Cover

One Scoop Of Sunshine

Die Intention hinter dem Podcast "One Scoop Of Sunshine" ist, dass er ein Wohlfühlpodcast für Menschen auf ihrem Weg hinsichtlich mentaler Gesundheit sein soll. Ein sicherer Ort, wo offen über Essanfälle, depressive Phasen, Emotionen usw. gesprochen werden kann. Eine virtuelle Anlaufstelle quasi, als kleine Unterstützung. Ich erzähle euch in den Folgen u.a. meine Geschichte mit Essstörungen (Anorexie/Magersucht, Bulimie, Binge Eating, Orthorexie), Depressionen, einer Angststörung und Panikattacken. Es geht darüber hinaus um alles, was uns als Menschen berührt und beeinflusst, sei es im positiven oder auch im negativen Sinne. Seien das Themen wie Spiritualität, Fitness oder sonstige Lebensbereiche. Denn authentische Geschichten sind, meiner Meinung nach, das, was uns verbinden kann. Der Podcast kann keine Therapie ersetzen, doch ich möchte euch dennoch durch das radikal ehrliche Erzählen meiner Erfahrungen motivieren, vielleicht sogar inspirieren und euch somit auf eurem Heilungsweg hoffentlich etwas helfen.

Alle Folgen

  • 01.06.2022
    26 MB
    18:09
    Cover

    #64 Wie INTENTIONEN unser gesamtes Leben shiften können - 4 SCHRITTE zur richtigen Formulierung

    Intentionen, sowie Affirmationen oder auch Mantras sind wichtige Tools, um unser Mindset, unser Unterbewusstsein so programmieren zu können, dass es uns guttut. Am Ende spielen die Inhalte und Formulierungen dieser Sätze eine große Rolle, um eine positive Resonanz in uns hervorzurufen. In dieser Episode gebe ich euch verschiedene Möglichkeiten an die Hand, wie ihr die Macht der Worte nutzen könnt, um euer Denken und somit auch eure Realität zu shiften. Hierzu erwähne ich 4 Schritte, die ich für mich persönlich nutze, um zu einer guten Formulierung zu kommen, da wir oft gar nicht richtig wissen, was wir eigentlich WIRKLICH wollen und brauchen. Mit diesen 4 Schritten könntet ihr es eventuell herausfinden. Alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 26.05.2022
    65 MB
    45:30
    Cover

    #63 The balance of the masculine and feminine energy, E-motions and intuition - Interview with Dr. Anita Johnston, founder of the Eating Disorder Retreatment Center „Ai’Pono“ on Hawai'i

    Anita Johnston, Ph.D., is a Clinical Psychologist, Certified Eating Disorder Specialist & Supervisor, and author of Eating in the Light of the Moon: How Women Can Transform Their Relationships with Food Through Myth, Metaphor, and Storytelling, which has been published in seven languages. Dr. Johnston has been treating eating disorders for over 35 years. A pioneer in the field, she currently she serves as Executive Director of ‘Ai Pono Hawaii Eating Disorders Programs which has a Residential Program in Maui. She is the co-creator of the Light of the Moon Café, an online resource with interactive and self-study courses for women around the world. As a recognized international workshop presenter, Dr. Johnston lectures globally to professional organizations, conferences, universities, and the community at large. She provides virtual individual consultations and is best known for integrating metaphor and storytelling into her training as a clinical psychologist to explain the complex issues that underlie disordered eating behavior and other struggles with eating and body image. You can find her at: https://dranitajohnston.com/ FB/IG: @dranitajohnston Light of the Moon Cafe: www.lightofthemooncafe.com/sun https://lightofthemooncafe.com/ FB/IG: @lightofthemooncafe Ai Pono: https://www.aipono.com/ FB/IG: @aiponohawaii zu Dr. Anita Johnston:E-Mail: [email protected]: "Die Frau, die im Mondlicht aß" Book: "Eating in the light of the moon"

    ...mehr
  • 19.05.2022
    32 MB
    22:44
    Cover

    #62 Was ist ein guter Mensch? - Selbstbild, negative selftalk und Charaktereigenschaften

    Willkommen zur zweiten Staffel des Podcasts "One Scoop Of Sunshine"! Schön, dass Ihr mir wieder zuhört. Den Anfang dieser neuer Ära macht eine Folge über die fundamentale Frage, was ein guter Mensch ist. Damit verknüpft ist außerdem, dass darüber gesprochen werden kann, warum viele Menschen überhaupt "gut" sein wollen? Was bedeutet es, "gut" zu sein? Was hat der gesetzte Maßstab für Auswirkungen auf unser Selbstbild und wer setzt diesen überhaupt? Hier dringen wir in der Folge gemeinsam etwas tiefer in die Materie ein. Natürlich bringe ich auch persönliche Beispiele mit ein, damit das Ganze nicht so trocken ist. Alles Liebe und ein herzliches Namasté bis zum nächsten Mal, Eure Isa

    ...mehr
  • 06.04.2022
    47 MB
    33:05
    Cover

    #61 Zunahme und Abnahme - 30min Talk mit Simona @simona_romafit

    In dieser Folge mit der lieben Simona geht es um die Themen Zunehmen, Abnehmen, BMI (Body-Mass-Index) und unsere Beziehungen zum Sport. Diesbezüglich gehen wir auf einige Veränderungen im Laufe der Zeit ein und erklären, wie sich diese Shifts heutzutage bei uns zeigen. Hoffentlich konntet ihr etwas daraus für Euch mitnehmen! Alles Liebe, Eure Isa

    ...mehr
  • 30.03.2022
    25 MB
    18:01
    Cover

    #60 One Scoop Of March '22 - Produktivität, Organisation und Struktur

    HUSTLEN, HUSTLEN, HUSTLEN.... die Mentalität des Großteils der westlichen Gesellschaft. In dieser Monatsreflexion geht es um das Thema Produktivität - wie ich damit früher umgangen bin, wie es vor Kurzem war und was ich plane, zu verändern. TW: Es geht auch ein bisschen um die Themen Essstörungen, Zwänge und Fitness. Überlegt Euch also bitte gut, ob es Euch gerade guttut, die Folge zu hören. Alles Liebe Euch und einen guten Start in den April 2022! Eure Isa

    ...mehr
  • 23.03.2022
    65 MB
    45:15
    Cover

    #59 ESSSTÖRUNGEN und Social Media - Fitnesswahn, Orthorexie und Sophia Thiel - Interview mit Joy @enjoyselflove

    Triggerwarnung: In diesem Video geht es um die Themen Essstörungen und Depressionen. Solltet Ihr Euch mit diesen Themen nicht wohlfühlen, dann schaut das Video lieber nicht, oder nicht alleine an. In diesem Interview erzählt Joy von ihren Erfahrungen mit Anorexie, Bulimie und Orthorexie. Sie kommt aus der Schweiz, ist Bewusstseinscoaching und macht aktuell eine Lizenz zur holistischen Ernährungsberaterin. Nebenbei ist sie noch Kosmetikerin und auf ihren diversen Social Media Kanälen unterwegs. Um Social Media geht es u.a. auch in diesem Gespräch, denn es ist die Hauptursache ihrer Essstörungen. Demzufolge dient dieses Interview dem Zweck, das Ganze, was immer noch als Tabuthema gilt, zu entstigmatisieren und darüber zu sprechen. Hoffentlich könnt ihr etwas für Euch daraus mitnehmen! Alles Liebe, Eure Isa Hier die Links zu Joy's Kanälen: IG: https://www.instagram.com/enjoyselflove/ YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCE6qF0NZeD6XUYgRmV-1gKA Podcast: https://podcasts.apple.com/de/podcast/enjoy-recovery/id1606237318

    ...mehr
  • 18.03.2022
    20 MB
    14:33
    Cover

    #58 Emotionsregulation, Overthinking und Funktionieren

    Wir denken immer wieder dieselben Gedanken, Tag für Tag, je nach innerem Programming. Die Folge im Außen: Muster wiederholen sich wieder und wieder. Die Folge im Inneren: Erinnerungen, Gedanken und Gefühle kommen wieder und wieder. WEIL: Die Schleifen offen und nicht geschlossen sind. Es kam nie zum Verständnis, zum Gedanken und Gefühle auftreten lassen und ggf. zur Dankbarkeit am Ende, wenn man die Message verstanden hat. Wir leben nicht, wir funktionieren. Halb da, halb nicht da. Wie eine halbleere Hülle. Total passiv oder total überwältigt. Eine Achterbahn mit ganz vielen extremen Auf und Abs. Es besteht ein inneres Ungleichgewicht, das immenses Leid erzeugt. Kommt Euch das bekannt vor? Dann hört gerne in diese kleine Folge rein. Eventuell bringt der Impuls Euch etwas! Alles Liebe, Isa

    ...mehr
  • 09.03.2022
    115 MB
    00:00
    Cover

    #57 Spiritualität und Heilungsmethoden wie Theta Healing - mit Janis @xfinallyalivex

    Diese Folge ist zusammen mit Janis @xfinallyalivex entstanden. Sie ist Selflovecoachin, Expertin für Theta Healing® und ist zudem Veganer Ernährungsberaterin. Nachdem sie selbst an einer Essstörung gelitten hat, hat sie demnach bereits einige Jahre der intensiven (Selbst-)Heilung hinter sich. Auch auf spirituelle Themen gehen wir in der Folge ein, worunter ich auch energy work zähle. Janis steht für ganzheitliche Gesundheit und schaut sich demzufolge nicht nur die körperliche, sondern auch andere Ebenen an. Falls ihr hierzu mehr hören wollt und auch verstehen möchtet, was mit Theta Healing eigentlich gemeint ist, dann hört gerne in die Folge rein! Ich freue mich sehr und danke dir, liebe Janis, für das schöne Gespräch! :) Alles liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 02.03.2022
    45 MB
    31:33
    Cover

    #56 One Scoop Of February '22 - Umgang mit Weltschmerz und kollektiven Veränderungen

    Erwähnungen: Buch: "Entscheidung in Kiew" von Karl Schlögel https://www.hugendubel.de/de/taschenbuch/karl schloegel-entscheidungin_kiew-27868159-produkt-details.html Lanz-Show vom 25. Februar 2022: https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-25-februar-2022-100.html Individuelle Veränderungen und meine Gedanken und Gefühle zur aktuellen Situation auf der Welt gibt es in der Monatsreflexion vom Februar 2022 hier im Podcast One Scoop Of Sunshine. Alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 22.02.2022
    125 MB
    00:00
    Cover

    #55 Sucht und Familie, Geschwisterrivalitäten und die 5 Sprachen der Liebe in Beziehungen - mit Luisa @itsisasdiary

    Essstörung mit Beziehung, die Auswirkungen einer Sucht auf die Dynamiken in Familien und Freundschaften und der Umgang mit Konflikten und Ängsten - all das und mehr besprechen Luisa (@itsisasdiary auf Instagram) und ich in dieser gemeinsamen Podcastfolge. Eine Auflistung der Themen in der richtigen Reihenfolge ist demnach wie folgt: Essstörung bzw Sucht und deren Auswirkungen auf Familie, Freundschaften und romantische Beziehungen Geschwisterrivalitäten und deren Einflüsse auf die Ausprägung von Luisas Magersucht hinsichtlich den Gedankengängen, die infolgedessen bei ihr entstanden sind Die 5 Sprachen der Liebe in (romantischen) Beziehungen Unser Umgang und unsere Learnings in Bezug auf Konflikte in romantischen Beziehungen (nur unsere eigene Erfahrungen zum aktuellen Stand) Werte in Beziehungen Ängste und Umgang mit Angst Schaut gerne bei ihrem Account vorbei und in dem Sinne vielen Dank für's zuhören und alles Liebe bis zum nächsten Mal! Ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 16.02.2022
    97 MB
    00:00
    Cover

    #54 Körperschemastörung, Vergebung und Loslassen - mit Moni @monkey_mind__

    Die Doku von reporter (funk): Körperschemastörung: Ich sehe & spüre Fett, das nicht da ist I reporter https://www.youtube.com/watch?v=xojdWIYD3Co Moni: @monkey_mind__ auf Instagram TW: In dieser Podcastfolge geht es u.a. um die Themen Essstörungen, Körperschemastörung und Mobbing. Moni erzählt in dieser Folge und auch in der Doku (unbezahlte Werbung) offen über ihre Körperschemastörung und auch die damit verbundene Essstörung (Magersucht), die sich bei ihr entwickelt hat. Wir reflektieren die Ursprünge dieser Störung, ihre bisherigen Heilungsmethoden und auch den Dreh der Doku im Bezug auf das Zeigen des eigenen Körpers mit Körperschemastörung. Insgesamt eine Folge mit viel Mehrwert, wie ich finde! Ich wünsche Euch viele wichtige Erkenntnisse und ihr seid nicht alleine, falls ihr mit etwas ähnlichem zu tun habt. Bis zum nächsten Mal ein herzliches Namasté! Eure Isa Keywords: #Körperschemastörung #Essstörungen #Essstörung #Essstörungsrecovery #funk #reporter #Dokumentation #Heilungsweg #Empowerment #Veränderung #Spiritualität #Persönlichkeitsentwicklung #Loslassen #Mobbing #Vergeben #Vergebung #Heilung #MentaleGesundheit #MentalHealth #Gesundheit #GanzheitlicheGesundheit #Ernährung #Körper #Selbstliebe #Selfcare #Psyche #Psychologie #MentaleStärke #Selbstbewusstsein #Selbstwert #Magersucht #Anorexie #Recovery #Storytime #Reallife #Realität #RealTalk

    ...mehr
  • 09.02.2022
    26 MB
    18:30
    Cover

    #53 EMOTIONEN - Emotionale Entwicklung, Extreme Engagement und Affektregulation in Psychotherapien

    Eine Episode über Emotionen. Was sind Emotionen? Was ist emotionale Intelligenz? Wie entwickeln sich Emotionen? Welche Emotionsfamilien gibt es und warum spielen Emotionen für die eigenen Handlungen so eine große Rolle? Diese Fragen beschäftigen uns in dieser Infofolge zur Thematik. DISCLAIMER: Ich bin weder Therapeutin, noch Ärztin oder anderweitig professionell ausgebildet in diesem Fachbereich. Die Folge basiert auf eigenen Recherchen und Erfahrungen. Der Podcast ersetzt keine Therapie. QUELLEN FÜR DIE FOLGE: 1. Siegler R., Eisenberg N., DeLoache J. & Saffran J. (2016). Entwicklungspsychologie im Kindes- und Jugendalter (4. Aufl.). Springer-Verlag. 2. Engelen, EM. (2012). Emotionen als Lernprozesse. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 15, 41–52. doi: https://doi.org/10.1007/s11618-012-0291-y 3. „Extreme Engagement“ mit Tim Noonan und PJ Madam auf NETFLIX Alles Liebe und bis zum nächsten Mal ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 02.02.2022
    48 MB
    33:50
    Cover

    #52 One Scoop Of January '22 - Real Talk

    Die Monatsreflexion vom Januar 2022 ist sehr - intensiv. Sagen wir es mal so. Der erste große Teil ist nicht super positiv, aber total authentisch und ehrlich. Und genau deshalb ist es mir gar nicht so leicht gefallen, diese Episode aufzunehmen. SO viele Absätze und Pausen habe ich glaube ich bei einer SOLO noch nie rausgeschnitten, weil ich mich buchstäblich direkt nach meiner Meditation ans Mikro gesetzt und diese Folge ausgenommen habe. Demzufolge ist wohl klar, dass dies hier kein Lösungsguide ist, sondern eine Momentaufnahme. Auf diese Art und Weise versuche ich euch auf meinen Weg mitzunehmen, anstatt nur von meinen "glorreichen" Lösungsansätzen zu berichten, nachdem ich bestimmte Ziele bereits erreicht habe. Dafür eignet sich eine SOLO-Podcastfolge meiner Meinung nach sehr gut. Empfehlungen (unbezahlte Werbung): Serie: Euphorie auf Sky (+ Soundtrack!) Filme: "Dune" (Sky) und "Don't look up" (Netflix) und schwarzer Tee mit Soja- oder Hafermilch. :D Und mit diesem Gamechanger an Empfehlung wünsche ich Euch einen guten Start in den neuen Monat und alles liebe bis zum nächsten Mal, wenn wir uns wieder hören! Ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 26.01.2022
    103 MB
    00:00
    Cover

    #51 BEZIEHUNG & STUDIUM mit Essstörung und Zwängen - Interview mit Krissi

    TRIGGERWARNUNG: In der Episode geht es um Essstörungen, Depressionen und Zwänge. DISCLAIMER: Der Podcast kann keine Therapie ersetzen. Ich bin weder eine ausgebildete Therapeutin, noch Ärztin oder Sonstiges aus diesem Fachbereich. Ich studiere aktuell ein Studium im Gesundheitsbereich, welches jedoch noch nicht abgeschlossen ist. Demnach bezieht der Podcast eigene Recherchen und Erfahrungsberichte, auch diese von anderen, mit ein. Er dient nicht als professionelle Beratung und ermutigt ausdrücklich dazu, diese wenn nötig in Anspruch zu nehmen. In einer kürzlichen TRUDOKU (ein YouTube-Kanal von funk) spricht Krissi offen über ihre Erfahrungen mit der Magersucht. Das Video mit dem Namen "Endlich raus aus der Magersucht - Krissi (22): "Ich habe mir viel verboten!" l TRUDOKU" findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=Y8GvHvn0ltQ&t=146s Über genau dieses Video bin ich auf Krisis aufmerksam geworden. Ihre authentische und ehrliche Art hat mich sofort beeindruckt und nach einem Austausch ist folglich diese gemeinsame Podcast-Episode entstanden. Themen der Folgen sind Folgende: Was hat Krissi dazu bewegt, öffentlich über deine Erfahrung mit deiner Essstörung zu sprechen? Wie ist jetzt der aktuelle Stand? Wo steht sie auf ihrem Heilungsweg und geht sie aktuell in Therapie? Was sind die Ursachen ihrer Essstörung? Wie geht sie mit ihren Zwängen um? Wie geht sie mit Emotionen wie Wut heutzutage um? Hatte sie auch Kontakt mit Depressionen? BEZIEHUNG: Wie sieht ihr Freund die ganze Sache? Was ist in ihrer Beziehung hilfreich im Umgang mit der Essstörung und was war/ist eher ungünstig oder hat zu Konflikten geführt? Wie steht ihr Freund zum Thema ZunahmeSTUDIUM Was studiert Krissi und wie war die Kombination aus Zwängen/Essstörung und Studium/Leistungsdruck für sie? Wie läuft es diesbezüglich gerade?Hat Krissi ein Hunger- und Sättigunggefühl, Essanfälle und Extremhunger? Was ist ihr wichtig, dass Menschen hinsichtlich Essstörungen im Bezug auf vielleicht auch bestehende Stereotypen wissen? Was würde sie gerne an der Welt ändern?

    ...mehr
  • 19.01.2022
    47 MB
    32:49
    Cover

    #50 ESSSTÖRUNGSFORMEN - Anorexia Nervosa, Bulimia Nervosa, Binge Eating Disorder, atypische Essstörungen und die Set-Point-Theorie

    TRIGGERWARNUNG & DISCLAIMER: In dieser Podcastepisode geht es um verschiedene Essstörungen. Sie dient nicht der Selbstdiagnose und kann keine Therapie ersetzen. Ich bin weder Therapeutin noch Ärztin, demnach empfehle ich ausdrücklich, sich bei möglichen Problemen professionelle Hilfe zu suchen. Früh genug, um Folgeschäden zu vermeiden. In dieser Folge geht es um die verschiedenen Essstörungsformen. Sie dient Betroffenen und Angehörigen zur Aufklärung und Information. Erwähnte Begrifflichkeiten: Anorexia Nervosa / Magersucht -> asketische und bulimische Form Bulimia Nervosa / Essbrechsucht Binge Eating Disorder (BED) Set-Point-Theorie Atypische Essstörungen: Night-Eating-Syndrome Purging-Störung Pica Orthorexie Ruminationsstörung EIN PAAR ANLAUFSTELLEN: https://www.waage-hh.de https://www.anad.de/beratung/betroffene/persoenliche-beratung/ https://www.bzga-essstoerungen.de https://in-cogito.de/redebedarf/ https://jugend.bke-beratung.de/views/home/index.html + Bei der kassenärztlichen Vereinigung je nach Bundesland suchen (gut für die TherapeutInnen-Suche!) -> Zumindest auf Wartelisten setzen lassen und Probegespräche bei verschiedenen Personen ausprobieren ist empfehlenswert. QUELLEN: Brinkmann, R. (2014). Angewandte Gesundheitspsychologie. Hallbergmoos: Pearson. Kapitel 8: Ernährung https://www.selfapy.com/magazin/essstoerungen/atypische-essstoerung-wenn-essen-zur-qual-wird https://www.netdoktor.de/krankheiten/orthorexie/

    ...mehr
  • 12.01.2022
    34 MB
    24:13
    Cover

    #49 MOTIVATIONSKICK für die Heilung der Essstörung Teil 2 - Leidensdruck, Freiheit und Schutzmechanismen

    Neues Jahr - neues Ich? Jeder Tag, jeder Moment birgt die Chance auf Veränderung und Wachstum. Hier ist wie versprochen der zweite Teil zur Folge #47. Auch hier gilt: Wenn sie nur ein paar Menschen hilft, würde mich das sehr freuen. DISCLAIMER: Ich meine alles Gesagte in der Folge nur gut, gebe keine Anweisungen, erzähle nur von meinen persönlichen Erfahrungen und bin weder Ärztin noch Psychologin oder Sonstiges. Selbst ich bin noch in Therapie und habe zwar das mit der ES als Bewältigung gelöst, doch emotionale Ursprünge (Glaubenssätze, Traumata) sind immer noch da, an denen ich weiterhin arbeite, um mir eine langfristige mentale Gesundheit zu gewährleisten. Der Podcast ersetzt keine Therapie und ich hab euch lieb. Bis zum nächsten Mal alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 05.01.2022
    31 MB
    21:53
    Cover

    #48 WORK AND TRAVEL in Neuseeland Teil 5 - Hitchhiking, Hippielifestyle und Hahei

    Willkommen zur letzten Folge meiner Reihe meines Work and Travel - Abenteuers in Neuseeland. Nach meinem Abi war ich dort 7 Monate lang reisen und habe einiges erlebt. In dieser Folge starten wir in Auckland, da Hannah und ich für den letzten Abschnitt des Roadtrips von Christchurch aus zu dieser Metropole geflogen und von dort aus weiter gehitchhiked sind. Von Auckland aus ging es also per Anhalter (nicht empfehlenswert!) nach: 1.Hahei (Tatahi Cove Hostel!) 2.Opoutere (damals: The Youth Hostel - heute: Wharekawa Lounge) 3.Whitianga (nicht empfehlenswert) Und daraufhin wieder nach Auckland, um schließlich über HongKong zurück nach Frankfurt zu fliegen. Meine Lieblingsorte als Fazit in Neuseeland sind also: Nummer 1: Hahei, Coromandel Nummer 2: Wharariki Beach Nummer 3: Rob Roy (Glacier) Doch es war alles überwältigend schön. An den 3 Orten hatte ich nur meine magischsten Erfahrungen und verbinde ganz krasse Emotionen damit. Alles Liebe und bis zum nächsten Mal ein herzliches Namasté! Eure Isa :)

    ...mehr
  • 03.01.2022
    42 MB
    29:15
    Cover

    #47 MOTIVATIONSKICK für die Heilung der Essstörung Teil 1 - Vergleichen, Extremhunger und Ziele

    Neues Jahr - neues Ich? Jeder Tag, jeder Moment birgt die Chance auf Veränderung und Wachstum. Hier habe ich ganz spontan eine Folge aufgenommen, weil ich das Gefühl hatte, dass sie gebraucht wird. Diesem Gefühl bin ich gefolgt in der Hoffnung, dass dies so ist. Wenn sie nur ein paar Menschen hilft, würde mich das freuen. DISCLAIMER: Ich meine alles Gesagte in der Folge nur gut, gebe keine Anweisungen, erzähle nur von meinen persönlichen Erfahrungen und bin weder Ärztin noch Psychologin oder Sonstiges. Selbst ich bin noch in Therapie und habe zwar das mit der ES als Bewältigung gelöst, doch emotionale Ursprünge (Glaubenssätze, Traumata) sind immer noch da, an denen ich weiterhin arbeite, um mir eine langfristige mentale Gesundheit zu gewährleisten. Der Podcast ersetzt keine Therapie und ich hab euch lieb. Bis zum nächsten Mal alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 28.12.2021
    58 MB
    40:22
    Cover

    #46 One Scoop Of December '21 - Meine 24 Learnings in 24 Jahren

    Diese Monatsreflexion ist etwas Besonderes, da ich heute, am 28.12.21 Geburtstag habe. Demnach vermischt sich die Monatsreview von Dezember 2021 mit dem Geburtstagsspecial - 24 Learnings in 24 Jahren. Ich bin ein 1997-Kind und demnach habe ich versucht, 24 Punkte, die ich vor allem in den vergangenen Jahren gelernt habe, aufzureihen und euch hier in dieser wunderbaren Folge zu präsentieren. Ganz viel Spaß und ich hoffe, dass sich meine Intention im Bezug auf die Folge, dass sie hilfreich, schön anzuhören und emotional gesehen bewegend ist, erfüllt. Alles Liebe und ein herzliches Namasté! Eure Isa :)

    ...mehr
  • 23.12.2021
    58 MB
    40:37
    Cover

    #45 WORK AND TRAVEL in Neuseeland Teil 4 - Das achte Weltwunder, der beste Burger des Landes und Weihnachten am Strand

    Willkommen zum 4.Teil meines Abenteuers in Neuseeland! Es wird doch noch ein 5.Teil folgen. Hier wie versprochen die Orte, die in der Folge erwähnt wurden bzw. wo wir waren: 1.Oamaru -Bushy Bay Sunset (Pinguine) -Steampunk Exhibition 2.Dunedin -All day bay in Kakanui -Boulder Stones -Matakaea Recreation Reserve -Baldwin Street (die steilste Straße der Welt) -Botanic Garden -Indian Gate (gutes indisches Essen) -Art Gallery -Manor Hostel (wie im 19./20. Jahrhundert) -Bummeln in der George Street 3.Otago Peninsula -Portobello Bay -Taiaroa head (Royal Albatross Centre = kostenlose Ausstellung) -Allans Beach beim Hooper Inlet -Lime Kilns Hill & Sandfly Bay 4.Negative WWOOFING-Erfahrung in Fortrose 5.Slope Point = südlichster Punkt Neuseelands -Curio Bay 6.Invercargill (nicht so schöne Stadt im Süden) 7.Fjordland National Park -Lake Manapouri Freedom Camping (kostenloses Campen im Wald, echt schön!) -Freestone Backpackers (mega schön!) in Manapouri -Borland Nature Walk mit Hängebrücke -Nature Walk Return Loop -Milford Sound (Schiffsfahrt machen & davor tanken! :D) -The Chasm -Gertrude Saddle -Lake Gun -Mirror Lakes (Spiegelung der Earl Mountains) -Frasers Bay am Lake Manapouri (gute Badestelle) -Kepler Track 8.Te Anau 9.Queenstown -Lake Wakatipu -Paragliding ist dort cool -Bungejumping ist dort möglich -alles mögliche ist dort möglich :D -Ferg’s Burger -> bester Burger Neuseelands -Drink & Dance im Locos (Bar) -Kelvin Peninsula -> voll der schöne Rosengarten 10.Wanaka -Mount Iron Walk -Glendu Bay - Waterfall Creek (berühmter Baum im Wasser) -Matukituki Valley, Raspberry Valley, Wanderung zum Rob Roy Glacier (UPPER LOOKOUT!), Wishbone Waterfall -Rob Roy Wanderung machen! -Lake Hawea -Blue Pools (Sprung von der Hängebrücke war dort, Sandflies!) 11.Paringa Camping -> kostenlose Kayaks, um auf dem Lake Paringa kayaken zu gehen 12.Hokitika -Hoktika Gorge (Sandflies!) -Stop beim Lake Matheson auf dem Weg & beim Fox Glacier -Lake Kaniere (Sandflies!) 13.Nelson Lakes Nationalpark 14.Weihnachten, Geburtstage und Silvester im Bugs Backpackers, wo ich gewwooft hatte -Zentralster Punkt in Neuseeland (Wanderung) 15.Blenheim (nicht empfehlenswert, dort wird jedoch viel Wein angebaut, falls ihr dort arbeiten wollt) 16.Christchurch (Stadt an der Ostküste) -Cathedral Square & Junction -City Mall, Re:Start Mall -Bridge of Remembrance -Avon City Backpackers (etwas außerhalb) -Canterbury Museum -Art Gallery -Botanischer Garten -Southern Mall 17.Flug auf die Nordinsel (Teil 5) Alles Liebe und ein herzliches Namasté! Eure Isa :)

    ...mehr
  • 16.12.2021
    125 MB
    00:00
    Cover

    #44 THERAPIESTUNDE mit Rike vom Unverhüllt Podcast - Entwicklungstrauma, Ungewissheit und Veränderung

    In der neuen Folge mit Rike, die mein letztes Türchen im WONDERFUL WINTER Adventskalender bildet, geht es um eine Therapiestunde. Das bedeutet, die Folge ist wie eine Therapiestunde aufgebaut, die wir beide gemeinsam verbringen und somit um aktuelle Emotionen, Ereignisse und Erkenntnisse in unserem Leben sprechen. Dieses Format entstammt dem Podcast "Unverhüllt", den Rike und Janina gemeinsam machen. Wenn es euch also gefällt, dann hört gerne bei ihrer Therapiestunden- Reihe rein! Hoffentlich mögt ihr die Reihe. Alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 15.12.2021
    63 MB
    43:59
    Cover

    #42 WORK AND TRAVEL in Neuseeland Teil 3 - Der Seelöwe, das Erdbeben und der Milliardär

    WILLKOMMEN im zweiten Teil meines Abenteuers in Neuseeland. Hier erzähle ich von den Anfängen des Roadtrips, den ich durch dieses wunderschöne Land machen durfte. Hier sind nun wie versprochen die genannten Orte: Motueka Abel Tasman Nationalpark (Anchorage Bay, Cleopatra Falls) Adele Island (Kayaking Tour + Wassertaxi zum Apple Split Rock) Collingwood (The Innlet Hostel) Harwoods forest bei Takaka -> Harwoods Hole & Lookout Wharariki Beach (Farewell Split) Punakaiki (Beach Camp) Pancake Rocks & Blow Holes & Punakaiki Caves Punakaiki River Track bis zur Swingbridge Truman Track Arthur's Pass (The Sanctuary Hostel) Devil's Punchbowl Walking Track Arthur's Pass Historic Walk Arthur's Pass Track Avalanche Peak (737m - 1833m) Akaroa, Banks Peninsula (französische Kolonie) Lake Tekapo Tekapo Springs Mount John Church Of The Good Shepard Lake Pukaki, Twizel-Camping, Scenic Flight von Hannah mit Air SafariVon da an geht es dann weiter zu neuen Abenteuern im vierten Teil. :) Alles, alles Liebe Euch und ein herzliches Namasté! Eure Isa

    ...mehr
  • 11.12.2021
    91 MB
    00:00
    Cover

    #42 BORDERLINE - Skills, PTBS, Traumatherapie und Klinikaufenthalte - mit Leonie von @lonsislife

    TRIGGERWARNUNG: In dieser Folge geht es ab Minute 53 ca. um Suizidgedanken! Davor geht es um die Themen Essstörungen, Borderline, PTBS, Skills und Klinikaufenthalte. Wenn du dich mit den Themen nicht wohlfühlst, dann hör diese Folge lieber nicht - oder zumindest nicht alleine - an. Falls du dich in einigen Punkten wiederkennst, dann hol dir bitte professionelle Hilfe, da du diese schlichtweg einfach verdienst. WILLKOMMEN beim 11. Adventskalendertürchen des WONDERFUL WINTER ADVENSKALENDERS! Dieses ist ein Interview mit Leonie, die bei dem Projekt mitmacht, weshalb ihr sie vielleicht schon ein bisschen kennt. Leonie (Lonsi) heißt auf Instagram und TikTok @lonsislife und ist seit mehreren Jahren auf Social Media aktiv. Sie war bereits in mehreren Kliniken, u.a. der Schönklinik wegen ihrer Essstörung und wurde jedoch auch mit der Borderline Persönlichkeitsstörung diagnostiziert. So mutig, wie sie eben ist, macht sie sich für das Thema "mentale Gesundheit" stark und öffnet sich auf ihren Kanälen zu ihrer Geschichte. Schaut und hört also gerne bei ihr rein, da sie wirklich eine Kämpferin und super coole Person ist. Hoffentlich war die Episode hilfreich! Entstigmatisierung ist nötig! Gerade auch beim Thema Borderline (meiner Meinung nach). Alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 09.12.2021
    45 MB
    31:48
    Cover

    #41 WORK AND TRAVEL in Neuseeland Teil 2 - WWOOFEN in einem Hostel in Nelson

    In der zweiten Folge meiner Reihe zu meinem Abenteuer in Neuseeland geht es um den Abschnitt nach meiner Erfahrung als Au Pair als WWOOFERIN in einem Hostel in Nelson im Norden der Südinsel. Es war extrem interessant und ich konnte unglaublich viel von den Menschen dort lernen, da ich ganz viele verschiedene Geschichten und Perspektiven kennenlernen durfte. Die Menschen dort kamen aus den verschiedensten Ländern und Kulturen, was meinen Horizont echt erweitert hat. Ich konnte aus den Gesprächen so viel mitnehmen und war gezwungen, aus meiner Komfortzone rauszugehen, was mein Selbstbewusstsein echt gestärkt und mir gezeigt hat, was wirklich wichtig ist im Leben und was für mich eher weniger zählt (Aussehen, Leistung, von allen immer gemocht werden, Selbstliebe, ...). Das war alles neu für mich und hat auch meinen Fokus nochmal neu gelenkt beziehungsweise habe ich diese Phase so genutzt, um meinen Fokus selbst neu auszurichten nach meinem bisherigen Leben in Deutschland und den immer gleichen Menschen und Erfahrungen bisher (im Schulsystem). Demnach war es total die Bereicherung, die ich nicht missen wollen würde, auch, wenn ich die negativen Seiten von Menschen neben den positiven vor Augen geführt bekommen habe. Was uns alle jedoch verbunden hat, war die Ungebundenheit. Die Freiheit. Der Versuch, am anderen Ende der Welt selbst klarzukommen, was schon zu einem Gemeinschaftssinn geführt hat, wie ich es empfunden habe. Mental gesehen ging es also trotz der depressiven Löcher und dem Extremhunger, welche immer noch belastend waren, bergauf. Im dritten Abschnitt beginnt mein Roadtrip. Mein großes Abenteuer, das mich nochmal komplett verändert hat. Das mein Leben verändert hat. Alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 03.12.2021
    78 MB
    54:19
    Cover

    #40 SEXUALISIERTE GEWALT - vom LAUT werden zu den Themen Vergewaltigung, Traumata und Abgrenzung - Interviewspecial mit Katharina Wohlrab

    TW: In dem Podcast-Interview geht es um sexualisierte Gewalt, Traumata und Panikattacken. Wenn ihr euch mit den Themen nicht wohl fühlt, dann hört die Folge lieber nicht oder zumindest nicht alleine. Wenn ihr betroffen seid, dann sind hier ein paar Telefonnummern und Anlaufstellen: Deutschland: 08000 116 016 (rund um die Uhr erreichbar!) Österreich: 0800 | 222 555 (same) Schweiz: https://www.opferhilfe-schweiz.ch/de/ich-bin-opfer-von/sexuellegewalt/ (je nach Kanton)Katharina Wohlrab ist Sinnfluencerin, Vize- Miss Germany 2021, Soziologin, Podcasterin, Survivor sexualisierter Gewalt uvm. Sie wird laut zu den Themen mentale Gesundheit, Queerness und Feminismus. Mit 18 Jahren wurde sie vergewaltigt und erzählt nun öffentlich ihre Geschichte. Hier findet ihr Katharina: Träuma weiter - Podcast @katharina.wohlrab auf Instagram @katharina.wohlrab auf TikTok In der TRU DOKU - Reportage: „Sexuelle Gewalt: Katharina (25) kämpft gegen ihr Trauma“ Im Video von justCaan: „Hört auf zu Vergewaltigen.“ Uvm.In der Podcastfolge geht es u.a. um folgende Fragen: Was schließt sexualisierte Gewalt mit ein und was würde Katharina Menschen raten, die solche Erfahrungen gemacht haben? Was, würdest sie sich wünschen, sollen ihre Worte oder ihr Laut werden über die Thematik sexualisierte Gewalt, erreichen? Zum Einen im Bezug auf die Gesellschaft insgesamt und dann aber auch für den/die Einzelne oder Einzelnen, Betroffene oder auch Angehörige im Umgang mit Betroffenen? Was ist eher NICHT ratsam im Umgang mit Betroffenen von sexualisierter Gewalt wie z.B. einer Vergewaltigung und kann mehr Schaden anrichten als helfen? Wie geht Katharina mit Triggern und Panikattacken um? Welche Tools und Strategien nutzt sie in solchen Momenten? Wie hat das Ereignis ihr Weltbild verändert und wie schafft sie es, noch Vertrauen in und Hoffnung für die Menschheit zu haben, wenn sie weiß und selbst erfahren hat, wie Menschen sein können, im positiven, aber auch im sehr negativen Sinne? Was kann hinsichtlich dem Thema sexualisierter Gewalt als Individuum tun, um auf das Thema weiterhin aufmerksam zu machen oder Menschen, die davon betroffen sind, zu unterstützen? Was ist das Positive, was sie für sich aus dem Schrecklichen geschaffen hat und gibt es das überhaupt? Was sind bisher Katharinas größte Learnings aus deiner Psychotherapie oder ihren Psychotherapien auf dem Heilungsweg im Bezug auf Trauma? Wir sprechen darüber, in die eigene Kraft zu kommen, über Abgrenzung und den konstruktiven Umgang mit sich selbst. Unfassbar wichtige Themen, wie ich finde. In dem Sinne hoffe ich wie immer, ihr konntet was aus dem Interview-Special für euch mitnehmen und habt etwas von diesem Türchen des Wonderful Winter Adventskalenders 2021, das ich repräsentieren darf und dies anhand des Interviews verwirklicht habe. Alles, alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 01.12.2021
    60 MB
    42:01
    Cover

    #39 WORK AND TRAVEL in Neuseeland Teil 1 - Au Pair- Leben an der Westküste in einer Familie mit 5 Kindern

    HIER IST SIE!!! Die Reihe, auf die ich mich schon lange gefreut habe über mein Abenteuer in Neuseeland 2016/17! Ich freu mich ja sooo! Jeden Mittwoch bis Weihnachten 2021 kommt eine Folge raus. Insgesamt gibt es also 4 Teile, in denen ich die Geschichte der größten und bisher schönsten Reise meines Lebens erzähle. Im ersten Teil erwartet euch: Mein Flug und mein Overlay in HongKong Meine erste Woche in Auckland auf der Nordinsel Die Ankunft in meiner Gastfamilie in Hokitika an der Westküste in Neuseeland Der Aufenthalt dort von Juli bis September in einer Familie mit 5 Kindern auf dem Land mit ganz vielen Tieren und ganz viel Chaos Beschreibungen der Gegend und bewegenden Erfahrungen, die ich die paar Monate dort gemacht habe (Highs and Lows) Der Übergang in meinen neuen Job in einem Hostel in Nelson im Norden der Südinsel Besonders freut mich an den Aufnahmen, dass ich sie nun für immer auch für mich selbst zum hören habe. Natürlich ist es ein Bonus, das alles mit euch teilen zu dürfen! Diese Woche kommt noch mein erstes Türchen vom WONDERFUL WINTER ADVENTSKALENDER 2021! Meine Türchen werden fast alle Podcastfolgen (Interviews) sein und eins davon erwartet euch noch diese Woche! Ich hoffe, ihr freut euch so sehr wie ich mich freue! Alles, alles Liebe und bis zum nächsten Mal ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 24.11.2021
    51 MB
    35:40
    Cover

    #38 One Scoop Of November '21 - Beziehungen, Konfrontationen und Vergleichen

    Themen der Monatsreflexion im November 2021: Psychotherapie bzw. Entwicklung der Therapie Eingeständnis von Fehlern und Konfrontationen als Chance für Wachstum Die Balance von Ehrlichkeit und Einfühlsamkeit Gesprächsanteile in der Kommunikation bzw. eigene Bedürfnisse und die der anderen in Balance in Beziehungen und Konversationen Deindividualisierung und der Bezug zum eigenen Körper für Selbstmitgefühl Dementsprechend die Themen Vergleichen, Selfcare und das Etablieren von Routinen Eine Metapher zur Angst und dem Zulassen von Gefühlen Serien des Monats: Shadow & Bone, Arcane Podcast des Monats: "Living in Oases" von Simona (@simona_romafit) Songs des Monats: Bad Kingdom von Moderat und das Album von Oliver Koletzki "The Arc Of Tension" Zitat des Monats: "She survived because the fire inside her burnt brighter than the fire around her."

    ...mehr
  • 21.11.2021
    43 MB
    29:53
    Cover

    #37 MENTALE GESUNDHEIT und Nährstoffe - Müdigkeit, Depressionen, Essstörungsrecovery, Mängel und Ängste

    DISCLAIMER: Ich bin weder Ärztin, noch Psychologin. Bitte sprecht die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel mit eurem/-r Arzt/Ärztin/Psychologen/-in oder sonstigem medizinischem Fachpersonal ab, um Nebenwirkungen zu vermeiden. Ein Blutbild machen zu lassen ist meiner Meinung nach sehr sinnvoll, auch bei psychischen Problemen. Hier könnt ihr sparen: CODE: SUNSHINE10 für 10% ZUSÄTZLICH auf die Black Friday - Angebote vom 22.11.-24.11.2021 von Innonature Erwähnte Nährstoffe/Zusätze: 1) Kurkuma 2) Omega-3-Fettsäuren 3) Vitamin D3 4) Vitamin K2 5) B-Vitamine, darunter B12 und B9 (Folsäure) 6) Zink, Magnesium, Selen QUELLEN: https://www.uniklinik-freiburg.de/fileadmin/mediapool/08_institute/rechtsmedizin/pdf/Addenda/2016/Kurkuma_-_Wissenschaftliche_Zusammenfassung_2015.pdf https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/ernaehrung-news/allgemein-ernaehrung/omega-3-fettsaeuren-reduzieren-angst https://www.medizin-transparent.at/kurkuma-stimmungsmacher-bei-depression/ https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23673908/ https://newsroom.ucla.edu/releases/curcumin-improves-memory-and-mood-new-ucla-study-says https://www.uclahealth.org/news/ucla-seeks-adults-for-impact-of-curcumin-on-memory-study https://www.healthandscience.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=2031:ein-mangel-an-vitamin-d-erhoeht-ihr-risiko-fuer-eine-depression&catid=20&Itemid=316&lang=de https://www.zentrum-der-gesundheit.de/news/ernaehrung-news/allgemein-ernaehrung/omega-3-fettsaeuren-reduzieren-angst https://vegan-taste-week.de/vitamin-d-mangel-depressionen https://www.oberbergkliniken.de/artikel/vitamin-d https://www.diagnostisches-centrum.de/psyche/881-mentale-gesundheit-und-vitaminmaengel https://www.vitamindoctor.com/gesund-werden/psyche/depressive-verstimmung

    ...mehr
  • 17.11.2021
    54 MB
    37:40
    Cover

    #36 Ein Tag mit Depressionen - Der kaputte Autopilot

    Beziehungsweise ein paar Tage in einem depressiven Schub. Einen solchen hatte ich letzte Woche und habe mir nun ein paar Punkte notiert, die ich euch in dieser Episode erkläre. DISCLAIMER: 1) Es geht hier nur um meine persönlichen Erfahrungen und wie sich dieser spezifische depressive Schub auf mich ausgewirkt hat, denn jeder ist etwas anders und bei jedem greifen andere Methoden und Techniken. 2) Dementsprechend bin ich keine Therapeutin oder Psychiaterin oder der gleichen, empfehle euch, euch frühzeitig professionelle Hilfe zu suchen oder zumindest ein paar probatorische Einzelsitzungen und/oder Beratungen in Anspruch zu nehmen. Wenn eine/-n Betroffene/-n jemand fragt, wie es ist, in einem depressiven Schub zu sein oder Depressionen zu haben, dann ist es schwer, dies in Worte zu fassen und auf den Punkt zu bringen. Wie ihr seht, habe ich über eine halbe Stunde gebraucht, es zumindest für diesen einen depressiven Schub einigermaßen wörtlich und bildlich auf den Punkt zu bringen. Mit dieser Folge versuche ich also, Betroffenen und Angehörigen von Betroffenen einen Einblick in meine persönlichen Erfahrungen mit Depressionen geben, damit das Verständnis für Depressionen als Teil des Bereichs "Mentale Gesundheit" wächst. Neben den mentalen und emotionalen Aspekten nenne ich auch körperliche Symptome, die ich wahrgenommen habe. Ich gehe außerdem auf meine persönliche Erfahrung mit Antidepressiva ein und wie sie auf meinen Körper wirken, was absolut individuell ist und nicht auf andere Körper übertragen werden kann. Dementsprechend hoffe ich, dass die Folge einen guten Beitrag in Form meines persönlichen Erfahrungsberichts gegeben hat, der wie gesagt nicht 1:1 auf andere Menschen übertragen werden kann. In dem Sinne wünsche ich Euch alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 03.11.2021
    60 MB
    41:41
    Cover

    #35 One Scoop Of October '21 - Perfektionismus, PTBS, Sportblockade lösen, Therapiewechsel und Emotionsausbrüche im Auto

    Willkommen bei einem neuen Format im Podcast "One Scoop Of Sunshine"! :) Mit diesem Monat beginnt eine neue Reihe! Diese besteht aus Monatsreflexionen, die am Ende jeden Monats rauskommen und welche ich jetzt mal, auf unbegrenzte Zeit, machen werde. Die Folge gliedert sich in folgende Abschnitte: 1) Ereignisse und Veränderungen in meinem Leben im Oktober 2) Erkenntnisse diesen Monat ACHTUNG SPOILER: 3) Serie des Monats: "Maid" auf Netflix 4) Buch des Monats: natürlich "Zurück zu mir" von Laura Malina Seiler 5) Podcast des Monats: "Träuma weiter" von Katharina Wohlrab 6) Songs des Monats: "Happier than ever" von Billie Eilish und das kinematographische Album "Ravage" von Mogli (Gute Darstellung der verarbeitete Thematiken: Burnout, Depressionen) 7) Zitate des Monats aus dem Buch "Zurück zu mir" von Laura Seiler Ich wünsche Euch einen schönen November und bis dahin ein herzliches Namasté! :* Eure Isa

    ...mehr
  • 27.10.2021
    104 MB
    00:00
    Cover

    #34 SCHWANGERSCHAFT - Kinderwunsch nach einer Essstörung, eine Fehlgeburt, eine Menge Briefe und das Herausgeben des Buches „Meine SoulFood Journey“ über 14 Essstörungen und 14 Heilungswege - mit Kira Siefert vom SoulFood Journey - Podcast

    Instagram von Kira: @kira.soulfoodjourney Coaching: h ttps://www.soulfoodjourney.de/coaching/ Hier gibt es das Buch "Meine SoulFood Journey - 14 Essstörungen, 14 Heilungswege": https://fairliebtverlag.de/soulfood/ In der Folge mit dem Mindful Recovery Coach und der Herausgeberin des Buches "Meine Soulfood Journey - 14 Essstörungen, 14 Heilungswege" Kira Siefert geht es zum Einen um ihre aktuelle Schwangerschaft und im zum Anderen schließlich um den Prozess im Bezug auf das Erschaffen des Buches, welches in diesem Jahr (2021) herauskam. Zunächst berichtet Kira offen von ihren bisherigen Erfahrungen mit dem Thema Schwangerschaft. Seien es die Themen Fehlgeburt, Adoption oder die Freuden und Leiden des ersten Trimesters - Kira geht auf alles ein und berichtet von ihrem Wandel hinsichtlich ihren Perspektiven auf die Thematik und die damit verbundenen Ereignisse in ihrem Leben. Schließlich gehen wir auf den Schöpfungsprozess des Buches ein, welches als Gemeinschaftsprojekt so viele Betroffene und Angehörige von Betroffenen oder auch Fachpersonal berührt und informiert hat. Es ist für mich ein unglaublich ehrliches, umfangreiches Buch, was in manifestierter Form als Beweis dient, was eine Gruppe von Menschen alles so gemeinsam in die Welt bringen kann. Neben Kira finden sich folgende 13 Autoren und Autorinnen in dem Buch wieder: Lea Gericke Mounia Jayawanth Marek Harloff Juliane Richter Franziska Krusche Oona Zazie Mathys (Oonamasté - Podcast) Nila Conzen Lisa Heinig Anke Glaßmeyer Noemi Christoph Aron Boks Sophie Rudolph und Bernadeta Salini. Am Ende von jedem Kapitel findet sich jedes Mal zudem eine Reflexionsseite, auf der man die eigenen Erkenntnisse und die für einen selbst nächsten Handlungsschritte uvm. festhalten kann. Ein absolut gelungenes und reichhaltiges Konzept, wie ich finde. In dem Sinne wünsche ich euch ganz viel Spaß bei der Folge und auch beim Lesen des Buches, falls ihr es euch zulegen möchtet. Bis zum nächsten mal wünsche ich euch wie immer ein herzliches Namasté! Eure Isa

    ...mehr
  • 20.10.2021
    45 MB
    31:18
    Cover

    #33 BEDÜRFNISSE - Innere Unruhe, Vergleichen, Social Media, Urvertrauen, Intuition und Modelle der Sozial- und Entwicklungspsychologie

    DISCLAIMER: Ich bin keine ausgebildete Psychotherapeutin und der Podcast ersetzt keine Therapie. Ich berichte nur von meinen Erfahrungen mit mentaler Gesundheit und beziehe eigene Recherchen mit ein. Meine Quellen sind unten aufgelistet. :) In dieser Folge geht es um das große Thema Bedürfnisse. Das Ausdrücken der eigenen Bedürfnisse gehört bei mir zu einer Tätigkeit, den ich mir selbst versprochen habe, mehr in mein Leben zu implementieren. Nicht im egoistischen Sinne, doch so, dass ich versuche, Konflikte weniger zu scheuen und mehr auf Kompromisse zu setzen, anstatt über mich selbst hinweg zu sehen, so quasi: "Hauptsache anderen geht es gut". Denn wir selbst sind genauso wichtig und gleich viel wert wie alle anderen Menschen auch. Zunächst gehe ich auf die Maslowsche Bedürnispyramide ein, nenne dazu persönliche Beispiele zur Reflexion und zitiere am Ende einen Text hinsichtlich dem psychosozialen Stufenmodell nach Eriksen. Klingt alles sehr wissenschaftlich, doch keine Sorge, die Podcastfolge ist trotzdem sehr persönlich. ;) Es geht um die Themen Sicherheit, Bindung, Trauma, die Integration von Anteilen in der Einzeltherapie, Loslassen, Heilung, Intuition, Urvertrauen, Ur-Missvertrauen, Social Media bzw. Influencer und verschiedene Ebenen von Bedürfnissen. Seien es Grundbedürfnisse, Sicherheitsbedürfnisse, soziale Bedürfnisse, Individualbedürfnisse oder Bedürfnisse nach der eigenen Selbstverwirklichung (Maslowsche Bedürfnispyramide). Hoffentlich konntet ihr etwas für eure eigene Reflexion mitnehmen und hinsichtlich euren eigenen Bedürfnissen mit mehr Achtsamkeit, Selbstfürsorge und der Integration eurer eigenen Inuition durch's Leben gehen. Wie immer befinde ich mich natürlich selbst noch auf dem eigenen Weg zu mehr Balance diesbezüglich. Alles, alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa :* Meine Quellen: www.grin.com www.scribbr.de www.wikipedia.org

    ...mehr
  • 15.10.2021
    35 MB
    24:28
    Cover

    #32 Mein Weg zur THERAPIE - Erfahrungen mit Einzeltherapie und Gruppentherapie

    PSYCHOTHERAPIE - Wellness für die Seele kann das sein. Und gleichzeitig ein anstrengendes Training wie ich finde. Es kann aufgezwungen sein oder als große Chance genutzt werden. Es wird verschwiegen und ist doch ein Bereich, über den wir, meiner Meinung nach, viel mehr sprechen sollten. Weil es gut tut, auch hier ehrlich und offen sein zu dürfen, ohne dafür verurteilt zu werden. Das Thema ist mir sehr wichtig und ich wollte euch dementsprechend von meinem Weg zur Therapie nach Jahren mit Essstörungen wie Magersucht und Bulimie, Depressionen und Panikattacken erzählen, um euch Mut zu machen, euch auch Hilfe zu suchen, wenn ihr sie braucht. Viele sagen auch, dass jede/-r mal eine Psychotherapie bräuchte, was ich so unterschreiben würde, weil irgendwas nimmt man eigentlich immer mit. Mein Tipp: Sucht euch rechtzeitig einen Platz, denn ich war wirklich sehr spät dran für meine mentale Gesundheit und so muss es bei euch nicht sein. Das Etablieren einer Selbstfürsorge-Routine, die eigene Persönlichkeitsentwicklung und der Weg zu sich selbst kann durch eine begleitende Therapie, meiner Erfahrung nach, sehr erleichtert werden. Dementsprechend geht es neben bürokratischen Angelegenheiten und ja, hierfür braucht es oft Geduld, auch um Arbeitsweisen von PsychologInnen, die ich bisher kennengelernt habe - nämlich die tiefenpsychologische, die verhaltenstherapeutische und die analytische Vorgehensweise. Es ist immer schlimm genug und ihr nehmt niemandem den Platz weg. Und ja, vielleicht ist man sehr lange auf Wartelisten. Doch Psychotherapie ist genauso wichtig wie Physiotherapie oder sonstige Therapien, die den Körper betreffen. DISCLAIMER: Ich bin keine Ärztin oder Psychotherapeutin, sondern nur eine Patientin, die von ihren eigenen Erfahrungen erzählt. Der Podcast ersetzt keine Therapie, doch er ermutigt dazu, sich, wenn benötigt, eine zu suchen. :) Love you und ein herzliches Namasté für euch! Eure Isa :*

    ...mehr
  • 06.10.2021
    114 MB
    00:00
    Cover

    #31 FRAG EINE SEXCOACHIN IN SPE - Tantra, Embodiment, Women Empowerment und Sex als Heilungstool bei Traumata - mit Clara vom Conscious Cast

    In der neuen Episode mit Clara geht es nicht nur um Sex, sondern um dessen tiefere Bedeutung im Sinne der eigenen Heilung in Bindung mit sich selbst und anderen Menschen. Die Verbindung mit allem, was ist. Sexualität ist nicht nur ein Geben und Nehmen, sondern für mich eine intensive Erfahrung von Verbindung, vermutlich eine der wohl extremsten, die wir als Menschen erfahren können. Clara, die aktuell eine Ausbildung zur Sex, Love & Relationship Coachin am "Tantric Institute of Integrated Sexuality" macht, berichtet als angehende Sexcoachin von ihrem Wissen rund um Sex u.a. als Heilungstool. Es geht darum, das Trauma und die Scham, die an dem Thema Sex anhaften, anzuerkennen und trotzdem im eigenen Empowerment zu bleiben, anstatt in der Opferrolle zu verharren. Dabei hilft sie Menschen jeglichen Geschlechts mit ihrem Wissen rund um Embodiment, Selbstliebe, Beziehungsdynamiken usw., welches ergänzt wird durch naturwissenschaftliche Grundlagen wie die Verbindung des Nervensystems im Körper und Sex. Für mich war es auch interessant, eine Connection zwischen einem Trauma, wie einem Bindungstrauma und Sex herzustellen, da Sex für mich die Möglichkeit für eine extreme körperliche und emotionale Bindung darstellt, welche jemanden mit einem Bindungstrauma vor große Herausforderung hinsichtlich dem Loslassen, in den Körper rein fühlen und sich sein lassen, stellen kann. Demnach regt diese Folge nicht nur zum Nachdenken und zur Kommunikation mit dem eigenen Körper auf Fühl-Ebene an, sondern sie hat auch meine Perspektive auf Sex nochmal komplett geshiftet und ich hoffe, dass sie euch auch so viel geben kann, wie sie mir gegeben hat. Alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa :*

    ...mehr
  • 25.09.2021
    101 MB
    00:00
    Cover

    #30 DEPRESSIONEN - Ursachen bzw. Trigger, Sicherheit in Beziehungen, Abgrenzung bzw. auf eigene Bedürfnisse achten, Antidepressiva und der Umgang mit Wut und Trauer

    Die Themen dieser neuen Podcastfolge sind unter anderem: Meine Geschichte mit Depressionen - Ursachen und Trigger Symptome der Depression und der Angststörung (meiner Erfahrung nach) Mein Umgang mit Triggern und depressiven Schüben Meine Erfahrung mit Antidepressiva Wut und Trauer zeigen bzw. der Umgang mit Gefühlen (Schutz- bzw. Bewältigungsstrategien) Sicherheit in Beziehungen / in Bindung (Bindungstrauma bzw. Entwicklungstrauma) Das Bedürfnis nach einem Leben in Gemeinschaft (Empfehlung: Podcastfolge von Stefanie Stahl mit Nora Tschirner im Podcast "Stahl aber Herzlich" - Nein, wir sind nicht verwandt :D ) Die Balance zwischen Geben und Nehmen Die Balance zwischen Tun und Sein Die Balance zwischen Herz/Seele und Verstand/Ego Gesunder Egoismus und auf eigene Bedürfnisse achten Vermeidung als Bewältigungsstrategie Sport nach der Essstörung / die Angst vor Sport Depressionen und der Umgang mit Familie und Freunden Alles, alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa :* #depressionen #angststörung #mentalegesundheit #essstörung #trauma #persönlichkeitsentwicklung #antidepressiva #psychologie #psyche #anorexie #bulimie #selbstliebe #abgrenzung #bewältigungsstrategien #stefaniestahl #stahlaberherzlich #trigger #familie #freunde #beziehungen #partnerschaft

    ...mehr
  • 10.09.2021
    61 MB
    42:55
    Cover

    #29 Wie ist es in einem INTERNAT bzw. Mädcheninternat? - Bulimie, Depressionen und Traumata

    Habt ihr euch jemals gefragt, wie es ist, in einem Internat zu leben? Ich kann natürlich nur von meiner eigenen Erfahrung erzählen, denn ich war während meiner Oberstufe auf einem staatlichen Internat in München. Ein Mädcheninternat, was zu einer Mädchenschule gehört hat, die über einen Flur mit dem Internat verbunden ist. Nur ein kleiner Teil der Schülerinnen wohnt auch in dem Internat. Doch der Haufen war groß genug, dass es natürlich zu Drama kam. Doch das sind nicht meine Geschichten, weshalb ich sie nicht detailliert erzählen möchte. In dieser Folge erzähle ich von meiner eigenen Geschichte im Internat. Es waren zwar nur zwei Jahre, doch diese haben mich extrem geprägt, da ich zu der Zeit ganz extrem Anorexie, Bulimie, Depressionen und Panikattacken hatte. Wie ihr wisst, bin ich immer noch dabei, das Trauma aus familiären Gründen und hinsichtlich dem Internat zu verarbeiten. Hoffentlich seht ihr die Folge als Motivation für euch und euer Leben. Für mich war es eine kleine Therapiestunde. Weil jedes Mal, wenn ich darüber spreche, verändert sich etwas. Jedes Gefühl ist valide und jedes Trauma ist schlimm genug. Alles, alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa

    ...mehr
  • 30.08.2021
    38 MB
    26:55
    Cover

    #28 PARALLELEN zwischen einem Bindungstrauma und einer Essstörung - Selbstfürsorge, Mangeldenken und die Balance zwischen dem SEIN und dem TUN bzw. dem weiblichen und dem männlichen Anteil bzw. dem inneren Kind und dem Erwachsenen-Ich

    BINDUNGS- ODER ENTWICKLUNGSTRAUMATA sind ein Themenbereich, der mich momentan extrem beschäftigt, da ich in ihm einen großen Teil, wenn nicht sogar den Hauptteil des Ursprungs meiner Essstörungen sehe. Dementsprechend wollte ich eine Podcastfolge kreieren, die sich mit den Parallelen zwischen einem Bindungstrauma und den Ausprägungen einer Essstörung hinsichtlich Denk- und Verhaltensmuster auseinandersetzt. Es geht um das Tun und das Sein, dem männlichen und dem weiblichen Anteil in uns beziehungsweise auch dem Erwachsenen-Ich und dem inneren Kind, da diese Aspekte für mich auch wieder jeweils Parallelen zueinander aufweisen und demnach meiner Meinung nach sehr wichtig für ein Gespräch über dieses Thema sind. Im Endeffekt versuche ich in meinem Alltag zu einer Balance zwischen all diesen Polen zu finden. Demnach bin ich jedoch noch auf meinem Weg in der Hinsicht und halte euch natürlich auf dem Laufenden, falls ich im Laufe der Zeit zu neuen, wertvollen Erkenntnissen komme. In dem Sinne wünsche ich Euch bis zur nächsten Folge alles, alles liebe und einen für Euch passenden Start in die neue Woche! :) Ein herzliches Namasté von mir an Euch, Eure Isa :*

    ...mehr
  • 27.08.2021
    56 MB
    39:28
    Cover

    #27 HUNGER- UND SÄTTIGUNGSGEFÜHL - Ist es normal, dass ich immer weiter essen will? Hört das jemals auf? - Extremhunger, Essstörungsrecovery und Hormone

    Ghrelin und Leptin - zwei Hormone, deren Zusammenspiel unser Essverhalten steuert. Deshalb kann ein Ungleichgewicht der beiden Hormone, beispielsweise in Folge von einer Phase der Restriktion wie in einer Essstörung, eine Reihe von Symptomen auslösen, die ein großes Chaos im Kopf zur Folge haben können. Dieses Chaos erzeugt eine Reihe von Fragen, die mir täglich von euch lieben Menschen da draußen gestellt werden: Ist es normal, dass ich, obwohl ich voll bin, weiter essen will? Ist das mentale Verlangen nach Essen Extremhunger? Sollte ich weniger essen, wenn ich kein körperliches Hungergefühl habe und bin ich die Ausnahme, die nicht so viel Nahrung in der Recovery braucht? Ist das Extremhunger, ständig an Essen zu denken? Wie bekomme ich wieder einen gesunden Bezug zu meinem Körper? Ist es normal, in der Recovery kein normales Hunger- und Sättigungsgefühl zu haben? Wieso ist es es wert, die Zunahme in Kauf zu nehmen, um zu recovern? Wie komme ich von den Regeln meines Verstandes weg ins Mitgefühl zu meinem Körper? Ist es heilsam, mich weiter essen zu lassen, weil ich es will, aber voll bin? Ist es normal, dass ich so ein Chaos in meinem Kopf habe? Sind Ghrelin und Leptin wichtig hinsichtlich der hypothalamischen Amenorrhö, also dem Periodenverlust und dem Wiedergewinnen meines Zyklus (LH, FSH -> Östrogen, Progesteron)? Hoffentlich beantwortet diese Folge diese Fragen. Ansonsten braucht es wohl noch mehr Podcastfolgen zu all dem, die ich auf jeden Fall bieten kann. :) Alles, alles Liebe! Ihr seid toll und macht das schon! Ein herzliches Namasté an euch, Eure Isa :*

    ...mehr
  • 24.08.2021
    109 MB
    00:00
    Cover

    #26 RAUS aus dem Sportzwang bzw. Süchten und dem EGO hin zum SEINSKERN durch Methoden wie TRE und SE - Trauma, Stress und Ängste bewältigen lernen durch SELBSTREGULATION mit Rike vom Unverhüllt - Podcast

    TRE (Tension and Trauma Releasing Exercises) und SE (Somatic Experience) sind nur zwei der körperbezogenen Methoden, die man für sich ausprobieren kann, um Trauma, Stress und Ängste loszulassen und schlussendlich ein paar Schritte weiter auf dem Heilungsweg kommen zu können. In der Fortsetzung zur ersten gemeinsamen Folge mit Rike (der unverhüllt Podcast) gehen wir auf genau diese Leitfragen ein: Wie komme ich vom Sportzwang bzw. Süchten los und finde wieder einen gesunden, intuitiven Bezug zu meinem Körper? Wie finde ich zu meiner Intuition, zu meinem natürlichen Seinskern zurück und fokussiere mich dann auch nicht mehr nur auf meinen von den von mir erstellten Identitätskonstrukten geprägten Verstand/ mein Ego? Demzufolge sprechen wir über Methoden zur Selbstregulation, welche wir derzeit ausprobieren, die nicht nur den Verstand, sondern auch den Körper und natürlich die Gefühle miteinbeziehen. Uns geht es um einen holistischen, ganzheitlich Ansatz hinsichtlich der eigenen Heilung. Zudem ist es uns wichtig, zu übermitteln, dass wir alle das gesamte Potential für Heilung in uns haben und allein unser Körper instinktiv weiß, wie er sich einpendeln kann, wenn wir ihn lassen. Aufgrund von einem (Bindungs-)Trauma kann die Selbstregulation im Bezug auf die eigenen Gefühle überwältigend und eventuell sogar eingeschränkt sein, weshalb wir die Möglichkeit haben, doch das Ausprobieren der uns zur Verfügung stehenden Methoden z.B. aus der Bewegungstherapie unseren unfassbar intelligenten Körper zu nutzen, um hier einen passenden Weg für uns zu finden. Wie in der Folge erwähnt, empfehlen wir, TRE oder SE gemeinsam mit professionellen PsychotherapeutInnen durchzuführen, da es oft sinnvoll sein kann, die Verarbeitung von Trauma und Ängsten mit Unterstützung durchzuführen und dabei konkret angeleitet zu werden. Auch Qi Gong oder Thai Chi, (was in Gruppen oftmals mehr Spaß machen kann :) ), kann meiner Erfahrung nach hilfreich sein, um wieder einen stärkeren Bezug zum Körper zu finden. Ich hoffe, dass euch diese Folge wieder ein paar für euch wertvolle Impulse mit auf den Weg geben konnte. :) In dem Sinne alles, alles Liebe und ein herzliches Namasté! Bis zum nächsten Mal, Eure Isa :*

    ...mehr
  • 19.08.2021
    125 MB
    00:00
    Cover

    #25 DIE ATOMTHEORIE nach Rike - Bewusstsein, Bindungs- und Entwicklungstrauma, Sportzwang und Fragen zum Psychologiestudium - mit Rike vom Unverhüllt - Podcast

    Rike ist ein wunderbarer neuer Gast in meinem Podcast und ich freue mich so sehr!!! Sie und Janina machen gemeinsam den Unverhüllt-Podcast, in den ihr gerne mal reinhören könnt. Da tauche ich eventuell sogar bald auch auf. ;) Sie erzählt zuerst von ihrer Geschichte mit einem Bindungstrauma bzw. Entwicklungstrauma und wir gehen im Allgemeinen auf das Thema Trauma, auch hinsichtlich der Entwicklung einer Essstörung, ein. Danach geht es um den Sportzwang bzw. Bewegungsdrang, der aktuell Thema bei ihr ist und ihr als Bewältigungsstrategie dient. Es geht um das „weich“ werden und ins Fühlen kommen, nachdem man lange nur noch „hart“ war (in ihrem Fall mit einem trainierten Körper, der die harte Schale bildet) und funktioniert (hat). Danach geht es nochmal um das Ego und das Bewusstsein, nachdem es in Folge #23 bei mir um den Seins-Kern ging. Rike hat meine Folge im Wald gehört und ist auf die, wie wir sie nennen, „Atomtheorie“ gekommen, da der Seins-Kern mit den Ego- bzw. Identifikationsschichten einem Atom gleicht. Inwiefern und was man da alles GENIALES raus interpretieren kann, hört ihr in der Folge. Am Ende frage ich sie noch einige Fragen zu ihrem Psychologiestudium, da sie vor Kurzem den Bachelor in Psychologie bestanden hat und nun auf den Master wartet. Es bleibt noch alles offen und ich bin gespannt, was sie uns in den nächsten Folgen im Podcast so zu erzählen hat! Gemeinsame Projekte sind definitiv wahrscheinlich. Eine langfristige Freundschaft ist es bereits. Hab dich so lieb, Rike! :) Alles, alles Liebe und ein herzliches Namsté, Eure Isa :*

    ...mehr
  • 16.08.2021
    60 MB
    42:18
    Cover

    #24 NOBODY IS PERFECT - Recovery von Anorexia Nervosa, Hypnosetherapie, Komplimente machen und annehmen, Leben als Au Pair in den USA und Reiseträume nach Hawaii etc. - mit Hanne @thedailyanne_

    In der neuen Podcastfolge erzählt die liebe Hanne (@thedailyanne_ auf Instagram) von ihren Erfahrungen mit der Magersucht. In dem Sinne berichtet sie von ihren Therapieerfahrungen und ihrer Zeit in der Klinik. Aktuell ist sie als Au Pair in Chicago (USA), worüber wir uns auch austauschen, da ich selbst Erfahrungen als Au Pair in einer Familie mit fünf Kindern auf meiner Neuseelandreise gemacht habe. Es geht um die positiven, als auch die negativen Seiten, da es uns wichtig ist, das Thema realistisch, von unseren Perspektiven aus, zu beleuchten. Wir sprechen außerdem über ihre Reisen nach Seattle, Hawaii, LA und New York City, die sie vor ein paar Wochen gemacht und in Highlights auf ihrem Instagramaccount festgehalten hat. Zur Zeit der Aufnahme der Folge hatte sie diese Reisen jedoch noch vor sich. :) Am Ende geht es noch um das, was Hanne besonders motiviert und auch um ihre Pläne für die nahe Zukunft. Es bleibt also spannend! :) Vielen lieben Dank für dieses entspannte Interview und dass wir uns, obwohl wir auf zwei verschiedenen Kontinenten sitzen, so authentisch austauschen konnten, liebe Hanne! :* Alles Liebe auch an Euch und wie immer ein herzliches Namasté, Eure Isa :*

    ...mehr
  • 13.08.2021
    53 MB
    37:07
    Cover

    #23 WE ARE HUMAN BEINGS, NOT HUMAN DOINGS - Produktivität, Identitätsfindung, Selbstwert, die Angst vor Ablehnung und die Suche nach dem Glück im HIER UND JETZT

    In meiner neuen SOLO-Podcastfolge geht es um die eigene Identität. Wer bin ich OHNE all diese Identitätskonstrukte wie eine Essstörung oder all die Rollen, die ich jeden Tag verkörpere? Was bleibt, wenn ich all diese Schichten ablege und was ist mein authentisches ICH? Ich nehme euch demzufolge mit in meinen kleinen persönlichen Tagebucheintrag zu den Themen Selbstwert, Identitätsfindung, Manifestation, Mangeldenken und jeglichen Ängsten vor Ablehnung, Bewertung und dem inneren großen Schmerz. Es geht um den Seins-Kern, von dem ich euch erzählen möchte. Das reine Bewusst-Sein, das da in mir ist und in dem ich MICH finde. Hoffentlich habe ich es so formuliert, dass ihr versteht, was ich meine und selbst, wenn ihr es nicht nachfühlen könnt, sind vielleicht ein paar Gedankenanstöße und Impulse für euch dabei, die euch eventuell weiterhelfen könnten. :) Vielen lieben Dank für's Zuhören und bis zum nächsten Mal wünsche ich euch alles, alles Liebe und wie immer ein herzliches Namasté von mir an euch, Eure Isa :* Themenbereiche in dieser Folge: Die Heilung der Essstörung / mein Heilungsweg / Ängste / soziale Angst / Introvertiert oder extrovertiert sein / innere Wunden / Vergleichen / mentale Gesundheit / Vermeidung / Strategien / Das Sein im Jetzt / Persönlichkeitsentwicklung / das Ego bzw. der Verstand und der innere Kern / Bewusstsein / Gefühle / Authentizität / Selbstfindung / Innere Ruhe / Meditation / Wahrnehmung / HSP / Hochsensibilität / eine neue oder alte Perspektive / Entwicklung

    ...mehr
  • 08.08.2021
    62 MB
    43:17
    Cover

    #22 RÜCKFÄLLE VERMEIDEN - MEINE 3 SCHRITTE, um langfristig die Essstörung heilen und um mir einen Bezug zu meinem Körper schaffen zu können

    WIE kann man langfristig recovern und Rückfälle zurück in die Essstörung vermeiden? Ich persönlich glaube, dass Rückfälle menschlich sind, doch genauso ist es für uns Menschen möglich, von einer Sucht loszukommen. In der Folge erzähle ich von meinen 3 Schritten, die mir dabei geholfen haben, nicht mehr langfristig in essgestörte Verhaltensweisen zu rutschen und somit wieder in alte Denkmuster Energie zu stecken. Meine 3 Schritte, um langfristig zu recovern (und diese sind eng miteinander verwoben), sind: Der WILLE -> Die felsenfeste Überzeugung, etwas verändern zu wollen Das MITGEFÜHL -> In den Bezug zum Körper und in einen positiven Selbstwert kommen Möglicher Weg: Positive Assoziation mit dem Körper durch positive Erfahrungen Möglicher Weg: Den Verstand nutzen Möglicher Weg: Bewegungen und Berührungen Die EMOTIONALEN URSACHEN anschauen In der Folge nenne ich hierzu konkrete Beispiele und erzähle euch einiges von meinen Erfahrungen. Hoffentlich konntet ihr wieder etwas davon für euch mitnehmen! :) Alles Liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa :* Themen der Folge: Essstörungen / Anorexie / Bulimie / Selbstliebe / Emotionen / Psyche / Bewegung / Sport / Bewegungsdrang / Yoga / Tanzen / Therapie / Psychotherapie / Coaching / Darmgesundheit / Leaky Gut / Unverträglichkeiten / Intoleranzen / Darm / Psychologie / Panikattacken / Innere Unruhe / Depressionen / mentale Gesundheit / MentalHealth / Extremhunger / Essanfälle / Fressanfälle / Selbstwert / Selbstbewusstsein / Klinik / Klinikaufenthalt

    ...mehr
  • 04.08.2021
    97 MB
    00:00
    Cover

    #21 HYPOTHALAMISCHE AMENORRHÖ (Periodenverlust), Hormone, weiblicher Zyklus, Nahrungsergänzungen und HEALING HUNGER - mit Simona Romafit

    SIMONA IST ZURÜCK!! Und das mit einem sehr interessanten Thema, nämlich unserem guten alten weiblichen Zyklus. Da wir beide in Folge von unseren Essstörungen unsere Perioden verloren haben, wollten wir über die sogenannte "hypothalamische Amenorrhö" ein Interview für euch (und uns) machen. Danke Simona (@simona_romafit), dass du deine Erfahrungen und Infos mit uns geteilt hast. :) Wie gesagt sind wir keine Ärztinnen und erzählen nur von eigenen Erfahrungen und Recherchen. Deshalb empfehlen wir euch immer, euch beim Arzt/bei eurer Ärztin/Frauenarzt/-ärztin durchchecken zu lassen! Alle Erwähnungen: "Back To Balance" - von Laura Schulte (Fit mit Laura - Body Mind Food) "No Period. Now What?" Meine Empfehlung bei Nahrungsergänzungen: Innonature. Mit dem Code "Sunshine10" bekommt ihr auf hoch bioverfügbare, 100% natürliche vegane Produkte 10% Rabatt auf das GESAMTE Sortiment und für jedes verkaufte Produkt wird sogar noch eine Mahlzeit für Kinder in Burundi gespendet. SO gut einfach! Omega-3-Fettsäuren aus veganem Algenöl: https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/algenoel-vegane-omega3-softgel-kapseln Vitamin D3 - Tropfen, die ewig halten und preiswert + super wichtig für z.B. die Psyche sind: https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/vitamin-d3-tropfen Vitamin K2-Tropfen für die Knochen: https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/menachinon-mk-7-vitamin-k2 Vitamin B12-Tropfen (halten auch ewig!): https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/methylcobalamin-vitamin-b12-tropfen Magnesium + Kalzium: https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/mineral-komplex-sango-meerekoralle Eisen: https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/curryblatt-hagebutte-naturliche-eisen-vitamin-c-kapseln Zink (wichtig für das Immunsystem, Haut, Haare und Nägel und die Fruchtbarkeit): https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/zink Maca-Tropfen: https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/rotes-maca-extrakt Kurkuma: https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/holistic-boost-curcuma Ashwagandha (Anti-Stress-Kapseln) Mönchspfeffer-Tropfen (ärztlicher Rat!) https://innonature.eu/collections/einzelpodukte/products/bio-moenchspfeffer-extrakt-tropfen Alles Liebe und ein herzliches Namasté! :)

    ...mehr
  • 26.07.2021
    73 MB
    51:20
    Cover

    #20 Die Ausfahrt zur BLUMENALLEE außerhalb von Komfortzonen und Konditionierungen - Selbstreflexion, die Motivation zur Essstörungsrecovery, innere Anteile, Geschenke in Freundschaften und Spiritualität - INTERVIEW SPECIAL mit Simona, Saskia und Kathi

    ES IST SOWEIT!!! Saskia, Simona und ich haben uns das erste Mal alle persönlich getroffen! Es war so ein schönes Wochenende. Auf Instagram heißen diese wunderbaren Menschen: @buntezebras (Saskia) @kathi.happylife @simona_romafit Folgt ihnen gerne und hinterlasst der lieben Simona noch nachträglich ein paar liebe Geburtstagswünsche! :) Am Freitag waren wir stand-up-paddeln und indisch essen. Am Samstag hatte dann Simona Geburtstag und wir waren shoppen und zur Feier des Tages italienisch essen. Den Tag haben wir dann mit Sekt, Muffins und langen Gesprächen bis tief in die Nacht, abgeschlossen. Am Sonntag waren wir schön frühstücken und wollten jetzt unbedingt unsere gemeinsame Erfahrung noch mit euch teilen und euch an der Reflexion des Wochenendes teilhaben lassen. Es geht darum, aus der Komfortzone hinsichtlich der Essstörungsrecovery und unseren emotionalen Innenwelten herauszugehen. Demnach haben wir die Themen Konditionierungen, innere Anteile und Geschenke in Freundschaften mittels dem Ansprechen der jeweils wahrgenommenen Verhaltensmuster angesprochen. Denn wir haben in Freundschaften, unserer Meinung nach, die große Chance, durch das gegenseitige Spiegeln so viel über uns selbst zu lernen. Deshalb ist es doch so schön, dass wir in dieser Community das alles so offen und authentisch ansprechen und dadurch voneinander lernen können. Am Ende möchten wir von der Autobahn, auf der wir im Autopilot einfach nur noch fahren und funktionieren, persönlich praktisch die Ausfahrt nehmen und unser Leben folglich entschleunigen, indem wir zusammen auf unserer eigenen, selbstkreierten Baum- bzw. Blumenallee „fahren“ und den Weg gemeinsam gehen. Am Ende geht es noch um das Thema „Spiritualität“ und was das für uns jeweils so bedeutet, da uns dieser Lebensbereich sehr am Herzen liegt. Hoffentlich konntet ihr auch wieder für euch etwas aus der Folge mitnehmen und wart so ein bisschen virtuell bei uns dabei! In unseren Herzchen wart/seid ihr es auf jeden Fall. Vielen Dank für alles, ihr Lieben! Dass ihr uns begleitet und auch so für uns da seid. Alles, alles Liebe an euch und bis zum nächsten Mal! Ein herzliches Namasté an euch von UNS diesmal! Eure Isa, Simona, Saskia und Kathiiiiii!

    ...mehr
  • 23.07.2021
    46 MB
    32:07
    Cover

    #19 Was ist ein BINDUNGSTRAUMA? - Mögliche Ursachen, Folgen und 5 HEILUNGSSCHRITTE, die mir aktuell helfen

    Was ist ein Entwicklungstrauma bzw. Bindungstrauma? Ein großes Thema für mich, das in einem Leben eine wichtige Rolle spielt. Vielleicht kann euch diese Folge auch auf eurem Weg etwas helfen. Hier der Auszug, den ich in der Folge vorgelesen habe: "Wir sind soziale Lebewesen, die sich über die Verbindung zu sich selbst und anderen regulieren. Die Bindungen, die wir als Kinder haben und wie wir lernen uns zu regulieren, beeinflussen unser ganzes Leben. Idealerweise wachsen wir bei Bindungspersonen auf, die sich sowohl selbst als auch gegenseitig regulieren und ein Umfeld erschaffen, in dem wir ebenfalls Regulation erlernen können. Wenn sich ein Baby z.B. ängstlich, hungrig oder unwohl fühlt, kann es sich nicht einfach selbst beruhigen. Es benötigt Haut-zu-Haut-Kontakt, einen rhythmischen Herzschlag, eine freundliche Stimme und ein liebevolles Lächeln. Wenn also jemand aufmerksam, präsent und selbstreguliert auf das Baby eingeht, kann es sich beruhigen. Diese Erfahrung wird im impliziten, unbewussten Gedächtnis des Babys gespeichert. So kann das Nervensystem Co-Regulation lernen. Wenn wir also in einer präsenten, schützenden und sicheren Umgebung aufwachsen, kann sich das Gehirn in seiner Entwicklung auf eben solche Erfahrungen und Beziehungsaspekte konzentrieren, anstatt auf Verteidigung. Wir müssen nicht ständig nach Gefahren Ausschau halten und können dem Leben und anderen Menschen vertrauen. Das heißt also, wenn die Bezugspersonen uns nicht gut behandeln oder selbst traumatisierte sind und sich selbst nicht gut regulieren können bei Stress usw., werden diese neuronalen Netzwerke im Gehirn für sichere Bindung nicht so gut ausgebaut und das Gehirn spezialisiert sich eher auf Gefahren, damit wir eben überleben." (Quelle: www.institut-traumatherapie.de) Falls euch die Folge gefallen hat, würde ich mich, falls ihr diese Folge auf iTunes angehört habt, sehr über eine Rezension freuen, da das diesen Podcast sehr unterstützen würde und ihr mich damit total beschenken würdet! :) Vielen lieben Dank und wie immer ein herzliches Namasté an euch! Eure Isa :)

    ...mehr
  • 14.07.2021
    58 MB
    40:32
    Cover

    #18 Q&A (Teil 2) zu meiner ESSSTÖRUNGSRECOVERY - Wie habe ich es da rausgeschafft? Kalorien zählen, Sportzwang, Fear Foods, Abnehmen, die Waage, Ernährungsplan und mehr

    ZEITPUNKTE ZUR BEANTWORTUNG DER FRAGEN: 1:25 Wie habe ich nach den Extremhunger gemerkt, dass ich satt bin und denke ich immer noch den ganzen Tag an Essen und habe ich jetzt noch manchmal Extremhungerphasen? 5:58 Wie bin ich mit Blähungen umgegangen? 9:22 Wie bin ich vom Kalorien zählen weggekommen? 12:03 Wie bin ich damit umgegangen, dass ich nicht mehr in meine Klamotten reingepasst habe und wie bin ich mit der Zunahme umgegangen? 13:53 Habe ich nach der extremen Zunahme wieder ohne Sport an Gewicht verloren? 16:21 Wie habe ich die Waage weggelassen? 16:55 Wie bin ich damit umgegangen, dass andere mir beim Essen zugeschaut haben und ich mehrere Portionen zur Heilung während dem Extremhunger („Healing hunger“) gebraucht habe? 19:25 Habe ich mir Essenszeiten gesetzt? 20:03 Wie bin ich vom Übergeben weggekommen? 22:23 Hatte ich einen Ernährungsplan? 22:45 Habe ich Erfahrungen mit geschwollenen Speicheldrüsen? 23:53 War ich mal in einer „Scheinrecovery“ und habe mit „ein bisschen Essstörung“, aber folglich immer noch MIT Essstörung, weitergelebt? 25:18 Habe ich noch Sport gemacht während der Recovery und dem Extremhunger zulassen? (Umgang mit dem Sportzwang bzw. Bewegungsdrang) 27:02 Habe ich noch ein Hunger- und Sättigungsgefühl gehabt und wann kam das wieder? 27:25 Was hat mir am meisten geholfen auf dem Heilungsweg und wie habe ich Fear Foods überwunden? 28:45 Wie habe ich meinen Körper lieben gelernt und wie habe ich die Verbindung zu meinem Körper wieder gefunden? 32:01 Was würde ich im Nachhinein anders machen und hatte ich eine Therapie in der Recovery bzw. War ich wegen der Essstörung in einer Klinik? 32:48 Habe ich mit der Zeit auch wieder mehr körperliche Nähe zugelassen? 33:37 Was für Glaubenssätze habe ich auf dem Heilungsweg entdeckt? Falls ihr mich unterstützen wollt, dann lasst mir bitte gerne eine Rezension auf iTunes da, was mich unglaublich freuen und mir sehr helfen würde! Vielen lieben Dank! Alles liebe und ein herzliches Namasté, Eure Isa :)

    ...mehr
  • 12.07.2021
    57 MB
    39:57
    Cover

    #17 Q&A (Teil 1) zu meiner ESSSTÖRUNGSRECOVERY - Wie habe ich es da rausgeschafft? Motivation, Kalorienmengen, Haarausfall, Periodenverlust, Panikattacken und mehr

    ZEITPUNKTE ZUR BEANTWORTUNG DER FRAGEN: 1:46 Wie lange hatte ich Anorexie, wie lange Bulimie und wie länge ging der Extremhunger? 7:08 Wie habe ich den Extremhunger zugelassen, hatte ich Essanfälle bzw. Fressattacken und wie sind diese weggegangen? 9:15 Was hat mich am meisten motiviert, weiterzumachen und den Extremhunger weiterhin zuzulassen? 14:05 Habe ich die Kalorienmenge schlagartig oder schrittweise erhöht? 16:59 Hatte ich noch im Normalgewicht Extremhunger? 18:19 Was habe ich während dem Extremhunger gegessen? 21:06 War ich erschöpft während der Recovery und hatte ich Depressionen? 25:31 Hatte ich während der Essstörungsrecovery Angst- und Panikattacken? 27:51 Sind mir, während der Essstörung, die Haare ausgefallen und sind diese wieder nachgewachsen? 29:01 Habe ich meine Periode verloren und wie habe ich diese zurückbekommen? 31:35 Ist man auch krank genug, wenn man mehr isst, als die/der von der Gesellschaft als krank angesehene Magersüchtige? 33:07 Wie bin ich mit der Angst vor der Gewichtszunahme umgegangen? Falls ihr mich unterstützen wollt, dann lasst mir gerne eine Rezension bzw. ein Kommentar auf iTunes da! Das würde mir sehr helfen und mich total freuen! :) Vielen lieben Dank für alles und ein herzliches Namasté an euch! Eure Isa

    ...mehr
  • 08.07.2021
    104 MB
    01:12:25
    Cover

    #16 BULIMIERECOVERY, Zwänge, Perfektionismus, Familienstrukturen und in die eigene POWER kommen - mit Ava Shadbash

    Hallo ihr Lieben! Ein Interview mit der lieben Ava ist also endlich hier im Podcast und ich kann sie demnach als Teil der One Scoop Of Sunshine-Podcast-Family begrüßen! Instagram: ava.shadbash YouTube: AVAncer Natürlich gibt es, wie immer, auch für diese Folge eine Triggerwarnung und ich möchte euch darauf aufmerksam machen, auf euch zu achten und die Folge nur zu hören, wenn ihr gerade in einem für euch guten, dementsprechenden Mindset seid. Wir sprechen über ihre aktuellen Struggle mit der Bulimie und ihre Zeit davor in der Anorexie, da sie tatsächlich schon sehr viele Jahre mit Essstörungen zu kämpfen hat. In der Folge gibt sie viel Mut für die Recovery und hat auch einige Tipps, die sie den Menschen gerne mitgeben möchte. Deshalb ist es so schön, dass wir hier die Möglichkeit haben, so ein wertvolles Gespräch mit euch lieben Menschen teilen zu können. Außerdem sprechen wir über ihre Zwänge (z.B. den Bewegungszwang, Perfektionismus), körperliche Veränderungen wie die Zunahme und die Angst davor, emotionale Auslöser der Essstörung, Glaubenssätze, ohne Vater aufzuwachsen, Familie und Familienstrukturen, Co-Abhängigkeiten, in die eigene Power kommen (Manifestation), große Lebensfragen wie den Sinn der Lebens für uns und wer wir denn eigentlich sind. Eine vollgepackte, reichhaltige Folge also, wie immer. Ich lieb's. Alles Liebe und ein herzliches Namasté an euch! Eure Isa

    ...mehr
  • 05.07.2021
    40 MB
    28:21
    Cover

    #15 Meine Tagebucheinträge - BULIMIE, Sportzwang und Träume meines 17-jährigen Ichs

    Meine Tagebucheinträge - Teil 1 Große Triggerwarnung, da ich in dieser Episode Aspekte meines damaligen Mindsets in der Essstörung offen lege und Sätze fallen, die wirklich triggernd sein können. In diesem Teil meiner Reihe, in der ich meine alten Tagebucheinträge aus meiner essgestörten Zeit vorlese, geht es um das erste Halbjahr von 2015. 2014 war mein Jahr mit der Anorexie, doch Ende des Jahres hat sich meine Essstörung gewandelt und ich bin voll und ganz in die Bulimie gerutscht. 2015 war dementsprechend ein sehr herausforderndes, emotionales Jahr für mich, in das ich euch einen Einblick verschaffen möchte. Meine Intention mit dieser Reihe ist, dass ihr versteht, wo ich herkomme und euch verstanden fühlt. Zudem hoffe ich, dass euch das in der Hinsicht motiviert, dass ihr sehen könnt, dass es möglich ist, von einer total negativen Beziehung zum Körper in eine positive zu kommen. Dass ihr einen Beweis habt, dass es möglich ist, aus der Essstörung rauszukommen und ein Leben, frei von dieser Sucht, führen zu können. Wenn ich es geschafft habe, dann könnt ihr es auch schaffen. Es DARF ein Prozess sein, den man nutzen kann und währenddessen folglich unglaublich viel über sich selbst lernen kann, was einem das ganze restliche Leben bleibt und hilft. Das ist nur meine persönliche Erfahrung. Alles, alles Liebe und wie immer ein herzliches Namasté an euch, Eure Isa

    ...mehr