Im Januar 2022 ist die Grundsteuerreform in Kraft getreten. Wird die Grundsteuer dadurch konsequent steigen? Welche Unterschiede gibt es zwischen Grundsteuer A, B und C? Welche Kriterien sind bei der Steuererklärung relevant? Da es nie zu früh ist, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, erklären Katarina Ivankovic und Petter Hettenbach was die neue Reform für Eigentümer tatsächlich bedeutet. Die gute Nachricht: Reform bedeutet nicht zwangsläufig Steuererhöhung. +++

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Grundsteuerreform: Wird es jetzt teuer?

Lagebericht – der Immobilienpodcast von Capital in Kooperation mit dem IIB Institut

Abonnieren
00:29:33
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden