Am 18. Januar 1991 wurde Angela Merkel als Bundesministerin für Frauen und Jugend vereidigt. 31 Jahre später zieht Frauenrechtlerin Alice Schwarzer in der ersten Folge des stern-Podcasts "ÜberMerkel" Bilanz von mehr als drei Jahrzehnten Merkels in der Bundespolitik: Was hat die Ex-Kanzlerin für die Frauen in Deutschland erreicht? Schwarzer berichtet unter anderem von ihrem ersten Treffen mit Angela Merkel bei einem Italiener in Köln, einem fast vergessenen feministischen Artikel Merkels im Magazin "Emma" und von einem "ziemlich verzweifelten" Anruf der CDU-Politikerin nach der gewonnenen Bundestagswahl 2005.

Quellen und Zusatzmaterial finden Sie unter stern.de/uebermerkel.

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

#1 Alice Schwarzer: "Sie rief mich ziemlich verzweifelt an"

ÜberMerkel – Vertraute erzählen

Abonnieren
00:36:22
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden