Die zwölfte „Climate Crime“-Folge handelt von Massentierhaltung. Lou und Markus sprechen über die Zustände in deutschen Mastbetrieben. Diesmal geht es um Schweine, genauer gesagt um Zuchtsauen und deren Ferkel. Letztere werden geboren, gemästet und binnen weniger Wochen geschlachtet – um dann auf den Tellern von Menschen zu landen und gegessen zu werden. So läuft das überall auf der Welt – und damit auch hier bei uns in Deutschland. Aus Schweinemastbetrieben gibt es immer wieder Berichte über katastrophale Zustände, die zu unvorstellbarem Leid der Tiere führen. So ist es auch in dem Fall, den Lou und Markus in dieser Episode besprechen: In einem niedersächsischen Betrieb sollen Schweine über einen längeren Zeitraum gequält und nicht artgerecht gehalten worden sein. Besonders pikant: Deutschlands größter Schlachtbetrieb für Schweine, die Firma Tönnies, hat von eben dieser Firma Schweine gekauft. Wie das mit der Unternehmensphilosophie von Clemens Tönnies zusammenpasst und warum Massentierhaltung ein riesengroßes Problem, nicht nur für die Tiere, sondern auch für uns Menschen und unseren Planeten ist, hört ihr in dieser Folge. Markus hat außerdem einem Lebenshof in der Nähe von Berlin besucht. Dort hat er versucht herauszufinden wie Schweine ticken, wenn sie nicht in Gefangenschaft, auf engstem Raum eingepfercht leben müssen. Ob es ihm gelungen ist? Ihr erfahrt es in der Podcast-Folge. Lou und Markus reflektieren darin auch ihr eigenes Konsumverhalten, wenn es um tierische Produkte geht und beschreiben die Struggles, die sie in ihrem Alltag damit haben. Wir freuen uns, wenn ihr rein hört.

Weitere Infos zu Climate Crime findet ihr bei Instagram: https://www.instagram.com/climatecrime_podcast/

Hier die Quellen, die wir für die Recherche zu dieser Episode verwendet haben:

https://www.youtube.com/watch?v=YSh5eNcrrtI (Billigfleisch: Den Preis zahlen die Bauern – WDR Doku)https://www.youtube.com/watch?v=A9jYuYnBEV8 (Tönnies-Zulieferer quält erneut Schweine – stern TV)https://www.tierschutzbund.de/information/hintergrund/landwirtschaft/was-ist-massentierhaltung/ https://www.thuenen.de/de/thema/nutztiershyhaltung-und-aquakultur/https://albert-schweitzer-stiftung.de/massentierhaltunghttps://albert-schweitzer-stiftung.de/massentierhaltung/schweine/mastschweine https://www.toennies.de/verantwortung/nachhaltigkeitsthemen/tierschutz-beim-schlachten/https://www.youtube.com/watch?v=CPa_fzPr1m8https://www.youtube.com/watch?v=SSKpAxEa0Cohttps://albert-schweitzer-stiftung.de/massentierhaltung/schweine/zuchtsauenhttp://media.repro-mayr.de/44/607544.pdfhttps://www.emsvechtewelle.de/strafanzeige-gegen-schweine-mastanlage-in-sustrum/https://www.tierschutzbuero.de/verfahrenseinstellung-toennies-zulieferbetrieb/https://www.toennies.de/verantwortung/nachhaltigkeitsthemen/tierwohl-in-der-tierhaltung/https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/essen-und-trinken/fleisch/13310.htmlhttps://www.agrarheute.com/land-leben/faktencheck-so-klimaschaedlich-fleisch-wirklich-542531https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/massentierhaltung/massentierhaltung_wahre_preis_schnitzel.pdfhttps://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/tierwohlkennzeichnungsgesetz-2048322https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/essen-und-trinken/fleisch/13310.htmlhttps://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/aldi-senkt-fleischpreise-18149777.html https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/16337-rtkl-ernaehrung-und-nachhaltigkeit-ist-tofu-schlecht-fuer-die-umwelt https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/essen-und-trinken/fleisch/13310.html

Bildquelle Cover-Foto: Canva

+++


Climate Crime ist eine Produktion im Auftrag der Audio Alliance

Konzept und Schnitt: bright + bolder media

Hosts: Louisa Dellert und Markus Ehrlich

Redaktion und Realisation: Paula Lou Riebschläger, Markus Ehrlich und Luis Schneiderhan

Audio Produktion und Sounddesign: Lia Wittfeld

Redaktionsleitung: Silvana Katzer, Ivy Haase

+++

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html ++++

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

#12 Massentierhaltung

Climate Crime – mit Louisa Dellert und Markus Ehrlich

Abonnieren
00:55:50
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden
#12 Massentierhaltung
51a02bb0-ba1f-411d-aab3-272ef5716b53
00:55:50
#11 Deepwater Horizon
29027650-1622-45b5-9cca-4b13368159bb
00:59:50
#10 Braunkohle / Hambacher Forst
e3eaa3ec-c14d-4e7d-9e24-0b7ce744440e
00:57:56
#09 Walfang
656b9f77-eae2-416b-a117-9071a36a294e
00:55:04
#08 Flut im Ahrtal
d13b2239-27e0-4497-8165-bb6732cba55f
00:57:14
#07 Orangensaft
db6f065b-75c6-420b-b3b2-7f3fbf90d7be
00:44:40
#06 Illegale Müllhalden
a11c916e-e46d-4f7e-bd69-a3b9cb614311
00:47:56
#05 Autoabgase
59bb463f-4934-4567-bd6c-c4aaf917347b
00:45:07
#04 Fast Fashion
5bc6f2bb-d2a6-48eb-912a-7acfffddfdfc
00:54:49
#03 Kindersklaven
3bbf98d6-42d8-49c3-b3b0-48be7a689237
01:01:48
#02 Agent Orange
0971d57e-63c0-4eed-8e92-baefb5aea8e5
00:41:37
#01 Welpenmafia
7d8e4040-4f65-4442-aff3-81a30707f70c
00:55:56
Climate Crime – Trailer
80328d45-0aa1-4c3b-b916-6d3ecccb048a
00:01:29