Alice Scharf ist 23 Jahre alt und weiß schon jetzt, dass sie ihren Sehsinn verlieren wird. In Schüben verliert sie immer wieder Teile ihres Sichtfelds, muss sich selbst also dabei zusehen, wie sie immer weiter erblindet. Im Podcast erzählt sie, wie sie es schafft, mit dieser Diagnose umzugehen und trotzdem immer positiv zu bleiben. Und sie erzählt, warum sie lieber will, dass andere Witze über sie machen, als dass sie Mitleid haben.

"Ich bin lieber blind als ohne Geruchssinn"

Leben ohne Sinn

/
B676a269a450ae891c27fa779fa8837e54314a01850396dbd3a1ca43a7ad7deaa19ac85f7111cc9a41d347cf6331501ebea39ecccae491c0760ad6b948c3c230
Huch! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal.