Einschränkungen für Menschen ohne Corona-Impfschutz findet der Epidemiologe Prof. Timo Ulrichs richtig. Für Ungeimpfte gelte eben all das, was im vergangenen Jahr, also vor Beginn der Impfungen, für alle galt. Mit der vollständigen Impfung geht’s zurück zur Normalität, so einfach ist das. Im Gespräch mit Doro Steitz rät Ulrichs den Politikern, auf den Nutzen der Impfungen hinzuweisen, statt mit Einschränkungen zu drohen. Bundesinnenminister Seehofer spricht sich gegen eine Impfpflicht aus; Einschränkungen für Ungeimpfte findet er jedoch richtig: „Das ist keine Diskriminierung der Nicht-Geimpften“, sagt Seehofer im Interview. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt unterdessen auf 14,3. Drei Regionen haben die 50er-Marke überschritten. Daniel Schüler erklärt, wo die Zahlen besonders schnell steigen und wo die Corona-Regeln wieder verschärft werden.

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Ulrichs: Ungeimpfte bleiben in der Mühle der Einschränkungen

ntv Corona-Spezial

Abonnieren
00:16:29
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden