Cover

WDR Lebenszeichen

Im Mittelpunkt von "WDR Lebenszeichen" steht das Subjekt "Mensch": Sein Zusammenleben mit anderen in Familie, Partnerschaft oder im Berufsleben; sein Widerstand gegen Ideologien und Verhältnisse, die ihn zum Objekt degradieren wollen; sein Umgang mit Glück und Wohlstand, aber auch mit Krankheit und Trauer; seine Suche nach dem "aufrechten Gang".

Alle Folgen

  • 26.11.2021
    28 MB
    29:08
    Cover

    Ende der Kreidezeit – Vom Verschwinden vertrauter Dinge

    Der rapide technologische Wandel lässt vertraute Gegenstände in immer schnellerer Geschwindigkeit aus dem Alltag schwinden. Digital ersetzt Analog, das Materielle weicht. Mit welchen Verlusten ist das Verschwinden vertrauter Dinge verbunden? Autor: Burkhard Reinartz Von Burkhard Reinartz.

    ...mehr
  • 19.11.2021
    28 MB
    29:11
    Cover

    Mutter Teresa von Myanmar - Dr. Cynthia Maung

    In der Mae-Tao-Klinik in Mae Sot, an der Grenze zwischen Thailand und Myanmar, herrscht tagsüber Hochbetrieb. Die Ärztin Dr. Cynthia Maung und die meisten ihrer Patient:innen stammen aus Myanmar, leben aber in Thailand im Exil. Autor: Bernhard Schäfer.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:05
    Cover

    Unter der Stadt: Kölns jüdisches Viertel ausgraben

    Eine Synagoge, ein Tanzhaus, ein Bad und viele Wohn- und Geschäftshäuser: In Köln sind die Fundamente eines kompletten jüdischen Viertels erhalten. Archäolog:innen erforschen dort, wie Juden im Mittelalter gelebt haben. Und sie durchwühlen sogar die Latrinen. Autorin: Nadja Bascheck Von Nadja Bascheck.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    27 MB
    28:04
    Cover

    Kohle oder Kirche? Wenn die Heimat zerstört wird

    "Es tut nicht so weh, sein Elternhaus zu verlieren wie diese Kirche", sagt Ingo Bajerke vor der verschlossenen Tür seiner Heimatkirche Heilig Kreuz in Keyenberg. Das Dorf gehört zu den letzten fünf Orten am Tagebau Garzweiler II, die noch abgerissen werden sollen. Von Karin de Miguel Wessendorf und Caroline Nokel.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:14
    Cover

    Jesus kam bis nach Sibirien – Dostojewskis religiöse Suche

    Am Bild des Jesus orientiert der russische Schriftsteller Fjodor Michailowitsch Dostojewski viele Figuren seiner Romane. Das neue Testament und die Suche nach der Wahrheit bestimmen seine Geschichten. Die großen Fragen des 20. Jahrunderts nahm er seiner Zeit vorweg. Autorin: Irene Dänzer-Vanotti Von Irene Dänzer-Vanotti.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:13
    Cover

    Bestattungen für Menschen, die niemand vermisst

    Viele dieser Toten hat niemand vermisst: Sie lagen tagelang in ihrer Wohnung, bevor man den Leichengeruch nicht mehr ignorieren konnte. Diese Menschen sind einsam und meist verarmt gestorben. Ehrenamtliche kümmern sich um eine würdevolle Bestattung. Autor: Michael Hollenbach Von Michael Hollenbach.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:42
    Cover

    Masken – Verhüllung und Offenbarung

    Corona hat unser Verhältnis zu Masken verändert. Die Mund-Nasen-Bedecker bieten Schutz vor Infektion. Aber sie erschweren die alltägliche Kommunikation. Wie gehen wir damit um? Autorin: Ulrike Burgwinkel Von Ulrike Burgwinkel.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:18
    Cover

    Tierliebe, Klimaschutz und veganes Glück

    Wer sich vegan ernährt und auf tierische Produkte wie Leder verzichtet, reduziert nicht nur seinen ökologischen Fußabdruck. Die Achtung und Wertschätzung aller fühlenden Lebewesen stärkt das Mitgefühl und kann sogar das eigene Glücksempfinden steigern. Autor: Frank Schüre. Von Frank Schüre.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    27 MB
    27:59
    Cover

    Wem "gehört" die Kirche?

    Es rumort an der Basis: Die Schafe hadern mit den Hirten und wollen mitbestimmen. Doch dies würde das gewohnte Bild ebenso sprengen wie das System: Kirche ist wie eine Monarchie und Reinreden nicht vorgesehen – zumindest auf katholischer Seite. Autor: Udo Feist Von Udo Feist.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:44
    Cover

    Querdenken: Judenhass und Friedenslieder

    Es ist still geworden um die "Querdenkerinnen" und "Querdenker". Doch aufgeben wollen die Organisatoren ihre Demos nicht. Nach Protesten gegen die Corona-Maßnahmen geht es ihnen nun um "Frieden" und "Freiheit". Autorin: Ute Casper Von Ute Casper.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    25 MB
    26:01
    Cover

    Neu aufgestellt – Die Gülen-Bewegung in Deutschland

    Seit dem versuchten Putsch in der Türkei 2016 scheint die Gülen-Bewegung dort zerschlagen. Ankaras Geheimdienste verfolgen die so genannten "FETÖ-Terroristen" weltweit und schrecken auch vor Entführungen nicht zurück. In Deutschland wächst die Bewegung. Autor:in: Stefanie Schoene und Ahmet Şenyurt Von Stefanie Schoene und Ahmet Şenyurt.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:09
    Cover

    Eine kleine Geschichte der Onanie

    Selbstbefriedigung oder Masturbation hat heute längst nicht mehr so einen schlechten Ruf wie vor einigen Jahrzehnten. Trotzdem wird sie manchmal noch als Sünde bezeichnet. Dabei hat sie längst ihre Tabuisierung verloren. Autor: Rolf Cantzen Von Rolf Cantzen.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:52
    Cover

    Lust und Frust kommunalen Engagements

    "So kann es nicht weiter gehen!" Klüngel, finanzielle Verstrickungen, intransparente Auftragsvergaben, fortschreitende Umweltzerstörung und nicht zuletzt der Einfluss politischer Gegner – immer mehr Menschen wollen das nicht mehr einfach hinnehmen. Autorin: Caroline Michel

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:02
    Cover

    Rabbinerausbildung in Berlin und Brandenburg

    Jüdische religiöse Ausbildung erlebt in Deutschland einen ungeahnten Aufschwung. In Berlin und Potsdam können sogar Konservative und Liberale ihre passende Schule für sich finden. Was motiviert die Studierenden gerade in Deutschland ihre Ausbildung zu absolvieren? Autorin: Ulrike Bieritz

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:10
    Cover

    Angekommen: Jabbar und seine Freunde

    Vier Menschen, vier Berufe, vier Wege nach Deutschland: Der Bürgerkrieg hat Millionen Syrer:innen zu einer unfreiwilligen Reise gezwungen. Welche Lebenswege stehen hinter den Fluchtschicksalen? Kadriye Acar stellt sie vor. Von Kadriye Acar.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:05
    Cover

    Zeit ist Macht: Religion und Time Management

    Wer die Zeit vorgibt, hat das Sagen. Lange haben Kirchenglocken den Tag bestimmt. Heute geben Leistungsdruck und Effektivität den Takt vor. Und wo bleibt das Innehalten? Autor: Ulrich Land Von Ulrich Land.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:28
    Cover

    Himmelsbeistand - Engelsstimmen und Menschenohren

    Menschen sehnen sich nach spirituellem Beistand. Die einen finden ihn in der Religion, andere besuchen die Engel-Seminare von Marianne Ammann. Was erhoffen sich Menschen, die an Engel glauben? Elin Hinrichsen hat sich auf die Spuren des Mythos "Engel" begeben. Autorin: Elin Hinrichsen

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:08
    Cover

    Eremiten – Rückzug mit Weitblick

    Eremiten sind Menschen, die ganz freiwillig allein leben. Einsiedler, die die Stille suchen. Was für viele Menschen, besonders während der Corona-Zeit, eine deprimierende Herausforderung ist, bedeutet für Eremiten Glück und Lebensinhalt. Autorin: Brigitte Jünger Von Brigitte Jünger.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:03
    Cover

    Die Schattenseiten der Leihmutterschaft

    Die Mutter-Kind-Beziehung beginnt lange vor der Geburt. Leihmutterschaften verwehren diese Bindung. Ethisch umstritten, sind sie in Deutschland verboten - weltweit jedoch zum milliardenschweren Geschäftsmodell geworden. Welche Folgen hat diese Kommerzialisierung? Autorin: Ayşegül Acevit Von Ayşegül Acevit.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:14
    Cover

    Zwischen Himmel und Hölle: Drogen

    Vor allem unter Musiker:innen galt der Drogenkonsum trotz aller Risiken lange Zeit als selbstverständlich. Es gibt aber auch andere Gründe, Drogen zu nehmen: Schon seit prähistorischer Zeit nutzen Menschen berauschende Mittel als Teil ihrer religiösen Praxis. Autor: Burkhard Reinartz

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:58
    Cover

    Schuld und Vergebung im Islam

    Nach islamischer Auffassung ist der Mensch nicht grundsätzlich gut. Sünde und Schuld sind Teil des Menschen. Muslime können bereuen und auf Vergebung hoffen. Doch der Koran kennt beides: Den barmherzigen und den strafenden Gott. Autorin: Ita Niehaus Von Ita Niehaus.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:13
    Cover

    Nicht immer ein Löwe: Bischof von Galen

    Clemens August Graf von Galen kritisierte schon vor seiner Erhebung zum Kardinal ungewöhnlich deutlich zentrale Aspekte der NS-Ideologie. Durch mutige Predigten wurde er im Jahre 1941 weithin bekannt. Dennoch ist die Idealisierung zum "Löwen von Münster" kritisch zu betrachten. Autorin: Kirsten Serup-Bilfeldt Von Kirsten Serup-Bilfeldt.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:39
    Cover

    Der ganze Segen - mehr als alte Formeln

    Im Alltag kommt der Segen meist in Form einer Floskel daher: "Meinen Segen hast du." Doch bei genauer Betrachtung spielt das Segnen in vielen Lebensbereichen eine große Rolle - und geht weit über die Grenzen von Religion und Glauben hinaus. Autor: Udo Feist Von Udo Feist.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:53
    Cover

    Zwischen den Stühlen: Aramäer in Deutschland

    Aramäer in Deutschland müssen meistens erstmal erklären, dass sie Christen sind – gegenüber Menschen mit türkischem Hintergrund genauso wie gegenüber Protestanten und Katholiken. Aramäische Christen kommen oft aus der Türkei, Syrien und dem Irak. Autor: Murat Koyuncu Von Murat Koyuncu.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    27 MB
    28:36
    Cover

    Synagoge in Schwerin: Geschichte des Jüdischen Lebens

    Ohne die jüdischen Emigrant*innen aus der ehemaligen Sowjetunion gäbe es heute kein Judentum in Schwerin. Doch die junge Gemeinde ist nach wie vor mit dem Erbe zweier Diktaturen konfrontiert. [Autor: Axel Seitz]

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:05
    Cover

    Wie lange noch? Über die Ungeduld

    Geduld ist eine Tugend, Ungeduld gilt eher als Charakterschwäche. Sie gehört nicht unbedingt ins tugendhafte Verhaltensrepertoire, ist gekennzeichnet durch Nicht-Warten-Können und Aktionismus. Aber Ungeduld hat auch positive Seiten. Autorin: Ulrike Burgwinkel Von Ulrike Burgwinkel.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:12
    Cover

    Das wilde Denken – Eine Annäherung an das "ganz Andere"?

    Auch die europäische Zivilisation hat ihre uralten Wurzeln im indigenen Denken. Dieses Denken blühte bei Mystikern und Romantikern auf und findet sich bis heute in Kunst, Kultur und Philosophie wieder. Autor: Geseko von Lüpke Von Geseko von Lüpke.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:08
    Cover

    Jung und inspiriert – sie wollen ihr Leben leben

    Auch während der Pandemie haben junge Menschen Träume und Visionen von ihrer Zukunft. Egal ob Studium, Ausbildung, Reisen oder Start-up-Gründung: Viele sprudeln über vor Ideen, wie sie ihr Leben und ihre Umwelt gestalten wollen. Autor: Frank Schüre Von Frank Schüre.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    26 MB
    27:31
    Cover

    Der Neue – Ein Wiedersehen

    Der Neue in der Klasse bewegte sich komisch, trug seltsame Kleidung, sprach Schwäbisch und war in fast allen Fächern der Beste. Irgendwann fingen ein paar Jungs an, ihn zu mobben. Jahre später trifft die Erzählerin auf den früheren Außenseiter. Autorin: Monika Buschey Von Monika Buschey.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    27 MB
    28:35
    Cover

    Jiddisch lebt – Eine Sprache mit Geschichte

    Jiddisch war für Jahrhunderte die Muttersprache der osteuropäischen Jüdinnen und Juden, einer Welt, die mit der Shoah untergegangen ist. Das Jiddische aber hat überlebt. Autorinnen: Margalit Berger und Anja von Cysewski Von Margalit Berger und Anja von Cysewski.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:02
    Cover

    Christliche Mission früher und heute

    Mission gehört zum Wesen der Kirche. Doch Missionierung und Kolonialherrschaft gingen Hand in Hand, die Bekehrten litten unter der Dominanz der christlichen Missionare. Wie ist das heute? Was ist nötig für einen Dialog auf Augenhöhe? Autorin: Mechthild Müser

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:00
    Cover

    Gedicht fürs Leben? Hermann Hesses "Stufen"

    Das Gedicht "Stufen" schildert den Lebensweg nicht als geradlinigen Ablauf. Abbruch und Neuanfang erfasst Hesse darin als essentielle Teile eines erfüllten Lebens. Damit klingt es auffallend zeitgenössisch und zutreffend für heutige Biographien. Autorin: Kirsten Dietrich Von Kirsten Dietrich.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:07
    Cover

    "Die Seele des Menschen aufrichten" – Joseph Beuys

    Er gilt als einer der wichtigsten und zugleich umstrittensten Künstler der Nachkriegszeit. Zentrum seines "erweiterten Kunstbegriffs" ist jedoch weniger die Person des Künstlers, als vielmehr der verletzliche Mensch in seiner Ganzheitlichkeit und dessen Heilung mittels Spiritualität. Autor: Burkhard Reinartz Von Burkhard Reinartz.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:04
    Cover

    Die Corona-Impfung, meine Schwester und ich

    Masken, Impfen, Maßnahmen: Die Pandemie-Politik spaltet Familien und Freundschaften. Unsere Autorin will sich impfen lassen, ihre Schwester würde es niemals tun. Beide versuchen trotzdem, ins Gespräch zu kommen. [Autorin: Caroline Nokel]. Von Caroline Nokel.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:07
    Cover

    Gott ist überall: Der islamische Aufklärer Ibn Rushd

    Der islamische Gelehrte Ibn Rushd oder Averroes prägte die Wissenschaft und Philosophie im Spanien des 12. Jahrhunderts. Für seine Theorien über Vernunft und Logik geriet er in Konflikt mit der islamischen Orthodoxie. Heute gilt er als Vordenker und Reformer. Autor: Rolf Cantzen

    ...mehr
  • 18.11.2021
    27 MB
    27:49
    Cover

    Meditation ohne Religion: Kritik an der Achtsamkeit

    Wer ohne Religion meditiert, sucht oft Entspannung, eine Auszeit vom stressigen Alltag. Das weckt Skepsis bei Soziologen und Religionswissenschaftlern: Dient Meditation so der Anpassung an Leistungsdruck und Effizenz? Wird Achtsamkeit zum Motor des Kapitalismus? Autorin: Susanne Fritz Von Susanne Fritz.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    27 MB
    27:38
    Cover

    Fotos und Teddybären: Die Magie der Dinge

    Dinge geben Halt und erzählen Lebensgeschichten. Ein altes T-Shirt erinnert an die verflossene große Liebe und der Teddybär aus Kinderzeiten spendet weiterhin Trost. Gegenstände sagen oft mehr als tausend Worte - im Alltag und den Religionen. Autorin: Ulrike Burgwinkel Von Ulrike Burgwinkel.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    25 MB
    26:12
    Cover

    Kitchi Manitou - Glaube indigener Kulturen Kanadas

    Für die Nachkommen der Ureinwohner Kanadas ist Kitchi Manitou eine Erscheinung, die dem Heiligen Geist im Christentum ähnlich ist. Das Wirken der Manitou erstreckt sich in alle Himmelsrichtungen, zu allen Zeiten, für Mensch, Tier und Pflanze. [Autor: Peter Kaiser] Von Peter Kaiser.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:03
    Cover

    Die Re-Islamisierung der Hagia Sophia

    Die Hagia Sophia in Istanbul blickt auf eine lange Geschichte: Sie sah zahlreiche Herrscher-Dynastien kommen und gehen und wurde zuletzt knapp 90 Jahre lang als Museum genutzt – unter Erdoğan ist sie nun wieder eine Moschee geworden. Autor*in: Karin Senz und Thomas Bormann Von Karin Senz und Thomas Bormann.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    23 MB
    24:06
    Cover

    Lebenslänglich Reformator

    Der Tübinger Theologe Hans Küng entwarf eine Vision von Kirche, wie sie erst später von der katholischen Kirche anerkannt wurde. Er vermied es, in die Hierarchie einzusteigen, stattdessen legte er sich mit dem Papst und seinem Machtanspruch an. 1979 traf ihn das Lehrverbot seiner Kirche. Autor: Jörg Vins.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    26 MB
    27:26
    Cover

    Mondkraft – Die weibliche Seite der Welt

    Der beständige Rhythmus von Sonne und Mond, Tag und Nacht, Ebbe und Flut. Er gibt den Menschen seit Anbeginn der Zeit Ruhe und Orientierung. In vielen Religionen ist die Sonne das männliche Prinzip und der Mond das Weibliche. Warum ist das so? Autorin: Elin Hinrichsen Von Elin Hinrichsen.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:51
    Cover

    Lob des Dunkels – Was wir finden, wenn das Licht fehlt

    Aus dem Dunkel schuf Gott das Licht bevor er die Erde belebte. Eine Finsternis ging dem Sterben Jesu voraus, das zur Grundlage einer neuen Religion wurde. Das Dunkel ist Hort von Gutem und Bösen, es birgt unvorhersehbare Veränderungen und Möglichkeiten. Autorin: Mechthild Müser

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:52
    Cover

    Geh deinen Weg - Junge Menschen suchen ihre Vision

    Ein Tag und eine Nacht alleine im Wald. Ohne Handy, Essen, Zelt mit sich und einer Lebensfrage. Junge Menschen gehen diesen Weg, um sich kennenzulernen und mehr über das Leben zu erfahren. Frank Schüre hat nachgefragt, was in dieser Zeit passiert. Autor: Frank Schüre

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:05
    Cover

    Interreligiöse Paare – Wenn nichts selbstverständlich ist

    Er ist muslimisch, sie ist Jüdin. Der Sohn besucht den jüdischen Kindergarten. Viele Menschen leben in interreligiösen Ehen oder Lebensgemeinschaften. Sie haben sich für einen Partner, eine Partnerin entschieden, die nicht zur eigenen Glaubensgemeinschaft gehört. Autorin: Kadriye Acar Von Kadriye Acar.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:01
    Cover

    Das Wetter – auch eine Frage des Glaubens

    Wetter ist immer – und daher immer gesprächswertig. Schon in der Bibel spielte es eine zentrale Rolle und dank moderner Berechnungen werden Voraussagen immer genauer. Doch es ist nach wie vor undurchschaubar und nicht selten eine Bedrohung. Autor: Ulrich Land Von Ulrich Land.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:04
    Cover

    Die vielen Gesichter der Einsamkeit

    Einsam und verlassen: Das Gefühl des Alleinseins hat einen negativen Ruf. Viele Menschen leiden unter Einsamkeit und suchen nach Auswegen aus diesem Zustand. Aber gleichzeitig kann sie der Weg zu sich selbst, zu Gott oder Erkenntnis bedeuten. Autor: Wolfgang Meyer Von Wolfgang Meyer.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:07
    Cover

    Du sollst nicht! Über Verbote und Gebote

    "Stell Dir keinen weißen Elefanten vor!" Niemand kann diese Aufforderung befolgen. Gebote und Verbote auf Verneinung aufzubauen, bewirkt wenig. Wie ist es also mit einem der machtvollsten der Zehn Gebote "Du sollst nicht töten?" Autorin: Irene Dänzer-Vanotti Von Irene Dänzer-Vanotti.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:07
    Cover

    Selbsttötung: Das Tabu fällt, die Tragik bleibt

    Die Kirche ist dagegen, viele Gläubige dafür: Suizid ist längst kein Tabuthema mehr, insbesondere nach oder vor einem langen Leidensweg. Udo Feist hat mit einem Sterbehelfer, einem Arzt und einer Person aus der Suizidprävention gesprochen. Von Udo Feist.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    29:01
    Cover

    Ich bin Jüdin: Aufbruch einer jungen Generation

    Junge Jüdinnen und Juden wollen ihren Glauben in Deutschland offen leben und sind auf der Suche nach ihrer Identität zwischen Familientradition und Neuanfang. Autorin: Susanne Babila Von Susanne Babila.

    ...mehr
  • 18.11.2021
    28 MB
    28:55
    Cover

    Über die vergessene Tugend der Mäßigung

    Immer erreichbar sein, alles sofort zur Verfügung haben. Für viele ist das offenbar eine Notwendigkeit. Wer zur Mäßigung aufruft, gerät schnell in den Verdacht, eine Spaßbremse zu sein. Doch wer sein Maß kennt und hält, fühlt sich oft freier. Autorin: Lisa Laurenz Von Lisa Laurenz.

    ...mehr