Cover

GameFeature

GameFeature bietet ein einfaches Konzept um Podcasts genießen zu können. Daher lautet auch unser Slogan: Just Play it! Einfach zurücklehnen und genießen!Für uns bedeutet das Spaß am Spiel und an unserem Projekt, das es bereits seit September 2007 gibt! Wir sind insgesamt 7 Redakteure, die dieses Projekt in ihrer Freizeit gestalten und gemeinsam mit der Zielgruppe ihrem Hobby nachgehen. Zusammen über aktuelle Spielethemen diskutieren ist unsere Leidenschaft und die möchten wir unseren Hörern und Besuchern natürlich näher bringen.Aber was hebt uns eigentlich von anderen Spieleportalen ab? Natürlich unsere Podcasts! Alle Formate, sei es ein Test, ein Magazin, ein Interview oder eines unserer zahlreichen Spezialformate.Alles kannst du online direkt und ohne Umwege anhören. Dabei ist es uns wichtig on Demand 24/7 jederzeit verfügbar zu sein! Natürlich liegt unser Fokus darauf, schnell den gewünschten Podcast zu finden. Die Webseite bietet hierzu den passenden Überblick, während reine Podcastbegeisterte uns direkt via RSS Feed von überall her hören können.

Alle Folgen

  • 18.01.2022
    32 MB
    38:18
    Cover

    GameFeature Talk mit DigiTales Interactive

    Ein Mord. Ein Hack. Ein Bombenanschlag. Genug, um das gesamte Sonnensystem in den Krieg zu stürzen – sofern du nichts dagegen tust. In diesem modernen, narrativen 2D-Sci-Fi-Noir-Adventure hilfst du CDI-Agent Neil Conrad mit einer Reihe zunehmend schwieriger Entscheidungen.Wir haben die Gelegenheit bekommen die Macher hinter Lacuna kennenzulernen! Jasmin und Julian beantworten uns viele Fragen zum Spiel.

    ...mehr
  • 14.01.2022
    7 MB
    08:33
    Cover

    Inscryption Test

    Anfangs wirkt Inscryption wie ein klassisches Roguelike-Kartenspiel à la Slay the Spire nur im Horror-Look, doch schnell entfaltet das Spiel noch viel mehr, denn abseits der Kartenkämpfe um Leben und Tot, in denen wir mit Blut und Knochen unsere Kreaturenkarten bezahlen, können wir auch vom Tisch aufstehen und uns im Raum umsehen, in dem wir gefangen zu sein scheinen. Nach jedem Tod erfahren wir ein kleines Stückchen mehr, was es mit unserem Gegenspieler oder dem Raum auf sich hat. Dabei erwarten uns überraschende Wendungen, die uns staunen lassen, das hatte ich bei so einem Spiel schlicht nicht erwartet. Das Spielerlebnis ist hier ganz eindeutig viel tiefgehender und überraschender als bei klassischen Genre-Vertretern und das ist einfach genial!

    ...mehr
  • 11.01.2022
    30 MB
    35:37
    Cover

    GameFeature, das Magazin Level 204 - Jahresvorschau 2022

    2021 war vielleicht nicht gerade das beste Spieljahr. Gerade aufgrund den zahlreichen Verschiebungen könnte das Jahr 2022 durchaus deutlich besser werden. Zahlreiche Topspiele erwarten uns auf jedenfall. Grund genug das einmal mit den Team durchzugehen. Mit dabei sind Hannah, Dennis, Sebastian und Ro..., Ro...wo ist eigentlich Robin???

    ...mehr
  • 30.12.2021
    6 MB
    07:02
    Cover

    Omno Test

    Omno ist ein sehr entspanntes und zugängliches Spiel welches für jede Altersklasse gedacht ist. Keine Kämpfe, keine schwierigen Rätsel, hier heißt es auf die Couch setzen, Kopf abschalten und Welten erkunden. Die Rätsel sind toll gemacht, wenn sie auch die meiste Zeit aus Schieberätseln bestehen, die Geschöpfe sind interessant und innerhalb der drei bzw. vier Spielstunden die man insgesamt verbringt lernt man neue Fähigkeiten kennen und lauscht der wunderbar passenden Musik. Schade nur, dass die Steuerung der Spielfigur etwas träge ist, gerade bei Sprungpassagen ist mir das sehr oft passiert, dass mein Charakter trotz rechtzeitigem Drücken des Sprungknopfes nichts getan hat. Auch hätte ich mir ein bisschen mehr Abwechslung gewünscht, da hauptsächlich nur die selbe Anzahl Kugeln erlangt werden muss um im Spielfortschritt voranzukommen. Trotz allem muss ich sagen, dass ich meinen Spaß mit Omno hatte, wer auf Indie-Titel und Entspannung steht, sollte es sich definitiv einmal anschauen.

    ...mehr
  • 23.12.2021
    14 MB
    16:33
    Cover

    Chorus Test

    Es ist ein wenig ruhiger geworden in Sachen Einzelspieler SciFi Action. Dadurch interessant, dass gerade eine deutsche Produktion hier punktet. Chorus setzt mit einem guten grafischen Gerüst und starkem Gameplay dank modifiziertem Raumschiff die Messlatte wieder oben an. Die Story an sich punktet gut, nur die Präsentation hätte heutzutage etwas mehr Fokus haben können. Auch die recht kurze Kampagne kann nur mit einigen Nebenaufgaben ergänzt werden. Diese Missionen sind allesamt gut präsentiert und machen durchaus Spaß. Auch die Stimmen im Kopf wie in Hellblade können hier sehr viel dazu beitragen, dass wir uns mit dem Charakter identifizieren. Alles in allem eine gute Punktlandung für Chorus, bitte mehr davon.

    ...mehr
  • 22.12.2021
    37 MB
    44:36
    Cover

    GameFeature, das Magazin Level 203 - Jahresrückblick 2021

    Im Jahr 2021 gab es deutliche pandemiebedingte Probleme in der Spielebranche. Spiele wurden verschoben, Messen wurden ausschließlich Online abgehalten und naja richtig viele gute Spiele sind bei uns nicht gerade hängen geblieben. Aber dennoch genug Stoff um darüber ausgiebig zu diskutieren. Mit dabei sind Hannah, Robin, Dennis und Sebastian! Die ganze Redaktion wünscht euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022!Credit Song: Let i Show - Wildson, LaKesha Nguent (Epedemic Music)

    ...mehr
  • 21.12.2021
    14 MB
    16:31
    Cover

    Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle Test

    An die vierte Pokémon Generation erinnere ich mich gerne zurück, da sie mir damals auf dem Nintendo DS sehr viel Spaß bereitet hat. Was ja in den Ankündigungstrailern viel kritisiert wurde ist der knuddelige Chibi-Look und dazu kann ich sagen, dass er tatsächlich gut zu Pokémon passt und man sich schnell dran gewöhnen kann. Im Vergleich zum Original gibt es einige kleine Konfortfunktionen, gleichzeitig fehlen aber einige, welche das Spiel an die heutige Zeit angepasst hätten. So ist zum Beispiel die Pokétch-Uhr sehr unhandlich zu bedienen oder aber der EP-Teiler ist direkt zu Beginn ausgerüstet und lässt sich auch nicht ausschalten, was das Spiel für Veteranen ziemlich einfach macht. Leider sind auch die Zufallsbegegnungen wieder zurück und die Animationen wirken heutzutage arg lang gestreckt. Dolle Neuerungen sucht man eher vergeblich, denn das Spiel bleibt dicht am Original, dennoch hat man unzählige Spielstunden und sehr viele Pokémon zum Sammeln. Da kommt direkt das Fieber wieder hoch!

    ...mehr
  • 20.12.2021
    10 MB
    12:38
    Cover

    BoardGameFeature Deception/Getäuscht - Murder in Hong Kong Test

    In Deception: Murder in Hongkong, finden Spieler sich in einem Szenario aus Intrigen und Mord, Schlussfolgerungen und Täuschung wieder. Ein Spieler ist der Mörder, der heimlich seine Waffe und die Beweise wählt, die er hinterlässt. Ein weiterer ist der forensische Wissenschaftler, der den Schlüssel zur Verurteilung des Verbrechers hält, aber nur in der Lage ist, sein Wissen durch Analyse der Szene auszudrücken. Die restlichen Spieler sind Ermittler. Sie interpretieren die Hinweise zur Lösung des Verbrechens - und der Mörder ist unter ihnen.Das Spiel eignet sich sehr gut als Einstiegsspiel in einen Spieleabend und ist dabei besonders gut für größere Spielrunden. Solltet ihr genauso fasziniert sein in der Kriminal- und Polizeiarbeit dann könnte das Spiel genau richtig für euch und eure Freunde sein. Bedenkt jedoch, dass die gesamte Grupe gut kommunizieren muss und der Spielleiter viel Fantasie besitzen sollte um den Tathergang gut zu vermitteln. Denn hier kann das Spiel durchaus schnell von Sieg oder Niederlage abhängen.

    ...mehr
  • 04.12.2021
    24 MB
    28:58
    Cover

    Battlefield 2042 Test

    Ich muss es hier am Anfang betonen, ich habe die PlayStation 5 Fassung getestet! Die läuft um einiges runder als LastGen oder PC zur Zeit. Dice ist bemüht mit großen Updates es für die anderen Plattformen hinzubekommen jedoch ist das heute nicht unser Thema. Technisch läuft nämlich die PS5 Fassung rund, nur wenige Sekunden vergehen und man befindet sich direkt auf dem Schlachtfeld. Dennoch wollen die neuen Spielmodi einfach nicht so fruchten. Vor allem macht der Hazard Modus zumindest derzeit gar keinen Spaß! Auch bei All Out Warface sind die Maps zwar riesig, wirkönnen aber eher bei Fahrzeugen punkten und weniger als Fußsoldat. Ich glaube der größte Fehler, den Dice machen konnte war es Spezialisten einzusetzen als die typischen Klassen. Somit kann man zwar Hybrid Spieler erschaffen und seine Bewaffnung frei wählen aber irgendwie kommt das bei den Battlefield Fans nicht so gut an. In Portal durchkämpfen wir in Rush oder Conquest z.B. auf Battlefield 1942 noch klassisch durch die Maps und das fühlt sich einfach vertraut an. Das Mittendrin-Gefühl passt mit den großen Schlachten, dennoch wird der Portal Modus wohl das Spiel eher tragen als die neuen Modi. Das ist in meinen Augen zu wenig für ein neues Battlefield.

    ...mehr
  • 29.11.2021
    34 MB
    39:46
    Cover

    GameFeature, das Magazin Level 202 - Rewind to Year 2011

    Wir schreiben das Jahr 2011. Nintendo startet weltweit den Nintendo 3DS und richtig coole Spiele stehen vor ihren Launch: The Elder Scrolls V: Skyrim, Batman: Arkham City, Portal 2, Uncharted 3, The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D oder Dead Space 2! Wir reisen zurück und reden über unsere Erfahrungen!

    ...mehr
  • 27.11.2021
    8 MB
    08:25
    Cover

    Not Tonight 2 Vorschau

    Unser Freund Eduardo wurde von den Einwanderungsbehörden gefangen genommen. Unserer Aufgabe ist es, ihn zu befreien, indem wir seine Ausweisdokumente aus Kanada beschaffen und zu ihm nach Miami bringen. Das Spiel zeichnet ein dystopisches Amerika, welches von Protesten geprägt ist. Unter Zeitdruck müssen wir uns auf die Reise begeben und dabei sowohl Geld, Lebenspunkte, als auch Moral im Auge behalten. Das interessante Türsteher-Prinzip aus Teil 1 ist auch hier wieder am Start und so verdienen wir uns Geld, indem wir Ausweise auf Gültigkeit prüfen und jeden Abend in einem anderen Club mit anderen Einlassregeln aushelfen. Je weniger Fehler wir machen, desto mehr Geld erspielen wir, das macht irgendwie eine Menge Spaß, wenn es auch für den ein oder anderen repetitiv wirken könnte.

    ...mehr
  • 27.11.2021
    8 MB
    10:05
    Cover

    Airborne Kingdom Test

    Airborne Kingdom ist das etwas andere Aufbau-Strategie-Spiel. Wir fliegen mit unserer Stadt über die Karte, sammeln so Rohstoffe ein, helfen anderen Städten, werden so immer größer, schalten weitere Gebäude frei und müssen immer schön schauen, ob unsere Bewohner zufrieden sind. Wie sind sie zufrieden? Wenn unsere Stadt im Gleichgewicht ist. Man muss also ein bisschen mit Bedacht bauen, ebenso wie sich unsere Stadt ja auch bewegen muss und somit nicht zu schwer werden darf. Das wars im Grunde schon. Hat man dann das erste Spiel geschafft geht’s mit Neues Spiel+ weiter oder aber wir versinken im Kreativmodus. Die Story hat mich so leider eher weniger interessiert, ebenso wie man das Ganze auch schnell fertig hat. Aber ganz ehrlich? Für einen Abend ist das perfekt! Mehr, aber auch nicht wirklich. Der Einstieg ist ein bisschen holprig, ebenso wie die Texte nicht gut auf die deutsche Sprache angepasst wurde, es wirkt manchmal so als ob die Texte einfach nur kopiert und eingefügt worden sind. Aber wenn ich ehrlich bin, will ich ja eigentlich eh nur bauen und über die Welt fliegen.

    ...mehr
  • 21.11.2021
    14 MB
    16:26
    Cover

    Call of Duty Vanguard Test

    Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder an einen Shooter gewagt und man, war das ein Feuerwerk. Auch wenn die Kampagne nicht über 10 Stunden kommt, sind solche Shooter ja eh für ihren Online Multiplayer bekannt. Für ein Wochenende reicht die Kampagne. Hier kann man sich von den Effekten und Explosionen umhauen lassen, dann mal eine tolle Schleichmission, versuchen, die Teils dumme KI zu ignorieren und dann ab in den Zombie Modus oder den Multiplayer. Vollpreis Titel für 10 Stunden Kampagne ist zwar viel, aber selbst im Freundeskreis bin ich einer der wenigen, der die Story gespielt hat. Von daher spielen es (fast) alle nur online und da kann man eigentlich nicht viel mit Spaß machen. Außer man ist sehr salzig und ein schlechter Verlierer (so wie ich).

    ...mehr
  • 16.11.2021
    8 MB
    10:20
    Cover

    Just Dance 2022 Test

    Irgendwie habe ich ein Déjà Vu, jedes Jahr im Herbst schnappe ich mir meinen Joy Con und begebe mich auf die wohnzimmerliche Tanzfläche. Das einzige, was sich ändert ist die Jahreszahl und die Lieder. Das Menü Interface ist komplett gleich und auch das Spielgefühl. Die neuen Songs und deren Performances sind auf gewohnt hohem Niveau und auch einen Kindermodus mit 8 einfachen Kinderliedern haben wir erneut dabei enthalten. Das einmonatige Unlimited-Probeabo ist auch wieder im Kauf enthalten, dennoch bekommt man mehr und mehr das Gefühl, dass man das Spiel nur wirklich gut mit diesem Abo-Service spielen kann, da einem an jeder Ecke Songs aus diesem Portfolio empfohlen werden und für mich persönlich waren dieses Jahr eher weniger Songs dabei, die ich wirklich cool fand, aber das ist Geschmackssache.

    ...mehr
  • 11.11.2021
    12 MB
    15:08
    Cover

    Hot Wheels Unleashed Test

    Milestone kennt sich in Sachen Rennspielen wie MotoGP oder Ride aus. Ob sie aber auch Arcade Rennspiele wie MicroMachines können war bisher noch unbekannt. Aber mit Hot Wheels beweisen sie, dass auch sie in ihrer Kindheit mit den Autos intensiv gespielt haben. Denn optisch sieht es wirklich so aus, als würde ich in der Verfolgeransicht durch mein heimisches Kinderzimmer fahren. Sogar die typische Seriennummer am Boden der Autos sieht man und der optische Schaden zeigt wie solche Spielzeugautos nach jahrerlanger Benutzung aussehen. Spielerisch ist der Schwierigkeitsgrad knackig, es gibt keinerlei Fahrhilfen und es bedarf einiger Rennen um mit der KI mitzuhalten. Das könnte schon eine Einsteigerhürde sein, jedoch wer sich durchbeißt wird mit insgesamt 66 Autos belohnt. Die Präsentation der Karriere, sowie die verschiedenen Fahrmodi lassen deutlich zu wünschen übrig, dennoch wird man mit Splitscreen Multiplayer und umfangreichem Editor belohnt. Alles in allem versucht man die negativen Elemente mit anderen Dingen auszugleichen und siehe da so etwas funktioniert ganz gut.

    ...mehr
  • 09.11.2021
    17 MB
    20:10
    Cover

    Riders Republic Test

    Ab geht’s die Piste runter und rein ins Openworld Abenteuer. Und zwar ins Riders Republic Abenteuer. Welches euch von verschneiten Gipfeln bis hin zu Canyons führt um euch den bekannten Steep Sportspaß zu liefern auf den einige lange warteten. Denn genau um den geht es in der Republic. Ob coole Tricks oder rasante Rennen hier gibt es nahezu alles was sowohl das Herz eines Steepspielers, als auch jenes eines kompletten Azubis zum höherschlagen bringt. Das und die neuen Sponsoren, Radiosender und Disziplinen machen Riders Republic sowohl spannend als auch spaßig. Dazu liefern euch die Shackdaddybandits den Adrenalinkick den ihr so lange vermisst habt. Und falls ihr danach noch Lust drauf habt eure Tricks vorzuführen lädt euch das Trickbattle dazu ein genau das zu tun. Aber wenn man all das außen vor lässt, erlebt man die Berge wie noch in kaum einem Spiel zuvor. Dreht das Radio auf und fahrt in einem angenehmen Tempo durch einen weniger dichten Wald, um erst die volle Schönheit dieses Spieles zu genießen und einfach einmal abzuschalten. Oder Ihr vergesst es und rast mit dem Rocketwingsuit durch Canyonland um zu zeigen, dass es nur ein Gas gibt, Vollgas. Egal wir ihr die Map erkundet, ob mit dem Schneemobil, dem Fahrrad, oder gar zu Fuß, ihr werdet irgendwas Neues entdecken. Wer weiß, vielleicht findet ihr ja ein paar alte Ski oder einen wunderschönen Wasserfall. Egal wonach ihr sucht ob nach Adrenalin oder etwas Anderem, wenn ihr Schnee und Canyons gleichermaßen liebt ist dies euer Spiel.

    ...mehr
  • 06.11.2021
    13 MB
    15:45
    Cover

    The Dark Pictures: House of Ashes Test

    Der dritte Teil der Dark Pictures Anthology entführt uns in den Irak zu Zeiten des Irakkriegs. Hauptschauplatz unserer Soldaten ist diesmal ein unterirdischer Tempel, in dem natürlich mysteriöse Monster ihr Unwesen treiben. Das Setting lässt auf deutlich mehr Action schließen, als im Vorgänger und so ist der Anteil an Quick-Time-Events sehr hoch. Dennoch gibt es auch ruhigere Erkundungspassagen und natürlich sehr viele Entscheidungen über Leben und Tod. das sorgt auch für einen enorm hohen Wiederspielwert, denn wie gewohnt kann jeder Charakter auf verschiedene Arten sterben oder überleben. Das Sammeln von versteckten Items motivierte mich auch und die Story ist wirklich filmreif inszeniert. Bei mir kam zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf. Wer lieber mit Freunden spielt kann dies auch entweder online oder im Couch-Koop tun. Insgesamt handelt es sich bei House of Ashes um einen hochwertigen Teil der Reihe.

    ...mehr
  • 02.11.2021
    7 MB
    08:58
    Cover

    The Caligula Effect 2 Test

    Ein weiteres Mal versuchen wir aus einem digitalem Traum zu fliehen, ein weiteres Mal gründen wir den GO-Home Club, aber mit anderen Charakteren und einem Ort. Auch wenn es kaum große Änderungen zum Vorgänger (The Caligula Effect Overdose) gibt, gefiel mir dieser Teil nun besser. Die Musik ist wieder on Point, der Wechsel zu den Kämpfen schön flüssig, die KI hat sich meiner Meinung nach ein bisschen gebessert… Aber dennoch haben wir wieder einen stummen Protagonisten. Grafisch hat sich fast nichts geändert und wir befinden uns somit immer noch irgendwo auf PS3-Niveau. Dennoch fesselt es mich, sodass die Spielzeit immer weiter steigt. Ich weiß nun auch nicht, ob es an mir liegt, aber bei den normalen Kämpfen lief es soweit gut, aber die Bosskämpfe ziehen den Schwierigkeitsgrad ordentlich an! Dann muss man mal die Auto-Battle Funktion ausstellen und anfangen zu planen.

    ...mehr
  • 28.10.2021
    8 MB
    08:31
    Cover

    Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba - The Hinokami Chronicle Test

    Schaue ich einen Anime oder spiele ich hier ein Spiel? Diesen Gedanken hatte ich immer wieder beim Spielen. Die Zwischensequenzen sehen so unfassbar gut aus (vorweg, der Anime sieht aber auch schon sehr gut aus), dass die Grenze zwischen Serie und Spiel verschwimmt. Das Spiel erinnert stark an die Naruto: Ultimate Ninja Storm Reihe, nur eine neue Version mit neuer Story und Charakteren. Das größte Manko allerdings ist die Charakterwahl: Wir haben zwar 18 verschiedene Charaktere, aber richtig individuell sind nur 11/12. Kämpfer Nr. 13 und folgende sind die gleichen Kämpfer, nur anderes aussehen und andere Spezialtechniken, die zwar schön aussehen, aber das hätte man auch anders lösen können. Was ich nur nicht verstehe, im Spiel selbst, kämpfen wir gegen verschiedene Dämonen, meistens Bosse, aber daraus hätte man doch spielbare Charaktere machen können? Aber vielleicht werden diese ja als DLC nachgereicht… wundern würde es mich nicht. Mit der Zeit, wenn der Anime weitergeht, werden weitere Teile kommen, sieht man ja wie vorhin schon erwähnt bei der Naruto Reihe. Demnach werden wir in der Zukunft bestimmt weitere, tolle Demon Slayer Spiele bekommen.

    ...mehr
  • 23.10.2021
    9 MB
    11:25
    Cover

    UnMetal Test

    Aufgepasst, Leute, holt eure Lachmuskeln raus, denn mit UnMetal bekommt ihr eine wunderbare Satire auf den Fernseher gezaubert die es in sich hat. Als Jesse Fox, der vom Militär gefangen genommen wurde, für ein Verbrechen, welches er nie begangen hat, müssen wir im 2D Metal Gear Style aus einer geheimen Militäreinrichtung fliehen. Naja, im Prinzip erzählt Jesse Fox eine Geschichte seiner Flucht, die wir nachspielen müssen. Also bewegen wir uns Szene für Szene, schalten Gegner aus, kombinieren Gegenstände und lösen kleine Rätsel. Hierbei darf natürlich auch der Humor nicht zu kurz kommen, denn quasi jede Szene, jeder Gegner, jedes Item, selbst NPCs werden aufs Korn genommen. Mittendrin müssen wir auch noch Entscheidungen treffen die, je nachdem wie wir uns entscheiden, die entsprechend Szene anders wirken lassen. Großartig! Dabei wollen wir doch nur endlich diese eine Frage beantwortet haben: “Woher hat er ein Seil für seine Flucht bekommen?....”

    ...mehr
  • 20.10.2021
    17 MB
    21:03
    Cover

    FIFA 22 Test

    PES hat sich verabschiedet und eFootball 2022 scheint ein Reinfall zu sein, UFL scheint noch zu dauern, na dann hat aktuell FIFA 22 keine Konkurrenz und das macht das ganze natürlich noch leichter. Ich muss vorweg sagen: Ich teste die PlayStation 5 Version und komme somit in den kompletten Genuss der Neuerungen. Ältere Plattformen scheinen insbesondere dieses Jahr sehr abgestraft worden zu sein. Aber zurück zur NextGen. Hier gibt es eine wesentliche EA Sports Wortschöpfung, die tatsächlich das Gameplay deutlich komplexer macht: Hypermotion! Hier wurde zum ersten mal die gesamte Mannschaft gescannt und somit wirkt dieses auf die vielen neuen Animationen aber auch viel wichtiger auf das Gameplay aus. Fehler im Spielaufbau z.B. werden viel deutlicher bestraft durch aggressives Pressing, ein aufgerücktes Team hat deutliche Abwehr Probleme bei einem Konter und und und... Das ganze macht das Spielgeschehen tatsächlich deutlich realistischer und das beeindruckt schon und hebt sich tatsächlich von den Vorgängern ab. Umso erstaunlicher sind kleinere Bugs, die nerven: z.B. Einlaufmusiken, die weiter im Spiel laufen, Toreinblendungen die nicht verschwinden nach dem Spiel usw. und nun mal ehrlich seit Jahren sage ich es immer wieder wenn der Gegner 0:4 hinten liegt, warum um Himmelswillen jubeln die bei jedem FIFA Teil dennoch über ein Anschlusstor. Ich verstehe das einfach nicht, das lernte bereits PES vor Jahren! Durch die KI Verbesserungen sind teilweise die Torwärte zu Supermännern mutiert und man wird sich schon mal die Zähne bei diesen ausbeißen. Grundsätzlich bleibt auch das Pay2Win System wie es schon immer war und die kleineren Verbesserungen wie lustige Arcade Spiele im VOLTA Modus oder den Create a Team im Karriere Modus fallen da nur bedingt auf. Viel wichtiger ist es, dass die Story weggefallen ist und wir deutlich weniger Nationalteams haben. Dennoch bleibt es die Mutter aller Fußball Spiele und setzt gerade auf den NextGen Konsolen neue Maßstäbe.

    ...mehr
  • 17.10.2021
    34 MB
    41:24
    Cover

    BoardGameFeature auf der Spiel 21

    Endlich startet wieder das Messefeeling. Auf der Spiel 21 in Essen durfte man wieder nach herzenslust drauf los spielen. Brettspiele standen natürlich auch dieses Jahr wieder im Fokus und nun mal ehrlich, es ist doch etwas völlig anderes vor Ort zu sein. Rein digitale Messen können einfach nicht das richtige Gefühl vermitteln, wobei natürlich auch die Spiel Messe immer wieder zum einkaufen genutzt wird. Im Podcast reden Hannah, Toni, Aaron und Sebastian über die Veränderungen der Messe und stellen einige Spiele vor.

    ...mehr
  • 17.10.2021
    19 MB
    22:09
    Cover

    Far Cry 6 Test

    Viva la Libertad! Mit Far Cry 6 schickt uns Ubisoft in seinem neuesten Ableger zum karibischen Inselstaat Yara. Unter der Herrschaft von El Presidente Anton Castillo ist es als Dani Rojas, wahlweise Mann oder Frau, unsere Aufgabe das Regime zu stürzen und die Freiheit zurück ins Land zu bringen. Dabei bleibtUbisoft den Vorgängern treu: Viele Aufgaben, ob Schatzsuchen, Forts einnehmen oder Nebenquests der NPCs, viel Action, viele Sammelobjekte, Mini-Games, Yara ist ein reinster Action-Spielplatz, welcher mit einer großen tollen Welt aufwartet. Schade nur, dass die Ki sich gerne in die Schussbahn wirft oder einige Bugs wie z.B plötzliches Spawnen von Gegnern oder Soundaussetzer ein wenig den Spielfluss trüben. Auch der aus dem Vorgänger gute Koop-Modus ist wieder mit an Board, bei dem man mit einem Freund zusammen sowohl die Kampagne als auch Aufgaben auf Yara erledigen kann. Hier wurde sogar nachgebessert, behält der Gast diesmal Items und Level Erfahrung. Prima! Nur leider bleibt das eine Große Ding, die Revolution aus, Fans der Reihe sollten sich aber dennoch das Spiel definitiv nicht entgehen lassen!

    ...mehr
  • 13.10.2021
    20 MB
    24:39
    Cover

    Diablo II: Resurrected Test

    Bleibt ein Weilchen und hört zu… Dieser Satz leitete vor mehr als 20 Jahren eine neue Ära ein und hat bis heute für echte Diablo Fans vermutlich nicht an Faszination verloren. Mit Diablo 2 Resurrected wurde ein einzigartiges Hack and Slay Game wieder zum Leben erweckt und Blizzard hat bei alten Diablo Fans sicherlich einen Nerv getroffen, aber es ist nicht nur für alteingesessene Diablo Spieler interessant, sondern hat durchaus auch für Neueinsteiger einiges an Spielspaß zu bieten. Das Game erstrahlt mit der überarbeiteten Grafik und Effekten in einem neuen Licht und so macht es nun noch mehr Spaß sich mit seinem Helden der Wahl durch die Monstermassen zu kämpfen. Die Story war vor Jahren schon filmreif und hat sich nicht verändert. Was einen ein wenig aus der Komfortzone lockt ist wohl das Inventar und der Rest, der ebenso wenig großartig überarbeitet wurde. Freier Inventarplatz ist Mangelware und für echte Sammler wohl ein Grund zum Haare raufen. Davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, im Großen und Ganzen merkt man wieviel Herzblut von Blizzards Entwicklern in das Projekt Resurrected gesteckt wurde und es ist einen Kauf alle mal wert.

    ...mehr
  • 09.10.2021
    8 MB
    09:50
    Cover

    The Amazing American Circus Test

    Wer bei The Amazing American Circus ein Slay the Spire erwartet, der wird enttäuscht sein. Das Spiel ist nämlich kein Roguelike, sondern vielmehr ein Story-Card-Battler in dem wir den Zirkus unseres Vaters ganz neu aufbauen wollen und dabei durch Amerika zur Gilded Age Zeit touren. Dabei setzt das Spiel auf Kartenkämpfe als Shows. Wir "greifen" die Zuschauer mit Eindruck an und sie greifen uns durch Verhöhnung an. Einige Begriffe sind leider nicht gut erklärt und es dauert, bis man in die Kämpfe rein findet. Generell hat das spiel einen schwierigen Einstieg, da man direkt ins Lager mit sieben Waggons geworfen wird, die wir alle ausbauen können und die verschiedene Mechaniken zum Spiel hinzufügen um es komplexer zu machen. Wir können kochen, unsere Artisten aufleveln, positive und negative Marotten "bearbeiten", neue Artisten anheuern und vieles mehr. Dabei reisen wir von Stadt zu Stadt und müssen auch gut mit dem Geld haushalten, denn in jeder Stadt kann man leider nur einmal auftreten. Die Grafik ist wunderschön gezeichnet und die englischen Sprecher machen einen super Job. Insgesamt hatte ich trotz der steilen Lernkurve jede Menge Spaß.

    ...mehr
  • 03.10.2021
    31 MB
    37:07
    Cover

    Death Stranding Director's Cut Test

    Wir möchten nicht unser Fazit von 2019 wiederholen, aber Hideo Kojima hat sicherlich etwas ganz Eigenes und spezielles geschaffen. Die Director's Cut von Death Stranding rundet das Spielvergnügen ab. Viele Gameplay Möglichkeiten erleichtern euch den oftmals steinigen Lieferdienst. Dadurch ist es zwar weniger anstrengend geworden, aber es kann genauso ermüdend wirken wie beim Hauptspiel. Die native 4k Auflösung oder die 60 Bilder pro Sekunde bei einer skalierten Auflösung sind einfach nur beeindruckend schön. Dank der sehr kurzen Ladezeiten, dem verbesserten DualSense Controller und der neuen Story Mission rund um die Botin Fragile können sicherlich unterhalten. Die Betonung liegt jedoch auf dem Wort "können" - Alles in allen jedoch ein sehr gelungenes Upgrade, welches die Beine unseres Sams schont und vielleicht auch so motivieren kann, es zu Ende zu spielen.

    ...mehr
  • 30.09.2021
    9 MB
    10:46
    Cover

    Lost in Random Test

    Bei Lost in Random regiert der Zufall. Das Königreich ist in sechs Teile getrennt und ab dem zwölften Lebensjahr wird ein Würfel geworfen, der über das Schicksal der Kinder entscheidet. Even verliert so ihre Schwester Odd, da ihr Würfel die sechs zeigt und sie fortan zur dunklen Königin nach Sixtopia muss.Even begibt sich mit ihrem Würfel-Begleiter Dicey auf eine magische Reise durch die Lande um ihre Schwester zu finden. Die Welt erinnert dabei stark an Tim Burton mit den skurrilen Charakteren. Das Kampfsystem ist etwas Besonderes, denn es kombiniert Action-Kämpfe mit Deckbuilding. Das entschleunigt das Spiel oft enorm und könnte manch einen stören. Mir hat diese erfrischende Mischung in der Tat sehr gut gefallen, auch wenn die Kämpfe an sich doch recht monoton ablaufen. Das Sammeln der Karten macht auch eine Menge Spaß und die Welt holt einen wirklich ab, einfach märchenhaft.

    ...mehr
  • 30.09.2021
    9 MB
    10:16
    Cover

    The Medium PS5 Test

    The Medium setzt auf ein ganz besonderes Konzept und zwar wird unser Bildschirm von Zeit zu Zeit in zwei Hälften geteilt und unsere Protagonistin befindet sich in der realen und in der Geisterwelt zugleich. Dabei müssen wir in beiden Welten interagieren. Als Medium müssen wir Rätsel lösen mit Hilfe unserer übernatürlichen Fähigkeiten. Die Story ist dabei echt spannend erzählt und vor allem die Atmosphäre ist unglaublich gruselig. Das Pacing wechselt sehr gelungen zwischen ruhigen Erkundungspassagen und aufregenderen Verfolgungssequenzen. Der Dual Sense Controller wird super gut eingebunden und trägt auch zur Atmosphäre bei, somit ist die PS5 Version definitiv eine Empfehlung! Einzig die statische Kamera nervt ab und zu, vor allem bei Verfolgungssequenzen, wenn man an Ecken hängen bleibt.

    ...mehr
  • 29.09.2021
    9 MB
    11:29
    Cover

    Eastward Test

    Die ideale Besetzung für ein Nintendo Switch Spiel heißt Chucklefish! Nach den Erfolgen von Stardew Valley oder Starbound dreht sich im neuesten Steampunk-Spiel Eastward alles um John und Sam. Dieses Duo erlebt eine wunderschöne Geschichte im alten 2D Pixellook. Trotz des alten Looks sieht es dank coolen Ideen und auch schönen Animationen richtig cool aus. Sprachausgabe oder gar deutsche Texte findet man hier jedoch nicht, so spielen wir das ganze Spiel mit englischen Sprechblasen. Hier schlagen alte Adventure RPG Fanherzen höher, aber dennoch müssen wir folgendes festhalten: Eastward ist sehr linear. Das ist nicht gerade schlimm, da man hier der guten Storyline sehr gut folgen kann, jedoch werden Zelda Fans vielleicht diese Freiheit vermissen. Außerdem ist der RPG Gedanke eher rudimentär, es handelt sich eher um ein Action-Adventure. Spieler, bei denen die Story im Vordergrund steht, werden Eastward sicherlich lieben. Dieses Abenteuer ist einfach wunderschön erzählt und glänzt mit tollen Ideen.

    ...mehr
  • 29.09.2021
    7 MB
    08:25
    Cover

    Fate of Kai Test

    Fate of Kai ist zwar ein Adventure, aber kein klassisches Point-and-Click, sondern vielmehr eine Visual Novel mit einem sehr speziellen Ansatz. Wir blättern uns durch ein Comicbuch , welches die Geschichte von Kai erzählt. Dabei können wir mit manchen Bildern interagieren, das bezieht sich hauptsächlich darauf, Verben zu nehmen, um diese dann woanders wieder einzusetzen. Wir können aber auch durch ein Schlüsselloch schauen oder in die Vergangenheit reisen, um dort etwas zu verändern. Jedes mal, wenn wir den Lauf der Geschichte geändert haben und wir weiterblättern, bekommen wir das Ergebnis zu sehen und ob wir eben voranschreiten, oder in einer Sackgasse landen. Es gibt auch einige interessante Rätsel und jedes Kapitel überrascht uns von Neuem. Ganz am Ende des Spiels gibt es die Auflösung, was es mit Kais Reise auf sich hatte und wir werden auf jeden Fall überrascht. Die Spielzeit ist leider sehr kurz, aber unterhalten hat mich dieses kleine Spielchen dennoch.

    ...mehr
  • 28.09.2021
    9 MB
    10:57
    Cover

    King's Bounty II Test

    Das Königreich Nostira wird von finsteren Mächten bedroht und unsere Aufgabe ist es, oh Wunder, eben dieses zu retten. Anders als bei Teil 1 aus dem Jahre 1990 setzen die Entwickler hier allerdings den Fokus mehr auf Action, denn das ganze Spiel ist diesmal in 3D-Grafik. Meiner Meinung nach hätte es das gar nicht gebraucht und ich hätte mich auch über ein klassisches 2D Rundenstrategiespiel á la Might and Magic gefreut. Nun ja, hier erkunden wir also die Welt zu Fuß oder zu Pferd. Das Pferd ist dabei etwas ungelenkig und kann nicht rückwärts laufen, was uns öfter dazu bringt, dass wir an Ecken hängen bleiben und wesentlich schneller ist es auch nicht, sodass wir schnell die ganze Welt zu Fuß erkunden. Es gibt dabei relativ viel zu entdecken an allen möglichen Ecken, was zum Erkunden einlädt. Die Kämpfe sind nach wie vor rundenbasiert, jedoch finde ich die Übersicht was den Kampfschaden angeht relativ schlecht. Ebenso schlecht ist die Menüführung, welche eindeutig auf den Controller ausgelegt ist. Die Kämpfe an sich machen allerdings doch irgendwie Spaß und es gibt auch viele verschiedene Einheiten, allerdings fand ich die Mischung aus Kämpfen und dem ganzen Rumgelaufe eher anstrengend. Man sollte sich hier also bewusst sein, dass Kings Bounty 2 nichts mit dem Klassiker gemein hat.

    ...mehr
  • 27.09.2021
    13 MB
    15:54
    Cover

    JBL Quantum 600 Hardware Test

    Das JBL Quantum 600 überzeugt bei allen relevanten Kritikpunkten. Das bedeutet die Ausstattung mitsamt hochwertigem Line-, USB Kabel zum Aufladen und 2,4 Ghz Bluetooth Stick. Der Sitz des Headsets ist für kleine, wie große Köpfe gut anpassbar und man spürt das Gewicht nicht besonders. Dieses ist insbesonders für uns Gamer ja wichtig. Ob man ein blinkendes JBL Logo an der Seite benötigt sei mal dahin gestellt, cool aussehen tut es auf jeden Fall. Auch gefallen haben mir die Kunstlederohrmuscheln, welche normalerweise für diesen Preis nicht selbstverständlich sind. Das Beste kommt zum Schluss und das ist der Sound. JBL bietet DTS und 7.1 mit krachenden Bässen, sowie einer Wahl zwischen Chat-/Gamelautstärke. Das ist durchaus nützlich. Größter Kritikpunkt wäre wohl der Mikro Bügel, denn dieser fällt schon beim antippen herunter. Meiner Meinung nach viel zu wenig Widerstand und das könnte auf Dauer vielleicht zum Problem werden. Auch der Akku ist mit 14 Std. doch recht schnell leer und daher sollte man vielleicht überlegen ob man nicht in der Software die RGB Beleuchtung wieder deaktiviert. Dennoch ist es hinsichtlich des Preises sicherlich ein top Gerät.

    ...mehr
  • 25.09.2021
    17 MB
    20:00
    Cover

    Tales of Arise Test

    Zum 25ten Geburtstag der Tales of Reihe schickt uns Bandai Namco mit Tales of Arise erneut in einen wunderbar gestalteten und Story-starken Anime Epos. Neben der wirklich wundervoll aussehenden Welt, die diesmal in einer wunderschönen Pastell-Optik daherkommt, erhalten wir im Gegensatz zu den Vorgängern auch eine sehr erwachsene Story mit einigen Twists. Mit eines der Highlights dürfte das wohl typische, aber auch aufgebohrte Kampfsystem sein. Hat man in den Vorgängern seine Kombos mehr oder weniger noch mit seinen Artes durchgeführt, sorgt das neue Boost System dafür, dass wir diese Kombos erweitern können indem wir z.B Gegnern die Zauber unterbrechen oder direkt anfälliger für unsere Attacken machen. Schade ist allerdings nur, dass mit zunehmendem Spielfortschritt die Übersicht in den Kämpfen verloren geht. Während die eigentliche Hauptstory und die der Charaktere (die sich mittels Accessoires zusätzlich optisch aufbohren lassen, Klasse!) sehr überzeugt und auch mit seinen Zwischensequenzen ebenfalls stark punktet, enttäuschen leider die Nebenaufgaben, die hauptsächlich aus langweiligen Fetch-Quests bestehen. Trotz der beiden kleinen Mankos ist und bleibt Tales of Arise allerdings ein hervorragendes JRPG, das man sich als Anime-Rollenspiel-Fan definitiv nicht entgehen lassen sollte!

    ...mehr
  • 23.09.2021
    20 MB
    24:31
    Cover

    Lost Judgment Test

    Yakuzas Ableger Judgment geht in die nächste Runde! Auch hier kommen wieder die üblichen (alten) Yakuza Kämpfe zum Tragen und werden ergänzt mit simpler Detektivarbeit. Das Hauptthema dreht sich diesesmal um Mobbing und sexuellen Übergriffe. Aber wie das mit einem Mordfall zusammenhängt, möchte ich hier nicht weiter vertiefen. Das solltet ihr schon selber heraus bekommen. Die Story ist allerdings nicht so interessant gestaltet, wie es im Vorgänger der Fall war. Hier fehlt mir einfach die persönliche Note. Trotz des sehr ernsten Themas und den vielen, vielen und vielen Dialogen plätschert die Story jedoch eher dahin. Die wiederholenden Elemente wie das Kämpfen, Verfolgen oder aber das Rätseln ziehen sich etwas in die Länge und wiederholen sich einfach zu oft. Versteht mich nicht falsch, sie funktionieren, aber es fehlt mir hier die präzisere Steuerung und der eigentliche tiefere Sinn. Ab und an ist es durchaus packend und dann eher lahm. Okay, in einen Yakuza Spiel nach einem Sinn zu fragen ist schon sehr schwierig. Zumindest die zahlreichen Minispiele und die Open World gefallen mir richtig gut. Auch die grafische Präsentation ist durchaus gelungen. Gespielt wird mit Sega typischen englischen oder japanischen Synchronstimmen, die einen recht ordentlichen Job machen. Ich weiß, ich meckere hier auf einem hohen Niveau! Das Spiel weiß durchaus zu unterhalten und Yakuza Fans dürfen hier sicherlich auch wieder bedingungslos zuschlagen ähh oder doch zupacken?

    ...mehr
  • 19.09.2021
    19 MB
    22:35
    Cover

    Deathloop Test

    Und täglich grüßt das Murmeltier, eine bessere Einleitung gibt es nicht für Deathloop. Wir wachen morgens an einem Strand auf, ohne den Hauch einer Ahnung, wo wir sind, wer wir sind und was wir hier überhaupt machen. Nach und nach holen wir uns unsere Erinnerung zurück und wissen wieder, dass wir die Zeitschleife durchbrechen wollen. Und wie wir das machen… tja das müssen wir auch noch herausfinden. Auch wenn wir fast nur Informationen am Sammeln sind, man macht das Spaß! Ein Agenten-Duell sucht seines Gleichen. Es gibt viele Wörter, die auf Deathloop zutreffen. Komplex – denn wir müssen uns gut überlegen wann wir wo wie zuschlagen. Herausfordernd – Julianna kann immer aufkreuzen und uns an den Kragen wollen, ob nun als KI oder als richtiger Gegner. Unterhaltsam – sowohl die Dialoge als auch die zahlreichen Entdeckungen. Die 20-30 Stunden, die ich nun mit Deathloop verbracht habe waren wirklich ein Meisterwerk und ich werde bestimmt noch ein paar Stunden mehr im Multiplayer verbringen.

    ...mehr
  • 14.09.2021
    66 MB
    01:18:39
    Cover

    GameFeature, das Magazin Level 201 - Sony PlayStation Showcase und Happy Birthday

    Es war ein Fest für Sony PlayStation Fans bei der PlayStation Showcase im September 2021! Blockbuster wie Spider-Man 2, Wolverine, God of War Ragnarök oder ein Forspoken begeistern nun mal die Spieler. Darüber diskutieren wir und natürlich feiern wir auch unseren GameFeature Geburtstag!

    ...mehr
  • 13.09.2021
    6 MB
    07:29
    Cover

    Monster Train: First Class Test

    Die Hölle ist zugefroren und unser Ziel ist es, die letzte Glut des Höllenfeuers zu beschützen und das machen wir, indem wir mit unserem Monster Zug durch die Lande fahren. Das sehen die Himmlischen natürlich nicht so gerne und greifen uns an. Das Gameplay ist sehr stark mit Slay the Spire verwandt und ist dem Roguelite Card-Battler zuzuordnen. In jedem Kampf müssen wir unsere Einheiten (Karten) geschickt auf unsere drei Zugebenen verteilen, damit die Himmlischen nicht in die vierte Etage an das Höllenfeuer kommen. Es gibt dabei sehr viele Synergien aus Einheiten, Zaubern und auch Items, die wir im Laufe der Zeit sammeln. Die insgesamt sechs Stämme spielen sich alle anders und da wir in jedem Lauf zwei von ihnen wählen, gibt es auch nach vielen Stunden Spielzeit immer noch neue Synergien. Die Langzeitmotivation ist nicht zuletzt durch den enthaltenen DLC The Last Divinity unendlich groß. Die Steuerung auf der Switch funktionierte auch super und somit ist Monster Train: First Class eine absolute Empfehlung für Fans dieses Genres!

    ...mehr
  • 12.09.2021
    5 MB
    06:11
    Cover

    Black Book Test

    Black Book ist eine interessante Mischung aus Adventure und Karten-RPG mit Kämpfen. Das setting ist ziemlich interessant und entführt uns in die Welt der slavischen Folklore. Die junge Hexe Vasilisa heiratet, doch ihr Mann stirbt unter merkwürdigen Umständen.Daraufhin ist ihr Ziel, die sieben Siegel des schwarzen Buches zu brechen in der Hoffnung, ihren Mann wiederzubekommen. Auf dem Weg dorthin sammeln wir Zauberkarten, die wir wiederum brauchen, um verschiedenste Dämonen zu besiegen. Dabei gibt es eine interessante und Synergien, die man bilden kann. Abseits der Kartenkämpfe kann man die einzelnen Areale auf der Karte auch noch erkunden und dabei Items oder Kräuter finden. Das Setting ist ziemlich interessant, man sollte aber gut englisch verstehen, da die Texte sowohl vertont, als auch in Textform nicht in deutsch verfügbar sind und man recht viele Dialoge hat und diese zusätzlich mit vielen fremden Begriffen aus der slavischen Folklore gespickt sind.

    ...mehr
  • 11.09.2021
    21 MB
    24:57
    Cover

    Aliens Fireteam Elite Test

    Videospiele die auf einem Film basieren sind schon eine Sache für sich. Die meisten spiegeln nicht die Qualität des Films wieder. Bei Spielen zu riesigen Franchises sieht es meist noch schlimmer aus. So viele miese Games haben Filmfans schon in die Irre geführt. Aliens: Fireteam Elite schlägt Gott sei Dank nicht in diese Kerbe, hat aber auch einiges an Verbesserungspotenzial. Es erwartet uns ein guter Koop-Shooter der viel an Fanservice bietet. Gemeinsam mit Freunden durch die Geschichte zu spielen und seine Charaktere aufzuleveln macht Spaß. Es täuscht aber nicht darüber hinweg, dass es technische Mängel gibt, und, dass es nach einmaligem Durchspielen nicht wirklich Spaß macht alleine in den Kampf gegen die Xenomorphs zu ziehen. Leider gibt es aber, wenn die Freunde einmal keine Zeit haben, nur ein automatisiertes Matchmaking bei welchem man am Ende oft nur mit Bots dasteht. Ein Browser wäre da schon viel angenehmer. Die Story ist leider lahm erzählt und lockt niemanden hinter dem Ofen hervor, aber wenn man Spaß an der Action hat kann man seine Charaktere, deren Waffen und die spezifischen Fähigkeiten mit jeder Menge cooler Features ausrüsten die in zukünftigen Kämpfen weiterhelfen. Es gibt wirklich viel zu erspielen. Insgesamt bietet Aliens: Fireteam Elite jede Menge Action für Alien und Horde-Shooter Fans. Man muss nur wissen, und akzeptieren, worauf man sich einlässt.

    ...mehr
  • 04.09.2021
    8 MB
    08:49
    Cover

    Orcs Must Die! 3 Test

    Endlich bekommen auch Nicht-Stadia-Spieler die Chance, Orcs Must Die 3 zu spielen und sich der Koop-Metzelei anzuschließen. Das Spiel lässt sich leider nur online und nur mit zwei Spielern im Koop spielen, dafür macht es hier einfach umso mehr Spaß! Geschickt müssen wir unsere zahlreichen Fallen platzieren, bevor die Gegnerhorde auf uns losstürmt und unseren Kern erreichen möchte. Wir müssen uns dabei nicht nur auf die Fallen verlassen, sondern können auch mit den Helden mitkämpfen. Leider lassen sich die Helden kaum aufleveln, was ich noch schön gefunden hätte. Lediglich die Waffen und Fallen lassen sich leveln, dafür gibt es hier sehr viel freizuschalten. Das Gameplay ist wie schon im Vorgänger ultra motivierend, wir können viele verschiedene Fallen platzieren, an den Wänden, der Decke oder auf dem Boden. Diese verlangsamen, machen Elementarschaden oder schießen Pfeile. Die Kampagne umfasst 18 Missionen, danach können wir aber im Endlos-Modus weiterspielen. Generell bekommt man hier also recht viel Koop-Spielspaß geboten. Alleine macht es dafür weniger Spaß.

    ...mehr
  • 02.09.2021
    7 MB
    07:59
    Cover

    Townscaper Test

    Achtung Hinweis: Das Spiel Townscaper ist zum Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht für Mobile Plattformen erhältlich. Bislang ist das Spiel nur auf PC und Nintendo Switch veröffentlicht worden!Townscaper ist richtig überraschend, denn das Spiel hat keine Zielvorgabe und keinerlei Angaben was du zu tun hast. Gerade auf der Nintendo Switch ist es dank Touchcontrol richtig einfach zu spielen bzw. zu bedienen. Alternativ können wir auch die Joycons einsetzen. Wir bauen unsere eigene Stadt und das geht so einfach, dass sogar keine Gamer dieses Spiel verstehen und vielleicht lieben lernen. Kunstvoll dürfen wir Plattformen unserer Gebäude bauen und diese mit verschiedenen Farben gestalten. Dieses "Spiel" ist ideal, um an einen Abend runterzukommen und einfach abzuschalten. Dabei ist der günstige Preis sicherlich sein Geld wert. Dennoch fiel es mir deutlich schwer dieses Spiel zu bewerten, da es im Grunde kein Spiel ist. Ich würde es eher als Kunstprogramm ansehen, dennoch eine gelungene Abwechslung für zwischendurch.

    ...mehr
  • 02.09.2021
    6 MB
    06:57
    Cover

    Fashion Police Squad Vorschau

    Wo ich zum ersten Mal von Fashion Police Squad gehört habe, habe ich ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass mir ein Retro Shooter bevorsteht. Ausgerüstet mit Farb-/Nähmaschinenpistolen und einem mächtigen Gürtel läuft man Level für Level durch charmante Retrogebiete (in der Vorschau eine Stadt und ein Büro) und stellt sich den bösen grauen und unter anderem schlecht angezogenen Modeleugnern mit Schlabberhosen und Socken mit Sandalen, um denen zu zeigen, was es bedeutet modisch gut drauf zu sein! Während den einzelnen Levelabschnitten werden nicht nur neue Waffen freigeschaltet, auch neue Gegner werden kurz vorgestellt, die nur mit bestimmten Waffen zu besiegen sind. Der dazugehörige Soundtrack ist poppig und passt zu der guten alten Retrooptik. Wer Quake und Doom aus der uralten 2,5D Zeit kennt und diese Lieben gelernt hat, wird hiermit definitiv seinen Spaß haben.

    ...mehr
  • 01.09.2021
    9 MB
    10:15
    Cover

    RiMS Racing Test

    Mit RiMS Racing begeben wir uns mehr in Richtung Simulation, als in Richtung Arcade-Racer. Doch mittels der vielen Einstellungsvarianten ist es dennoch für Anfänger geeignet, so dass nicht sofort jeder Neuling durch einen Highsider vom Bike geschubst wird. Die Grafik der Bikes und der Umgebung ist hübsch und die Steuerung ist auch gut gelungen. Leider gibt es nur wenige Bikes zur Auswahl. Dafür gibt es hunderte Ersatzteile mit welchen wir unser Motorrad aus- und aufrüsten können. Die Fahrphysik ist wie gewünscht gut und ausgeglichen gemacht. Vom Anfänger bis zum Pro sollte jeder hier eine passende Einstellung finden. Die Kampagne bietet viele Seasons, jedoch ist sie nicht gerade gut präsentiert. Auch der Mangel an Strecken fällt auf. Dafür gibt es den immer wieder gerne gesehenen Splitscreen für Rennen im Wohnzimmer. Natürlich gibt es auch Multiplayer, jedoch kein Crossplay. Insgesamt bietet RiMS eine tolle Möglichkeit, abseits des Genreriesen Ride, mit Bikes coole virtuelle Rennen zu erleben.

    ...mehr
  • 31.08.2021
    17 MB
    20:37
    Cover

    Ghost of Tsushima Director's Cut Test

    Ghost of Tsushima gehört sicherlich zu einem der besten Open World Games, die wir bislang spielen durften. Gerade im Bezug auf die Grafik und die verbundene doch klicheehafte Story zeigte Suckerpunch uns bereits im Ursprungsspiel die Detailverliebtheit. Nun folgt der Director's Cut, der uns ein Addon in Form einer Zusatzinsel Iki in gewohnter Pracht bringt. Hier wird mehr auf die Familiengeschichte unseres Helden eingegangen und natürlich gibt es hier auch eine große Bedrohung. Neben dem neuen Schauplatz wurde das Spiel auf der Playstation 5 um einiges verbessert. So gibt es 3D Audio mit Stereokopfhörer, japanische Lippensynchronisation, haptisches Feedback und adaptive Trigger sowie die dynamische 4K Auflösung mit 60 FPS. Das hat jedoch alles auch seinen Preis, denn es gibt keinerlei kostenloses Upgrade. Hier sind folgende Gebühren nötig: 19,99 € (PS4) und 29,99 € (PS5). Ob dieses entsprechend wert ist muss jeder selber beantworten, es ist jedoch nicht gerade wenig.

    ...mehr
  • 31.08.2021
    11 MB
    12:53
    Cover

    12 Minutes Test

    12 Minutes ist zunächst recht einfach zu erklären: Wir kommen von der Arbeit heim, unsere Frau begrüßt uns in dem kleinen Apartment und wir können per Adventure Funktion mit einigen Dingen interagieren. Nach wenigen Minuten kommt jedoch jemand rein und behauptet von der Polizei zu sein. Diese Person beschuldigt unsere Frau ihren Vater umgebracht zu haben und will eine Uhr zurückhaben. Nach wenigen Augenblicken starten wir neu, da er uns umbringt und wir befinden uns wieder im Eingang unserer Wohnung. Mit dem Hintergrundwissen versuchen wir nun die Geschehnisse zu verändern. Erst nach einigen Loops bekommen wir Stück für Stück das Puzzle zusammen und siehe da, es kommt zu einer Wendung. 12 Minutes geht erfrischend neu an die "Täglich grüßt das Murmeltier" Story heran und zeigt, wie man hier ein Adventure drumherum stricken kann. Natürlich gibt es einige Probleme mit der Steuerung, dennoch kann man sagen wir hatten durchaus Spaß beim Lösen des Falls. Erwartet jedoch keine sehr lange Spielzeit, denn naja der Titel sagt ja bereits alles.

    ...mehr
  • 29.08.2021
    18 MB
    21:23
    Cover

    Humankind Test

    Humankind könnte man vom ersten Blick her ganz klar als Civilization Klon bezeichnen. Doch es ist kein reiner Klon, sondern hat auch viele frische Elemente, wie das Kampfsystem. Hier werden die Truppen von der KI zusammen zu einem separaten Kampf gefasst und wir müssen sie clever positionieren, da es für viele Aspekte Boni gibt, wie etwa die Höhe des Geländes. Ein einzelner Trupp kann verschieden viele Männer beinhalten, je nach erforschter Technologie. Auch der Start ist anders, denn wir beginnen als Nomaden und müssen zunächst umherwandern und dabei Ziele erfüllen, wie Tiere zu jagen. Erst wenn wir eine gewisse Anzahl an Zielen erfüllt haben, können wir durch die Ruhmpunkte zur nächsten Ära voranschreiten. Generell ist das Ziel in jeder Ära Herausforderungen abzuschließen und damit möglichst viele Ruhmpunkte zu sammeln. Hier liegt ein großer Unterschied zu Civilization, denn manchmal lohnt es sich, noch ein wenig in einer Ära zu bleiben. In jeder neuen Ära wählen wir eine neue Kultur aus, welche unterschiedliche Boni bieten. Das Spiel bietet unzählig viele Facetten, ähnlich wie Civ. Grafik und Sound sind hier auch wunderschön und atmosphärisch gestaltet und man kann festhalten, dass wir hier einen ebenbürtigen Konkurrenten für Civilization haben.

    ...mehr
  • 29.08.2021
    31 MB
    37:02
    Cover

    GameFeature, das Magazin Level 200 - gamescom 2021 Special

    Wie jedes Jahr gibt es unser Special rund um die Spielemesse gamescom. Dieses Jahr wieder rein digital unterwegs und daher wieder viel Gesprächsbedarf. Wir sprechen über die Erwartungshaltung bei der diesjährigen gamescom und besprechen Spiele, die uns in Erinnerung geblieben sind. Auch über die nahe und entfernte Zukunft diskutieren wir: Welche Spiele können das Jahr 2021 noch retten? Wie werden nächstes Jahr Messen stattfinden? Mit dabei sind Hannah, Robin, Dennis und Sebastian.

    ...mehr
  • 24.08.2021
    13 MB
    14:54
    Cover

    NEO: The World Ends with You Test

    Wir dürfen ein weiteres Mal im Spiel der Reaper teilnehmen, bei dem der Gewinner sich einen Wunsch erfüllen kann und der Verlierer ausgelöscht wird. Wieso, weshalb und warum wir bei diesem Spiel teilnehmen klärt sich im Laufe der Story auf. Nur leider können da die Standbild-Dialoge dem Spiel etwas den Wind aus den Siegeln nehmen. Etwas mehr Vertonung wäre da schön gewesen. Wer farmen und grinden mag ist hier auch goldrichtig, aber das schöne ist, man ist nicht gezwungen es zu machen, denn auch hier werden auf Dauer die Kämpfe anstrengend für die Nerven. Eine Autokampf Funktion sowie eine, um die Dialoge zu überspringen wären auch nett gewesen. Da wir später durch die Zeit springen, müssen wir die Dialoge dann nochmal lesen, also wird das A-Knopf dauerhaft gedrückt damit es schneller geht. Dafür bieten dann die Bosskämpfe Abwechslung. Wer den ersten Teil nicht gespielt hat, wird hier und da manche Zusammenhänge nicht auf Anhieb verstehen, was aber grundsätzlich nicht schlecht ist.

    ...mehr
  • 14.08.2021
    5 MB
    06:04
    Cover

    Natural Instincts Vorschau

    Ich kam mir hier vor wie in einer Tierdokumentation, bereits als ich Natural Instincts startete, begrüßte mich der tolle englische Sprecher, welcher uns direkt in die Welt einer Tierdokumentation zu entführen schien. Wir müssen uns um das Wohl unserer heimischen Tiere (Wölfe, Kaninchen, Bären, Wildschweine im Wald kümmern, Futter, Trinken, Schlafplatz, Fortpflanzung, Gefahren durch den Menschen und bloß nicht aussterben! Das Spiel ist unglaublich hübsch und ruhig, teilweise schon zu ruhig, denn für den ein oder anderen kann hier ein Gefühl von Langeweile aufkommen. Man kann es gut mit einem Sims mit Tieren vergleichen, denn die einzelnen Tiere haben Bedürfnisbalken. Die einzelne Auswahl war etwas fummelig, aber das wird sicher noch behoben, schließlich befindet sich dieses Spiel noch im Early Access. Was ich gesehen habe macht aber auf jeden Fall Lust auf mehr!

    ...mehr
  • 10.08.2021
    8 MB
    10:30
    Cover

    die Sims 4 - Landhaus-Leben Test

    Die neueste Erweiterung der Sims dreht sich diesmal um das Landleben. Wie man anhand des Titels vermutet, können wir einen richtigen Bauernhof aufbauen und Ställe errichten, Beete anpflanzen, uns um die Tiere kümmern, dabei gibt es auch Lamas! Kühe geben natürlich Milch, Hühner legen Eier. Die Kinder haben richtig viele Interaktionsmöglichkeiten mit den Tieren, was wirklich toll umgesetzt und realistisch ist. Die neue Spielwelt Henford-On-Bagley ist wirklich wunderschön und idyllisch gestaltet. Wie immer gibt es viele neue Items und Kleidung im Landhaus-Stil, außerdem können wir jetzt Grundstücks-Herausforderungen einstellen, welche das Spiel realistischer, schwieriger und individueller machen können. Ein paar Kleinigkeiten fehlen leider dennoch, wie etwa mehr Tiere oder auch Jungtiere, sowie die Viehzucht. Im Großen und Ganzen kann ich diese Erweiterung weiterempfehlen, da in ihr wirklich viel Liebe zum Detail steckt und das Thema endlich mal neuer ist als bei vielen anderen Addons.

    ...mehr