Cover

Ditt und Datt und Dittrich - der bissige ntv-Podcast zum Trash im TV

"Ditt & Datt & Dittrich" - das ist der Podcast von ntv Kolumnistin Verena Maria Dittrich und ihrem Hausmeister Ronny. In jeder Folge sprechen die beiden über die aktuellsten Geschehnisse im Promi-Universum: Kritiken zu TV-Formaten der Crème de la Crème der Schickeria, spannender Klatsch & Tratsch und der heißeste Gossip der Woche. Unterhaltsam, bissig und sehr humorvoll!

Alle Folgen

  • 27.07.2021
    1 MB
    26:36
    Cover

    "Kampf der Realitystars": Lohfinks heiße Avancen lassen Mangold kalt

    Auch die dritte Folge von "Kampf der Realitystars" bietet wieder viel Unterhaltung und Kurzweil, reißt aber auch gesellschaftsrelevante Themen wie Alters-Bashing an. Doch ganz im Sinne von "Make Reality-TV great again!" sind die Augen der Zuschauer vor allem auf ihn gerichtet: Chris Broy, neben Kader Loth ein weiterer Frischling im Paradies. Wie wird das Aufeinandertreffen mit Ex-Schnittblumenverteiler Mangold?Der Aufreger in Folge 3 aber ist die lohfink'sche Flirt-Offensive. Verena und Ronny erklären, wieso sie plötzlich "Team Mangold" sind, warum Walther ständig der Fehlannahme verfällt, "Dr. Love" zu sein, und wieso Claudia "48 Stunden kein dummes Zeug reden soll".Die weiteren Themen: Ist über Geld zu reden wirklich "out of discussion"? Wieso duscht "Evil" plötzlich nicht mehr nackt? Hat Prinz Frédéric von Anhalt tatsächlich "keine müde Mark auf dem Konto" und ist Mangolds Sorge über den TV-Schnitt nach Gina-Lisas Offerte berechtigt?"Ditt & Datt & Dittrich" - das ist der Podcast von ntv-Kolumnistin Verena Maria Dittrich und ihrem Hausmeister Ronny. In jeder Folge sprechen die beiden über die aktuellsten Geschehnisse im Promi-Universum: Kritiken zu TV-Formaten der Crème de la Crème der Schickeria, spannender Klatsch & Tratsch und der heißeste Gossip der Woche. Unterhaltsam, bissig und sehr humorvoll!

    ...mehr
  • 20.07.2021
    1 MB
    29:13
    Cover

    Andrej Mangold hofft auf zweite Chance

    "Der Kampf der Realitystars" geht weiter. Wieso hat Dr. Love aka Walther Angst, den Traumstrand verlassen zu müssen? Zu welchen Life-Hacks treibt die Zigaretten-Sucht die Teilnehmer, wenn sie auf Nikotin-Entzug sind und was steckt hinter dem Obert'schen Zitat: "Pflaumenmus, Apfelmus, Orgasmus"?Außerdem: Wie sehr müffelt das Image von Andrej Mangold? Wie oft zeigt Neuzugang "Evil" Jared, Bassist der US-Band Bloodhound Gang, dem Zuschauer seinen kleinen "Evil" und welche pikanten Sex-Geständnisse plaudern die Teilnehmer noch aus?"Ditt & Datt & Dittrich" - das ist der Podcast von ntv-Kolumnistin Verena Maria Dittrich und ihrem Hausmeister Ronny. In jeder Folge sprechen die beiden über die aktuellsten Geschehnisse im Promi-Universum: Kritiken zu TV-Formaten der Crème de la Crème der Schickeria, spannender Klatsch & Tratsch und der heißeste Gossip der Woche. Unterhaltsam, bissig und sehr humorvoll!

    ...mehr
  • 13.07.2021
    1 MB
    26:18
    Cover

    Warum Gina-Lisa uns den Sommer versüßt

    An einem Traumstrand in Thailand legt wieder das "Who is Who" des deutschen Reality-TV an. Die Themen dieser Folge: Gina-Lisas wahre Gefühle für Sängerin Loona, Claudia Oberts Stippvisite, ob genug alkoholisches Gesöff vorhanden ist, Narumols "Fick-und-Fertig"-Vorstellung und Paul Elvers' Trash-TV-Einstand:Außerdem: Wo kauft Walther seine Hemden und wieso gehen Donald Trump, Leonardo DiCaprio und Sylvester Stallone nicht ans Telefon, wenn ihr guter "Buddy" Prinz Frédéric von Anhalt anruft?"Ditt & Datt & Dittrich" - das ist der Podcast von ntv-Kolumnistin Verena Maria Dittrich und ihrem Hausmeister Ronny. In jeder Folge sprechen die beiden über die aktuellsten Geschehnisse im Promi-Universum: Kritiken zu TV-Formaten der Crème de la Crème der Schickeria, spannender Klatsch & Tratsch und der heißeste Gossip der Woche. Unterhaltsam, bissig und sehr humorvoll!

    ...mehr
  • 06.07.2021
    1 MB
    26:50
    Cover

    Wenn das Hobby plötzlich viel wert ist

    Es liegt in der Natur des Menschen, Dinge zu sammeln. Vielen Menschen bereitet es große Freude. Sigmund Freud hat den psychologischen Aspekt des Sammelns einst näher untersucht und dabei herausgefunden, dass man mit einer ausgeprägten Sammelleidenschaft sogar seine unerfüllten sexuellen oder sozialen Wünsche kompensieren kann.Neben dem geliebten Hobby ist das Sammeln aber schon immer auch eine lukrative Wertanlage gewesen, obwohl "wahre Sammler" oft der Meinung sind, ihre jahrelang angewachsene Kollektion für kein Geld der Welt zu veräußern. In Zeiten, in denen die Zinspolitik der EZB aber quasi auf null steht und Kontoinhaber sogar schon Strafzinsen zahlen müssen, lohnt es sich tatsächlich, vielleicht doch mal genauer hinzuschauen, was so auf dem Dachboden, in den Schubladen oder im Keller schlummert. Denn für so manches, was man selbst für vollkommen wertlos hält, legen Sammler teils ein mittelgroßes Vermögen hin.In der neuen Podcast-Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" sprechen Verena und Ronny darüber, warum das Sammeln nicht nur ein Hobby, sondern auch eine Wertanlage ist und warum es sich lohnen kann, genauer auf Trends, Lebensgefühle und neue Erfindungen zu achten.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 29.06.2021
    1 MB
    22:25
    Cover

    Sehenden Auges in die vierte Welle?

    Der Sommer ist da, die Leute drängen nach draußen und die Corona-Lage scheint sich endlich entspannt zu haben. Doch das zurückgewonnene Gefühl der neuen Leichtigkeit ist trügerisch. Die Delta-Mutante ist weltweit auf dem Vormarsch und soll um ein Vielfaches ansteckender sein als ihre Vorgänger.Doch wie kann es sein, dass beim EM-Finale am 11. Juli in London mehr als 60.000 Zuschauer das Spiel live im Stadion verfolgen, während die Neuinfektionen in England täglich rasant steigen? Werden wir im Herbst wieder an genau der gleichen Stelle der Pandemie stehen wie vor einem Jahr?Über den sorglosen Umgang und die Verharmlosung der immer noch grassierenden Corona-Pandemie sprechen Verena Dittrich und Ronny Rüsch in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 22.06.2021
    1 MB
    22:08
    Cover

    Warum wir Erfolg völlig falsch bemessen

    Sich die teure Designer-Armbanduhr oder das neue Auto leisten zu können, mindestens dreimal im Jahr in den Urlaub zu fahren und in einer gehobenen Wohngegend mit stilvoll eingerichteten 120 Quadratmetern zu leben: Viele Menschen messen Erfolg vor allem an materiellen Dingen. Die einschlägige Ratgeber-Literatur verspricht dabei die ultimativen Strategien, die man nur wie eine To-do-Liste abzuarbeiten brauche und schwupp - käme der Erfolg fast von ganz allein.Die Titel dieser Ratgeber lesen sich allesamt ähnlich: "Erfolg. Macht. Überflieger.", "So werden Sie erfolgreich!", "Was wir von Super-Erfolgreichen lernen können", "Das ist der Schlüssel zum Erfolg" und so weiter. Erfolg wird größtenteils in Zahlen gemessen. Dabei verlieren wir oft aus den Augen, dass Erfolg auch bedeutet, ein glückliches, zufriedenes Leben zu führen. Warum wir aufhören müssen, Erfolg überwiegend an materiellen Dingen zu messen - darüber sprechen Verena Dittrich und Ronny Rüsch in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 15.06.2021
    1 MB
    29:00
    Cover

    Corona in Australien: "Unser Lockdown ist der härteste der Welt"

    "Wir hatten kürzlich den vierten knallharten Lockdown. Dagegen sind und waren die Maßnahmen in Deutschland nahezu niedlich", sagt die deutsche Auswanderin Halina Löffler. Während sich hierzulande täglich noch immer tausende Menschen mit dem Virus infizieren, reichen in Australien nur wenige Fälle, um erneut alle Schotten dicht zu machen. Die Maßnahmen waren und sind strikt: Das Zuhause darf, wenn überhaupt, nur in dringenden Notfällen verlassen werden.Mit acht Monaten gilt der Lockdown im australischen Bundesstaat Victoria als einer der längsten und zugleich härtesten weltweit. Wer gegen die strengen Ausgangsbeschränkungen verstößt und dabei erwischt wird, muss mit Strafen von 800 australischen Dollar (ca. 500 Euro) rechnen.In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" spricht Verena mit der Wahl-Australierin über ihr Leben zwischen knallhartem Lockdown, Schlangen und Kängurus und ob man sich jemals an den Anblick riesiger Huntsman-Spinnen im Wohnzimmer gewöhnt.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 08.06.2021
    1 MB
    27:27
    Cover

    Miethaien müssen die Zähne gezogen werden

    Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Der Wohnungsmarkt in deutschen Großstädten ist hart umkämpft. Allein in Berlin haben sich die Mieten seit 2011 verdoppelt. Durchschnittsverdiener sind deshalb bei der Wohnungssuche inzwischen in einer Bredouille. Ohne bezahlbaren Wohnraum müssen sie nehmen, was sie bekommen können.Ein Gutachten ähnlich eines Wohnungs-TÜV's sollte aber längst auch für Mietwohnungen verpflichtend sein. Überteuert vermieten, ohne in die Instandsetzung der Immobilie zu investieren - mit dieser Methode auf Kosten der Mieter machen Vermieter horrende Gewinne. Das Melken des Mieters muss endlich aufhören!Gerechte Mieten, Wohnungs-TÜV und Immobilen als Goldgrube - darüber spricht Verena Dittrich mit Hausmeister Ronny Rüsch in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 01.06.2021
    2 MB
    34:51
    Cover

    Warum es schnell eine Rentenreform braucht

    Noch immer ist sie tief im Kollektivbewusstsein der Deutschen verankert - die beruhigende Phrase: "Die Rente ist sicher". Heute jedoch wissen wir, dass dem ganz und gar nicht so ist! Die gesetzliche Rente soll die wichtigste finanzielle Vorsorge fürs Alter sein. Inzwischen aber sieht man immer mehr betagte Menschen, die von ihrer knappen Rente kaum noch leben können. Sie sammeln Flaschen, stehen Schlange bei der Tafel oder gehen selbst im Rentenalter einer Erwerbstätigkeit nach, um den mageren Inhalt ihrer Geldbörse aufzubessern.Die Angst vor einer flächendeckenden Altersarmut ist kein Hirngespinst, keine Schwarzmalerei: Sie ist eine äußerst ernstzunehmende Bedrohung, der unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren gnadenlos ausgesetzt sein wird, sollte es in den verantwortlichen Ministerien, Behörden und bei den Gesetzgebern weitergehen wie bisher. Besonders problematisch ist, dass die finanziellen Strukturen, auf denen das Model der Rentenversicherung in Deutschland fußt, schon seit Jahrzehnten nicht mehr zeitgemäß sind. Wie ein alter, sterbender Dinosaurier schleppt sich dieses Modell durch die Zeit.Kein Politiker spricht gern über die Rente. Und schon gar nicht darüber, wie man diese in Zukunft gerecht für alle finanzieren soll. Doch mit der Vogel-Strauß-Taktik kommt man hier nicht weit. Wir müssen über die Rente sprechen, und zwar sofort! In dieser Folge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich" sprechen die beiden Hosts Verena Dittrich und Ronny Rüsch auch über ihre eigenen Ängste, im Alter finanziell im Regen zu stehen und was jeder dagegen tun kann.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 25.05.2021
    1 MB
    29:08
    Cover

    "Wir brauchen mehr Gärten auf dem Dach!"

    Die Corona-Krise hat gezeigt, dass viele Stadtmenschen naturverbundener sind, als es ihnen vorher bewusst war. Im Zuge der Pandemie gab es in Deutschland einen regelrechten Run auf Schrebergärten. War es zu Beginn für viele nur ein minimaler Ersatz für den ausgefallenen Urlaub, merkten einige, dass doch mehr Gärtner oder Gärtnerin in ihnen steckt als vermutet. Und natürlich muss das eigene Fleckchen Grün nicht so aussehen, wie es die Hochglanz-Garten-Zeitschriften gern suggerieren.Das Thema einer gesunden und grünen Umwelt und der Schutz derselbigen ist nicht nur Teil der diesjährigen Bundestagswahl, sondern es sagt auch viel darüber aus, wie die Lebensqualität unserer Städte in Zukunft sein wird. Wie können wir unsere Innenhöfe grüner gestalten?Der Hang zum grünen Daumen kann schon mit der ersten kleinen Pflanze für den heimischen Balkon entdeckt oder ausgebaut werden, sagt Landschaftsarchitektin und Garten-Designerin Anett Sedmihradsky in der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" mit Verena Dittrich und Hausmeister Ronny. Denn selbst das kleinste Stück Natur hilft den Menschen dabei, ihre innere Batterie wieder aufzuladen.Wie pflanzt und bewässert man Blumen richtig? Was gehört in einen intakten Garten? Was gehört alles in einen Kräutergarten, damit ihn auch die Insekten lieben? Antworten auf all diese Fragen und vieles mehr gibt es im Podcast.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 18.05.2021
    1 MB
    27:30
    Cover

    Warum der deutsche Film so schlecht ist

    Eins vorab: Selbstverständlich gibt es ganz großartige deutsche Filme und Serien. Es sind kleine und große Werke talentierter Filmemacher mit Herzblut und Leidenschaft, Filme von Menschen mit Visionen. Wenn wir in Deutschland also fantastische Leute vor und hinter der Kamera haben: Warum gibt's dann so viele miese deutsche Filme?Filmkritiker Ronny Rüsch sagt: "Der deutsche Film ist wie ein Reha-Patient, (...) der mit guten Vorsätzen aus der Reha herauskam, aber immer wieder in seine alten Rhythmen und Schablonen zurückfällt. Er ist permanent damit beschäftigt - mit minimalen Ausnahmen - sich selbst zu reproduzieren."In der neuen Folge stellen Verena und Ronny auch die Frage, warum der deutsche Film fast ausschließlich von Menschen gefördert wird, die von gutem Kino nur wenig Ahnung oder aber daran kein Interesse zu haben scheinen. Warum treffen Regierungsmitarbeiter, die in den Filmförderanstalten Mitspracherecht haben, Entscheidungen darüber, ob ein Film gedreht wird oder nicht? Warum die deutsche Filmbranche nicht nur dringend frischen Wind, sondern vor allem eine mutige Revolution aller Filmschaffenden braucht, hören Sie in der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 11.05.2021
    1 MB
    28:37
    Cover

    Nimmt der "Überwachungskapitalismus" zu?

    Es ist fast schon zur Routine geworden, dass die Verbraucherzentrale vor dubiosen Spam-und Phishing-Mails warnt. Die Inhalte dieser Internet-Plage werden immer ausgebuffter und schrecken oft auch vor Erpressung nicht zurück. Nicht selten wird mit den Ängsten der Menschen gespielt. Ein Begriff, der im Zusammenhang mit der fortschreitenden Digitalisierung immer wieder fällt, ist "Überwachungskapitalismus". Aber warum ist es für uns beispielsweise okay, wenn uns von Netflix & Co. aufgrund unseres Konsums weitere Filme und Serien vorgeschlagen werden, während wir bei der Bearbeitung unser persönlichen Daten von staatlichen Behörden beispielsweise immer sensibler, wenn nicht sogar gereizt reagieren und auf unsere Privatsphäre pochen?In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" sprechen Verena Dittrich und Ronny Rüsch über Fluch und Segen des Internets, über die unfreiwillige Weitergabe von Daten und wie man sich am besten vor Spam- und Phishing-Mails schützt.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 04.05.2021
    1 MB
    32:38
    Cover

    Wie geht es nach der Pandemie weiter?

    Wir alle sind müde. Die vergangenen 16 Monate haben unsere sonst so mit vielen Vorzügen ausgestattete Lebensweise auf ein Minimum dessen reduziert, was wir gewohnt waren. Doch falls nicht eine noch aggressivere Corona-Mutante auftritt und unserer durchaus streitbaren Impfstrategie einen Strich durch die Rechnung macht, könnten wir im Laufe des nächsten Halb- oder gar Vierteljahres über den Berg sein. Ein schöner Gedanke. Endlich wieder Freunde und die Großeltern treffen, ins Restaurant gehen, Kino, Theater, Tanzen - normales Leben.Doch damit unsere Gesellschaft nicht wieder und wieder die gleichen Fehler macht, müssen wir vielleicht umdenken. Etwas mehr zuhören als nur zu reden, etwas mehr geben als nur zu nehmen, etwas mehr die Hand reichen als sie zurückzuziehen. Veränderungen sind nie leicht, aber wenn uns 16 Monate Covid-19 eines gezeigt haben, dann, dass sie mehr als notwendig sind.Warum Corona am Ende auch etwas Gutes haben muss, darüber reden Verena Dittrich und Ronny Rüsch in einer neuen Folge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 27.04.2021
    1 MB
    28:41
    Cover

    "Viele fühlen sich als Elite-Patienten"

    Es ist nicht schwer zu sagen, dennoch kommt es im Alltag vielen Menschen immer seltener über die Lippen - das Wörtchen "Danke". Das lässt sich mittlerweile im Grunde in fast allen Bereichen unserer Gesellschaft beobachten. Sei es im Supermarkt, wenn die Kassiererin dem Kunden noch einen schönen Tag wünscht und Schweigen erntet. Beim Fremden, dem man die Tür offen hält. Oder aber in den sogenannten undankbaren Berufen, angefangen von der Pflegerin über den Paketboten bis hin zum Müllmann.Warum sind wir von so viel Undankbarkeit umgeben? Haben wir es vielleicht auch sogar selbst ein Stück weit verlernt, dankbar zu sein? Und wie begegnen wir jenen, die einen schweren Schicksalsschlag erlitten haben und sich fragen: "Wofür soll ich denn bitte dankbar sein? Mir wurde im Leben übel mitgespielt."In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" spricht Verena Dittrich mit der Logopädin Doreen Trommer über Dankbarkeit und darüber, wie sich die permanente Abwesenheit derselbigen beispielsweise auf ihre Arbeit als Therapeutin auswirkt.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 20.04.2021
    2 MB
    48:25
    Cover

    "Wir haben als Zuschauer eine Verantwortung"

    Entertainer Julian F. M. Stoeckel gilt als einer der schrillsten Paradiesvögel der Unterhaltungsbranche. In der neuesten Ausgabe des Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich" plaudert er mit ntv-Kolumnistin Verena Dittrich über die Zukunft des Unterhaltungsfernsehens.Immer lauter, immer hässlicher und niveauloser: Das deutsche Unterhaltungsfernsehen hat ein ernstes Problem. Denn, was dem Zuschauer in den letzten Jahren teilweise so angedreht wird, ist oft nur noch schwer zu verdauen. Immer mehr neue Trash-TV-Formate flimmern über die Mattscheibe, dabei ist das gute alte Reality-Fernsehen nicht das Problem. Das Problem ist die Ideen- und Mutlosigkeit einiger TV-Macher.Wird es irgendwann in den Trash-TV-Formaten wieder eine Rückbesinnung auf ein gewisses Maß an Niveau geben? Oder ist das, was wir jetzt sehen, nur ein unheilvoller Vorbote auf eine neue Art von TV-Unterhaltung? Julian sagt: "Früher hat man in solchen Sendungen mit den Geschichten und den Protagonisten mitgefiebert. Jetzt wird ein Format angekündigt und man überlegt sofort: 'Oh Gott, wie viele Minuten braucht es, bis es eskaliert?' Man hat das Gefühl, dass diese pausenlose Eskalation das Top-Thema all dieser (neuen) Shows ist."Welche Wege müssen die Verantwortlichen gehen, um den in Schieflage geratenen Kahn der TV-Unterhaltung auf neuen Kurs zu bringen? Welche Macht haben hierbei die Zuschauer und ist das einst von vielen so geliebte deutsche Trash-TV überhaupt noch zu retten? Das alles und noch viel mehr - jetzt in einer neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 13.04.2021
    1 MB
    29:54
    Cover

    "Ditt & Datt & Dittrich" knackt die 100

    100 Folgen "Ditt & Datt & Dittrich", das ist im Podcast-Universum schon eine kleine Sensation, denn der Markt ist zwar vielfältig und spannend, aber inzwischen hart umkämpft. In Rekordzeit kommen immer mehr Podcasts hinzu. Einige halten sich, andere verschwinden schnell wieder in der Versenkung. Auch wenn der Podcast-Markt hierzulande stetig wächst, gibt es immer noch viele Menschen, die dieses abwechslungsreiche Audio-Medium noch nicht für sich entdeckt haben oder mit Podcasts schlicht nichts anfangen können.In der 100. Podcast-Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" plaudert Verena mit Stephan Schmitter, dem Geschäftsführer von infoNetwork und ntv, CEO der RTL Radio Deutschland GmbH und Head of Audio der Mediengruppe RTL. Stephan Schmitter ist aber auch ein alter Radio-Hase. Er erzählt aus der wilden Zeit, als er noch eine eigene Morning Show moderierte, und spricht darüber, wohin die Podcast-Reise noch hinführen wird und was einen guten, erfolgreichen Podcast ausmacht.

    ...mehr
  • 06.04.2021
    1 MB
    29:22
    Cover

    Wenn uns das Streaming-Angebot erschlägt

    Streaming-Portale sind das neue Fernsehen. Die Lieblingsserie oder den Lieblingsfilm schauen, wann und wo man möchte: das ist Entertainment-Freiheit. Lückenlose Verfügbarkeit ist das Motto. Immer mehr Anbieter überschlagen sich mit neuen Angeboten und in den Startlöchern stehenden Produktionen. Gefühlt taucht alle paar Monate ein neues Portal in den App-Listen auf. Doch leidet bei solch einem Maß an Quantität nicht die Qualität? Vermischen sich die permanent um die Gunst der Zuschauer buhlenden Formate nicht langsam zu einem austauschbaren, nichtssagenden und weichgespülten Unterhaltungsbrei?Über das Überangebot auf Streaming-Portalen und darüber, warum wir uns so gerne berieseln lassen, spricht Verena Dittrich mit dem ntv-Filmpodcaster und Hausmeister aus der Eichhörnchenstraße Ronny Rüsch in der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 30.03.2021
    2 MB
    36:47
    Cover

    Wie abhängig sind wir von sozialen Medien?

    Soziale Netzwerke sind fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Ohne Instagram, Facebook, Tiktok & Co. geht für viele nichts mehr. Doch ist diese Abhängigkeit auf Dauer gesund? Und wohin wird diese Entwicklung noch gehen?Was als spannender, technischer Ausflug begonnen hat, ist mittlerweile zu einer regelrechten Obsession geworden. Fast könnte man von einer Generation von Social-Media-Junkies sprechen. Denn bei einigen Nutzern sind eindeutige Züge einer Abhängigkeit zu erkennen. Gerade Instagram hat sich hierbei für viele Teilnehmer zu einem gigantischen Zeitfresser entwickelt. Ersetzen die Social-Media-Plattformen mittlerweile die Marktplätze des Mittelalters? Ob es überhaupt eine Debattenkultur oder einen Diskurs auf Instagram & Co. gibt, darum geht es in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 23.03.2021
    2 MB
    43:14
    Cover

    Lockdown: Auf und nieder, immer wieder

    Nach wie vor heben Flieger reihenweise Richtung Mallorca ab, wo bereits die brasilianische Mutante P1 nachgewiesen worden ist, deren immense Gefahr in einer schnelleren Ansteckung und einer Teil-Resistenz gegen vorhandene Impfstoffe besteht. In Deutschland hingegen wird nach nach kurzfristigen Lockerungen eine Verlängerung des Lockdowns bis Mitte April beschlossen. Wie kann es sein, dass viele ihre Familien wegen der Kontaktbeschränkungen über Ostern besuchen dürfen, während man munter fröhlich weiter in den Urlaub fliegen kann?Die Kanzlerin jedenfalls ist von Monat zu Monat unzufriedener mit den Ministerpräsidenten. Dem Volk geht's ähnlich. Die Akteure auf dem politischen Parkett wirken fast durch die Bank planlos. Corona-Pandemie, Bundestagsabgeordnete, die die Hand aufhalten und Lobbyismus, der die Gesellschaft unterwandert: Über diese und andere Themen reden Verena Dittrich und Ronny Rüsch in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Ditt & Datt & Dittrich".

    ...mehr
  • 16.03.2021
    2 MB
    34:13
    Cover

    Corona-Politik? Versagen auf ganzer Linie

    Zu wenig Impfstoff, in vielen relevanten Bereichen keine Strategien, Politiker, die sich an der Krise bereichern und jetzt auch noch die Aussetzung der Astrazeneca-Impfungen: Seit mehr als einem Jahr beschäftigt die Corona-Krise die ganze Welt. Doch im Vergleich zu anderen Ländern hinkt Deutschland - vor allem, was das Impfen betrifft - weit hinterher. Es ist keine Übertreibung, wenn man in diesem Zusammenhang von einem Impfdebakel spricht. Leere Impfzentren, Telefonleitungen, die zusammenbrechen, zu wenig und vor allem zu spät bestellter Impfstoff und ein Gesundheitsminister, der mit dem Verkehrsminister eine Taskforce bilden soll: Es ist nicht mehr zu beschönigen, die Krisenstrategie der Bundesregierung ist ein Desaster mit Ansage.Welche Verantwortung trägt die Politik an der dritten Corona-Welle und welche tragen wir als Gesellschaft im Allgemeinen? Über diese und andere Fragen reden Verena Dittrich und Ronny Rüsch in der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 09.03.2021
    1 MB
    28:30
    Cover

    Wie wir unser inneres Kind heilen können

    Werden Sie schnell wütend oder sind aufbrausend? Sind Sie konfliktscheu oder haben das Gefühl, unschöne Erfahrungen aus der Kindheit legen sich wie ein Schatten auf die Gegenwart? Wer wir sind und wie wir agieren, steht oft in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Zustand unseres inneren Kindes. Jeder hat dieses innere Kind in sich, es beeinflusst bewusst oder unbewusst unser Leben oder wie Ronny sagt: "Das Auseinandersetzen mit seiner eigenen Vergangenheit und auch mit der Vergangenheit der Eltern hilft einem, zu erkennen, wer man ist. Vergeben bedeutet nicht Vergessen. Wer sein inneres Kind in den Arm nimmt und es tröstet, wenn es Kummer hat, der hilft in erster Linie sich selbst."Warum wir uns um unser inneres Kind kümmern müssen, wenn wir besser verstehen wollen, wer wir sind, darüber sprechen Verena und Ronny in einer neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 02.03.2021
    1 MB
    28:03
    Cover

    Warum wir öfter über den Tod reden sollten

    In Deutschland über den Tod oder das Sterben zu sprechen, ist nach wie vor ein Tabuthema. Aber gerade jetzt, in der Corona-Krise, wo sich einige nicht einmal von ihren Liebsten verabschieden können, erhält der Umgang damit noch einmal eine ganz andere Dimension. Findet er im öffentlichen Diskurs für gewöhnlich kaum statt, sehen wir seit Monaten täglich die Todesstatistiken. In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" sprechen Verena Dittrich und Ronny Rüsch darüber, warum wir aufhören sollten, den Tod als letztes großes Scheitern zu sehen.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 23.02.2021
    1 MB
    29:24
    Cover

    Grundeinkommen? Gerecht und finanzierbar

    Immer wieder ist von Seiten der Politik zu hören, die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommen sei nicht finanzierbar. Bundesfinanzminister Scholz kann der Idee überhaupt nichts abgewinnen. Er sieht vor allem die Renten- und Arbeitslosenversicherung in Gefahr. Dem widersprechen inzwischen nicht nur einige Wirtschafts- und Zukunftsforscher, die im bedingungslosen Grundeinkommen viele Möglichkeiten und Chancen für eine freiere und fairere Gesellschaft sehen.Verena Dittrich und Ronny Rüsch finden, "1000 Euro im Monat für jeden Einzelnen" machen die Gesellschaft sozialer, gerechter und lebenswerter.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt & Dittrich"? Schreibt Verena auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 16.02.2021
    1 MB
    32:25
    Cover

    Auf der Social-Media-Welle in den Wahnsinn

    Viel wurde über Influencer geschrieben, häufig werden sie regelrecht hofiert. Sie sind mittlerweile nicht nur mehr ein Teil von Social Media, sondern dringen durch ihre große Reichweite in immer mehr Bereiche unserer Gesellschaft vor. Die Werbung hat sie entdeckt, die Medien - eine ganze Unterhaltungsbranche erhofft sich durch sie und ihre oft riesige Followerschaft neuen Aufwind für schwächelnde Quoten. Was zählt, sind Zahlen, nicht Integrität.In jüngerer Zeit zieht es immer mehr deutsche Influencer nach Dubai. Über ihre erfolgreichen Kanäle schwärmen sie vom schönen Leben im Golfstaat, von der Sonne und den herrlichen Stränden. Der Satiriker Jan Böhmermann entlarvte in seiner Sendung "ZDF Magazin Royale" kürzlich, warum es immer mehr Influencer nach Dubai verschlägt. Es locken ein Taschengeld, kostenlose Produkte und eine Influencer-Lizenz. Bedingung: Man äußert sich ausschließlich positiv über das umstrittene Urlaubsparadies, denn kritische Kommentare über den totalitären Staat sind nicht erlaubt.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 09.02.2021
    1 MB
    27:09
    Cover

    Hat die Politik die Kontrolle verloren?

    Die Schulen sind geschlossen, private Treffen so gut wie verboten, das Gesundheitswesen arbeitet am Limit - aber Flugreisen sind trotzdem möglich. Immer mehr Menschen haben das Gefühl, dass das zögerliche und oft verspätete Handeln der zuständigen Behörden einer Reise ins Ungewisse gleicht. In der neuen Folge "Ditt & Datt & Dittrich" macht der pflegerische Leiter der Endoskopie Katholisches Klinikum Lünen/Werne seinem Ärger Luft.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 02.02.2021
    3 MB
    58:12
    Cover

    Désirée Nick: "Die Leute haben keine Bescheidenheit mehr"

    Désirée Nick teilt aus, polarisiert und kratzt da, wo es wehtut. Dabei ist die Satirikerin und Kabarettistin gar nicht diejenige, die eine verbale Schelle nach der nächsten verteilt. In "Ditt & Datt & Dittrich" lässt "La Nick" tief in ihr Herz blicken, erzählt vom eigenen, demütigen Anspruch als Künstlerin und fragt: "Wer nennt sich heute nicht alles Show-Star? (...) Leute, die sich damit hervorgetan haben, dass sie ihr Leben über Social Media führen."Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 26.01.2021
    1 MB
    31:03
    Cover

    Durch Minimalismus zu mehr Lebensqualität

    Vor etwa 100 Jahren, so schätzt man, hatten die Menschen in Deutschland im Durchschnitt etwa 180 Gegenstände. Heute sollen es mehr als 10.000 sein, das meiste davon Tinnef, den wir nicht wirklich brauchen. Volle Kleiderschränke, überladene Deko-Artikel, jedes Jahr ein neues Handy.Unsere kapitalistische Gesellschaft hat uns dahingehend sozialisiert, immer mehr zu konsumieren. Auf der einen Seite herrscht ein Überangebot an Waren, auf der anderen Seite ist es ein bestätigtes Klischee, dass Menschen vor ihrem vollen Kleiderschrank stehen und meinen, sie hätten nichts zum Anziehen.Minimalismus beginnt im Kopf. Wir müssen nicht gleich die perfekten Minimalisten sein und rigoros ausmisten. Schon kleine Schritte können viel bewirken und für mehr Lebensqualität sorgen. Auch digital sollten wir Speicherkapazitäten nicht endlos ausreizen. Aber führt die digitale Entrümpelung auch tatsächlich zu weniger Stress? Wer hat wirklich einen Nutzen davon, wenn wir unsere Zeit auf Social Media verbringen und alle paar Minuten auf unser Handy schauen?In der neuen Podcast-Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" sprechen Verena und Ronny über die Gefahren, die die modernen Technologien mit sich bringen, und was wir dagegen tun können, dass vor allem unsere geistige Festplatte nicht immer mehr vermüllt.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 19.01.2021
    1 MB
    28:40
    Cover

    Verschärfter Corona-Lockdown - und nun?

    Auf der einen Seite Pläne über Ausgangssperren und FFP2-Masken-Pflicht, auf der anderen Partys in Berlin-Mitte und überfüllte Strände in Brasilien: Die Corona-Pandemie bringt viele an ihre Grenzen. Vor allem Solo-Selbstständige stehen inzwischen mit dem Rücken zur Wand. Warum sinken die Infektionszahlen so langsam? Mit wie vielen neuen Virus-Mutationen müssen wir noch rechnen und wieso soll der Privatbürger nur noch eine Kontakt-Person aus einem fremden Haushalt sehen, während in TV-Studios Talk-Gäste munter fröhlich über Sinn und Unsinn der Corona-Maßnahmen plaudern? Über diese und andere Themen rund um das Virus geht es in der neuen Podcast-Folge von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.01.2021
    2 MB
    38:35
    Cover

    Von Neid, Missgunst und Stutenbissigkeit

    Der neuen Kollegin an ihrem ersten Arbeitstag nicht unter die Arme greifen, in der Kaffeeküche über die Bluse von Frau Müller lästern oder neidisch auf die beste Freundin sein: Oft ist es mit der Solidarität unter Frauen nicht weit her. Aber warum sind Frauen untereinander nicht selten stutenbissig? Sollten sie nicht viel mehr zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen? Und stimmt es wirklich, dass sie sich gerade bei diesem Thema allerhand von den Männern abschauen könnten? Sind Männer wirklich kollegialer? Über Missgunst und den ewigen Konkurrenzkampf unter Frauen geht es in dieser neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 05.01.2021
    1 MB
    24:31
    Cover

    Kommen jetzt die Goldenen Zwanziger?

    Corona, Lockdown-Verlängerungen, die K-Frage und ein peinlicher Telefon-Mitschnitt aus dem Weißen Haus: Das sind nur einige der Themen dieser ersten, satirisch angehauchten Episode von "Ditt & Datt & Dittrich" im sehnlichst erwarteten Jahr 2021.Verena und Hausmeister Ronny plaudern auch über Hoffnungen, Zukunftsvisionen und was die weltweit anlaufende Impfung so alles mit sich bringt. Ob nun doch endlich die Goldenen Zwanziger anbrechen und was diese Frage mit Verenas lokalem Falafel-Dealer zu tun hat, hören Sie in dieser neuen Podcast-Folge von der Frau, die permanent den Faden verliert.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 29.12.2020
    2 MB
    36:46
    Cover

    Jahresrückblick von Tampons bis "Terra Titanic"

    Einst sang John Lennon: "Another year over. And a new one just begun (...)". Das für viele so schwierige Corona-Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Anlass für Verena und Ronny in ihrer letzten Podcast-Folge 2020 philosophisch nochmal richtig abzudriften. Dabei reicht der Jahresrückblick der beiden zurück bis in die Antike, wo Kleopatra leider nicht das Glück hatte, Wikipedia nach dem Bau der Pyramiden zu fragen.Die weiteren Themen: der Lockdown, Menschenmassen in Skigebieten und Leute, die ihre Hand immer wieder auf die Herdplatte legen, obwohl sie sehen, dass sie glüht. Außerdem sprechen die beiden über Männer, die sich ungerecht behandelt fühlen, weil Tampons kostenlos auf öffentlichen Toiletten ausgelegt werden sollen. Das alles, samt eines hoffnungsvollen Ausblicks auf das neue Jahr, hören Sie in der sensationell feierlichen Abschlussfolge von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 22.12.2020
    2 MB
    33:33
    Cover

    "Mutter kam vom Kippen holen nicht zurück"

    Ärmliche Verhältnisse, Zwangsräumung und Weihnachten im Obdachlosenheim: In dieser emotionalen Weihnachtsfolge spricht Verena mit Hausmeister Ronny über seine schwierige Kindheit mit vier Geschwistern und einer Mutter, die ihre Kinder mehrfach im Stich ließ und vom Kippen holen tagelang nicht zur Familie zurückkehrte. Wie erlebte er als Kind aus prekären Familienverhältnissen Weihnachten, wenn das Geld zu knapp war, um für alle Kinder Geschenke unter den Tannenbaum zu legen? Und wie hallen diese Erinnerungen heute noch nach?Weite Herzen, Besinnlichkeit und die Liebsten an unserer Seite: Das ist für viele die Ideal-Vorstellung davon, wie Weihnachten sein sollte. Stattdessen gibt es zum Fest der Liebe aber oft Streit in der Familie, Stress und Ärger über Geschenke, die nicht gefallen.Weihnachten 2020 ist alles anders: Corona hat die Welt im Griff, Feiern ist nur im kleinen Rahmen möglich. Verena und Ronny blicken in der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" zurück und gleichzeitig nach vorn.

    ...mehr
  • 15.12.2020
    1 MB
    31:37
    Cover

    Feiern mit Onkel und Tante verboten

    Wirrwarr und Profilierungsstreben in den Entscheidungen so mancher Ministerpräsidenten, Untätigkeit im Sommer und ein sechswöchiger Teil-Lockdown, der überhaupt nichts gebracht hat: das ist ein Jahr Corona. Die Pandemie hat sich längst zu einer Systemkrise entwickelt.In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" sprechen Verena und Hausmeister Ronny über den zweiten Lockdown, über eigenverantwortliches Handeln und das Weihnachtsfest. Verena und Ronny finden, wer jetzt noch immer nicht seinen Verstand einsetzt und die Regeln und Masken weiter für überzogen hält, setzt vor allem eines aufs Spiel: das Leben seiner Mitmenschen.+++ Werbung +++Das Audible Original Hörspiel „Die juten Sitten – Kaiserwetter in der Gosse“ ist der zweite Teil der historischen Audio-Serie, geschrieben von Anna Basener. Während die 62-jährige Minna in den 30ern in einem Zug nach Paris sitzt, um vor den Nationalsozialisten zu fliehen und ihre Enkelin zu finden, erzählt sie dem jungen Emil von der Kaiserzeit in Berlin - und von ihrer Entscheidung, Hure zu werden. Das Hörspiel wird erneut in zwei Zeitebenen erzählt, ist jedoch auch ohne Kenntnis des ersten Teils verständlich. Eine Zeitreise in ein verruchtes Berlin und seine Skandale. Weitere Infos findet ihr auf https://www.audible.de/pd/Kaiserwetter-in-der-Gosse-Hoerbuch/B08N5578CF/?source_code=PNHFAP02012022000J2+++ Werbung +++

    ...mehr
  • 08.12.2020
    1 MB
    31:12
    Cover

    "Gewalt gegen Frauen geht alle was an"

    222 teils blutverschmierte Schaufensterpuppen, orangefarbiges Flatterband, zugeklebte Münder, dazu der Titel "Broken": Der Künstler Dennis Meseg tourt derzeit mit einer Kunstinstallation durch Deutschland. Diese soll ein aufrüttelndes Mahnmal gegen Gewalt gegen Frauen sein. Der Gedanke dahinter: primär lobenswert. Aber gut gemeint, ist nicht immer auch gut umgesetzt. Anfangs unkritisch betrachtet, häuft sich mittlerweile Kritik an seiner Puppen-Installation.Wurden für Mesegs vermeintliches Mahnmal "Broken" unreflektiert Lorbeeren verteilt, ehe man sich mit dem Werk richtig auseinandergesetzt hat? Dies ist, vor allem in der Kunstszene, keine Seltenheit.In dieser Folge von "Ditt und Datt und Dittrich" spricht Verena mit der Satirikerin und Aktivistin Jorinde Wiese über sexualisierte Gewalt gegen Frauen, was sich hinter dem Hashtag #StillNotBroken verbirgt und warum wir es uns als Gesellschaft zu einfach machen, wenn wir Menschen, die Kritik äußern und für Gleichberechtigung kämpfen, als nervende, radikale Feministinnen und Feministen abwatschen.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 01.12.2020
    1 MB
    30:02
    Cover

    "Wir wurden überflutet von Patienten!"

    Weihnachten steht vor der Tür, über die Feiertage soll der sogenannte "Lockdown light" gelockert werden, damit wir mit der Familie feiern können. Für das Infektionsgeschehen jedoch sind diese Lockerungen wenig hilfreich. Denn in vielen Krankenhäusern sind schon jetzt deutlich mehr Intensivbetten belegt als in der ersten Welle im Frühjahr. Die Bundeskanzlerin warnt sogar bereits vor einer dritten Welle, sollten Bürger sich nicht diszipliniert an die Regeln halten. Nicht nur in Krankenhäusern herrscht die Sorge vor einem dauerhaften Ausnahmezustand.In der neuen Podcast-Folge von "Ditt und Datt und Dittrich" spricht Verena mit dem Pfleger Axel Herzing über die zweite Corona-Phase, den sehnlichst erwarteten Impfstoff, die damit verbundene Herausforderung für die Kommunen, aber auch über Leute, die Corona nach wie vor für eine Lüge halten.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 25.11.2020
    2 MB
    36:53
    Cover

    Cheyenne Ochsenknecht wehrt sich

    Mobbing hat viele widerwärtige Fratzen. Im Zeitalter des Internets wuchern sie in jedem Winkel der sozialen Medien. In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" spricht Verena mit Cheyenne Ochsenknecht über Mobbing, das bereits in ihrer Kindheit begann und über das Buch, das sie zusammen mit ihrer Mutter geschrieben hat und für das es kaum einen treffenderen Titel geben kann als: "Wehr dich!" Doch Mutter und Tochter schildern nicht nur ein dunkles Kapitel ihrer Lebensgeschichte, vielmehr geht es ihnen darum, laut zu sagen: "Es reicht!"Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 25.11.2020
    1 MB
    26:36
    Cover

    Warum weniger Selbstoptimierung mehr ist

    Akribische Selbstkontrolle, ständig auf den Schrittzähler schauen, das Beste aus sich herausholen: Wir möchten gern diszipliniert sein und uns am liebsten so optimieren, dass wir durch gezielte Kontrolle die beste Version von uns selbst werden. Selbstoptimierung hat viele positive Aspekte, setzt viele Menschen aber auch enorm unter Druck und nimmt nicht selten krankhafte, gar groteske Ausmaße an.In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" spricht Verena mit ntv-Kollegin Larena Klöckner über Fluch und Segen des Selbstoptimierungstrends. Statt in jedem Bereich seines Lebens Perfektion anzustreben und ständig das absolute Maximum aus sich herausholen zu wollen, plädieren die beiden vor allem für eines: mehr Müßiggang und weniger Strenge mit sich selbst.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    33:14
    Cover

    Wie lange wird der Trumpismus bleiben?

    Donald Trump hat die Wahl verloren, bestreitet aber seine Niederlage. Millionen Anhänger glauben ihm und sprechen von Wahlbetrug und Fake News.In dieser Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" sprechen Verena und Ronny über das Erbe, das der scheidende US-Präsident seinem Land hinterlassen wird. Doch nicht nur Amerika - auch Europa ist, nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie, gespaltener denn je. Längst genügt es nicht mehr, an die Vernunft oder den gesunden Menschenverstand zu appellieren. Das Vertrauen in die Politik - in ganz Europa - hat tiefe Risse erlitten. Aber wie schaffen wir es, als Gesellschaft wieder enger zusammenzurücken?Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    2 MB
    36:15
    Cover

    "Alles nur Teil der Unterhaltung"

    "Das Sommerhaus der Stars" ist vorbei. Viele Zuschauer sind froh, dass der Wahnsinn ein Ende hat. In dieser Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" ziehen Verena und Ronny noch einmal Bilanz und fragen: Was sind die Lehren aus dem "Sommerhaus"? Wie wird Reality-TV in Zukunft aussehen? Sehen wir Lisha, Andrej Mangold & Co. schon bald wieder? Und die wichtigste Frage überhaupt: Würde Oliver Pocher das Aufnahmeritual für die "Eichhörnchen-Gang" bestehen?Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    2 MB
    44:18
    Cover

    "Och, die arme gemobbte Eva!"

    Die "ultimative Wahrheit" wollten Lisha und Lou im Podcast der Pochers auspacken. Das Youtuber-Paar wollte erklären, warum Eva im "Sommerhaus" so heftig gemobbt wurde? Doch was die Zuhörer erfahren, dient keinesfalls der Aufklärung – im Gegenteil. In dieser Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" arbeiten Verena und Ronny die aktuellen Geschehnisse im "Sommerhaus" auf, kritisieren die ständigen verbalen Ausraster von Lisha und erklären, warum Mobbing unter keinen Umständen gerechtfertigt ist.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    2 MB
    36:49
    Cover

    Das "Sommerhaus" wird zum Horrorhaus

    Verstörende Szenen, Behinderten - und Frauenfeindlichkeit sowie eine YouTuberin, die vehement behauptet, "falsch geschnitten" worden zu sein: Vielen Zuschauern hat die neunte Folge des "Sommerhauses" regelrecht Bauchschmerzen bereitet. Ist dies noch das von vielen so geliebte Trash-TV? Vor allem eine Kandidatin, die andere Frauen permanent als "F****" und "Dreck" bezeichnet und die glaubt, der Rhein fließt durch die Hauptstadt, lässt selbst die hartgesottenen Trash-TV-Gucker Verena und Ronny fassungslos zurück. In dieser Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" versuchen die beiden, die Geschehnisse im "Sommerhaus" auch in den Kontext der aktuellen Medienlandschaft einzuordnen. Wohin wird die Reise künftig gehen? Wird Reality-TV, in denen aggressive, mobbende Influencer mitwirken, die anderen "die Nase brechen" wollen, zur neuen Normalität?Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    23:34
    Cover

    Die ganze Wahrheit über das "Sommerhaus"

    Extrem widerliches Verhalten, Beleidigungen weit unter der Gürtellinie und schlimmstes Mobbing: All das soll einen Grund haben, der dem Zuschauer angeblich dank fulminanter Schnitte verborgen blieb - bis jetzt. Die Sommerhäusler Andrej Mangold, Jennifer Lange & Co. gehen in die Offensive und wollen sich den Vorwürfen der Zuschauer stellen. Sie fordern von RTL, die Wiedersehens-Show nicht aufzuzeichnen, sondern eine Livesendung zu veranstalten. Der Zuschauer solle so "wirklich die ganze Wahrheit sehen". In dieser Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" beschäftigen sich Verena und Ronny mit Menschen, die andere als "ekelhafte, dreckige Ratten" betiteln und danach kritisieren, in der Öffentlichkeit falsch dargestellt worden zu sein.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    24:31
    Cover

    Wer keine Follower hat, ist ein Niemand

    Menschen, die andere mobben, Narzissten, die den Wert eines Menschen nur noch über dessen Instagram-Reichweite definieren: Das von vielen geliebte Trash-TV verändert sich. Stars von einst, deren erfolgreiche Karriere in Schieflage geraten ist, werden immer rarer. Aber was bedeutet das für die beliebten Unterhaltungs-Formate? Die TV-Macher bedienen sich bei der Besetzung ihrer Shows immer stärker aus einem schnell anwachsenden Instagram-Pool. Zuletzt hatte Oliver Pocher diese Entwicklung in seiner Show "Gefährlich ehrlich!" kritisch hinterfragt. In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" sprechen Verena und Ronny über die aktuellen Entgleisungen im "Sommerhaus", über die Zukunft der deutschen Trash-TV-Landschaft und über vermeintliche Vorbilder, die sich durch Mobbing selbst ins Aus schießen, ohne es zu merken.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    32:31
    Cover

    "Das Sommerhaus" der Wahnsinnigen

    Im diesjährigen "Sommerhaus" geht es drunter und drüber. Leute werfen freiwillig das Handtuch, neue Leute ziehen ein, an jeder Ecke gibt’s Krawall und Remmidemmi. Verena blickt mit Julian F. M. Stoeckel auf die Entwicklung von Trash-TV. Werden wir bald nur noch von Influencern unterhalten? Die beiden sprechen aber auch über die Verrohung der Sprache, über Promis, die ihr Selbstbewusstsein über die Zahl ihrer Follower definieren und den Druck junger Menschen, schön und schlank zu sein. Das alles und noch viel mehr mit der "Claudia Cardinale vom Wannsee" gibt es in dieser höchst turbulenten Episode von "Ditt & Datt & Dittrich".Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    23:42
    Cover

    "Die nervt einfach, diese Bazille"

    Charles Darwin hätte seine wahre Freude: Gorilla-Gehabe, fiese Manipulationen und eine Gruppendynamik, in der Schwächere keine Chance haben. "Das Sommerhaus der Stars" sorgt weiter für Gesprächsstoff. In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" philosophieren Verena und Ronny über die Zukunft von Social Media, die Vorbildfunktion von Influencern wie Andrej Mangold, Denise und Henning und darüber, ob der Philosoph Richard David Precht Trash-TV schaut.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    23:30
    Cover

    Wilde Exzesse im "Sommerhaus"

    Der Auftakt vom "Sommerhaus der Stars" erhitzt immer noch die Gemüter. Brauchen wir eine neue Gesellschaftsdebatte über den Umgang mit Alkohol in der Öffentlichkeit? Literweise Rotwein, Wodka und Bier: Selten haben die Stars so viel an einem Tag gebechert wie zum "Sommerhaus"-Auftakt in diesem Jahr. Es folgten verbale Ausraster und schockierende Spuckattacken. In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" nehmen Verena und Ronny die Kandidaten genau unter die Lupe und fragen sich, wann ist ein Star eigentlich ein Star? Und ist die Götterdämmerung im Trash-TV-Universum bereits angebrochen?Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    27:56
    Cover

    Plus-Size-Mode bei H&M: Dicke raus!

    Seit einer Weile sieht man beim Mode-Giganten H&M auch Models fernab der Konfektionsgröße 36/38. Endlich Curvy: Frauen mit Busen, Hintern, Hüften. Viele Frauen freuten sich, dachten, es fände ein Umdenken in der Mode-Industrie statt. Doch damit ist jetzt - zumindest in den Filialen - Schluss. H&M verbannt sämtliche Übergrößen aus seinen Läden. Frauen ab Konfektionsgröße 44 können bei dem schwedischen Unternehmen nur noch online shoppen. In der neuen Episode von "Ditt & Datt & Dittrich" spricht Verena mit ntv-Kollegin Larena Klöckner über immer kleiner ausfallende Konfektionsgrößen und wie es sich für Frauen anfühlt, nicht der vorgegebenen Norm zu entsprechen.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    27:42
    Cover

    Körperbehaarung: "Pfui, du bist unhygienisch!"

    Bei Männern stört es niemanden, aber wehe Frauen rasieren ihre Beine und die Achseln nicht - vom Intimbereich ganz zu schweigen. Das hat nicht nur etwas mit Sozialisierung und dem eigenen ästhetischen Empfinden zu tun, sondern auch mit dem Wunsch, dem gängigen Schönheitsideal zu entsprechen.Doch dank Bewegungen wie Body Positivity überdenken immer mehr Menschen den Blick auf den eigenen Körper. Frauen, die noch bis vor kurzem gesagt haben: "Ich hätte mich im Leben nicht unrasiert aus dem Haus getraut", machen sich jetzt frei von dem Druck, immer frisch rasiert zu sein. In dieser Episode von "Ditt & Datt & Dittrich" spricht Verena mit ntv-Kollegin Nicole Ankelmann über Wildwuchs vs. Rasieren und warum Körperbehaarung nichts ist, wofür man sich schämen muss.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    1 MB
    29:58
    Cover

    "Porno BB": "Halle Julia", das Ende ist nah!

    Auch für den letzten Teil der "Promi Big Brother"-Trilogie wollte Verena wieder auf Julian F. M. Stöckel treffen. Der Chardonnay war bereits gut gekühlt, doch die nächtliche TV-Dauerbegleitung zollt ihren Tribut. Verena schwächelt auf den letzten Metern und Hausmeister Ronny Rüsch muss die Aspirin reichen.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr
  • 12.11.2020
    2 MB
    47:38
    Cover

    "Promi Big Brother": Die Abrechnung zur Halbzeit

    Sexismus, sexy Damen und eine Dragqueen im Märchenwald, die sich als Brunnenvergifterin entpuppt: "Promi Big Brother 2020" erhitzt die Gemüter. In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" trifft Verena auf vielfachen Wunsch erneut auf Julian F. M. Stoeckel - die "Joan Collins des deutschen Showgeschäfts". Neben den aktuellen Themen des TV-Märchenlandes sprechen die beiden auch über unsere Gesellschaft, Menschen, die unbedingt berühmt sein wollen und was das alles mit der momentanen Auszubildenden-Situation in Deutschland zu tun hat.Ihr habt Fragen oder ein spannendes Thema für Verena? Schreibt ihr auf Twitter: twitter.com/vm_dittrich

    ...mehr