischen Willenskraft (ab 1:00:00) Über die anstehende Bundestagswahl und die Relevanz für VW (ab 1:03:30) Kann man in zehn Jahren noch Autos mit Verbrennungsmotor kaufen? (ab 1:05:45) So plant VW die Zukunft der Ladenetze (ab 1:08:00)

    ...mehr
  • 05.09.2021
    56 MB
    01:06:16
    Cover

    OMR #416 mit Frank Thelen

    Frank Thelen ist der vielleicht bekannteste Startup-Investor Deutschlands. Jetzt legt der ehemalige DHDL-Juror auch noch einen eigenen Fonds auf. Mit einem Fokus auf Tech-Aktien, will er den Markt schlagen und bereits in ein paar Monaten einen dreistelligen Millionenbereich verwalten. Außerdem sprechen Philipp Westermeyer und sein Gast über die anstehende Bundestagswahl, wieso Frank Thelen mit jedem Politik-Post Follower verliert und wie er Philipps Buch in die Spiegel Bestsellerliste katapultieren will.

    ...mehr
  • 01.09.2021
    52 MB
    01:02:00
    Cover

    OMR #415 mit Bill Kaulitz, Musiker, Designer, Unternehmer

    Wer bei Tokio Hotel allein an den 16 Jahre alten Hit "Durch den Monsun" denkt, übersieht eine Menge, was die Band seitdem geschaffen hat. Bill und Tom Kaulitz gehören nicht nur zur kleinen Schar aus Deutschland stammender Künstler:innen, die nach wie vor international Erfolg haben. Der jüngere der Zwillingsbruder ist auch das Mastermind hinter einer ganzen Reihe von Firmen, die aus Tokio Hotel hervorgegangen sind. Im OMR Podcast erzählt Bill Kaulitz, warum die Band VIP-Experiences für Konzert-Besucher nach Europa gebracht hat, wie aus Frust über minderwertige Merch-Artikel das Mode-Unternehmen „The Haus“ entstand und welche Pläne er und The-Haus-Teilhaber About You mit Kaulitz eigenem Fashion-Label "Magdeburg – Los Angeles" verfolgen.Themen dieser OMR Podcast-Folge- Warum Bill Kaulitz mehr Zeit mit Business-Themen verbringt, als er selber wünscht (7:08) - Weshalb Tokio Hotel in den ersten zehn Jahren an der eigenen Musik kaum verdient hat (9:27) - Wie aus Bill Kaulitz' Leidenschaft für Merchandise ein Business neben der Band wurde (11:36) - Welche Rolle About You als Teilhaber bei der Weiterentwicklung der Fashion-Firma The Haus spielt (ab 13:25) - Über den Weg von Magdeburg über Hamburg nach Los Angeles (15:46) - Warum die Band entschieden hat, nicht mehr auf Deutsch zu singen (18:35) - Welche Rolle Fanclubs, Myspace und Youtube für den internationalen Erfolg von Tokio Hotel gespielt haben (19:44) - Wer die Vorbilder von Bill Kaulitz hinsichtlich der Inszenierung der Band sind (22:44) - Wie Tokio Hotel in anderen Ländern wahrgenommen wird und wo sie meisten Fans hat (24:16) - Über Wachstumsmärkte und das Business mit VIP-Experiences (28:32) - Wie viele Fans die Band global hat und wie sich das Fan-Sein verändert hat (31:30) - Wie lange die Karriere mit Tokio Hotel noch dauern kann (32:57) - Über Pläne für ein neues Album 2022 und die anschließende Tour (35:58) - Wie die Fashion-Firma The Haus arbeitet und wie Kaulitz’ Unisex-Label "Magdeburg – Los Angeles" wachsen will (37:53) - Worum es beim neuen Podcast „Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood“ der Brüder geht (40:20) - Bill Kaulitz' Sicht auf Kollaboration mit Luxus-Brands und eigene Collabo-Projekte (43:16) - Mit welchen Künstler:innen er gerne musikalisch zusammenarbeiten würde (46:06) - Welche Einnahmequelle größer ist: Spotify oder Royalties – und die Deals dahinter (49:05) - Wie er Begegnungen mit Fans auf der Straße vermeidet und welches Verhältnis er zu Paparazzi hat (51:12)

    ...mehr
  • 29.08.2021
    70 MB
    01:23:15
    Cover

    OMR #414 mit Axel Hefer, Trivago CEO und Josephine Gerves, Director Marketing & Business Development bei Dept

    Es gibt in Deutschland wahrscheinlich keinen Manager, der vor so schweren Aufgaben steht wie Axel Hefer. Mit Trivago muss er sich gegen Google und Co. durchsetzen und durch schlaues Marketing irgendwie zu alter Stärke finden. Mit Schalke steht er als Aufsichtsratschef vor der Herausforderung, den strauchelnden Traditionsverein wieder in die erste Liga zu führen. Wieso er dafür das Trainingstrikot von Chelsea sponsert, Booking.com bewundert und sich nicht über die vielleicht stärkste zweite Liga der Geschichte freut – all das im OMR-Podcast.Danach spricht Philipp mit Josephine Gerves von der Digitalagentur Dept – vor allem über das bald anstehende Meta Festival mit prominenten Speaker:innen wie Tarek Müller, Mädchenflohmarkt-Gründerin Maria Spilka, Bestseller-Autorin Aya Jaff und Content Creatorin Diana zur Löwen.

    ...mehr
  • 25.08.2021
    71 MB
    01:24:37
    Cover

    OMR #413 mit Till Jagla, Kollabo-King, Ex-Adidas, jetzt Kreativ-Consultant

    "Meister der Kollaborationen", so nennt Philipp Westermeyer seinen Gast Till Jagla in der neuen OMR Podcast-Ausgabe. Den Titel hat der sich redlich verdient. Bis vor wenigen Tagen war Jagla "Head of Energy" bei Adidas und für alle Lifestyle-Kollaborationen der Marke zuständig. Projekte, die global mediale Aufmerksamkeit generiert haben wie zum Beispiel der BVG-Sneaker, über den sogar in Asien berichtet wurde, entstanden unter seiner Führung. In dieser absolut hörenswerten OMR Podcast-Folge gewährt Jagla tiefe Einblicke in das Kollabo-Business: Was braucht es, um einen Hype-Sneaker zu kreieren? Wieso floppen trotzdem Projekte wie die Kollabo von Adidas mit McDonald's? Und wie haben Jaglas Projekte das Marketing von Adidas verändert?**Alle Themen des OMR Podcasts mit Till Jagla im Überblick**- BONUS: Philipp Westermeyer über "Digital Unplugged" (2:57) - Warum Jagla die Arizona-Iced-Tea-Kollabo für seine wichtigste hält (17:17) - Wie lange es von der Idee bis zum fertigen Schuh dauert (25:07) - Die Komplexität hinter dem Sneaker, den Adidas mit der BVG gemacht (26:40) hatÜber die Simpsons-Kollabo und den Anti-Hype-Schuh von Ned Flanders (31:55) - Wie man die Zahl der zu produzierenden Schuhe für eine Kollaboration kalkuliert (35:52) - Wie Jagla seinen Instagram-Account nutzt, um sich in der Community zu positionieren (37:39) - Worin die Gründe liegen, dass eine Koop trotz großer Partner floppt (39:15) - Wieso Supreme noch immer als Marke funktioniert und was die neuen Hype-Brands sind (41:53) - Weshalb Sport-Stars im Kollabo-Business immer unbedeutender werden (45:27) - Über Authentizität als den wesentlichen Faktor im Kollabo-Business und Best-Cases außerhalb der Sneaker-Welt (47:40) - Warum Jagla glaubt, dass Reebok unter Adidas auch viel richtig gemacht hat (51:02) - Welche Rolle Jagla dabei gespielt hat, dass Kai Pflaume Adidas-Markenbotschafter wurde (55:20) - Über die Größe der Sneaker-Szene in Deutschland und Entwicklungen im Markt (56:42) - Warum große deutsche Marken noch immer skeptisch gegenüber Kollaborationen sind (1:00:30) - Wie Jagla versucht hat, Nachhaltigkeit unter Sneakerheads zu hypen (1:04:05) - Warum Adidas Samba sein Comeback US-Skatern verdankt und wieso die Community für das Business so wichtig ist (1:10:30) - Über Paris Saint-Germain als Hype-Brand und deutsche Vereine, die einen ähnlichen Weg gehen könnten (1:15:15)

    ...mehr
  • 22.08.2021
    80 MB
    01:34:15
    Cover

    OMR #412 mit Fedor Holz

    Nachdem Fedor Holz zu Beginn seiner Schulzeit zwei Klassen übersprungen hat, blieb er zum Ende sogar einmal sitzen. Auch in der Uni konnte er seine Stärken nicht wirklich ausspielen. Also ging er auf Weltreise, zog nach Wien und wurde binnen weniger Monate zum Poker-Millionär. Heute gilt er als einer der besten Poker-Spieler der Welt. Wieso er sich dennoch lieber auf unternehmerische Aktivitäten fokussiert, ihm Geld an sich unwichtig ist und was er in den nächsten Jahren vorhat – all das im OMR-Podcast.

    ...mehr
  • 18.08.2021
    89 MB
    01:45:54
    Cover

    OMR #411 mit Tarek Müller und dem Börsengang-Tagebuch von About You

    Über Börsengänge wird viel geschrieben, vor allem nachträglich mit Blick auf den Aktienkurs. Wie genau aber die Planung für einen IPO abläuft, welche ganz unterschiedlichen, notwendigen Voraussetzungen erfüllt werden müssen und wie lange der Prozess dauert, darüber spricht kaum jemand. Bis jetzt. Für den OMR Podcast ist Tarek Müller, Co-Gründer vom Hamburger Fashion-Online-Shop About You, den Ablauf Schritt für Schritt durchgegangen – von der ersten Idee bis zum Tag des Listings.Alle Themen des Podcasts mit Tarek Müller von About You im Überblick: Wann hat About You zum ersten Mal über einen möglichen IPO nachgedacht? (ab 05:50) Deshalb hat About You einen IPO-Berater hinzugezogen (ab 07:10) Gibt es eine Mindestgröße, die ein Unternehmen erreicht haben muss, um einen Börsengang realistisch in Betracht ziehen zu können? Und mit welchen wirtschaftlichen Kennzahlen hat About You den Prozess begonnen? (ab 07:50) Wie wichtig ist eine überzeugende Story, weshalb ein Unternehmen an die Börse gebracht werden soll? (ab 10:20) Kamen andere Formen eines IPOs für About You in Frage? Zum Beispiel ein Direct Listing oder ein Spac? (ab 11:10) Die Suche nach Banken als sogenannten Global Coordinator und Anwaltskanzleien (ab 12:00) Für die Entwicklung der IPO-Storyline und das Erstellen eines Pitch Decks hat About You ein siebenköpfiges Projektteam gestartet (ab 16:30) Wie verdienen die beteiligten Banken an einem IPO mit? (ab 17:20) Wie teuer ist ein IPO für das Unternehmen, das an die Börse geht? (ab 19:00) Wie groß ist die Auswahl geeigneter Banken, die für einen Börsengang als Global Coordinator in Frage kommen? (ab 21:20) Aus welchen Bereichen kommen die Anwält:innen, die den IPO von About You begleitet haben? Und wie haben die auf Tarek Müllers Interviews im OMR Podcast reagiert? (ab 22:30) So liefen die sogenannten „Early Look Meetings“ ab (ab 27:30) Wie Tarek Müller von zu Hause aus in Boxershorts oder Jogginghose vor Investoren auf der ganzen Welt gepitcht hat (ab 30:00) Nach den „Early Look Meetings“ sammeln Banken Feedback bei den Investoren ein (ab 35:40) Das steckt hinter den sogenannten Analyst Presentations und deshalb ist die Meinung der Analysten für den weiteren Verlauf so wichtig (ab 37:00) Wann genau hat About You final entschieden, dass der Börsengang stattfinden wird? (ab 40:00) Über den Investor Day im April (ab 41:20) Wie und wann hat das Unternehmen entschieden, wie viel Geld durch den IPO eingenommen werden soll? Und wann stand fest, zu welcher Bewertung? (ab 43:00) Hat About You von der Marktentwicklung im Jahr 2020 und dem IPO-Boom Anfang 2021 profitiert? (ab 45:00) Was würde Tarek Müller beim nächsten IPO anders machen? (ab 47:20) So läuft eine IPO-Roadshow digital ab – per App und Live-Übersicht, welche Investoren schon Gebote abgegeben haben (ab 48:40) Nach welchen Kriterien entscheidet man sich für Investoren? Wie viele hatte About You zum IPO und wie viele sind es heute? (ab 54:10) Wie viele Aktien von About You sind frei handelbar? (ab 56:40) Weshalb hat Tarek Müller zum IPO Anteile verkauft? Könnte er das jetzt auch noch tun? Unter welchen Bedingungen? (ab 57:40) Ist Tarek Müller zufrieden mit dem IPO von About You? (ab 1:00:50) Was ist eine IPO-Allokation? (ab 1:02:50) Was ist ein Private Listing? (ab 1:04:55) So steht Tarek Müller zum anhaltenden Trading-Boom bei Privatinvestoren (ab 1:06:30) Was war das größte Learning, das Müller während des IPO-Prozesses hatte? (ab 1:07:40) About You ist in Frankfurt an die Börse gegangen. Weshalb nicht London? (ab 1:12:10) Welche Auswirkungen hatte Corona auf den IPO-Prozess? (ab 1:13:10) Deshalb hat sich About You für einen IPO und gegen eine große Finanzierungsrunde entschieden (ab 1:15:30) Wie oft schaut Tarek Müller auf den Aktienkurs von About You? (ab 1:18:30) Weshalb ist der amerikanische Fashion-Player Revolve mit einem ähnlichen Modell mehr wert als About You, obwohl er kleiner ist und deutlich langsamer wächst? (ab 1:21:00) Und mehr...

    ...mehr
  • 15.08.2021
    56 MB
    01:06:36
    Cover

    OMR #410 mit Hendrik Brandis von Earlybird

    Als Hendrik Brandis 1997 zu den Gründern von Earlybird gehörte, war noch nicht abzusehen, wie sich die Firma entwickeln würde. Anfangs gehörten seine Freunde und Familienmitglieder zu den Investoren. Mittlerweile haben Investitionen in rumänische Tech-Firmen und türkische Gaming-Entwickler große Erfolge erzielen können. Wie sich sein Beruf seit der Gründung der Firma verändert hat und was ihm heute bei seinen Investitionen wichtig ist, erzählt er im OMR Podcast.

    ...mehr
  • 11.08.2021
    62 MB
    01:14:12
    Cover

    OMR #409 mit Christian Reber

    Es klingt zunächst wie ein Unternehmertraum: Fünf Jahre nach Gründung der To-Do-App Wunderlist legt das Team rund um Christian Reber einen 200-Millionen-Dollar-Exit an Microsoft hin. Reber wird über Nacht reich, wird Vater, doch dann bekommt er die Diagnose: Krebs. Weshalb Reber dennoch die Präsentationssoftware Pitch gegründet hat, wieviel er mit dem Wunderlist-Exit tatsächlich verdient hat und wie er der beste Freund von Frank Thelen wurde, das erfahrt ihr in dieser Folge des OMR Podcasts.Alle Themen im Überblick:Weshalb Reber sein Studium abgebrochen und lieber Unternehmen gegründet hat (ab 05:00) USB-Access, Media Player, eigene Agentur: Die ersten Schritte Rebers in der Business-Welt (ab 6:30) Die Entstehung von Wunderlist (ab 10:30) Erste Erfolge und frühe Investoren (ab 13:00) Wie der berühmte Silicon Valley VC Sequioa eingestiegen ist (ab 16:30) Wie es zum Wunderlist-Exit an Microsoft kam, was Microsoft dafür bezahlt und Reber daran verdient hat (ab 19:30) Reichtum, Vaterschaft, Krebsdiganose – Die schwierige Zeit nach dem Wunderlist-Exit (ab 23:00) Seine Rolle bei Microsoft und der geplante Shutdown von Wunderlist (ab 25:50) Das Millioneninvestment in Lilium und andere Investorentätigkeiten (ab 29:30) Idee, Gründung und Vision von Pitch (ab 35:00) Was Microsoft zum Angriff auf Powerpoint sagt und wie Pitch zur 10-Milliarden-Dollar-Company werden soll (ab 38:00) Rebers krasses VC-Netzwerk und der “Wunderlist-Effekt” (ab 44:00) Über Konkurrenz durch Keynote, Slideshare und andere (ab 46:50) Über Rebers Rolle als Produktmanager, Entwickler und UI-Experte (ab 49:30) Rebers Faszination für Tech und wo besonders Potenzial dahinter steckt (ab 50:30) Über Frank Thelen und das Verhältnis zwischen Politik und Wirtschaft (ab 59:00) Gesellschaftliche Krisen und deren technologische Bewältigung (ab 1:05:20) Über die Gründung von Superlist und Rebers Rolle als Board Member (ab 1:07:00) Über Work-Life-Balance und das Familienleben als Supergründer (ab 1:10:50)

    ...mehr
  • 08.08.2021
    45 MB
    53:37
    Cover

    OMR #408 mit dem Appinio-CEO Jonathan Kurfess

    Die Erstellung von Umfragen gestaltet sich aus verschiedenen Gründen nicht immer so einfach. Neben Fragestellungskriterien ist die Motivation der Befragten wichtig, um eine aussagekräftige Umfrage zu erhalten. Wie Jonathan Kurfess mit Appinio schaffen will diese Kriterien für alle Nutzer zu erfüllen, erzählt er im OMR Podcast. Außerdem erklärt er, wieso sein Team und die Ideale der Firma maßgeblich sind, um mehr als nur wirtschaftlichen Erfolg mit seiner Umwelt zu teilen.Die Themen des Podcasts mit Appinio-CEO Jonathan Kurfess: Warum hat Jonathan Kurfess eine Marktforschungs-App gestartet? (06:42) Wie sieht das Appinio-Produkt heute aus? (09:50) Ohne App-Nutzende keine Ergebnisse: Wo bekommt Appinio die Antworten auf die Fragen der Unternehmen her? (10:55) Wie läuft das Marketing für die App? (13:32) Wie funktionieren die Gamification-Elemente in der Appinio-App? (14:53) Wie funktioniert das Geschäftsmodell von Appinio? (19:14) Was kostet eine Umfrage bei Appinio? (20:29) Was sagt die Marktforschungsbranche zu Appinio? (23:13) Wie konnte Appinio ohne größere Investoren wachsen? (25:28) Wie teuer war es, das Produkt zu bauen? (29:03) Was ist die langfristige Vision für Appinio? (31:15) Wie ist Appinio international aufgestellt? (38:26) Wie sieht der Markt der Marktforschung aus? (39:05) Wie sehen die Zukunftspläne von Jonathan Kurfess aus? (43:45) Was wollen Firmen am häufigsten wissen? (50:06)

    ...mehr
  • 04.08.2021
    60 MB
    01:11:05
    Cover

    OMR #407 mit Spotifys Europa-Chef Michael Krause

    Seitdem Michael Krause zum letzten Mal in der Podcast-Kabine im OMR Office saß, hat sich so einiges bei der Streamingplattform aus Stockholm getan: Börsengang, aufmerksamkeitsstarke Übernahmen von unter anderem Gimlet Media, Anchor, The Ringer sowie Megaphone und die Weiterentwicklung zu einem Audionetzwerk. Welche konkreten Ziele Spotify derzeit verfolgt, welchen Stellenwert das Podcast-Business inzwischen hat und an welche großen Audio-Trends die Plattform gerade besonders glaubt, verrät der Europa-Chef im OMR Podcast.

    ...mehr
  • 01.08.2021
    52 MB
    01:01:28
    Cover

    OMR #406 mit dem KoRo-CEO Piran Asci

    Anfangs zeigte sich der Unternehmergeist von Piran Asci, wenn es um sein Lieblingskartenspiel "Yu-Gi-Oh!" ging. Er kaufte und verkaufte Karten, um sich etwas dazu zu verdienen. Wie ihm das half, relativ jung vom Werkstudenten zum CEO von KoRo zu werden, erzählt er im OMR Podcast.Die Themen des Podcasts mit Koro-CEO Piran Asci: Piran Asci ist nicht der Gründer von Koro. Wie ging die Geschichte des Unternehmens los? Und wie wurde Asci vom Werkstudenten zum CEO? (04:41) Wie entwickelt sich das Geschäft von Koro? (06:58) Was Koro anders macht als der Wettbewerb (07:51) 1.000 Produkte und ein überraschender Top-Seller (11:44) Mit Youtube und Instagram gewachsen (13:19) Wie das Influencer Marketing von Koro funktioniert (16:51) Der Start einer Offline-Strategie (22:46) Wie die Zusammenarbeit mit dem Handel läuft (26:56) Würde Piran Asci auch Amazon-Händler kaufen? (30:00) Wie Georg Kofler bei Koro eingestiegen ist (32:17) Die Content-Strategie von Koro (35:45) Wie sieht die Internationalisierungs-Strategie aus? (37:58) Ärgert sich Piran Asci, dass er die Mehrheit am Unternehmen abgegeben hat? (40:42) Welche Produktideen hat Piran Asci noch im Schrank? (43:46) Wie Koro seine Eigenmarken produziert (48:26) Wie sieht die Koro-Zielgruppe aus? (49:50) Koro hat jetzt ein Abo-Modell. So funktioniert es (51:01) So legt Koro seine Preise fest (54:46) Warum man den Shop des Unternehmens nachkaufen kann (56:01) In der Zeit der Creator Economy: Plant Koro gemeinsame Produkte mit Influencern? (58:36)

    ...mehr
  • 28.07.2021
    59 MB
    01:10:17
    Cover

    OMR #405 mit dem King of Royal Donuts Enes Seker

    Zu Beginn wollte Enes Seker nur einen „kleinen, süßen Donutladen“, trotzdem wurde daraus binnen zwei Jahren ein internationales Franchise-Unternehmen mit über 200 Filialen und achtstelligen Umsätzen. Im OMR Podcast erzählt Seker, warum er ausgerechnet verzierte Teigkringel verkauft, wie Fitness-Fans zu seinem Erfolg beigetragen haben und wieviel man als Franchise-Lizenznehmer verdient.Alle Themen des Podcasts mit Enes Seker von Royal Donuts im Überblick: Wie fing Royal Donuts an ? (ab 04:00) Sekers Karriere-Anfänge: Vom Ex-Student zum Vodafone-Verkäufer (ab 07:30) Der erste Donut-Laden am Kölner Stadtrand (ab 12:30) Wie Influencer:innen und Fitness-Fans das Donut-Game gepusht haben (ab 18:20) Wie aus dem ersten Laden ein Franchise wurde (ab 23:50) Wie das Franchise-Businessmodell von Royal Donuts genau funktioniert (ab 29:00) Was, wenn der Hype vorbei ist? (ab 37:20) Was Franchise-Partner verdienen und warum Seker auf Profit verzichtet (ab 41:00) Das Royal Donuts Social Media-Marketing-Game (ab 46:00) Toptop Donuts - kommt jetzt die Konkurrenz? (ab 49:00) Die Pandemie als Booster (51:20) Welches Risiko geht Seker mit seinen Franchises ein? (ab 54:00) Der Draht zu Xatar und wieso Royal Donuts selbst Influencer:innen ist (ab 55:00) Das Chillisoßen-Business und andere Zukunftspläne (ab 1:00:30) Glaskugel-Momente: An was erinnert sich Seker am liebsten? (ab 1:05:50)

    ...mehr
  • 25.07.2021
    56 MB
    01:06:40
    Cover

    OMR #404 mit den Blackroll-Machern Jürgen Dürr und Marius Keckeisen

    Jürgen Dürr und Marius Keckeisen sind Mitglieder im Verwaltungsrat von Blackroll. Im OMR Podcast erklären die beiden, wie E-Commerce im vergangenen Jahr für sie wichtiger denn je wurde. Außerdem beschreiben sie, wieso Dirk Nowitzki und andere Profisportler gerade ihrem Produkt vertrauen.

    ...mehr
  • 21.07.2021
    60 MB
    01:11:05
    Cover

    OMR #403 mit Tina Müller und Vanessa Stützle von Douglas

    Seit vier Jahren bauen CEO Tina Müller und ihre Digitalchefin Vanessa Stützle Douglas vom Filialisten zum Omnichannel-Anbieter um. Wie sie den E-Commerce-Anteil am Umsatz verdreifach haben, warum Douglas (und nicht Konkurrent Sephora) die Exklusivrechte an der Star-Marke Kylie Skin bekommen hat und wieso die Düsseldorfer keine gemeinsamen Brands mit Influencer:innen entwickeln, erklären Müller und Stützle im OMR Podcast.**Alle Themen im Überblick:**- Tina Müller über die Stationen ihrer Karriere und Unterschiede bei der Vermarktung von Autos und Kosmetik (3:47) - Warum in Deutschland selten der Sprung von der CMO-Position in die CEO-Rolle gelingt (8:48) - Wie Vanessa Stützle von der Bekleidungsmarke S. Oliver zu Douglas gekommen ist (10:35) - In welchem Zustand und wie wertvoll Douglas war, als die beiden Managerinnen 2017 an Bord kamen (12:43) - Die Gründe hinter der hohen Profitabilität von Douglas' Online-Geschäft (15:23) - Wo sich Douglas vom Mitbewerber Flaconi unterscheidet (16:38) - Welche Rolle App und Loyalty-Programm für Douglas mittlerweile spielen (17:41) - Wie Müller und Stützle die Transformation angestoßen haben (19:19) - Die Bedeutung des Umbaus der IT-Systeme als Basis der Transformation (22:00) - Weihnachten, Muttertag, Black Friday und inzwischen auch der Single's Day als Umsatztreiber (23:58) - Die Marktplatz-Strategie, Unterschiede zum Amazon-Modell und für wen sich der Aufbau eines Markplatzes lohnt (26:30) - Wie Douglas seine native App nutzt, um Kontakte zu Kund:innen zu personalisieren (30:43) - Welche Rolle exklusiv bei Douglas erhältliche Brands und Eigenmarken spielen (33:28) - Die gestiegene Bedeutung von Star- und Gründer-Marken im Beauty-Bereich (38:18) - Ob Co-Kreation mit Influencer:innen ein Thema für Douglas sind (40:40) - Welche Beauty-Konzerne die Top-Lieferanten von Douglas sind (42:05) - Welchen Anteil Frauen und Männer an der Kundschaft haben (44:07) - Die Relevanz von Influencer:innen und dem eigenen Printmagazin im Marketingmix (45:01) - Über die wachsende Bedeutung von Liveshopping auf der Douglas-Website (48:09) - Wer die größten Wettbewerber des Händlers sind (49:48) - Filial-Schließungen, Aufwertung von Standorten und Müllers Prognose zur Entwicklung der Innenstädte (51:23) - Welche Bedeutung Nischen-Influencer:innen für Duft- oder Bart-Themen haben (58:03) - Tina Müller über den Aufbau ihrer Personenmarke auf Linkedin (1:00:56) - Wie konkret sind Pläne, Douglas zurück an die Börse zu bringen (1:07:54)

    ...mehr
  • 18.07.2021
    61 MB
    01:12:09
    Cover

    OMR #402 Uwe Horstmann: Mit Samwers goldener Kreditkarte bei Burger King

    Project A hat einen Lauf. In den vergangenen paar Monaten konnte sich der Berliner VC-Fonds konnte über Finanzierungsrunden freuen, die für einen vor allem in Frühphasen und Series-A-Runden aktiven Investor nicht gerade an der Tagesordnung stehen. Eine kleine Auswahl: 150 Millionen Euro für Catawiki, 130 Millionen US-Dollar für Spryker, 160 Millionen US-Dollar für Sennder, 300 Millionen US-Dollar für Kry – und zuletzt 900 Millionen US-Dollar für Trade Republic. Auch wenn der europäische Tech-Markt aktuell so viel Geld bekommt, wie nie zuvor – den richtigen Riecher muss man trotzdem haben. Uwe Horstmann, Co-Gründer von Project A, hat ihn allem Anschein nach. Im OMR Podcast spricht er über die wilden Samwer-Jahre, den operativen Ansatz von Project A und die Folgen der aktuellen Kapitalschwemme.

    ...mehr
  • 14.07.2021
    66 MB
    01:18:14
    Cover

    OMR #401 mit SAP-CEO Christian Klein

    Vom Schülerprakti zum CEO – die Karriere, die Christian Klein innerhalb von SAP gemacht hat, ist einzigartig. In dieser Must-hear-Folge des OMR Podcasts erklärt der Chef des DAX-Konzerns, wie er das Unternehmen zur Cloud-Company transformiert hat, erläutert seine Vision für ein Europa, das beim Thema IT in die erste Liga aufsteigt, und verrät, bei welchen CEOs er sich Leadership-Tipps holt.**Die Themen des Podcasts mit SAP-CEO Christian Klein:** - Wie Christian Klein vom Schülerpraktikanten zum CEO von SAP wurde (4:32) - Welche Stationen er innerhalb des Unternehmens durchlaufen hat (10:53) - Wie sich Strategie und Zusammensetzung des SAP-Vorstands unter Klein verändert haben (13:43) - Warum sich Klein mit Microsoft-CEO Satya Nadella nicht nur über Business-Themen austauscht (15:49) - Wie sein Verhältnis zur Politik ist und warum die das Business immer komplexer macht (17:55) - Welche Hoffnung Klein in die EU-Cloud-Initiative Gaia X setzt und wieso SAP damit ein B2B-Netzwerk baut (19:46) - Was passieren muss, damit Europa in Bereichen der IT führend werden kann und woran es hakt (23:14) - Weshalb nach SAP in Deutschland bislang keine ähnlich großen IT-Unternehmen entstanden sind (25:17) - Warum SAP Celonis nicht gekauft hat und welche Strategie Klein bei Akquisitionen verfolgt (29:49) - Welches in den Augen des CEO das wichtigste Produkt von SAP ist (34:27) - Wie die Cloud die Abrechnungsmodelle verändert und welche Summen Großkunden bei SAP lassen (36:52) - Welche Unternehmen Christian Klein als stärksten Wettbewerber von SAP ansieht (40:46) - Wie Klein den Überblick über die ständig wachsende Zahl von Produkten behält (42:49) - Welche Vertriebswege für SAP am besten funktionieren (45:33) - Wie schwierig es selbst für einen Konzern wie SAP ist, gute Entwickler zu bekommen (49:34) - Welche Teile Großkonzerne und Mittelstand unter den Kunden ausmachen (54:16) - Welches deutsche Gründerteam Klein beeindruckt hat (56:18) - Warum es auch aus internen Gründen wichtig gewesen ist, die SAP-Tochter Qualtrix an die Börse zu bringen (57:36) - Welchen Börsenwert SAP haben könnte, wäre der Konzern ein US-Unternehmen (1:02:37) - Wie es zu Kleins Aufsichtsratsmandat bei Adidas gekommen ist (1:11:41)

    ...mehr
  • 11.07.2021
    53 MB
    01:02:37
    Cover

    OMR #400 mit TV-Auto-Schrauber Sidney Hoffmann

    Keine Sonntagsfolge für Sonntagsfahrer: Sidney Hoffmann ist Auto-Influencer, laut Philipp Westermeyer möglicherweise der "einflussreichste, unabhängige Automobil-Mensch" in Deutschland und unter anderem bekannt als "PS-Profi" von Sport1. Sein Werdegang, was er von Elektromobilität hält und wieviele Porsche er kaufen und verkaufen kann, erzählt er im OMR Podcast.

    ...mehr
  • 07.07.2021
    51 MB
    01:01:02
    Cover

    OMR #399 mit Sophia Thomalla und Christian Hülsewig von Schüttflix

    In dieser Ausgabe des OMR Podcasts erzählen Sophia Thomalla und Schüttflix-CEO Christian Hülsewig, wie die Schauspielerin zum Testimonial und Anteilseignerin des auf Sand, Schotter und Kies spezialisierten Logistik-Startups wurde. Außerdem erfahrt Ihr, wie Schüttflix zum "Amazon der Baustellen" werden soll, wann die Umsatzmilliarde geknackt wird und weshalb Thomalla und Hülsewig es nicht für sexistisch halten, wenn eine halbnackte Mitinhaberin für das Unternehmen wirbt.Alle Themen des OMR Podcasts mit Sophia Thomalla und Christian Hülsewig im Überblick:Wie es zur Verbindung zwischen Sophia Thomalla und Schüttflix gekommen ist (3:36) Der Weg von Christian Hülsewig vom Microsoft-Manager zum Startup-Gründer (6:18) Wieso er sich bei Microsoft selbst gegen die Zusammenarbeit mit Logistik-Startups entschieden hat (8:15) Die Funktionsweise und das Businessmodell von Schüttflix (10:18) Wie Schüttflix zum Makler zwischen seinen Kunden werden will (12:47) Welchen Umsatz das Startup im laufenden Jahr anstrebt (14:13) Woher die Idee kam, Sophia Thomalla als Testimonial anzufragen (14:39) Welche Rolle der Schüttflix-Kalender beim Brandbuilding spielt (21:27) Wie Sophia Thomalla zum Einwand steht, der Kalender sei sexistisch (22:31) Warum soziale Medien für Sophia Thomalla nicht die wichtigsten Kanäle sind (26:07) Wer bei Schüttflix als Investor an Bord ist und warum sich Hülsewig keine Sorgen um zusätzliches Funding macht (31:22) Warum das Startup auch auf klassisches Sport-Sponsoring setzt (37:58) Wie groß das Unternehmen werden kann (40:52) Warum ihr Gespräch mit CDU-Chef und -Kanzlerkandidat Armin Laschet nicht über Thomallas Instagram-Account gestreamt wurde (44:11) Ob sie an den direkten Wiederaufstieg von Schalke 04 glaubt (46:53) Weshalb sie trotz ihrer Abneigung gegen das Medium nun trotzdem einen Podcast macht (48:10) Warum Sophia Thomalla die Mehrheit der ihr angebotenen Werbedeals und TV-Formate absagt (52:20)

    ...mehr
  • 04.07.2021
    61 MB
    01:12:21
    Cover

    OMR #398 mit Engin Ergün von 4BRO

    Der Gründer von ethnoIQ erzählt im OMR Podcast, welche Zwischenstationen er auf dem Weg zum Trendgetränk genommen hat. Neben seinem ersten großen Paukenschlag mit AY YILDIZ schaffte er es, das Potential von Ethnomarketing zu nutzen und neben Mobilfunk in verschiedenen Branchen Erfolge zu verbuchen. Außerdem erklärt er, wie es ihm gelungen ist, die Zielgruppe der Bros zu entdecken und sie anzusprechen. Alle Themen des Podcasts mit Engin Ergün von 4Bro im Überblick: Wie Engin Ergün beinahe Fußball-Profi beim VFL Bochum geworden wäre und was er sonst noch vor 4Bro gemacht hat (ab 04:50) Über Ergüns erstes Projekt als Selbstständiger bei Siemens (ab 07:00) Über seine Freiberuflichkeit und die ersten Erfolge von Ethno IQ (ab 08:45) Wie es zur Gründung der Ethno IQ-Agentur als Markenberatung kam (ab 12:30) Dank Haribo Halal-Gummibärchen zur Vertriebsgesellschaft (ab 15:30) Warum er die erste Option zur Eigenmarke ausschlug (ab 18:00) Wie ein Ausflug in die Shisha-Bar alles änderte (ab 20:00) Wie Ergün die Eistee-Marke 4Bro ins Leben rief (ab 23:00) Die App und das Loyalty-Programm als zentrales Element (ab 26:00) Die Zielgruppe hört Rap, interessiert sich für Streetwear und spielt Fußball (ab 27:30) Wie kommen die Leute auf die App? (ab 29:30) Weshalb Influencer wie Pietro Lombardi und Youtuber Mois Bros sind (ab 34:00) OMG, Vallah, Ich küsse Eure Herzen: Die 4Bro-Sprache (ab 35:00) Warum der Social Media Content eher „wyld“ ist (ab 38:00) Wie es zu Maisbällchen mit Sucuk und Bubble Gum Geschmack kam (ab 40:00) Die Gutscheine und das Affiliate-Programm mit Netflix (ab 44:00) Über Umsätze, das Bootstrapping und potenzielle Investoren (ab 45:30) Weshalb Social Media nur die zweite Geige spielt und warum 4Bro keine D2C-Brand werden will (ab 48:30) Über Capital Bra, Shirin David und andere Eistee-Creator (ab 51:30) Warum Ergün von Standard-Bewerbungsgesprächen nichts hält und welche Potenziale seine Zielgruppe hat (ab 53:30) Welche Produkte kommen bald? Von der Limo zum Merch (ab 59:20) Wie hoch sind die Margen auf die Produkte? (ab 63:00) Die Sport-Sponsorings von Ergün (ab 64:00) VC- und Partnerschafts-Anfragen und warum Ergün sie abgelehnt hat (ab 68:00)

    ...mehr
  • 30.06.2021
    64 MB
    01:15:43
    Cover

    OMR #397 mit Mark Filatov alias Slavik Junge

    Mark Filatov alias Slavik Junge folgen Millionen von Menschen auf Youtube, Instagram und Tiktok. Er hat eine eigene Sereie auf Joyn, gerade einen Bestseller-Roman geschrieben und einen Podcast gestartet. Grund genug, mit ihm über seine Karriere zu sprechen, seine Beziehung zu Tokio Hotel und warum er sein Vermögen in Krypto-Assets investiert.Alle Themen mit Mark Filatov im Überblick: Wie fing alles an? Die Kindheit von Filatov (ab 04:00) Erste Schauspielerfahrungen und Schauspielschule (ab 07:30) Der Umzug nach Berlin-Marzahn und die Anfänge der Ostboys (ab 13:00) Wie "Auf Staats Nacken" entstand und erfolgreich wurde (ab 16:00) Die eigene Filmproduktionsfirma und kommende Produktionen (ab 20:00) Filatovs kommende Film-Projekte (ab 25:00) Sein Daily Business und Social Media Fame (ab 28:50) Seine Rapkarriere (ab 31:00) Wie Buch "Vom Präsident zum Hartz IV" entstand (ab 33:00) Wo informiert sich Filatov über Nachrichten? (ab 37:00) Russland, Vorurteile und der "Ostalgie"-Podcast (ab 38:00) Sein Modelabel "MA4" und die Drop-Mechanik (ab 44:00) Der Unterschied zum Influencer und Werbung für Zahnschienen (ab 49:30) Geilness-Tests im AMG mit Palina Rojinski (ab 56:30) Über Erfolg, dessen Schattenseiten und seine großen Ziele (ab 58:30) Twitch als neue Herausforderung und Videos mit Knossi (ab 1:01:30) Über Krypto-Investments (ab 1:04:30) Über Politik und seine Kooperation mit der Bundesregierung (ab 1:10:00) Filatov als Vermittler zweier Welten (ab 1:13:00)

    ...mehr
  • 27.06.2021
    56 MB
    01:07:07
    Cover

    OMR #396 mit Christian Meermann und Filip Dames von Cherry Ventures

    Filip Dames und Christian Meermann haben sich ursprünglich durch ihre Arbeit bei Zalando kennengelernt. Im OMR Podcast erzählen die beiden, was sie dazu inspiriert hat nach ihrer Zeit dort gemeinsam den VC-Fonds Cherry Ventures zu gründen. Die Investoren erklären, wie sie Firmen für ihr Portfolio finden und was für ein enormes Potential in der europäischen Gründerszene steckt.

    ...mehr
  • 23.06.2021
    67 MB
    01:19:44
    Cover

    OMR #395 Sport Tiedje-Chef Christian Grau über Corona-Raketen und VIP-Kunden

    Wer Tom Cruise, Eminem, diverse Deutschrap-Stars, Fußball-Profis und zahlreiche Yachtbesitzer auf seiner Kundenliste stehen hat, der muss in den vergangenen 25 Jahren ziemlich viel richtig gemacht haben. Im OMR Podcast erzählt Christian Grau, Gründer und Inhaber von Sport Tiedje, wie er aus einem kleinen Tischtennis-Laden Europas Markführer im Bereich Heimfitness mit zuletzt über 200 Millionen Euro Umsatz geformt hat.Alle Themen des Podcasts mit Christian Grau im Überblick:Wie Sport Tiedje vom Tischtennis-Shop zum international aktiven Sporthandel wurde (5:43) Christian Graus Karriereweg von der Aushilfe zum Inhaber von Sport Tiedje (7:33) Warum Sport Tiedje neben Privatkund:innen auch Schiffe und Celebrities ausstattet (11:53) Welchen Anteil die Eigenmarken am Umsatz von Sport Tiedje haben und wie groß typische Warenkörbe sind (14:09) Mit welcher Produkt- und CRM-Strategie sich Sport Tiedje gegen Amazon behauptet (16:54) Über welche Kanäle Sport Tiedje mit den Kund:innen on- und offline kommuniziert (22:29) Warum der Händler seine Produkte nur in sehr begrenztem Maß über Amazon anbietet (23:47) Welchen Anteil die Corona-Pandemie am Umsatzsprung im Jahr 2020 hatte (25:37) Warum die Schleswiger anders als etwa Peloton bei seinen eigenen Produkten nicht auf ein geschlossenes Ökosystem setzt (29:12) Über die Bedeutung von Bewertungen und Parallelen zum Ansatz von Musikhaus Thomann (30:40) Warum Christian Grau gegenüber den Themen Influencer-Marketing und Co-Creation mit Creatorn skeptisch ist (38:54) Weshalb Sport Tiedje auf klassische Kataloge setzt, Grau aber nichts von Sponsorings hält (45:28) Warum Grau gerne Kooperationen mit Versicherungen eingehen würde – und woran es scheitert (50:17) Welche Rolle Containerschiffe und Luxusyachten beim Umsatz spielen (52:02) Warum Sport Tiedje seine Ladengeschäfte nicht in A-Lagen eröffnet (54:03) Welche Rolle die Präsenz auf Sportevents und Messen spielt (58:25) Warum der Instagram-Account von Sport Tiedje nur knapp 2.000 Follower hat (1:01:04) Ob Graus Firma eine Milliarde Euro wert ist und was er von einem Exit hält (1:04:15) Wie Sport Tiedje auf neue Märkte expandiert und mit welcher Strategie das Unternehmen dabei vorgeht (1:09:59) Warum Grau auf eine intern entwickelte Shop-Software und eine eigene Logistik setzt (1:10:58)

    ...mehr
  • 20.06.2021
    53 MB
    01:03:23
    Cover

    OMR #394 mit Gymshark-Gründer Ben Francis

    Vom Pizzaboten-Job zum Fitnessklamotten-Imperium in unter zehn Jahren. Ben Francis hat Gymshark 2012 im Alter von 17 Jahren gegründet und es als Hersteller direkt geschafft, in kürzester Zeit Kontakt zu seinen Kunden zu finden und eine globale Brand daraus zu bauen. Mittlerweile ist das Unternehmen über 1,4 Milliarden Dollar wert und Ben hält selbst noch 70%. Wer sich für D2C-Modelle interessiert, kommt an der Geschichte von Gymshark nicht mehr vorbei. Wie Ben Francis mit Fitness-Klamotten zum jüngsten und schnellsten Self-Made-Milliardär geworden ist, erzählt er in dieser Sonntagsausgabe des OMR Podcasts.

    ...mehr
  • 16.06.2021
    42 MB
    49:24
    Cover

    OMR #393 zum About You IPO mit Tarek Müller

    Monatelang war der geplante Börsengang von About You ein offenes Geheimnis innerhalb der Branche; seit heute wird die Aktie des ersten Unicorns aus Hamburg an der Börse gehandelt. Für eine Spezial-Folge des OMR Podcasts hat Philipp Westermeyer deshalb mit zahlreichen Wegbegleiter:innen über die Gründungsgeschichte, das Erfolgsrezept und die Zukunftsaussichten des Fashion-Retailers gesprochen. Dabei sind Alexander Graf, Jochen Krisch, Florian Heinemann, Donia Müller, Rainer Hillebrand sowie Lena Gercke. Und auch Co-Gründer und Podcast-Stammgast Tarek Müller selber konnte sich ein paar Minuten Zeit nehmen – und hat erzählt, welche Achterbahnfahrt die vergangenen Monate für ihn gewesen sind.

    ...mehr
  • 13.06.2021
    64 MB
    01:15:19
    Cover

    OMR #392 mit Highsnobiety-Gründer David Fischer

    Die Bedeutung von Brands ist im Wandel. Das zeigt sich nicht zuletzt anhand von einzigartigen Kollaborationen wie zwischen McDonald's und Travis Scott. Der Highsnobiety-Gründer David Fischer bietet mit seiner Expertise einen besonderen Blick auf die Rolle, die Marken in Zukunft spielen werden. Neben deutschen Streetwear- und Luxusmarken geht es unter anderem um das Potential von großen Sportvereinen und NFTs.

    ...mehr
  • 09.06.2021
    56 MB
    01:07:10
    Cover

    OMR #391 Unicorn-Rundumschlag von Sven Schmidt

    Noch nie floss soll viel Risikokapital aus den USA in deutsche Digital-Startups. Mit Celonis, Flink, Flixbus, Gorillas, Scalable Capital, Trade Republic und Wefox haben in den vergangenen Wochen gleich mehrere Firmen riesige Runden abgeschlossen. Der ideale Zeitpunkt also für eine neue Podcast-Folge mit Stammgast Sven Schmidt. Er erklärt, was hinter der aktuellen Unicorn-Schwemme steckt, ob er an das Geschäftsmodell von Gorillas und Flink glaubt und was er sich mit Maschinensucher.de als größter Sponsor der 2. Bundesliga von der kommenden Saison erhofft.

    ...mehr
  • 06.06.2021
    85 MB
    01:40:31
    Cover

    OMR #390 mit Kingsway Capital Gründer Manuel Stotz

    Manuel Stotz ist der Gründer von Kingsway Capital. Im OMR Podcast erklärt er, was ihn antreibt und wie er seine Leidenschaft für Investment entdeckt und zum Beruf gemacht hat. Mit seinem Fond investiert er vorrangig in die Wirtschaft wachsender Märkte. Der Investor erklärt was für ein besonderes Potential die Blockchain für den Umgang mit Geld hat und wieso Glück ein wichtiger Faktor bei seiner Arbeit ist.

    ...mehr
  • 02.06.2021
    53 MB
    01:02:40
    Cover

    OMR #389 Anni Schmitz: Erst Novalanalove-Gründerin, heute Business-Influencerin

    Als Ann-Katrin Schmitz 2014 gemeinsam mit Farina Opoku die Marke Novalanalove gründet, hat der Instagram-Account ihrer Kommilitonin knapp 14.000 Abos. Influencer-Marketing hieß damals noch Bloggen. Bis heute sind 1,4 Millionen Fans dazugekommen und die Fashion- und Beauty-Brand ist längst ein Millionen-Business. Wie Anni Schmitz in den vergangenen Jahren von der Managerin selber zur (Business)-Influencerin wurde, weshalb sie sich immer noch „himbeersahnetorte“ nennt und welche Pläne sie und Farina aktuell für Novalanalove haben, hört Ihr im OMR Podcast.

    ...mehr
  • 30.05.2021
    63 MB
    01:15:17
    Cover

    OMR #388 mit 6PM-Gründer Achraf Ait Bouzalim

    Achraf hat über die letzten Jahre sein Modelabel 6PM zu einem Millionenunternehmen gemacht. Im OMR Podcast erzählt er, welche Faktoren dazu beigetragen haben und wie der ehemalige BWL-Student überhaupt auf die Idee gekommen ist, Streetwear zu machen. Außerdem erklärt der 25-Jährige, wieso es ihm so wichtig ist, seine unzähligen Nachrichten auf Instagram persönlich zu beantworten, wieso sein Label unabhängig bleiben soll und was die Zukunft für ihn birgt.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    71 MB
    01:25:04
    Cover

    OMR #387 Fynn Kliemann – lieber Unternehmer als Musik-Star

    Fynn Kliemann ist in den vergangenen Jahren vom Youtube-Schrauber mit Bauernhof zum Allround-Creator und -Unternehmer geworden – inklusive Nummer-1-Alben, über 800.000 Instagram-Followern und eigenem Klamottenlabel. Im OMR Podcast spricht er jetzt über seine neuesten verrückten Ideen rund um Immobilien, E-Commerce und sein Kliemannsland.

    ...mehr
  • 23.05.2021
    90 MB
    01:47:21
    Cover

    OMR #386 mit Unternehmer Georg Kofler

    Nicht nur durch seinen Erfolg mit ProSieben gewann Georg Kofler als damaliger Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender hohe Bekanntheit, sondern auch mit seinen anschließenden Tätigkeiten bei Premiere und dem heutigen HSE24. Er prägte Pay-TV in Deutschland und ebnete mit seinem Homeshopping-Sender interaktivem Fernsehen den Weg. Welche Börsengänge er hinter sich hat, wie er jetzt die Social Chain Group an die Börse bekommen hat, warum er das für unterbewertet hält und worauf er sich nach seiner Karriere in der Medien Branche fokussiert hat, das alles im OMR Podcast. Außerdem erzählt Georg Kofler Anekdoten von den größten Namen des Business wie Bernie Ecclestone, Leo Kirch, Silvio Berlusconi oder Rupert Murdoch.

    ...mehr
  • 19.05.2021
    71 MB
    01:24:50
    Cover

    OMR #385 mit Julian Jansen und Chris Nickel, den Kollabo-Masterminds von About You

    Mit großer Offenheit sprechen Nickel und Jansen mit Philipp Westermeyer über ihre Deals mit Influencern und die Event-Strategie des Hamburger Fashion-Händlers. Diese Folge des OMR Podcasts liefert exklusive Insights für alle, die immer schon einmal wissen wollten, mit welchen Konditionen About You Creator für gemeinsame Kollektionen gewinnt, warum das Unternehmen viel Geld in TV-Shows investiert und wie viele Millionen About You durch die Zusammenarbeit mit Lena Gerke bislang verdient hat.

    ...mehr
  • 16.05.2021
    80 MB
    01:34:20
    Cover

    OMR #384 mit E-Commerce-Experte Jochen Krisch und Facebook-Europachefin Nicola Mendelsohn

    Jochen Krisch beschreibt, was das Corona-Jahr für die E-Commerce Branche bedeutet hat. Neben Gewinnern und Börsengängen geht es um unterschätzte Faktoren, die das Wachstum der Branche ermöglicht haben. Außerdem besprechen Philipp Westermeyer Facebook-Europachefin Nicola Mendelsohn die Zukunft der sozialen Medien und die Bedeutung von Super-Apps.

    ...mehr
  • 12.05.2021
    49 MB
    58:15
    Cover

    OMR #383 Tijen Onaran: Ich kann mir noch keinen Mann als Kanzlerin vorstellen.

    Kaum jemand hat das Thema Gleichberechtigung von Frauen in Führungspositionen – vor allem in der Digitalwirtschaft – in den vergangenen Jahren so gepusht wie Tijen Onaran. Mit Global Digital Women hat sie ein Unternehmen rund um das Thema gegründet, Bücher geschrieben, sich eine Personal Brand aufgebaut, jetzt eine Doku gedreht. Im OMR Podcast kann sie deshalb viel erzählen über Gegenwind – aber auch darüber, wie sie aus Diversity ein Business baut.Alle Themen des Podcasts mit Tijen Onaran im Überblick: Wie würde sich Tijen Onaran selbst beschreiben? (03:54) Was ist das Geschäftsmodell von Onarans Unternehmen Global Digital Women (04:44) Gibt es auch Kritik daran, dass sie mit dem Diversity-Thema Geld verdient? (07:05) Was hat Tijen Onaran vor Global Digital Women gemacht? (09:46) Wie hat sie sich gezielt selbst als Marke aufgebaut? (11:09) Wie sie eine Doku zum Thema bei Amazon Prime platziert hat (16:23) Was ist derzeit die größte Hürde für mehr Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern? (18:37) Welche Vorbilder inspirieren Tijen Onaran selbst? (26:28) Welche Frauen aus dem Netzwerk von Global Digital Women werden am häufigsten angefragt? (28:29) Was erwartet sie von der Bundestagswahl? (33:54) Hat Angela Merkel dem Thema Diversity geholfen? (ab 35:50) Sie baut gerade einen VC-Fonds, um Gründerinnen zu unterstützen (38:24) Welche Rolle spielt Sprache bei dem Thema? Was bringt das Gendern? (43:33) Weil die Diskussion oft so emotional geführt wird: Ist ein offener Austausch zu dem Thema überhaupt noch möglich? (46:43) Ihr Blick auf #pinkygate – die Story rund um das DHDL-Startup Pinky Gloves (51:36) Welche Marketing-Ideen haben ihr zur Thematik Gender-Gerechtigkeit zuletzt gefallen? (53:51)

    ...mehr
  • 09.05.2021
    62 MB
    01:14:14
    Cover

    OMR #382 mit Daniel Stammler von Kolibri Games und Erik Podzuweit

    Es klingt ein bisschen wie im Märchen: Drei Studien-Freunde basteln in der Wohngemeinschaft in Karlsruhe an einem Mobile Game. Außer, dass sie selber mal auf dem Smartphone spielen, haben sie keinerlei Erfahrungen in dem Bereich. Performance Marketing? Lehnen sie ab. Dennoch wird „Idle Miner Tycoon“ ein globaler Hit mit heute 150 Millionen Downloads. Und Kolibri Games, die komplett ohne externe Investoren aufgebaute Firma dahinter, geht Anfang 2020 zu 75 Prozent an Ubisoft – für 120 Millionen Euro. Einer der Gründer ist Daniel Stammler. Im OMR Podcast erklärt er das unglaubliche Wachstum und verrät, was er nach seinem Ausscheiden als CEO jetzt geplant hat.

    ...mehr
  • 05.05.2021
    58 MB
    01:09:35
    Cover

    OMR #381 Lobo und Heinemann: zwischen Tech-Boom und Post-Corona-Orgien

    Kein Mensch kann die gesamte Digitalszene im Blick behalten. Aber mit dem Beobachter und Analytiker Sascha Lobo sowie dem Unternehmer und Investor Florian Heinemann bekommt man alle wichtigen Entwicklungen und Trends schon ziemlich komplett abgedeckt. Darum tauchen die beiden immer wieder im Doppelpack als Gäste im OMR Podcast auf. Zusammen mit Philipp Westermeyer besprechen sie die aktuelle Geldschwemme im Tech-Sektor, diskutieren über den Hype von Krypto und NFTs, klären, ob Clubhouse die Corona-Krise überleben wird, und was uns sonst noch nach der Pandemie erhalten bleibt.

    ...mehr
  • 02.05.2021
    62 MB
    01:14:14
    Cover

    OMR #380 Lilium: Warum das Flugtaxi-Start-Up trotz eines Werts von 3,3 Milliarden keinen Umsatz macht

    Mit Lilium hat Daniel Wiegand ein Unternehmen gegründet, das Mobilität nachhaltig verändern kann. Im OMR Podcast spricht Philipp Westermeyer mit dem CEO nicht nur darüber, wie es zu dieser Idee kam, wie realistisch der case überhaupt ist und womit Geld verdient wird, sondern auch warum man daraus ein SPAC macht und weshalb das Unternehmen über 3 Mrd. wert ist, es aber erstmal keinen Umsatz machen wird. Außerdem geht es darum, ab wann man mit den ersten Flügen rechnen kann, wo diese dann landen können und wieso der Begriff Flugtaxi eigentlich nicht der richtige ist.

    ...mehr
  • 28.04.2021
    47 MB
    55:47
    Cover

    OMR #379 SellerX: In 5 Monaten zu 8-stelligen Umsätzen

    Sie sind fast zu einem Buzzword verkommen: Thrasio-Klone. In Deutschland tummeln sich mittlerweile über zehn Unternehmen, die wie das US-Vorbild Amazon-Brands aufkaufen. Im OMR Podcast spricht Philipp Westermeyer mit einem der bekanntesten Vertreter: Malte Horeyseck hat mit SellerX direkt nach der Gründung vor fünf Monaten 100 Millionen Euro von Investoren bekommen. Mit Philipp spricht er über Umsatz-Chancen, die wichtigsten Hebel für Amazon-Brands und die Vision vom weltweit operierenden DTC-Unternehmen.Axel Springer hat neue Bundesliga-Rechte erworben und liefert ab der Saison 21/22 schon zehn Minuten nach Abpfiff Highlight-Clips und 40 Minuten nach Abpfiff eine Bundesliga-Show. So könnt Ihr mit Eurem Unternehmen dabei sein --> https://www.mediaimpact.de/de/portfolio/bundesligaAlle Themen des Podcasts mit SellerX-Gründer Malte Horeyseck im Überblick:Was hat Malte Horeyseck vor dem Start von SellerX gemacht? (ab 4:19) Seine eigene Karriere als Seller: Was macht einen Plattform-Händler erfolgreich? (ab 6:03) Warum ist der Amazon-Markt gerade für eine Konsolidierung reif? (ab 8:57) Ein genauerer Blick auf das Modell des Amazon-Händler-Aufkäufers SellerX (ab 10:10) Was müssen Amazon-Händler mitbringen, um für SellerX interessant zu sein? (ab 12:58) Warum manchmal ein Zoom-Call für einen Kaufabschluss reicht (ab 16:01) Welche Marketing-Kanäle – außer Amazon selbst – sollten FBA-Händler nutzen? (ab 17:00) Auf welche Produktkategorien konzentriert sich SellerX? (ab 19:06) Kurzer Exkurs zum globalen Leader Thrasio (ab 20:54) Wie viele weitere Player gibt es in Deutschland und weltweit, die sich am Geschäft rund um Amazon-Seller probieren? (ab 22:45) Mit welchen Synergien kann SellerX die gekauften Amazon-Brands noch weiter pushen? (ab 25:20) Wie groß ist die Abhängigkeit von Amazon? Könnte das ein Problem für SellerX werden? (ab 32:39) Was ist nach Amazon der nächste spannende Marktplatz? (ab 35:12) Wie legt SellerX Kaufpreise für die Amazon-Seller fest? (ab 36:18) Wie findet das Unternehmen die Hidden Champions auf Amazon? (ab 37:20) Wie viel Geld braucht SellerX für die Zukunft? (ab 45:16) Erleben wir gerade DTC-Business 2.0? (ab 49:41)

    ...mehr
  • 25.04.2021
    56 MB
    01:06:29
    Cover

    OMR #378 mit Thomas Panke (Held der Steine)

    Anfänglich als Beratungsservice für seine Ladenkundschaft gedacht, entwickelten sich seine Videos zu Hits für die breitere Masse. Im OMR Podcast spricht er von seinen Ambitionen und dem, was ihm im Leben wichtig ist. Außerdem erklärt er, warum ein Online-Shop für ihn nicht in Frage kommt und wie der Markt für Klemmbausteine aussieht.

    ...mehr
  • 21.04.2021
    47 MB
    55:40
    Cover

    OMR #377 mit Umweltministerin Schulze, Delivery Hero CEO Östberg und Aktivist Ferry Heilemann

    Anlässlich des World Earth Days am 22. April steht Podcast-Folge #377 ganz im Zeichen des Klimawandels. Im OMR Podcast sprechen Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Gründer und CEO von Delivery Hero Niklas Östberg und Klimaaktivist Ferry Heilemann mit Philipp Westermeyer über Green Washing im Finanzkapitalismus, die Rolle des Kimawandels für die bevorstehenden Bundestagswahlen und wie die in Berlin gegründete Klimainitiative Leaders for Climate Action bis 2050 eine emissionsfrei Welt schaffen will. Alle Themen des OMR Podcast Quartetts im Überblick: Wie eng ist die Verbindung zwischen Frau Schulze und der Startup-Szene? (ab 05:00) Wie Ferry Heilemann zum Klimaaktivist wurde (ab 06:00) Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für Delivery Hero CEO Niklas Östberg und seine Firma? (ab 08:00) Svenja Schulze über die Mehrwegpflicht in der Gastronomie (ab 09:40) Wie Delivery Hero bis zum jahresende Klimaneutralität erreichen will (ab 12:20) Weshalb Klimaschädliche unternehmen “vom Markt gefegt werden” (ab 13:10) Wieviel Delivery Hero in Nachhaltigkeit investiert (ab 14:00) Ferry Heilemann über Green-Washing und CO2-Überkompensation (ab 14:50) Amazon will bis 2050 klimaneutral sein. Green-Washing oder ernstzunehmen, Frau Schulze? (ab 16:40) Warum Amazon mehr machen könnte (ab 17:10) Wie läuft die Klimadebatte in Asien ab und könnte Delivery Hero eine Vorreiterrolle dort einnehmen? (ab 19:00) Warum Klimaschutz laut Heilemann zum Must-have für Unternehmen wird (ab 21:20) Weshalb die Lieferkette von Produkten für Konsumenten immer wichtiger wird (ab 23:00) Wie unterscheiden sich die Parteien beim Thema Klimawandel? (ab 24:30) Wie sieht eine klimaneutrale Zukunft aus (ab 26:20) Wieviel fliegen DAX-Vorstände? (ab 28:30) Müssen Mallorca-Flüge zugunsten des Klimas verboten werden und welcher gesellschaftliche Verhaltenswandel muss stattfinden? (ab 30:00) Inwiefern das Pariser Klimaschutzabkommen trotz Corona umgesetzt wird (ab 32:00) Ist Elektromobilität nach Tesla-Vorbild reine geeignete Klimamaßnahme? (ab 34:20) Wie läuft der Kontakt zwischen Schulze und der Auto-Industrie? (ab 37:40) Ist Atomkraft doch eine Lösung? (ab 38:50) Könnte sich Östberg auch außerhalb von Delivery Hero eine Karriere als Klimaaktivist vorstellen? (ab 43:00) Wer ist noch nicht bei LFCA und wie wird sich die Community entwickeln? (ab 45:00) Wie die Kooperation mit Spotify zustande kam und welche Kriterien LFCA-Mitglieder erfüllen müssen (ab 47:00) Der Fußabdruck vom Musikstreaming (ab 49:40) Wie parteiisch ist die LFCA? (ab 50:30) Welche Rolle spielt Klimaschutz im Wahlkampf? (ab 52:00) Die Nachteile von Atommüll laut Schulze (ab 52:50)

    ...mehr
  • 18.04.2021
    64 MB
    01:15:41
    Cover

    OMR #376 mit dem Teamviewer-CEO Oliver Steil

    Manchester United ist nicht nur einer der umsatzstärksten Fußballvereine der Welt, der Traditionsclub aus der englischen Premiere League gilt auch als einer der global populärsten. Und wenn die aktuelle Spielzeit im Sommer endet, wird das Logo eines vor 16 Jahren in Göppingen bei Stuttgart gegründeten Unternehmens auf allen Trikots zu sehen sein. Teamviewer wird fünf Jahre neuer Hauptsponsor – und hat zeitgleich eine Partnerschaft mit den Mercedes-Teams der Formel 1 und Formel E verkündet. CEO Oliver Steil erklärt im OMR Podcast, weshalb die Company plötzlich teuer und weltweit in Branding investiert, gewährt Einblicke in die komplizierten Vertragsverhandlungen und nennt die dank der Deals etwas geschrumpften Ebitda-Margen (kleiner Spoiler: sie sind immer noch absurd hoch). Oliver Steil bespricht die Auswirkungen der Pandemie auf seine Firma. Neben dem Standort der Firma geht es um die Ausrichtung, die der Marke zukünftig mehr Aufmerksamkeit verschaffen soll. Im Fokus stehen dabei unter anderem wichtige Deals mit Verein Manchester United oder Mercedes-Benz.Alle Themen des Podcasts mit Oliver Steil von Teamviewer im Überblick: Deshalb sitzt das derzeit mit fast acht Milliarden Euro bewertete Unternehmen Teamviewer immer noch in Göppingen bei Stuttgart (ab 04:20) Wie aus einem Tool für Vertriebs- und Salesmitarbeiter das Kernprodukt von Teamviewer wurde (ab 05:45) Hat Teamviewer direkte Wettbewerber? (ab 08:00) So unterscheidet sich Teamviewer beispielsweise von Microsoft Teams. Und deshalb übernimmt das Unternehmen Augmented-Reality-Companys (ab 10:00) Die Hälfte der Umsätze macht Teamviewer außerhalb von klassischen Büro-Anwendungsfällen (ab 10:50) So wichtig sind die Themen Security und Data Protection für das Unternehmen (ab 12:00) Wie ist Oliver Steil CEO von Teamviewer geworden? (ab 14:20) Schon ein Jahr nach Steils Antritt bei Teamviewer ging das Unternehmen an die Börse (ab 16:40) Wie funktioniert das Geschäftsmodell von Teamviewer? (ab 17:30) So global ist die Marke Teamviewer wirklich (ab 18:40) Enorme Profitabilität: Mit diesem Umsatz und Ergebnis plant Oliver Steil 2021 (ab 20:20) So kam es zu den spektakulären Sponsoring-Deals mit dem Premiere-League-Club Manchester United und den Mercedes-Teams in der Formel 1 und Formel E (ab 22:35) Gab es weitere Sportarten oder konkrete Teams, die in Frage gekommen wären? (ab 26:00) Wie lange haben die Verhandlungen für den Deal gedauert? (ab 27:55) War Oliver Steil über die Reaktionen der Märkte auf die Kooperationen überrascht? (ab 30:25) Mit welchem Return on Investment rechnet Steil für die beiden großen Koops? (ab 32:40) Wie sind die Ideen für die Partnerschaften eigentlich entstanden? (ab 33:45) So haben Manchester United und Mercedes Teamviewer als potenziellen Partner identifiziert (ab 38:00) Mit Lisa Agona hat Teamviewer seit heute auch eine CMO. Folgen noch weitere große Partnerschaften? (ab 39:40) Weshalb hat Teamviewer im Vergleich zu anderen Remote-Playern seit Corona an der Börse vergleichsweise wenig zugelegt? (ab 42:30) Ist Oliver Steil viel auf „Roadshows“ unterwegs in den USA unterwegs, um Teamviewer bei Investoren ins Gespräch zu bringen? (ab 48:30) Wie und wo macht Teamviewer sonst Marketing? Spielen Software-Bewertungsplattformen eine Rolle? (ab 50:00) Rechnet Oliver Steil damit, dass Firmen wie Zoom irgendwann mal Teamviewer übernehmen wollen könnten? (ab 54:20) Welche Stellenwert hat es für Teamviewer, ob Manchester United sich für die Champions League qualifiziert? (ab 58:45) Das sind die nächsten großen Schritte für das Unternehmen (ab 59:45) Stehen bald (vielleicht auch größere) Übernahmen an? (ab 1:02:30) Audio Producer Chris hijackt den OMR Podcast. Wieso, weshalb, warum? (ab 1:06:30)

    ...mehr
  • 14.04.2021
    46 MB
    54:47
    Cover

    OMR #375 mit Addy Weissbeck von Kapten & Son und Charles

    Vermutlich kennt nahezu jede:r einigermaßen Instagram-affine Deutsche Kapten & Son: Was als Uhrenmarke begann, ist heute eine "Multi-Category-Brand", die 150 Mitarbeiter beschäftigt über 50 Millionen Euro jährlich umsetzt. Für Mitgründer Artjem "Addy" Weissbeck offenbar der richtige Zeitpunkt, um sich auf etwas Neues zu konzentrieren. Sein B2B-Startup Charles will Unternehmen den Verkauf per Chat-Apps wie Whatsapp ermöglichen und hat gerade 6,4 Millionen Euro Wagniskapital u.a. von Accel und Holtzbrinck Ventures eingesammelt. Im OMR Podcast lässt Weissbeck seine Gründerlaufbahn Revue passieren und gibt Einblicke in das Geschäft mit "Conversational Commerce".Alle Themen des Podcasts mit Artjem Weissbeck im Überblick: Wie hat Weissbecks Unternehmerkarriere angefangen? (ab 3:30) Wann und warum hat Kapten & Son begonnen, das Sortiment zu diversifizieren? (ab 7:25) Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen DTC-Brand? (ab 11:03) Wie wichtig war Instagram für den Aufbau von Kapten & Son? (ab 17:16) Warum hat er Kapten & Son verlassen? (ab 18:52) Wie kam er auf die Idee für Charles? (ab 23:33) Was hat Charles zuerst gemacht und wie kam es zum Pivot? (ab 26:28) Welche Leistung erbringt Charles heute genau? (ab 33:11) Welche unternehmerischen Ziele haben er und sein Mitgründer? (ab 39:30) Warum heißt Charles Charles? (ab 43:18) Wie sieht er die Entwicklung im Bereich Social Commerce und Social Shopping? (ab 46:55) Wird er seine Anteile an Kapten & Son abgeben? (ab 53:04)

    ...mehr
  • 11.04.2021
    56 MB
    01:06:02
    Cover

    OMR #374 mit Sven Schmidt

    Eine riesige Finanzierungsrunde nach der anderen, Spacs als das Börsengang-Vehikel der Stunde und rekordverdächtige DTC-Brand-Erfolge: An Geld mangelt es den Märkten aktuell ganz offensichtlich nicht; entsprechend viele große (teils absurde) Deals finden statt. Eine perfekter Zeitpunkt also, um Podcast-Stammgast und Geschäftsführer der Machineseeker Group Sven Schmidt mal wieder ans Mikro zu holen. Und der findet wie immer klare Worte.Alle Themen des Podcasts mit Sven Schmidt im Überblick: Sven Schmidts klare Meinung zum geplanten Spac-Börsengang von Signa Sports United bei einer Bewertung von vier Milliarden US-Dollar (ab 02:40) Auch dem anstehenden Spac des Flugtaxi-Herstellers Lilium steht er sehr kritisch gegenüber (ab 06:20) Über die 100.000-Euro-Wette zwischen Lieferando-Gründer Christoph Gerber und Frank Thelen (ab 10:20) Das steckt hinter dem aktuellen Spac-Boom – und so blickt Sven Schmidt auf Unternehmen, die über diesen Weg an die Börse wollen (ab 13:30) Hat Twitter wirklich ein Übernahme-Angebot in Höhe von vier Milliarden US-Dollar für Clubhouse abgegeben? Ist die App schon so viel wert? (ab 17:00) Auch die indonesische Reiseplattform Traveloka, eine Beteiligung von Rocket Internet, steht offenbar vor einem Spac (ab 19:30) Mega-Influencerin Kim Kardashian und ihre DTC-Brand Skims: 145 Millionen US-Dollar Umsatz und eine Finanzierungsrunde in Höhe von 154 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 1,6 Milliarden US-Dollar (ab 24:00) Was denkt Sven Schmidt über das 55 Millionen Euro teure Trikotsponsoring von Teamviewer beim englischen Fußballclub Manchester United? (ab 31:20) Teamviewer im direkten Vergleich mit Zoom – und Philipp Westermeyers Frage, ob das deutsche Unternehmen nicht stark unterbewertet sei (ab 37:00) Eigentlich wollten Sven Schmidt und Philipp Westermeyer gemeinsam zu den Olympischen Spielen nach Tokio reisen. Das fällt zwar leider aus, Schmidt ist trotzdem irgendwie dabei – mit einem eigenen Maschinensucher.de-Team (ab 39:50) Seiten Jahren spricht Schmidt im Podcast über Fußballligen als Plattformen, die englische Premiere League als Branchenprimus – und eine mögliche europäische Superliga. Genau das könnte bald eintreten. (ab 45:00) 2. Fußball-Bundesliga, Handball Weltmeisterschaft, Dartprofi Michael van Gerwen: Deshalb will Sven Schmidt mit maschinensucher.de auch noch Namensgeber einer Arena im Ruhrgebiet werden (ab 47:50) Was denkt Stammgast Schmidt über das Geschäftsmodell des frischgebackenen Unicorns Gorillas? (ab 55:20)

    ...mehr
  • 07.04.2021
    35 MB
    42:10
    Cover

    OMR #373 mit Lena Jüngst

    Für die Bachelor-Arbeit entwickelt die Produktdesignerin Lena Jüngst 2016 das Konzept für eine Trinkflasche mit Dufteinsatz. 2018 setzt sie die Idee in die Tat um. Heute beschäftigt Air Up nach eigenen Aussagen über 100 Mitarbeiter und hat im letzten Jahr 20 Millionen Euro Umsatz gemacht. Im OMR Podcast spricht die Gründerin über das lukrative Geschäftsmodell von Air Up, wie sie zu dem 18-Millionen-Investment von Pepsico steht und warum es bisher noch kein Copycat-Unternehmen gibt.

    ...mehr
  • 04.04.2021
    45 MB
    53:04
    Cover

    OMR #372 mit Pop-Rapper CRO

    Eigentlich wollte Carlo Waibel aka Cro nur ein paar Tage auf Bali verbringen. Dann kam Corona und der Pop-Rapper, wie er sich selber nennt, entschied sich, erst einmal auf der indonesischen Insel zu bleiben – bis heute. Im Paradies gefangen zu sein, inspiriert ihn zum fast komplett dort produziertem Album „Trip“ (für „trapped in paradise“), dem Malen dutzender Gemälde und am Ende auch zu einem OMR Podcast mit Philipp Westermeyer. Und in diesem Gespräch erfahrt Ihr, wie der Künstler mit der Panda-Maske über die Musikindustrie und Algorithmen denkt, weshalb er Twitter Instagram vorzieht und was er vom Erfolg von Rapper Capital Bra hält.Alle Themen des Podcasts mit Cro im Überblick: Was macht Cro eigentlich schon so lange auf Bali? (ab 04:00) Kommt Cro jemals zurück nach Deutschland? (ab 05:20) Wie lief die Arbeit am neuen Album „Trip“ auf Bali? Und wo produziert Cro sonst seine Musik? (ab 05:50) So kam es zur Zusammenarbeit mit Youtube und einer Live-Session auf einer kleinen, einsamen Insel (ab 08:00) Wie ist Cros Verhältnis zur Plattform-Ökonomie innerhalb der Musikindustrie? War früher alles besser? (ab 10:00) Langlebige Alben oder auf Algorithmen optimierte Singles? (ab 12:00) Auf Twitter ist Cro mit 1,7 Millionen Followern sogar „stärker“ als auf Instagram. Wie kommt es dazu? (ab 14:00) Als Capital Bra zu Besuch kam, um Promo-Videos für seinen Eistee „BraTee“ zu drehen (ab 15:50) Mit seinem enorm hohen Output auf allen Plattformen steht Capital Bra quasi stellvertretend für die aktuelle Künstler-Generation. Lässt sich Cro davon inspirieren? (ab 16:30) Hat Cro Angst, als Künstler an Relevanz zu verlieren? (ab 18:20) Wie steht Cro zur „Mainstreamisierung“ von Hip Hop und Rap? (ab 20:00) Weshalb hat er sein Modelabel „Viovio“ nicht fortgeführt? (ab 21:30) So viele Menschen hören Cros Musik auf Spotify (ab 22:40) Deshalb trägt Cro bis heute eine Maske – und so kam es zum aktuellen Design (ab 23:50) Wie sieht der Alltag von Cro auf Bali aus? (ab 29:20) Rechnet der Künstler in diesem Jahr noch mit ausverkauften Konzerten? Und was plant er zum Release seines Albums in wenigen Tagen? (ab 30:30) Wie steht Cro zu Clubhouse? (ab 33:20) Deshalb hört Cro keine Podcasts – will aber trotzdem einen eigenen starten (ab 36:40) So wichtig ist das Malen und Zeichnen für Carlo Waibel. Und das hat er mit seinen bereits knapp 500 produzierten Gemälden vor (ab 37:30) Weshalb wird Cro immer mal wieder mit Udo Lindenberg verglichen? (ab 41:30) Wieso hat man Cro noch nicht als Jury-Mitglied in TV-Castingshows gesehen? (ab 43:30) Das steckt hinter seinem Instagram-Format „Tech Talk“ (ab 45:00)

    ...mehr