Immer mehr Männer können keine Kinder zeugen, doch kaum einer spricht darüber. In der heutigen Folge spreche ich mit dem Journalisten Benedikt Schwan über das Tabu-Thema „Unfruchtbarkeit“ bei Männern. Mit ungewöhnlich großer Offenheit schildert er, was die Diagnose und der unerfüllte Kinderwunsch für ihn, seine Männlichkeit und seine Beziehung bedeuten.


Es gibt etwas Neues von LEGO DUPLO: Die große Baustelle! Ob die Baugrube ausheben, das Fundament bauen, die Wände verputzen oder mit dem Kran die Toilette ins Bad heben. Für alle kleinen Baumeister*innen ist endloser Bauspaß garantiert! Außerdem gibt es einen Güterzug mit einem Push & Go Motor. Einfach anschieben und los geht die Fahrt ins Abenteuer! Bei beiden Produkten von LEGO DUPLO sind die Spielfiguren mit viel zum Detail Liebe gestaltet worden. Mehr Informationen & Produkte findet ihr unter www.lego.com/duplo


Nichts ist mehr wert als die Gesundheit! Kontaktloses Bezahlen mit Mastercard ist besonders sicher und vor allem hygienisch. So vermeiden Sie unnötige Berührungen mit dem Gerät. Einfach beim nächsten Einkauf ausprobieren. Mehr auf www.mastercard.de


www.instagram.com/papalapapp.podcast


Fragen? Kommentare?

Schreib' mir an [email protected]


Dieses Mal zu Gast:

Benedikt Schwan

Benedikt Schwan schreibt als Journalist seit über 20 Jahren über Technologie, Wissenschaft, Forschung und Medien. Seine Texte sind u.a. in »Zeit Online«, »Focus« und der »Süddeutschen Zeitung« erschienen, seine Radiobeiträge im Hörfunk der ARD, bei Deutschlandradio Kultur und anderen Sendern. »Ohnekind« ist sein erstes Buch.

https://www.randomhouse.de/Buch/Ohnekind/Benedikt-Schwan/Heyne/e552880.rh

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Benedikt Schwan: Ein Mann über seinen unerfüllten Kinderwunsch

Papalapapp.podcast

Abonnieren
00:51:25
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden