Cover

Money Train - Der Aktienexpress

"Money Train" ist der Podcast von Deutschlands führendem Anlegermagazin "DER AKTIONÄR". In jeder Folge berichtet die Redaktion über die jüngsten Trends am Aktienmarkt, diskutiert über Investmentchancen und bereitet komplexe Themen verständlich für die Hörer auf. Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

Alle Folgen

  • 23.09.2021
    32 MB
    16:39
    Cover

    Alfred Maydorn: So wird das vierte Quartal für Anleger

    2021 war bislang sehr angenehm für Anleger, auch wenn es seit Kurzem etwas stressig ist, weil das chinesische Immobilienunternehmen Evergrande in Schieflage geraten ist. Nun steht Q4 vor der Tür. Jeder ist gespannt: Gibt es eine Jahresendrallye? Im Podcast mit Alfred Maydorn erfahren Sie, was für Anleger drin ist. Host: Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄR Zu Gast: Alfred Maydorn, Autor, maydornreport Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 13.09.2021
    22 MB
    11:17
    Cover

    Knallhart-Regulierer: „Es gibt zu viele E-Autohersteller in China“

    Nach Internet, Online-Gaming und Bildung – droht jetzt auch Chinas E-Autobranche der staatliche Eingriff? Aussagen eines hochrangigen chinesischen Ministers zum Thema E-Mobilität haben am Montag die Anleger verunsichert und die Aktien von Herstellern wie BYD und Nio durcheinandergewirbelt. In der aktuellen Ausgabe von Money Train spricht Martin Weiß mit Alfred Maydorn (Autor maydornreport) über den chinesischen E-Auto-Markt, mögliche Auswirkungen einer staatlichen Regulierung für die Hersteller und welche Aktien die Anleger in einem solchen Szenario favorisieren sollten. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Alfred Maydorn, Autor, maydornreport Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 31.08.2021
    20 MB
    14:05
    Cover

    Anleger in Panik: Zoom-Aktie crasht nach Q2-Zahlen 16 Prozent

    Die Aktie des Wall-Street-Darlings Zoom Video bricht am Dienstag in New York um 16 Prozent ein. Mehr als zehn Milliarden Dollar an Börsenwert lösen sich praktisch in Rauch auf, nachdem der Anbieter von Video-Konferenz-Systemen zukünftig niedrigere Wachstumsraten prognostiziert hat. Doch während die Anleger ihre Papiere panikartig auf den Markt werfen, äußern sich Analysten verhalten zuversichtlich. Handelt es sich bei dem Ausverkauf also um eine klassische Überreaktion, die mutigen Anlegern eine attraktive Einstiegschance eröffnet? In der aktuellen Ausgabe des Money Train spricht Martin Weiß mit der in New York lebenden Finanzjournalistin Sabrina Keßler über enttäuschte Erwartungen, was das Zoom-Management unternehmen muss, um in die Wachstumsspur zurückzufinden und ob Anleger jetzt zugreifen sollten. Host:Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast:Sabrina Keßler, Journalistin in New York Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 30.08.2021
    32 MB
    16:42
    Cover

    Dieser Sektor bietet 2021 die höchsten Dividendenrenditen

    Bis zu acht Prozent Rendite sind im laufenden Jahr für Anleger drin und die Aussichten sind top. Die Rede ist von den europäischen Großbanken. Die erwartete Krise durch die Pandemie blieb bisher aus und viele Institute schwimmen im Geld. Außerdem ist die Bewertung nach wie vor niedrig. Das sind jetzt die Favoriten. In Folge 55 von „Money Train“ diskutieren Host Martin Weiss und Fabian Strebin, Redakteur bei DER AKTIONÄR, über die Ausschüttungen der Eurozonenbanken. In Deutschland richtet sich der Blick auf Player aus der zweiten Reihe im Spezialsegment. Doch nicht nur dort sind in diesem und im kommenden Jahr Dividendenrenditen von bis zu acht Prozent zu erwarten. Auch in Frankreich, den Niederlanden oder Italien gibt es Konzerne, die das Füllhorn über ihren Aktionären ausschütten wollen. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Fabian Strebin, Redakteur DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 27.08.2021
    40 MB
    20:55
    Cover

    Gier frisst Hirn? Streitgespräch übers Zocken an der Börse

    Die historischen Renditen an den Aktienmärkten betragen zwischen 6 bis 7 Prozent, doch vielen jungen Anlegern reicht das nicht annähernd. Angefixt von Bitcoin-Explosion, WallStreetBets-Wahnsinn und Co suchen sie fieberhaft nach dem nächsten Renditekick. Kann das auf Dauer gutgehen? In Folge 54 von „Money Train“ diskutieren Host Martin Weiss und Andreas Deutsch über die aktuellen Entwicklungen an der Börse. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 24.08.2021
    33 MB
    16:58
    Cover

    Federal Reserve vor neuen Entscheidungen in puncto Anleihen: Was heißt das für die Wall Street?

    Mit grünen Vorzeichen ist die neue Börsenwoche gestartet. Abzusehen war dies allerdings nicht, denn in dieser Woche steht das große Notenbanktreffen an. Jedes Jahr wird dieses mit Spannung erwartet, treffen sich doch hier die wichtigsten Notenbanker der Welt zum gemeinsamen Wirtschaftssymposium. In diesem Jahr beschäftigt Anleger dabei vor allem eine Frage: Was passiert mit den Anleihekäufen, die die Federal Reserve in den vergangenen Monaten getätigt hat? Fest steht: Die US-Zentralbank will aufhören, US-Anleihen zu kaufen – obwohl diese Käufe die coronageprägte Wirtschaft in den Staaten in den vergangenen Monaten getragen haben.In Folge 53 von „Money Train“ diskutiert Host Martin Weiß gemeinsam mit der Journalistin Sabrina Keßler aus New York über die Folgen der Notenbankentscheidung für die Börse. Wann und wie stark werden diese monatlichen Ausgaben der Fed also gedrosselt? Wie wird die Wirtschaft darauf reagieren? Welche Rolle spielen die wieder steigenden Corona-Infektionen in den USA? Außerdem diskutieren Weiß und Keßler über steigende Inflation, die neuesten Wachstumsprognosen und die Talfahrt der in Amerika gehandelten China-Aktien. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Sabrina Keßler, Journalistin in New York Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 20.08.2021
    32 MB
    16:48
    Cover

    Reisen, Streaming, Unterhaltung – Warum jeder in Disney investieren sollte

    Walt Disney hat beeindruckende Quartalszahlen vorgelegt und konnte einen deutlichen Gewinn ausweisen, nachdem die Pandemie dem Konzern im Vorjahreszeitraum einen Verlust in Höhe von fünf Milliarden Dollar beschert hatte. Disney profitierte nicht nur von seinem erfolgreichen Streaminggeschäft, sondern auch von der Wiedereröffnung der Vergnügungsparks und Ferienanlagen. In der aktuellen Ausgabe von „Money Train – Der Aktienexpress“ spricht Martin Weiß mit der in New York lebenden Journalistin Sabrina Keßler über das Comeback des US-Unterhaltungsgiganten, über Disney+ sowie die 300 Milliarden Dollar Bewertung des Konzerns. Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 13.08.2021
    32 MB
    16:23
    Cover

    3.000 Prozent-Rallye bei BioNTech – Bilanz, Booster-Impfung & Mega-Marktkapitalisierung

    Zu Beginn der Woche hat BioNTech Zahlen vorgelegt. Das Mainzer Unternehmen konnte einen riesigen Sprung bei Umssatz und Gewinn vermelden. Maßgeblich dafür verantwortlich ist natürlich der Erfolg des Corona-Impfstoffes. Die Erwartungen der Analysten wurden deutlich übertroffen. Gleichzeitig erhöht BioNTech seinen Ausblick für das Gesamtjahr. Die Aktie von BioNTech befindet sich nicht erst seit der jüngsten Zahlenvorlage im Rallye-Modus. In dieser Woche gab es jedoch auch deutliche Gewinnmitnahmen bei dem Wert. DER AKTIONÄR hat die Aktie schon vor dem Auftreten von Corona im Oktober 2019 zum Kauf empfohlen. Details zum Zahlenwerk, Zukunftsplänen und wie man sich als Anleger aktuell verhalten sollte, verrät Michel Doepke in dieser Folge des "Money Train". Host: Marco Uome, Moderator, DER AKTIONÄR TVZu Gast: Michel Doepke, Redakteur, DER AKTIONÄRHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 09.08.2021
    26 MB
    18:26
    Cover

    Buffetts Top-Aktien +++ Robuste Arbeitsmarktdaten +++ US-Zinswende

    Am Wochenende hat die Beteiligungsgesellschaft von Warren Buffett, Berkshire Hathaway, Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt. Das Unternehmen steigerte den operativen Gewinn um über zwanzig Prozent auf knapp 6,7 Milliarden US-Dollar. Die Beteiligungsgesellschaft hat neunzig Unternehmen im Portfolio. Den Löwenanteil machen mit 70 Prozent Apple, die Bank of America, American Express und Coca-Cola aus.In der aktuellen Ausgabe von „Money Train – Der Aktienexpress“ spricht Marco Uome mit der in New York lebenden Journalistin Sabrina Keßler über die Bilanz und das Portfolio von Berkshire Hathaway.Zudem werfen die beiden einen Blick auf die US-Jobdaten für den Juli und besprechen was diese für die zukünftige Zinspolitik der FED bedeuten könnten.Host: Marco Uome, Moderator, DER AKTIONÄR TVZu Gast: Sabrina Keßler, JournalistinHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 06.08.2021
    24 MB
    16:49
    Cover

    Jetzt aussteigen, bitte!

    Unter Kaufleuten heißt es, dass der Gewinn im Einkauf liegt. An der Börse entscheidet dagegen der Zeitpunkt des Ausstiegs darüber, wie erfolgreich ein Investment am Ende ist. Ein hilfreiches Werkzeug dabei können – richtig eingesetzt – Stop-Loss-Orders sein. Die Redakteure Tim Temp und Benjamin Heimlich sprechen in der aktuellen Ausgabe von „Money Train – Der Aktienexpress“ darüber, welche Tücken es beim Setzen von Stop-Loss-Orders gibt und wann sie eher ungeeignet sind. Außerdem räumen sie mit einem Gerücht auf, dass häufig von Neulingen an der Börse aufgeworfen wird. Im Gespräch: Benjamin Heimlich & Tim Temp, Redakteure DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 06.08.2021
    29 MB
    20:15
    Cover

    „Joe Biden ist so unpopulär wie nie" +++ US-Anleger werfen China-Aktien in den Markt

    Amerika galt lange als Blaupause für das schnelle Durchimpfen der Bevölkerung, doch seit Wochen wächst die Impfskepsis. Jetzt will US-Präsident Biden den Druck auf die Ungeimpften im Land erhöhen, auch im Hinblick auf die zuletzt schwachen Wirtschaftsdaten. Doch das ist längst nicht die einzige Baustelle der noch jungen Regierung. In der aktuellen Ausgabe von „ Money Train - Der Aktienexpress" spricht Martin Weiß mit der in New York lebenden Journalistin Sabrina Keßler über rasant sinkende Zustimmungswerte für den Trump-Nachfolger, die Stimmung an der Wall Street nach den Q2-Zahlen von Big Tech und dem durch die staatliche Regulierung ausgelösten Panikverkäufen bei chinesischen Internetaktien. Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 02.08.2021
    14 MB
    15:00
    Cover

    Zocken, aber richtig

    GameStop, AMC oder Windeln.de – in der ersten Jahreshälfte sorgte eine Reihe wilder Zockereien für Aufsehen. Die in erster Linie von Privatanlegern getriebenen Kurssprünge sorgten nicht nur für zum Teil heftige Verluste bei Hedgefonds, sondern auch für ein gesteigertes Interesse bei Börsenneulingen.Worauf es beim Spekulieren ankommt und wie Zocken unter Umständen sogar die Gesamt-Performance des Portfolios verbessern kann, darüber sprechen die Redakteure Tim Temp und Benjamin Heimlich in der aktuellen Ausgabe von „Money Train – Der Aktienexpress“ Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 27.07.2021
    14 MB
    16:46
    Cover

    Börsenkandidat Robinhood: Was taugt der Neobroker?

    An diesem Mittwoch steht ein spannendes IPO in den USA an: Die Trading-App Robinhood wagt den Sprung an die Börse. Das Unternehmen hat mit seinem kostenlosen Handel die Branche mächtig auf den Kopf gestellt. Aber der Neobroker steht auch in der Kritik, da unter anderem die US-Börsenaufsicht SEC eine Reihe von Untersuchungen angestoßen hat und bereits erste Strafzahlungen verhängt wurden.In Folge 46 von Money Train nehmen die Redakteure Tim Temp und Benjamin Heimlich den Börsenkandidaten genauer unter die Lupe und hinterfragen unter anderem das Geschäftsmodell und die Entwicklung des Unternehmens.Hosts: Tim Temp und Benjamin Heimlich, Redakteure, DER AKTIONÄRHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 22.07.2021
    34 MB
    17:32
    Cover

    Bitcoin - Bullen feuern aus allen Rohren

    Die Krypto-Promis Cathie Wood, Jack Dorsey und Elon Musk haben sich am Mittwochabend im Rahmen der Branchenkonferenz „The B Word“ zu einer Online-Diskussionsrunde rund um das Thema Bitcoin und Kryptowährungen zusammengeschalten. Noch während der Veranstaltung hat der Bitcoin seinen Tagesgewinn ausgeweitet und das Minus vom Wochenbeginn mehr als ausgeglichen. Martin Weiß und Nikolas Keßler, Autor des Börsendienstes „ bitcoin report “ ordnen die Äußerungen des Abends ein und werfen einen Blick auf die allgemeine Stimmungslage bei Bitcoin und Co. Auch die Frage, ob und wie Neueinsteiger jetzt am Kryptomarkt aktiv werden können, wird in der aktuellen Ausgabe von „Money Train – Der Aktienexpress“ beantwortet. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Nicolas Kessler, Autor, bitcoin report Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 20.07.2021
    27 MB
    13:49
    Cover

    Boom bei E-Autos = Rallye bei Lithium-Aktien!

    Die Zahl der E-Autos wird sich in den nächsten Jahren drastisch erhöhen. Hersteller wie Tesla und Volkswagen investieren viele Milliarden in den Ausbau der Produktion. Weltweit steigt die Nachfrage nach Batterien, für deren Produktion Lithium benötigt wird. Die Kapazitäten reichen bei Weitem nicht aus, um die Nachfrage in den kommenden Jahren zu bedienen. Aktien wie Standard Lithium stehen im Fokus der Anleger. Alfred Maydorn nennt seine Favoriten bei den Lithium-Produzenten und den Explorern. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Alfred Maydorn, Autor, maydornreport Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 16.07.2021
    25 MB
    13:14
    Cover

    Das sind die häufigsten Fehler von Börsenanfängern!

    In Zeiten von Negativzinsen bleiben Aktien alternativlos. Kein Wunder, dass immer mehr Börsenneulinge auf das Parkett stürmen. Unerfahrene können jedoch viel falsch machen. In der brandneuen Money-Train-Folge geht es daher um die häufigsten Fehler von Tradern und wie sich diese Fehler vermeiden lassen.Martin Weiß begrüßt in dieser Folge den technischen Analysten Timo Nützel. Zusammen erörtern beide die häufigsten Fehler, die Börsenanfänger üblicherweise begehen. Die Tipps sind sowohl für Trader mit kurzfristigem Anlagehorizont als auch für Langfristanleger hörenswert.Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Timo Nützel, Redakteur, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 12.07.2021
    30 MB
    15:40
    Cover

    Boom des New Space Age – Branson vor Bezos und Musk

    Richard Branson, der britische Milliardär und Chef von Virgin Galactic, ist ins All geflogen. Laut eigenen Angaben hat er seit der Mondlandung 1969 davon geträumt. Eine Woche vor seinem 71. Geburtstag konnte er sich diesen Traum nun erfüllen. Es ging dabei jedoch um viel mehr also die Abenteuerlust eines Milliardärs. Branson will Weltraumflüge für Touristen salonfähig machen. Mit seinem gestrigen Flug ist er zudem Jeff Bezos zuvorgekommen. Dieser hat seinen ersten Weltraumtrip für den 20. Juli angekündigt. Und da wäre ja auch noch Elon Musk und seine Firma „Space X“. Der Kampf um den Weltraum ist eröffnet…Host: Marco Uome, Moderator, DER AKTIONÄR TV Zu Gast: Martin Mrowka, Autor, Börsen.Briefing Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 07.07.2021
    47 MB
    24:21
    Cover

    Sind US-Finanzwerte aktuell die bessere Wahl? Investmentchance bei Payment-Fintech

    Bank-Aktien haben seit dem letzten Jahr ein starkes Comeback erlebt. Steigende Inflationsraten und die Hoffnung auf anziehende Renditen haben in Europa und den USA vielen Titeln zu neuen Allzeithochs verholfen. Steht die Rallye aber nun vor dem Ende?In der neuen Podcastfolge von Money Train sprechen Host Martin Weiß und sein Gast Fabian Strebin über Papiere, bei denen sich der Einstieg jetzt noch lohnt. Mit dabei sind unter anderem die Aktien der Deutschen Bank und der Commerzbank sowie einige weitere Werte, die hohe Dividendenrenditen versprechen. Auch eine riskantere Alternative aus dem Fintech-Sektor wird vorgestellt. Weiß und Strebin gehen außerdem der Frage nach, warum sich US-Großbanken seit Jahren besser entwickeln als ihre europäischen Konkurrenten und ob das auch in Zukunft so bleibt.Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Fabian Strebin, Redakteur DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 02.07.2021
    18 MB
    19:42
    Cover

    Rückblick auf Tipps und Themen aus dem Jahr 2011 + IPO von Mister Spex

    Der Omnichannel-Brillenhändler Mister Spex ist heute an die Börse gegangen. Der Ausgabepreis der Aktien lag bei 25 Euro und der erste Kurs dann bei 25,38 Euro. Mit dem eingenommenen Geld will Mister Spex weiter wachsen und international expandieren. Das Interview mit dem Vorstand und Gründer Dirk Graber findet Ihr hier . Andreas Deutsch und Marco Uome sprechen in dieser Ausgabe von "Money Train - Der Aktienexpress" über Mister Spex und den Börsengang. Sowie über Börsengänge aus dem Jahr 2011. Zudem werfen die beiden einen Blick in den neuen AKTIONÄR. Sie sprechen über die Titelstory und weitere Artikel des Hefts. Dieses bekommt ihr beispielsweise hier . Im Gespräch: Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄR Marco Uome, Moderator, DER AKTIONÄR TV Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 28.06.2021
    38 MB
    19:54
    Cover

    Die wichtigsten Börsenregeln von Alfred Maydorn und Florian Söllner

    Alfred Maydorn und Florian Söllner bringen zusammen fast ein halbes Jahrhundert an Börsenerfahrung auf die Waage. Beide sind Autoren zweier erfolgreicher Börsendienste. Beide sind für ihr Gespür beim Stock Picking bekannt.Doch wie machen die beiden das eigentlich? Wie finden sie die nächsten Highflyer-Aktien? Und: Worauf achten Sie? Die Antworten auf diese Frage gibt es in der aktuellen Ausgabe von „Money Train – Der Aktienexpress“ mit Alfred Maydorn, Autor des Börsendienstes maydornreport und Florian Söllner, Autor des Börsendienstes Hot Stock Report . Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 23.06.2021
    29 MB
    14:53
    Cover

    VARTA – Hohes Kursziel und spannende Prognose

    Was haben Küchenwaagen, Airpods und Hörgeräte gemeinsam? Richtig! Sie alle vertrauen auf den Batteriehersteller VARTA. Auf den ersten Blick mag das Traditionsunternehmen einen relativ „langweiligen“ Eindruck machen – doch lassen Sie sich nicht täuschen, denn hinter den fünf Buchstaben steckt großes Potenzial. Einst gestartet als Mikro-Batteriehersteller hat sich das Unternehmen mittlerweile den Großbatterien für Elektroautos wie Tesla verschrieben. Ein Potenzial, dass gerade in Zeiten von Klimadiskussionen und dem Green New Deal enorm ist. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Gerade Mitbewerber aus China können deutlich günstiger produzieren … Wie gut VARTA derzeit aufgestellt ist, welche Faktoren die Aktie derzeit stützen und ob sich ein noch Einstieg lohnt, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von „Money Train – Der Aktienexpress“. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Alfred Maydorn, Autor maydornreport Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 18.06.2021
    8 MB
    09:05
    Cover

    Nach Impfstoff-Schock von CureVac – so sollten Anleger jetzt handeln!

    Eine neue Zwischenanalyse zur Wirksamkeit des Impfstoffs von CureVac hat enorme Reaktionen an der Börse ausgelöst: Mit einer vorläufigen Wirksamkeit von nur 47 Prozent enttäuschte das Vakzin des Biotech-Unternehmens und das Wertpapier fiel um rund 50 Prozent. Mit diesen deutlich unter den Markterwartungen liegenden Wirksamkeitszahlen stellt sich die Frage, wohin die Reise des Unternehmens geht ... Die Studien der verschiedenen Impfstoffe von BioNTech, Astrazeneca und Co lassen sich nicht 1 zu 1 vergleichen. Insbesondere das Präparat von CureVac musste sich in einem von Mutationen geprägten Umfeld behaupten. Wie steht es nun um das Tübinger Unternehmen? In der aktuellen Folge von Money Train sprechen Martin Weiß und Michel Doepke über die Perspektive dieses Impfstoffes und wie Anleger jetzt am besten handeln sollten. Viel Spaß beim Reinhören! Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Michel Doepke, Redakteur, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 14.06.2021
    33 MB
    17:09
    Cover

    Sommer-Rallye voraus? Jetzt richtig positionieren – Außerdem Bitcoin-Hype oder Flaute. Wie geht’s weiter?

    Elon Musk hat in den vergangenen Wochen die Bitcoin-Freunde ordentlich auf Trab gehalten. Immer wieder hat er sich öffentlich gegen ein Investment in die Kryptowährung gestellt, und das obwohl er selbst einst großer Fan war. Noch im Februar 2021 hatte er einen großen Bitcoin-Zukauf angekündigt und die Fan-Gemeinde für großen Jubel gesorgt. Plötzlich ist alles anders. Der einstige Bitcoin-Jünger sieht schwarz. Was nun? Starke Nerven sind gefragt. In der aktuellen Ausgabe von Money Train spricht Martin Weiß mit Alfred Maydorn, verantwortlicher Redakteur des maydornreport, unter anderem über die Zukunft der Krypto-Leitwährung sowie eine mögliche Sommer-Rallye an den Börsen. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Alfred Maydorn, Autor, maydornreport Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 11.06.2021
    51 MB
    26:35
    Cover

    GameStop, Windeln.de und Co – wie geht die Zockerei mit Meme-Aktien aus?

    Mit GameStop und AMC fing im Januar auf Reddit alles an. Nun wird am Aktienmarkt gezockt, dass sich die Balken biegen. Dabei werden auch die Aktien von Firmen nach oben katapultiert, die längst pleite sind. Zum Beispiel Air Berlin und Wirecard. Börse als Casino – wird das nachhaltige Folgen haben? Viel Spaß beim Reinhören!Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 09.06.2021
    28 MB
    14:44
    Cover

    Biogen erzielt Durchbruch im Kampf gegen Alzheimer – FDA setzt Meilenstein bei der Zulassung

    Nach rund 20 Jahren gibt es nun erstmals wieder Licht am Ende des Tunnels: Mit dem Wirkstoff Aducanumab sagt der US-amerikanische Konzern Biogen der degenerativen Erkrankung Alzheimer den Kampf an. Als bisher einziger Hoffnungsschimmer verlangsamt der Wirkstoff die Fortschreitung der Krankheit – gegenwärtige Präparate bekämpfen dagegen lediglich auftretende Symptome. Nach der kürzlich erfolgten Zulassung durch die FDA wurden die Karten neu gemischt… In der aktuellen Ausgabe von Money Train sprechen Martin Weiß und Michel Doepke über die Zukunft des vielversprechenden Medikamentes von Biogen und welcher Trend bei den entsprechenden Wertpapieren zu erwarten ist. Viel Spaß beim Reinhören! Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Michel Doepke, Redakteur, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 07.06.2021
    30 MB
    15:33
    Cover

    "Ein hohes KGV sagt wenig über die Chancen einer Aktie aus"

    An den Börsen steigen die Aktienkurse scheinbar unaufhörlich und kaum eine Woche vergeht, ohne dass es neue Rekordstände zu bestaunen gibt. Insbesondere bei Aktien von Tech-Firmen melden sich kritische Stimmen, die vor einer zu hohen Bewertung warnen und eine Korrektur für unvermeidbar halten. Doch wie hoch ist das Risiko wirklich und sollten Anleger jetzt vielleicht auf Value-Aktien setzen? Die Bewertungen liegen nach der Rallye deutlich über dem historischen Mittel, beim DAX sind es etwa 20 Prozent", sagt Florian Söllner. Der Autor des Börsenbriefs Hot Stock Report setzt seit dem Jahreswechsel 2020/21 verstärkt auf Value-Titel, um das Risiko zu kontrollieren. "Bei der Auswahl der richtigen Aktien durchsuchen wir den Markt nach Aktien mit günstigen fundamentalen Bewertungen und einem vielversprechenden Chartbild," so Söllner. "Auf diese Weise sind wir rechtzeitig auf die Aktie von Volkswagen gestoßen und die hat sich anschließend blendend entwickelt." In der aktuellen Ausgabe des Money Train sprechen Martin Weiß und Florian Söllner über Vor- und Nachteile von Tech- und Value-Aktien, worauf Anleger bei der Aktienauswahl achten sollten und wofür Fachbegriffe wie KGV und KUV stehen und wie man sie richtig interpretiert. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Florian Söllner, Autor Hot Stock Report Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 03.06.2021
    14 MB
    15:24
    Cover

    China-Drohung und Musk-Gejammer – ist der Bitcoin am Ende?

    Schwarzer Mittwoch für Kryptofans – der Bitcoin brach zur Wochenmitte zeitweise um 25 Prozent im Wert ein und verlor dabei in der Spitze mehr als 10.000 Dollar – pro Coin! Binnen weniger Stunden verdampften gut 150 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung. Die wichtigste Frage lautet jetzt: Wie geht es weiter? Von Hero to Zero in wenigen Tagen: Der brutale Kursabsturz beim Bitcoin hat Anlegern schmerzlich vor Augen geführt, dass die Kryptowährung noch weit davon entfernt ist, eine „sichere“ Geldanlage zu sein. Verursacher der jüngsten Krise war dabei mit Tesla-Chef und Krypto-Fan Elon Musk ausgerechnet jener Mann, der den Kurs des Bitcoin in den letzten Monaten nach oben gepusht hatte. In der aktuellen Ausgabe von Money Train sprechen Martin Weiß und AKTIONÄR-Herausgeber Bernd Förtsch über die Folgen des Kurseinbruchs für die zukünftige Entwicklung des Bitcoin, die Macht prominenter Investoren und Notenbanken und Möglichkeiten, von den Kursschwankungen zu profitieren. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄRZu Gast: Bernd Förtsch, Vorstandsvorsitzender Börsenmedien AG, Herausgeber DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Rechtlicher Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente eingegangen und beabsichtigt, diese alsbald weiter aufzustocken und/oder zu verkaufen, sodass er von der aus der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitiert: Bitcoin

    ...mehr
  • 02.06.2021
    45 MB
    23:22
    Cover

    Die ultimativen Dos und Don’ts für langfristigen Börsenerfolg UND Das ist die wichtigste Börsenregel

    Greife nie in ein fallendes Messer, streue das Risiko und lass mal endlich die Gewinne laufen – und nicht immer nur die Verluste: Die Chance, langfristig an der Börse erfolgreich zu sein, steigt mit der Bereitschaft, sich an einige einfache Regeln zu halten. Welche das sind, erfahren Sie im Podcast. Wer langfristig investiert, kann am Aktienmarkt Renditen erzielen, die weit jenseits des aktuellen Zinsniveaus liegen und von den Sparbuchfans nicht einmal zu träumen wagen. Eine Voraussetzung für den Erfolg: Fehler vermeiden und wenn sie passieren, korrigieren. „Irren ist menschlich“ weiß Martin Weiß vom AKTIONÄR, „über Erfolg oder Misserfolg entscheidet letztlich der Umgang mit ihnen und die Lehren daraus.“ Im aktuellen Money Train des AKTIONÄR zählen Weiß und sein Kollege Andreas Deutsch eine Reihe gängiger Fehler im Umgang mit Aktien auf und verraten, welche „goldene“ Regel für sie die wichtigste ist.Viel Spaß beim Reinhören!Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 28.05.2021
    15 MB
    16:27
    Cover

    Tesla, Nio, Xpeng, Li-Auto - auf welche E-Auto-Aktie sollten Anleger nach der Korrektur setzen?

    Die Nachfrage nach E-Autos steigt weltweit stark an und China ist mit 1,3 Millionen verkauften Fahrzeugen längst zum wichtigsten Markt für die Anbieter geworden. Experten sind sicher: Den Herstellern stehen goldene Zeiten bevor. Die Anleger spüren davon momentan wenig, jedenfalls ist die Euphorie zu Beginn des Jahres bei Tesla, Nio und Co erst einmal verflogen, es folgte eine scharfe Korrektur. Ist jetzt der passende Zeitpunkt für einen Einstieg? In der aktuellen Ausgabe von Money Train sprechen Martin Weiß und AKTIONÄR-Redakteur Jochen Kauper („Der Börsenpunk“) über die Aussichten für die E-Auto-Branche, weshalb Tesla auf der Hut sein muss und welcher chinesische Hersteller momentan alles richtig macht. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Jochen Kauper, DER AKTIONÄR / "Der Börsenpunk" Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 19.05.2021
    15 MB
    15:45
    Cover

    Charttechnik – Wichtiges Hilfsmittel oder Kaffeesatzleserei?

    Charttechnik oder auch technische Analyse genannt, ist eine Form der Finanzanalyse. Oftmals wird sie auch mit Kaffeesatzleserei verglichen. Doch hinter der Analysemethode steckt weitaus mehr. Es werden die Kurs- und Umsatzentwicklung eines Wertes herangezogen, um die Wahrscheinlichkeiten der weiteren Entwicklung vorherzusagen. Noch bevor diese Analysemethode zu Rate gezogen, rät AKTIONÄR-Charttechniker Timo Nützel dazu die Intention eines Anlegers klar zu definieren. Bin ich Anleger oder Trader.Diese Aussage unterscheidet die Herangehensweise an die technische Analyse. In der aktuellen Ausgabe von Money Train spricht Martin Weiß, stellvertretender AKTIONÄR-Chefredakteur mit seinem Kollegen Timo Nützel, technischer Analyst bei DER AKTIONÄR über das richtige Lesen von Chartverläufen und den idealen Einstiegszeitpunkt bei einer Aktie.Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Timo Nützel, Redakteur, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 18.05.2021
    18 MB
    18:57
    Cover

    Preisexplosion bei Bauholz – Hintergründe und Chancen für Anleger

    Dreimal auf Holz klopfen? Schwierig, denn der Rohstoff ist aktuell ebenso begehrt wie knapp. Die Preise für Bauholz sind in den letzten Monaten in schwindelerregende Höhen gestiegen und eine Trendwende ist wegen des Baubooms in China und den USA kurzfristig nicht in Sicht. Viele Investoren suchen fieberhaft nach einer Möglichkeit, um von der Situation zu profitieren. Doch ist das sinnvoll? Der globale Wirtschaftsaufschwung hat die Preise für viele Rohstoffe in die Höhe getrieben und zu einer paradoxen Situation am heimischen Holzmarkt geführt. Die Holzindustrie warnt mittlerweile vor Engpässen und möglichen Produktionsstopps und in den Baumärkten leeren sich die Regale. Dabei gilt Deutschland mit seinen großen Waldgebieten als Nettozuwachsfläche. In der aktuellen Folge des Money Train spricht Martin Weiß mit Jörg Weber, dem Chefredakteur des ECOReporter, über die Auslöser der Holzkrise, wie Anleger von den steigenden Preisen profieren können und welche alternativen Investmentmöglichkeiten es gibt. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Jens Weber, Chefredakteur, ECOreporter Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 15.05.2021
    20 MB
    21:42
    Cover

    Ex-Wirtschaftsweise Prof. Peter Bofinger nimmt Stellung

    Seit über einem Jahr wird Deutschland wird auf die Probe gestellt: Die Restriktionen zur Bekämpfung der Coronapandemie haben die Wirtschaft an vielen Stellen lahm gelegt und einigen Marktsegmenten immensen Schaden zugefügt haben. Das Inflationsgespenst geht um und an der Börse wird die Anspannung immer größer.Wie geht es weiter nach der Krise? Prof. Dr. Peter Bofinger, ehemaliges Mitglied im Rat der Wirtschaftsweisen und Volkswirtschaftsprofessor der Uni Würzburg geht im Gespräch mit Martin Weiß, stellvertretender AKTIONÄR-Chefredakteur, hart mit der Politik ins Gericht. Er hätte sich gezieltere Maßnahmen seitens der Bundesregierung gewünscht, um die Wirtschaft zu unterstützen. Zudem unterstreicht er seine Forderungen, die Verlustrückträge von ein auf zwei Jahre für den Mittelstand zu verlängern.Freuen Sie sich auf ein spannendes Gespräch – in der aktuellen Folge von Money Train . Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Prof. Dr. Peter Bofinger, ehemaliges Mitglied im Rat der Wirtschaftsweisen und Volkswirtschaftsprofessor der Uni Würzburg Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 08.05.2021
    53 MB
    55:34
    Cover

    So leben wir im Jahr 2030 +++ Die heißesten Branchen für die Zukunft

    Kaufen alle Menschen demnächst nur noch bei Amazon, bleiben Restaurants für immer geschlossen und verzichten wir zukünftig auf unsere geliebten Autos? Was die Zukunft tatsächlich bringt, lässt sich nicht mit absoluter Sicherheit sagen – man kann sich ihr jedoch auf wissenschaftlichem Weg nähern. Die Coronapandemie hat tiefe Spuren in Deutschland lassen, gesellschaftlich, wirtschaftlich, politisch. Besonders nachhaltig werden diese Veränderungen nicht sein, ist Sven Gábor Jánszky überzeugt. „Menschen reagieren auf neue Bedingungen, indem sie sich ihnen anpassen“, sagt der Zukunftsforscher „und wenn die Pandemie vorüber ist, werden sie sich auch dieser Situation anpassen.“ Auf Sicht von einigen Jahren werden sich viele Dinge dennoch grundlegend ändern: Die Art, wie Menschen ihre Freizeit verbringen und wo, wie sie arbeiten und wie sie alt werden. In der aktuellen Folge von Money Train spricht Martin Weiß mit Sven Gábor Jánszky über all diese anstehenden Veränderungen.Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Sven Gábor Jánszky, Autor und Zukunftsforscher Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 05.05.2021
    53 MB
    27:47
    Cover

    Chinas unheimlicher Aufstieg UND sind die goldenen Zeiten für Alibaba und Co vorbei?

    Das Coronavirus hält die Welt weiter in Atem, doch ausgerechnet in China, dem Ausgangspunkt der Pandemie, scheint das Virus im Griff. Die Folgen: Chinas Wirtschaft brummt und wird 2021 stark wachsen. Trotz der positiven Aussichten für die Konjunktur stehen die Aktien chinesischer Internetunternehmen seit Monaten unter Druck. Wann kommt die Trendwende? Chinas Regierung zieht bei den Tech-Konzernen die Zügel straff. Mit neuen Wettbewerbsgesetzen beschneidet Peking die Macht von Alibaba und Co und damit die Wachstumsaussichten der Unternehmen. "Der KP ist das ungezügelte Wachstum ein Dorn im Auge gewesen", erklärt Frank Sieren die Maßnahmen der Wettbewerbshüter, "allerdings schafft das Raum für neue Branchenplayer und damit ergeben sich Chancen für Anleger". Der Journalist Sieren lebt seit 27 Jahre in Peking und hat mehrere Bestseller zur Entwicklung der Volksrepublik geschrieben. In der aktuellen Ausgabe von Money Train spricht Martin Weiß mit dem China-Experten über die langfristigen Auswirkungen der neuen Internetgesetze auf die etablierten Unternehmen, über das selbstbewusste Auftreten Chinas im Ausland und wie das Land das Versagen des Westens in der Coronapandemie bewertet.Viel Spaß beim Reinhören! Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄRZu Gast: Frank Sieren, Journalist, China-Experte und AutorHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    25 MB
    13:10
    Cover

    „Ich denke nicht an einen Ausstieg bei Aktien“ – Nico Rosberg im Interview

    Nachhaltiges und langfristiges Investieren stehen bei Nico Rosberg im Mittelpunkt seiner Geldanlage. Auf welche Branchen der ehemalige Formel 1-Weltmeister dabei setzt und welche Investitionsstrategie er fährt, verrät er ebenso, wie welches Auto in seiner Garage steht. Nico Rosberg ist der bislang letzte Deutsche, der den Weltmeistertitel in der Formel 1 gewonnen hat. Dass sich der Wahl-Monegasse an der Börse mindestens genauso gut auskennt wie auf den Rennstrecken von Shanghai, Hockenheim oder Silverstone, zeigt er im Gespräch mit Benjamin Heimlich in der aktuellen Ausgabe des Money Train . Viel Spaß beim Reinhören! Host: Benjamin Heimlich, Redakteur DER AKTIONÄRZu Gast: Nico Rosberg, ehemaliger Formel 1-WeltmeisterHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 29.04.2021
    32 MB
    16:43
    Cover

    Zwischenbilanz der Quartalssaison – wer hat geliefert, wer hat gefloppt?

    In diesen Tagen heißt es für Anleger: keine Zeit zum Durchschnaufen. Jeden Tag präsentieren etliche Unternehmen ihre Bilanzen für das abgelaufene Quartal. In manchen Branchen läuft es bombastisch – die Prognosen wurden pulverisiert. Andere Unternehmen haben Probleme. Zeit, um Zwischenbilanz zu ziehen. In der aktuellen Ausgabe von „ Money Train “ blicken die Kollegen von Deutschlands führendem Börsenmagazin DER AKTIONÄR auf den Status Quo der Bilanzsaison.Viel Spaß beim Reinhören! Im Gespräch: Thomas Bergmann, Leitender Redakteur DER AKTIONÄR Andreas Deutsch, Chef vom Dienst DER AKTIONÄRHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 28.04.2021
    16 MB
    16:56
    Cover

    „Sell in May …“ – das hat es mit Saisonalität an der Börse auf sich UND diese Neuerung lässt den SPAC-Hype abkühlen

    Sprichwörter und Weisheiten gibt es in allen Lebensbereichen und oft haben sie einen Ursprung, der heute gar nicht mehr so leicht zu erkennen ist. Die Börse ist da keine Ausnahme, denn in schöner Regelmäßigkeit haben bestimmte Weisheiten Konjunktur. Geradezu Hochkonjunktur hatten in den letzten Monaten auch Mantelgesellschaften. Ein Vorstoß der US-Finanzaufsicht drückt nun aber auf die Stimmung.Wann zum ersten Mal der Spruch „Sell in May and go away“ unter Anlegern die Runde und ob beim Thema SPACs gerade die Hochsaison abrupt endet, das erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von Money Train . Im Gespräch: Benjamin Heimlich, Redakteur DER AKTIONÄR Tim Temp, Redakteur DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 26.04.2021
    49 MB
    25:14
    Cover

    Duell des Jahres! Maydorn vs. Söllner: Tesla Plus 1.000 Prozent oder Crash – oder Volkswagen?

    Endlich ist es soweit: Die beiden Elektroauto-Fans Alfred Maydorn und Florian Söllner treffen das erste Mal aufeinander - im „ Money Train “, dem Podcast von DER AKTIONÄR. Die Social Media-Community freut sich auf diese Diskussion, da endlich der Bitte nach einer Diskussion zwischen Söllner und Maydorn über TESLA nachgegeben wurde. Jetzt sind die Argumente wie zwei Züge aufeinandergeprallt. Tesla kennen beide sehr gut und von Beginn an. 2011 hat Florian Söllner das damalige Start-up das erste Mal im AKTIONÄR empfohlen und begeistert den Start des Model 3 verfolgt. Ab 2016 wurde er skeptisch – dafür lag in diesem Zeitraum der Model-S-Fahrer Alfred Maydorn goldrichtig mit seiner klaren Kaufempfehlung. Die große Frage lautete heute: Wie geht es nun weiter? Folgt wieder ein 5-Jahreszeitaum mit einer enormen Outperformance, wie es Maydorn für möglich hält, oder macht dieses Mal überraschend die Depot-2030-Aktie von Söllner, Volkswagen, das Rennen? Ring frei für das Duell bei „Money Train“. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören. Zu Gast: Alfred Maydorn, Autor "maydorn report" Florian Söllner, Autor "Hot Stock Report"Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 23.04.2021
    32 MB
    16:24
    Cover

    Das muss jeder wissen – „Der Börsenpunk“ verrät worauf es bei der Aktienauswahl zu achten gilt

    Seit vier Jahren ist er bereits auf Sendung: Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der „Börsenpunk“. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Er ist laut, schrill und vor allem kompetent. Wochen für Woche beantwortet er Fragen der Zuschauer zu ihren Aktien und gibt konkrete Handlungsanweisungen. In der aktuellen Ausgabe von Money Train werfen wir einen Blick hinter die Kulissen. AKTIONÄR TV-Moderator Andreas Agly spricht mit „Börsenpunk“ Jochen Kauper über die Idee zur Sendung, seine Leidenschaft für die Börse sowie seine persönlichen Aktien-Favoriten. Zudem gibt es einen Einblick wie sich der „Börsenpunk“ selbst über die Börse informiert, worauf es bei der Aktienauswahl zu achten gilt und welche Werte auf seiner Watchlist stehen.Jetzt geht der Punk ab! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Zuhören! Host: Andreas Agly, DER AKTIONÄR TVZu Gast: Jochen Kauper, "Der Börsenpunk"Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 14.04.2021
    27 MB
    28:31
    Cover

    Der Bitcoin kann auf 100.000 Dollar steigen UND Anleger sollten beim Coinbase-IPO mitmachen, aber ...

    Bei einem Platzierungspreis von 250 Dollar bringt es Coinbase aus dem Stand auf einen Börsenwert von rund 65 Milliarden Dollar. Dass das Unternehmen, der größte Handelsplatz für Kryptowährungen in den USA, ein Direct Listing für das IPO wählt, muss nicht unbedingt schlecht sein. Die Aktien vorangegangener Direct Listings, darunter Palantir, stiegen im Schnitt nach der Platzierung um 37 Prozent. Setzt man diesen Anstieg für Coinbase an, würde das Unternehmen am Abend rund 100 Milliarden Dollar wert sein und damit in die Top-10-Rangliste der größten (Marktkapitalisierung) Firmen aufrutschen. In der aktuellen Ausgabe des Money Train spricht Martin Weiß mit Bernd Förtsch, dem Vorstandsvorsitzenden der Börsenmedien AG (zu der auch DER AKTIONÄR gehört), über die Rallye bei Kryptowährungen, die Gefahr einer stärkeren Regulierung und weshalb und unter welchen Bedingungen er als aktiver Investor bei Coinbase zugreifen würde.Viel Spaß beim Reinhören! Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄRZu Gast: Bernd Förtsch, Vorstandsvorsitzender der Börsenmedien AGHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente eingegangen und beabsichtigt, diese alsbald weiter aufzustocken und/oder zu verkaufen, sodass er von der aus der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitiert: Bitcoin

    ...mehr
  • 09.04.2021
    65 MB
    33:35
    Cover

    Peinliche Crash‑Propheten UND Mit diesen 5 Aktien räumen Sie ab

    Aktuell notieren die wichtigsten Indizes wie der Dow Jones und der S&P500 auf Rekordniveau und der DAX hat sich über der Marke von 15.000 Punkten eingerichtet. Wieder halten Skeptiker die Kurse für aus dem Ruder gelaufen und die Bewertungen zu hoch. In der aktuellen Ausgabe des Money Train schauen Martin Weiß und Andreas Deutsch, wie weit es mit diesen "Vorsicht"-Rufen her ist und ob dieses Mal vielleicht doch alles anders kommt. Sie verraten außerdem, auf welche 5 Aktien Anleger nach der jüngsten Korrektur im Technologiesegment setzen können. Viel Spaß beim Reinhören! Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄRZu Gast: Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄRHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 02.04.2021
    35 MB
    18:05
    Cover

    Zucker rockt, statt Zuckerschock – wie Anleger mit Rohstoffen satte Gewinne erzielen können

    Gold, Silber, vielleicht noch ein bisschen Rohöl: Das Interesse der meisten Anleger geht kaum über die genannten Rohstoffe und Edelmetalle hinaus. "Dabei ist der Rohstoffmarkt jeden Tag spannend und außerdem viel ehrlicher als der Aktienmarkt", wundert sich Carsten Stork vom Algo-Report. Lukrativ ist er außerdem, wie die Börsenbriefautoren in der aktuellen Folge von Money Train verraten. Im Gespräch mit Martin Weiß vom AKTIONÄR räumen Carsten Stork und sein Partner Markus Hechler endgültig mit bestehenden Vorurteilen auf, sagen, mit welcher Strategie und welchen Produkten sie in Rohstoffe investieren und verraten außerdem, mit welchem Trade sie richtig Kasse gemacht haben - und wo sie komplett danebenlagen. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄRZu Gast: Carsten Stork und Markus Hechler, Autoren ALGOreportHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 01.04.2021
    36 MB
    18:35
    Cover

    DAX und Dow Jones im Rallyemodus - deshalb müssen Sie weiter investiert sein!

    An den internationalen Aktienmärkten geht die Post ab und Dow Jones und DAX nageln im Wochenrhythmus Rekordstände in die Anzeigetafeln. Der Technologiesektor stand zuletzt zwar unter Druck, hat jetzt aber ebenfalls nach oben gedreht und gibt wieder Vollgas. Am letzten Handelstag vor den Osterfeiertagen präsentieren sich die Börsen noch einmal in Bestform. Der DAX klettert in der Spitze auf 15.104 Zähler – kein Aprilscherz! – und damit auf den höchsten Stand aller Zeiten. An der Wall Street geht am Donnerstag ebenfalls rund wobei insbesondere Technologie-Aktien auf der Einkaufsliste der Anleger stehen. In der aktuellen Folge des Money Train sprechen Martin Weiß und Andreas Deutsch über die Rekordjagd an den Börsen, weshalb die Kurse weiter steigen werden und welche Branchen spannend sind. Viel Spaß beim Reinhören! Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄRZu Gast: Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄRHinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 18.03.2021
    12 MB
    13:07
    Cover

    100-Prozent-Rallye – ist VW jetzt die neue Tesla?

    Fulminant, anders lässt sich der Kursanstieg der Volkswagen-Aktie in den letzten Tagen nicht nennen. Befeuert durch die aggressiven E-Auto-Pläne von Konzernchef Herbert Diess, schoss der DAX-Titel binnen kurzer Zeit um 50 Prozent in die Höhe. Seit dem Jahreswechsel beträgt das Plus sogar 100 Prozent. Dank der Rallye sind die Wolfsburger nicht nur an SAP als bislang wertvollstes Unternehmen im DAX vorbei auf Rang 1 gezogen. Hinsichtlich der Performance lässt VW den E-Auto-Pionier Tesla deutlich hinter sich. Die Gretchenfrage: Ist VW nun heiß gelaufen, oder lohnt es sich ein paar Stücke einzusammeln – und dafür vielleicht sogar Tesla-Aktien zu verkaufen?In der neuen Folge von Money Train spricht Martin Weiß mit Tesla-Fan und Börsenbriefautor Alfred Maydorn über die Zukunftspläne des Wolfsburger Autokonzerns und ob er damit Tesla nun gefährlich werden könnte. Viel Spaß beim Reinhören! Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Alfred Maydorn, Autor "maydornreport" Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 26.03.2021
    14 MB
    15:26
    Cover

    Jeden Monat abkassieren – das müssen Sie über Dividendenaktien wissen

    Wer langfristig an der Börse erfolgreich sein will, kommt um eine clevere Dividenden-Strategie nicht herum. Dividenden-Aktien sorgen nicht nur für regelmäßige Geldflüsse, sondern bieten Anlegern zusätzlich weitere Vorteile. Wer ein Portfolio geschickt zusammenstellt, erhält sogar jeden Monat eine Ausschüttung.Zahlreiche Studien belegen es seit Langem: Wer bei der Aktienanlage auf Qualitätsfirmen mit einer soliden Dividendenpolitik setzt, erzielt nicht nur regelmäßig Einnahmen durch die Gewinnausschüttung, sondern reduziert gleichzeitig das Risiko in seinem Portfolio und kann mithin ruhiger schlafen. Im Laufe der Jahre tragen die Dividenden rund 30 Prozent zur Gesamtrendite mit Aktien bei, ein Umstand, der ebenso häufig übersehen wird, wie die Tatsache, dass sich Top-Dividendenzahler traditionell besser entwickeln als Nicht-Zahler.In der aktuellen Folge des Money Train sprechen Martin Weiß und Andreas Deutsch über weitere Vorteile einer cleveren Dividendenstrategie und wie sich mit der richtigen Aktienauswahl jeden Monat Einkünfte erzielen lassen.Viel Spaß beim Reinhören! Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 23.03.2021
    28 MB
    29:30
    Cover

    Autonomes Fahren ist die Zukunft UND "Jetzt geht Volkswagen durch die Produktionshölle"

    Die ambitionierten Pläne großer Tech-Firmen und der Automobilindustrie zur mobilen Zukunft sind angesichts der Pandemie in den Hintergrund geraten – zumindest was die mediale Berichterstattung betrifft. Hinter den Kulissen arbeiten Ingenieure und Programmierer jedoch mit Hochdruck daran, den Traum einer völlig neuen Mobilität zu verwirklichen. Doch wie ist der Stand der Technik und welche Unternehmen profitieren?In seinem Bestseller "Der letzte Führerscheinneuling ist bereits geboren", skizzierte Dr. Mario Herger schon 2017 seine Vision einer mobilen Zukunft, in der sich Autos elektrisch und völlig autonom bewegen und in der Fahrer zu Fahrgästen werden.In der aktuellen Ausgabe des Money Train spricht Martin Weiß mit Mario Herger über die Entwicklung der Branche, den aktuellen Stand der Dinge und darüber, was von den ambitionierten E-Auto-Plänen von Volkswagen zu halten ist. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Mario Herger, Zukunftsforscher und Autor Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 15.03.2021
    19 MB
    10:09
    Cover

    Exklusiv: Kiss-Legende Gene Simmons: Sex, Stocks and Rock ´n´ Roll – so legt er seine Millionen an

    Im Interview mit dem AKTIONÄR beweist Gene Simmons, dass er nicht nur der „God of Thunder“ und ein begnadeter Bassist ist, sondern es am Aktienmarkt ebenfalls richtig krachen lässt.Mit ihrer Musik, schrillen Kostümen und einer irren Bühnenshow prägte die Rockband KISS eine ganze Generation. Songs wie „Detroit Rock City“und „I Was Made For Lovin‘ You“ verkauften sich millionenfach. Mittendrin: Gene Simmons. Dass er es nicht nur am Bass voll draufhat, sondern auch am Aktienmarkt die richtigen Griffe beherrscht, ist seit seinem ersten Interview mit dem AKTIONÄR 2016 auch deutschen Anlegern bekannt.Damals war Simmons extrem bullish – und er behielt recht. Der Dow Jones ist seither um 65 Prozent gestiegen. Zeit, einmal bei der Rock-Legende nachzufragen, wie er die aktuelle Situation an den Märkten einschätzt.In der aktuellen Folge des Money Train sprechen Andreas Deutsch und Martin Weiß über das ungewöhnliche Interview und stellen Auszüge daraus vor. Hosts: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Andreas Deutsch, Chef vom Dienst, DER AKTIONÄR Zu Gast: Gene Simmons, Bassist der Rockband KISS Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 15.03.2021
    32 MB
    16:27
    Cover

    Hello Doc! Chinas digitaler Gesundheitsmarkt boomt UND diese 3 E-Health-Aktien müssen Sie kennen!

    Die Coronapandemie hat dem chinesischen E-Health-Sektor einen mächtigen Schub verliehen und die Kurse entsprechender Unternehmen in die Höhe getrieben. Branchenexperten sind überzeugt: Das Wachstum setzt sich zukünftig fort, auch, weil die die Kommunistische Partei die Digitalisierung in der Volksrepublik mit aller Macht vorantreibt. Doch auf welche Aktien sollten Anleger jetzt setzen? Chinas Internet boomt und mittlerweile verfügen mehr als 800 Millionen Chinesen über einen Zugang in den Cyberspace. Nach dem Ausbruch der Coronapandemie war der Regierung in Peking schnell klar, dass sie diesen Vorteil der Verbreitung internetfähiger Endgeräte zur Bekämpfung der Seuche nutzen konnte und sie forcierte den Einsatz digitaler Gesundheitsdienste. Die Auswirkungen waren enorm: Bei Anbietern von E-Health-Apps wie Ping An Good Doctor explodierten die Downloadzahlen Anfang um das Zehnfache! Knapp mehr als ein Jahr nach Beginn der Epidemie sind Branchenanalysten optimistisch, dass sich das Wachstum im E-Health-Bereich zukünftig fortsetzt. Einerseits strebt die zunehmend wohlhabende Mittelschicht nach einer gesünderen Lebensweise und Gesundheitsvorsorge. Darüber hinaus forciert Peking mit zahlreichen Initiativen das digitale Gesundheitswesen. In einer aktuellen Studie kommt Frost & Sullivan zu dem Ergebnis, dass die Industrie 2022 ein Marktvolumen von rund 7,5 Milliarden Dollar erreicht - eine Verfünffachung gegenüber 2016. In der aktuellen Folge des Money Train spricht Martin Weiß mit AKTIONÄRs-Redakteur Lars Friedrich über die Rahmenbedingungen für die E-Health-Player, über verschiedene Geschäftsmodelle und auf welche Einzelwerte es sich in die diesem Boom-Markt genau zu schauen lohnt. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄR Zu Gast: Lars Friedrich, DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 15.03.2021
    13 MB
    13:46
    Cover

    Kommt nach dem Tech Sell off jetzt die Schnäppchenjagd? UND Die Krux mit dem Stopp Loss

    Ein erneuter scharfer Richtungswechsel treibt am Dienstag die Kurse im amerikanischen Technologiesektor steil nach oben. Zu den Gewinnern unter den Tech-Schwergewichten zählen Apple und Tesla, also just jene Werte, die in den vergangenen Tagen besonders hohe Verluste verzeichnet hatten. Ist die Korrektur nun beendet, oder handelt es sich lediglich um ein Strohfeuer? Der Nasdaq Composite Index klettert am Dienstag um 2,3 Prozent in die Höhe auf 12.925 Punkte und macht damit einen Teil der zuvor erlittenen Verluste wett. Die gestiegenen Renditen am US-Anleihemarkt hatten zuletzt die Inflations- und Zinsängste unter den Anlegern geschürt und zu kräftigen Kursverlusten im Technologiesektor gesorgt. Nach mehreren Verkaufswellen war der Composite Index auf Jahressicht ins Minus gerutscht. Im Gespräch mit Martin Weiß zeigt sich Börsenprofi Alfred Maydorn von dem Rückgang unbeeindruckt und gleichzeitig überzeugt, dass das Schlimmste überstanden und die Korrektur beendet ist. Weshalb Maydorn für die Märkte zuversichtlich bleibt, welche Aktien er für eine Erholungsbewegung favorisiert und weshalb er Stoppkurse für unsinnig hält, erfahren Sie in der aktuellen Folge von Money Train. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄR Zu Gast: Alfred Maydorn, Autor "maydornreport" Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr
  • 15.03.2021
    35 MB
    18:06
    Cover

    Geschlossene Gesellschaft - deshalb zieht Europa bei Börsengängen den Kürzeren +++ "Das ist meine Aktie für eine einsame Insel"

    SPACs haben sich an der Börse als lukrative Möglichkeit etabliert, um einen Börsengang praktisch durch die Hintertür durchzuführen. Allein 2020 betrug das Volumen an der Wall Street in diesem Segment 80 Milliarden Dollar - Rekord! In Europa verfolgt man die Entwicklung mit einer Mischung aus Skepsis und Neid. Die Abkürzung SPAC elektrisiert seit Monaten die Anleger dies- und jenseits des Atlantiks und das aus gutem Grund: Die Kursgewinne, die sich mit diesen Zweckgesellschaften in der Vergangenheit erzielen ließen, waren exorbitant. Kein Wunder, dass nach dem Rekordjahr 2020 auch 2021 Anleger Schlange stehen, um bei den vermeintlich heißesten Deals zuzuschlagen. In der neuen Folge des Money Train spricht Martin Weiß mit Bernd Förtsch, über die Gründe, weshalb das Riesengeschäft mit SPACs ohne europäische Beteiligung abläuft. Die Zuhörer erfahren außerdem, welche Aktie der Herausgeber des AKTIONÄR mit auf eine einsame Insel nehmen würde. Host: Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄR Zu Gast: Bernd Förtsch, Vorstandsvorsitzender der Börsenmedien AG und Herausgeber von DER AKTIONÄR Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

    ...mehr