Cover

Tütchen Gemischtes

Tütchen Gemischtes - alt Bekanntes und neu Entdecktes. Besprochen von Simone und Katja. Jeden 25. des Monats ein neues Thema. Wir freuen uns über Rückmeldung, Anregungen und Themenwünsche unter [email protected] Großen Dank an die Band Anderland für die Musik. Mehr von Anderland findest du unter: https://www.anderlandband.com

Alle Folgen

  • 25.09.2022
    49 MB
    52:02
    Cover

    Generation Selfie

    Die Generation „Selfie“ und ihre (oder doch eher unsere?) besondere Herausforderung: Smartphones und die Präsenz von Social Media. Was bedeutet das für diese Generation, für ältere Generationen, kurzum für die Gesellschaft? Wir haben versucht, uns der Generation über das Sachbuch „Me, My Selfie and I: Was Jugendliche heute wirklich bewegt“ von Dr. Jean M. Twenge zu nähern. Es war nicht einfach, das sei vorab verraten! Der Titel der erwähnten Originalausgabe: iGen: Why Today's Super-Connected Kids Are Growing Up Less Rebellious, More Tolerant, Less Happy - and Completely Unprepared for Adulthood - and What That Means for the Rest of Us. (Dr. Jean M. Twenge) Links, für die erwähnte Debatte, über die Absage des Geschlechter-Vortrags der Biologin Marie-Luise Vollbrecht an der Humboldt-Universität Berlin (HU). https://www.br.de/nachrichten/kultur/debatte-um-abgesagten-gender-vortrag-ende-der-wissenschaft,TAhX2UO https://www.br.de/kultur/gesellschaft/marie-vollbrecht-vortrag-geschlechter-mariehatrecht-cancel-culture-transphobie-100.html https://taz.de/Umstrittener-Gender-Vortrag-in-Berlin/!5868796/

    ...mehr
  • 25.08.2022
    40 MB
    42:13
    Cover

    Durchgezappt

    ... wo gucken wir hin, und wo lassen wir es lieber bleiben? Der Einfluss von Film und Fernsehen auf die Gesellschaft und auf uns persönlich. Wir sind in sommerlicher Plauderlaune und führen euch durch unser Wunschprogramm. Hört rein! Katja & Simone Schurkinnen und Weltretterinnen bitte an [email protected]!

    ...mehr
  • 25.07.2022
    45 MB
    47:12
    Cover

    Reiseglück?!

    Auf der Suche nach glücklichem Reisen. Was bringt uns Entspannung und Erholung ohne Beigeschmack? Wir entdecken die Vielfalt der Urlaubsgestaltung. Wir wünschen euch eine entspannte Reise Katja & Simone Erwähnte Links für die Reise per (Nacht)Zug: Europa mit dem Zug entdecken https://traintracks.eu The Man in Seat Sixty-One ... https://www.seat61.com

    ...mehr
  • 25.06.2022
    39 MB
    41:05
    Cover

    Tabus in unserer Gesellschaft

    Wie spricht man über Themen, über die man eigentlich nicht spricht? Simone & Katja nähern sich vorsichtig den heißen Eisen und entdecken Nutzen und Risiken von Tabus in der Gesellschaft. Und stolpern dabei über Unaussprechliches und eigene Grenzen. Wir freuen uns über Anregungen & Feedback unter [email protected] Katja & Simone *************************** Hartmut Schröder: Der Tabu-Komplex – Kultursemiotische Überlegungen https://jelinektabu.univie.ac.at/tabu/forschungsfeld-tabu/hartmut-schroeder/ Gesellschaft - Tabus | deutschlandfunkkultur.de Gesellschaft - Umfrage: Sex, Gehalt und Beziehung sind Tabuthemen - Gesellschaft - SZ.de (sueddeutsche.de) https://www.aerzteblatt.de/archiv/66175/Gesundheitliche-Tabuthemen ein bisschen Statistik https://de.statista.com/statistik/daten/studie/4464/umfrage/themen-ueber-die-kaum-gesprochen-wird/ https://www.deutschlandfunk.de/tabus-in-ost-und-west-das-wird-man-doch-noch-sagen-duerfen-100.html Regretting Motherhood: Orna Donath: Wenn Mütter bereuen. (Februar 2016)

    ...mehr
  • 25.05.2022
    30 MB
    31:36
    Cover

    Gute Nachrichten

    Was gibt's Neues? Auch mal gute Nachrichten in harten Zeiten! Nur noch schlechte Nachrichten? Egal wohin man schaut, gibt es nur Bedrohliches oder Belastendes? Das kann doch nicht wahr sein. Simone und Katja spüren Nachrichten auf, die zuversichtlich stimmen. Anregungen & Feedback unter [email protected] ********* https://www1.wdr.de/mediathek/audio/cosmo/daily-good-news/index.html https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/gute-nachrichten-das-good-news-magazin-setzt-auf-positives

    ...mehr
  • 25.04.2022
    50 MB
    52:26
    Cover

    Ich, verbesserlich - Selbstoptimierung, wohin man schaut!

    Na, schon 10.000 Schritte heute geschafft? In fast allen Lebensbereichen sind wir bemüht, uns zu verbessern: fit, achtsam, entspannt, schlank, gedanklich blitzschnell, gesund, glücklich … Woher kommt dieses Phänomen? Freier Wille oder doch gesellschaftlicher Zwang? Wir gehen auf die Suche nach Erklärungsansätzen und werfen einen Blick auf die individuellen, aber auch gesellschaftlichen Risiken, die dieses Phänomen begleiten (können). Ganz nebenbei erfahrt ihr, dass die Minions einen Lösungsansatz bieten und ein Stück Sachertorte keine schlechte Idee ist. P.S.: Wir haben noch einmal nachgeschaut. Enhancement ist eine Sonderform der Selbstoptimierung und beschränkt sich auf bio- und neurowissenschaftlich technologische Methoden. Wie immer freuen wir uns über Rückmeldung und Anregungen unter [email protected] . Katja & Simone ******* Online-Quellen Biohacking: Das System der Selbstoptimierung https://www.zeit.de/news/2021-02/04/das-system-der-selbstoptimierung Institut für Public Health und Pflegeforschung https://www.public-health.uni-bremen.de/uploads/IPPInfo/IPP-Info_Ausgabe-17_RZ_WEB_Links_v2.pdf Selbstoptimierung https://www.bpb.de/themen/umwelt/bioethik/311818/selbstoptimierung/ Unser Selbstoptimierungswahn in der Always-on-Gesellschaft https://www.wiwo.de/erfolg/generation-y-unser-selbstoptimierungswahn-in-der-always-on-gesellschaft/19686878.html Weniger ist mehr – Selbstoptimierung mit Kaizen https://simplizist.de/selbstoptimierung-kaizen/ Was wir tun müssen, um glücklich zu sein https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/glueck-was-wir-tun-muessen-um-gluecklich-zu-sein-a-1182460.html angesprochene Literatur/ Hörbücher Juli Zeh: Corpus Delicti (ISBN 978-3442740666) Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich: Das Manifest gegen das schlechte Gewissen - Aus dem Amerikanischen erfunden von Tommy Jaud (Hörbuch)

    ...mehr
  • 25.03.2022
    49 MB
    51:15
    Cover

    Die Abwesenheit von Wohlbefinden und die Neuentdeckung der Hoffnung

    Sagen wir, wie es ist: Corona ist eine psychische Belastung. Wir sind pandemiemüde. Die Auswirkungen auf unsere Psyche sind zwar individuell, aber auf irgendeine Weise sind wir alle betroffen. Und jetzt auch noch Krieg. Klimakrise! Da war doch noch was! Wir schauen uns die Auswirkungen auf unser Hirn und unsere Psyche an. Was können wir den Belastungen entgegensetzen? Wenn du wissen möchtest, was die Büchse der Pandora, dahinsumpern und die Apokalypse bei diesem Thema zu suchen haben, dann höre rein. Viel Spaß! Wir freuen uns über Rückmeldung und Anregungen unter [email protected] ********* Online-Quellen: Languishing https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/languishing-als-defizitaeres-lebensgefuehl-in-der-pandemie-17325428.html Pandemie-Erschöpfung: Mehr als ein Jahr Corona: Gefühl zwischen Okay und Depression https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/corona-erschoepfung-zwischen-okay-und-depression COVID-19-Pandemie und psychischer Stress https://www.ukgm.de/ugm_2/deu/ugi_psy/48296.html Leibniz-Instituts für Resilienzforschung (LIR) https://lir-mainz.de/home der angesprochene Online-Kurs https://www.resilienz.aufkursbleiben.uni-mainz.de Käte Hamburger Kollegs für Apokalyptische und Postapokalyptische Studien (Capas) https://www.capas.uni-heidelberg.de Öko-Trauer https://www.rnd.de/wissen/oko-trauer-wenn-der-klimawandel-die-psyche-belastet-ZXKZDCNPCFBZ5FO4FWZDCJRRDY.html Letztes Prinzip Hoffnung https://www.zeit.de/kultur/2021-11/pandemie-klimawandel-krisen-hoffnung-optimismus Literatur Elif Shafak: How to Stay Sane in an Age of Division

    ...mehr
  • 26.12.2021
    27 MB
    28:47
    Cover

    Weihnachten – zwischen Kleiner Lord und Rambo

    Eine kleine Auszeit mit unserer Weihnachtsepisode. Viel Spaß! Frohe Weihnachten wünschen Katja & Simone

    ...mehr
  • 25.11.2021
    51 MB
    53:20
    Cover

    Konsum - ein Weg zur Lebensfreude?

    „Einkauf ist eine Tätigkeit zur Beschaffung von Waren/Produkten gegen Geld“ - so nüchtern lautet die Erklärung auf Wikipedia zum Begriff „Shoppen“. Die Realität on- und offline sieht glanzvoller, ernüchternder, unterhaltsamer, hemmungsloser aus. Wir werfen heute einen Blick auf die Frage, was macht den Konsum auf individueller Eben so attraktiv. Und versprochen, die moralische Keule in Form von Konsumkritik wird kaum gezückt. Wir freuen uns über Anregung, Rückmeldung etc. unter [email protected] . Quellen: Erschöpfte Männer beim Shoppen https://www.instagram.com/miserable_men/ Grundfunktionen des Konsums https://www.endlich-wachstum.de/wp-content/uploads/2015/09/Kapitel-3_Warum-konsumieren-wir_Hintergrundtext-Funktionen-des-Konsums.pdf Über die warenästhetische Erziehung des Menschen https://www.bpb.de/apuz/31809/ueber-die-warenaesthetische-erziehung-des-menschen Die Bedeutung des Konsums für moderne Identitätskonstruktionen https://www.ssoar.info/ssoar/bitstream/handle/document/21188/ssoar-2010-kuhn_et_al-die_bedeutung_des_konsums_fur.pdf?sequence=1&isAllowed=y&lnkname=ssoar-2010-kuhn_et_al-die_bedeutung_des_konsums_fur.pdf Psychologie der Schnäppchenjagd: Am "Black Friday" vergisst das Gehirn alles andere https://www.dw.com/de/psychologie-der-schn%C3%A4ppchenjagd-am-black-friday-vergisst-das-gehirn-alles-andere/a-46389306

    ...mehr
  • 25.10.2021
    43 MB
    45:38
    Cover

    Ein Teller voller Fernweh!

    Simone und Katja gehen am heimischen Tisch auf weite Reisen. Wir probieren uns aus – und versuchen, unsere Sehnsucht nach fremden Orten und abenteuerlichen Entdeckungen durch die Möglichkeiten des kulinarischen Reisens zu stillen. Genussvolle Lichtblicke im Herbst, eintauchen in verschiedene Welten – das Tütchen Gemischtes lädt dieses Mal zum Schwelgen und Ausprobieren ein. Wir freuen uns über Anregung, Rückmeldung etc. unter [email protected] . Quellen: Mann kocht Flugzeugessen nach – gegen das Fernweh https://www.reisereporter.de/artikel/13410-mann-kocht-flugzeugessen-gegen-sein-fernweh-nach Chef's Table (Netflix Serie) Cooking with dog https://www.youtube.com/watch?v=F1mvYnRJX70 Reisen in die kulinarische Vergangenheit: „Gebackener Schwan“ nach Hannah Woolley http://www.elizabethan-era.org.uk/bake-swan-old-recipe.htm angesprochene Kochbücher: Asma's Indische Küche: Meine Familienrezepte aus dem Darjeeling Express. Authentische indische Küche für zu Hause. Das Leben ein Fest: Das Kochbuch der islamischen Welt. Rezepte aus dem Orient, Asien und Afrika. Rezept „Juwelenreis - Morasa’ Polow“ 450 g Basmati Reis 75 g getrocknete Berberitzenbeeren 50 g getrocknete Sauerkirschen 2 EL geraspelte Blutorangenschale 2-3 EL Olivenöl 2 Prisen Safranfäden 75 g getrocknete Aprikosen in dünne Scheiben geschnitten 75 g Rosinen 220 g Mandelblätter 110 g gehackte Pistazien Salz Reis waschen und 20 Min in Wasser einweichen. Berberitzenbeeren, Sauerkirschen und Orangenschale in einzelne Schüsselchen geben und mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min ziehen lassen. Das Wasser von Reis, den Berberitzen und den Sauerkirschen Abgießen, das Wasser der Orangenschale behalten. Reis 10 Minuten in genug Salzwasser al dente kochen, abtropfen lassen. In einem großen Topf Öl und Butter erhitzen. Den Safran hineinrühren, dann den Reis mit allen anderen Zutaten und einer Prise Salz dazugeben. Alles vorsichtig vermengen und mit einem Schuss Öl beträufeln. Die Pfanne mit einem sauberen Tuch abdecken, den Deckel aufsetzen und den Reis bei ganz schwacher Hitze etwa 15-20 Min dämpfen lassen, bis er weich ist. Heiß oder bei Raumtemperatur servieren. [Aus: „Die orientalische Küche“ von Ghillie und Jonathan Basan, Collection Rolf Heyne]

    ...mehr
  • 25.09.2021
    43 MB
    44:48
    Cover

    Das Fahrrad in der Stadt

    „There are nine million bicycles in Beijing/ That′s a fact/It's a thing we can′t deny“ sang Katie Melua 2005. Die meisten deutschen Großstädte hätten wohl kaum zu diesen Zeilen inspiriert. Aber warum eigentlich nicht? Was braucht es - individuell, aber vor allem auch strukturell -, damit sich mehr Städtebewohner*innen auf ihr Rad schwingen? Oder ist es nur noch eine kleine Frage der Zeit, bis wir Kopenhagener Verhältnisse haben? … Aber hört einfach rein. Wir freuen uns über Anregung, Rückmeldung etc. unter [email protected] . Quellen: Katie Melua https://www.youtube.com/watch?v=rrPUJsZQSkw ZDF Magazin Royale vom 17. September 2021 https://www.zdf.de/comedy/zdf-magazin-royale/zdf-magazin-royale-vom-17-september-2021-100.html Literatur: „Copenhagenize/ Der ultimative Weg zur urbanen Fahrradkultur“ (Mikael Colville-Andersen) https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/radfahren-101.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE https://www.nationaler-radverkehrsplan.de/de/aktuell/nachrichten/veroeffentlichung-der-forschungsergebnisse-des https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/nachhaltige-mobilitaet/radverkehr#vorteile-des-fahrradfahrens https://kinderaufsrad.org/ https://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf66/radverkehr/radverkehrskonzept-innenstadt-umsetzungsstand.pdf https://www.adfc.de/artikel/weltweit-veraendern-staedte-ihre-mobilitaet Fahrradfreundliche Stadt: Was Städte von Münster lernen können - ZDFheute https://www.zukunft-mobilitaet.net/168677/analyse/kopenhagen-radverkehr-gute-und-schlechte-elemente-reportage/ Verkehrswende stockt: Kölns Fahrradkonzept hinkt hinterher (t-online.de)

    ...mehr
  • 25.08.2021
    45 MB
    47:10
    Cover

    Gendern – was ist euer Problem?

    Viel Aufregung um einen Begriff: Von Genderwahn, Gender-Ideologie, Genderismus ist die Rede. Und in Verbindung damit gibt es oft jede Menge Befürchtungen. Die Debatte um das Sternchen scheint zu eskalieren. Muss das sein? Wir werfen einen Blick auf unterschiedliche Sichtweisen. Katja zeigt Herz für die Skeptikter:innen, während Simone sich mit neuen Pronomen ausprobiert. Könnte mehr Gelassenheit und Freude an sprachlichen Experimenten ein Weg sein? Hört rein! Genannte Literatur: Mädchen, Frau etc. - Bernardine Evaristo Quellen: https://www.deutschlandfunk.de/anne-wizorek-vs-rainer-moritz-brauchen-wir-den-gender-stern.2927.de.html?dram%3Aarticle_id=432825 https://taz.de/Gendern-als-Ausschlusskriterium/!5782080/ https://www.spiegel.de/kultur/wer-hat-angst-vor-dem-genderwahn-kommentar-von-liane-bednarz-a-948ed8f6-fa1f-465c-9b07-86cfcf34ccb0 https://www.spiegel.de/kultur/kritik-an-gender-sprache-abenteuerliche-duden-kreationen-a-846e042d-dfa9-4077-a16d-9adb2f258322 Diskriminierungsfreie Sprache - Argumente gegen das Gendern - und was man ihnen entgegenhalten kann (deutschlandfunkkultur.de) https://www.quarks.de/gesellschaft/psychologie/was-gendern-bringt-und-was-nicht/ https://taz.de/Gendergerechte-Sprache/!5769880/ https://www.zdf.de/nachrichten/heute/gendersensible-sprache-in-der-verwaltung-von-luebeck-pro-contra-102.html https://nibi.space/pronomen https://www.tagesspiegel.de/politik/gendergerechte-sprache-mehr-als-zwei-drittel-wollen-keine-zuhoerer-innen/27216506.html Richtig gendern: 14 Argumente rund um gendergerechte Sprache (gespraechswert.de)

    ...mehr
  • 25.07.2021
    41 MB
    42:51
    Cover

    Erinnerungen – können wir ihnen trauen?

    Die Frage „Weißt du noch …?“ kann der Beginn einer nostalgischen Plauderei über die Vergangenheit sein. Kann, muss aber nicht! Denn an was erinnern wir uns, an was nicht. Wie verlässlich sind unsere Erinnerung? Können wir unseren Erinnerungen überhaupt trauen? Oder sind Erinnerungen - vor allem aus der Kindheit - mehr Fiktion als Fakt? Und doch: Ohne Erinnerung ist eine persönliche Identität nicht möglich. Warum Madonna und toupierte Haare bei den Freundinnen Erinnerungen ihre Jugend heraufbeschwören, wird auch gelüftet. Denn sind unsere Erinnerungen nicht auch ein „Tütchen Gemischtes“? ***** Quellen Julia Shaw: Das trügerische Gedächtnis: Wie unser Gehirn Erinnerungen fälscht (2016) ****** Perrig-Chiello, Pasqualina. „Autobiografische Erinnerung – Fakt oder Fiktion?“ UniPress-Forschung und Wissenschaft an der Universität Bern 160 (2014): 16–17. https://boris.unibe.ch/53352/1/up_160_s_16_perrig-chiello.pdf ***** Wie werden wir uns in zehn Jahren an heute erinnern? https://www.zeit.de/zeit-wissen/2014/06/erinnerung-gedaechtnis-erlebnisse?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F ****** Wie wir uns erfinden https://www.deutschlandfunk.de/wie-wir-uns-erfinden.704.de.html?dram:article_id=85720

    ...mehr
  • 25.06.2021
    46 MB
    48:19
    Cover

    Verschwörungsmentalität - steckt sie in uns allen?

    Verschwörungsmentalität - steckt sie in uns allen? Verschwörungsmythen scheinen derzeit omnipräsent. Die Erde ist eine Scheibe, Chemtrails, Reptiloide sind unter uns, 5G löst Corona aus, die Impflüge … Wenn man diese Dinge hört, fragt man sich unweigerlich, wer glaubt daran und warum? Mangelnde Bildung? Alle nur verrückt und paranoid? Oder kommt der Glaube an Verschwörungen verschiedenen menschlichen Bedürfnissen entgegen? Und wenn ja, welchen? Wir gehen in unserem ersten Podcast auf die Suche nach Erklärungsmöglichkeiten. Quellen: Mitte-Studie (Friedrich-Ebert-Stiftung, 2019) https://www.fes.de/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=39654&token=b0885615499aae36a49159101cc5a114769827c4 Eine repräsentative Umfrage zu Verschwörungstheorien (Konrad Adenauer Stiftung) https://www.kas.de/documents/252038/7995358/Eine+repr%C3%A4sentative+Umfrage+zu+Verschw%C3%B6rungstheorien.pdf/0f422364-9ff1-b058-9b02-617e15f8bbd8?version=1.0&t=1599144843148 Das Handbuch über Verschwörungsmythen https://www.climatechangecommunication.org/wp-content/uploads/2020/04/ConspiracyTheoryHandbook_German.pdf "Ich liebe meine Mutter, aber ich verstehe sie nicht" (Zeit online) https://www.zeit.de/zeit-magazin/2021/02/verschwoerungstheorien-familie-mutter-tochter-beziehung-medien-erziehung Die Psychologie des Verschwörungsglaubens https://www.bpb.de/izpb/318704/die-psychologie-des-verschwoerungsglaubens Literatur: Fake Facts: Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen Gebundene Ausgabe (2020, Katharina Nocun, Pia Lamberty) So erkennt man Verschwörungstheorien (Europäische Kommission) https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/fighting-disinformation/identifying-conspiracy-theories_de Mit zwölf Schritten in die Verschwörungsgalaxie (Sascha Lobo) https://www.spiegel.de/netzwelt/web/9-11-in-zwoelf-phasen-in-die-verschwoerungsgalaxie-a-1286272.html "Wem nützt das?" Der Glaube an Verschwörungen - Interviewreihe der Bundeszentrale für politische Bildung https://www.bpb.de/mediathek/328118/wem-nuetzt-das Cui bono? https://www.wiwo.de/politik/ausland/michael-butter-verschwoerungstheorien-sind-ein-riesengeschaeft/21183972-all.html Umgang mit Verschwörungserzählungen https://www.bpb.de/izpb/318710/umgang-mit-verschwoerungserzaehlungen

    ...mehr