Cover

MEHR ALS NUR KLAMOTTEN

Warum finden wir Mode eigentlich so spannend? Ganz einfach: Mode lebt von den beiden gegensätzlichen Bedürfnissen, einerseits dazugehören zu wollen und andererseits sich abheben zu wollen von der breiten Masse. Mitspielen-Wollen und Auffallen-Wollen: Das sind die beiden Spannungs-Pole, die uns keine Ruhe lassen, wenn wir mal wieder vor dem Kleiderschrank stehen und nicht wissen, was wir anziehen sollen. Und deshalb geht‘s in diesem Podcast um Klamotten, Trends, Design und die große Frage, welche Rolle Kleidung in unserem Leben spielt.Aber es geht auch um "mehr als nur Klamotten", denn die Welt der Mode reagiert natürlich auf aktuelle Geschehnisse, sie wird nachhaltiger und wertschätzender, nimmt sogar an der ein oder anderen Stelle eine Vorreiterfunktion ein.Unter welchen Bedingungen wird meine Kleidung produziert? Wen unterstütze ich mit meinem Einkauf? Brauche ich wirklich den fünften Mantel, wenn schon vier Mäntel bei mir zu Hause im Schrank hängen? Für diese Fragen entsteht mehr und mehr Bewusstsein. Indem wir uns mit Bedacht entscheiden, was wir kaufen und was nicht, nehmen wir unmittelbar Einfluss auf unser aller Zukunft. Warum kaufen wir überhaupt immer wieder etwas Neues, obwohl der Kleiderschrank aus allen Nähten platzt? Mode ist Teil von Kultur. Alles, was uns umgibt, spielt mit hinein und beeinflusst sich gegenseitig. Mode bildet ab: Wo stehen wir gerade als Gesellschaft? Was ist gerade los? Kleidung spiegelt unser Lebensgefühl wider. Freiheit, Nachhaltigkeit, Verantwortung, Selbstbestimmung - die Themen unserer Zeit machen eben auch vor der Mode nicht halt.

Alle Folgen

  • 28.06.2022
    18 MB
    19:20
    Cover

    Nachhaltig kann jede*r!

    In den letzten zehn Episoden habe ich dir 10 coole Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Kleiderschrank zusammengestellt. Heute gibt es nochmal exklusiv für dich die Zusammenfassung auf's Ohr! Das ist genau das Richtige für dich, wenn du bereit bist, dich für neue Möglichkeiten zu öffnen, um nachhaltiger zu leben.

    ...mehr
  • 21.06.2022
    3 MB
    03:57
    Cover

    Das Alte neu interpretieren

    Das, was da ist, neu entdecken, neu kombinieren, neu zusammenstellen. Eine andere Haltung einnehmen, unvoreingenommen an die Sache ran gehen, die Dinge mit anderen Augen betrachten. Wie ein Kind mit den Klamotten und Outfit-Möglichkeiten spielen, Ungewohntes ausprobieren, Experimente wagen. Das Alte neu interpretieren: Das ist mein zehnter und damit letzter Tipp in der Reihe "10 coole Tipps für mehr Nachhaltigkeit in deinem Kleiderschrank".

    ...mehr
  • 16.06.2022
    2 MB
    02:35
    Cover

    GOTS und Co.

    Welche Kleidung ist frei von Chemikalien und wie kann ich wissen, ob die Produktion umweltschonend erfolgt ist und die Löhne wirklich existenzsichernd sind? Textil-Öko-Siegel helfen dir dabei, dich auf dem Markt zurechtzufinden. Hier bekommst du eine gute Einführung in die gängigsten Siegel: https://www.greenpeace.de/publikationen/textil-siegel-greenpeace-check

    ...mehr
  • 07.06.2022
    6 MB
    06:21
    Cover

    Neukauf ist nicht verboten

    Neukauf von qualitativ hochwertiger Eco Fashion braucht oft ein Umdenken, weil wir ohne Recherche oft nicht genau wissen, welche Marken tatsächlich ökologisch und fair produzieren. Am besten lassen sich grüne Modelabels online finden.

    ...mehr
  • 31.05.2022
    3 MB
    03:17
    Cover

    Kleidung reparieren statt neu kaufen

    Flicken, Stopfen, Nähen - das verlängert easy-peasy die Tragezeit deiner Kleidung und gehört damit in die Kategorie "vorbildlich", weil "gelebte Nachhaltigkeit"! Egal, ob du deine Klamotten selbst reparierst oder von anderen reparieren lässt: Du schonst auf jeden Fall die Umwelt und sparst gleichzeitig jede Menge Geld. Mehr Infos dazu findest du auf: https://www.kaputt.de/kleidung/ [keine Werbung]

    ...mehr
  • 24.05.2022
    6 MB
    06:18
    Cover

    Upcycling heißt das Zauberwort!

    Gib' deiner Kleidung eine zweite Chance! Viele aussortierte Kleidungsstücke lassen sich mit kleinen Tricks so verändern, dass du wieder Freude daran hast. Ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, das braucht meist ein bisschen Übung. Und einen Blick dafür zu bekommen, was genau sich wie verändern lässt, damit das Teil wieder tragbar wird für dich, das braucht oft auch ein bisschen Übung. Ärmel kürzen, Bordüre annähen, Patches aufbügeln - das ist alles schnell gemacht! Such' einfach mal an einem verregneten Nachmittag im Internet nach passenden Inspirationen, dort findest du zahlreiche Tutorials zum Thema Upcycling. Oder besuche einen Upcycling-Kurs in deiner Nähe - hier lernst du zusätzlich noch Gleichgesinnte kennen, mit denen du dich austauschen kannst. Do-It-Yourself ist nicht nur ein Trend. Es ist auch gut für die Seele. Jegliche Form von Do-It-Yourself reduziert nachweislich Stress und fördert den Grad der persönlichen Zufriedenheit. Mehr noch: Do-It-Yourself-Aktivitäten sollen tatsächlich das Risiko für Herz- und Schlaganfälle verringern. Na, das sind doch alles gute Gründe, um in Zukunft mehr Zeit in das Upcycling deiner Klamotten zu stecken ;-)

    ...mehr
  • 17.05.2022
    3 MB
    03:09
    Cover

    Tauschen statt kaufen

    Tauschen statt kaufen: Kleidertausch ist voll im Trend! Warum sollte ich Kleider tauschen? Kleidertausch ist für modebewusste und modevernarrte Vielbesitzer:innen eine echte Alternative zum Neukauf. Die Nachhaltigkeit liegt auf der Hand: Die aussortierte Kleidung bleibt im Kreislauf, weil sie weitergegeben wird statt sie wegzuschmeißen. Einen sehr guten Überblick über das Angebot an Kleidertauschbörsen in deiner Nähe findest du unter https://www.kleidertausch.de/ Vielleicht kommst du ja auch auf den Geschmack des Kleidertauschens! Beim Kleidertausch wirst du ruckzuck deine Fehlkäufe und Schrankleichen los und kannst gleichzeitig neue Lieblingsteile mit nach Hause nehmen. Natürlich kannst du auch selbst einen Kleidertausch-Event planen und durchführen. Eine Kleidertauschparty ist für alle Modebegeisterten eine charmante Möglichkeit, Altes gegen Neues zu tauschen, ohne einen Cent dafür zu bezahlen.

    ...mehr
  • 10.05.2022
    9 MB
    10:16
    Cover

    Wohin mit alter Kleidung?

    Wer kennt es nicht: Das Kleid mit den kleinen Blümchen, das du dir in Italien letzte Jahr gekauft hast, aber du kannst es eigentlich nicht mehr an dir sehen - statt es wegzuwerfen, geht es um die Frage: Wie kann ich dem Kleid eine zweite Chance geben?

    ...mehr
  • 03.05.2022
    2 MB
    02:43
    Cover

    Mach' dich frei!

    Mode kann stressen. Lauter Verlockungen in Magazinen und Schaufenstern rufen "Kauf mich!". Das ist nicht leicht, sich davon frei zu machen. Deshalb habe ich mir ganz spontan eine kleine Challenge ausgedacht: Monat Mai = shoppingfrei! Der selbst verordnete Konsumverzicht befeuert hoffentlich meine Kreativität. Nähen, Stricken, Ändern, Upcyeln - ist ja schließlich alles erlaubt! Mach gerne mit und berichte mir von deinen Erfahrungen per Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 26.04.2022
    4 MB
    04:44
    Cover

    Bereit für Second Hand?

    Es mag ja Einiges dagegen sprechen, aber von mir aus spricht Einiges dafür: Second Hand ist für mich gelebte Nachhaltigkeit. Ob es vielleicht auch für dich Sinn macht, öfter Second Hand einzukaufen, das erfährst du in dieser zweiten Folge zum Thema Nachhaltigkeit. Es gibt hier noch bis zum 21. Juni 2022 jeden Woche coole Tipps für mehr Nachhaltigkeit in deinem Kleiderschrank. Jetzt vormerken und nichts verpassen! Meine Website: https://caroline-sommer.de/ Mein Instagram-Account: https://www.instagram.com/carolinesommerberlin/

    ...mehr
  • 19.04.2022
    2 MB
    02:32
    Cover

    Hast du schon mal an ein Kleiderabo gedacht?

    Mehr Abwechslung im Kleiderschrank, ohne etwas Neues zu kaufen! Das ist die Idee eines Kleiderabos. Leihen oder Leasen statt Neukauf - ein wirklich nachhaltiger Ansatz auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in deinem Kleiderschrank. Ob es sich auch für dich lohnt, ein Kleiderabo auszuprobieren, das erfährst du in dieser ersten Folge zum Thema Nachhaltigkeit. Einfach mal reinhören! Es gibt in den nächsten zehn Wochen jeden Dienstag um 12 Uhr weitere coole Tipps für mehr Nachhaltigkeit in deinem Kleiderschrank. Jetzt vormerken und nichts verpassen! Meine Website: https://caroline-sommer.de/ Mein Instagram-Account: https://www.instagram.com/carolinesommerberlin/

    ...mehr
  • 12.04.2022
    8 MB
    08:27
    Cover

    Meine Sehnsucht nach Normalität

    "Ich bin anders als die anderen", dieser Gedanke zieht mich echt runter an bestimmten Tagen. Na klar, wir wollen alle gerne Teil einer Gemeinschaft sein, deshalb schwimmen wir manchmal mit dem Strom. Und selbst wenn wir gegen den Strom schwimmen, dann suchen wir Gleichgesinnte, die auch gegen den Strom schwimmen, um nicht ganz alleine dazustehen. Soweit normal. Meine Sehnsucht nach Normalität führt mich in dieser Folge vom Buttercroissant über Hefe, die nicht aufgehen will, bis nach Ahrenshoop. Wie was wann warum? Höre selbst!

    ...mehr
  • 05.04.2022
    54 MB
    56:44
    Cover

    Was ist das mit dieser Kreativität?

    "Ich hatte immer schon eine andere Herangehensweise", erzählt Florence, die eigentlich aus dem Bereich PR kommt, aber in der monotonen Arbeit ihre kreative Seite vermisst hat. Diese Erkenntnis war der Startschuss für ihre Selbständigkeit und die Gründung ihres CREATIVE BUSINESS MENTORING. "Ich dachte mir, es gibt sicher auch andere Menschen, die mit dem trockenen Marketing-Thema nichts anfangen können. Es geht eben nicht nur um Daten und Fakten. Ein Angebot, das neue Kunden anziehen soll, entwickelt man am besten aus der inneren Mission heraus", sagt Florence heute über ihre Tätigkeit als Business Mentorin.

    ...mehr
  • 29.03.2022
    12 MB
    13:05
    Cover

    Was Meditation mit Mode zu tun hat

    Im ersten Moment haben Meditation und Mode vielleicht nicht so viel gemeinsam, aber spätestens dann, wenn du schon länger darüber nachdenkst, dich in Sachen Kleidung zu verändern, ist Meditation ein wunderbares Tool, um zunächst einmal bei dir selbst anzukommen. Veränderung, die nachhaltig ist, also beständig in deinem Leben bleibt, geschieht am besten aus einer inneren Ruhe heraus. Hektisch getroffene Entscheidungen sind in der Regel nicht besonders langlebig. Meditation hingegen ist ein kostbarer Schlüssel für deine Tür ins Glück, denn Meditation sorgt - ohne große Umwege - für eine gesunde Anbindung an dein Selbst. Und daraus lässt sich peu à peu alles Mögliche entwickeln, was optimal zur eigenen Person passt - auch eine neue Art, sich modebewusst, körperbewusst, selbstbewusst zu kleiden.

    ...mehr
  • 22.03.2022
    19 MB
    19:49
    Cover

    Entscheidende Momente

    Kennst du das auch? Du hattest ein erstes Date, ein Vorstellungsgespräch oder eine unvergessliche Hochzeitsfeier - und noch Jahre später weißt du ganz genau, was du da getragen hast. In dieser Podcast-Episode erzähle ich dir aus meinem Leben von sieben persönlichen Begebenheiten, in denen ich mich rückblickend sehr genau daran erinnern kann, welches Kleidungsstück ich getragen habe. Viel Spaß beim Reinhören!

    ...mehr
  • 15.03.2022
    15 MB
    16:18
    Cover

    Welcher Stil passt zu mir?

    Den passenden Stil zu finden, das ist gar nicht einfach. Oft greifen wir nach den ewig gleichen Teilen, nutzen viele Klamotten nur selten (oder gar nicht) und stehen manchmal vor dem überfüllten Schrank mit dem Gefühl: "Ich hab einfach nix zum Anziehen!" In dieser Folge stelle ich dir 10 Fragen, die du in Ruhe für dich beantworten kannst, um deinem eigenen Stil ein bisschen näher zu kommen. Der eigene Stil ist ja nicht nur dafür da, dass du schick aussiehst oder gut rüberkommst, sondern er bringt idealerweise auch deine Persönlichkeit, dein Wesen, deinen Charakter perfekt zum Ausdruck.

    ...mehr
  • 08.03.2022
    30 MB
    31:50
    Cover

    FUCK WAR

    "Ich finde es total toll, Regeln aufzubrechen", sagt Antje, wenn es um die Art geht, wie sie sich kleidet. Derzeit fühlt sie sich im Jogginganzug am wohlsten. Natürlich sind Jogginganzüge nicht für jede:n die Lösung aller Probleme. Ich persönlich denke, Körperwahrnehmung ist sehr individuell und jede:r muss seinen Weg mit Kleidung finden. Antje will jedenfalls nur noch mit Leuten zusammenarbeiten, denen es egal ist, wie sie aussieht. Für mich ist Antje 'ne runde Sache - sie ist, wer sie ist - sehr authentisch, und ich kann nur zwischen den Zeilen hier und da erahnen, wie viel Kraft und Mut es Antje gekostet hat, die zu werden, die sie ist. Wenn du Interesse daran hast, die FUCK WAR Seife zu kaufen, um dich solidarisch zu zeigen mit den Zivilisten in der Ukraine, dann geht's hier direkt zum Verkauf: https://eem-naturkosmetik.de/products/soli-seife-fuck-war

    ...mehr
  • 01.03.2022
    3 MB
    03:11
    Cover

    Schweigeminute für den Frieden

    Ich bin fassungslos, schwanke zwischen Angst, Ohnmacht und Zorn. Die Ereignisse in der Ukraine sind für mich schwer zu ertragen. Eine Schweigeminute hilft mir, besser mit dem Verlust von Vertrauen und Sicherheit umgehen zu können. Du darfst dich deshalb von mir eingeladen fühlen, dich für eine Minute in Stille mit den Opfern des Krieges zu verbinden.

    ...mehr
  • 22.02.2022
    9 MB
    10:20
    Cover

    Den eigenen Stil finden

    "So kannst du deinen eigenen Stil finden!" Moodboard, Persönlichkeits-Check, Figurtyp, Farbanalyse, mach dies, tu das - ganz ehrlich: Vielleicht bringt das die ein oder andere Frau weiter, aber die meisten Frauen, mit denen ich spreche, haben Stilberater:innen in der Vergangenheit oft als übergriffig, wenig hilfreich oder schwierig erlebt. Viel Geld ausgegeben, kaum Erkenntnisse gehabt, unzufrieden, enttäuscht und frustriert zurückgelassen worden. Warum? Weil es eben nicht so einfach ist. Wir sind wandelbar, wir sind nicht statisch, wir mögen es nicht, in eine Schublade gesteckt zu werden, wir verändern uns, wir wollen wertgeschätzt und respektiert werden - und deshalb ist mein Rat: Sei besonders freundlich zu dir selbst und experimentiere mit verschiedenen Stilrichtungen, solange, bis du deins gefunden hast. Und auch das ist dann vielleicht nix für die Ewigkeit, sondern passt einfach nur jetzt gerade am besten zu dir.

    ...mehr
  • 15.02.2022
    32 MB
    33:22
    Cover

    Sich nicht so Gedanken machen

    Was Knalliges anziehen oder total hohe Schuhe tragen - das würde zu ihr nicht passen, sagt Hanna. Sich frei zu fühlen in der eigenen Entscheidung, egal, wie es auf andere Leute wirkt: "Einfach mein Ding machen" - das ist Freiheit. Zu den ätherischen Ölen ist Hanna eher zufällig gekommen, weil sie vor ein paar Jahren ein Duftöl zum Geburtstag geschenkt bekommen hat. Sie spricht in dieser Podcast-Folge ganz offen über ihre Probleme mit unreiner Haut und ihrem Weg zu den ätherischen Ölen, denen sie zunächst skeptisch gegenüber stand. Schnell hat Hanna dann gemerkt, dass sich ihre Haut verändert und verbessert hat durch die Nutzung der Öle. Neben der Hautpflege lassen sich ätherische Öle auch als Aromatherapie einsetzen, um Körper und Geist zu stimulieren. Für ein Massageöl werden ätherische Öle mit einem Basisöl vermischt. Sie können aber auch innerlich angewandt werden und eignen sich hervorragend zum Würzen von Speisen und Getränken. Mehr über die Welt der ätherischen Öle erfährst du bei Hanna auf Instagram @hannabanaena.oils

    ...mehr
  • 08.02.2022
    9 MB
    10:03
    Cover

    Die neusten Modetrends - mir doch egal?!

    Müssen wir jedem Modetrend folgen? Ich denke nicht. Gibt es aber vielleicht einen aktuellen Trend, der super zu mir passt - und woran erkenne ich das? Mode zeigt, was wir denken und fühlen. Also macht es Sinn, sich die Frage zu stellen: Welcher Modetrend gefällt mir überhaupt? Nur weil es angesagt ist, muss es mir noch lange nicht gefallen. Abgesehen davon steht mir auch nicht alles, was da draußen gerade als Trend propagiert wird: Oversized, kariert, Rüschen - möglicherweise gefällt mir das nur an anderen, nicht aber an mir selbst. In erster Linie soll Mode dir Spaß machen - Modetrends hin oder her. Lass dich also nicht allzu sehr davon beeinflussen, was gerade in der Modewelt "gefeiert" wird. Schau, was dir gefällt und was dir steht - und dann mach dein Ding. Nur wenn du dich wohlfühlst, kannst du zeigen, wer du bist. An diesem Punkt, finde ich, spielen Trends eine total untergeordnete Rolle.

    ...mehr
  • 01.02.2022
    6 MB
    06:58
    Cover

    Minimalistische Mode-Basics: langweilig?

    Wenn jemand von "Basics" im Schrank spricht, schalte ich schnell ab. Zu Langweilig. Aber ist das wirklich so? In der heutigen Episode stelle ich mir die Frage, warum unaufgeregtes Understatement im Kleiderschrank vielleicht nicht mein Ding ist, aber trotzdem Sinn machen kann. Auch in meiner Kleiderschrank-Challenge »Weniger ist mehr« ab 17. Februar 2022 werden wir um das Thema Basics wohl nicht drumherum kommen. Hier findest du mehr Informationen dazu, falls du auch gerne deinen Kleiderschrank minimieren möchtest: https://caroline-sommer.de/kleiderschrank-challenge/

    ...mehr
  • 25.01.2022
    38 MB
    40:33
    Cover

    Welche Kleidung für ein Fotoshooting?

    Sich nah sein, obwohl man sich noch nie gesehen hat - das habe ich mit Claudia Plattner von Träumerherz Fotografie aus Graz erlebt. Wir sprechen über innere Kraft und wie man das auf einem Foto einfängt - über den Moment "zwischen den Zeilen" beim Fotografieren, die Outtakes, die ganz oft unser wahres Gesicht zeigen. Wir sprechen über Selbstbewusstsein und Stärke bei Frauen, vor und hinter der Kamera. Was wirkt harmonisch auf einem Foto? Was zieht man am besten zum Fotoshooting an? Welche Kleidung sieht auf Fotos gut aus? Als Fotografin möchte Claudia immer wieder aufs Neue zeigen, wie sie den Menschen vor der Kamera wahrnimmt in seiner Schönheit und Einzigartigkeit und dabei das Tiefste und Ehrlichste eines Menschen, wie bei einem authentischen Lachen, zwischen den Posen, einfangen - das ist für sie sehr befriedigend. Klamotten sind für Claudia vor allem dann interessant, wenn sie "funktionieren". Jumper, Jumpsuits, Overalls gehören nicht unbedingt dazu ;-)

    ...mehr
  • 18.01.2022
    5 MB
    05:27
    Cover

    Dress for Success

    Gehörst du auch zu den Frauen, die wie ich erstmal googeln müssen, was ein Power-Suit überhaupt ist? Power-Suits sind erstmal nichts anderes als Hosenanzüge für Frauen. Kostüme und Hosenanzüge gehören bis heute zur typischen Geschäftskleidung. Auch wenn Frauen sich im Job schon länger wieder femininer zeigen und durchaus auch in gehobenen Positionen Kleider und Röcke tragen, ist ein Hosenanzug nach wie vor ein kraftvolles Statement und strahlt Power und Lässigkeit aus. Ich selbst besitze keinen Hosenanzug, trage aber gerne maskulin geschnittene Anzughosen mit passender Weste dazu. Dazu kombiniere ich eine weiße Bluse - damit fühle ich mich "bereit für jede Herausforderung"! Hast du auch bestimmte Kleidungsstücke, die du nur zur Arbeit anziehst, weil du dich darin besonders selbstbewusst und stark fühlst? Erzähl mir gerne etwas über deine modische "Geheimwaffe" im Business und beschreibe mir deine Power-Klamotte, einfach per Mail an post(at)caroline-sommer.de Ich werde alle eingereichten Stories anonymisiert auf Instagram veröffentlichen, um noch mehr Frauen darin zu bestärken, sich kraftvoll zu kleiden oder wie schon Coco Chanel gesagt hat: “Dress shabbily and they remember the dress; dress impeccably and they remember the woman.”

    ...mehr
  • 11.01.2022
    6 MB
    07:10
    Cover

    Viel zu viel von allem

    Hast du auch zu viele Klamotten im Schrank? Ich habe vor Kurzem eine interessante Studie* gelesen. Darin heißt es: Fast 30 % aller Personen, die gefragt worden sind, warum sie ihren Kleiderschrank ausmisten, haben geantwortet, sie müssten Platz schaffen. Eine von Drei hat also definitiv zu viel Kram! Gehörst du auch dazu? * https://greenpeace.at/assets/uploads/publications/presse/1906_FactSheet_Umfrage_Kleiderkonsum.pdf [Download: 10.01.2022]

    ...mehr
  • 05.01.2022
    9 MB
    09:32
    Cover

    Du verdienst das Beste

    Wann warst du zuletzt in einem Dessousgeschäft oder in einer Miederwarenabteilung und hast was Passendes für dich herausgesucht? Ich bin ein großer Fan von schöner Unterwäsche und genau darum geht es in dieser Folge.

    ...mehr
  • 28.12.2021
    10 MB
    10:42
    Cover

    Vertrauen schenken und wachsen lassen

    Ich verrate dir, für welches Outfit ich mich letztlich an Weihnachten entschieden habe, auch wenn Weihnachten nun schon hinter uns liegt. Außerdem geht's um Silvester und um das Neue Jahr. Was ich mir auf die Fahne schreibe für 2022? Mehr Vertrauen. Ich lese einen kleinen Abschnitt vor aus dem Buch "Passion Test - Entdecken Sie Ihre Leidenschaft" von Janet Bray und Chris Attwood, erschienen 2007 im J. Kamphausen Verlag. Und hier findest du meinen Blog-Artikel: https://caroline-sommer.de/heller-geht-immer/

    ...mehr
  • 21.12.2021
    7 MB
    07:32
    Cover

    Bald ist es soweit!

    Ich bin mir immer noch nicht klar darüber, was ich an Weihnachten anziehen soll. Uns feierlich zum Ausdruck bringen - welche Tricks und Kniffe gibt es da? Wir alle suchen ja an Feiertagen das Besondere, außerhalb des Üblichen.

    ...mehr
  • 21.12.2021
    32 MB
    33:41
    Cover

    Sich anziehen ist auch eine Form von Storytelling

    "Wenn ich Menschen sehe, die sich schön kleiden, dann geht mir das Herz auf - und dann weiß ich auch, dieser Mensch liebt sich und der möchte das Leben zelebrieren." Ich unterhalte mich in dieser Podcast-Folge mit der bezaubernden Kathrin Feistl, Autorin, Regisseurin und Trainerin: use-your-story ist ihre Message! "Es ist 'ne wahnsinnige Kraft dahinter, die eigenen Geschichten zu begreifen und zu erzählen, in die Welt zu bringen." Wenn du dich inspirieren lassen willst, im kommenden Jahr auch deine Geschichte zum Fliegen zu bringen, dann besuche einfach ihren kostenfreien 4-Tage-Workshop "Tell unforgettable Stories" vom 4. bis 7. Januar 2022. Anmeldung gerne direkt per Mail an: [email protected] Mehr zu ihrem Buch "My lovely shame - wie ich meine Scham in meine Superkraft verwandelt habe", welches im Frühjahr 2022 erscheinen wird, findest du hier: https://lovely-shame.squarespace.com/

    ...mehr
  • 07.12.2021
    5 MB
    05:54
    Cover

    Dranbleiben

    Dranbleiben ist anstrengend und mühselig, aber absolut lohnenswert, wenn es um große, wichtige Themen geht. Natürlich gibt es auch Tage, an denen wir alles in die Ecke schmeißen wollen und nichts mehr wissen wollen von dem, was wir mal mit viel Leidenschaft begonnen haben. Macht nichts. Solche Tage gehören dazu. Dranbleiben heißt auch, solche Tage auszuhalten, zu gestalten und zuzulassen. Danach geht es irgendwie weiter, vielleicht langsam, vielleicht kaum merklich für Außenstehende, aber wenn du Stück für Stück vorangehst, kommst du irgendwann ans Ziel. Da glaube ich ganz fest dran.

    ...mehr
  • 30.11.2021
    10 MB
    11:27
    Cover

    Offen bleiben

    Wenn du offen bist für neue Erfahrungen, kannst du über deinen Tellerrand gucken und dich weiterentwickeln. Offenheit hilft dir, nicht gleich jede Begegnung, jeden Eindruck, jede Begebenheit in eine dir bereits vertraute Denk-Schublade zu packen, sondern erst mal abzuwarten und dich vielleicht auf etwas Neues, Ungewohntes, Unerwartetes einzulassen.

    ...mehr
  • 23.11.2021
    8 MB
    09:01
    Cover

    Lass dir Zeit

    "Wenn du es eilig hast, geh langsam. Wenn du es noch eiliger hast, mach einen Umweg" - so sagt schon ein japanisches Sprichwort. Eine hohe Geschwindigkeit beeinträchtigt unsere Urteilsfähigkeit. Damit du nicht den Überblick verlierst, wenn es um deine Herzensprojekte geht, ist es also ratsam, immer wieder ganz bewusst das Tempo herauszunehmen.

    ...mehr
  • 16.11.2021
    9 MB
    10:00
    Cover

    Rückschläge leicht nehmen

    Wer kennt das nicht?! Irgendwas hat man sich vorgenommen und dann läuft es einfach nicht so wie geplant... Das ist blöd, aber das bringt das Leben mit sich und lässt sich kaum vermeiden. Die viel spannendere Frage ist ja auch, wie wir mit solchen Rückschlägen umgehen. In dieser Folge erzähle ich von einem meiner letzten großen Rückschläge - und du wirst auch erfahren, welche neue Chance sich daraus für mich ergeben hat ;-)

    ...mehr
  • 09.11.2021
    9 MB
    10:07
    Cover

    Das Beste ist gerade gut genug

    Wenn es nicht so richtig rund läuft, das große Glück auf sich warten lässt, dann lohnt es sich, wenn wir uns in einer ruhigen Minute mal fragen: Was hat das jetzt eigentlich gerade alles mit mir zu tun? Ganz oft finden wir nämlich in unserem Inneren die Antwort auf die Frage, was uns vom großen Glück trennt. Selten sind wir tatäschlich vom Pech verfolgte Unglücksraben. Sondern wir blockieren uns innerlich unbewusst, halten uns für des Glückes nicht wert - und schon gerät alles in Schieflage und die äußeren Umstände - Partnerschaft, Kinder, Job, Eltern, Wohnung - lassen uns unglücklich oder unzufrieden sein. Erst mit der richtigen Portion Selbstwert und Selbstliebe wird die Suche nach dem Besten zum echten Vergnügen.

    ...mehr
  • 02.11.2021
    7 MB
    08:18
    Cover

    Ein Hoch auf die Langsamkeit!

    Kennst du den Roman "Die Entdeckung der Langsamkeit" von Sten Nadolny? Als Jugendliche war ich total verzaubert! Da gab es tatsächlich jemanden, der genauso empfunden hat wie ich! Wie oft habe ich in dieser Zeit des Heranwachsens gedacht: "Ich bin zu langsam für diese Welt". Dieser preisgekrönte Bestseller hat mir dabei geholfen, Frieden zu schließen mit meiner eigenen Langsamkeit. In dieser Podcast-Folge geht es (nicht zum ersten Mal!) um die besondere Qualität des Langsam-Seins, die dir dabei helfen kann, deinen Weg zu finden, wenn du dich darauf einlässt... aber hör' einfach selbst :-)

    ...mehr
  • 26.10.2021
    14 MB
    14:36
    Cover

    Übung macht die Meisterin

    Leisetreterinnen sind von Natur aus eher introvertiert und rufen nicht lautstark vor Begeisterung „Hier!“, wenn es irgendwo die Möglichkeit gibt, das Wort zu ergreifen oder die Bühne zu betreten. Aber auch, wenn es dir zunächst schwerfällt, selbstsicher vor Anderen aufzutreten, gibt es probate Mittel und Wege, deine Unsicherheit kleiner und deine Auftritts-Kompetenzen größer werden zu lassen.

    ...mehr
  • 12.10.2021
    14 MB
    15:35
    Cover

    Gut vorbereitet zum nächsten Auftritt!

    Wie fühlst du dich am wohlsten? Bist du gerne gut vorbereitet? Oder springst du lieber ins kalte Wasser? In dieser Folge verrate ich dir meine fünf wichtigsten Vorbereitungsfragen, bevor ich mich auf eine Bühne oder vor ein Publikum stelle. Diese fünf Fragen an dich selbst kannst du dir ab sofort auch als Checkliste runterladen - auf meiner Website https://caroline-sommer.de/ findest du den entsprechenden Download-Button dafür (unten links auf meiner Startseite).

    ...mehr
  • 05.10.2021
    24 MB
    25:18
    Cover

    Meditieren kannst du lernen

    Meditation heißt nicht, stundenlang schweigend im Schneidersitz auf dem Boden zu sitzen. Meditieren ist nach meiner Erfahrung tatsächlich eine "Praxis" mit Wirkung, die dein Leben verändert: Je öfter du meditierst, desto mehr findest du zu einer meditativen Haltung, die dich dann auch ganz selbstverständlich im Alltag begleitet: im Stau, beim Abwasch, im Streit mit dem Partner. Meditation bringt den Fokus auf das, was dir wirklich wichtig ist. Und zwar beruflich wie privat. Ich kann nur jedem empfehlen, das Meditieren zu nutzen, um ein besseres Leben zu führen. Ohne Meditation wäre mein Leben weniger schön. Echt wahr. Und ich kenne viele Menschen, denen das genauso geht. Es lohnt sich also, mit dem Meditieren anzufangen. Du kannst sofort damit beginnen! Es kostet nichts und du brauchst nur eine einzige Sache, um zu starten: Dich selbst.

    ...mehr
  • 28.09.2021
    8 MB
    09:07
    Cover

    Aktiv werden!

    Es ist eine ganz besondere Energie, wenn wir uns auf den Weg machen, uns was wagen, uns was trauen! Endlich raus aus den Grübeleien, mitten rein ins pralle Leben! Die Kraft, die du dafür brauchst, findest du in dir.

    ...mehr
  • 21.09.2021
    13 MB
    14:21
    Cover

    Die Sache mit dem Sichtbar werden

    Das Sichtbar werden ist für viele eine große Sache. Einige tun sich schwer, ein Video von sich aufzunehmen, andere trauen sich nicht, vor einer größeren Menschenmenge zu sprechen. Interessant finde ich die Tatsache, dass Frauen, die - nach viel Persönlichkeitsarbeit, Coaching und Therapie - rundum fein mit sich sind und sich total ok finden, so wie sie sind, vor der Kamera oder dem Mikrofon plötzlich Hemmungen haben, für sich einzustehen und für ihre Sache zu sprechen. Also, Authentisch-Sein ist scheinbar die eine Sache und Auftreten ist nochmal was Anderes und irgendwie "noch 'ne Schippe drauf". Ist Auftreten - im Vergleich zur Authentizität - tatsächlich die größere Herausforderung? Es bleibt spannend!

    ...mehr
  • 14.09.2021
    12 MB
    13:24
    Cover

    Dein authentischer Auftritt

    Authentizität ist eine große Herausforderung. Deshalb greifen wir gerne - gerade auch im Beruf - auf eine anerkannte Rolle zurück, in der wir uns sicher fühlen: Die Rolle der Moderatorin, die Rolle der Erzieherin, die Rolle der IT-Spezialistin. Authentizität würde tatsächlich weit über diese Rolle hinausgehen - ohne ihr dabei zu widersprechen. Vielmehr würde sich die Rolle unterordnen, einsortieren, integrieren in dein So-Sein. Am Ende bist du dann als Moderatorin (oder was auch immer) in deiner Rolle authentisch. Wenn du hingegen nicht richtig in dir selbst verankert bist oder aus irgendwelchen Gründen nicht ganz mit dir im Reinen bist, dann wird es schwierig mit dem authentischen Auftritt.

    ...mehr
  • 07.09.2021
    30 MB
    32:17
    Cover

    "Laut oder Leise - Emotionen müssen sein!"

    Kinder lernen früh, welche Emotionen erwünscht sind und welche weniger gerne gesehen werden. Das prägt uns und hat Folgen für den Rest unseres Lebens. Deshalb ist es so wichtig, Kindern ein gutes Vorbild zu sein und Emotionen nicht zu bewerten, sondern sinnvoll einzuordnen und einen kreativen Umgang damit zu finden. Mehr von Franziska Krüger findet ihr auf Instagram @charlie_und_charlotte

    ...mehr
  • 31.08.2021
    10 MB
    11:03
    Cover

    Gelegenheiten nutzen

    Muss man wirklich jede Möglichkeit nutzen, die einem geboten wird? Nein, muss man nicht. Ich darf als selbstbestimmte Frau entscheiden, mit welchen Leuten ich mich wann und wo treffe, welche Veranstaltungen ich besuche und warum - und ich darf auch einfach zu Hause bleiben, während die Welt da draußen sich ohne mich weiterdreht. Gutgemeinte Ratschläge gehören allzu oft in die Kategorie „gutgemeint - aber nichts für mich.“ Ja, die Welt ist voller Chancen und Gelegenheiten, aber du darfst als feinfühlige, sensible, introvertierte Frau entscheiden, welche dieser Möglichkeiten du tatsächlich ergreifen willst. Das Wichtigste ist: Bleib' dir treu und lass' dich nicht stressen! Dein Wohlbefinden ist das Entscheidende. Nicht mehr und nicht weniger.

    ...mehr
  • 24.08.2021
    12 MB
    12:58
    Cover

    Sei die Königin in deinem Königreich!

    Regeln sind Grenzen. Und solche Grenzen dienen nicht nur dir selbst als Orientierung. Nein zu anderen kann ein klares Ja zu dir selbst bedeuten. Lerne, über deine Zeit zu verfügen, an dich selbst zu denken und dein persönliches Wohlbefinden an erste Stelle zu setzen. Vielleicht fällt es dir schwer, ehrlich für dich einzustehen, aber du darfst unangenehme Situationen ablehnen oder verlassen. Das ist weder egoistisch noch frech. Du bist und bleibst ein liebenswerter Mensch, wenn du Grenzen hast und diese auch nach außen hin kommunizierst. Du sorgst damit lediglich für Klarheit und Sicherheit. Das ist sehr erstrebenswert. Also trau dich bitte, ab sofort die Königin in deinem Königreich zu sein!

    ...mehr
  • 17.08.2021
    24 MB
    25:54
    Cover

    "Ich liebe intensive Gespräche"

    "Stundenlang telefonieren? Kein Problem! Aber drei, vier Leute gleichzeitig und man hört sich gegenseitig nicht mehr wirklich zu? Das gefällt mir wenig", sagt Dr. Yeshi Rösch. Ich spreche in dieser Episode mit Yeshi über ihre angeborene Hochsensibilität - dieses "Anders-Sein" von Geburt an. Sie erzählt mir von ihrem Bedürfnis, auch im Urlaub mit Familie und guten Freunden ausweichen und sich zurückziehen zu können. Und sie offenbart ihre Tendenz, sich ausgesprochen schnell zu langweilen, was nach derzeitigem Wissensstand häufig zu finden ist bei hochsensiblen Menschen. In ihrer beruflichen Tätigkeit hat Langeweile keinen Platz: Yeshi arbeitet als Ahnenforscherin und recherchiert nach Personen im Familiensystem, die unbekannt sind oder wo es offene Fragen gibt. Der Ratgeber, den Yeshi in unserem Gespräch erwähnt, ist 2006 erschienen und heißt: "Hochsensibilität in der Liebe. Wie Ihre Empfindsamkeit die Partnerschaft bereichern kann." Die Autorin Elaine N. Aron ist selbst hochsensibel und hat sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. [keine Werbung, nur Empfehlung]

    ...mehr
  • 10.08.2021
    8 MB
    09:18
    Cover

    Boost yourself! Me Time als Kraftquelle

    Vielleicht fällt es dir anfänglich schwer, dich aufzuraffen und wirklich ganz allein etwas für dich zu tun. Viele Frauen sind es gewohnt, ihre Zeit mit der Familie oder Freund:innen zu verbringen. Kein Wunder also, wenn du dir komisch dabei vorkommst, dich bewusst nur auf dich selbst zu konzentrieren. Doch es lohnt sich allemal. Me Time tut nämlich unglaublich gut und es gibt kaum etwas Besseres, um aufzutanken und neue Kraft zu schöpfen.

    ...mehr
  • 03.08.2021
    11 MB
    11:38
    Cover

    Jenseits von teuer - deine Ausstrahlung!

    Das gewisse Etwas. Menschen mit Ausstrahlung, mit Charisma. Menschen, die andere Menschen anziehen und begeistern. Das äußere Erscheinungsbild ist das Eine - Überzeugen und In-den-Bann-ziehen ist das Andere. Modische Hingucker sorgen für Aufmerksamkeit, na klar, aber viel wichtiger ist es, den eigenen Charakter zu umarmen, zu lieben, zu mögen und stilvoll in Szene zu setzen. Individualität lässt sich nicht kopieren. Hier liegt ein besonderer Fokus: Schaff' dir Platz für dein ICH-Sein! So wächst dein Selbstvertrauen und du wirst automatisch magnetisch anziehend, weil du einfach bist wie du eben bist.

    ...mehr
  • 27.07.2021
    30 MB
    32:03
    Cover

    "Das ist keine vergeudete Zeit"

    Christina-Maria von Kunst-sinnig will Hobby-Künstler:innen dabei helfen, ihre Kreativität als Kraftquelle zu nutzen und dafür eine alltagstaugliche Mal- und Zeichenroutine zu entwickeln. Sie sieht sich selbst als Wegbegleiterin und Mentorin, die an die Hand nimmt, ermutigt und gerne auch geheime Ecken zeigt fernab vom üblichen Mal-Tourismus. Ob introvertiert oder extrovertiert - Kunst schenkt uns Halt, Stabilität, Orientierung, Freiheit - einfach persönliches Wachstum. "Es macht mich überglücklich zu wissen, wie Vielen ich schon helfen konnte, ihre ganz eigene Kreativität zu entdecken, ihre Hemmungen zu überwinden und eine ganz neue Lebensqualität nun zu genießen", das klingt aus Christinas Mund wie ein großartiges Abenteuer, getreu ihrem Motto: Mal dir ein Lächeln ins Herz.

    ...mehr
  • 22.06.2021
    591 MB
    00:37
    Cover

    Sommerpause

    No description available

    ...mehr
  • 15.06.2021
    32 MB
    33:45
    Cover

    "Wir sind als Menschen so schlechte Hunde"

    „Hunde sind supercoole, supergute Indikatoren zu dem, was wir an unserem Selbst noch verändern, verbessern, lösen können.“ Pedi Matthies unterstützt ihre Kund:innen dabei, sich zunächst mal darüber klar werden, was auf persönlicher Ebene gerade ansteht und damit nicht länger im Verhalten des Hundes ein Problem zu sehen. Wir sprechen über die Auswirkungen einer intensiven Coaching-Ausbildung und den damit verbundenen Paradigmen-Wechsel im eigenen Denken, über Glaubenssätze aus der Kindheit („Stell´ dich nicht so an!“) und über das, was als Kind vielleicht besser gewesen wäre. Wir sprechen über Hochsensibilität und das Bedürfnis nach Rückzug - und wir sprechen über neue Erfahrungen, die möglich sind, wenn wir uns selbst reflektieren und uns dadurch nochmal komplett neu kennenlernen.

    ...mehr