Cover

1 Thema, 3 Köpfe

Ein Thema von drei Seiten. Der Podcast der BR-Politikredaktion, der neue Perspektiven bringt: fundiert, aber locker. Ernst, aber unterhaltsam. Spontan, aber ohne Blabla.

Alle Folgen

  • 21.01.2022
    35 MB
    36:48
    Cover

    Ein Jahr Biden - Ist das deutsch-amerikanische Verhältnis wieder intakt?

    Unter Donald Trump war es nicht gut bestellt um das Verhältnis zwischen den USA und Deutschland: Zölle, Verteidigungsausgaben oder vermeintlich zu viele deutsche Autos auf amerikanischen Staaten - die Streitpunkte waren zahlreich. Joe Biden trat dagegen an, um das Verhältnis wieder in Ordnung zu bringen. Nach Amtsantritt verkündete er: "Die transatlantische Partnerschaft ist zurück". Nun ist der Demokrat seit einem Jahr US-Präsident: Was hat sich in dieser Zeit getan? Ist das deutsch-amerikanische Verhältnis wieder intakt? Und wie sehr belastet die Debatte um Nord Stream 2 die Beziehung? Darüber spricht Moderator Jasper Ruppert mit dem ARD-Korrespondenten in Washington, Torsten Teichmann, und Jana Puglierin vom European Council on Foreign Relations.

    ...mehr
  • 14.01.2022
    33 MB
    34:44
    Cover

    Steigende Preise: Soll der Staat eingreifen?

    Von Butter bis Zitronen: Die Preise im Supermarkt steigen, der Euro ist damit weniger wert. Die Inflationsrate in Deutschland ist in der Pandemie die höchste seit fast 30 Jahren: Das trifft vor allem ärmere Haushalte. Soll die Regierung die steigenden Preise sozialpolitisch abfedern? Und wie? Das wird auch in Großbritannien gerade hitzig diskutiert. Die Angst dort: dass manche Menschen bald nicht mehr heizen können und im Kalten sitzen. Haustier knuddeln und Porridge essen hilft da wenig, auch wenn das ein britischer Energieversorger als Spartipp vorgeschlagen hatte. Also: Wie stemmen wir die steigenden Kosten? Wie lange wird uns die Inflation noch beschäftigen? Das bespricht Jasmin Brock mit BR-Wirtschaftsredakteurin Christine Bergmann und der ARD-Korrespondentin Imke Köhler (Studio London).

    ...mehr
  • 07.01.2022
    25 MB
    26:48
    Cover

    Wie viel Kurz steckt in Söder - Personenkult in der Politik

    Als Emmanuel Macron 2017 französischer Präsident, benötigte er keine Partei, sondern gründete eine Bewegung. Sebastian Kurz machte aus der ÖVP die "Liste Kurz". Auch in der CSU beklagen einige die "One-Man-Show" von Markus Söder. Wie viel Personalisierung verträgt eine Partei? Darüber diskutiert Moderator Jean-Marie Magro mit der landespolitischen Korrespondentin Eva Lell und dem Wien-Korrespondenten Clemens Verenkotte.

    ...mehr
  • 17.12.2021
    25 MB
    26:30
    Cover

    Warum sind Abtreibungen politisch so hart umkämpft?

    Streitthema Schwangerschaftsabbruch: Nach jahrzehntelangem Ringen soll der Paragraf 219a abgeschafft werden. In Polen werden trotz ohnehin sehr strenger Abtreibungsgesetze Rufe nach weiteren Verschärfungen laut. Liberalisierung hier, Backlash dort? So einfach ist es nicht. Während in Polen teils Hunderttausende auf die Straße gingen, um gegen die Restriktionen zu kämpfen, müssen Frauen vor allem in Bayern für einen Abbruch nach wie vor bis zu 200 Kilometer weit fahren. Was prägt den gesellschaftlichen Umgang mit Schwangerschaft und Abbrüchen? Darüber spricht Jasmin Brock mit dem ARD-Korrespondenten für Polen, Jan Pallokat, und mit der BR-Passau-Korrespondentin Katharina Häringer.

    ...mehr
  • 10.12.2021
    30 MB
    31:42
    Cover

    Radikalisiert - woher kommt die Sehnsucht nach dem Umsturz?

    In der Corona-Pandemie haben Verschwörungstheorien ziemlich viel Aufmerksamkeit bekommen. Einige Menschen haben sich darin verloren, die Folgen der Radikalisierung sind Hass und Gewalt. Wie funktioniert Radikalisierung? Wie spreche ich mit Freunden & Familie, die in diesen Strudel geraten sind? Und warum wird manchmal zu schnell von Verschwörungstheorien gesprochen? Moderator Christian Orth (Politikredaktion) diskutiert mit Faktencheckerin Julia Ley und BR24-Netzexperte Christian Schiffer.

    ...mehr
  • 03.12.2021
    27 MB
    28:53
    Cover

    Zwischen Wald und Meer - Flüchtlinge an Europas Grenzen

    Die Europäische Union bezeichnet sich als Wertegemeinschaft. Wenn es aber darum geht, wie man mit Geflüchteten an ihren Grenzen umgeht, so fällt es ihr schwer, diese Werte hochzuhalten. Im Ärmelkanal ertranken erst vergangene Woche nach einem Bootsunglück 27 Menschen. Und Polen schickt Flüchtlinge unregistriert in den Wald auf belarussisches Gebiet zurück. Kann Europa da noch sein Gesicht wahren? Darüber spricht Jean-Marie Magro mit der Paris-Korrespondentin Sabine Wachs und dem Warschau-Korrespondenten Jan Pallokat.

    ...mehr
  • 26.11.2021
    27 MB
    28:16
    Cover

    Alles ganz legal?! Warum Abgeordnete in der Maskenaffäre straffrei bleiben könnten

    Schäbig, aber legal - in der Maskenaffäre könnten Abgeordnete wie Georg Nüßlein und Alfred Sauter straffrei bleiben und das Geld behalten. Wie kann das sein? Und was ist seit der Affäre politisch passiert? Darüber diskutiert Christian Orth mit Hauptstadtkorrespondent Björn Dake und Kilian Neuwert von "Politik und Hintergrund".

    ...mehr
  • 19.11.2021
    28 MB
    29:34
    Cover

    Bitcoin & Co - Warum gehen Kryptowährungen so durch die Decke?!

    #tothemoon - 2021 sind Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Shiba Inu & Co. richtig durchgestartet. Was sind die Gründe für den Hype? Was muss ich beim Investieren beachten? Und welche Probleme sind mit den neuen Währungen verbunden? Christian Orth aus der Politikredaktion des BR diskutiert mit Christian Schiffer, BR24 Netzexperte und Bitcoin-Experte Tom Pösl.

    ...mehr
  • 12.11.2021
    25 MB
    26:04
    Cover

    Sind andere Länder besser im Kampf gegen Corona als wir?

    In Dänemark war die Corona-Lage so entspannt, dass man sich im September einen Freedom Day erlauben konnte, das Ende aller Maßnahmen. Jetzt kehrt dort 3G zurück, weil die Inzidenzen genau wie in Deutschland rasant steigen. Wovon Dänemark aber trotzdem profitieren dürfte: Die wesentlich höhere Impfquote. Wie hat unser Nachbarland das geschafft? Was können wir von den Entwicklungen dort lernen?

    ...mehr
  • 04.11.2021
    22 MB
    23:48
    Cover

    Sollten wir Olympia 2022 in Peking boykottieren?

    Die olympischen Winterspiele in Peking im kommenden Jahr sind umstritten. Es wird nicht nur um Sport gehen, sondern vor allem auch um Politik. Die Menschenrechtslage in China ist schwierig, Presse- und Meinungsfreiheit sind utopisch. Gleichzeitig will die chinesische Staatsführung die Spiele für eigene Zwecke nutzen. Welche Botschaften will Staatspräsident Xi Jinping senden? Welche Kritik wird möglich sein? Ist ein Boykott eine gute Idee?

    ...mehr
  • 29.10.2021
    25 MB
    26:53
    Cover

    Ein Jahr nach der US-Wahl: Warum Präsident Joe Biden gerade Probleme hat

    US-Präsident Joe Biden ist in der Krise. 1 Jahr nach der Wahl stocken seine Reformpläne. Dahinter steckt ein Mann aus den eigenen Reihen: Senator Joe Manchin. Joe Biden versucht ihn und andere im Kongress mit einem Kompromiss zu überzeugen. Kann das klappen? Was hat Joe Biden bereits erreicht? Und welche Rolle spielt Ex-Präsident Donald Trump?

    ...mehr
  • 27.08.2021
    28 MB
    29:26
    Cover

    Ende! Warum Aufhören in der Politik so schwer ist

    Der richtige Abgang ist die Kür jeder Karriere - aber wie schafft man ihn? 1 Thema, 3 Köpfe diskutiert: Taugt der Abschied von Angela Merkel als Vorbild? Wie wird man keine Lame Duck? Und lässt sich mit Rücktrittsandrohungen auch Politik machen?

    ...mehr
  • 20.08.2021
    31 MB
    33:16
    Cover

    #mountainlove - Zerstört unser Lifestyle die Berge?

    Seit Corona ist die Natur noch voller als sonst. Verstopfte Straßen, Campen im Naturschutzgebiet und für den Instagram-Fotospot wird alles zertrampelt... 1 Thema, 3 Köpfe will wissen: Ist die Natur nur noch Bühne für unser Ego? Machen wir mit unserem Lifestyle Berge und Natur kaputt?

    ...mehr
  • 13.08.2021
    28 MB
    29:37
    Cover

    Kampf gegen Corona: Braucht es eine Impfpflicht in Deutschland?

    Die Corona-Zahlen steigen wieder, aber die Zahl der Impfskeptiker bleibt stabil. 1 Thema, 3 Köpfe fragt: Braucht es die Impfflicht für Deutschland, um den Kampf gegen Corona zu gewinnen? Oder haben wir bereits jetzt eine "Impfpflicht durch die Hintertür"?

    ...mehr
  • 06.08.2021
    29 MB
    30:51
    Cover

    Rückzug! Was hat der deutsche Militäreinsatz in Afghanistan gebracht?

    20 Jahre lang waren deutsche Soldaten in Afghanistan. Jetzt sind sie Hals über Kopf abgezogen. Und hinterlassen - ja was eigentlich? 1 Thema, 3 Köpfe zieht Bilanz und fragt: Was haben wir mit Afghanistan gemacht? Und was hat Afghanistan mit uns gemacht?

    ...mehr
  • 30.07.2021
    23 MB
    24:47
    Cover

    Extremwetter, extrem erwartbar?! Reagiert unsere Politik zu zögerlich auf den Klimawandel?

    Flutkatastrophe in Deutschland, 48 Grad in Kanada, ein Tornado in Tschechien, Waldbrände in Südeuropa - die Folgen der Klimaerwärmung werden immer deutlicher. Ist klimapolitisch zu wenig passiert? Was kann und was muss Deutschland im Klimaschutz leisten? Und wie können wir unsere Welt noch retten?

    ...mehr
  • 23.07.2021
    28 MB
    29:27
    Cover

    Regelbruch ohne Konsequenzen - warum tut sich die EU so schwer mit Ungarn und Polen?

    Zum zweiten Mal veröffentlicht die EU ihren Rechtsstaatbericht. Die Mängel bei Menschenrechten, Presse- und Justizfreiheit sind alt, Konsequenzen gab es bisher kaum. Doch es scheint sich etwas zu ändern. Die Frage ist nur: Wird es reichen?

    ...mehr
  • 16.07.2021
    25 MB
    26:15
    Cover

    Bundestagswahl 2021 - Braucht es noch Inhalte?

    Eigentlich sollten im Wahlkampf große Zukunftsfragen eine Rolle spielen: Klimawandel, Umbau der Wirtschaft, Digitalisierung. Stattdessen geht es um Plagiatsaffären, verschönerte Lebensläufe und verschusselte Klausuren. Woran liegt das?

    ...mehr
  • 09.07.2021
    23 MB
    24:25
    Cover

    10 Jahre Atomausstieg - Schafft es Deutschland ohne Kernenergie?

    Vor zehn Jahren beschlossen Bundestag und Bundesrat, aus der Atomkraft auszusteigen. Und das, obwohl man erst ein halbes Jahr vorher die Laufzeiten verlängert hatte. Doch ist Deutschland überhaupt bereit für die Zeit nach der Kernenergie?

    ...mehr
  • 02.07.2021
    25 MB
    26:53
    Cover

    #ichbinhanna - vernachlässigt die deutsche Wissenschaft den Nachwuchs?

    Corona hat dafür gesorgt, dass Wissenschaft viel mehr Aufmerksamkeit bekommt. Aber eine Karriere in der Forschung ist nicht einfach. Seit Wochen lassen deshalb jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihrem Ärger freien Lauf unter dem Hashtag #ichbinhanna. Sie beschweren sich über unsichere Beschäftigungsverhältnisse. Viele sehen keine Zukunftschancen an Hochschulen. Wird Forschung unattraktiver? Wie könnte Wissenschaft in Deutschland besser funktionieren?

    ...mehr
  • 25.06.2021
    22 MB
    23:37
    Cover

    Mit Kampagnen ins Kanzleramt - wie schmutzig wird der Wahlkampf 2021?

    Die heiße Phase des Wahlkampfs beginnt und überall heißt es: dieser Wahlkampf wird besonders stark unter die Gürtellinie gehen. Woran liegt's? Was sind die Wahlkampfmittel 2021? Und welche Folgen hat das für eine neue Regierung?

    ...mehr
  • 18.06.2021
    27 MB
    28:56
    Cover

    Austritte, Missbrauch, Macht - welche Zukunft hat die katholische Kirche?

    Die katholische Kirche ist am "toten Punkt" angekommen, sagen selbst Bischöfe wie Kardinal Reinhard Marx. Die Austritte liegen auf Rekordniveau, Missbrauchsfälle werden intransparent aufgeklärt, die Wertvorstellungen wirken aus der Zeit gefallen. Hat die katholische Kirche eine Zukunft?!

    ...mehr
  • 11.06.2021
    32 MB
    33:42
    Cover

    Wenn Politiker schummeln - was tun, wenn der Lebenslauf einfach nicht rund ist?

    Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin der Grünen, hat ihren Lebenslauf "angepasst". Damit steht sie nicht alleine da: Politiker stolpern immer wieder über ihre Lebensläufe oder Doktorarbeiten. Ist die Aufregung darüber Korinthenkackerei? Warum sind wir in Deutschland überhaupt so fixiert auf Lebensläufe und Titel? Und gibt es den perfekten Lebenslauf für Politiker (und jeden von uns)?

    ...mehr
  • 04.06.2021
    32 MB
    33:23
    Cover

    Völkermord an Herero und Nama - Wie sühnt man einen Genozid?

    Deutschland möchte Nama und Herero wegen der Verbrechen der Kolonialzeit entschädigen. Aber der ausgehandelte Vorschlag stößt auf Kritik: Vertreter von Herero und Nama nennen ihn beleidigend. Was ist passiert? Und wie kann man Verbrechen der Kolonialzeit überhaupt angemessen aufarbeiten?

    ...mehr
  • 28.05.2021
    25 MB
    26:07
    Cover

    Wer gewinnt den Mars - beginnt ein neuer Wettlauf um die Vorherrschaft im Weltraum?

    Früher waren die USA und die Sowjetunion die großen Gegner im Weltraum. Nach dem Kalten Krieg, entspannte sich die Situation. Jetzt drängen aber immer mehr Staaten ins All: Allen voran China. Und die Ziele werden ambitionierter: Landung auf dem Mars, neue Raumstationen und mehr Satelliten. Ein neuer Wettlauf um die Vorherrschaft? Wer mischt da alles mit? Warum gerade jetzt? Und welche Folgen könnte das haben?

    ...mehr
  • 21.05.2021
    25 MB
    26:53
    Cover

    Wachsender Antisemitismus - warum bekommen wir das Problem nicht in den Griff?

    Die Eskalation der Gewalt im Nahen Osten hat in Deutschland zu Demonstrationen geführt bei denen auch antisemitische Parolen gerufen wurden. Jüdinnen und Juden werden bedroht. Die Entrüstung ist groß. Die Forderungen sind aber seit Jahren die gleichen: Härtere Strafen oder mehr Investitionen in Bildung. Getan hat sich wenig. Die Zahl judenfeindlicher Vorfälle nimmt seit längerem zu. Was muss sich ändern im Kampf gegen Antisemitismus? Und - wo verläuft die Grenze zwischen Israelkritik und Judenhass?

    ...mehr
  • 14.05.2021
    24 MB
    25:39
    Cover

    Gebt den Impfstoff frei?! Wie sinnvoll ist Patentschutz in der Pandemie?

    Es klingt so einfach: Patente freigeben und schon gibt's Impfstoff für alle. Aber ist es wirklich so einfach? Was spricht dafür, was dagegen? Und wie sinnvoll ist Patentschutz in einer Pandemie? Christian Orth aus der BR-Politikredaktion diskutiert mit Wissenschaftsjournalistin Jeanne Turczynski und Wirtschaftsredakteur Wolfram Schrag

    ...mehr
  • 07.05.2021
    29 MB
    30:28
    Cover

    Sanktionen, Ausweisungen, Drohungen - kommt eine neue Eiszeit zwischen Ost und West?

    Sie weisen gegenseitig Diplomaten aus, verschärfen die Sanktionen und die Tonlage. Gleichzeitig betonen Putin und Biden immer wieder, dass sie ja eigentlich miteinander reden wollen. Wohin führt das Ganze? Und was bedeutet es für Europa und die Welt?

    ...mehr
  • 30.04.2021
    25 MB
    26:54
    Cover

    100 Tage Joe Biden - kann er die Spaltung in der US-Gesellschaft beenden?

    Der Wahlkampf in den USA im vergangenen Jahr hat die Gräben zwischen den politischen Lagern deutlich vertieft. Jetzt ist Joe Biden seit 100 Tagen US-Präsident und die Debatten scheinen ruhiger geworden zu sein. Aber konnte er die Menschen wirklich wieder näher zusammen bringen? Wie wirkt sein ambitioniertes Investitions-Programm? Und welche Rolle spielen die sozialen Medien inzwischen?

    ...mehr
  • 23.04.2021
    26 MB
    27:43
    Cover

    Gehackter Bundestag - Wie gefährlich sind Cyberangriffe für unsere Demokratie?

    Hacker nehmen den Bundestag ins Visier. Immer wieder gibt es Versuche, an geheime Daten oder E-Mails der Abgeordneten zu kommen. Teilweise sind sie erfolgreich. Im US-Wahlkampf 2016 wurden private Mails aus dem Lager von Hillary Clinton öffentlich. Donald Trump profitierte davon. Droht so etwas auch bei uns? Wie könnte das den Bundestagswahlkampf in diesem Jahr beeinflussen? Und allgemein: Welche Folgen haben Cyberangriffe für unsere Demokratie?

    ...mehr
  • 16.04.2021
    25 MB
    26:45
    Cover

    Leben im Krieg - Frontlinie durchs Wohnzimmer

    Der Konflikt in der Ostukraine droht zu eskalieren. Mariia Fedorova kommt aus Donezk und schildert, wie das Leben in der Ostukraine aussieht. Srdjan Govedarica hat bis zum Ausbruch des Bosnienkriegs in Sarajevo gelebt. Wie ist der Alltag? Und welche Parallelen gibt es in Kriegs- und Krisengebieten?

    ...mehr
  • 09.04.2021
    29 MB
    30:16
    Cover

    Die selfmade Aktionäre - Warum so viele junge Menschen an die Börse gehen

    Immer mehr Privatanleger gehen an die Börse. Finanzchannels auf Youtube, Podcasts und Apps ersetzen bei vielen den Bankberater. Bei den unter 30-Jährigen ist der Zuwachs an den Börsen am größten. Wir fragen uns: Warum? "Weil ich muss", sagt einer unserer Köpfe...

    ...mehr
  • 02.04.2021
    29 MB
    30:57
    Cover

    Ein Jahr Pandemie - was ist von unserer Solidarität noch übrig?

    Zu Beginn der Corona-Pandemie war der Zusammenhalt in der Gesellschaft groß. Es geht um einen Charaktertest für uns alle, hieß es. Aber haben wir den Test bestanden? Teilweise scheint die Solidarität jetzt zu bröckeln. Woran liegt das? Und wie könnte der Zusammenhalt wieder größer werden?

    ...mehr
  • 26.03.2021
    28 MB
    29:12
    Cover

    Boykott der WM 2022 in Katar - gute Idee oder kontraproduktiv?

    Dass Katar die Fußball-WM 2022 ausrichten soll, sorgt seit langem für Kritik - unter anderem wegen der schwierigen Lage für die Gastarbeiter im Land. In der letzten Zeit werden Boykott-Aufrufe nochmal deutlich lauter. Eine Firma aus den Niederlanden möchte sogar keinen Rasen mehr liefern und auch viele deutsche Fans sind extrem kritisch. Menschenrechtsorganisationen lehnen einen Boykott allerdings ab. Wie sollte man also mit Katar umgehen? Warum könnte ein Boykott vielleicht sogar das falsche Signal sein?

    ...mehr
  • 19.03.2021
    27 MB
    28:25
    Cover

    Profit oder Menschenrechte - Was ist vom neuen deutschen Lieferkettengesetz zu halten?

    Deutsche Unternehmen sollen in Zukunft für faire Arbeitsbedingungen bei ihren Zulieferern sorgen müssen. Die Bundesregierung feiert ihr neues Lieferkettengesetz. Für Menschenrechtsorganisationen ist es ein Papiertiger, von der Wirtschaftslobby weich gespült. Was ist dran an der Kritik? Welche Rolle kann der Staat bei der Durchsetzung von gerechten Arbeitsverhältnissen spielen? Und was ist Aufgabe der Konsumenten? Spoiler: Zurücklehnen und weitershoppen ist es jedenfalls nicht.

    ...mehr
  • 12.03.2021
    30 MB
    31:57
    Cover

    Die Masken fallen - wie viel Lobbyismus verträgt unsere Demokratie?

    Die Korruptionsaffäre um Maskendeals erschüttert die Bundespolitik, vor allem die Unionsparteien. Ab wann hört Lobbyismus auf, wo beginnt eigentlich Korruption? Liegt es an einzelnen Politikern, an bestimmten Parteien oder am System? Und welche Möglichkeiten gibt es, das zu verbessern?

    ...mehr
  • 05.03.2021
    22 MB
    23:02
    Cover

    Orbán out - warum haben Europas Konservative Fidesz so lange geduldet?

    Um einen Rauswurf zuvorzukommen, hat Viktor Orbáns Fidesz-Partei die EVP-Fraktion im EU-Parlament verlassen. Warum gerade jetzt? Und warum hat man überhaupt so lange zugesehen, wo Orbán doch schon seit Jahren beweist, dass er es mit Demokratie, Universitäts-und Medienfreiheit nicht so genau nimmt?

    ...mehr
  • 26.02.2021
    28 MB
    29:32
    Cover

    AfD unter Verdacht - Was ändert sich, wenn der Verfassungsschutz die Partei beobachtet?

    Gerade prüft der Verfassungsschutz, ob die AfD insgesamt unter Beobachtung kommt. Die Partei wehrt sich dagegen mit allen Mitteln. Was macht es mit einer Demokratie, wenn die größte Oppositionspartei vom Verfassungsschutz beobachtet wird? Welche Folgen hat das für unser Land? Könnte das ein Wendepunkt für unseren Umgang mit der Partei sein?

    ...mehr
  • 19.02.2021
    25 MB
    26:46
    Cover

    Von NSU bis Hanau - Wie über rassistische Verbrechen reden, ohne die Opfer weiter zu traumatisieren?

    Vor einem Jahr tötete ein rassistischer Attentäter in Hanau neun junge Menschen. Die Angehörigen der Opfer erheben schwere Vorwürfe gegen Polizei und ermittelnde Behörden. Sie fühlen sich vom Staat alleine gelassen. Auch den Angehörigen der NSU-Opfer ging es schon so - haben wir in all den Jahren also nichts gelernt? Warum fällt es Opfern bei uns so schwer, Gehör zu finden? Was muss nach rassistischen Taten passieren, damit Opfer nicht zum zweiten Mal traumatisiert werden? Und welche Rolle spielen dabei Alltagsdinge wie unsere Sprache?

    ...mehr
  • 12.02.2021
    30 MB
    32:09
    Cover

    Die Macht des Messengers: Telegram zwischen Meinungsfreiheit und Verschwörungstheorien

    Der kostenlose Messenger-Dienst Telegram ist so beliebt wie nie. Es ist die App, die im Januar weltweit am häufigsten heruntergeladen wurde. Telegram sieht sich selbst als Kämpfer für die Meinungsfreiheit. In autoritären Regimen ist Telegram auch deshalb ein wichtiges Kommunikationstool für Oppositionelle. Aber auf Telegram verbreiten sich eben auch Verschwörungstheorien und Hassnachrichten rasant. Wie sollte man also mit dem Messenger umgehen? Spoiler: Deutsche Gesetze helfen im Moment noch eher wenig...

    ...mehr
  • 05.02.2021
    30 MB
    31:48
    Cover

    Einfluss durch Spritzen - Warum die Impfstoff-Verteilung mehr ist als Hilfsbereitschaft

    Serbien nutzt chinesischen Impfstoff. Ungarn auch, obwohl das chinesische Vakzin in der EU nicht zugelassen ist. In Asien und Afrika liefern sich Indien und China einen Wettstreit, wer seine Impfstoffe in mehr Länder liefert. Auch Russland sichert Millionen Dosen fürs Ausland zu. In Europa wird es zum Politikum, ob die EU schnell genug die Impfstoffe ihrer eigenen Hersteller eingekauft hat.Gibt es eine Impf-Diplomatie? Ist die Impfstoffvergabe gar ein neuer Baustein im Kampf um globale Vorherrschaft? 1 Thema, 3 Köpfe diskutiert mit China-Korrespondent Steffen Wurzel und Wissenschaftsreporter Moritz Pompl. Spoiler: Es ist nicht das erste Mal, dass Impfen ideologisch aufgeladen und Teil von nationaler Propaganda ist.

    ...mehr
  • 29.01.2021
    31 MB
    32:22
    Cover

    Corona, Great Reset, Weltwirtschaftsforum - wie sieht der Kapitalismus nach der Krise aus?

    Corona, Great Reset, Weltwirtschaftsforum - warum träumt WEF-Gründer Klaus Schwab vom großen Umbruch? Und wie könnte der Kapitalismus nach der Krise aussehen? Das diskutiert Christian Orth aus der BR-Politikredaktion mit Tobias Brunner und Julia Fritzsche.

    ...mehr
  • 24.01.2022
    29 MB
    30:39
    Cover

    Leichtsinn, Mut, Kalkül, Ego - warum ist Nawalny nach Russland zurück?

    Der russische Anti-Korruptionskämpfer und Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist nach seiner Vergiftung zurück in Russland und dort sofort festgenommen worden. Direkt aus der Haft ruft er seine Anhänger auf, auf die Straße zu gehen und veröffentlicht ein Video über ein angebliches Luxusschloss von Putin. Mehr Provokation geht kaum - welchen Erfolg kann er damit haben, was ist sein Ziel und warum sollte uns in Deutschland das alles überhaupt kümmern?

    ...mehr