Cover

Energiedosis. Der Praxispodcast für Energieversorger.

Elektromobilität, LoRaWAN, neue Arbeitswelten, Change Prozesse oder Digitalisierung im Vertrieb und Netz – alle 2 Wochen sprechen wir für euch mit interessanten Macher*innen aus der Energiewelt über aktuelle Themen, die die Branche bewegen. Offen und ehrlich teilen sie ihre Praxiserfahrung zu spannenden Projekten und berichten über neue Ansätze und Lösungen, Erfolge, Herausforderungen und Lessons Learned sowie über aktuelle Trends und wie die Energiezukunft aussehen kann.Lass dich inspirieren. Viel Spaß beim Zuhören!Energiedosis ist ein Podcast des Vereins „Die Netzwerkpartner“. Eine starke Kooperation von über 120 Energieversorgern aus ganz Deutschland, die den Herausforderungen der Energiewirtschaft gemeinsam begegnen und die Energiewelt von morgen gestalten.dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

Alle Folgen

  • 21.09.2021
    26 MB
    27:37
    Cover

    #09: LoRaWAN in der Praxis – Dennis Betzinger, Stadtwerke Iserlohn

    Prozesse innerhalb der Stadt vernetzen und zeitgleich wichtige Daten sammeln – mit Dennis Betzinger von den Stadtwerken Iserlohn sprechen wir über den Praxiseinsatz der Funktechnologie LoRaWAN. Von der Temperatur- und Feuchtigkeitsüberwachung zwecks Schimmelvermeidung bis zum flächendeckenden Einsatz von LoRaWAN waren es ungefähr 2,5 Jahre bei den Stadtwerken Iserlohn. Heute setzen die Stadtwerke die Funktechnologie gewinnbringend ein, um Zählerdaten auszulesen, ihre Fernwärmenetze zu überwachen und zu optimieren oder auch für das digitale Management von kommunalen Gebäuden. Dennis Betzinger berichtet von den Potenzialen der Technologie, mögliche Business Cases und die Zukunft von Smart Cities. Außerdem werfen wir ein Blick auf aktuelle Projekte der Stadtwerke zum Thema Wasserstoff und Power Sharing. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 07.09.2021
    30 MB
    31:22
    Cover

    #08: Lokaler Online-Marktplatz Nahwerte - Klemens Diekmann, evd energieversorgung dormagen

    Über den Boom des Online-Handels, immer leerer werdende Innenstädte und welche Verantwortung regionale Energieversorger dabei tragen, sprechen wir in dieser Folge mit Klemens Diekmann von der evd energieversorgung dormagen und Verena Oefler von der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen. Das durch die Digitalisierung veränderte Kaufverhalten und nicht zuletzt die Corona-Krise machen es Kommunen immer schwerer, ihre Innenstädte zu beleben. Die Attraktivität der Stadt sinkt und wirkt sich auch auf das Geschäft regionaler Energieversorger aus. Dieser Entwicklung ist sich auch die evd energieversorgung dormagen bewusst und etablierte, als einen Baustein einer zukünftigen Smart-City-Strategie, den lokalen Online-Marktplatz Nahwerte in ihrer Region. Nahwerte verbindet die lokalen Stärken mit den Vorzügen der Digitalisierung, bringt alle Akteure einer Kommune zusammen und schafft einen neuen Mehrwert für die Region. Welches Konzept hinter Nahwerte steht, welche Auswirkung das Engagement auf die Wirtschaftsförderung und Kundenbindung hat und welche Aufgaben mit der „Kümmerer-Funktion“ einhergehen erzählen uns Klemens Diekmann und Verena Oefler. Der lokaler Online-Marktplatz Nahwerte: nahwerte.de dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 24.08.2021
    39 MB
    41:23
    Cover

    #07: 360 Grad Kundensicht - Aik Wirsbinna, SWP Stadtwerke Pforzheim

    Was hat ein Tausendfüßler mit einer 360 Grad Kundensicht zu tun? Aik Wirsbinna von den Stadtwerken Pforzheim klärt uns auf und spricht mit uns auch darüber, wie entscheidend eine ganzheitliche Customer Journey für das Bestehen eines Unternehmens ist. Vergangene strategische Entscheidungen, eine breite Vertriebsausrichtung und die eingeschränkte Sicht auf Kundenbedürfnisse stellten die Stadtwerke Pforzheim in den Jahren 2018 und 2019 vor eine vertriebliche Herausforderung. In der Aufarbeitung wurde die Entscheidung für eine kundenzentrierte Fokussierung getroffen. Mit der Methode der 360 Grad Kundensicht ist es den Stadtwerken gelungen, das Vertriebsgeschäft sichtlich zu stärken. Dabei steigerten sie nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern wurden durch die Digitalisierung von Prozessen auch effizienter. Das Ergebnis: Eine nachhaltig veränderte Customer Journey, welche die Stadtwerke Pforzheim und ihre Kunden gleichermaßen zufrieden stimmt. Aik Wirsbinna erklärt in dieser Podcast-Folge auch, wie wichtig es ist, dem Kunden nicht nur eine, sondern die richtige Antwort zu liefern, welche Strahlkraft das Projekt im Unternehmen hatte und warum es noch ein langer Weg zum Ziel ist. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 10.08.2021
    28 MB
    29:43
    Cover

    #06: Vom Stadtwerk zum Energiedienstleister - Norman Petersson, Stadtwerke Werl

    Über die Notwendigkeit der Digitalisierung, moderne Kundenwünsche und warum die Stadtwerke Werl bei ihren Leistungen auf starke Kooperationen und White Label-Lösungen setzen, sprechen wir mit Norman Petersson. Gerade kleine Stadtwerke haben oft mit überschaubaren Mitteln und wenig Ressourcen zu kämpfen. Die Stadtwerke Werl setzen deshalb bei der operativen Arbeit auf starke digitale Partner, die nicht nur neue Ressourcen für das Kerngeschäft schaffen, sondern auch die Positionierung auf dem Markt und gegenüber großen Wettbewerbern stärken. Damit haben die Stadtwerke sich den Freiraum geschaffen, um sich auf die gegenwärtigen Kundenbedürfnisse und den Vertrieb von Energiedienstleistungen zu fokussieren. Norman Petersson spricht mit uns auch über individualisierbare Wallboxen für Endkunden und Photovoltaikanlagen für die Kommunen, über die Umsetzung von Robotic Process Automation (RPA) und warum es wichtig ist, die Mitarbeitenden bei Veränderungen im Prozess einzubeziehen. Viel Spaß beim Hören! dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 27.07.2021
    23 MB
    24:52
    Cover

    #05: Auf „Augenhöhe“ in der Unternehmenskultur - Nicola Bernhardt-Schmidt, Energieversorgung Oberhausen

    Mit Nicola Bernhardt-Schmidt von der Energieversorgung Oberhausen unterhalten wir uns in dieser Folge über das interne Kommunikationsformat „Augenhöhe“, welches nicht nur den Austausch auf Führungsebene verbessert, sondern auch die Unternehmenskultur nachhaltig verändert hat. Kommunikation ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Unternehmenskultur. Das musste auch die Energieversorgung Oberhauen feststellen und hat sich die Frage gestellt, wie Führungskräfte in Unternehmensentscheidungen noch stärker eingebunden werden können. Vor ca. 4 Jahren wurde dann das interne Kommunikationsformat „Augenhöhe“ ins Leben gerufen. Einmal im Quartal finden sich alle Führungskräfte zu einer Mischung aus Austauschformat und Informationsveranstaltung zusammen, um über bereichsübergreifende Projekte, Unternehmensentscheidungen und Vorstandsmeldungen zu sprechen. Wie genau die Treffen ablaufen, welche Vorbereitungen nötig sind und was die größte Herausforderung bei der Umsetzung des Projektes war, erzählt uns Nicola Bernhardt-Schmidt in dieser Podcast-Folge. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 13.07.2021
    28 MB
    29:11
    Cover

    #04: Kundenzentriertes Vertriebsmanagement - Jens Gieselmann, Stadtwerke SH

    Mit Jens Gieselmann von den Stadtwerken SH sprechen wir über den Energievertrieb. Er erzählt uns, warum er auf die Stärken einer Kooperationsgesellschaft setzt und welche Rolle das Selbstverständnis bei der ganzheitlichen Vertriebsausrichtung spielt. Kompetenzen bündeln und Synergien schaffen, das waren unter anderem die Gründe für die Schleswiger Stadtwerke, Stadtwerke Eckernförde und Stadtwerke Rendsburg, eine gemeinsame Kooperationsgesellschaft zu gründen. Diese Stärken macht sich Jens Gieselmann im Vertrieb zunutze, um durch ein noch breiteres Leistungsspektrum mit kompetenter und intensiver Serviceleistung neue Kundensegmente zu erschließen. Dabei ist ihm besonders wichtig, dass das Selbstverständnis und Leitbild der einzelnen Gesellschaften in den Vordergrund gerückt wird. Das heißt auch, nicht auf jeden Trend direkt zu reagieren, sondern sich auf seine Leitwerte, Ziele und eine ganzheitliche Kundenorientierung zu fokussieren. Außerdem nehmen wir in dieser Podcast-Folge die Kundensegmentierung, den Wettbewerb und die Digitalisierung im Energievertrieb unter die Lupe und werfen einen Blick auf die Zukunft der Vertriebsstrategie der Stadtwerke SH. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 29.06.2021
    33 MB
    35:03
    Cover

    #03: Digitalisierung der Einspeisung - Ralf Schmidt, Regionetz

    Ralf Schmidt von der Regionetz spricht mit uns über Digitalisierung in der Einspeisung. Dabei verrät er, wie er die Durchlaufzeiten im Einspeisungsprozess auf wenige Tage gesenkt hat und warum dabei das Paretoprinzip erfolgsentscheidend war. Zahlreiche Prozesse bei Stadtwerken und Netzbetreibern finden heute noch analog statt. Dazu gehört oft auch die Anmeldung und Einspeisung von Erneuerbare-Energien-Anlagen, wie die PV-Anlage auf dem Hausdach. Im Gegensatz zum Netzbetreiber ist der Einspeisungsprozess für den Kunden oft keine Routine. Das Ergebnis: Halb ausgefüllte Formulare, E-Mail-Ping-Pong und lange Bearbeitungszeiten. Ralf Schmidt stellte im Netzwerk die Frage, ob dies nicht schneller und einfacher geht. Die Antwort ist ein digitales Einspeiser-Portal, das er mit anderen Netzwerkpartnern und uns entwickelt hat. Im Gespräch erläutern Ralf Schmidt und Claudio La Torre, der die Portal-Entwicklung auf Seiten der Netzwerkpartner begleitet hat, wie das Portal die Anlagen-Einspeisung schneller, transparenter und günstiger macht. Dabei thematisieren sie auch die Herausforderungen, welche mit dem Digitalisieren von Prozessen einhergehen und wie sie es mit dem Paretoprinzip geschafft haben, die Anforderungen verschiedener Netzbetreiber in einem Portal zusammenzuführen. Außerdem werfen wir einen Blick nach vorne und beantworten die Frage, warum Portale ein entscheidendes Puzzlestück im Gesamtbild des Digitalen Netzbetreibers von morgen sind. Das Einspeiser-Portal der Regionetz: https://www.regionetz.de/einspeiser/einspeiserportal dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 15.06.2021
    33 MB
    34:38
    Cover

    #02: Nachwuchsführungskräfte - Brigitte Klein, Stadtwerke Bonn

    Mit den Folgen des demografischen Wandels und einer älter werdenden Belegschaft haben auch die Stadtwerke Bonn zu kämpfen. Mit Brigitte Klein sprechen wir darüber, warum die frühzeitige Förderung von Nachwuchsführungskräften so wichtig ist. Ausgehend von der Frage, was Führung für die Stadtwerke Bonn eigentlich heißt sowie der gelebten Historie, dass Führungspositionen oftmals vererbt worden sind, entstand beim Stadtwerk die Idee, ein konzernweites Nachwuchsführungskräfteprogramm (NFKP) zu entwickeln. Mit Motivationsschreiben und Lebenslauf haben alle Kollegen, vom Monteur bis zum kaufmännischen Mitarbeiter, die Chance bekommen, sich für das NFKP zu bewerben. Neben der Beurteilung von Führungskompetenzen war es dem Stadtwerk im Bewerbungsprozess auch wichtig herauszufinden, welche Mitarbeiter für eine tatsächliche Führungskräfte-Laufbahn qualifiziert sind und welche sich in einer gleichwertigen Fachkarriere besser entfalten können. Außerdem erklärt Brigitte Klein in dieser Folge, welche Anfangsschwierigkeiten es zu überwinden gab, warum es am Ende doch wesentlich mehr Bewerbungen gab als erwartet, wie sie mit Absagen umgehen und welche 7 Führungskompetenzen eine besondere Rolle beim Programm spielen. dienetzwerkpartner.com linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 08.06.2021
    29 MB
    30:53
    Cover

    #01: Elektromobilität - David Lulley, STAWAG Stadtwerke Aachen

    In der ersten Folge sprechen wir mit David Lulley von der STAWAG über das Thema Elektromobilität und warum Fortschritt auch mal bedeutet, einen Schritt zurück zu machen und auf die Präsenz vor Ort zu setzen. Ende 2018 eröffnete die STAWAG einen E-Store als zentralen Anlaufpunkt für die Beratung und den Produktvertrieb rund um Mobilitäts- und Ladeinfrastruktur und setzt damit auf vor Ort statt nur digital. Im Interview erklärt David Lulley, warum es Sinn macht, mit einem modernen und innovativen Geschäft in die Innenstadt von Aachen zu gehen und dort nicht nur die First Mover in Sachen Elektromobilität abzuholen. Vom Elektroauto über die Ladetechnik bis zum Förderantrag unterstützen die Kollegen im E-Store mit intensiver Beratungskompetenz. Das Ziel ist es, Elektromobilität erlebbar zu machen. Unser Gast berichtet auch, warum die Anlaufschwierigkeiten mit dem E-Store rückblickend lehrreich waren, wie der Store als modernes Studio während der Corona-Pandemie genutzt wird und wie die STAWAG das Thema Elektromobilität immer wieder neu denkt und mit unterschiedlichsten Strategien auf die Förderung der klimafreundlichen Mobilität setzt. dienetzwerkpartner.com stawag-emobil.de linkedin.com/company/dienetzwerkpartner xing.com/companies/dienetzwerkpartner

    ...mehr
  • 31.05.2021
    1 MB
    01:34
    Cover

    Willkommen bei Energiedosis. Der Praxispodcast für Energieversorger.

    No description available

    ...mehr