Cover

Stay hungry Podcast mit Robert Heineke

Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

Alle Folgen

  • 23.05.2022
    17 MB
    13:33
    Cover

    7 Routinen, die zu 3 Millionen Umsatz geführt haben

    Du bist selbstständig oder Unternehmer/-in, möchtest Kunden gewinnen, Anfragen erhalten und erfolgreich wachsen und skalieren? In dieser Folge erzähle ich dir, welche 7 Routinen komplett unverzichtbar für dich sind, in welcher Reihenfolge du sie umsetzen solltest und wie du sie mit Leichtigkeit in deinen Alltag integrieren kannst. Wenn du also noch dieses Jahr erfolgreich wachsen willst, dann hör unbedingt rein! → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbstständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbstständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 16.05.2022
    14 MB
    10:57
    Cover

    Die Gefahr von Remote Work (als Unternehmer)

    Du möchtest wissen, wie du dein Unternehmen erfolgreich mit Remote Work aufbauen kannst? Ich berichte dir, wie ich mein Unternehmen erfolgreich aus Spanien betreibe, welche Vorteile Remote Work mit sich bringt und welche Gefahren sich dahinter verbergen. Wenn du wissen möchtest, wie dein Unternehmen durch Remote Work wächst und nicht darunter leidet, dann hör dir jetzt die neue Folge an. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbstständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbstständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 09.05.2022
    17 MB
    13:40
    Cover

    Diese Morgenroutine hat alles verändert...

    Wenn du dich mit deiner persönlichen Weiterentwicklung beschäftigst, dann stolperst du zwangsläufig immer über das Thema "Morgenroutine". Ich habe mich an etlichen Ratschlägen versucht und bin dabei auf drei neue, simple Erfolgsfaktoren für maximale Energie und Leistungsfähigkeit gestoßen. Wenn du wissen möchtest, wie ich meine Morgenroutine so optimiert habe, dass ich das beste aus jedem Tag herausholen kann, dann hör unbedingt in die neue Folge rein! → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbstständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbstständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 02.05.2022
    15 MB
    12:13
    Cover

    Warum du keine Anfragen über LinkedIn-Content erhältst

    Du betreibst regelmäßig LinkedIn-Content, hast bisher jedoch noch nie einen Kunden über die Plattform gewonnen? Dann machst du vermutlich mindestens einen von drei gravierenden Fehlern, die dazu führen, dass ganze 95% der Content Creator auf LinkedIn scheitern. Wenn du wissen möchtest, wie du die richtigen Menschen erreichst, erfolgreich Kundenanfragen erhältst und NICHT scheiterst, dann solltest du unbedingt in diese neue Podcast-Folge reinhören! → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbstständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbstständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 25.04.2022
    18 MB
    13:53
    Cover

    Warum du dir selbst im Weg stehst (als Selbstständiger)

    "Es läuft okay". Eine Aussage, die alle Selbstständigen mit Sicherheit schon mal getroffen haben. Aber reicht "okay"? Sind schwankende und/oder stagnierende Umsätze zukunftstauglich? In dieser Folge verrate ich dir die 3 wichtigsten Erkenntnisse, die mir enorm dabei geholfen haben, den Schritt vom Selbstständigen zum Unternehmer zu wagen und der finanziellen Unsicherheit einen Strich durch die Rechnung zu machen. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbstständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbstständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    16 MB
    12:01
    Cover

    Die gefährliche Schattenseite von LinkedIn

    LinkedIn Marketing ist eine tolle Sache - solange die Maßnahmen funktionieren und zu planbaren Kundenanfragen führen. Bleiben die Erfolge jedoch aus, dann ist die Enttäuschung groß. Vielleicht befindest du dich gerade in genau dieser Situation und fragst dich, woran es gelegen haben könnte, dass deine Inbox noch immer leer ist? In dieser Folge teile ich mit dir, was die drei größten Probleme mit LinkedIn Marketing sind und was du dagegen unternehmen kannst. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbstständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbstständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 11.04.2022
    33 MB
    24:21
    Cover

    Produktivität ist eine Lüge

    → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 04.04.2022
    25 MB
    17:54
    Cover

    Ich habe alles verkauft…

    Klingt verrückt - ist aber wahr! Nach einer tollen Zeit in unserem Traumhaus in Spanien, haben meine Frau Farina und ich uns dazu entschieden, in eine kleine 2-Zimmer-Wohnung zu ziehen. Denn was am Anfang ein großer Traum war, wurde mit der Zeit zu einer echten Herausforderung. Als absoluter Stadtmensch, der Jahre lang in kleinen Wohnungen verbracht hatte, bedeutete ein großes Haus vor allem viel Arbeit und viel Geld ? Vor einigen Wochen stellte ich mir also die Frage: Wozu brauche ich das Ganze hier überhaupt? Ist weniger nicht manchmal mehr? Heute passt mein ganzes Hab und Gut in einen kleinen Fiat 500! Wie ich das geschafft habe und was das mit meinem Unternehmerischen Handeln zu tun hat, erfährst du in der neuesten Folge! → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 28.03.2022
    19 MB
    14:53
    Cover

    Was dir niemand über LinkedIn Ads erzählt und du unbedingt 2022 wissen musst

    Kein Unternehmen, das 2022 wachsen will, schafft dies ohne LinkedIn Ads! Steile These? Mag sein! Aber schon jetzt kann ich behaupten: Ich lag absolut richtig. Mit dem systematischen Einsatz von LinkedIn Ads haben wir unsere Performance in den letzten Monaten massiv optimieren können. Das bedeutete im Umkehrschluss: Mehr qualifizierte Leads, mehr Interaktion, mehr Reichweite, mehr Spaß - genial! Doch die wenigsten Unternehmen haben ein klares Konzept, wie sie mit LinkedIn Ads starten sollen und welches konkret Ziel sie verfolgen. Ich verrate dir in der neuesten Podcastfolge daher 5 wertvolle Tipps, wie du es schaffst, einen optimalen Fahrplan für LinkedIn Ads zu entwicklen und mehr Reichweite zu generieren als je zuvor! → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 21.03.2022
    19 MB
    14:52
    Cover

    Warum deine Reichweite auf LinkedIn stagniert oder sinken wird (der Algorithmus ist nicht schuld)

    Du postest schon seit einiger Zeit Content auf LinkedIn, doch die große Reichweite bleibt aus? Jetzt denkst du: Es muss am Linkedin Algorithmus liegen! Den Zahn möchte ich dir gerne ziehen: Denn häufig ist es nicht der Algorithmus, der entscheidend für deine Performance auf LinkedIn ist, sondern dein Content selbst. In der heutigen Podcastfolge erhältst du 5 exklusive Tipps, wie du über deine Beiträge am Erfolgreichsten in Kontakt mit deiner Zielgruppe trittst und deine Beiträge damit besser konvertieren denn je. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 14.03.2022
    24 MB
    18:14
    Cover

    Real Talk: Kosten & Gewinn meines digitalen Unternehmens - Übersicht aller Kosten & was wirklich übrig bleibt

    Zahlen, Daten, Fakten - Jetzt mal Butter bei die Fische! Ein digitales Unternehmen erfolgreich zu führen ist gar nicht so leicht. Denn insbesondere digitale Unternehmen sind meistens komplexer und hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Die Kosten im Auge zu behalten ist daher essentiell! Als ich mich vor einigen Wochen mal wieder intensiver mit unseren Ausgaben beschäftigte, fiel mir auf, dass wir unfassbar viel Geld für unnötige Lizenzen und kaum genutzte digitale Tools ausgaben, die einen immensen Kostenfaktor darstellten. Und das war erst der Anfang... Du willst wissen, wie ich vorgegangen bin, um unsere Kosten einzusparen und wie warum wir heute deutlich mehr Geld zur Verfügung haben? Dann höre jetzt unbedingt in die neueste Podcastfolge rein! → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 07.03.2022
    19 MB
    15:19
    Cover

    Der wahre Grund warum du noch kein Unternehmer bist (als Selbstständiger)

    Selbständig zu sein ist gut und schön. Aber das bedeutet nicht gleich, auch Unternehmer zu sein. Unternehmer ist derjenige, der sich entspannt zurücklehnen kann in dem Wissen, dass sein Unternehmen trotzdem wächst. Lange Zeit habe ich gebraucht, um zu realisieren, dass ich dafür ein starkes team brauche und nicht alles alleine händeln kann. In dieser Folge erfährst du, welche wichtigen Erfahrungen ich auf dem Weg hin zum selbständigen Unternehmer gemacht habe und erhältst wertvolle Tipps, die du direkt ab morgen umsetzen solltest, um erfolgreich zu werden. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 28.02.2022
    16 MB
    17:29
    Cover

    Warum du dein Unternehmen noch nicht erfolgreich skaliert hast (als Unternehmer)

    Gehörst du wie ich auch zu diesen Unternehmen, die sich täglich fragen: Wie kann ich mit meinem Unternehmen digital noch stärker wachsen? Ich verfolge jeden Tag das Ziel, unser Unternehmen noch besser am Markt zu positionieren und mehr qualifizierte Anfragen zu erhalten. Eine Frage habe ich dabei immer vernachlässigt: Was haben unsere letzten 30 Kundinnen und Kunden gemeinsam? Wie uns diese Frage maßgeblich geholfen hat, unsere Conversion Journey zu verbessern und erfolgreicher zu sein, erfährst du in dieser Folge. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 21.02.2022
    19 MB
    15:15
    Cover

    Mit LinkedIn Werbung zu über 1 Mio. Jahresumsatz | 5 größte Erkenntnisse, Tutorial & Beispiele

    Lange Zeit habe ich geglaubt, dass organisches Marketing und guter Content das Nonplusultra sind, um auf LinkedIn erfolgreich zu wachsen. Vor wenigen Monaten bemerkte ich jedoch, dass unsere Zahlen stagnierten. Immer mehr großartige Content Creator sind inzwischen auf LinkedI unterwegs und nehmen wertvollen Platz im linkedIn Feed ein. Da ist es gar nicht so leicht, weiterhin sichtbar zu bleiben. Viel zu lange hatte ich mich dagegen gewehrt und doch sah ich es als notwendig an, LinkedIn Ads zu schalten, um unsere Sichtbarkeit zu erhöhen. Was dann geschah war unglaublich. In dieser Folge erfährst du, wie wir unsere LinkedIn Performance mithilfe von Werbeanzeigen massiv steigern konnten. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 14.02.2022
    24 MB
    16:58
    Cover

    Warum du mit harter Arbeit niemanden mehr schlagen wirst (als Unternehmer)

    Traurig, aber wahr: Mit harter Arbeit schlägst du niemanden mehr! Oft denken wir, dass das einzige Erfolgskriterium harte Arbeit ist. Immer steht die Leistung im Fokus, das Abrackern, Überstunden und der Wille, noch mehr zu schaffen als am Tag zuvor. Doch was viele nicht bemerken ist, dass dies zu Überarbeitung führt, die insbesondere als Unternehmer nur kontraproduktiv ist. Warum ich der festen Überzeugung bin, dass es sich mehr lohnt, weniger hart zu arbeiten und wie ich es geschafft habe, meine 4-Tage-Woche erfolgreich einzuführen, hörst du in dieser Folge. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 07.02.2022
    12 MB
    14:22
    Cover

    Goodbye Deutschland, aber wie? Meine Schritt-für-Schritt-Anleitung und 5 größten Erkenntnisse...

    Auswandern klingt am Anfang immer nach Abenteuer und Aufregung. Und ja, es ist super aufregend gewesen, Deutschland in den Wintermonaten bewusst den Rücken zuzukehren und die Sonne in Spanien zu genießen. Doch muss ich auch gestehen, dass ich am Anfang etwas naiv war. Welche Fehler ich gemacht habe und was du unbedingt beachten solltest, wenn du dich dazu entscheidest, eine Zeit lang ins Ausland zu gehen, erfährst du in dieser Podcastfolge. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 06.02.2022
    12 MB
    14:26
    Cover

    Maximale Reichweite mit LinkedIn Content - So nutzt du den Algorithmus aus | LinkedIn Marketing

    Alle reden von ihm, doch nur wenige wissen, wie er wirklich funktioniert: Der LinkedIn-Algorithmus! Der Algorithmus spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um die Reichweiten deiner Beiträge auf LinkedIn geht. Wenn du wachsen willst und Kontakte 2. und 3. Grades auf LinkedIn erreichen möchtest, solltest du unbedingt in diese Folge reinhören. Du erfährst, wie du den LinkedIn-Algorithmus für dich und dein Unternehmen nutzen kannst, um maximale Reichweite zu generieren, damit deine Beiträge im Feed ganz oben stehen. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 06.02.2022
    13 MB
    16:24
    Cover

    Remote Team - 7 Dinge, die ich gerne früher gewusst hätte

    Als ich mich letzten Herbst dazu entschied, für ein paar Monate mit meiner Frau Farina nach Spanien zu gehen, hatte ich vor allem eins im Kopf: Da arbeiten, wo andere Urlaub machen - was für ein Traum! Doch auf der anderen Seite kamen plötzlich viele neue Herausforderungen auf mich zu. ICh hatte schließlich ein Team zu führen, das jedoch weiterhin in Hamburg saß. Welche 7 Dinge ich gerne früher gewusst hätte, was das Thema “Remote Work” betrifft, erfährst du in dieser Folge. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 14.02.2022
    9 MB
    11:27
    Cover

    103 Kundenanfragen in 60 Tagen über LinkedIn - So haben wir es angestellt...

    103 Anfragen. 60 Tage. Wow, das ist mal ‘ne Ansage! Lange Zeit haben wir uns gefragt, wie wir es schaffen, LinkedIn als hauptsächlichen Vertriebskanal zu nutzen, ohne, dass wir noch lästige Kaltanrufe tätigen müssen. Es gab genau eine bedeutende Kennzahl: Vertrauen! Denn nur so schaffst du es, deine Kunden abzuholen und für dich zu begeistern. Wir haben Blut, Schweiß und Tränen geschwitzt, aber haben es geschafft, unsere Vertriebsaktivitäten so zu optimieren, dass wir 103 qualifizierte Leads in zwei Monaten generieren konnten. Wie wir das konkret angestellt haben? Das erfährst du in dieser Folge! → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 16.02.2022
    15 MB
    18:20
    Cover

    Wie du auf LINKEDIN mit 30 MINUTEN pro Tag neue ANFRAGEN erhältst

    In nur 30 Minuten pro Tag auf LinkedIn erfolgreich Anfragen von Wunschkunden zu erhalten? Das klingt ganz schön utopisch denkst du jetzt bestimmt. Aber es funktioniert! Denn oft ist es nicht der zeitliche Aufwand, der entscheidend für den Erfolg ist, sondern das WIE. In der heutigen Folge erfährst du, wie du mit minimalem Zeitaufwand maximales Potenzial aus deinen LinkedIn-Aktivitäten schöpfen kannst, um systematisch Kunden zu gewinnen. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 18.02.2022
    33 MB
    40:11
    Cover

    Sind Linkedin Direktnachrichten tot? Wie du dennoch charmant ins Gespräch kommst...

    Eine Direktnachricht auf LinkedIn zu verschicken, kann eine echte Gratwanderung sein. Denn nichts ist unangenehmer, als ungefragt ein Angebot von seinem Gegenüber zu erhalten, ohne, dass man ihn wirklich kennt. Trotzdem stellen Direktnachrichten eine entscheidende Eintrittspforte dar, was die Leadgenerierung auf LinkedIn betrifft. In dieser Folge klären wir daher, welche Erfolgsfaktoren wichtig sind, wenn es um das direkte Anschreiben von kalten Kontakten auf LinkedIn geht und welche Herausforderungen es zu meistern gilt. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 23.02.2022
    21 MB
    25:41
    Cover

    So sieht erfolgreiches LinkedIn Marketing aus | Social Selling

    Wie schafft man es mit informativen und unterhaltsamen Content auf LinkedIn sichtbar zu werden? Dies ist vermutlich die häufigste Frage, die wir bei Leaders Media gestellt bekommen. Die Antwort ist simpel: Die entscheidende Kennzahl ist Vertrauen. Du willst wissen, wie das konkret aussehen kann? Dann höre jetzt in die neueste Podcastfolge rein. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 25.02.2022
    12 MB
    15:19
    Cover

    Sympathische LinkedIn-Nachrichten für mehr Rückmeldung | Social Selling Show

    Es gibt eine Sache, die alle LinkedIn Nutzerinnen und Nutzer nervt: Nachrichten, in denen irgendwelche Vertriebler einem ihr Produkt verkaufen wollen. Dabei ist LinkedIn als Vertriebstool doch eigentlich genial, um aus kalten Kontakten warme Leads zu generieren. Viele fallen jedoch mit der Tür ins Haus und schrecken ihre potenziellen Zielkunden damit ab. In dieser Folge verraten wir dir daher, wie du mithilfe sympathischer LinkedIn-Nachrichten in Kontakt mit deiner Zielgruppe trittst und auf der Basis von Vertrauen erfolgreiche Verkaufsgespräche führst, ohne dabei aufdringlich zu wirken. → Neues LinkedIn-Training (30 Min) verfügbar: www.leadersmedia.de/journey → Erfahre alles über unser individuelles Mentoring: www.leadersmedia.de → Folge mir auf LinkedIn: www.leadersmedia.de/robert Stay Hungry ist der Podcast für ambitionierte Selbständige und Unternehmer. Wenn du mit deinem Unternehmen digital wachsen oder sogar skalieren willst, dann ist dieser Podcast perfekt für dich. Der Podcast mit Robert Heineke richtet sich an ambitionierte Selbständige und Unternehmer, die sich ein erfolgreiches digitales Unternehmen aufbauen wollen. In dem Podcast gibt er sein erprobtes Wissen zu den Themen Marketingstrategie, LinkedIn, Social Selling, Unternehmertum und viele weitere spannende Themen weiter.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    13:38
    Cover

    Wir machen Pause

    Dieses Thema ist heute wirklich schwer für mich und ich habe so einige Anläufe nehmen müssen, um das Intro einzusprechen. Denn ich habe beschlossen, dass wir mit dem Podcast eine Pause machen werden. Mit diesem Podcast hat vor vier Jahren und über 300 Episoden alles angefangen. Er hat die gesamte Reise dokumentiert und auch Ann-Christine und Nils durfte ich hiermit einladen. Dennoch habe ich in den letzten Wochen gemerkt, dass unsere Aufmerksamkeit immer mehr nach YouTube rüber gewandert ist und ich das Gefühl hatte, dass ich dir als PodcasthörerIn nicht wirklich mehr gerecht werde. Dennoch ist dies vorerst eine Pause. Wenn du wissen möchtest, wie es bei uns weitergeht, wo du uns weiterhin finden kannst dann hör unbedingt in diese Podcastepisode. Keep Pushing, Dein Robert Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    31 MB
    29:25
    Cover

    #344: Sei kein Esel - Das werde ich nicht mehr akzeptieren...

    Zwei Wochen Pause. Ohne YouTube und ohne Podcastaufnahmen und ganz wenig Instagram - Was ist da los? Es geht gerade einfach etwas drunter und drüber und ich konnte keine Energie aufbringen, um jetzt nach außen zu gehen. Es gibt auch eine Menge neuer Kunden, die alles meiner Aufmerksamkeit abverlangen. Sicher: Jeder der viel 1:1 berät oder coacht kennt das, dass die Energie einfach irgendwann raus ist. Ich hoffe zumindest, dass die anderen das auch kennen und ich nicht die einzige bin. Verstehe mich aber bitte nicht falsch, denn: ich liebe es. Das klingt bei mir auch immer ganz labil - so als ob ich eine ganz zerbrechliche bin, die nichts ab kann. Für mich ist es jedenfalls so, dass dieses fokussiert zu sein, im Außen mit Menschen, sich für mich anders anfühlt, als hätte ich 12 Stunden am Schreibtisch durchgeackert. So war ich dann doch etwas kaputt. Wie ich in der vergangenen Folge bereits gesagt habe: Die optimale Beratung deiner Kunden ist nicht entweder ganz 1:1 oder zu 100% standardisiert digital. Da muss jeder seinen perfekten Weg für sich und seine Kunden finden. Und diese Experimente machen wir auch immer und immer wieder. Als junges Unternehmen ist es auch immer wieder ein Grenzen austesten und jetzt gerade ist wieder eine dieser Grenzen erreicht - zumindest bei mir. Diese Grenzen können aber immer wieder Innovationen anstoßen. Und diese Prozesse des sich immer wieder neu Erfinden und Innovation ist für mich absolut großartig! Um dich mal in meinen Kopf mitzunehmen: Da steht gerade für mich in ganz riesigen Buchstaben die Idee, dass man Teile der Beratungsstrategie an Fachexperten für einen Bereich abgeben kann. Zuvor war es so, dass eine Person versucht hat, alles zu lösen und abzudecken. Das ist bis zu einem gewissen Grad auch gut abzudecken und möglich. Jetzt könnte ich mir aber auch gut vorstellen, dass man zum Beispiel bei einer Content-Marketing Strategie den Kunden an einen Fachexperten für ein oder zwei Sessions weitergibt und die Planung mit dem durchgeht. Ob das jetzt kommt oder nicht steht noch in den Sternen. Aber ich nehme dich heute mal mit in meine Innovationsgedanken und wie digitale Beratungsgeschäftsideen aussehen können und sich auch entwickeln können. Während meiner oben genannten Pause habe ich aber auch nicht komplett den Kopf ausgeschaltet, sondern es kam endlich auch mal ein Strom von Ideen mit rein und eine Kleinigkeit, die ich in jede Folge mit einbringen möchte ist das Highlight der Woche. Keep Pushing, Deine AC Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study

    ...mehr
  • 12.11.2020
    34 MB
    32:46
    Cover

    #343: VERTRIEB der ZUKUNFT - Kunden-Interview Dirk Hornschuh

    Wenn man sich intensiv mit seinem Vertriebsprozess beschäftigt, dann stellt man fest, dass man sehr viel Zeit verschwendet. Das hat nichts damit zu tun, ob du ein guter oder ein schlechter Verkäufer bist, sondern man hat früher gelernt zu verkaufen und nun macht man das immer weiter so. Bald stellt man aber fest, dass die Klickrate immer schlechter wird. Und dann stellt man sich Fragen, wie “Was mache ich falsch?” “Was hat sich verändert?” Seit Social Media wissen wir, dass sich das Entscheidungs- und Kaufverhalten der Kunden auch im B2B stark geändert hat. Dirk Hornschuh ist Geschäftsführer vom Charismarketing Institut und hilft klein- und mittelständischen Unternehmen dabei ihre Vertriebsprozesse zu optimieren. Das beginnt bei der Leadgenerierung bis hin zu einer effizienten Gesprächsführung im Beratungs- und Verkaufsgespräch. Dabei geht es darum den Status Lead zum Kunden zu führen. Dazu gehört auch eine hübsche Angebotsgestaltung. Am Ende der Beratung haben seine Kunden ein Vertriebshandbuch in der Hand, was sie dann jedem neuen Mitarbeiter zum Skalieren geben können. Dirk ist Kunde von uns und daher habe wir ihn für diesen Podcast interviewt. Er gibt so einige Insights aus seinen Vertriebsprozessen. Was für sein Business funktioniert hat und was nicht, das erfährst du in diesem spannenden Gespräch. Ich bin mir sicher, dass du hier so einiges für dich mitnehmen kannst. Keep Pushing, Dein Robert Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    26 MB
    24:35
    Cover

    #342: Daily Content auf LinkedIn?

    Ich habe in dieser Woche aus dem Nichts eine Nachricht auf LinkedIn erhalten, zu der ich kurz was sagen möchte. Darin stand folgendes: “Ich finde eure Videos ganz gut. Vom Gefühl her kommt ihr mir aber recht arm rüber. Wenn ich zu euch komme und Erfolg suche, dann will ich auch sehen, dass ihr Erfolg habt. Der Fiat 500 passt da nicht - ist keine Kritik. Nur mal so als Denkanstoß. Eure authentische Art finde ich allerdings sehr gut. Viele Grüße, XY” Nachdem unsere Reichweite gerade wächst, wächst irgendwie auch der Hate. Was ich aber spannend and, war meine Reaktion darauf. Du kennst es sicherlich auch: Wenn man Kritik bekommt und diesen Moment hat, wo man denkt “Irgendwie hat er ja recht” oder man sich ertappt fühlt, weil man das Gefühl auch schon hatte. Hier allerdings, hatte ich das Gefühl gar nicht. Ich saß vor dieser Nachricht und dachte: Pfff. Wir wollen uns doch gar keinen Mercedes holen. Wir wollen einfach so bleiben, wie wir sind. Und wenn es der Fiat 500 von Roberts Frau ist, in dem wir herumfahren, dann ist das in Ordnung so. Für wen lohnt sich denn in Hamburg ein Auto? Der Punkt ist: Wenn du deine Prinzipien, deine Person und dein Business so aufstellst, dass du für Dinge stehst, die du tust und sie unumstößlich sind, dann ist es ein schönes Gefühl. Denn dann kannst du eine Meinung einfach stehen lassen. Man muss sich nicht ärgern und kommt auch nicht in das Gefühl sich rechtfertigen zu müssen. Das ist sicher ein wichtiges Thema für alle Social Media Kanäle, denn irgendwann kommt der Tag, an dem man eben Kritiknachrichten erhält. Manche sind konstruktiv und andere eben einfache Hate-Nachrichten. Aber heute wollen wir über etwas ganz anderes sprechen, nämlich was es eigentlich mit dem Daily Content auf sich hat. Wieso ich das so wichtig finde und wie du das auch umsetzen kannst, das erfährst du in dieser Podcastfolge. Keep Pushing, Dein Nils Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    23 MB
    21:22
    Cover

    #341: Das hat sich alles verändert - Von einem Extrem ins Nächste

    In meinem Leben bin ich schon immer von einem Extreme ins Nächste gegangen. Deshalb spreche ich heute mit Robert einmal über meine WG-Zeiten und meine Challenges, vom 4,5 Jahren veganenen und nachhaltigen Lebensstil zum All Black Everything. Dazu hatte ich neben meinem Studium zwei Jobs, habe unglaublich viel Sport gemacht und ständig diätet. Als meine Mutter dann sehr krank wurde, ist mein komplettes Stresssystem oder sagen wir mal Immunsystem zusammengebrochen und ich war nur noch krank. Dauerhaft erkältet, ständig Grippe, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Haarverlust und wenig Energie - alles Dinge, die ich vorher nicht kannte. Heute fühle ich mich großartig. Wie ich dahin gekommen bin, erfährst du in dieser Podcastfolge. Keep Pushing, Deine A.C. Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    21 MB
    18:31
    Cover

    #340: ERFOLG - Was bedeutet er für dich? Interview mit Nils Grammersdorf

    Kürzlich waren Leute in unserem Büro auf einem Seminar. Dort wurde eine Frage gestellt und was spannend dabei war ist, dass niemand eine Antwort darauf hatte. Die Frage lautete: Was bedeutet Erfolg für dich? Als ich nun mit Nils im Auto saß, dachte ich, ich stelle ihm einmal genau diese Frage. Als Kind hat Nils immer darüber nachgedacht, wie man wohl mit 30 sein würde. Er hat sich das Erwachsensein vorgestellt. Und jetzt hat er aufgehört darüber nachzudenken, wie wohl die nächste Stufe aussieht. Jetzt lebt er irgendwie so ins Leben rein und das ist eigentlich gefährlich. Als Kind möchte man den Anker setzen, um im Leben zu sein. Das erreicht man und dann überlegt man sich nicht mehr den nächsten Schritt. Erfolg steht nah im Zusammenhang mit “man hat nie genug”. Denn wenn wir uns alle mal zurücklehnen und auf das blicken, was wir in den letzten zwei Jahren geschafft haben und welche Orte wir besucht haben, dann kann man vielleicht schon stolz darauf sein. Bei Nils ist es jedenfalls so - und dennoch hat er das Gefühl, dass es noch nicht reicht. Bei mir geht es eher in die Richtung, wie wohl der perfekte Tag aussehen würde. Für mich ist Erfolg nichts monetäres mehr. Für die Firma selbstverständlich schon, für mich privat aber nicht mehr. Wie ist das bei dir - was bedeutet Erfolg für dich? Schreibe es gerne in die Kommentare! Keep Pushing, Dein Robert Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    24 MB
    21:47
    Cover

    #339: VERTRIEBSMASCHINE - So erhaltst du mehr Zeit als Unternehmer durch Inbound Leads & Anfragen

    Eine große Herausforderung als Unternehmer oder Geschäftsführer ist es, seine Zeit so gut wie möglich zu nutzen. Tatsächlich ist es die in unserer Zeit außerdem eine große Herausforderung, dass viel über Produktivität gesprochen wird und trotzdem viele Menschen überarbeitet sind. Ich glaube, dass ist in vielen Fällen mehr Realität als Ausnahme geworden. Es gibt tatsächlich eine prägnante Situation über die wir heute mit dir besprechen wollen, die Robert geprägt hat und die sehr spannend war. Das war es auch, was bei uns etwas im Marketing und Vertrieb ausgelöst hat. Robert war im letzten Jahr für mehrere Monate in einem Coaching Programm von ClickFunnels. Das hat ihm sehr geholfen. Unter anderem waren wir in Amerika live in einem Raum mit Leuten, die einen Umsatz zwischen 500.000 und 1 Mio. Umsatz machen. Das war der nähere innere Kern - in dem Raum saßen um die 100 Leute. Unter der Brille, was die Herausforderung von diesen Menschen ist, ist Robert dorthin gegangen. Denn von diesen Menschen wollte Robert etwas lernen und schauen wo sie stehen. Wirklich alle dort haben gesagt, dass sie zu viel arbeiten. Und spannend war: Es war niemand dabei, der gesagt hat, dass er gerne mehr Umsatz machen will. Jeder wollte einfach mehr atmen können. Deshalb sprechen wir heute einmal über das Thema Zeit und wie du sie durch durch Inbound Leads & Anfragen auf LinkedIn erhältst. Keep Pushing, Dein Nils Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    28 MB
    26:42
    Cover

    #338: Online-Programme sind OUT! Warum Online Kurse dein Business ruinieren (können)

    Normalerweise hole ich dich bei meinen Podcastfolgen am Anfang ab, indem ich ein wenig aus meinem Privatleben plaudere. Aber diese Woche muss ich Dir direkt ein kleines Businessupdate geben. Denn das war jetzt wirklich das Thema, was mich die ganze Woche nicht losgelassen hat. Ich muss hierfür ein wenig ausholen, aber das zahlt im Endeffekt auf die gesamte Folge ein: Denn Online-Programme sind out und können sogar dein Business ruinieren! Vor zweieinhalb Jahren ist unsere Arbeit mit einem Online-Programm gestartet und 90% unserer Arbeit hing mit diesem Programm zusammen. Wir waren damals zu 100% davon überzeugt, dass das der allerbeste Weg ist, den man mit seinen Kunden gehen kann. Du hast einen von mehreren Leuten geprüften Prozess, der, wenn man die richtigen Leute reinholt auf jeden Fall funktioniert. Jeder Schritt sitzt. Jeder, der dabei ist, kann in seinem eigenen Tempo arbeiten. Und auch Hilfe und Support bekommt man super schnell, ohne dass man gegenseitig den Kalender abgleichen und lästige Termine vereinbaren muss. Die Gruppe kann sich gegenseitig unterstützen und haben die Möglichkeit sich aus verschiedenen Perspektiven abzuholen. Einige sind am Anfang, andere sind schon weiter und das funktioniert wunderbar. Während die Leute in diesem funktionierenden Prozess arbeiten, hast du als Unternehmer sehr viel Zeit um selbst neues Wissen zu generieren und das in den nächsten Kurs zu stecken oder den bestehenden zu verbessern, weil du eben nicht die ganze Zeit in Terminen bist. Die Hypothese, die wir hatten, dass es das beste ist was man machen kann, ging zu einem Großteil auch auf und ein guter Teil unserer Kunden hat große Erfolge gefeiert. Klingt alles super logisch, ABER zum Großteil wussten wir auch, dass wir noch besser unseren Kunden helfen konnten. Denn irgendwie kam doch nicht jeder ans Ziel oder andere sind während der eigentlichen Laufzeit gefühlt ins Nirvana gesprungen. Das war einfach nicht unser Anspruch. Also haben wir das ganze Programm geupdated. Es wurde noch leichter. Die Umsetzungsschritte waren noch praxisnaher. Wir haben weniger lernen lassen, sondern mehr umsetzen lassen. Wir hatten schnellere Feedbackzeiten und wir haben noch mehr Hilfe zur Selbsthilfe eingefügt. Und dann haben wir auch noch angefangen, regelmäßig Events bei uns in Hamburg zu veranstalten, um noch einen physischen Part hinzuzufügen. Und das hat das New Level Consulting definitiv besser gemacht. Und dann wurde immer deutlicher, dass das eigentliche Problem, was unsere Kunden hatten, um die gewünschten Erfolge zu erzielen, nicht die nötige Klarheit oder das fehlende Wissen war, sondern es waren meistens innerliche Blockaden. Irgendwann wurde es sehr deutlich, dass es 80% um Mindset geht und nur 20% Strategie. Wir könnten also die Strategie zu 100% perfekt machen, aber trotzdem kommt nicht jeder damit ans Ziel. Natürlich kann man auch in einem Programm einen gewissen Teil am Mindset arbeiten, aber das das war nicht unser Anspruch. Somit ist unser New Level Consulting Revolution entstanden. Damit kam gleichzeitig dazu, nur online und digital können wir nicht mit unseren Kunden zusammenarbeiten. Wir brauchen wieder eine 1:1 Komponente. Damit fühlt sich das zunächst wie ein Rückschritt an. Denn nun gibt es wieder vermehrt Termine und somit tauscht man Zeit gegen Geld. Und dennoch ist genau das ein Gamechanger. Keep Pushing, Deina A.C.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    25 MB
    22:53
    Cover

    #337- LEBENSTRAUM ERFULLT - Worauf ich die letzten Monate gespart habe

    Ich habe mir in der letzten Woche einen langen Lebenstraum erfüllt. Man hört ja auch immer wieder, was Menschen da so haben: Lamborghinis, Yachten, große Häuser… und bei mir ist es “kleiner” ausgefallen. Wie es dazu kam und wie wichtig es ist, eine Bucketlist zu haben, darüber sprechen Ann-Christine und ich in dieser neuen DRIVE TIME-Folge. Wir sprechen über Zeiten vor der DSL-Leitung, Pubertät, Spiel- und Partysucht und über die Zeit, wo dann plötzlich alles ernst wird: Nämlich, wenn der erste Job kommt. Keep Pushing, Dein Robert Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    14:01
    Cover

    #336: Was ist eigentlich Social Selling, Nils?

    Vergangenen Dienstag hatte ich bei LinkedIn eine Nachricht von jemandem aus der alten Firma bekommen, bei denen ich in der IT-Beratung war. Da stand: Hey Nils, wir haben hier ein Angebot vorliegen bezüglich Onlinemarketing. Du machst doch was im Internet. Speziel bei LinkedIn haben wir etwas vorliegen. Wäre cool, wenn wir mal telefonieren können. Recht schnell kamen wir bei dem Gespräch auf dieses vorliegende Angebot. Denn ich wollte wissen, was da eigentlich drin stand, um ein Gefühl zu bekommen. Herausgestellt hat sich, dass dieses Angebot nicht auf die Firma zugeschnitten war, sondern es war vielmehr eine Firma aus dem Umkreis, die irgendetwas angeboten hat. In diesem Angebot stand nur, dass sie was bei LinkedIn machen und das für eine recht stattliche Summe. Außerdem stand in ihrem Briefkopf Angbeot für Social Selling. Und das ist kein Angebot im Social Selling gewesen, sondern vielmehr eine halbherziges Angebot. Meine erste Frage bei dem Telefonat war, was ihre Ziele sind und was sie generell vorhaben und wir kamen dann auch recht schnell auf dieses vorliegende Angebot. Denn ich wollte wissen, was da eigentlich drin stand, um ein Gefühl zu bekommen. Herausgestellt hat sich, dass dieses Angebot nicht auf die Firma zugeschnitten war, sondern es war vielmehr eine Firma aus dem Umkreis, die irgendetwas angeboten hat. Im zweiten Schritt ging es dann um Implementierung und Automation. In dieser Folge klären wir einige Dinge, zum Beispiel, was eigentlich die Definition von Social Selling ist. Keep Pushing, Dein Nils Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    25 MB
    22:57
    Cover

    #335: Bringt dich dein Umfeld voran?

    Mittlerweile bin ich zu einem Freitags-Aufnahmerhythmus des Podcasts gekommen und bin ganz überrascht, dass diese Woche schon wieder vorbei ist. In der letzten Folge ging es um Produktivität und vor allem um das Thema Lesen und wie das Lesen dann endlich wieder spaß machen kann. Und ich war ganz überrascht, wie vielen Menschen es genauso geht wie mir. Mir war natürlich bewusst, dass mehrere Leute sehr in dieses Produktivitätsthema reinsteigern, aber das es eben auch gepaart mit dem Lesen ist und dass so viele Leute die gleiche Erfahrung gemacht haben wie ich, das fand ich wirklich verrückt. Für mich ist es wirklich schön diese Erfahrungen zu teilen. Denn wenn ich es schaffe, dass dadurch nur ein oder zwei Personen nicht in diese Extremen gehen, dann gibt mir das sehr viel. Extreme haben nämlich auch Nachteile und der Preis, den man dafür zahlt ist unfassbar hoch. Aber lass uns mal zum heutigen Thema der Podcastfolge kommen, denn das ist wirklich sehr spontan entstanden und hat meinen Plan komplett über den Haufen geworfen. Ich habe nämlich einen Podcast gehört und es ging um eine Frage, die mich sehr beschäftigt hat. Ich weiß nicht, ob es dieses Law of attraction ist oder was auch immer mir das Universum sagen möchte, aber diese Frage mündet in einen Themenbereich, der mich die letzten Wochen immer wieder angetickert hat. Vorweg möchte ich nehmen, dass diese Podcastfolge ein wenig anders entsteht, als die bisherigen Folgen, denn für mich gibt es 4 Fragen, die ich mir selbst heute zusammen mit dir erschließen möchte. Würden dir solche Folgen künftig gefallen? Gib mir dazu doch einfach ein Feedback! Keep Pushing, Deine A.C. Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    13:38
    Cover

    #334: Marketing-Maschine - So betreibst du dein komplettes Marketing mit 1 Tag pro Monat

    Heute geht es darum, wie man mit möglichst wenig Zeit erfolgreiches Marketing betreiben kann. Ich würde sagen, dazu braucht es etwa eine halbe Stunde pro Tag. Richtig gelesen! Es gibt so viele Leute da draußen, die meinen, dass das Thema Marketing so wahnsinnig aufwändig ist und dass man super viel machen muss. Wir haben kürzlich einem Kunden die Strategie gezeigt und er war nahezu erschrocken, wie wenig er tun muss. Und das war so witzig, weil auch wir das anfangs dachten. Aber es ist spannend, weil es nicht massiver täglicher Aktionismus sein muss, sondern dass man smarte Systeme aufbaut, um langfristig dorthin zu kommen, wo man hin möchte. Wir haben kürzlich für David einen Contentplan erstellt, denn er experimentiert aktuell und er war außer sich, wie er das alles aufnehmen soll. Dabei ist alles an nur einem einzigen Tag zu schaffen. Diesen Tag sollte man sich natürlich blocken, aber dann ist der Zauber auch schon vorbei. Denn das ist die ganze Magie: Vorplanung. Man sollte schon vorher differenzieren zwischen Ich nutze Digitale Medien zur Vermarktung meines Unternehmens und Ich möchte ein Influencer sein . Denn, wenn du ein Influencer sein möchtest, dann können wir dir leider nicht weiterhelfen. Wenn du aber deine Dienstleistung vermarkten möchtest via LinkedIn, Facebook etc., dann können wir dir dabei helfen! Keep Pushing, Dein Robert Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    21 MB
    18:40
    Cover

    #333: Wie ich über 300 Likes auf LinkedIn bekommen habe und wieso man Beiträge auch in Gruppen teilen sollte

    Wenn du mir auf LinkedIn folgst, dann weißt du, dass ich wöchentlich mindestens einen Quicktipp raushaue. Das sind Tipps, die helfen sollen gute und schnelle Steps auf LinkedIn zu machen. Wenn du dir all meine Quicktipps einmal ausdruckst, dann hättest du schonmal eine gute Anleitung. Heute sprechen wir einmal um meine letzten drei Posts auf LinkedIn. Falls du mir dort folgst, dann weißt du schon, von welchen Posts ich spreche. Falls nicht, dann geht es hier einmal um einen Post über die 9,5 Do and Don´t´s auf LinkedIn - das war ein Bild, das ich mit Carina Stolz gemacht habe. Dann habe ich einen weiteren Post abgesetzt, dass man seine Posts, die man im eigenen Feed geteilt hat, auch in eigenen Gruppen teilen sollte und zu guter Letzt ein Quicktipp, worum es darum ging, wie man auf Themen kommt, diese recherchiert und was man posten sollte. And auf die letzten zwei Posts möchte ich heute eingehen, weil ich dazu ein paar gute Kommentare bekommen habe. Keep Pushing, Dein Nils Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    30 MB
    28:43
    Cover

    ##332: Produktivität - Wie LESEN endlich (wieder) Spaß machen kann

    Wir haben kürzlich darüber gesprochen, welche Bücher unser Leben verändert haben, was man liest, was man weiter empfiehlt und was einem das gebrachte hat. Und wenn uns hier eines in der Stay Hungry, stay foolish - Community vereint, dann ist das auf jeden Fall die ständige Weiterentwicklung und für die meisten auch das Lesen. Für mich war lesen immer etwas, was ich sehr geliebt habe. Und ich kann mich noch genau an den Moment erinnern, an dem es wirklich um mich geschehen war. Es war Nikolaus und ich war in der Grundschule. Mein Vater hatte ein Buch für mich ausgesucht “Die Kinder des Jim” und es war das erste Buch aus meiner ersten Fantasy-Reihe. Von da an habe ich angefangen Bücher regelrecht zu verschlingen. Ich habe eine Fantasy-Reihe nach der anderen innerhalb von Tagen vernichtet. Irgendwann konnten meine Eltern diesen Bücher Supply nicht mehr aufrechterhalten und so habe ich eine Karte von der Stadtbibliothek erhalten. Ich weiß noch, dass ich dort regelmäßig war und mir mehrere Bücher ausgeliehen habe. Für mich war ein erfolgreicher Wochenendtag einer, bei dem ich mich den ganzen Tag auf’s Sofa oder auf’s Bett legen und lesen konnte. Das hat sich für mich bis ins Erwachsenenalter hingezogen, dass Bücher mich immer begleitet haben. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass sich das dann im Studium verändert hat. Danach war ein erfolgreicher Wochenendtag auch nicht mehr das Lesen. Irgendwann gab es bei mir einen sehr großen Breakdown und dadurch bin ich auf mein erstes Sachbuch bzw. Persönlichkeitsentwicklungsbuch und das war “Das Gesetz der Anziehung”. Und das war das erste Buch, das mich außerhalb der Geschichten und Romane gebracht hat. Ein Gamechanger-Moment für mich! In diesem Moment hat sich das Leben für mich verändert. Danach wurde es für mich zum Hobby durch Persönlichkeitsentwicklungsbücher oder Sach-/Fachbücher immer weiter zu kommen. Gegen Ende des Studiums kam aber eine Phase, an der es für mich keine schlimmere Vorstellung gab, als ein Buch zu lesen. Vom wirklich absoluten Bücherwurm zum (beinahe) Bücherfeind. Ich glaube, in diese Fall tappen viele, die einmal in diese Selbstverbesserungsphase eingetaucht sind. Seit einigen Monaten schaffe ich es aber wieder auf ca. 2 Bücher im Monat. Wie ich doch wieder zum Lesen gekommen bin, das erzähle ich dir heute in dieser Pocastfolge. Ich möchte mich an dieser Stelle für das viele Feedback für die letzte Podcastfolge bedanken! Es war soooo schön zu sehen, wie offen und ehrlich der Austausch war und für alle, die letzte Woche nicht reingehört haben: In der letzten Podcastfolge habe ich mich getraut, mich etwas verletzlicher zu machen. Denn dort habe ich zugegeben, dass ich häufiger und Stress- bzw. Angstschüben leide, die immer mal wieder gepaart sind mit richtig ekeligen Selbstzweifeln. Hier kannst Du in die Folge einmal reinhören. Keep Pushing, Deine A.C. Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog

    ...mehr
  • 12.11.2020
    13 MB
    10:13
    Cover

    #331: Warum eine neue Wochenstruktur mein Leben verändert hat

    Ich hatte bereits in den vergangenenen Podcastfolgen angekündigt, dass Entspannung, Umdenken und andere Systeme Themen sein werden, die ich in den nächsten Monaten hier auf diesem Kanal größer thematisieren werde. Und es klingt vermutlich etwas dramatisch, wenn ich sage, dass sich mein komplettes Leben verändert hat, seitdem ich meine Woche anders strukturiere, aber genau so ist es. Vielleicht stellst auch du dir die Frage, wie du deinen Tag besser angehen kannst, aber genau das ist das System, das für mich nicht funktioniert hat. Ich habe in den letzten Wochen gemerkt, dass ich abends und auch an den Wochenenden völlig platt war und das ist dann ein spätestens ein Zustand, bei dem man merkt, dass man etwas verändern muss. Die letzten Wochen waren “all over the place” - alle Termine waren an irgendwelchen Tagen, es gab Leute, die hier vorbeigekommen sind. Es gab zahlreiche Beratungsgespräche und zwar an allen Tagen in der Woche, vormittags, nachmittags. Dann gab es abgesehen von den Leuten, die einfach so vorbeigekommen sind noch Events - es war einfach ein reines Sprinten von einem Termin zum nächsten. Das ist per se kein Problem - wenn du dann aber abends feststellst, was du alles getan hast und dann völlig fertig bist, ist das am Ende kein gutes Signal. Denn wenn dann privat noch etwas passiert, dann leidet irgendwann auch deine Arbeit darunter. Dafür bin ich aber nicht angetreten: Sondern mir soll meine Arbeit spaß machen! Und genau das hat am Ende darunter gelitten. Deshalb bin ich zu dem Schluss gekommen, dass man eigentlich viel mehr machen muss, als nur seine Woche umzustrukturieren. Ich möchte dir heute erzählen, wie ich meine Woche aufgebaut habe, damit das ganze funktioniert. Ich habe nun deutlich mehr Energie und alles hat sich sehr gut eingespielt. Das ganze hat aber nicht nur für mich sehr gut funktioniert, sondern auch für mein Team und es war sehr spannend zu sehen, dass das ganze nur ein paar Handgriffe benötigt hat. Vielleicht hilft dir das, um nach Feierabend auch wesentlich mehr Power zu haben. Keep Pushing, Dein Robert Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    19 MB
    17:21
    Cover

    #330: Mehr Gehalt als Angestellter durch LinkedIn

    Es ist sicherlich niemandem entgangen, dass ich die Plattform LinkedIn liebe. Für mich ist es essentiell geworden, LinkedIn dazu zu nutzen, um Leads zu generieren. Unsere Kunden lieben diese Plattform wohl ähnlich wie ich, wenn nicht sogar mehr, weil - das klingt jetzt so dramatisch - sie ist für sie lebensverändernd. Die andere Partei ist aber nicht der Unternehmer oder Selbstständige, sondern natürlich der Angestellte, wovon es natürlich wesentlich mehr gibt. Witzigerweise habe ich in der letzten Woche einen Post dazu hochgeladen, wo ich geschrieben habe, dass LinkedIn ein Hebel ist, um in Gehaltsverhandlungen besser dazustehen. Komischerweise war das für mich sehr klar, aber irgendwie stieß dieser Post nicht auf Zustimmung, sondern es kam eher Unverständnis. Mein Punkt war irgendwie nicht klar und ich saß vor meinem Laptop und dachte “Warum sehen die Leute das nicht?” Also ich war nicht sauer, aber irgendwie hat es noch keiner verstanden, dass man sich durch LinkedIn in eine bessere Gehaltsposition bringen kann - deshalb auch diese Folge. Ich hoffe, dass diese Podcastfolge durch ganz Deutschland ziehen wird, denn am Ende des Tages ist das für jeden Angestellten total interessant, wenn er sich verbessern möchte. Und wer Instagram viel privat nutzt und diese Energie auch bei LinkedIn reinstecken könnte, weil er unzufrieden mit seinem Gehalt ist, dann kann er daran auf jeden Fall etwas ändern. Auch für den Selbstständigen ist das jetzt interessant, weil du jetzt weißt, was dein Angestellter später mal auf dem Kasten hat. Wir sprechen heute darüber, wie man als Angestellter die Plattform LinkedIn nutzen kann, um in Gehaltsverhandlungen seinen Lohn etwas upgraden zu können. All das werde ich dir in dieser Folge versuchen zu erklären und auch anhand von ein paar Beispielen klar machen. Aber um noch einmal auf meinen Post bei LinkedIn zurückzukommen: Ich versuche hiermit nicht Verständnis einzufordern, aber ich möchte dich dafür sensibilisieren, wie schnell du dir damit etwas aufbauen und wie schnell du dich damit in eine bessere Position bringen kannst. Keep Pushing, Dein Nils Wir sprechen deshalb in dieser Episode daher über folgende Dinge: Idee 1: Wenn ein Vertriebler über LinkedIn Leads generiert... Wenn ein Vertriebler über LinkedIn Leads generiert, dann hat er am Ende des Tages zwei Dinge: Er hat einen großen Vorteil anderen gegenüber, er verdient mehr Geld für die Firma, die Firma wird abhängiger von ihm. Für den Vertriebler ist es natürlich auch am einfachsten einen Hebel darüber zu bekommen, weil er viel für die Firma macht. Idee 2: Wenn ein Consultant einer Unternehmensberatung sich als Experte positioniert... Wenn ein Consultant einer Unternehmensberatung unter den Top 4 sich ein richtig pfiffiges LinkedIn Profil erstellt und mit einem Content-Thema 3 Monate lang richtig “Gas gibt” und täglich Content raushaut, und sich somit 20.000 Follower holt. Das Unternehmen wird plötzlich viel bekannter und auf einmal reden alle darüber. Jetzt stell dir einmal vor dein Chef oder der Vorstand geht auf ein Event und trifft dort auf 4 oder 5 Leute und es stellt sich heraus, dass sie den Consultant - wir nennen ihn mal Christoph - durch LinkedIn kennen und jetzt sprechen sie darüber. Was glaubt ihr, wie wertvoll Christoph nun für diese Firma geworden ist? Das Ding ist hierbei nämlich auch folgendes: Du besitzt diese Gruppe/Followe

    ...mehr
  • 12.11.2020
    28 MB
    26:28
    Cover

    #329: Angst - Warum ich nachts nicht mehr schlafen kann...

    Ich komme gerade frisch von meinem Städtetrip nach Lissabon zurück und trotz aller Corona-Hindernisse ist es eine Stadt, die ich jedem nur ans Herz legen kann. Lissabon hat mir wahnsinnig gut gefallen und bekommt von mir auf jeden Fall eine Empfehlung - obwohl ich ehrlich sagen muss, dass ich keine Lust hätte dort zu wohnen. Diese Podcastfolge wird ein wenig persönlicher, denn diese Woche war für mich auf jeden Fall sehr emotional. Deshalb würde es sich für mich einfach falsch anfühlen, ein Thema super sachlich zu ergründen und einzutauchen. Da will ich mir einfach treu bleiben. Denn ich bin ein Fan davon, dass man Content zu Themen produziert, die einem auch wirklich gerade nah sind, die einen bewegen und einem durch den Kopf gehen, weil da einfach die Energie dahinter steht und es am authentischsten ist. Ich weiß nicht, ob du das vielleicht auch kennst - vielleicht ist das auch ein Extrovertiertenthema, dass wenn man gewisse Sachen bespricht, auch andere Lösungen findet, die sonst versteckt geblieben wären. Ich mag Menschen ja eigentlich sehr gerne, aber auch wenn man es mir vielleicht nicht ansieht, so bin ich doch ein Eigenbrödler. Ich brauche es einfach, viel alleine zu sein. Ich bin sehr gerne alleine und ich brauche diese Downtime. Fun fact: Ich verabrede mich unter der Woche NIE mit anderen Menschen. NIE. Ich kann das überhaupt nicht haben und es bringt mich einfach aus dem Flow. Ich gehe schon gerne zum Sport und sehe auch gerne die Menschen, die da sind. Aber ich mag es auch irgendwie alleine und für mich zu sein. Ich habe also die ganze Zeit in Lissabon mit meiner Schwester sehr genossen, aber als wir dann am Sonntagabend auf dem Sofa saßen und einen Film geguckt haben, da wurde es komisch und ich habe gemerkt, wie ein unwohles Gefühles hoch kommt. Das ist ein Gefühl, das ich phasenweise kenne und womit ich öfters zu tun habe. Dieses Gefühl ist wie kleine Angstschübe - Panikattacke wäre jetzt ein zu großes Wort dafür. Mir geht es dann nicht soooo schlecht, aber ich habe es schon häufiger mal, dass wie aus dem nichts ein Stressschub in mir hochkommt. Ich saß also auf dem Sofa mit meinem Eis in der Hand und auf einmal ging es los. So eine innere Unruhe. Ein ganz komisches Gefühl. Der Puls geht hoch und ich glaube, man kann es mit dem Gefühl aus der Schule oder dem Studium vergleichen, wenn man eine wichtig Abgabe hatte und man dann merkt, dass man noch etwas vergessen hat. So oder so ähnlich. Man kann es dann eine Zeit lang beiseite schieben, aber dann kommt es wieder hoch. Schwitzige Hände. Puls. Unruhe. Und dann fangen die Gedanken an zu kreisen. Wenn man das ganz neutral, sachlich und fachlich betrachten würde, dann ist dieser Zustand absolut sinnlos. Es ist eigentlich immer ein Themenbereich, der mir gerade in den Kopf ploppt und der mich völlig nervös macht. Und wenn das dann einmal losgeht, dann beginnt ein Zyklus in meinem Kopf. Dann werde ich nachts wach und es kommt dieses Unwohlsein, diese kleinen Schübe. Dann kann ich nicht wieder einschlafen und wenn ich einschlafe, dann nur für kurze Zeit, wache wieder auf und das gleiche Gefühl ist wieder da. Dann bin ich am nächsten Tag komplett gerädert und dieses Bauchgefühl bleibt einfach weiterhin da. Und jetzt rate mal, worum es in meinen Gedanken dann häufig geht? Der Kern ist eigentlich immer das Gefühl, dass ich irgendetwas nicht gut genug gemacht habe, dass ich nicht genug schaffe, dass ich vielleicht auch nicht genug bin. Und woah… ich hasse dieses kleine Impostor-Syndrom! Ich hasse es wirklich ohne Ende, dass ich es nicht abstellen kann und vor allem: Ich weiß ja, dass es nicht logisch ist. Ich weiß, d

    ...mehr
  • 12.11.2020
    19 MB
    17:08
    Cover

    #328: SCHNELL und hibbelig REICH WERDEN durch PASSIVES EINKOMMEN

    Wir freuen uns ja über jeden, der in irgendeiner Form passives Einkommen generiert, aber bei dieser Wortkombination “Passives Einkommen” zieht sich bei uns irgendwie alles zusammen. Es ist sogar Ann-Christines persönliches Unwort geworden. Vermutlich ist es tatsächlich möglich ein passives Einkommen zu generieren, allerdings haben die Menschen eine andere Vorstellung vom Online Business, als es der Fall sein kann. Denn Online ist nicht gleich unseriös - leider ist das bei vielen noch nicht angekommen. Eine Freundin von A.C. hat angefangen uns virtuell ein wenig zu unterstützen und im Gegenzug hat sie ihrem Freund davon erzählt was wir so machen. Sie zeigte ihm unsere Webseite und er hatte das ganze dann anfangs etwas kritisch begutachtet. A.C. ist es auch häufiger aufgefallen, dass wenn sie jemandem davon erzählt was wir machen, dass dann eher Fragen kommen - solche Fragen, die einen auflaufen lassen sollen. Ganz fies. Jedenfalls hat ihr Freund uns gleich in diese Kategorie “Klicke hier und ich zeige dir, wie du reich wirst - Coaches” gezogen. Dabei ist doch die gesamte Online-Business Kategorie kein Scam. Und genau so kamen wir auf dieses Thema, denn es ist erschreckend, wie viele Menschen Online Businesses mit Vorurteilen behaften. Dabei gibt es doch in jeder Branche “Schwarze Schafe”, die Mist bauen. Digital gesehen, sind jedoch irgendwie alle “Schwarze Schafe”. Das kann nicht sein und deshalb möchten wir heute einmal Klarheit schaffen. Keep Pushing, Dein Robert Wir sprechen deshalb in dieser Episode daher über folgende Dinge: Idee 1: Digital ist ein Hebel von dem, was offline auch gut funktioniert. Der Mainstream muss mehr und mehr im Internet ankommen und dann werden Online Businesses auch aus dieser Scam-Schublade rauskommen. Denn die Scammer waren leider sehr früh im Internet und haben viel Schindluder getrieben - wir denken nur einmal an den nigerianischen Prinzen ;-) Deshalb sind wohl alle die, die jetzt etwas online machen, auch in dieser Schublade unterwegs. Dabei empfinden wir uns als eine Unternehmensberatung, die die digitalen Kanäle und Tools für sich nutzt. Ich denke, dass auch die großen Unternehmen wie McKinsey, Roland Berger, Deloitte und wie sie alle heißen, in 5 Jahren merken werden, dass digital sich durchsetzen wird. Jedenfalls ist d igital ein Hebel von dem, was offline auch gut funktioniert. Die Zeit, die du gewöhnlich unterwegs wärst, um zum Kunden zu kommen, die kannst du nutzen. Wenn du stattdessen ein Zoom-Meeting hältst, kannst du dir diese ganzen Fahrtwege (und auch -kosten) sparen und anders gestalten. Prozesse können so abgekürzt und viel smarter entwickelt werden. Idee 2: Der Mythos - einmal etwas aufsetzen und nie mehr etwas damit zu tun haben. Vielleicht ist es die Art und Weise, wie manche Online Unternehmen so ein “Passives Einkommen” präsentieren - nämlich tatsächlich als passiv. So nach dem Motto “Ich erarbeite etwas ein einziges Mal und dann steht es so bis alle Ewigkeit”. Das ist quatsch! Denn wie unter Punkt 2 bereits erwähnt, erarbeitet man Prozesse. Das bedeutet, dass viele Dinge, die sich tagtäglich wiederholen, auslagert bzw. automatisiert und somit viel effizienter Arbeiten kann. Leider is

    ...mehr
  • 12.11.2020
    23 MB
    21:19
    Cover

    #327: LinkedIn ist Leistungssport

    Ich habe im Alter von 6 mit Fußball angefangen und gespielt bis ich ungefähr 22 war. Danach ging es beruflich soweit, dass ich keine Zeit mehr zum Kicken hatte und habe das ganze eingestellt. Eine Zeit lang bin ich auch Skateboard gefahren, aber das war eher miserabel... Heute gehe ich leidenschaftlich gerne ins Fitnessstudio und werde dort mit Trainings- und Ernährungsplan von außen begleitet. Ich liebe alle Attribute, die mit Sport verbunden sind. Darin gehe ich absolut auf: Verlieren, gewinnen, Blutschweiß, Teamplayer - also alles was zum Sport gehört. Das sind Dinge, die man in der Person wiederfindet und auch alles, was ich im Business mache. Wenn man in seinem Leben schon Sport gemacht hat, dann fallen einem gewisse Dinge bei LinkedIn leichter. Und wenn man noch nie Sport gemacht hat oder noch nie Sportbegeistert war, dann muss man sich ein paar Dinge aneignen. Darüber möchte ich heute ganz kurz sprechen. Keep Pushing, Dein Nils Wir sprechen deshalb in dieser Episode daher über folgende Dinge: Idee 1: Es gibt immer eine Lernkurve. Bei LinkedIn hatte ich nie den Anspruch alles verstehen zu müssen. Ich weiß also jedes Mal, wenn ich mich an diese Plattform setze, dass es einen Moment dauern wird, bis ich das Ergebnis erhalte, das ich haben möchte. Das bedeutet Ausdauer, denn ich weiß, ich muss Zeit investieren, um Ergebnisse zu erzielen. Eine Wunderkindeinstellung ist also absolut kontraproduktiv. Wenn du Zeit investierst, dir die Dinge genau anschaust und herum probierst, dann geht die Lernkurve nach oben. Idee 2: Disziplin und Routine. Ich bin jemand, der sehr gut in Routinen arbeiten kann. Das bedeutet, mir fällt es nicht sehr schwer, dieselben Dinge zu essen, zur selben Zeit aufzustehen, also alles einheitlich und getaktet zu tun. Das liegt mir sogar eher, weil es auf diese Weise einfacher für mich ist ans Ziel zu kommen. Ich weiß so auch immer, was als nächstes passiert. Denn darauf achte ich sehr: Was ist der nächst Schritt? Was könnte sogar Plan B sein? Wenn ich keine Routinen implementiere, dann werde ich undiszipliniert. Angenommen ich könnte trainieren wann ich wollte, dann würde es mit der Disziplin schon anders aussehen und vermutlich würde ich das Fitnessstudio weniger besuchen - obwohl ich wirklich gerne dort hingehe und mich als Sportler bezeichnen würde. Aber ohne Routine würde es nicht so gut funktionieren - du verstehst, worauf ich hinaus will, oder? Genauso sieht es auch mit LinkedIn aus: Du brauchst Routine und Disziplin. Ausdauer für die Sichtbarkeit, konstant präsent sein. All das sind Dinge, die man auch im Sport lernt. Idee 3: Niederlagen und der Umgang mit ihnen. Ein ganz großer Punkt sind Niederlagen und wie du mit ihnen umgehst. Im Sport lernt man mit Niederlagen umzugehen, denn man kann schließlich nicht immer gewinnen. Sei es im Fußball oder Fechten - ganz gleich. Mit jeder Niederlage wirst du besser damit umgehen können. Und das ist extrem wichtig zu lernen. Denn: Wie gehst du damit um, wenn du nur einen Like auf deinen Post bekommst? Wie gehst du mit einem schlechten Kommentar um oder wie gehst du mit null Kommentaren um? Wie gehst du damit um, wenn jemand nicht auf deine Nachrichten reagiert oder wie gehst du auf negatives Feedback auf deinem Profil um?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    29 MB
    27:37
    Cover

    #326 Warum Ann-Christine nach Feierabend NICHT auf die COUCH GEHT

    Heute sind Robert und ich wieder im Auto unterwegs und sprechen einmal darüber, was ich abends nach Feierabend so tue, damit ich mich eben nicht auf die Couch setze, wie die es leider die meisten Menschen machen. Ein Grund ist, dass ich Crossfit für mich entdeckt habe. Ich bin zwar schlecht, weil Anfängerin, aber ich liebe es! Fälschlicherweise wird diese Art Sport irgendwie als Männersportart verstanden. Dabei ist Crossfit meiner Meinung nach DIE Sportart schlechthin, die wirklich für beide Geschlechter gilt. Bereits im Studium habe ich Kraftsport im Fitnessstudio gemacht und wollte dort auch schon mit Crossfit beginnen. Crossfit ist ein funktionelles Training und dient dazu generell fit zu sein und zwar in allen Bereichen - vom Ausdauertraining, Schwimmen, Rennradfahren bis hin zum Gewichte heben oder Strohballen rollen. Was die Leute aber eher vom Crossfit kennen sind turnerische Elemente, wie Handstand, auf Händen laufen, Sachen an der Stange, wie Klimmzüge oder hin und her schwingen. Weshalb ich so spät mit Crossfit begonnen habe, wie ich auf dieses Thema kam, welche Parallelen es zum Business gibt und weshalb du vielleicht damit beginnen solltest, darüber sprechen wir heute mit dir. Keep Pushing, Deine A.C. Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    11 MB
    08:52
    Cover

    #325: Konzentration steigern bei der ARBEIT | 5 Tipps für MAXIMALEN FOKUS

    Wenn es eine Erfolgszutat gibt, dann ist es Fokus! Und das ist der Grund, warum ich dir heute meine besten Tipps für maximalen Fokus verraten möchte. Der letzte Trick in dieser Folge ist einer, der für mich alles verändert hat und das, obwohl er so banal ist. Wenn du dich wirklich mehr fokussieren, konzentrierter arbeiten und am Ende pro Tag mehr schaffen möchtest, dann ist dieser Podcast genau für dich. Keep Pushing, Dein Robert Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    17 MB
    14:56
    Cover

    #324: Perfektion ist häufig der falsche Anspruch

    A.C. hatte am Dienstag bereits über das Thema Perfektionismus gesprochen und ich möchte heute das Thema heute einfach nochmal aufnehmen und meine Sichtweise dazu beitragen. Vorab möchte ich sagen, dass ich auch ein großer Fan von Perfektionismus bin, wenn ich ihn live und in Farbe erlebe. Allerdings habe ich das Gefühl, dass dieser Begriff den meisten Menschen und uns - also der allgemeinen Gesellschaft - nicht wirklich gut tut. Ich komme auch gleich dazu, warum das so ist: Aus meiner Sicht ist es so, dass es ganz tolle Menschen da draußen gibt, die viele Dinge einfach können und wo man von Perfektionismus spricht. Und viele haben die Messlatte für sich dann so hoch gehängt, dass sie glauben, das alles was sie tun perfekt werden muss. Ich bin jemand, der den Perfektionismus tatsächlich auch anstrebt. Aber was man unbedingt wissen muss - und das ist sehr wichtig: Man kann Dinge wirklich nur in Perfektion ausarbeiten, in denen man unbestechlich gut ist. Und das ist etwas, das viele Menschen bei einigen Dingen nicht einsehen wollen. Ein Beispiel: Wenn mich nun jemand beauftragen würde einen Mercedes zu entwickeln. Dann hätte ich den Ansatz, das bestmögliche Auto zu entwickeln, was ich hinkriegen kann. Ich wüsste aber bereits im Voraus, dass ich es nicht in Perfektion hinbekommen würde. Selbst wenn es Jahre dauern würde: Der erste Entwurf wird nicht perfekt werden! Man muss also unbedingt verstehen, dass man Perfektion ausschließlich bei Dingen anlegen kann, bei denen andere nicht an dich herankommen. Und nur bei Dingen, bei denen du bereits jetzt unglaublich gut bist. Wenn du etwas Neues tust, was du tatsächlich noch nicht geübt hast oder wo du bereits eine Vorahnung davon hast, dass dir dieses Thema nicht so wahnsinnig liegt, ein Thema was dich extrem Kraft kostet - dort darfst du deine Messlatte nicht zu hoch setzen. Es ist in meinen Augen also total vermessen, diesen Perfektionismus überhaupt anzustreben. Keep Pushing, Dein Nils Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram

    ...mehr
  • 12.11.2020
    28 MB
    26:37
    Cover

    #323: Das war nicht leicht für mich... Perfektionismus, Kindheit, Kontrolle

    Seit ein paar Monaten schreibe ich ein Achtsamkeitstagebuch und ich bin wirklich gespannt, ob dieses Dankbarkeitsritual etwas verändert hat. Leider kann man so etwas vermutlich erst in ein paar Jahren beurteilen, wenn man nicht mehr in der jeweiligen Situation ist. Das fällt mir gar nicht so leicht und tatsächlich habe ich Probleme, wie ich diese Podcastfolge angehen soll. Die ganze Woche schiebe ich dieses Thema schon vor mir her: Der Perfektionismus. Dieses Thema klopft mir schon seit Wochen, wenn nicht seit Monaten, immer wieder an meinen Hinterkopf. Ich habe das Gefühl, dass ich so viel darüber sagen kann, weil es mir täglich begegnet und dann kann ich doch wieder gar nichts dazu sagen. Ich finde es ironisch, dass mein innerer Perfektionist so unzufrieden mit meiner inneren Struktur dieser Folge ist. Gedanklich habe ich aber beschlossen, dass es fatal wäre, nicht in dieses Thema einzusteigen. Das spannende ist, dass ich rückblickend betrachtet diese Eigenschaft des Perfektionismus durch die Themen vieler meiner Folgen ziehen. Ich glaube, das liegt daran, dass wir als Berater und als “Ambitionierte” massiv dazu neigen. Von außen betrachtet, ist das eigentlich eine gute Eigenschaft. Aber eben dieses “von außen betrachtet”, ist dieses verdammt große Problem. Eine meiner Lieblingsfrauen - Renee Brown - hat es für mich auf den Punkt gebracht: “Healthy striving is self focus. How can I improve? Perfectionism is other focus. What will they think?” - Was würden die anderen denken? Und wann ist diese Stimme im Kopf positiv und förderlich? So etwas wie sich hohe Ziele setzen, Gewissenhaftigkeit, Professionalität, Expertise. Die Sachen die man macht, wirklich gut machen. Aber ab wann wird es einfach auch destruktiv? Zum Beispiel, dass man eine wirklich große Angst entwickelt, etwas falsch zu machen? Sodass man prokrastiniert. Gar nicht erst anfangen. Oder völliger Verlust an Spontaneität und eine sehr große Unsicherheit. Vor allem bei Frauen sehe ich es häufig - wenn man über Äußerlichkeiten spricht, sodass man sich zum Beispiel ungeschminkt nicht mehr wohl fühlt oder einem optischen Anspruch an Perfektion hinterher eifert. Wenn man dann draußen ist und dann 90% mehr zurechtgemacht ist als andere Leute, dann läuft man sehr unsicher durch die Gegend. In der Literatur wird auf jeden Fall unterschieden zwischen einem funktionalen und dysfunktionalen Perfektionismus. Das Stangl Online Lexikon für Psychologie und Pädagogik schreibt: Die erste Gruppe erfreut sich an ihrer Spitzenleistung. Die zweite haderte damit, was wieder nicht richtig funktioniert hat. Der normale Perfektionismus kennzeichnet leistungsorientierte Menschen, die einfach ihr Bestes geben wollen und sich dafür auch ins Zeug legen, aber sie machen sich keine übertriebenen Gedanken darüber, wenn das Ergebnis einmal nicht perfekt ist. Dieser Perfektionismus mit einer hohen Ausprägung auf der Dimension des perfektionistischen Strebens und aber eine niedrige Ausprägung auf der Dimension der perfektionistischen Besorgnis wird daher auch als gesunder oder funktionaler Perfektionismus bezeichnet, während eine hohe Ausprägung auf beiden Dimensionen mit einem ungesunden oder dysfunktionalen Perfektionismus in Zusammenhang gebracht wird. Bei dysfunktionalen Perfektionisten ist der Selbstwert stark verknüpft mit der eigenen Leistung und der Anerkennung durch andere, d. h., man wertschätzt sich nicht aus sich selbst heraus, sondern erst aus

    ...mehr
  • 12.11.2020
    36 MB
    34:49
    Cover

    322- Die schmerzhafte WAHRHEIT über NILS KÜNDIGUNG

    Nils und ich waren in der letzten Woche mit dem gelben Italiener Unterwegs. Man könnte meinen, wir sprechen hier über einen Lambo, dabei ist es “nur” ein Fiat 500. Jedenfalls haben wir uns über berufliche Kriegsgeschichten aus Nils berufliche Laufbahn unterhalten. Denn das sind Geschichten, die einen prägen und die einen formen. Bei mir war es innerhalb meines Studiums am Anfang. Die drei Jahre waren rum und die Frage kam auf, was ich danach tun sollte. Irgendwann hatte ich die Entscheidung gefällt, dass ich kündigen werde. Daraufhin folgt ja die Bewerbungsphase und faul wie ich war, hatte ich lediglich eine Bewerbung draußen und alles auf eine Karte gesetzt. Ich weiß noch genau, wie ich den ersten Interviewtag überlebt habe. An diesem Tag hatte ich drei Gespräche mit drei verschiedenen Leuten und das fand ich schon krass. Daraufhin wollten sie aber noch einen weiteren Termin machen - What?! Ich dachte bislang immer, man setzt sich im Bewerbungsgespräch hin, spricht über seine Stärken und Schwächen und dann ist man durch. Dem war nicht so. Ich sollte dann eine Fallstudie nach der nächsten lösen. Letzten Endes hatte ich diesen Job in der Unternehmensberatung bekommen. Während der Fahrt stellten wir heraus, dass es nicht nur mir so ging. Auch Nils hatte solche Erfahrungen gemacht. Jedenfalls war die Zeit bis zur Einstellung eine unglaubliche Leidensphase für mich und da habe ich für mich entschieden, dass mir so etwas nie wieder passieren wird. Dass ich alles auf eine Karte setze und so dermaßen die Kontrolle verliere. Diese Situation hat mich tatsächlich geprägt. Heute würde ich wohl wesentlich mehr Bewerbungen versenden, sodass ich bestenfalls drei oder vier Bewerbungsgespräche bei unterschiedlichen Anbietern hätte. Was Nils in seiner beruflichen Laufbahn erlebt hat und wie es dann bei ihm zur Kündigung kam, darüber unterhalten wir uns heute. Vielleicht geht es dir ja genauso und du kannst hier einiges für dich mitnehmen. Keep Pushing, Dein Robert

    ...mehr
  • 12.11.2020
    20 MB
    17:32
    Cover

    #321: Ohne LinkedIn & Sales Basics wird’s steinig [Side Hustle starten]

    Du hast am Dienstag bereits Input von A.C. zum Thema “Side Business starten” Input bekommen bzw. auch ohne großes Budget zu starten. Genau hier möchte ich gerne ansetzen und dir heute ein wenig mehr zum Thema Sales erzählen und warum es, gerade wenn du startest, so wichtig ist, dass du die Basics zum Thema Sales kennst und wie du LinkedIn dazu nutzt. Viele Unterschätzen den Skill des Verkaufens und machen sich nicht groß Gedanken darum. Viele Leute möchten gerne mit einer App-Idee starten und denken sie brauchen die Verkauf-Skills nicht. Aber selbst wenn du eine App erstellst, musst du das Ding pitchen. Du musst vielleicht auch einige Investoren davon überzeugen und Menschen dafür gewinnen. Du kannst nicht einfach abwarten, was passiert. Denn dass so eine App einfach so durch die Decke geht, ohne gut im Verkaufen zu sein, passiert maximal einmal in 100.000 Fällen. Am Ende geht es immer darum Menschen für deine Idee zu gewinnen. Beim Fußball gibt es beispielsweise von der 1. Bundesliga bis zu 10. Bundesliga auch dort noch gute Kicker, die Talent mitbringen - aber sie bringen es nicht auf den Platz. Genau so ist es im Sales auch. Es reicht nicht einfach nur ein gutes Produkt oder ein verdammt gutes Angebot zu haben, sondern du musst deine Qualitäten auch irgendwie auf’s Feld bringen und genau hierfür brauchst du Sales-Fähigkeiten. Deshalb gibt es heute drei Tipps von mir. Keep Pushing, Dein Nils Bootcamp - mehr erfahren Stay Hungry Community Stay Hungry Blog Trag dich hier für das Webinar ein Case Study Kostenloses Consulting-Training Roberts Webseite Robert bei Facebook Robert bei Instagram Kontakt und Interviewanfragen

    ...mehr
  • 12.11.2020
    30 MB
    28:17
    Cover

    #320: Sidehustle - Ohne Budget und Ohne Druck Schritt für Schritt nebenberuflich starten

    Der Sommer ist endlich hier in Hamburg angekommen und ich kann es gar nicht glauben. Du kannst es dir vielleicht auch gar nicht vorstellen, denn scheinbar hatte der Rest des Landes, sogar meine Heimatstadt in der es eigentlich immer regnet - nämlich Emden - Sommer. Hier in Hamburg waren wir aber nun ständig im Pulli, Jacke und Boots unterwegs. Im Moment lege ich tatsächlich sehr viel Wert darauf, Momente zu kreieren - also meine Zeit nicht zu verleben und nicht zu sehr in der Komfortzone zu verbleiben und mehr “Ja” zu sagen, bei Chancen bei denen ich intuitiv vielleicht eher “Nein” gesagt hätte. Ich möchte einfach mein bestes Leben leben. Ich bin auf der einen Seite produktiver denn je, aber gleichzeitig habe ich total viel Spaß und auf jeden Fall Erinnerungen gesammelt, die ich nicht so schnell vergessen werde. Ich liebe es gerade so sehr! Meine beste Freundin Steffi kam letztens bei mir vorbei. Wir saßen in der Küche und haben über das Leben philosophiert. Was alles noch so anstehen könnte; was wir uns vorstellen könnten; was große Pläne sind. Das machen wir recht häufig und ich bin unfassbar dankbar, sie da an meiner Seite zu haben. Denn es gibt kaum Menschen, mit denen ich so wild und so groß träumen aka visualisieren kann. Und wie sagt man so schön: Alles was man sich vorstellen kann, existiert bereits für dich. Back to the topic: Steffi ist Ernährungsberaterin und Krankenschwester und wird jetzt hoffentlich demnächst, wenn das System das nun endlich zulässt, endlich ihr Medizinstudium starten. Die Ausbildung zur Ernährungsberaterin hat sie gemacht, weil sie wirklich zu 100% für Sport und Ernährung steht und dazu kam, dass sie immer wieder mit verrückten Krankheiten zu tun hatte, die kein Arzt ihr wirklich erklären konnte. Es hat sie auch nie jemand wirklich ernst genommen. Sie hat dann sehr viel Research betrieben und den Ärzten gesagt, was nun gecheckt werden soll. Und so hat sie dann erst Hilfe bekommen. Da hat Steffi so einiges durchgemacht, wo andere schon aufgegeben hätten und gleichzeitig hat sie für sich auch eine Fitness-Transformation durchgezogen. Sie hat auf jeden Fall richtig Feuer für dieses Thema und will jetzt auch nebenberuflich damit in die Selbstständigkeit starten, um anderen zu helfen, aber natürlich auch, um sich beruflich etwas aufzubauen, was ihr trotz des Medizinstudiums einen Mehrwert gibt, indem sie einen purpose hat, was ihr aber natürlich auch Geld einbringt. Ich weiß nicht, wie es in eurem Umfeld ist, aber bei mir ist es so, dass die Leute, mit denen ich im echten Leben am meisten zu tun habe, nicht unbedingt alles von mir anschauen, was im Internet kommt. Sie wusste also grob was ich mache und auch, dass es diesen Podcast gibt. Aber was wir hier in unserer Community machen, das war ihr nicht ganz so klar. Und während wir da so philosophiert haben, sind wir auf die Idee gekommen, dass ich zu ihrem Fall eine Podcastfolge aufnehmen werde: Was würde ich empfehlen, wenn ich nebenberuflich den Start in die Selbstständigkeit machen wollen würde. Die meisten haben den Fall, dass sie außerdem nicht die größte Summe an Budget mitbringen oder unbedingt investieren wollen, sondern man eher Zeit als Gut mitbringt, was man investieren kann. Zeit ist natürlich neben dem Beruf ein eher knappes Gut. Vom Druck und von den ruhigeren Nächten her, kann das ein Vorteil sein, da du davon keine Miete oder ähnliches bezahlen musst. Gleichzeitig sehe ich auch immer wieder in der Praxis, wie gut es ist, manchmal ein wenig Druck zu haben. Wenn man also Zeit komfortabel hat, dann ist der Schmerz etwas zu verändern, leider gepaart mit der Motivation nicht unbeding

    ...mehr
  • 12.11.2020
    40 MB
    38:27
    Cover

    #319: Warum ich NICHT für MCKINSEY arbeiten durfte

    Heute gibt es mal eine Podcastfolge aus dem Auto, und zwar mit A.C. und mir. Dabei wollte A.C. - neugierig wie sie ist - erfahren, was jemanden in der Unternehmensberatung erwartet. Außerdem wollte sie wissen, ob ich mich beim Start meiner Selbstständigkeit bereit gefühlt habe und ob ich vorbereitet war. Ich denke, von vielen BWL-Studenten ist es ein Traum in die Unternehmensberatung zu gehen. Tatsächlich war ich davor im Mittelstand und habe dort mein Duales Studium gemacht. Beim Mittelstand ist es eher so, dass es “Funktionsbereiche” gibt - also Marketing, Controlling und Produktion. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings nur eine Stelle im Controlling frei. Das war dann also meine Option - im Controlling anzufangen. Das wollte ich aber auf keinen Fall. Witzigerweise hatte ich dennoch eine Zeit lang Praxis im Controlling gemacht und ich kann euch sagen: Es war die Zeit, in der es mir am schlechtesten in meinem gesamten Leben ging! Es ist einfach so: Wenn du Dinge tust, die du absolut nicht magst - und in meinem Fall war es auch irgendwie Unterforderung … Wenn dein Körper also über mehrere Wochen unterfordert ist, dann geht es dir einfach schlecht. Entwicklungstechnisch kam also irgendwann die Frage bei mir auf, was ich als nächstes tun kann. Das war dann also der Zeitpunkt, als ich bei Unternehmensberatungen angeklopft habe. Leider wollten sie alle, dass ich einen Master mache. Das wiederum wollte ich auch nicht. Später fand ich eine Lösung dann doch an den Master zu kommen und gleichzeitig in der Unternehmensberatung zu arbeiten. Wir dachten, wir machen daraus eine Podcastfolge, weil du hier bestimmt so einiges für dich mitnehmen kannst. Keep Pushing, Dein Robert Wir sprechen deshalb in dieser Episode daher über folgende Dinge: Idee 1: Mit Liebe zum Detail bekommst du jeden Job. Irgendwann wurde ich zum Bewerbungsgespräch eingeladen, dabei haben sie wirklich damit gehardert mich überhaupt einzuladen. Die Bewerbung war inhaltlich eher solala, aber für das Design habe ich mir wirklich Mühe gegeben. Und genau das hat Aufmerksamkeit erzeugt. Jedenfalls haben sie sich dazu entschieden mich einzuladen. Vielleicht googelst du mal, welche Tests man in solchen Unternehmensberatungen machen muss. Ich war völlig nervös. Ich konnte nicht schlafen. Tagelang. Wie das gelaufen ist, hörst du dir am besten in der Podcastfolge an. Aber eines vorneweg: Den Job habe ich bekommen! Idee 2: Meine Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch. Ich habe mich auf dieses Vorstellungsgespräch tatsächlich mit Videotrainings vorbereitet. In diesen Videos habe ich ganze Vorträge gehalten und dabei geschauft, wie ich wirke. Ich habe vorher alle Partner und Mitarbeiter gegoogelt und mir Steckbriefe zu jedem gemacht. Ich wusste alles über sie! Meine Idee dahinter war folgende: Wenn ich auch inhaltlich vielleicht nicht der allerbeste bin, dann bin ich doch menschlich unschlagbar. Doch dann kam der Test! Idee 3: Wie viele Golfbälle passen in einen Fiat Punto? Mein lieber Herr Gesangsverein! In Unternehmensberatungen laufen die Tests ein wenig anders, als bei anderen Unternehmen. Ich bekam eine Menge kurioser Fragen gestellt, die dann auch noch alle mathematisch waren. Was habe ich mir einen Knoten gemacht - es

    ...mehr