Cover

WasHeldenTun

Woche für Woche spricht Dominik Hoffmann mit Menschen, die eine Vision haben und diese auch umsetzen. Er befragt Macher und Idealisten, Hoffnungsträger und Vordenker. WasHeldenTun ist der Nummer 1 Medienpodcast aus Bayern. Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport sind seine Themen.

Alle Folgen

  • 20.04.2022
    16 MB
    19:41
    Cover

    #190 E-Commerce-Logistik: Budbee

    Zu Gast: Hendrik zu Knyphausen, General Manager Budbee Deutschland. Budbee ist ein schwedisches Unternehmen und wird seinen Paket-Lieferdienst bald in Deutschland an den Start bringen. Ihre Mission ist es eine bessere und transparentere Online-Shopping-Experience mit minutengenauem Tracking zu schaffen. https://app.budbee.com/ https://www.linkedin.com/in/hendrik-zu-knyphausen-3aa51270/Cheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    17 MB
    20:45
    Cover

    #189 Serhan Ili – Digital Business Builder

    Zu Gast: Dr. Serhan Ili von ILI.DIGITAL. Serhan und sein Experten-Team beraten führende Unternehmen aus verschiedenen Branchen im Bereich Innovation und Digitalisierung. Was es dafür braucht, verrät Serhan in dieser Ausgabe. https://ili.digitalCheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    17 MB
    20:03
    Cover

    #188 Die Patientenversteher der good healthcare group

    Zu Gast: Saskia Ganschow und Marie Wiederschein von good healthcare group. Die good healthcare group hat es sich zum Ziel gesetzt, die anspruchsvolle Kommunikation zwischen Pharmaindustrie, dem medizinischen Personal und Patient:innen zu verbessern. Das Team entwickelt passgenaue Kommunikationslösungen für alle Akteurinnen des Gesundheitssystems – von der Strategieentwicklung für Pharmaunternehmen über die individuelle Beratung von Healthcare-Spezialist:innen bis hin zu einer umfassenden Begleitung von Patient:innen in Patientenmanagement-Programmen. Saskia und Marie sind Expertinnen für Online-Marketing für Patientinnen. https://www.goodhealthcare.com/Cheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    21:53
    Cover

    #187 Immocation – Vermögensaufbau mit Immobilien

    Zu Gast: Alexander Surminski, Geschäftsführer von Immocation. Immocation steht für "Immobilien" und "Education". Es geht um finanzielle Bildung. Immocation ist die größte Community von privaten Immobilieninvestoren im deutschsprachigen Raum. Ziel ist es Transparenz in ein Businessmodell zu bringen, das immer noch von viel zu wenigen Privatpersonen umgesetzt wird. Auf Youtube, auf Instagram, auf Facebook und als Buch wird Wissen aufbereitet und werden Immobilien-Geschichten erzählt. Darüber hinaus gibt es ein Ausbildungsprogramm, die Immocation 180 Tage Masterclass. https://immocation.de/Cheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    14 MB
    17:23
    Cover

    #186 Moss – digitales und effizientes Ausgabenmanagement

    Zu Gast: Ante Spittler, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Moss. Moss digitalisiert das Ausgabenmanagement mittelständischer Unternehmen. Diese haben die Wahl, Moss als Komplettlösung für ihr Ausgabenmanagement zu nutzen oder sich modular eine individuelle Lösung zusammenzustellen. Moss ermöglicht die flexible Herausgabe virtueller und physischer Kreditkarten, ein digitales Rechnungsmanagement, die einfache Abrechnung von Mitarbeiterauslagen sowie ein zuverlässiges Liquiditätsmanagement. Alle vier Module profitieren von einer starken Buchhaltungsautomatisierung mit Schnittstellen zu Buchhaltungssoftwares wie DATEV und gängigen ERP-Systemen. https://www.getmoss.comAnte auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/ante-spittler-241654116/Cheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    15 MB
    18:22
    Cover

    #185 Geldcoach und Goldfan Ronny Wagner

    Zu Gast: Ronny Wagner, Geldcoach, Business-Consultant, Unternehmer, Autor. Und Goldfan. Gold ist gerade in Zeiten von Krisen wie der Corona-Pandemie, steigender Inflation oder der nächsten Schuldenkrise für viele Anleger der sicherste Hafen überhaupt. Denn wer Gold kauft, verfolgt eigentlich das Ziel, einen echten, realen Wertspeicher im Safe liegen zu haben. Gold ist der solideste und simpelste Vermögenswert der Natur. Ronny Wagner erklärt kurzweilig seine Standpunkte und auch, warum er eher nicht auf ETFs setzen würde. www.ronnywagner.comCheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    17 MB
    20:15
    Cover

    #184 learning by gaming – mit talent::digital

    Zu Gast: Roman R. Rüdiger, der Geschäftsführer von talent::digtal. talent::digital ist eine cloud-basierte Empowerment-Plattform. Digitaler Wandel benötigt digitale Kompetenzen. Mit talent::digital wird Wissen und Können zum Spiel. Relevante Themen, gebündelt in kurzweiligen Episoden. Maßgeschneidert für den beruflichen Alltag. Durch eine enge Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Lern-Psychologen und Digital-Experten ist ein Spiel entstanden, das digitalen Wandel beschleunigt.Hier geht’s zu talent::digital: https://talentdigital.eu/ Roman auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/roman-r-ruediger/Cheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    15 MB
    18:00
    Cover

    #183 Tesvolt - Überall bezahlbare Energie ermöglichen

    Zu Gast: Daniel Hannemann, Gründer und CEO von TESVOLT GmbH. Das Unternehmen bietet weltweit Lösungen für gewerbliche Anwendungen im Bereich der Energiespeicherung. Über 2.200 Speicherprojekte hat Daniel mit TESVOLT bereits verwirklicht. Das Ziel: Batteriesysteme zu entwickeln und herzustellen, die den Strom aus erneuerbaren Energiequellen möglichst effizient speichern. Also bezahlbare und saubere Energie in jeden Winkel der Welt zu bringen. Er steht für Green Energy. Seine erste Photovoltaik Anlage baute er auf dem Bauernhof seines Großvaters.Hier geht’s zu Tesvolt: https://www.tesvolt.com/de/ Daniel auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/daniel-hannemann-736806144/Cheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    21:50
    Cover

    #182 AMZSCALE – Amazon Marken für Investoren

    AMZSCALE ermöglicht Investoren vom E-Commerce-Boom zu profitieren, indem das Team um CEO Daniel Vogler für sie ihre eigene Amazon-Marken aufbauen, finanzieren und skalieren. AMZSCALE wurde 2016 von Daniel Vogler und Maurice Glissmann gegründet und hat momentan über 350 internationale Kunden.Die Themen: Neue Asset-Klasse; Produkt-Suchmaschine; Suchmaschinen-Optimierungs-Game; Produktempfehlungen; Vorhersehbar Produkte positionieren; Schnell und einfach skalieren; Passives Investment; Token Plattform; GenussscheineHier geht’s zu AMZSCALE: https://www.amzscale.net Mit Blockchain investieren: https://www.amzscale.net/amzscale-invest Daniel auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/dvogler/Cheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    17 MB
    21:04
    Cover

    #181 Kundenwert maximieren mit CrossEngage

    CrossEngage wurde 2015 in Berlin von Manuel Hinz und Dr. Markus Wuebben mit dem Ziel gegründet, eine Customer-Data-Plattform aufzubauen, die Marken dabei unterstützt, eine perfekt orchestrierte und personalisierte Customer Journey zu gestalten. Zum Zeitpunkt der Gründung existierte in Deutschland noch keine Lösung, die es jedem Marketer ermöglichte, die notwendigen Daten aus verschiedenen Kanälen fundiert zu bündeln und zu nutzen.Die Themen: Wertbasiertes Bestandskundenmarketing; Customer-Data-Plattform; Customer-Prediction-Plattform; First-Party-Kundendaten; CRM; KI; Automatisiertes Machine Learning; Kundenbindung; Deutsche Bahn ist wirklich fortschrittlichHier geht’s zu CrossEngage: https://www.crossengage.io/de/ Und zu Markus auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/dr-markus-wuebben/Cheers hero, Dominik [email protected]

    ...mehr
  • 19.04.2022
    19 MB
    22:47
    Cover

    #180 Astrid Schulte und die wirklich digitale Transformation von Berendsohn

    Nach erfolgreichen Stationen als Geschäftsführerin bei Cartier, Payback und als Unternehmerin bei bellybutton hat sich Astrid Schulte 2017 eine neue unternehmerische Herausforderung gesucht: Sie gestaltet die Zukunft der Berendsohn AG, einem der großen europäischen Player für Werbeartikel im Direktvertrieb.Astrid hat das traditionsreiche Hamburger Familienunternehmen von Grund auf umkrempelte und in die digitale Welt eingeführt. Dazu gehört auch die Entwicklung vom reinen Werbeartikelanbieter zum ganzheitlichen Marketingdienstleister mit digitalen Produkten für ihre Kunden, hauptsächlich Kleinstunternehmen.Den Vertrieb hat sie zur Chefsache erklärt – aus Freude und weil sie ganz nah beim Kunden sein möchte. Generell setzt Astrid auf eine Firmenkultur, die kreatives Denken und Handeln beflügelt und transparente Kommunikation unterstützt.Was du aus dem Gespräch mit Astrid mitnimmst: - Analoge und digitale Sichtbarkeit - Wissen teilen und auf Augenhöhe kommunizieren - New Work vom feinstenHier geht’s zu Berendsohn: https://www.berendsohn.deUnd Astrid auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/astrid-schulte-66ba2634/Hat dir die Folge mit Astrid gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    22:14
    Cover

    #179 Instaffo Recruitment Magic

    Arbeitnehmer und Arbeitgeber auf einem völlig neuen Level zusammenbringen. Das funktioniert dank künstlicher Intelligenz, verrät Christoph Zoeller, CEO & Co-Founder von Instaffo, im WasHeldenTun Podcast.Die intelligente Recruiting Plattform Instaffo geht über das Abgleichen klassischer Lebensläufe hinaus und schafft bessere Matches zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Klassische Bewerbungsprozesse werden verkürzt – dank künstlicher Intelligenz.Während seines dualen Studiums bei der Allianz hat Geschäftsführer Christoph Zoeller mit seinem Mitgründer Instaffo gestartet.Zu den Fachgebieten, in denen sich Instaffo bestens auskennt, zählen Tech, Marketing und Vertrieb. Jobsuche muss einfach(er) sein, damit wechselwillige Talente ein Unternehmen überhaupt attraktiv finden. Im Laufe der letzten Jahre hat sich der Bewerberprozess umgedreht. Unternehmen bewerben sich bei den Kandidaten. Mittels automatisierter Auswahlprozesse bekommen Unternehmen bei Instaffo nur jene Mitarbeiter:innen vorgeschlagen, die wirklich zu ihnen passen.Was du aus dem Gespräch mit Christoph mitnimmst: - Genereller Arbeitskraftmangel - Job-Matching mittels KI optimieren - Kuratierte, hochwertige Jobs als QualitätssiegelHier geht’s zu Instaffo https://instaffo.com/ Und Christoph auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/christoph-zoeller/Hat dir die Folge mit Christoph gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    24:43
    Cover

    #178 Nui - Pflege neu gedacht im digitalen Zeitalter

    Nui ist eine „Pflegeleicht-App“ für die Helden unserer Kindheit. CEO Markus C. Müller spricht im WasHeldenTun Podcast über die Nui App als intelligenten Begleiter, der bei der Pflege in vielen Bereichen organisatorisch unterstützt und praktische Tipps gibt.Vom Manager zum Sterbebegleiter und Startup-Gründer. Nach dem Verkauf seiner ersten Firma ubitexx an BlackBerry und der Übernahme der Geschäftsführung für BlackBerry Europa, hat sich Markus C. Müller als Hospizbegleiter bei dem Hospizverein DaSein in München ausbilden lassen. Bei dieser ehrenamtlichen Tätigkeit hat er erlebt, wie sehr pflegende Angehörige oft unter der Last der Pflege leiden.Mit Nui kann Markus nun als Unternehmer dazu beitragen, dass sich die Situation der Pflege für die Betroffenen verbessert. Als digitaler Begleiter unterstützt Nui bei den einzelnen Schritten dieser Reise, beispielsweise bei der Organisation von Terminen oder dem Erlernen von Pflegehandgriffen.Nui hat auf fast jede Frage eine Antwort, weiß welche Pflegeleistungen zustehen, hat Musteranträge und Checklisten parat. Nui hilft bei der Organisation der Pflege und steht mit dem Ratgeber, dem intelligenten Assistenten und vielem mehr zur Seite.Was du aus dem Gespräch mit Markus mitnimmst: - Die an der Pflege beteiligten Personen zu unterstützen und zu entlasten - Nui kann als ergänzende Versicherungsleistung den Leistungsbereich der Versicherung entlasten und gleichzeitig das Leistungsangebot erweitern - Arbeitgeber können Mitarbeiter:innen im Pflegealltag entlastenHier geht’s zu Nui https://www.nui.care Und Markus auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markuscmueller/Hat dir die Folge mit Markus gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    22 MB
    26:12
    Cover

    #177 MYNE Homes demokratisiert den Zugang zu Ferienimmobilien

    Durch MYNE Homes wird es möglich, sich den Traum vom zweiten Zuhause zu erfüllen. Durch Co-Ownership. Wie das geht, erklären die Gründer Fabian Löhmer und Nikolaus Thomale im WasHeldenTun Podcast.MYNE Homes erleichtert das Finden, Erwerben und Verwalten von Ferienimmobilien in Europa und international. Durch Managed Co-Ownership werden Kaufpreis der Immobilie sowie weitere Anschaffungs- und Erhaltungskosten unter Besitzern aufgeteilt. Gegründet wurde MYNE Homes von Fabian Löhmer und Nikolaus Thomale im Frühjahr 2021.MYNE Homes macht die eigene Traum- Ferienimmobilie bezahlbar und stressfrei. Ein Großteil der Ferienimmobilien wird nur 8-10 Wochen pro Jahr durch die Eigentümer selbst genutzt. Trotzdem müssen bis heute Eigentümer den gesamten Kaufpreis sowie die laufenden Kosten alleine bezahlen. Das ergab und ergibt weiterhin für Fabian und Nikolaus keinen Sinn!Dank Co-Ownership mit MYNE Homes rechnet sich eine eigene Ferienimmobilie plötzlich, im Vergleich zum Alleineigentum und zur Miete. D.h. der Käufer / die Käuferin erhält einen echten Immobilieneigentum im Share Deal mit Grundbuchsicherung und partizipiert proportional an der Wertentwicklung der Ferienimmobilie. Gleichzeitig können die Eigentümer traumhafte Wochen in ihrer eigenen Ferienimmobilie verbringen.Was du aus dem Gespräch mit Fabian & Nikolaus mitnimmst: - Hochwertige Ferienimmobilien für viel mehr Menschen zugänglich machen - Eine Ferienimmobilie zu einer richtig guten Kapitalanlage machen - Flexible private Nutzung via Eigentümer-AppHier geht’s zu MYNE Homes https://www.myne-homes.deHat dir die Folge mit Fabian und Nikolaus gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    19 MB
    23:05
    Cover

    #176 Die mentale Fitness-App Mindshine

    Stephan Hauner ist Co-Founder und CEO von Mindshine. Dauerhaftes Glück beginnt im Kopf. Und der Kopf kann trainiert werden wie ein Muskel. Daher kann die Mindshine App in nur 10 Minuten für mehr Glück und Wohlbefinden sorgen.Mindshine ist eine hochprofessionell gemachte App für alle, die gezielt nach Konzentration, Fokussierung, innerer Ruhe und anderen ”Skills” im absolut positiven Sinn suchen.Anders als viele Meditation-Apps geht Mindshine einen eigenen Weg mit einem ganzheitlichen Trainingssystem für den Geist, das besonders auf psychologische und neurologische Einsichten setzt. Das Beste aus Psychologie, Neurowissenschaften und Achtsamkeit in einer App.2018 in München gegründet ist Mindshine nicht nur ein Start-up, das nicht wie viele ähnliche Unternehmungen seinen Sitz in Kalifornien hat, sondern auch weit über die üblichen Meditations- und Atemübungen hinausgeht.Mindshine verfolgt einen personalisierten Coaching-Ansatz und erstellt auf individuelle Ziele abgestimmte Trainingspläne.Was du aus dem Gespräch mit Stephan mitnimmst: - Begleitete Übungen von täglich 10–15 Minuten unterteilt in ”Micro-Steps“ - Fortschritt kommt durch Regelmäßigkeit - Angekommen im digitalen Markt für Achtsamkeit, inneres Wachstum und StressbewältigungHier geht’s zu Stephan Hauner auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/stephanhauner/ und zu Mindshine https://www.mindshine.appHat dir die Folge mit Stephan gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    24:47
    Cover

    #175 Diversität als Stärke – die Kreativagentur Granny

    Dora Osinde, Global Chief Creative Officer bei der Kreativagentur Granny, ist ein Unikat. Sie sprüht vor Kreativität, Einzigartigkeit und unbändigem Drang nach Unabhängigkeit. Davon berichtet Dora im WasHeldenTun Podcast.Die Kreativ- und Social-Agentur Granny treibt den Wandel in der Marketingbranche maßgeblich voran: Die kreativen Köpfe – mit drei weiblichen und drei männlichen Führungspersonen – haben das Zusammenspiel von beiden Disziplinen (Kreativ & Social) perfektioniert und um den Faktor Diversität erweitert. Nicht zuletzt deswegen erfreut sich die nun fast fünf Jahre alte Agentur über Kunden wie Netflix, Facebook oder Spotify.Eine maßgeblich treibende Kraft hinter der Entwicklung ist Dora Osinde. Die 36-Jährige stoß Anfang 2020 von Netflix als Grannys Kreativchefin dazu. Gebürtig aus Chemnitz war Dora schon immer der Popkultur verschrieben. Trotz ihres Studienabbruchs kletterte sie bei Asos und Zalando als “Social-Media-Tante” schnell die Karriereleiter hoch und leitete letztlich für Netflix globale Marketingkampagnen. Sie hat ein einzigartiges Verständnis für Social Media Marketing und ein eigenes Bild, wie sie das Internet und dessen Potenzial für sich nutzt – immer mit einem Blick auf Diversity. Zu hören auch als Host des Granny Podcasts „Letzte Woche im Internet“: https://granny.de/podcast/„Grannys“ sagen, was sie denken. Es zählen keine Hierarchien, sondern Verantwortungsbewusstsein und Teamplay. Bei Granny tut jede*r das, worin er oder sie am besten ist und kann sich dabei auf die Unterstützung der anderen verlassen. Alle werden gehört.Was du aus dem Gespräch mit Dora mitnimmst: - Diversität und eine offene Kultur als Stärken - Kreativität hat viel damit zu tun Zusammenhänge zu erkennen - Kreativer Content für Entertainment BrandsHier geht’s zu Dora Osinde auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/doraosinde/ und zu Granny https://granny.deHat dir die Folge mit Dora gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    17 MB
    21:03
    Cover

    #174 awork – der digitale Workspace

    Gemacht für Teams, die gemeinsam an Projekten arbeiten: awork. Mitgründer Tobias Hagenau spricht im WasHeldenTun Podcast über Teamorganisation, visuelle Planung und Aufgabenverwaltung.Egal, ob klein, mittel oder groß: awork ist die smarte Lösung für die Arbeitsorganisation von Teams, die kollaborativ produktiver arbeiten wollen - egal ob remote oder im Office. Durch eine visuelle Projektplanung und integrierte Zeiterfassung können wichtige Deadlines im Auge behalten und Ressourcen optimal geplant werden.Mit awork haben Tobias Hagenau und sein Team der internationalen Konkurrenz wie Asana und Trello den Kampf angesagt. Im Gegensatz zu diesen hostet und entwickelt awork seine Software in Deutschland.Mittlerweile vertrauen über 1.200 Unternehmen auf die Lösung von awork. Dazu zählen u.a die Kreativagentur thjnk aus Hamburg, sowie Viva Con Agua.Darüber hinaus gibt Tobias einen Einblick in die Beratung von Unternehmen in Sachen operative Teamorganisation.Was du aus dem Gespräch mit Tobias mitnimmst: - Teamorganisation als elementarer Verbündeter in der Krise - Effektive und glückliche Zusammenarbeit als Ziel - Kreative Teams und individuelle Freiheiten in einer modernen ArbeitsweltHier geht’s zu Tobias Hagenau auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/tobiashagenau/ und zu awork https://www.awork.ioHat dir die Folge mit Tobias gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    22:21
    Cover

    #173 JBL Kampagne „Back to stage“

    Thomas Schnaudt, Director Marketing DACH & Strategic Partnerships EMEA bei HARMAN, gibt einen Einblick in Ideenentwicklung und Umsetzung der JBL Kampagne “Back to stage“.In Zeiten von Corona und Abstandsregeln fällt es schwer, wenn nicht sowieso verboten, Bühnen und Konzerte zu füllen. Das ist für Künstler:innen und Musiker:innen in allen möglichen Ausprägungen unfassbar hart. Zugleich belegt eine JBL-Studie, dass sich die Menschen in Deutschland während des Lockdowns von allen Aktivitäten am meisten wieder auf Live-Konzerte freuten.JBL bot mit der Brand Kampagne während der Corona Pandemie jungen deutschen Künstler:innen, die von den Lockdowns besonders hart getroffen wurden, eine Corona-konforme virtuelle Bühne. Durch die tiefgehende Vernetzung im Musik-Business sorgte JBL für professionelle Unterstützung und den größtmöglichen Erfolg.Thomas Schnaudt, Kopf hinter der JBL Kampagne „Back to stage“, ist seit langem in verschiedenen und abwechslungsreichen Positionen für HARMAN tätig.HARMAN feiert dieses Jahr das 75-jährige Jubiläum seiner weltbekannten Audiomarke JBL. Im Laufe seiner beeindruckenden Geschichte blieb JBL stets der Vision von hervorragender Klangqualität und Audioinnovation treu, die schon von Gründer James B. Lansing etabliert wurde. Durch die Mitgestaltung zahlreicher legendärer Events der Musikindustrie – angefangen von Woodstock, über die Grateful Dead Wall of Sound bis hin zu Tomorrowland –, die von Experten für den hochwertigen Sound und von Kunden für die einzigartige Stimmung geschätzt werden, erweckt JBL Musik zum Leben, sodass sie jeder fühlen kann.Was du aus dem Gespräch mit Thomas mitnimmst: - Virtuelle und nachhaltige Bühne für Musiker:innen - Kampagnen-Musik-Video als ewige Visitenkarte - Ein Weltkonzern verbindet sich mit über die Elemente Klangqualität und Audioinnovation mit Musikern und KonsumentenHier geht’s zur JBL-Kampagne „Back to stage“ https://vimeo.com/605451061und zu Thomas Schnaudt auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/thomas-schnaudt-02b91210/Hat dir die Folge mit Thomas gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    16 MB
    19:57
    Cover

    #172 Wldoho – Die plastikfreie Rasur

    Warum verschwenden wir so viel Plastik wegen einer Rasur? Dieser Frage geht Wldoho nach. Mitgründer Tung Do erläutert im WasHeldenTun Podcast Hintergründe und Mission der Unternehmung.Tung Do und Benjamin Rettinger kennen sich bereits seit der Grundschule. Im Sommer 2017 begann die Reise von Tung und Benjamin in die Welt des E-Commerce. Dabei lag der Fokus zuerst auf Business Taschen und Mappen. Dann kam Corona – und 2020 die zündende Idee: nachhaltige, formschöne Rasierhobel.Bereits über 55.000 Kunden haben mit Wldoho Geld und über 2 Millionen Plastikklingen gespart. Im Vergleich zu Plastikrasierern bieten die Produkte von Wldoho nie mehr Hautirritationen, monetäre Einsparungen und Naturverbundenheit. Die Themen Nachhaltigkeit, Kooperationen und Schließung der Wertschöpfungskette sind ein großer Bestandteil bei Wldoho.Es werden jedes Jahr 30 Mrd. € mit Plastikrasierern umgesetzt und damit eine große Menge Müll produziert. Wldoho ist eine nachhaltige Alternative in diesem Massenmarkt.Was du aus dem Gespräch mit Tung mitnimmst: - Aus Schulfreunden werden Geschäftspartner - Plastikrasierer sind echt nicht schön, der Wldoho Rasierhobel schon - Produkte verkaufen und dabei etwas Gutes für die Umwelt tunHier geht’s zu Wldoho https://wldoho.deHat dir die Folge mit Tung gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    23:52
    Cover

    #171 Mirco Wolf Wiegert und der Flaschengeist von fritz-kola

    Mirco Wolf Wiegert, Geschäftsführer und Co-Founder von fritz-kola, erläutert eindrucksvoll Gründerstory und Historie des Hamburger Getränkeherstellers. „Fritz gegen Goliath“ mit ganz viel Leidenschaft und Haltung.Heutzutage ist fritz die alternative Kola und Limonade Nummer eins mit fast 300 Mitarbeitern in über 25 europäischen Ländern. Wie es zur Gründung und dem Unternehmensnamen kam, erzählt Mirco Wolf Wiegert, Geschäftsführer und Co-Founder, in dieser Ausgabe.Mirco berichtet auch über sein Buch „Fritz gegen Goliath - Wie man aus dem Nichts ein erfolgreiches Unternehmen schafft. Die fritz-kola-Story.“fritz-kola wurde gegründet, um eine bessere Kola zu machen, vor allem mit viel, viel, sehr viel Koffein. Dem Gedanken, nicht nur die Getränke, sondern auch die Umwelt besser zu machen, ist das Unternehmen komplett verpflichtet. Seit der Gründung von fritz-kola sind Glasmehrweg-Flaschen alternativlos.Was du aus dem Gespräch mit Mirco mitnimmst: - Mit Herzblut-Leidenschaft vom ersten Tag für ein geiles Getränk - Die Flaschen können innerhalb der sieben Jahre, die sie genutzt werden, bis zu 50-mal wieder befüllt werden. - Kurze Transportwege durch regionale Produktion an 5 StandortenHier geht’s zu fritz-kola https://www.fritz-kola.de/Und zum Buch "Fritz gegen Goliath" https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/fritz-gegen-goliath-9783430210577.htmlHat dir die Folge mit Mirco gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    22:16
    Cover

    #170 Orderchamp - Den Großhandel digitalisieren

    Orderchamp digitalisiert den Großhandel und bringt auf seiner Plattform lokale Einzelhändler und internationale Marken zusammen – quasi E-commerce für B2B. Joost Brugmans (CEO) und Maximilian Gassner (Country Manager Deutschland) erläutern Marktgegebenheiten und Kundenutzen.Während Plattformen wie Amazon, Ebay oder Otto in der Welt der Privatkunden längst Gang und Gäbe sind, galt für den Einzelhandel bisher: Ladenbesitzer, die ein Produkt verkaufen wollten, mussten selbst mit dem Hersteller in Kontakt treten. Wer z.B. ein Geschäft und einen Onlineshop betreibt, musste auf Messen gehen, im Internet oder auf sozialen Medien nach neuen Produkten mühsam suchen.Das war und ist sehr zeitintensiv. Oft müssen Händler eine große Warenmenge abnehmen – auch wenn sie nicht wissen, ob die Kunden das Angebot am Ende annehmen. Was bisher fehlte war eine Plattform, auf der ein Händler in Frankfurt mit einer Marke aus Amsterdam in Kontakt treten kann.Orderchamp bietet mit ihrer Plattform, lokale Einzelhändler und internationale Marken zusammenzubringen, die Lösung. Über 75.000 Einzelhändler und 4.500 Marken aus ganz Europa finden sich auf der Online-Großhandelsplattform wieder. 400.000 Produkte können Händlerinnen und Händler schon heute ordern.Was du aus dem Gespräch mit Joost und Maximilian mitnimmst: - Orderchamp glaubt nicht an einen Niedergang des Einzelhandels - Vereinheitlichung des Bestellvorganges sorgt für eine erhebliche Zeitersparnis - Maximale Flexibilität für geringe Mindestbestellmengen, Versandkosten und längerfristige ZahlungszieleHier geht’s zu Orderchamp https://www.orderchamp.com/deHat dir die Folge mit Joost und Maximilian gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    21:46
    Cover

    #169 Fürs Klima essen - Veganz Gründer und CEO Jan Bredack

    Veganz ist DIE Lebensmittelmarke für innovative Produktvielfalt und veganen, nachhaltigen Genuss aus Berlin. Veganz Gründer und CEO Jan Bredack berichtet über Umweltschutz, Börsengang und Profisport-Sponsoring.Veganz ist die Marke für pflanzliche Lebensmittel. 2011 in Berlin gegründet, wurde das Unternehmen als erste vegane Supermarktkette Europas bekannt. Mit einer bunten und lebensbejahenden Unternehmensphilosophie schaffte es Veganz, die vegane Nische aufzubrechen und den pflanzlichen Ernährungstrend am Markt zu etablieren.Inzwischen sind rund 400 Produkte unter der Marke Veganz entwickelt worden. Das aktuelle Produktportfolio umfasst 120 Produkte über viele Kategorien und ist weltweit in 28 Ländern und in über 22.000 Märkten des Lebensmitteleinzelhandels und in Drogeriemärkten erhältlich.Zudem wird das Veganz-Produktportfolio kontinuierlich um qualitativ hochwertige, innovative Artikel erweitert sowie die nachhaltige Wertschöpfungskette stetig verbessert. In einer exklusiven Analyse, die das Marktforschungsinstitut YouGov* für das Handelsblatt erstellt hat, wurde Veganz zur innovativsten Food-Marke 2021 in Deutschland gewählt.Darüber hinaus konnte Jan am Tag der Aufnahme erstmalig über den Börsengang der Veganz Group AG sprechen.Was du aus dem Gespräch mit Jan mitnimmst: - Weltweiter Megatrend hin zu einem nachhaltigeren Leben treibt Marktwachstum für pflanzliche Lebensmittel - Pflanzliche Ernährung für Klima- und Umweltschutz - Die größte Produktionsstätte für rein pflanzliche Produkte EuropasHier geht’s zu Jan Bredack und direkt zu Veganz https://www.linkedin.com/in/jan-bredack-b2517116b/ https://veganz.de/Hat dir die Folge mit Jan gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    24 MB
    29:43
    Cover

    #168 weltsparen.de by Raisin – Investment- und Anlagestrategien

    Mit ETFs in Aktien investieren und Vermögen aufbauen. Das machen doch jetzt viele oder nicht? Kim Felix Fomm, Chief Investment Officer (CIO) bei Raisin DS, erklärt die hauseigenen Produkte und gibt persönliche Tipps.Kim Felix Fomm ist Chief Investment Officer (CIO) bei Raisin und leitet den Bereich Investment- und Vorsorgeprodukte. Raisin betreibt international verschiedene Plattformen, in Deutschland weltsparen.de. Spannend dabei ist u.a. die Sparte Raisin Invest, aufgeteilt in zwei Produkte: der „ETF Robo“ als Beratungslösung für Anleger mit weniger Finanzbildung und der „ETF-Konfigurator“ für Fortgeschrittene.Bevor Kim 2019 zu Raisin wechselte, baute er den digitalen Vermögensverwalter Liqid mit auf. Dort war er als Geschäftsführer für die Bereiche Investments, Finance und Business Intelligence zuständig. Zuvor war er bei der BHF-Bank in den Bereichen Vermögensverwaltung und Alternative Investments tätig. Nach seiner Banklehre studierte er BWL (Frankfurt School of Finance & Management/HEC Montréal) sowie im Master politische Ökonomie an der Zeppelin Universität und am King’s College London.Was du aus dem Gespräch mit Kim mitnimmst: - Anlageprodukte für jedermann - Aktien positiv ins Bewusstsein heben - Mit ETFs sicherer, einfacher und günstiger in Aktien investierenHier geht’s zu Kim https://www.linkedin.com/in/kim-felix-fomm/ https://www.weltsparen.deHat dir die Folge mit Kim gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    24:28
    Cover

    #167 Künstliche Intelligenz – einfach einsetzbar mit Westphalia DataLab

    Mit Westphalia DataLab können Vorhersagen und Prognosen getroffen werden, die Unternehmen eine bessere Entscheidungsgrundlage liefern. Philip Vospeter, CEO von Westphalia DataLab, erklärt wie das funktioniert.Dass Unternehmen Daten sammeln ist längst Standard. Doch längst nicht jedes Unternehmen ist in der Lage diese auch effektiv zu nutzen. Die KI-Lösungen von Westphalia DataLab unterstützen Unternehmen dabei Daten gewinnbringend einzusetzen.Eine Kernkompetenz des Westphalia Datalabs ist die Kombination und Auswertung von Firmendaten wie Absatzzahlen oder Warenbeständen und öffentlich zugänglichen Daten, zum Beispiel aus Wetterberichten oder Verkehrsmeldungen. KI-Algorithmen, die auf die Erkennung von Mustern und Regelmäßigkeiten trainiert sind, finden in diesen Daten sekundenschnell Zusammenhänge, die früher erst nach wochenlangem Rechnen oder überhaupt nicht entdeckt worden wären.PwC Deutschland beteiligte sich vor kurzem mit knapp 20 Prozent an Westphalia DataLab. Beide Seiten eint das Ziel der bestmöglichen Beratungserkenntnisse.Philip ist seit über zwei Jahren bei dem Münsteraner Startup. Zuvor war er als Chief Digital Officer beim Landmaschinenkonzern CLAAS tätig.Was Sie aus dem Gespräch mit Philip mitnehmen: - KI ist eine Schlüssel- und Zukunftstechnologie - Zusammenhänge erkennen für sichere Vorhersagen und bessere Entscheidungen - Software-Lösung und Beratung passen hervorragend zusammenHier geht’s zu Philip Vospeter https://www.linkedin.com/in/philip-vospeter-2201a01/ https://www.westphalia-datalab.com/Hat dir die Folge mit Philip gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    17 MB
    20:39
    Cover

    #166 summarum erleichtert Agenturen und Freelancer administrative Aufgaben

    Mehr Zeit für Kreativität und Geldverdienen für Agenturen und Freelancer. Das verspricht summarum Gründer Bernhard Probst. Er spricht im WasHeldenTun Podcast über Service als Kernkompetenz.Administration ist vielen Kreativen ein Dorn im Auge – unter anderem, weil die Welt der Verwaltung und Finanzen sich deutlich von der Agenturwelt unterscheidet. Mit ihrer Zielgruppe und ihrem Serviceangebot stellt summarum daher ein Novum in der Kreativbranche dar. Denn summarum ist weder eine Buchhaltungssoftware noch ein Personalvermittler, sondern eine Servicegesellschaft, die Agenturen und Freelancer aktiv administrative Aufgaben aus den Bereichen Finanzen & Controlling, Office Management, Assistenz und Human Resources abnimmt.Bernhard Probst und sein Team wissen genau, worum es geht: Jede/r von ihnen hat jahrelang in Kommunikationsagenturen gearbeitet und kennt nicht nur die Bedürfnisse und Abläufe, sondern auch die branchenspezifische Sprache aus dem Effeff.Agenturen und Freelancer bestimmen selber, in welchem Umfang sie Leistungen aus den Bereichen Finanzen, Office Management, Assistenz und Human Resources in Anspruch nehmen. Freelancer können aus vordefinierten Paketen wählen; die Angebotsfindung für Agenturen erfolgt individuell.Und so funktioniert summarum: Den Start macht die Belegerfassung, die das Hochladen, Sortieren, Zuordnen und Archivieren der Dokumente über eine Web-Anwendung ermöglicht. Dank einer intuitiven Belegerkennung sind sie im digitalen Belegarchiv durchsuchbar, so dass auch das Wühlen in Papierstapeln der Vergangenheit angehört. Die Anwendung dient zugleich als digitaler Austauschserver für allgemeine Dokumente, die über die Buchhaltung hinausgehen.Was du aus dem Gespräch mit Bernhard mitnimmst: - Bedarf aus dem eigenen Alltag heraus erkannt - Digitale Lösungen gepaart mit menschlichen Verständnis - Servicegedanke hat PrioritätHier geht’s zu Bernhard Probst https://www.linkedin.com/in/bernhard-probst-a3622741/ www.summarum.comHat dir die Folge mit Bernhard gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    21 MB
    25:54
    Cover

    #165 Von DeathTech zu HealthTech – mit Stephan-Nicolas Kirschner

    Von Bestattungsvergleich.de zu BabyCare oder wie man ein Familienunternehmen zum digitalen Startup umbaut. Der Geschäftsführer der FBE Forschung Beratung Evaluation GmbH, Stephan-Nicolas Kirschner, spricht im WasHeldenTun Podcast über das medizinische Anwendungsprodukt BabyCare und die Regelung der Unternehmensnachfolge.Stephan-Nicolas Kirschner ist ein innovativer Unternehmer, der mit bestattungsvergleich.de 2012 sein erstes eigenes Start-up gegründet hat. Er war zuvor der vierte Mitarbeiter von Lieferheld in Deutschland. Nach seinem Exit bei bestattungsvergleich.de folgten Interimspositionen bei Fintechs (u.a. Finanztip und Kapilendo).Seit Juli 2018 übernimmt Stephan-Nicolas Kirschner die Unternehmensnachfolge im elterlichen Betrieb. Als Geschäftsführer der FBE Forschung Beratung Evaluation GmbH führt er so unter anderem BabyCare – Das Vorsorgeprogramm für eine gesunde Schwangerschaft - in die digitale Zukunft.Die 2018 gestartete BabyCare-App, die mittlerweile als CE-zertifizierte medizinische Anwendung zugelassen ist, macht das Produkt gepaart mit einem umfassenden Fragebogen zu einem digitalen All-In-One-Paket.Was du aus dem Gespräch mit Stephan-Nicolas Kirschner mitnimmst: - Mittelstand in die digitale Zukunft führen - Zielgruppe: Jede Schwangere erreichen - Unternehmensnachfolge: Generationsübergabe gestaltenHier geht’s zu Stephan-Nicolas Kirschner https://www.linkedin.com/in/snkirschner/ https://www.baby-care.de/Hat dir die Folge mit Nico gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    36 MB
    43:17
    Cover

    #164 Investieren und Tiere retten – mit Marlon Braumann

    Elevat3 Capital ist ein Fonds, der 125 Millionen Euro umfasst und Kapital für Firmen in der Wachstumsphase bereitstellt. Managing Partner Marlon Braumann erläutert eindrucksvoll im WasHeldenTun Podcast die Ziele des Fonds und sein persönliches Engagement in Afrika.Initiiert von Christian Angermayer, unterstützt von Peter Thiel – prominente Investoren wollen mit dem eigenen Fonds Elevat3 Capital für mehr Wachstumskapital in Deutschland sorgen.Elevat3 Capital hat junge Technologieunternehmen aus Europa im Fokus, die ihr Geschäftsmodell aus den Bereichen Biotech & Medtech, Fintech & Insuretech sowie Deeptech am Markt bewiesen haben. Somit kein Frühphaseninvestment, sondern late stage fund.Als Managing Partner an Bord ist Marlon Braumann, der selbst mit 1 Millionen Euro investiert ist. Er begleitet, begeistert, berät. Das sind seine Stärken. Er ist Unternehmer.Nicht nur das. Marlon besitzt eine Leidenschaft für Afrika und hat ein großes Herz für Tiere. Er hat die AMES-Foundation mit dem Ziel gegründet, das Aussterben gefährdeter Spezies in Afrika zu stoppen. 90 Mitstreiter und Unterstützer, wie Lea-Sophie Cramer und Philipp Westermeyer, treten als Guardians an, Nashörner und Elefanten zu retten.Was du aus dem Gespräch mit Marlon mitnimmst: - VC-Branche ist stark netzwerkgetrieben - Auf einem strategischem Level Unternehmen weiterbringen - Unternehmerische Community einsetzen, um Tierschutz zu organisierenHier geht’s zu Marlon Braumann und der AMES Foundation https://www.linkedin.com/in/marlon-braumann/ https://www.ames-foundation.com/Hat dir die Folge mit Marlon gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    21 MB
    25:33
    Cover

    #163 pliant – Next Generation Firmenkreditkarten

    pliant ist der einzige Anbieter mit dem Fokus auf eine schnell einsetzbare digitale Kreditkarte mit hohen Kreditlimits, Cashbacks, den besten Wechselkursen und Integrationsmöglichkeiten in bestehende Setups von Unternehmen. Gründer und Geschäftsführer Malte Rau erläutert im WasHeldenTun Podcast die Vorteile des Kreditkarten-Fintechs.pliant bietet moderne Firmenkreditkarten mit einer einfach zu bedienende Kartenverwaltungsplattform, die z.B. eine flexible Einstellung von Kartenlimits und ein Echtzeit-Reporting ermöglicht. Darüber hinaus fügt sich die Lösung nahtlos in bestehende Buchhaltungs- und Reisekostenmanagement-Tools ein. Also Integration statt All-in-one.Es besteht die Vision und der Glaube daran, dass eine flexible Karte langfristig eine Chance hat, die sich mit dem Unternehmen entwickeln kann, unabhängig von der Bank oder den Finanzprozessen, die ein Unternehmen nutzt.pliant bietet Visa-Kreditkarten an, sowohl virtuelle als auch physische. pliant ist weder eine Prepaid- noch eine Debitkarte und damit bankkontounabhängig, sie bietet maximale Kartenakzeptanz, muss nicht im Voraus aufgeladen werden und kann problemlos zusammen mit jedem bestehenden Firmenkonto verwendet werden.Virtuelle Karten funktionieren genauso wie physische Karten, nur dass keine Karte aus Plastik zur Verfügung gestellt wird und die Kartendaten nur über die pliant App zugänglich sind. Zu den Vorteilen virtueller Karten gehört ihre sofortige Verfügbarkeit, dass sie nicht verloren gehen können und eine Reihe von flexiblen Nutzungsmöglichkeiten bieten.Was du aus dem Gespräch mit Malte mitnimmst: - Einfache digitale Nutzung und Verwaltung - Integration statt Migration - Flexibilität durch die besten KonditionenHier geht’s zu Malte & pliant https://www.linkedin.com/in/malte-rau-097b51113/ https://de.getpliant.com/Hat dir die Folge mit Malte gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    25 MB
    30:50
    Cover

    #162 Sendmeback - das Sicherheitssystem für dein Smartphone

    Nie wieder Kribbeln im Bauch. Mit Sendmeback gelingt Sicherheit, und Erreichbarkeit. Gründer und Geschäftsführer Ali Sarrad erläutert im WasHeldenTun Podcast eindrucksvoll die Sendmeback-Philosophie und -Produkte.Ist das eigene Smartphone schon mal verloren gegangen? Kann passieren und ist in den meisten Fällen sehr ärgerlich. Vier Millionen Smartphones gehen jährlich in Deutschland verloren und nur 20% davon können dem Besitzer zurückgegeben werden. Der Rest wird verschrottet!Mit Sendmeback gelingt es innerhalb von 24 Stunden wieder erreichbar zu sein. 2015 als erstes digitales Fundbüro gestartet, bietet Sendmeback heute das beste und nachhaltigste Sicherheitssystem für Smartphone, Tablet, Notebook und alle weiteren täglichen Begleiter.Gründer und Geschäftsführer Ali Sarrad erläutert im Podcast eindrucksvoll die beiden Sendmeback-Produkte ID-Tag und Keykeeper sowie die Nachhaltigkeit des Geschäftszwecks.Denn durch die hohe Rückführungsquote von über 99 Prozent wird der Elektroschrott reduziert und der mit der Produktion verbundene zusätzlichen Ausstoß von CO2. Die Lebensdauer der Elektronik-Produkte wird somit der Umwelt zuliebe verlängert.Was du aus dem Gespräch mit Ali mitnimmst: - Lösungen für ein Problem entwickeln, von dem man selbst betroffen war - Erreichbarkeit gewährleisten als größtes Asset - Kooperationen mit z.B. Gastronomen zur BekanntheitssteigerungHier geht’s zu Ali Sarrad & Sendmeback https://www.linkedin.com/in/ali-sarrad-96b430158/ https://sendmeback.de/Für Interessierte: [email protected] dir die Folge mit Ali gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    21 MB
    25:35
    Cover

    #161 Online-Barzahlung mit paysafecard

    So bequem und sicher bezahlen wie mit Bargeld. CEO Udo Müller erläutert im WasHeldenTun Podcast Mehrwert und Erfolgsgeschichte von paysafecard.Von einem kleinen, österreichischen Startup hat sich paysafecard zu einem wichtigen Bestandteil der internationalen Paysafe Group entwickelt. Diese ist vor Kurzem als Paysafe Limited auch an der New Yorker Börse gestartet. Von Anfang an dabei ist Mitgründer und CEO Udo Müller.Vor 21 Jahren hat paysafecard eine innovative Online-Bargeldlösung eingeführt. Dafür wird keine Kreditkarte und auch kein Bankkonto benötigt. Persönliche Daten werden ebenfalls nicht erfasst. Und so funktioniert es online bar zu bezahlen: Verkaufsstelle finden (Tankstellen, Postämter, Supermärkte u.a.), paysafecard Prepaid Code kaufen und anschließend überall dort online bezahlen, wo das paysafecard Logo platziert ist. 13 Mio. Kunden nutzen das Zahlungssystem jährlich.Unter der Führung von Udo Müller hat sich die internationale Expansion in über 60 Länder vollzogen. paysafecard ist inzwischen in die Angebote mehrerer bekannter Webshops und Marken wie Microsoft, Sony und Google integriert.Was du aus dem Gespräch mit Udo Müller mitnimmst: - Sicher und unkompliziert online bezahlen für jedermann - Durch Technologie Bezahllösungen entwickeln und skalieren - Bewusster Bezug zu GeldHier geht’s zu Udo Müller & paysafecard https://www.paysafecard.com/de/ https://www.linkedin.com/in/udo-mueller-091a35/Hat dir die Folge mit Udo gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    19 MB
    23:05
    Cover

    #160 Mit smapOne Business Apps erstellen in 30 Minuten

    Mit smapOne digitalisieren Unternehmen spielerisch ihre Prozesse. Mitarbeiter bauen eigene Apps – und das ohne Programmierkenntnisse. Mitgründer und Vorstand Sven Zuschlag erläutert im WasHeldenTun Podcast die Erfolgsgeschichte von smapOne.Sven Zuschlag ist Digital-Enthusiast, füllt New Work als Arbeitsweise und Philosophie komplett aus und trägt das Herz nicht nur am rechten Fleck, sondern auch auf der Zunge.Der ehemalige Microsoft-Manager Sven Zuschlag hat smapOne 2014 gegründet. Er tritt mit seinem Co-Founder Thomas Schwarz und dem gesamten Team dafür an, dass jeder Mitarbeiter die Digitalisierung im Unternehmen gestalten kann. Und zwar spielerisch und einfach und ohne jegliche IT-Kompetenz. Mittels Baukastensystem können Business Apps in 30 Minuten erstellt werden.smapOne ist auf Erfolgskurs. Nicht wegen, aber auch aufgrund der Pandemie und dem Umstand, dass nahezu jedes Unternehmen auf einmal digitaler werden musste. Jetzt erhält das Unternehmen weitere 20 Millionen Euro von einem Investorenkreis um Nordwind Capital. Hinter der Münchner Beteiligungsfirma stehen prominente Namen, die privat Geld investieren. Dazu gehören unter anderem Paul Achleitner, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank, Bitkom-Chef Achim Berg, Olaf Berlien, der ehemalige Vorstandschef der Lichtfirma Osram, Peter Löscher, lange Siemens-Chef und heute Vorsitzender des Aufsichtsrats der Telefónica Deutschland. Mit dabei ist auch FC Bayern München-Star und Fußball-Nationalspieler Thomas Müller. Volle Fahrt voraus.Was du aus dem Gespräch mit Sven mitnimmst: - Das digitale Spielzimmer für erfolgreiche Unternehmen - Mitarbeiter befähigen ihre digitalen Prozesse selbst zu gestalten - smapOne ist auf dem Weg zum UnicornHier geht’s zu Sven https://www.smapone.com/ https://www.linkedin.com/in/svenzuschlag/ Hat dir die Folge mit Sven gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    19 MB
    23:22
    Cover

    #159 Mental Coaching per App für Ärzte

    Um die mentale Gesundheit von medizinischem Fach- und Führungspersonal kümmert sich Mentor - eine digitale Coaching-Lösung. Mitgründer und ehemaliger Handball-Profi Kai Dippe erklärt im WasHeldenTun Podcast die Herangehensweise und Vorteile der App.Der ehemalige Handball-Profi Kai Dippe und seine beiden Mitgründer Hanna Gerber und Christoph Diefenthal bilden das Dreigespann für die digitale Coaching-Lösung Mentor, die sich an Führungs- & Fachkräfte in der Gesundheitsbranche richtet.Entwickelt für diese Zielgruppe, kann das medizinische Personal mit der Mentor App den passenden Coach finden und ein gesteigertes Wohlbefinden erlangen.Gemeinsam mit den jeweiligen Gesundheitseinrichtungen können mit Mentor nachhaltige Konzepte zur Entwicklung des Personals erarbeitet werden. Das alles digital und einfach zugänglich.Was du aus dem Gespräch mit Kai mitnimmst: - Coaching geht nur über eine persönliche Beziehung - Coaching on demand für Notfallinterventionen - Es geht um Potentialentfaltung durch Mental-CoachingHier geht’s zu Kai https://www.mentor-app.de https://www.linkedin.com/in/kai-dippe-698b28141/Kontakt für Coaches: [email protected] dir die Folge mit Kai gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    24:43
    Cover

    #158 Mokebo digitalisiert die Möbelbranche

    Mokebo bietet ein innovatives, funktionales und unkompliziertes Möbelangebot - überall dort, wo Kundin und Kunde am liebsten online einkaufen. Co-Founder Philip Kehela spricht im WasHeldenTun Podcast über den Online-Möbel-Markt und seinen Karriere-Weg.Philip Kehela arbeitete sich bei Amazon nach seinem Einstieg als dualer Student schnell hoch und baute den Market Place mit auf. Es folgten weitere Stationen bei Amazon Prime und im Silicon Valley. Trotz sicherer Position im Weltkonzern war Philip immer klar: Er will gemeinsam mit seinem besten Freund Moritz Messinger selbst gründen und ein Segment mit frischen Ansätzen aus dem E-Commerce verbessern. Der Möbelhandel, wussten beide, birgt da noch viel Potenzial.Als dann auch noch eine lang zurückreichende Familientradition in Sachen Unternehmertum ans Licht kam, war das für Philip das richtige Zeichen. Die beiden Freunde wagten den Sprung aus der Festanstellung in die Selbstständigkeit, um nichts Geringeres anzustreben, als den Onlinehandel mit Möbeln auf den Kopf zu stellen. 2018 schließlich kündigten sie ihre Verträge, setzten alles auf eine Karte und zogen, ohne fremdes Kapital und bis heute bootstrapped, Mokebo auf.Die Möbelmarke aus Köln steht für funktionale und bewusste Einrichtung für jedes Budget und alle Lebenssituationen. Ob im eigenen Webshop, bei Otto oder Amazon, unter der Marke Mokebo werden exklusive Möbelmodelle, die mit Möbelherstellern aus Europa gemeinsam entwickelt werden, angeboten.Was du aus dem Gespräch mit Philip mitnimmst: - Möbelbranche war/ist unter-digitalisiert - Home- & Living-Markt ist 300 Mrd. schwer - Partnerschaften als Erfolgs- und WachstumsgarantHier geht’s zu Philip https://www.linkedin.com/in/philip-kehela/ https://mokebo.deHat dir die Folge mit Philip gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    22 MB
    26:54
    Cover

    #157 Mode- & Medienunternehmen Sanna Lindström

    Das schwedische Mode- und Lifestylelabel Sanna Lindström steht für Hochzeiten und Besonderes. Co-Founder & CEO Simon Gincberg spricht im WasHeldenTun Podcast über Entstehung und Wachstum von Sanna Lindström und natürlich über seine Frau.Simon ist gemeinsam mit seiner Frau Sanna Lindström Gründer und Geschäftsführer des schwedischen (Braut)Mode-Labels Sanna Lindström.Viel Mut, viel Natürlichkeit und ganz viel Lebensfreude, Authentizität und Kompetenz stecken in dem Family-Business. Insbesondere im Bereich community driven brand und Insta-Retail. 2019 war Sanna Lindström Top 6 der schnellst wachsenden Brands in Deutschland auf Instagram.Reichweite über Medien haben der Marke zusätzlich Aufmerksamkeit und Kundinnen gebracht. Label und Sanna treten des Öfteren im VOX-Format „Tüll und Tränen“ in Erscheinung und Sanna hat sich mit dem Spiegel-Bestseller „Die Brautflüsterin“ ihren Traum vom eigenen Buch erfüllt.Simon und Sanna trauen sich auch stationär zu wachsen. Ihre Verkaufsateliers im Raum Düsseldorf werden ergänzt durch Stores in Hamburg und bald auch in München.Was du aus dem Gespräch mit Simon mitnimmst: - Mode- und Medienunternehmen als Erfolgs-Kombination - Content als zentrales Marketing-Element - Instagram-Storys als eine Art FernsehsendungHier geht’s zu Simon https://www.linkedin.com/in/simongincberg/ https://sannalindstroem.de/Hat dir die Folge mit Simon gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    24:19
    Cover

    #156 Schulbauprojekte mit myChoco

    Die Schokolade von myChoco ist großartig. Genauso großartig sind die Schulbauprojekte in den Kakao-Anbauregionen, die Gründer Tobias Zimmer und sein Team realisieren. Die Story jetzt im WasHeldenTun Podcast.Entrepreneur Tobias Zimmer hat 2010 sein erstes Start-up Coffee-Bike gegründet. Seit 2016 widmet er sich seinem zweiten Unternehmen myChoco.Für Tobias stand von Anfang an fest, dass myChoco für verantwortungsvollen Konsum stehen und der Gesellschaft vor allem in Ostafrika helfen soll. Tobias hat sich dafür entschieden, einen Teil des myChoco Umsatzes dauerhaft dazu zu nutzen, der Heimat des Kakaos etwas zurückzugeben. Denn einmaliges Spenden ist zwar eine gute Sache, jedoch führt kontinuierliches Engagement zu wirklich nachhaltigem Wandel. Aus diesem Grund realisiert er mit dem myChoco-Team regelmäßig Schulbauprojekte in den Anbauregionen.Genussvolle Schokolade, wie sie sein sollte. Die unverwechselbaren Sorten von myChoco sind aus eigenen Rezepturen kreiert und werden direkt in Belgien aus ostafrikanischen Kakaobohnen und anderen hochwertigen Zutaten hergestellt. Für die neue Sorte „Weiße-Karamell-Meersalz“ (seit Juli 2021 erhältlich) gab es bereits vor Launch einen Innovationspreis. Verkauft wird im Online-Shop auf https://mychoco.com und u.a. in Filialen von Edeka und Rewe.Was du aus dem Gespräch mit Tobias mitnimmst: - Schokolade als moderne Genussmarke - Hochwertiger Content zum eigenen Produkt ist elementar - Schulbauprojekte in Tansania zur SelbstverwirklichungHier geht’s zu Tobias https://www.linkedin.com/in/tobias-zimmer-germany/ https://mychoco.com Hat dir die Folge mit Tobias gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    22 MB
    26:49
    Cover

    #155 Eine Menschheit ohne Krankheiten – mit Semalytix

    Als weltweit erstes Technologieunternehmen kann Semalytix mit Hilfe von künstlicher Intelligenz aus den globalen Patientenerfahrungen lernen und zur Verbesserung der Versorgung von Patienten beitragen. CEO Janik Jaskolski erklärt im WasHeldenTun Podcast das Daten- und KI-Analyse-Start-up.Janik Jaskolski hat Semalytix 2015 gegründet. Semalytix ist ein KI-Technologie Startup, das unbekannte Patientenbedürfnisse aufdeckt und ein möglichst tiefes Verständnis dafür erzeugt, wie Menschen an Krankheiten leiden.Semalytix bietet sein auf KI gestütztes Datentool verschiedenen Pharmaunternehmen an. Ziel ist es Patienteninformationen zu einem echten Leistungsindikator in der Arzneimittelentwicklung zu machen.Im Rahmen der ersten Serie-A Finanzierungsrunde hat das Bielefelder Start-up im September 2020 ein Investment von 4,3 Millionen Euro erhalten.Die Vision von der Zukunft einer Menschheit ohne Krankheiten ist ziemlich hoch gesetzt, aber de facto kann Semalytix schon heute dazu beitragen, dass sich das Gesundheitssystem weltweit besser entwickelt.Was du aus dem Gespräch mit Janik mitnimmst: - Medizin macht gerade große Fortschritte - Einfluss von Krankheitsleiden verstehen - Patientenfokus von A bis ZHier geht’s zu Janik und Semalytix https://www.linkedin.com/in/janik-jaskolski-5b51a930/ https://www.semalytix.com/Hat dir die Folge mit Janik gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    23:57
    Cover

    #154 Der Online-Marktplatz für refurbished Produkte

    Vollständig erneuerte elektronische Geräte bis zu 40% günstiger und mit mindestens zwölf Monaten Garantie gibt es bei Refurbed. Mitgründer Peter Windischhofer erklärt im WasHeldenTun Podcast den 10.000 Produkte umfassenden Online-Marktplatz und dessen Nachhaltigkeit.Refurbed ist der am schnellsten wachsende Online-Marktplatz für refurbished Produkte in der gesamten DACH-Region. 2017 von Peter Windischhofer, Kilian Kaminski und Jürgen Riedl in Wien gegründet, beschäftigt refurbed heute mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Plattform bietet vollständig erneuerte elektronische Geräte bis zu 40% günstiger und mit mindestens zwölf Monaten Garantie an.Refurbished-Ware sind Geräte, die ein Hersteller oder Händler generalüberholt, funktionsfähig gemacht und geprüft hat. Somit basiert das Geschäftsmodell von refurbed auf dem Wiederverwenden von Alt-Geräten.Mittlerweile umfasst das Sortiment auf dem Marktplatz mehr als 10.000 Produkte – von Smartphones, Laptops und Tablets bis zu Haushaltsgeräten und E-Bikes.Im vergangenen Jahr konnte das Start-up den Umsatz auf über 100 Millionen Euro verdreifachen. Gleichzeitig wurden insgesamt 77.000 Kilogramm elektronischer Abfall vermieden,13 Millionen Kilogramm CO2 eingespart und über 800.000 Bäume gepflanzt.Peter Windischhofer ist einer der drei Co-Founder von refurbed. Zuvor war er mehrere Jahre als Berater bei McKinsey tätig. Er hat dort große E-Commerce Unternehmen in Europa beraten sowie Projekte zur Conversion-Rate-Optimierung, digitalen Marketingstrategie und dem Aufbau von Produktentwicklungsteams geleitet. Peter Windischhofer kommt aus Oberösterreich und lebt seit fast 10 Jahren in Wien. Er hat BWL in Wien, Hong Kong, Shanghai und San Francisco studiert.Was du aus dem Gespräch mit Peter mitnimmst: - Nachhaltigkeit und finanzieller Erfolg schließen sich nicht aus - 50 Mio. Tonnen Elektroschrott jedes Jahr - Privatkunden können ihre Altgeräte an Händler verkaufenHier geht’s zu Peter und refurbed https://www.linkedin.com/in/windp/ www.refurbed.deHat dir die Folge mit Peter gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    22:35
    Cover

    #153 Cherrydeck – der Marktplatz für Kreative

    Unternehmen werden durch Cherrydeck ganz einfach mit Fotografen und Videografen zusammengebracht. Philipp Baumgaertel, Gründer & Managing Director von Cherrydeck, erklärt im WasHeldenTun Podcast wie der Marktplatz funktioniert.Philipp Baumgaertel ist Gründer & Managing Director von Cherrydeck, einem Marktplatz auf dem Unternehmen auf Profile und Referenzarbeiten von kuratierten Fotografen & Videografen zugreifen können. Cherrydeck gibt es in 110 Ländern. Zu den Kunden zählen u.a. Schwergewichte wie Volvo, About You, Montblanc und Adobe.Philipp hat erkannt, dass eine geschlossene visuelle Plattform Organisationen dabei helfen kann ihren Bedarf an professionellen Content-Producern zu decken. Als Gründer ist Philipp immer mit den Ohren am Gleis der Zeit, stellt neue Geschäftsmodelle auf und entwickelt Cherrydeck stetig weiter.Was du aus dem Gespräch mit Philipp mitnimmst: - Große Auswahl, lokales Netzwerk, international ausgerichtet - Contentproduktion als AboHier geht’s zu Philipp und Cherrydeck https://www.linkedin.com/in/philipp-baumgaertel-b14a06181/ https://cherrydeck.com/Hat dir die Folge mit Philipp gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    22:04
    Cover

    #152 Digitalisieren mit Protofy

    Moritz Mann ist Mittelstandsdigitalisierer und Ex-Leistungssportler. Er berichtet im WasHeldenTun Podcast von seinen beiden Hamburger Unternehmen STADTSALAT und Protofy.Moritz Mann stieg 2011 direkt nach seinem Master in „International Business“ als Intrapreneur bei PokerStrategy.com ein. Das machte ihn zum Unternehmer und ließ ihn 2012 sein eigenes Unternehmen „Feelgood“ gründen, welches zwei Jahre später scheiterte. Genau aus einem Grund: Sie waren nicht mutig genug, zu langsam – haben ihr Geschäftsmodell schlicht zu spät validiert.Scheitern gehört für Moritz zum Leben, das hat er bereits in seiner Radsportkarriere gelernt. Aufgeben ist keine Option. 2015 nutze er die strategischen Learnings und gründete Protofy.Damit macht er die Essenz aus der Arbeitsweise erfolgreicher Start-ups für den Mittelstand nutzbar. Das Herunterbrechen der Komplexität eines digitalen Geschäftsmodells auf einen einfachen und zeitsparenden Prozess verringert das Risiko, am Bedürfnis der Zielgruppe vorbei zu entwickeln. Nach dieser Methode gründete er auch das Vorzeige-Start-up STADTSALAT, was fortan als Blaupause dient.Was du aus dem Gespräch mit Moritz mitnimmst: - Neue digitale Geschäftsmodelle schnell testen - Kundenzentrierung als Erfolgsfaktor - Unternehmerisches Umfeld entscheidendHier geht’s zu Moritz und Protofy https://www.linkedin.com/in/moritzmann/ https://protofy.com/Hat dir die Folge mit Moritz gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    21 MB
    25:45
    Cover

    #151 Digitales Wachstum mit GANDT

    Remco Livain ist CEO und Gründer der Digitalstrategie Beratung GANDT mit Sitz in der Schweiz. Er gibt im WasHeldenTun einen Einblick in die Arbeit als Digital Enabler für Unternehmen.Remco und sein Team helfen Unternehmen, mit digitalen Strategien, Produkten und Dienstleistungen, mehr Umsatz zu generieren. Zu ihrem Portfolio gehört zum Beispiel als C-Level Sparring-Partner digitale Investitionen zu bewerten, neue Technologien zu empfehlen und einzusetzen, die Analyse von und das Arbeiten mit Daten in Organisationen zu etablieren und grundsätzlich die Herangehensweise an digitale Themen zu schulen.Das Team von GANDT ist Digital Enabler, Begleiter und Sparring-Partner mit der Perspektive von Unternehmern. Remco hat seine Erfahrungen u.a. bei FriendScout24 und Rocket Internet bzw. Westwing gesammelt.Was du aus dem Gespräch mit Remco mitnimmst: - Organisationen müssen digitale Themen lernen - Nah am Endkunden testen - Digitales Arbeiten: Deutschland vs. SchweizHier geht’s zu Remco https://www.linkedin.com/in/remcolivain/ https://gandt.chHat dir die Folge mit Sebastian gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    21 MB
    25:05
    Cover

    #150 D2C-Marken erfolgreich entwickeln - mit The Stryze Group

    Amazon ist einer der spannendsten Vertriebskanäle für D2C Marken. CEO und Mitgründer von The Stryze Group, Sebastian Funke, gibt im WasHeldenTun Podcast Einblicke in die Vermarktung von Produkten und Entwicklung von Marken.Sebastian Funke ist seit 2006 Unternehmer. In den letzten 10 Jahren hat Sebastian 10 neue Firmen gegründet - als operativer Gründer aber auch als Company Builder. Fünf davon im E-Commerce: Gourmesso (2012), Stoyo Media (2015) schnellst wachsende Agenture Europas gekürt 2021, ManuCo GmbH (2017), Myos/Amalendo (2018), Stryze (Dez 2020).The Stryze Group ist eine führende Direct-to-Consumer (D2C) Markenholding. Das Unternehmen bietet sowohl für den Pull-E-Commerce (Amazon und andere Plattformen) als auch den "Push"-E-Commerce (Social Media) qualitativ hochwertige D2C-Marken zu fairen Preisen.Dafür kreiert und entwickelt The Stryze eigene Brands oder kauft und skaliert vielversprechende D2C-Marken anderer Unternehmen - und das sehr erfolgreich: Unter derzeit über 20 Eigenmarken wie Agreeni, Gourmesso, Amazy, High Pulse oder Bella & Balu bietet The Stryze in mehr als 20 Ländern über Hunderte verschiedene Produkte an.Gegründet wurde The Stryze von Sebastian Funke, Sascha Krause, Dr. Taro Niggemann sowie Mark Hartmann im Dezember 2020 in Berlin.Was du aus dem Gespräch mit Sebastian mitnimmst: - Gesamte Wertschöpfungskette kontrollieren - Marken für Kanäle entwickeln - Listenposition bei Amazon entscheidendHier geht’s zu Sebastian https://www.linkedin.com/in/sebastianfunke/ https://stryze.com/Hat dir die Folge mit Sebastian gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    21 MB
    26:04
    Cover

    #149 Von Google zum eigenen Unterwäsche-Startup KORA MIKINO

    Von Frauen für Frauen. Die Perioden-Unterwäsche von Kora Mikino bietet eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Hygieneartikeln in Form von Wegwerf-Tampons oder -Binden. Gründerin Julia Rittereiser erklärt im WasHeldenTun Podcast ihren Weg und ihr Produkt.Vor zwei Jahren hat Julia ihren Google-Job gekündigt und das Unterwäsche-Label KORA MIKINO gegründet. Damit hat sie erfolgreich nachhaltige Menstruationsprodukte an den Start gebracht. Die Mission von Kora Mikino ist es, Tabus rund um den natürlichen Flow zu brechen. Das Unterwäsche Start-up kreiert Menstruationsprodukte und seit neuestem auch Blasenschwäche Unterwäsche.Fast neun Millionen Menschen in Deutschland leiden an Blasenschwäche. Damit ist es eine Volkskrankheit. Reden über Pipi in der Hose? Ungern! Dabei könnte eine gesunde Aufklärung so viel zur Linderung und stellenweise zum Rückgang der Inkontinenz beitragen.Beim Kauf von Inkontinenzprodukten spielt der Aspekt der Nachhaltigkeit leider bislang keine große Rolle. Ein Grund, warum KORA MIKINO gegründet wurde ist nachhaltige Alternativen anzubieten. Denn eine nachhaltige Monatshygiene hilft riesige Müllberge zu vermeiden. Die Unterwäsche besitzt eingenähte Einlagen, sie ist auslaufsicher, vegan und fair und regional hergestellt.Was du aus dem Gespräch mit Julia mitnimmst: - Schöne Unterwäsche ist gefragt - Extrem großer Markt - Altes Produkt mit neuer Technologie upgedatetHier geht’s zu Julia https://koramikino.de https://www.linkedin.com/in/juliarittereiser/Hat dir die Folge mit Julia gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    22:35
    Cover

    #148 Auto1 FinTech: Finanz- und Technologielösungen für Automobilhändler

    Auto1 FT bietet digitale, schnelle und einfache Finanzierungslösungen für den Gebrauchtwagenmarkt. Geschäftsführer Taimur Andre Rashid erläutert im WasHeldenTun Podcast Markt und Geschäftsmodell.Die AUTO1 FT GmbH ist 2017 in Zusammenarbeit mit der AUTO1 Group gestartet. Heute agiert sie unter der Führung einer Beteiligungsgesellschaft, an der auch die Allianz und die Deutsche Bank beteiligt sind, unabhängig am Markt. Aktuell ist das Unternehmen in Deutschland, Österreich und Frankreich aktiv. In Spanien wird Ende des Jahres ausgerollt.Die AUTO1 FT GmbH bietet alle relevanten Finanz- und Versicherungsdienstleistungen für Autohändler unkompliziert und direkt auf einer Plattform. Ihr Ziel ist es, die Finanzierung im B2B- und auch im B2C-Sektor so einfach, schnell und digital wie möglich zu gestalten.Geschäftsführer Taimur Andre Rashid ist viel rumgekommen. Seine erste Arbeitsstelle nach der Hochschule war ein Mittelständler in Westfalen. Es folgten Stopps in Edinburgh, dann in London bei Standard & Poor‘s, wo er Technologieunternehmen analysiert hat. Für S&P ist Taimur an den Main gezogen und von dort wieder zurück nach London. Für eine Bank tätig hat er während dieser Zeit Daimler, BMW und Automobilzulieferer beraten und finanziert. Seine Erfahrungen aus dieser Zeit hat bei der strategischen Positionierung geholfen, Technologie mit Markenforderungen zu kombinieren und daraus eine Markt-Nische für Auto1FT zu definieren und zu entwickeln.Was du aus dem Gespräch mit Taimur mitnimmst: - An- und Verkauf in der Automobilindustrie so einfach, schnell und digital wie möglich zu - Formel 1 der technologischen Lösung - Über Autohändler auch die Endkunden finanzierenHier geht’s zu Auto1 FT https://auto1-ft.com/Hat dir die Folge mit Taimur gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    24:07
    Cover

    #147 Aus dem Herzen des Mittelstands – mit Kerstin Hochmüller

    Kerstin Hochmüller ist Geschäftsführerin von Marantec, einem Familienunternehmen für Antriebstechnik und-systeme. Warum sie mit Start-ups kooperiert, mit der Konkurrenz zusammenarbeitet und eine entsprechende Unternehmenskultur pflegt, das verrät sie im Podcast.Kerstin Hochmüller ist in der Geschäftsführung eines Familienunternehmens in Ostwestfalen-Lippe. Rund 130 Mitarbeiter am Hauptstandort Marienfeld und noch über 400 weitere weltweit. Mittelstand!Kerstin arbeitet daran die klassische Vorstellung von einem Hidden Champion auszudehnen u.a. durch Kooperationen mit Start-ups und der Zusammenarbeit mit der Konkurrenz. Darüber hinaus trägt sie mit ihren Wertvorstellungen zu einer Organisationskultur bei, in der freie Gestaltung der Arbeitszeit, Mitentscheiden, persönliche Entwicklung und Selbstverwirklichung und im Idealfall ein gemeinsames Ziel zu einem Arbeitsklima mit hohem Wohlfühlfaktor und Motivation führen.Die zentralen Fragen, die Kerstin prägen: Wie möchte ich arbeiten und wie möchte ich selber behandelt werden?Was du aus dem Gespräch mit Kerstin mitnimmst: - Digitale Transformation muss niemand alleine schaffen - Purpose gab es im Mittelstand schon immer - Netzwerkorganisation für mehr DynamikHier geht’s zu Kerstin auf LinkedIn https://www.linkedin.com/in/kerstin-hochm%C3%BCller-01799710b/Hat dir die Folge mit Kerstin gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    18 MB
    22:29
    Cover

    #146 Der Feinkostladen für Schuhe

    Als reiner Online-Player mit der Leidenschaft für sehr gute Schuhe ist Shoepassion losgezogen. Wie es darüber hinaus zu 10 Premium-Schuhfachgeschäften gekommen ist, erzählt Shoepassion-Geschäftsführer Björn Henning im WasHeldenTun Podcast.2010 als reiner Online-Shop gestartet, ging es für Shoepassion schnell vom Showroom zum eigenen Store und mittlerweile zu 10 Premium-Läden in der DACH-Region.Schuhe haben sich im Laufe ihrer jahrhundertealten Historie zu wahren Kulturgütern entwickelt. Es ist von einer wirklichen Leidenschaft zu sprechen. Bei den Kunden. Bei den Mitarbeitern. Bei Geschäftsführer Björn Henning.Es wird Wissen mittels Schuhenzyklopädie zur Verfügung gestellt und der Lebenszyklus von Schuhen erklärt. Eine nachhaltige Produktion, die von der Fertigung direkt zum Endkunden führt.Was du aus dem Gespräch mit Björn mitnimmst: - In der Nische positioniert - Einsatz neuester Technologien - Schuhpflegeseminare zur KundenbindungHier geht’s zu Björn Henning https://www.linkedin.com/in/bj%C3%B6rn-henning-13347944/ https://www.shoepassion.deHat dir die Folge mit Björn gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    17 MB
    20:54
    Cover

    #145 Immobilienwirtschaft goes digital – mit Thomas Knedel

    Die Digitalisierung in der Immobilienbranche hat lange auf sich warten lassen. Jetzt geht’s so richtig los. Einer, der sich auskennt, ist Thomas Knedel. Er ist im WasHeldenTun Podcast zu Gast.Seit Jahren ist das Thema Immobilien eines der heißesten. Thomas Knedel ist Immobilienunternehmer aus Frankfurt a.M. mit über 20 Jahren Erfahrung. Er ist Gründer der Triamis Gruppe, die sich mit Immobilienankauf, strategisches Asset Management, Hausverwaltung und Investment beschäftigt.Der Schwerpunkt von Thomas liegt in der Digitalisierung der Branche. Die voranschreitende Digitalisierung des Immobiliensegments, hybride Arbeitsmodelle und die immer größere Präsenz von Immo-Themen auf Plattformen wie Instagram, YouTube und LinkedIn machen digitale Tools für Real-Estate im höchsten Maß relevant.Thomas ist Initiator der Immopreneur Community inklusive digitalem Immopreneur-Kongress.Was du aus dem Gespräch mit Thomas mitnimmst: - Leerstand bei Büroflächen und Einzelhandel - Mit dem Eigenheim wird kein Geld verdient - Immobilienwirtschaft lernt gerade DigitalisierungHier geht’s zu Thomas Knedel https://immopreneur.deHat dir die Folge mit Thomas gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    20 MB
    24:08
    Cover

    #144 Digitale Außenwerbung für alle - mit HYGH

    Mit HYGH kann jeder preiswert, schnell und flexibel seine Außenwerbung buchen. Im Podcast spricht Fritz Frey, Mitgründer von HYGH, über das Wachstum seines Unternehmens.Das Wort Macher wurde für Fritz Frey erfunden. Bereits als Jugendlicher hat er sein erstes E-Commerce Business aufgebaut. Damals hat sich alles um den Online-Vertrieb und die Bewertung von Energydrinks gedreht. Später ist Fritz auf den Krypto-Zug aufgesprungen mit dem Anspruch eine eigene Krypto-Agentur aufzubauen, um mehr Menschen den Zugang zu ermöglichen.Genau für diese Agentur sollte Außenwerbung geschaltet werden. Lange Vorlaufzeiten und hohe Einstiegskosten haben Fritz und seine Kollegen zurückgehalten und gleichzeitig auf Idee zur Gründung von HYGH gebracht: Adtech im Bereich DOOH-Werbung. Die Buchung von Außenwerbung wird damit so einfach wie die Buchung von Google- oder Facebook Ads.In das Netzwerk kann neben eigenen Screens, die HYGH mit Partner Samsung stellt, potentiell über eine Software jedes Display in das Netzwerk integriert werden. Hyperlokalität der Werbung wird ermöglicht. Mit verschiedenen Spots in verschiedenen Bezirken oder auf einzelnen Screens zu werben ist somit für wirklich jeden möglich und bezahlbar.Was du aus dem Gespräch mit Fritz mitnimmst: - Maximal flexibel und transparent - Keine vergleichbare Plattformen - Ziel: Airbnb für AußenwerbungHier geht’s zu Fritz und HYGH https://www.linkedin.com/in/fritz-frey-860642164/ https://hygh.techHat dir die Folge mit Fritz gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    23 MB
    28:12
    Cover

    #143 Digitale Lerninhalte mit Simpleclub

    Simpleclub ist eine der beliebtesten Lernplattformen im deutschsprachigen Raum. Alex Giesecke & Nico Schork, Gründer & Geschäftsführer der simpleclub GmbH, sprechen in der Folge über Lerninhalte und die Auswirkungen der Pandemie auf Bildung.Als Elftklässler mit Mathe-Videos bei YouTube gestartet, haben Alex und Nico mit Simpleclub im Laufe der Jahre eine echte Love-Brand aufgebaut. Durch ihren guten Kontakt zu ihrer Community, der GenZ, wissen sie, wie die Schüler von heute ticken, was sie sich von Schule, Lerninhalten und Lehrern erwarten und was sie am Status quo kritisieren.Die Pandemie hat bekannterweise die Digitalisierung von Bildung unausweichlich gemacht und gleichzeitig politische und strukturelle Herausforderungen mehr als nur offenbart. Alex und Nico bringen sich hier aktiv in die Debatte über das Lernen der Zukunft ein und möchte einen Beitrag leisten. Ihr Ziel ist es Bildung zu demokratisieren.Das Simpleclub-Angebot verteilt sich auf einzelne YouTube-Kanäle, die auf die jeweiligen Fächer wie Mathematik, Chemie, Englisch, Physik u.a. spezialisiert sind, eine Android- und iOS-App sowie eine Website. Neben digitalen Lernangeboten für SchülerInnen treibt Simpleclub neuerdings auch die Digitalisierung der Ausbildung voran sowie einfache und schnelle Hilfe für bessere Noten im Abitur.Was du aus dem Gespräch mit Alex und Nico mitnimmst: - Lerninhalte funktionieren auf Augenhöhe - Individuelle Lernpläne für jeden - Kein Nachhilfeprodukt, eher Lifestyle-ProduktHier geht’s zu Simpleclub: https://simpleclub.comHat dir die Folge mit Alex und Nico gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    19 MB
    23:05
    Cover

    #142 Entrepreneur First - Ein Plädoyer für Unternehmertum

    Entrepreneur First ist ein internationaler Talent Investor, der Einzelpersonen beim Aufbau von Technologieunternehmen unterstützt. Philipp Herkelmann, General Manager von Entrepreneur First Germany, gibt einen Einblick in Wachstumsprozesse von Gründern.Um Dinge voranzubringen und Veränderungen herbeizuführen, benötigt es oft neue Ideen und Unternehmertum. Entrepreneur First finanziert vielversprechende Gründer und unterstützt sie beim Aufbau ihres Unternehmens. Dabei wird nicht in eine Idee investiert, sondern zu 100% in die Persönlichkeiten des Gründerteams.Über 2.000 Personen durchliefen bereits das Programm von Entrepreneur First. Es sind 300 Startups entstanden, die in Summe inzwischen zwei Milliarden US$ wert sind.Philipp geht in der Aufnahme auch auf die kulturellen und unternehmerischen Unterschiede von Gründern unterschiedlicher Nationen ein.Was du aus dem Gespräch mit Philipp mitnimmst: - Investment in Persönlichkeiten - Expertentum: Lineare Ideation - Von „Insights“ und „Vision“ über „Believe“ in die „Realität“Hier geht’s zu EF und Philipp https://www.joinef.com https://www.linkedin.com/in/philipp-herkelmann-5238742b/Hat dir die Folge mit Philipp gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr
  • 19.04.2022
    27 MB
    32:58
    Cover

    #141 Social Media für soziale Ziele

    Social Media wird immer vielfältiger. Welcher Kanal-Mix ist der Beste für soziale Ziele? Das haben Eva und Jon, Managing Directors der Social Social GmbH, an 52 sozialen Organisationen untersucht.Social Social verbindet die kommunikative und gesellschaftliche Kraft der Berliner Kreativagenturen Kemmler Kemmler und Studio Hoekstra. 2018 initiierten Sebastian Kemmler und Jon Hoekstra die Social Social Studie. Daraus ergab sich die Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen sozialen Organisationen, die 2019 zur Gründung der gleichnamigen Plattform und Agentur führte. Und alles für ein Ziel: MAKE SOCIAL SOCIAL!Wie und warum soziale Inhalte in den sozialen Netzwerken funktionieren, haben Eva, Jon und Team vor gut zwei Jahren untersucht. In der neuen Studie wurden auf 10 Kanälen 52 soziale Organisationen beobachtet. Darüber hinaus wurden in den Kanälen Testkampagne geschaltet, um zu sehen, wo es die besten Resultate gibt. Einen Einblick in die Ergebnisse gibt es in der Folge und auf https://www.socialsocial.deSocial Social arbeitet als Plattform, von der aus Expertise weitergegeben wird — und als Agentur, die sich auf Kommunikation für soziale Ziele in digitalen Medien spezialisiert hat.Was du aus dem Gespräch mit Eva und Jon mitnimmst: - Kommunikation von sozialen Organisationen hat manchmal noch nicht dieselbe Qualität wie ihre wunderbare Arbeit - Special Interest Plattformen wie TikTok, Pinterest, Snapchat u.a. sind eine Chance für soziale Organisationen - Bestimmte Kanal-Kombinationen sind strategisch interessantHat dir die Folge mit Eva und Jon gefallen? Bitte hinterlasse eine super Bewertung auf iTunes: bit.ly/BewertungWasHeldenTunIch freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten. Du findest mich unter https://www.instagram.com/domhoffmann Oder geh auf www.washeldentun.de, hier findest du alle möglichen Wege, dich mit mir in Verbindung zu setzen.Cheers hero, Dominik.

    ...mehr