Cover

wirtschaft tv

wirtschaft tv ist ein Onlinesender mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Unternehmen, Börse und Erfolg. Mit seinen Korrespondenten berichtet wirtschaft tv direkt von den Börsenplätzen. In Interviews und Studioaufzeichnungen analysieren bekannte Top-Experten das Weltgeschehen und wirtschaft tv ist Medienpartner der wichtigen Finanzkonferenzen. Durch Formate wie Börsen-Greenhorns oder Business Travel, die vom Sender selbst produziert werden, wird auch der Infotainment-Sektor abgedeckt.

Alle Folgen

  • 14.06.2021
    32 MB
    34:12
    Cover

    wirtschaft tv Talk Folge 003 - Jens de Buhr: Nachhaltigkeit nur durch Digitalisierung

    Jens de Buhr, Geschäftsführer der deutschen Unternehmerbörse und Verleger des DUP Unternehmer-Magazins, erklärt im Interview, was Nachhaltigkeit für ihn bedeutet, warum er die Rettung vor dem Klimawandel vor allem in Innovation und Digitalisierung sieht und was man als Unternehmen und Privatperson tun kann, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Für die Wirtschaft und einzelne Unternehmen sieht er in einer nachhaltigen Ausrichtung weniger eine Herausforderung als eine Chance, insbesondere was die Weiterentwicklung und Nutzung innovativer Technologien betrifft.

    ...mehr
  • 12.06.2021
    6 MB
    06:33
    Cover

    wirtschaft tv Talk Folge 002 - Martin Limbeck: Herausforderungen und Lösungen für Unternehmen

    Die aktuelle Coronakrise hat die Wirtschaft stark getroffen. Viele Unternehmen mussten und müssen ihren Vertrieb umstellen. Die Digitalisierung bietet für Unternehmen neue Möglichkeiten. Über die Herausforderungen und Lösungen für Unternehmen in diesen Zeiten, darüber spricht unsere Moderatorin Janine Mehner mit Vertriebsexperte und Bestsellerautor Martin Limbeck.

    ...mehr
  • 12.06.2021
    11 MB
    11:44
    Cover

    wirtschaft tv Talk - Folge 001: Folker Hellmeyer redet Klartext: EU muss sich emanzipieren

    Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Solvecon Invest GmbH, gibt eine Einschätzung der zu erwartenden Entwicklungen der Märkte ab. Nach der Erholung des industriellen Sektors sieht er für das zweite Halbjahr eine ähnliche Erholung des Dienstleistungssektors. Am interessantesten bleiben für ihn die Entwicklungen in der ‚Old Economy‘. Ein wesentlicher Störfaktor für die überwiegend positiven ökonomischen Tendenzen aber sei die Geopolitik.

    ...mehr