Der US-Schriftsteller Robert Jordan erschuf mit dem Romanzyklus "Das Rad der Zeit" ein großartiges Fantasy-Universum, das zu einem der umfangreichsten Werke der Literaturgeschichte zählt. Mit der filmischen Adaption der Romane hat Amazon nun seinen nächsten Serien-Hit in der Pipeline.

Der aber wirkt aus der Zeit gefallen. Mit seiner TV-Ästhetik im Stile der 1990er versprüht "Rad der Zeit" den Charme von Serien wie "Xena - Die Kriegerprinzessin" oder "Highlander". Die Produktion sieht aus wie "Der Herr der Ringe" aus dem Discounter.

Eine ausführliche Kritik zu "Das Rad der Zeit" von Ronny Rüsch und Axel Max - jetzt in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Oscars & Himbeeren". Außerdem dabei: der Musicalfilm "Tick, Tick…Boom!" mit Andrew Garfield, die Miniserie "Der Therapeut von nebenan" und die Tragikomödie "Oh Boy" mit Tom Schilling.

"Oscars & Himbeeren" - der ntv-Podcast - wo sich jeden Freitag alles rund um Streaming-Dienste wie Netflix, RTL+, Amazon Prime & Co. dreht.

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

"Rad der Zeit": "Der Herr der Ringe" aus dem Discounter

Oscars & Himbeeren - der ntv Filmpodcast

Abonnieren
00:22:58
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden