Cover

der.mARkTstand

Frauke Meyer & Susanne Petridis machen gemeinsame Sache. Ihren „mARkTstand - podcast für kunstunternehmerisches risiko“ verstehen sie als eine kleine, aber sehr feine Open Educational Resources Plattform für Darstellende, Performative Künstler*innen und Musiker*innen.Sie kuratieren Kunstexpert*innen zu Themen wie Kreativität und Ideenfindung, dramaturgische Denkweisen, Fördergeldbeschaffung, Kommunikation, Online Markeeting oder Digitalität und Kunst. Gemeinsam mit ihren Gästen eruieren sie Tools und Methoden zur Kunstentwicklung und Projektrealisierung.Die VISION: durch Wissensvermittlung, Motivation, Inspiration und Selbstermächtigung einen wesentlichen Beitrag zur Realisierung von künstlerischen innovativen Formaten in den Künsten zu leisten.Ein Herzliches Dankeschön geht an Matthias Hornschuh für die kompositorische Zusammenarbeit (https://hornschuh-musik.de/) sowie an Stefanie Scheu für die Fotos.

Alle Folgen

  • 28.01.2022
    26 MB
    30:51
    Cover

    12 | Hilfe – wie gelingt mir eine knackige Projektbeschreibung? [mit Bettina Auer]

    Die Musiktheater-Dramaturgin Bettina Auer unterrichtet uns heute über erlernbare Methoden, wie wir künstlerische Projektbeschreibungen verfassen können. Bettina Auer war als Chefdramaturgin und Dramaturgin an Häusern wie dem Theater Basel, dem Theater Darmstadt und der Komischen Oper Berlin tätig. Seit 10 Jahren ist sie eine international gefragte freie Dramaturgin. Neben Opernproduktionen betreute sie auch spartenübergreifende Projekte und Inszenierungen im Tanz und Schauspiel und konzeptionierte so zahlreiche Uraufführungen u. a. beim Israel Festival in Jerusalem, Lucerne Festival, den Salzburger Festspielen und am Teatro Arriaga in Bilbao. Zurzeit lehrt sie an der Hochschule für Musik «Hanns Eisler» und der Universität der Künste Berlin.Wer selbst ein künstlerisches Projekt auf die Beine stellen möchte, sieht sich neben der künstlerischen Arbeit nun auch mit Vermittlungsarbeit konfrontiert. Sei es, um Künstler*innen, Mitstreiter*innen oder Sponsor*innen zu gewinnen, sei es für die Suche nach einem passenden Aufführungsort oder zur Fördermittelgenerierung. Plötzlich braucht ihr Texte, die euer Projekt möglichst attraktiv beschreiben, dem potenziellen Publikum nahebringen, die Presse neugierig machen. Je nach Zweck und Zielgruppe sind verschiedene Schwerpunkte oder Perspektiven für eure Texte gefordert. Ziel dieser Episode ist es, euch dafür Tools zu vermitteln – unabhängig davon, wie groß eure Begabung fürs Schreiben ist.WIR: Frauke Meyer: https://www.fraukemeyer.art/ Susanne Petridis: https://www.die-marktfrau.com/Wenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected] jeweiligen Podcastfolgen werden aller zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr hörbar sein. D.h. die nächste Folge könnt Ihr am 11.02.2022 hören. ?✅?‍♀‍ ?‍♂‍?Ihr könnt unser Engagement gerne mit einer kleinen Spende über Paypal unterstützen. Adresse: [email protected] Dafür schon jetzt ein herzliches Dankeschön!Besonders freuen wir uns, wenn Ihr unseren Account abonniert und uns auf Instagram folgt. https://www.instagram.com/der.marktstand/

    ...mehr
  • 14.01.2022
    38 MB
    46:05
    Cover

    11 | Aufbruch oder Rückschritt - wohin geht die Kultur? [mit Marc Grandmontagne]

    **Marc Grandmontagne **hat in seiner Funktion als Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins (2017 - 2021) in den letzten Jahren punktgenau strukturelle Probleme und Schwierigkeiten im Kulturbetrieb analysiert und benannt.Der Bühnenverein hat als Gründungsmitglied 2018 die Vertrauensstelle Themis gegründet, um sexueller Gewalt und Belästigung in der Film-, Fernseh- und Theaterbranche etwas entgegenzusetzen und Unterstützung für betroffene Personen anzubieten.Der DBV setzt sich für die Parität der Geschlechter ein, hat sich eine eigene Quote auferlegt und versucht mit Aufklärung und Schulung der eigenen Mitglieder Machtmissbrauch entgegenzuwirken. Der DBV setzt sich mit dem Thema Diversity und Rassismus auseinander. Der DBV versucht die Auswirkungen der Coronapandemie sowohl für die eigenen Mitglieder, als auch für die Künstler*innen (angestellt als auch frei) auf kulturpolitischer Ebene zu minimieren. Zusammenfassend: der Bühnenverein versucht die seit Jahrhunderten eingefahrenen und nicht hinterfragten Strukturen aufzubrechen, um die deutsche Kulturlandschaft als herausragenden Standort für die Darstellenden Künste und die darin tätigen Menschen zu stärken.Mit Marc Grandmontagne sprechen wir in dieser Episode über das gesellschaftliche und kulturpolitische Klima, in welchem Kunst momentan stattfindet. Ist es überhaupt die richtige Zeit Neues zu wagen und sich eventuell in die Selbstständigkeit/ Freie Szene zu begeben? Wo liegen momentan Chancen und Möglichkeiten? Was aber sind auch die Herausforderungen, welchen sich jeder Einzelne stellen muss?**Marc Grandmontagne,** geboren 1976, hat an den Universitäten von Saarbrücken, Tübingen und Siena (Italien) Jura und Politikwissenschaften studiert. Nach seiner Tätigkeit als parlamentarischer Mitarbeiter bei Jürgen Schröder MdEP 2006 in Brüssel war er von 2007 bis 2010 als Leiter des Büros der Geschäftsführung der RUHR.2010 - Kulturhauptstadt Europas GmbH sowie anschließend als Programmleiter bei der Stiftung Mercator in Essen tätig. Von 2013 bis 2016 war er Geschäftsführer der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. in Bonn. Dort leitete er u.a. die Verbandsaktivitäten und war in Kulturentwicklungsplanungen und andere Projekte des Instituts für Kulturpolitik involviert. Von 2017 bis Ende 2021 war Marc Grandmontagne Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins. Grandmontagne ist Mitglied im Beirat Vielfalt Kultureller Ausdrucksformen der Deutschen UNESCO-Kommission. Seit 2017 ist er Sprecher im Rat für darstellende Kunst und Tanz (Deutscher Kulturrat); außerdem ist er Mitglied des PEARLE* Executive Committee, der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, im Beirat der Deutschen Orchesterstiftung und des Frauenkulturbüros NRW sowie im Kuratorium der Stiftung Tanz - Transition.#kunstunternehmerischesrisiko #machdeinding #selbstistdiekünstlerin**WIR:** Frauke Meyer: https://www.fraukemeyer.art/ Susanne Petridis: https://www.die-marktfrau.com/Wenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected] jeweiligen Podcastfolgen werden aller zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr hörbar sein. D.h. die nächste Folge könnt Ihr 28.01.22 hören. ?✅?‍♀‍ ?‍♂‍?Ihr könnt unser Engagement sehr gerne mit einer kleinen Spende über Paypal unterstützen. Adresse: **[email protected]** Dafür schon jetzt ein herzliches Dankeschön!?Besonders freuen wir uns, wenn Ihr unseren Account abonniert und uns auf Instagram folgt. https://www.instagram.com/der.marktstand/

    ...mehr
  • 31.12.2021
    28 MB
    33:24
    Cover

    010 | der.mARkTstand feiert Silvester in der Badewanne

    Bevor wir mit einer Flasche Champus in die Badewanne steigen, um uns dem Silvestereinerlei zu entziehen, haben wir noch einen Rück- und Vorblick für euch bereitgestellt. Als Besonderheit gibt es ein paar coole Audio Testimonials von Hörer*innen, die unseren mARkTstand wertschätzen und einiges an Mehrwert für sich daraus ziehen.Wir wünschen euch einen glücklichen und gesunden Rutsch ins neue Jahr und freuen uns über Weiterempfehlungen, Rezensionen, Bewertungen, Kommentare und Feedbacks. Ganz besonders aber über einen persönlichen Kontakt. Schreibt uns ein paar Zeilen oder versendet eine Sprachnachricht, macht gerne Themenvorschläge oder stellt euch als Interviewpartner vor.Hier noch ein paar Hinweise zu unseren Audio-Gästen in dieser Episode:Sandra Reitmayer https://www.sandrareitmayer.com/Marie Audrey Schatz https://www.marieaudreyschatzsopran.com/Nicola Beller Carbone https://www.nicolabellercarbone.com/Jenny Thiele https://www.jennythiele.com/Christian Lindhorst https://www.deutscheoperberlin.de/de_DE/ensemble/74283Katja Behrschmidt https://behrschmidt.consulting/Hedwig Fassbender https://www.hedwig-fassbender.deSabine Hartmannshenn https://www.sabinehartmannshenn.de/WIR:Frauke Meyer https://www.fraukemeyer.artSusanne Petridis https://www.die-marktfrau.comWir freuen uns wahnsinnig, wenn du unsere Arbeit mit einer Spende unterstützt. Einfach über Paypal an [email protected] einen Betrag eurer Wahl versenden. Wir bedanken uns herzlichst für eure Aufmerksamkeit, euer Interesse und eure Anerkennung.Frohes neues Jahr!!!

    ...mehr
  • 17.12.2021
    30 MB
    36:35
    Cover

    09 | Künstler*in vs. Kunstproduzent*in und Führungskraft [mit Helene Grass]

    Susanne Petridis und Frauke Meyer sprechen in der heutigen Episode mit der erfolgreichen Schauspielerin Helene Grass, die seit 2016 mit dem Dramaturgen Albrecht Simons von Bockum Dolffs, die künstlerische Leitung des Musik- und Literaturfestivals „Wege durchs Land“ inne hat. Seitdem ist sie sowohl als Schauspielerin sowie als Führungskraft und Kunstproduzentin tätig.Ihr Anspruch ist es, mit dem Festival eine große Bandbreite von Literatur- und Musikgenres abzubilden, um so die Vielfalt von Kunst- und Kulturproduktion zu zeigen. Dieses Festival ist eng mit der Region Ostwestfalen verknüpft und stellt die Spielorte in das Zentrum einer jeden Produktion, welche explizit für diesen Ort entwickelt werden.Frauke und Susanne sprechen mit Helene in dieser Episode über die Veränderungen, welche diese Doppelfunktion notwendig machen und vor allem über den Umgang mit diesen doch sehr unterschiedlichen Anforderungen an die Person Künstlerin und die Person künstlerische Leiterin, Impulsgeberin wie auch Kunstproduzentin.#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehrWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected] jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr hörbar sein. D.h. die nächste Folge könnt Ihr am Silvesterabend, den 31.12.21 hören. Dabei handelt es sich um eine Sonderedition. ?✅?‍♀️ ?‍♂️?Besonders freuen wir uns, wenn Ihr unseren Podcast abonniert und uns auf Instagram folgt.• https://www.instagram.com/der.marktstand/• www.fraukemeyer.art • www.die-marktfrau.com • www.helenegrass.com • https://www.wege-durch-das-land.de/

    ...mehr
  • 03.12.2021
    33 MB
    39:09
    Cover

    08 | Entdecke Dein eigenes künstlerische Profil! [mit Christiane Iven]

    Um sich als künstlerische Persönlichkeit zu entwickeln und wahrgenommen zu werden, muss ich eine Vorstellung davon haben, was ich ausdrücken möchte und was meine Intention ist. Dies zu wissen und zu benennen ist oftmals gar nicht so leicht.Die eigenen Interessen zu entdecken und einen für meine Persönlichkeit stimmigen Ausdruck zu finden, braucht seine Zeit und bedarf mitunter auch Umwege und das Überwinden von Krisen. Wie bewege ich mich in dem Spannungsfeld der vermeintlichen Erwartungen, die der sogenannte Markt an mich stellt und meinen eigenen künstlerischen Zielen und Wünschen?Sowohl die persönlichen Ambitionen als auch die gestalterischen Fähigkeiten und Stärken gilt es zu erforschen, um ein glaubwürdiges künstlerisches Profil entwickeln zu können. Um so klarer ich mir darüber bin, welches Repertoire als Musiker*in zu mir passt, was ich ausdrücken möchte und welche Haltung dahintersteht, umso leichter wird es mir fallen bei Publikum und Veranstaltern Interesse zu wecken.#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehrWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected] jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr hörbar sein. D.h. die nächste Folge könnt Ihr am 17.12. hören.www.fraukemeyer.art www.die-marktfrau.com www.christianeiven.de https://www.instagram.com/der.marktstand/ https://www.instagram.com/d.ivenlike/

    ...mehr
  • 19.11.2021
    37 MB
    44:14
    Cover

    07 | Neudeutsch: Networking - easy going? [mit Daniel Mennicken]

    Susanne Petridis und Frauke Meyer sprechen mit Daniel Mennicken, Geschäftsführer von „ON Neue Musik Köln“ über Networking. ON Neue Musik Köln ist ein umfassendes Netzwerk für zeitgenössische Musik - mittlerweile auch für musikalisch-performative Projekte und digitale Künste.ON entwickelt nicht nur Förderinstrumente für Künstler*innen, sondern ist auch in den Bereichen Professionalisierung, Beratung und in der Entwicklung von Formaten und Reihen tätig. ON unterstützt Künstler*innen ihre Position und Haltung in der Freien Szene zu finden. Deshalb ist ON als Anlaufstelle für Akteure der Freien Szene, für Förder*innen und Freund*innen der Neuen Musik weit über die Grenzen der Stadt Köln bekannt.Daniel Mennicken:Geboren in Wahlbach an der Buchheller. Abitur und Führerschein ebenda. Erfolgreich abgebrochenes Jazz-Studium. Erfolgreich abgeschlossenes Musikwissenschaftsstudium. In der Folge langjährige Tätigkeit für den Deutschen Musikrat in Bonn, die letzten Jahre als Projektmanager der „Edition Zeitgenössische Musik“. Autor ungezählter journalistischer Pamphlete. Einige Jahre Vorstand der Kölner Initiative Freie Musik.Seit 2013 Geschäftsführer von ON – Neue Musik Köln. Mitglied der künstlerischen Leitung des Festivals „Acht Brücken | Musik für Köln“. Connaisseur von Süßwaren aller Arten. Mitgesellschafter des Podcasts „Relevanz & Firlefanz“.#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehrWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected] jeweiligen Podcastfolgen werden aller zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr hörbar sein. D.h. die nächste Folge könnt Ihr am 03.12. hören.www.on-cologne.de www.fraukemeyer.art www.die-marktfrau.com

    ...mehr
  • 05.11.2021
    25 MB
    30:01
    Cover

    06 | Kunst & Politik - NoGo oder Symbiose? [mit Antje Thoms]

    Die Regisseurin Antje Thoms arbeitet sowohl in der Freien Szene als auch auf den Theaterbühnen im deutschsprachigen Raum. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit engagiert sie sich kulturpolitisch und versucht durch politische Lobbyarbeit strukturelle Missstände abzustellen. Sie ist Mitbegründerin des "regie-netzwerk" und initiierte 2018 die kulturpolitische Kampagne #rettedeintheater, für welches sie den erstmals verliehenen Bühnenheld*innen-Preis erhielt.By the way: #rettedeintheater muss auch jetzt DRINGEND AKTIV WERDEN! In dem neuen niedersächsischen Haushaltsdoppelentwurf für die Jahre 2022 und 2023 sind weder die Kosten für die vereinbarte Tariferhöhung, noch die Investitionskosten enthalten, obwohl die Übernahme beider Kosten in der Vergangenheit den Geschäftsführer*innen zugesichert wurde. Dies kommt also de facto einer Etatkürzung gleich.Was das für unsere Arbeitsstätten bedeutet, die ohnehin für einige von uns schon prekäre Arbeitsbedingungen bereithalten, ist nicht auszumahlen. Nach ersten Kalkulationen wird das Staatstheater Hannover in der kommenden Spielzeit mit einem Minus von 1,5 Mio € starten. Soviel kostet zurzeit die Tanzsparte.Aus diesem Grund machen die Vertreter*innen der Gewerkschaften GDBA, Verdi, DOV, VDO in Hannover einen weiteren Vorstoß in Richtung #rettedeintheater. Um die drohenden Kürzungen abzuwenden und ein Umdenken bei den Verantwortlichen zu erreichen, müssen wir unsere Kräfte bündeln.Deshalb hier unser Aufruf:SCHLIESST EUCH UNS AN! RETTEN WIR GEMEINSAM UNSERE THEATER!Weitere Infos:• Rette dein Theater: https://t1p.de/su88er • Weitere Infos: https://t1p.de/izeuIn dieser unseren 6. Episode sprechen wir übers ganz „Handfestes Machen“. Wie kann ich meine demokratischen Rechte zur Partizipation überhaupt nutzen und lerne meine Stimme hörbar zu machen – ohne an künstlerischer Stärke oder Standing zu verlieren?#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #machsdirselbst #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehr #rettedeintheaterWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected]• Antje Thoms: http://www.antjethoms.de/ • Frauke Meyer: http://www.fraukemeyer.art/ • Susanne Petridis / die.mARkTfrau: http://www.die-marktfrau.com/Die jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr on air sein. D.h. die nächste Folge erscheint am 19. November 2021.

    ...mehr
  • 22.10.2021
    30 MB
    35:40
    Cover

    05 | Freies Produzieren einfach gemacht - wirklich? [mit Friederike Engel]

    Friederike Engel ist als Leiterin der Tafelhalle im Kunst- und Kulturquartier Nürnberg die absolute Spezialistin für die Notwendigkeiten und Probleme des Freien Produzierens.Gleichzeitig hat sie als Leitende Dramaturgin am Schauspiel Nürnberg oder auch am Theater Münster tiefgreifendes Wissen über die Strukturen und Produktionsbedingungen von Institutionen.In dieser Folge sprechen wir über die Herausforderungen und strukturellen Anforderungen des Freien Produzierens, aber auch über die Freuden und Freiräume, welche das Arbeiten in Freien Kontexten generieren kann.#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #machsdirselbst #machdeinding #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehrWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected]• Tafelhalle: www.kunstkulturquartier.de/tafelhalle • Interview mit Friederike Engel: https://t1p.de/yi8t • Frauke Meyer: http://www.fraukemeyer.art/ • Susanne Petridis: http://www.die-marktfrau.com/Die jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr on air sein. D.h. die nächste Folge erscheint am 05. November 2021.

    ...mehr
  • 08.10.2021
    31 MB
    36:55
    Cover

    04 | Absicherung und Freiberuflichkeit – [mit Eleonore Marguerre]

    Trotz oder gerade wegen einer herausragenden Gesangskarriere beschäftigt sich Eleonore Marguerre intensiv mit dem Thema Absicherung für freiberufliche Künstler*innen und Solo-Selbstständige.In ihrer Tätigkeit als Autorin hat sie zu diesem Themenbereich auch bereits ein Buch veröffentlicht „vom Ton zum Lohn“. Das Klischee der Künstler*in, welche von Luft, Liebe und ihrer Kunst lebt, hat sich mittlerweile überlebt. Doch immer noch scheint es für Künstler*innen schwierig zu sein eine solide Absicherung für sich zu generieren und die Zeiten zwischen Engagements oder auch Auftragsflauten abzufangen.In dieser Folge sprechen wir mit Eleonore Marguerre über die Anforderungen und Notwendigkeiten einer finanziellen und versicherungsrechtlichen Absicherung. Wie können wir ruhig schlafen, wenn das kommende halbe Jahr keine Einnahmen verspricht?#selbstistdiekünstlerin #machsdirselbst #machdeinding #kunstunternehmerischesrisikoWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch unbedingt bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected]• Eleonore Marguerre - http://www.eleonore-marguerre.de/ • Frauke Meyer - http://www.fraukemeyer.art/ • Susanne Petridis - http://www.die-marktfrau.com/ • „Vom Ton zum Lohn“ (Eleonore Marguerre): https://t1p.de/lisj • „Wozu das ganze Theater“ (Eleonore Marguerre): https://t1p.de/6udhDie jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr on air sein. D.h. die nächste Folge erscheint am 22. Oktober 2021.Wir freuen uns zudem Euch als Follower auf unserem Instagram Account https://www.instagram.com/der.marktstand/ begrüßen zu dürfen.

    ...mehr
  • 24.09.2021
    27 MB
    32:10
    Cover

    03 | Kaum noch Luft zum Atmen - Erfolg vs. Leben in der Kunst [mit Jakob Weiss]

    Der Regisseur und Bühnen/Kostümbildner Jakob Weiss bewegt sich nicht nur auf den deutschsprachigen Theaterbühnen, sondern hat sich in seinem Psychologiestudium mit den menschlichen Bedürfnissen und Anforderungen in professionellen Kontexten auseinandergesetzt.Neben seiner Arbeit nutzt er einen großen Teil seiner Lebenszeit für das Bauen von sowohl Achterbahnen als auch Karussellen und für das Besuchen von Freizeitparks. Er schafft es seine Karriere entspannt immer weiter aufzubauen, ohne den Spaß und sich selbst darin zu verlieren.Mit ihm sprechen wir in dieser Folge über Resilienz, Motivation und das richtige State of Mind, um in der Kultur und im Leben erfolgreich sein zu können.#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #machsdirselbst #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehrWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected] Weiss: https://jakobweiss.de/ Frauke Meyer: http://www.fraukemeyer.art/ Susanne Petridis: http://www.die-marktfrau.com/ Instagram: https://www.instagram.com/der.marktstand/Die jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr on air sein. D.h. die nächste Folge erscheint am 08. Oktober 2021.

    ...mehr
  • 10.09.2021
    33 MB
    40:09
    Cover

    02 | Sexyness Projektmanagement - Warum funktioniert die Kunst nicht ohne? [mit Eva Maria Müller]

    Die Projektleiterin Eva Maria Müller bewegt sich als Mitglied des Produktionsbüro „littlebit - Produktion von zeitgenössischer Kunst“ seit Jahren an der finanziellen, logistischen und administrativen Schnittstelle der Kunstproduktion.Sie arbeitet speziell im Bereich Neue Musik, Musiktheater und performative Projektentwicklungen. Sie beschreibt uns ihre Erfahrungen im Projektmanagement und erläutert klare DO’s und DONT’s bzw. zeigt die Notwendigkeit von Professionalität - nicht nur im künstlerischen Bereich - auf.#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #machsdirselbst #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehrWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected]üro Littlebit: www.littlebit.eu Frauke Meyer: www.fraukemeyer.art Susanne Petridis: www.die-marktfrau.com Instagram: https://www.instagram.com/der.marktstand/ON – Neue Musik Köln Workshops: http://www.on-cologne.de/onpaper-fieldnotes/ Deutscher Musikrat: www.musikrat.de Qualifizierungsprogramm vom Landesbüro Darstellende Kunst NRW: https://www.nrw-lfdk.de/index.php?article_id=95&clang=0Die jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr on air sein. D.h. die nächste Folge erscheint am 24. September 2021.

    ...mehr
  • 25.08.2021
    31 MB
    37:13
    Cover

    01 | Ein Hamster und die Geburtstagstorte - Was ist Kreativität und wie finden wir diese? [mit Norbert Trawöger]

    Der spielende, lehrende, schreibende und gestaltende Musiker und künstlerischer Direktor beim Bruckner Orchester Linz (http://www.bruckner-orchester.at/de/) und Intendant des Kepler Salon (https://www.jku.at/kepler-salon) Linz ist heute unser Gast.Er bewegt sich leichtfüßig auf den verschiedensten Spielplätzen der Kunst und generiert unerschöpflich Ideen. Norbert Trawöger wird uns helfen zu verstehen, was Kreativität ist und wie Visionen und Projekte fassbar werden. Er wird uns helfen einen Weg zu finden, wie wir uns auf unsere Kreativität verlassen und ihr vertrauen können.#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #machsdirselbst #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehrWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected] Trawöger: www.ente.me Frauke Meyer: www.fraukemeyer.art Susanne Petridis: www.die-marktfrau.com Instagram: https://www.instagram.com/der.marktstand/Die jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr on air sein. D.h. die nächste Folge erscheint am 10. September 2021.

    ...mehr
  • 13.08.2021
    22 MB
    26:33
    Cover

    00 | Butter bei die Fische

    In dieser Trailerepisode stellen sich Susanne Petridis und Frauke Meyer, die Macherinnen des mARkT.stands vor. Die zwei Theatertiere bewegen sich mit ihrem täglichen Schaffen an den Schnittstellen von Kunst und Produktion, Kunst und Entwicklung sowie Kunst, Management und Marketing.Sie möchten Künstler*innen bei der Realisierung ihrer kreativen Visionen unterstützen und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Mit „der.mARkTstand - podcast für kunstunternehmerisches risiko“ begleiten sie Künstler*innen auf dem Weg in die Unabhängigkeit.Sie geben Werkzeuge an die Hand, um damit innovative künstlerische Formate einfacher entstehen lassen zu können, aber auch um die Kraft zu erlangen alte Strukturen zu überwinden.Heute erfahrt ihr weitere Details über ihr Anliegen und die Beweggründe diesen Podcast gemeinsam zu kreieren.#letsdoit #selbstistdiekünstlerin #machsdirselbst #kunstunternehmerischesrisiko #esgibtkeineausredenmehrWenn Ihr Feedback, Anmerkungen oder Themenanregungen habt, meldet Euch bei Susanne unter [email protected] oder bei Frauke unter [email protected] Meyer: www.fraukemeyer.art/ Susanne Petridis: www.die-marktfrau.com/Die jeweiligen Podcastfolgen werden alle zwei Wochen am Freitag ab 15 Uhr on air sein. Die nächste Folge erscheint am 27. August 2021.

    ...mehr