Cover

work & flow

work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Thomas, Julia und Felix, die Gründer_innen von work & flow sprechen miteinander über aktuelle Fragen rund um das Arbeitsleben. Der Name work & flow ist dabei Programm: Wie können wir unsere Arbeit so gestalten, dass wir sie als leichtgängig aber qualitativ zufriedenstellend erleben, wie als zweckmäßigen Teil unseres Lebens aber sinnstiftend? Wie identifizieren wir uns mit unserer beruflichen Rolle? Wie gelingt gute Teamarbeit? Wie gehen wir mit Stress und Belastung um? Können wir zu dem finden, was uns stark macht? Wie kommen wir in den flow? In der Reihe "Was bewegt ...?" lädt work & flow interessante Persönlichkeiten aus dem Arbeitsleben zum Interview ein. Thomas, Julia und Felix fragen, was diese Menschen bewegt. Wie sind sie zu dem geworden, was sie sind? Was treibt sie an? Was macht ihnen Mut? Mit was sind sie gerade beschäftigt?Thomas Zander, Julia Sattler & Felix KrienkeWenn Du Dich auch mit Fragen rund um Arbeitzufriedenheit, beruflicher Rolle, Teamarbeit oder Leichtigkeit im Job beschäftigst, dann besuche unsere Internetseite: www.workandflow.deoder schreibe uns direkt an: [email protected] beraten und unterstützen Dich.Folge uns auch auf Instagram: @workandflow.de

Alle Folgen

  • 23.05.2022
    37 MB
    39:13
    Cover

    #47 Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?

    #47 Reden ist Silber, Schweigen ist Gold? work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit „Reden ist Silber - Schweigen ist Gold.“, rät uns das Sprichwort. Schweigen soll also wertvoller sein als Reden? - Nicht immer. Es kommt auf die Situation an, meinen Julia und Thomas. Julia berichtet von Praxisbeispielen aus Supervisions- und Coachingsitzungen, in denen geschwiegen wird. Es lohnt sich, den Blick nach innen zu richten: Was passiert, wenn wir schweigen? Mit uns? Mit dem Gegenüber? Klar ist: Schweigen ist keine Unterbrechung der Kommunikation. Denn seit Watzlawick wissen wir: Wir können nicht nicht kommunizieren. Vielmehr begeben wir uns in eine sehr intensive Form von Kommunikation. Die gemeinsame Stille fühlt sich angenehm an, erleben wir sie einvernehmlich mit vertrauten Personen in schönen Momenten. In konflikthaften Situationen hingegen erscheint sie uns nur schwer erträglich. Gezielt und strategisch eingesetzt, kann sie im Streit sogar zur Waffe werden. Wird nicht geredet, sind die Regeln der Interaktion mit Anderen nicht leicht zu entschlüsseln. Wir verlassen den sicheren Rahmen des gesprochenen Worts und begeben uns auf unsicheres Terrain. Um die notwendige Sicherheit im Miteinander zu gewinnen, brauchen wir Resonanz. Wo stehen wir? Wo steht der/die Andere? Unsere inneren Bilder, Annahmen über uns und das Gegenüber entfalten ihre Wirkung … Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 11.04.2022
    42 MB
    44:00
    Cover

    #46 Die Führungskraft als Ermöglicher:in: Servant Leadership

    #46 Die Führungskraft als Ermöglicher:in: Servant Leadership work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Woran erkenne ich, wenn ein:e Chef:in Verantwortung übernimmt? Für die Organisation, für Mitarbeiter:innen, für Arbeitsprozesse und -ergebnisse? … Eine Frage aus unserem letzten Podcast #45 „Verantwortung tragen- Was heißt das eigentlich?“, die wir vertiefen wollen. Denken wir über zeitgemäße Ansätze und Trends nach, wie Führungskräfte heute Verantwortung wahrnehmen können, lohnt sich ein Blick auf Servant Leadership, findet work & flow. Ein Konzept, das das besondere Potenzial von Beziehungen erkennt und auf die Selbstorganisation von Teams vertraut. Da verwundert es nicht, dass das Interesse der drei systemischen Supervisor:innen geweckt ist. Die Idee eines:r Servant Leader:in, also der dienenden Führungskraft, stammt aus dem agilen Kontext: Schnelle, wendige Projektgruppen ersetzen langsame, schwerfällige Organisationsstrukturen. Teams werden interdisziplinär, nach Bedarf und gefragter Kompetenz zusammengesetzt. Prozessorientierung, Volition („Einfach mal machen - auch wenn’s schwierig scheint.“) und Fehlerfreundlichkeit sind die gefragten Tugenden. In Scrum-Prozessen werden aus anfänglichem Chaos brauchbare Ergebnisse generiert. Zugegeben: Ein Konzept aus der Logik produzierender Unternehmen, z.B. der IT-Branche. Aber: Wer sagt, dass nicht auch andere Bereiche profitieren können? Was können z.B. Träger in psychosozialen Arbeitsfeldern vom Servant Leadership lernen? Die Leitungskraft, die ihre Mitarbeiter:innen als Expert:innen der eigenen Arbeit ernst nimmt, die auf die Selbstorganisation von Teams setzt, führt auf anspruchsvolle Art und Weise. Zwangsläufig. Denn die Rolle ist nichts für Feiglinge! Ihr werden vielfältige Fähigkeiten abverlangt: Haltung, Kenntnisse über Gruppenprozesse sowie kommunikative Kompetenz. Servant Leader:innen müssen ermutigen und befähigen. Sie müssen wissen, wann es an der Zeit ist, dem Team mutig voranzugehen oder aber dem Team diskret zu folgen und die nötigen Ressourcen bereitzustellen. Sie führen durch Beziehung. Die Frage der Verantwortungsübernahme zeigt sich dann vor allem in kluger Prozesssteuerung. In Mut, Bindungskraft und persönlichem Commitment. Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 04.04.2022
    46 MB
    48:33
    Cover

    #45 Verantwortung tragen - Was heißt das eigentlich?

    #45 Verantwortung tragen - Was heißt das eigentlich? work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Was bedeutet es, Verantwortung zu tragen? Ziele erreichen wollen. Verpflichtungen eingehen. Verbindlich sein. Entscheidungen treffen. Deren Folgen abschätzen. Im Fall des Gelingens Anerkennung erfahren, im Fall des Misslingens Rechenschaft ablegen. Das eigene Können realistisch einschätzen. Entscheider:innen spüren im operativen Geschäft nicht selten die Last der Verantwortung. Denken wir nur an dauerhafte Verpflichtungen gegenüber Mitarbeiter:innen und deren Arbeitsplätzen. Verantwortung kann aber auch als Lust empfunden werden. Immer dann, wenn sie uns nicht extrinsisch auferlegt wird. Wenn wir sie - intrinsisch motiviert - als vitale Kraft erleben. Wenn wir Selbstwirksamkeit erfahren. Wenn wir Menschen und Prozesse bewegen wollen. In der Begleitung von Teams sind allerdings häufig Problemanzeigen zu hören, die von Verantwortungsflucht berichten oder - im Gegenteil - von übermäßiger Kontrolle. Julia, Felix und Thomas nähern sich diesen Fragen über persönliche Erfahrungen im Privaten an … um sich dann auf die Organisationsebene vorzuwagen. Wo übernehmen wir Verantwortung innerhalb der Familie? In Paarbeziehungen? Für Kinder? In Freundschaften? Was motiviert uns dazu? Spüren wir eine Verpflichtung oder ein selbstverständliches Gefühl des „Aufeinanderbezogenseins“? Können wir daraus Schlüsse für unser Verhalten im Arbeitsleben ableiten? Welche Verantwortung will/kann/muss jede:r Einzelne im Unternehmen wahrnehmen? Woran erkennen Mitarbeiter:innen, wenn eine Führungskraft Verantwortung übernimmt? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 28.03.2022
    36 MB
    37:48
    Cover

    #44 Früher war alles besser!

    #44 Früher war alles besser! work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Ob weiße Weihnacht, gesellschaftlicher Zusammenhalt oder Kriminalität. Laut einer Umfrage der Bertelsmann-Stiftung sind zwei Drittel der Europäer:innen - auch der Deutschen - überzeugt: „Früher war alles besser!“ … zumindest das meiste. Felix kann berichten, dass ihm dieses Narrativ in Teamsupervisionen nicht selten begegnet. Im Podcast-Gespräch kommen die work & flow-Kolleg:innen schnell zu dem Schluss: „De facto war die Vergangenheit nicht besser … zumindest nur in wenigen, gut begründeten Einzelaspekten.“ Warum neigen wir dazu, unser Leben im Rückblick eher positiv zu betrachten? Mit zeitlichem Abstand überschreiben wir Ereignisse in unserer persönlichen und beruflichen Biografie mit angenehmen Erinnerungen oder sehen sie in mildem Licht. So oder so: Die Bewertung verändert sich. Wozu brauchen wir diese Umwandlung des Vergangenen? Welchen Mehrwert hat sie für unser Selbstbild? Für den Wert, den wir unseren Erfahrungen und unserer Arbeit beimessen? Geht es um Angst vor Komplexität? Um die Handhabbarkeit unseres Lebens? Um die Verstehbarkeit scheinbar undurchschaubarer Zusammenhänge? Ab welchem Lebensalter setzt dieses Narrativ eigentlich ein? Welche Funktion hat es in Teams, welche Wirkung erzielt es bei neuen und jungen Kolleg:innen? Julia, Thomas und Felix sprechen über Timeline-Arbeit und Möglichkeiten, solche Phänomene sichtbar zu machen. Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 21.03.2022
    41 MB
    43:21
    Cover

    #43 Zu viele Krisen gleichzeitig?

    #43 Zu viele Krisen gleichzeitig? work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Als wäre die eine Herausforderung nicht genug! Wir werden gleich von mehreren existenziellen Krisen auf einmal bedrängt: Corona-Pandemie, Krieg in der Ukraine, Klimawandel und die noch nicht bewältigten Folgen der Flutkatastrophe. Julia und Felix gehen der Frage nach, wie wir unser Leben in derart herausfordernden Zeiten zusammenhalten können. Zugegeben: Die globalen und regionalen Verwerfungen betreffen uns in unterschiedlichem Maße. In jedem Fall aber entfalten sie Ihre bedrohliche Wirkung und prägen unser Erleben des Alltags. Sollten wir die ständig einsickernden Nachrichten über dauerhafte und gleichzeitige Krisen ausblenden, um uns selbst zu schützen? Den Fernseher oder das Handy ausschalten? Sich für bewussten Eskapismus entscheiden? Oder aber: Sich täglich gut informieren und in die Auseinandersetzung gehen? Aktiv werden, sich gezielt engagieren und Selbstwirksamkeit erfahren? Wie auch immer- letztlich heißt die persönliche Aufgabe der Stunde: Unser Leben verstehbar und handhabbar halten. Wie können wir Widerstandsfähigkeit entwickeln? Wie Krisen begegnen, wenn sie häufiger auftreten und zur Dauerbegleitung werden? Auf Organisationsebene gilt es, sich mit Führungsstrategien zu beschäftigen, die auf Vertrauen in die Stärken von Mitarbeiter:innen und Teams setzen, die offene Prozesse nicht scheuen. Wie wollen wir uns aufstellen? Flexibel wie Bambus oder unverrückbar wie der Fels in der Brandung? Müssen wir auf komplexe Anforderungen mit komplexen Lösungen reagieren? Oder bringt uns die Reduzierung auf Kernaufgaben weiter? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 07.03.2022
    51 MB
    53:33
    Cover

    #42 Was bewegt Dzevad Alic?

    #42 Was bewegt Dzevad Alic? In der Reihe "Was bewegt ...?" lädt work & flow interessante Persönlichkeiten aus dem Arbeitsleben zum Interview ein. Thomas, Julia und Felix fragen, was diese Menschen bewegt. Wie sind sie zu dem geworden, was sie sind? Was treibt sie an? Was macht ihnen Mut? Mit was sind sie gerade beschäftigt? Dzevad Alic unterstützt Menschen darin, zu körperlicher Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden im beruflichen und privaten Alltag zu kommen. Er begleitet als Personal Trainer Firmen und Einzelpersonen. Im Interview schildert er, wie er zu dem gekommen ist, was ihn heute ausmacht. Dabei erzählt er nicht nur von ungewöhnlichen Stationen in seiner Berufsbiografie (Basketballer, Industriemechaniker, Kameramann), sondern gewährt uns auch persönliche Einblicke in sein Leben: Er spricht über frühe Motivatoren, Kraftquellen und Wendepunkte auf seinem Weg. Djevads Verständnis von körperlicher Gesundheit geht deutlich über das herkömmlicher Fitness-Angebote hinaus. Er erklärt uns, warum es wichtig ist, sich nachhaltig und ganzheitlich fit zu halten. Warum wir uns heute schon entscheiden können, wie gesund wir in 20 Jahren leben wollen. Warum auch kleine Interventionen unsere Lebensqualität merklich verbessern können. Warum körperliche Fortschritte nicht immer etwas mit Verzicht und übermenschlicher Disziplin zu tun haben müssen. Kontakt zu Dzevad Alic unter: Facebook: dzevadalicfitness Instagram: dzevadalic_fitness Mail: [email protected] Viel Spaß bei diesem interessanten Interview. Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 21.02.2022
    41 MB
    42:56
    Cover

    #41 Was bedeutet uns Geld? Money Mindset, Glaubenssätze und der Wert unserer Arbeit

    #41 Was bedeutet uns Geld? Money Mindset, Glaubenssätze und der Wert unserer Arbeit work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Würdest Du nennenswerte Gehaltseinbußen in Kauf nehmen, wenn Du dafür jeden Morgen fröhlich pfeifend zur Arbeit gehen könntest? Julia und Thomas gehen der Frage nach, was uns Geld bedeutet. Dabei treffen sie auf frühe Glaubenssätze: Sehen wir im Geld einen unberechenbaren Fremden oder einen wollwollenden Freund? Das wird meist schon in der Herkunftsfamilie bestimmt. Wie wurde über Geld gesprochen? Gab es Tabus? Pflegten die Eltern einen offenen, unbefangenen Umgang mit Geld? Mit welcher Haltung begegnen wir heute Situationen, in denen wir finanzielle Entscheidungen treffen müssen? Ausgeben oder Festhalten? Ermöglicher oder Schnöder Mammon? Freiheit oder Last? Selbst- oder Fremdbestimmt? Wieviel brauchen wir wirklich? Wie geht es uns mit und ohne? Gibt uns das gut gefüllte Konto emotionale Sicherheit? Wie sehr beunruhigt uns der ausgereizte Dispokredit? Und - last but not least: Wie funktioniert eigentlich Geldverdienen? Bildet sich der Wert unserer Arbeit auch monetär ab? Können wir mit guter Arbeit auch gutes Geld erwirtschaften? Gelingt es uns, dem Geld nicht nur hinterherzulaufen sondern mit weit ausgebreiteten Armen entgegenzugehen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 14.02.2022
    36 MB
    38:26
    Cover

    Anerkennung: Mehr als Lob und Feedback?

    #40 Anerkennung: Mehr als Lob und Feedback? work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Anerkennung: Welche elementare Bedeutung sie für uns hat, merken wir vor allem, wenn sie uns fehlt. Und das ist in Organisationen und Unternehmen häufig der Fall. Supervisor:innen und Coaches begegnen in der Begleitung von Teams immer wieder Menschen, die unter der fehlenden Würdigung Ihrer Arbeit leiden. „Ned g’schimpfed isch gelobed genuag.“ - dieses schwäbische Sprichwort bringt eine verhängnisvolle Haltung zum Ausdruck. Wollen ordentlich bezahlte Mitarbeiter:innen mit guten Arbeitsbedingungen etwa ständig gelobt werden? Wird der Begriff der Wertschätzung heutzutage nicht zu inflationär verwendet? Nein!- meinen Felix und Thomas. Denn es geht hier nicht nur um ein Schulterklopfen, ein punktuelles Feedback oder monetäre Belohnung. Vielmehr sollten wir uns um eine authentische Kultur des Miteinanders bemühen. Anerkennung bedeutet, gesehen und erkannt zu werden. Das Gespräch gelangt zu grundlegenden Fragen der Identität: Die Macht von Zuschreibungen, von sozialen Konstruktionen, der sich selbst erfüllenden Vorhersage (self-fulfilling prophecy). Unser Bedürfnis nach Gleichheit und Gemeinsamkeit aber auch nach Einzigartigkeit und Individualität. Der wohlwollende Blick Anderer, der das Potenzial in mir entdeckt und mir Wachstum und Entwicklung ermöglicht. Im Podcast erwähnte Literatur: · Buber, Martin: Ich und Du, Reclam 2021 · Mead, George Herbert: Geist, Identität und Gesellschaft aus der Sicht des Sozialbehaviorismus, Suhrkamp 1973 Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 07.02.2022
    30 MB
    31:53
    Cover

    #39 Achtsamkeit, Yoga & Co.: Ego-Bremse oder Ego-Booster?

    #39 Achtsamkeit, Yoga & Co.: Ego-Bremse oder Ego-Booster? work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit In Therapie, Coaching und Supervision werden zunehmend Praktiken genutzt, die ihren Ursprung in der Spiritualität haben: Achtsamkeitsmeditation, Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) und Yoga sind die wohl prominentesten Beispiele. Diese wertvollen Helfer können uns in unserer persönlichen Entwicklung unterstützen. Sie führen aus der Fixierung auf die Zukunft, auf die nächste Aufgabe, auf die naheliegende Bedürfnisbefriedigung heraus ins „Hier & Jetzt“. Gestressten und Getriebenen verhelfen sie zu mehr Erlebnistiefe. Sie bringen uns in Balance mit unserer Umwelt, fördern Empathie und Wertschätzung gegenüber unseren Mitmenschen. Wäre da nicht unser Ego! Das Ego ist durchaus in der der Lage, uns in unserem ehrlichen Bemühen um Weiterentwicklung auszutricksen. Spirituelle Praktiken dienen dann nicht als Ego-Bremse sondern als Ego-Booster. In unserem verständlichen Bedürfnis, uns in einem positiven Licht zu sehen und schnelles Wohlgefühl herzustellen, vermeiden wir es, unser Selbst realistisch in den Blick zu nehmen oder uns unseren Problemen zu stellen. Kurz gesagt: Wir neigen allzu gern zur narzisstischen Selbstaufwertung. Wo das Ego eigentlich gezähmt oder impulsive Bedürfnisse gezügelt werden sollen, versprechen Lifestyle-Anbieter:innen das Gegenteil: Mit Yoga und Achtsamkeit zu mehr Attraktivität, Erfolg und Glück? Zu weniger Ängsten und höherem Selbstwert? Zu gesundem Schlaf oder besserem Sex? Da ist sie wieder: Die Selbstoptimierung. Julia und Thomas denken in dieser Podcast-Folge darüber nach, woraus sich ein realistischer Selbstwert speist. Welche Ressourcen lassen sich durch systemische Ego-State-Arbeit erschließen? Selbstbestimmtheit, Bindung und gute Beziehungen sowie Kompetenz sind die Fährten, denen sie dabei folgen … Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 17.01.2022
    25 MB
    26:37
    Cover

    #38 Innere Bilder statt guter Vorsätze?

    #38 Innere Bilder statt guter Vorsätze? work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Auch für das neue Jahr haben sich viele Menschen Ziele gesetzt: Von der schnöden Selbstoptimierung bis hin zu tiefgreifenden Veränderungswünschen ist alles dabei. Zu Jahresbeginn heißen diese Ziele gute Vorsätze. Danach gefragt tauchen unter den häufigsten Angaben immer wieder alte Bekannte auf: Stress abbauen, mehr Zeit für Familie und Freund*innen freischaufeln, sich klimafreundlicher verhalten, mehr Sport treiben, abnehmen, sich gesünder ernähren, weniger Alkohol trinken, öfter mal das Handy weglegen, das Rauchen aufgeben. Die Statistik weiß, dass nicht einmal die Hälfte der guten Vorsätze die ersten Monate des jungen Jahres überleben. Julia, Felix und Thomas sprechen über ihre Hoffnungen und Wünsche für 2022. Sie denken darüber nach, wie wir Ziele dauerhaft und leichtgängig verfolgen können. Der hypnosystemische Ansatz kennt das Arbeiten mit inneren Bildern: Entwicklungswünsche werden visualisiert. Positive Bilder, die die erhoffte Zukunft beschreiben, entfalten eine erstaunliche Kraft und Sogwirkung. Unsere Ressourcen werden freigesetzt, Synergien mit unseren Mitmenschen stärken uns auf unserem Weg. Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 20.12.2021
    36 MB
    37:40
    Cover

    #37 Jahresrückblick 2021

    #37 Jahresrückblick 2021 work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Bevor wir unter den Baum sinken und in den Sphären zwischen den Jahren verschwinden, beugen sich Felix, Julia und Thomas noch einmal über das Jahr 2021: Ein ganz persönlicher Jahresrückblick. Die drei sprechen über die Anfangsphase ihrer gemeinsamen Firmengründung. Über das Leben und Arbeiten im Auge des Sturms. Eines stürmischen Jahres zwischen Krisen und Lichtblicken, zwischen Stillstand und Aufbrüchen. Sie erinnern sich an die nicht enden wollende Belastung durch Corona und die Diskussion um Impffragen, an die Flutkatastrophe und den Klimawandel, an politische Wirren in den USA und den missglückten Abzug aus Afghanistan. Selten wurde unser persönliches Erleben im Alltag so sehr durch gesellschaftliche Vorgänge geprägt wie in dem Jahr, das nun zu Ende geht. Wie ist es uns gelungen, unseren persönlichen Zielen und Träumen weiter zu folgen? Die Zuversicht zu behalten? Das Miteinander nicht aus dem Blick zu verlieren? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 13.12.2021
    30 MB
    31:48
    Cover

    #36 Aushalten und zumuten

    #36 Aushalten und zumuten work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Felix berichtet von einer Teamsupervision, die für alle Beteiligten ohne zufriedenstellendes Ergebnis zu Ende gegangen ist: Eine Lösung der Probleme nicht in Sicht. Die Zeit noch nicht reif für nächste Handlungsschritte. Anlass, über eine interessante Frage nachzudenken: Was können wir tun, wenn sich der Knoten nicht lösen will? Wie geht es weiter, wenn sich kontroverse Positionen, Interessen und Bedürfnisse unvereinbar gegenüber stehen? Wie halten wir die damit verbundenen Gefühle aus? Das Dilemma heißt: Das Andere anerkennen und das Eigene ernst nehmen. Jetzt gilt es: Aushalten und zumuten. In unseren Beziehungen zu Kolleg*innen, zu Partner*innen und Freund*innen, aber auch in unserer gesamten Gesellschaft. Die nicht enden wollende Corona-Krise hat uns das Erlernen dieser Tugend unfreiwillig zur Aufgabe gemacht. Wir müssen an einem Miteinander festhalten. Auch, wenn sich Risse und Verwerfungen abzeichnen. Wie können wir belastende Zustände ertragen, wenn sie - nein! - wenn wir füreinander eine Zumutung sind? Systemiker*innen kennen Wege: Den Fokus neu ausrichten auf Dinge, die ich verändern kann. Auf Situationen, in denen ich mich als selbstwirksam erfahre. Choose your battle! Immer wieder die Perspektive wechseln. Muster verstehen wollen. Auf positive Ausnahmen achten. Techniken nutzen, um mit Frustration und scheinbarer Ohnmacht produktiv umzugehen. Was kann Gutes daraus erwachsen? Wir bleiben dran … Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 06.12.2021
    31 MB
    32:46
    Cover

    #35 Schicksalsgemeinschaften im Job

    #35 Schicksalsgemeinschaften im Job work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Schicksalsgemeinschaft: Ein Begriff, den wir meist für unausweichlich aufeinander angewiesene Gruppen verwenden. In unserer Vorstellung sehen wir oft Menschen in dramatischen oder risikobehafteten Situationen. Dabei sind wir im alltäglichen Leben öfter aneinander gebunden als wir glauben. Hausbau oder gemeinsame Kinder im Privatleben, Gründung eines Unternehmens oder gemeinsame Projekte im Beruf. Frei gewählt oder notgedrungen, wohl oder übel: Wir sind verbunden und wechselseitig vom Verhalten der Anderen abhängig. Wir können uns entscheiden, dieses Schicksal zu erdulden oder aber in die Bindungen zu Kolleg/innen zu investieren. Für Unternehmen könnte es sich lohnen, Zeit und Räume bereitzustellen. Aufeinander zu achten. Beziehungen zu pflegen. Begegnungen positiv zu beleben. Gerade die digitalen Arbeitsformen in Corona geplagten Zeiten haben gezeigt: Trust needs touch! Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 29.11.2021
    35 MB
    36:32
    Cover

    #34 Aus Wünschen werden Fähigkeiten

    #34 Aus Wünschen werden Fähigkeiten work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Selbst-Expertentum. Was für ein sperriges Wortkonstrukt! Systemisch ausgerichtete Supervisor/innen und Therapeut/innen beschreiben damit ihre Haltung: Rat- und Hilfesuchende werden in ihrer Autonomie ernst genommen, als Expert/innen ihrer selbst gesehen. Kompetent für ihre Biografie und die Beziehungen, in denen sie leben. Die Annahme, dass wir alle das Potenzial zur Lösung unserer Probleme bereits in uns tragen, leitet die Beratung. Julia, Thomas und Felix finden, Goethe kann es schöner sagen … Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen. Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden. Was wir können und möchten, stellt sich unserer Einbildungskraft außer uns und in Zukunft dar; wir fühlen eine Sehnsucht nach dem, was wir schon im Stillen besitzen. So verwandelt ein leidenschaftliches Vorausgreifen das wahrhaft Mögliche in ein erträumtes Wirkliches. Dichtung und Wahrheit IX; J.W. von Goethe Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 22.11.2021
    50 MB
    52:14
    Cover

    #33 Und so wollen wir leben?! - Review Zukunftsforum IF Weinheim

    #33 Und so wollen wir leben?! review: zukunftsforum if weinheim work & flow | Dein Podcast für mehr Arbeitszufriedenheit Nach einer ereignisreichen Woche treffen die drei Flowies in den Büroräumen von work & flow wieder aufeinander. Thomas ist vom interdisziplinären Forum 2021 des IF Weinheim zurückgekehrt. In der aktuellen Podcast-Folge berichtet er Julia und Felix - inspiriert aber auch aufgewühlt - von einer Tagung, bei der unter dem Motto „Und so wollen wir leben?!“ brennende Zukunftsfragen mit Teilnehmenden aus unterschiedlichsten beruflichen Kontexten diskutiert wurden. Eine subjektive Rückschau auf eine spannungsreiche Veranstaltung. Wer mit einem harmonischen Stelldichein unter alten Kolleg*innen gerechnet hatte, wurde enttäuscht. „Gut so!“, meinen die Drei. Schon zu Beginn des Forums wurde deutlich, dass der Streitwert der diskutierten Themen hoch und die Spannung in den Diskursen groß ist. Die beiden kontroversen Keynotes von Prof. Arist von Schlippe (Psychotherapeut, Supervisor, systemisches Urgestein) einerseits und Kübra Gümüsay (Autorin, feministische Bloggerin, prominente Netzaktivistin) andererseits gaben den Takt für die Gespräche in den Impulsgruppen und an den Kaffeetischen vor … Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 15.11.2021
    32 MB
    34:00
    Cover

    #32 Kranksein - ab wann kann ich mir das erlauben?

    #32 kranksein - ab wann kann ich mir das erlauben? work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Wir wachen morgens auf und fühlen uns elend … die Grippe hat uns erwischt! Was ist zu tun? Wir rufen auf der Arbeit an und melden uns krank. Je nach betriebsinterner Absprache reichen wir eine ärztliche Bescheinigung nach. Die formalen Schritte sind klar. Nicht so leicht zu beantworten sind dagegen die psychosozialen Fragen rund ums Kranksein: Kann ich es mir erlauben, krank zu sein? Darf ich mir in Zeiten hoher Belastung eine Auszeit zugestehen? Ab wann bin ich eigentlich arbeitsunfähig? Was denken die gestressten Kolleg/innen? Wie hoch ist der soziale Druck in einem Team, das immer das Letzte gibt? Stehe ich im Verdacht, leichtfertig zu schwächeln oder sogar „krank zu feiern“? Julia und Felix denken über eine gesundheitsfördernde Organisationskultur nach: Wie gelingt es uns, aufeinander zu achten? Unsere Grenzen und die anderer wahrzunehmen? Bei wem liegt die Verantwortung? Bei uns selbst, den Kolleg/innen, der Führungskraft? Welche Erkrankungen werden in unserem beruflichen Umfeld als solche anerkannt? Lassen sich Erschöpfung, Depression oder Burnout gegenüber dem Arbeitgeber ohne Stigmatisierung thematisieren? Halten uns die Systembedingungen unserer Arbeit dauerhaft gesund? Wie können Unternehmen das Problem hoher Krankenstände aktiv angehen? Wäre es denkbar, dass Organisationen die Expertise erkrankter Mitarbeiter/innen nutzen? Welche unterstützenden Maßnahmen sind bei der Wiedereingliederung nach langer Krankheit wirklich hilfreich? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 08.11.2021
    37 MB
    39:07
    Cover

    #31 Vorbilder

    #31 vorbilder work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Fragt man Kolleg/innen, ob sie Vorbilder haben, kommen sie zunächst ins Grübeln. Meist verneinen sie dann. Einer Person nachzueifern steht allzu sehr im Verdacht unkritischer Bewunderung. Sich ein Beispiel nehmen, zu jemandem aufschauen, ein Idol haben: Diese Antriebe für unser berufliches Handeln stehen nicht hoch im Kurs. Sie lassen uns weniger selbstbestimmt und kompetent wirken. Attraktiver scheint es, Motivation und Ziele aus uns selbst heraus zu generieren. Wege zu gehen, die zuvor noch niemand betreten hat, nötigt vielen sogar höchsten Respekt ab. Aber seien wir ehrlich: Woher nehmen wir die Inspiration für neue Ideen? Gibt es nicht doch Bilder, die unserem Handeln vorangehen? Finden wir in uns nicht Erinnerungen an Menschen, die uns geprägt haben? Begegnungen, die eine Weiche gestellt, eine Richtung gewiesen haben? Julia, Thomas und Felix gehen diesen diffizilen Momenten nach, die erst beim genauen Hinschauen zu Tage treten. Die Pädagogik bedient sich des englischen Begriffs des Role Models, der hier einen leichteren Zugang eröffnet … Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 25.10.2021
    62 MB
    01:05:03
    Cover

    #30 Was bewegt ... David Ruda?

    #30 Was bewegt ... David Ruda? In der Reihe "Was bewegt ...?" lädt work & flow interessante Persönlichkeiten aus dem Arbeitsleben zum Interview ein. Thomas, Julia und Felix fragen, was diese Menschen bewegt. Wie sind sie zu dem geworden, was sie sind? Was treibt sie an? Was macht ihnen Mut? Mit was sind sie gerade beschäftigt? David ist Unternehmer, Gründer, Lebenskünstler und Familienmensch. Er hat ursprünglich Mediendesign studiert und viele unterschiedliche Dinge ausprobiert. Im Podcast berichtet er über seine Unternehmungen wir sprechen über seinen Antrieb, Umgang mit Frust und Inspiration. Zurzeit betreibt David zwei Escape Rooms in Köln. Jetzt direkt zu den Escape Rooms: Breakout Cologne: https://www.breakout.cologne The Great Escape: https://www.thegreatescape.cologne Viel Spaß bei diesem interessanten Interview. Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Bei weiteren Fragen melde Dich gerne bei uns unter: https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 11.10.2021
    42 MB
    44:13
    Cover

    #29 Wirkung von (Arbeits)räumen

    #29 wirkung von (arbeits)räumen work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Wann hast Du in Deinem Arbeitsalltag einen Raum zuletzt bewusst wahrgenommen? Hattest Du Zeit, Deine unmittelbare Umgebung auf Dich wirken zu lassen? Welche Farben hast Du gesehen? Wie hoch, wie tief war der Raum? Hatte er einen speziellen Klang? Welche Stimmung hat das Licht in Dir geweckt? Hat das Mobiliar Assoziationen in Dir wach gerufen? Gab es eine Resonanz der Dinge um Dich herum auf Deine Person? Julia, Thomas und Felix fragen sich, welche Wirkungen Räume auf unser Arbeiten haben. Die Architekturpsychologie liefert uns bereits Antworten: Wir wissen, dass eine bewusst gestalte Arbeitsumgebung enorm hilfreich sein kann. Von uns positiv empfundene Räume fördern nicht nur Wohlbefinden und Gesundheit. Sie beeinflussen auch unser Verhalten, sie beleben unsere Gedankenwelt! Möchten wir in einem Raum konzentriert arbeiten, kreative Ideen entwickeln oder mit unseren Kolleg/innen kommunizieren? Trotz wertvoller Erkenntnisse über Größe, Farben, Klang, Licht und Materialien herrscht in Organisationen häufig Tristesse: Wir finden Räume vor, die nicht mehr sind als ein Zimmer mit Schreibtisch, Rechner und Neonröhre. Dabei hätten wir die Chance, die Rahmung für eine positive Unternehmenskultur zu schaffen und Kommunikation gezielt zu vitalisieren … Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 04.10.2021
    43 MB
    45:00
    Cover

    #28 Erfüllter Leben

    #28 erfüllter leben work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit In ihrem Podcast haben work & flow über die Bedeutung von Arbeit für unser Leben diskutiert. Wir haben über den Wert von Auszeiten gesprochen oder verschiedene Work-Life-Konzepte vorgestellt. Dabei blieb eine bedeutende Frage noch unbeantwortet. Sie lautet im Kern: Was ist ein gutes Leben? Julia, Thomas und Felix fragen sich: Wie können wir ein gutes Leben führen? Was macht unser Leben reicher? Welche Ideen eines gelingenden Lebens halten wir für vielversprechend? Sie sind auf vier interessante Modelle gestoßen: · Glück: Freude, Lust, Genuss erleben und Leid vermeiden. · Sinn: Eingebunden sein, sich zugehörig fühlen, sich an einem sinnstiftenden Ziel ausrichten, sich engagieren. · Psychologische Fülle: Emotional und kognitiv angereichert leben, anregende und interessante Erfahrungen suchen. · Genügsamkeit: Das Leben finden, das zu mir passt und das mir gut genug erscheint. (Schäfer, Annette: Erfüllter Leben. In: Psychologie heute, 09/2021, S. 12-19.) Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 27.09.2021
    38 MB
    40:18
    Cover

    #27 Gesund führen Teil Zwei

    #27 gesund führen (teil II) work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Unser Arbeitsleben verändert sich rasant: Es wird digitaler und flexibler. Aber auch verdichteter und stressiger. Der klassische Arbeitsplatz weicht komplexen Herausforderungen, die uns ein gutes Selbstmanagement und einen klugen Umgang mit persönlichen Ressourcen abverlangen. Führungskräften kommt dabei eine besondere Verantwortung zu. Das Bild des/der Vorgesetzen als kompetente Fachkraft an der einsamen Spitze der Hierarche scheint überholt. Führung versteht sich heute als anspruchsvolle Koordinations- und Kooperationsaufgabe: Es gilt, komplexe Prozesse zu managen. Der/die Chef/in wird für engagierte, eigenverantwortlich arbeitende Teams zum/zur Ermöglicher/in. Gute Arbeit braucht gute Fachkräfte - am besten langfristig gebunden. Kernaufgabe der Personalführung wird zunehmend, die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeiter/innen - und damit ihre Leistungsfähigkeit - dauerhaft zu erhalten. Die Zukunft fordert eine neue Führungskultur: Gesund führen. Julia, Felix und Thomas sprechen in zwei Podcast-Folgen über Grundsätze, die ihnen in ihrer Arbeit als Supervisor/innen und Coaches begegnen, wenn es um diese neue Führungskultur geht: · Sicherheit/Fürsorge · Wertschätzung · Adäquate Arbeitsbelastung · Motivation: Sog statt Druck! · Selbstorganisation & angemessene Handlungsspielräume · Konstruktive Fehlerkultur/eine lernende Organisation · Achtsame Betriebskultur Hier geht es zu Teil 1: https://letscast.fm/podcasts/work-flow-3e803f4f/feed Hier geht zur Leitungszeit: https://www.workandflow.de/work-flow-angebote/flow-offene-angebote/leitungszeit/ Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 20.09.2021
    30 MB
    32:01
    Cover

    #26 Gesund führen Teil Eins

    #26 gesund führen (teil I) work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Unser Arbeitsleben verändert sich rasant: Es wird digitaler und flexibler. Aber auch verdichteter und stressiger. Der klassische Arbeitsplatz weicht komplexen Herausforderungen, die uns ein gutes Selbstmanagement und einen klugen Umgang mit persönlichen Ressourcen abverlangen. Führungskräften kommt dabei eine besondere Verantwortung zu. Das Bild des/der Vorgesetzen als kompetente Fachkraft an der einsamen Spitze der Hierarche scheint überholt. Führung versteht sich heute als anspruchsvolle Koordinations- und Kooperationsaufgabe: Es gilt, komplexe Prozesse zu managen. Der/die Chef/in wird für engagierte, eigenverantwortlich arbeitende Teams zum/zur Ermöglicher/in. Gute Arbeit braucht gute Fachkräfte - am besten langfristig gebunden. Kernaufgabe der Personalführung wird zunehmend, die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeiter/innen - und damit ihre Leistungsfähigkeit - dauerhaft zu erhalten. Die Zukunft fordert eine neue Führungskultur: Gesund führen. Julia, Felix und Thomas sprechen in zwei Podcast-Folgen über Grundsätze, die ihnen in ihrer Arbeit als Supervisor/innen und Coaches begegnen, wenn es um diese neue Führungskultur geht: · Sicherheit/Fürsorge · Wertschätzung · Adäquate Arbeitsbelastung · Motivation: Sog statt Druck! · Selbstorganisation & angemessene Handlungsspielräume · Konstruktive Fehlerkultur/eine lernende Organisation · Achtsame Betriebskultur Hier geht zur Leitungszeit: https://www.workandflow.de/work-flow-angebote/flow-offene-angebote/leitungszeit/ Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 06.09.2021
    29 MB
    30:51
    Cover

    #25 Lachen und Humor im Job

    #25 Lachen und Humor im Job work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit In der Arbeitswelt kommen Teams vorrangig zusammen, um festgelegte Aufgaben zu erledigen. Auf den Punkt gebracht: Wir gehen zur Arbeit, um unseren Job zu machen. Das gemeinsame Lachen mit Kolleg/innen scheint dabei ein soziales Nebenprodukt zu sein, das den Arbeitsprozess eher unterbricht. Sollten wir den Humor deswegen lieber zu Hause lassen und erst nach Feierabend hervorholen? Auf keinen Fall, meinen Julia und Felix. Lachen im Job sorgt für mehr Arbeitszufriedenheit. Es kann ein Stressventil sein und geistige sowie körperliche Gesundheit fördern. Gezielt eingesetzt entschärft Humor schwierige Situationen, löst Verkrampfungen in der Kommunikation. Teams, die miteinander lachen, kooperieren besser! Vorausgesetzt wir beachten einige Regeln und vermeiden Kränkungen. Wie lässt sich die verbindende, gemeinschaftsstiftende Kraft von Humor professionell nutzen? Mit wem lachen wir am liebsten? Werden lustige Führungskräfte als kompetent wahrgenommen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 02.09.2021
    40 MB
    42:39
    Cover

    #24 Was bewegt ... Axel Winkler?

    #24 Was bewegt ... Axel Winkler? In der Reihe "Was bewegt ...?" lädt work & flow interessante Persönlichkeiten aus dem Arbeitsleben zum Interview ein. Thomas, Julia und Felix fragen, was diese Menschen bewegt. Wie sind sie zu dem geworden, was sie sind? Was treibt sie an? Was macht ihnen Mut? Mit was sind sie gerade beschäftigt? Axel Winkler ist Gründer und Geschäftsführer der Abenteuerwerkstatt e.V., einem Verein für Erlebnispädagogik, Fortbildung und Soziale Arbeit. Im Gespräch mit Julia berichtet er von seinem Weg aus Berlin über Branderburg ins Bergische, von der Arbeit als Pädagoge in Anstellung, begrenzten Möglichkeiten und seinen Weg in die Selbstständigkeit. Es geht um seine Rolle als Führungskraft, was er gelernt hat und welche Unterstützenden auf seinem Weg wichtig waren. Viel Spaß bei diesem interessanten Interview. Weitere Informationen zur Abenteuerwerkstatt e.V. unter: https://www.abenteuerwerkstatt.de/ https://de-de.facebook.com/pages/category/Social-Club/Abenteuerwerkstatt-eV-137273976338080/ Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Bei weiteren Fragen melde Dich gerne bei uns unter: https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 30.08.2021
    45 MB
    47:00
    Cover

    #23 Work-Life-Flow

    #23 Work-Life-Flow work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Corona ist noch nicht vorüber. Die Diskussion über die Zeit danach hingegen gewinnt an Fahrt: Bewahren oder verändern? Welche der Strategien, die uns durch die Krise getragen haben, nehmen wir mit ins Neue Normal? Der Wandel der Arbeitswelt wird spürbar. Wir werden flexibler und digitaler arbeiten und leben (müssen). Die Zeit scheint reif zu sein für alte und neue Ideen. Welche davon werden sich durchsetzen? Recht auf Homeoffice, jährliche Arbeitszeitkonten, Work-Life-Balance, Work-Life-Blending? Ein Modell geht dabei am weitesten: Work-Life-Flow. Felix, Julia und Thomas sind skeptisch. Können die New Work-Konzepte ihr Versprechen halten, uns entspannter und zufriedener zu machen? Oder brauchen wir eine Struktur, die Zeiten und Räume unterscheidet? Arbeitszeit versus Freizeit. Der Arbeitsplatz als Ort des Schaffens versus das Zuhause als Rückzugsort. Welche Berufe profitieren überhaupt davon? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 23.08.2021
    39 MB
    41:24
    Cover

    #22 Schöner streiten

    #22 Schöner streiten work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit „Und ... hat es Ihnen geschmeckt?“. Der Kellner/die Kellnerin räumt im Restaurant die Teller ab. Wären wir immer ehrlich, müssten wir hin und wieder zugeben, dass der Abend kulinarisch misslungen war. Wir entscheiden uns aber meist für die Harmonie: „Ja, danke. Sehr gut.“. Dabei kann es wichtig sein, Disharmonie auszuhalten, um Unterschiede sichtbar zu machen. Um Interessen zu markieren, eigene Bedürfnisse ernst zu nehmen, Zweifel anzumelden. Julia, Thomas und Felix sprechen über den Wert des Streitens. Die lebhafte Kontroverse kann vitalisieren und klären. Im besten Fall wird sie zum Ausdruck der Wertschätzung. Zur Chance, sich miteinander und aneinander zu entwickeln. Entscheidend dabei ist das „Wie“! Welche schützenden Rahmenbedingungen brauchen wir, damit es nicht destruktiv und verletzend wird? Konstruktiv streiten - privat und beruflich: Wie geht das? Gibt es hilfreiche Methoden für Teams, um mit kalten und heißen Konflikten umzugehen? Wie können wir uns auch in heiklen Situationen ehrliches Feedback geben und anschließend besser zusammenarbeiten? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 16.08.2021
    29 MB
    30:55
    Cover

    #21 Der innerer Kritiker/ Die innere Kritikerin

    #21 der innere kritiker/ die innere kritikerin work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit „Da stand ich mir selbst im Weg.“, „Ich bin in alte Rollen zurückgefallen.“, „Ich war in dieser Situation nicht ich selbst.“ … Aussagen, die uns verraten, dass unsere Persönlichkeit keine überschaubare Einheit ist. Unsere Identität ist komplex. Oft müssen wir mit inneren Widersprüchen leben: Wir wollen etwas und wollen es doch nicht. Wir verhalten uns diszipliniert, im nächsten Moment lassen wir uns gehen. Manchmal sind wir mutig, dann wieder schüchtern. Die Ego-State-Arbeit in Therapie, Supervision und Coaching arbeitet mit diesen Persönlichkeitsanteilen. Julia, Felix und Thomas sprechen über Wege, die unterschiedlichen inneren Zustände sichtbar zu machen und zu bearbeiten. Eine Arbeit, die sich lohnen kann. Denn in ihr liegt die Chance, innere Prozesse zu ordnen und selbstbestimmt zu lenken. Wie gehen wir mit dem vielleicht prominentesten aber auch berüchtigtsten Anteil in uns um? Dem inneren Kritiker/ der inneren Kritikerin? Was haben alte Glaubensätze aus Familie und Schulzeit damit zu tun? Welche Methoden können helfen, zu mehr Klarheit und Zufriedenheit zu kommen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 09.08.2021
    33 MB
    35:09
    Cover

    #20 Zurück aus dem Urlaub

    #20 zurück aus dem urlaub work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Nach dreiwöchiger Podcast-Pause melden sich Julia, Felix und Thomas zurück aus dem Urlaub. Sie sprechen über das Lebensgefühl in einem merkwürdigen Sommer, dem die Leichtigkeit fehlt. Ein Stimmungsbericht aus einer angespannten Zeit, die vom Leben und Arbeiten im Krisenmodus geprägt ist: Die Hochwasserkatastrophe im nahen Umfeld und unklare Perspektiven beim langsamen Rückzug aus den Corona-Einschränkungen. Doch sie identifizieren auch Lichtblicke: Zusammenhalt und Solidarität. Zuversicht und Dankbarkeit. Die akuten Krisenerfahrungen der letzten Wochen und der Wunsch, in der Not zu helfen, führen zur Frage nach sinnstiftenden Tätigkeiten: Welche Rolle spielt freiwilliges Engagement und Ehrenamt gegenüber der notwendigen Erwerbsarbeit? Welchen Platz nimmt unsere Arbeit in unserem Selbstverständnis ein? Wie kann es uns im Alltag gelingen, das Wesentliche und Erfüllende nicht aus dem Blick zu verlieren? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 12.07.2021
    33 MB
    34:55
    Cover

    #19 Urlaubsreif?

    #19 Urlaubsreif? work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Im Arbeitsleben wird Urlaub gesetzlich geregelt. In Tarifverträgen ist er als Erholungsholungsurlaub verankert und dient vor allem der Regeneration unserer Arbeitskraft. Aus guten Gründen: Denn wir alle kennen Zeiten, in denen uns die Forderungen unseres Jobs emotional bedrängen! Multitasking und Arbeitspensum fallen uns zunehmend schwer. Wir fühlen uns gestresst, sind schnell gereizt. Kurzum: Wir sind urlaubsreif. Diese zweckgebundene Betrachtung wird der Bedeutung des Urlaubs jedoch kaum gerecht. Welchen Wert hat eine bewusste Auszeit für unsere Lebensqualität? Die Unterbrechung unserer Alltagsroutinen? Das Heraustreten aus einem System, der Wechsel des Blickwinkels? Der Abstand von unseren täglichen Aufgaben? Freizeit verschafft uns offenbar Freiheit: Wir gewinnen wieder Weite und Tiefe im Erleben. Und mehr noch: Welche Art von Urlaub tut uns gut? Zuhause im eigenen Garten die Seele baumeln lassen oder auf Reisen gehen? Entspannung oder Abenteuer? Zur Ruhe oder in Bewegung kommen? Kleine Unterbrechungen oder lange Ferien? Müssen wir uns von der Idee der Work-Life-Balance verabschieden, die noch die Trennung zwischen Arbeits- und Privatleben kennt, die Taktung aus Erschöpfung und Erholung? Wie vielversprechend sind Konzepte des Work-Life-Flows, die Arbeiten und Leben integrieren wollen? Welche Rolle spielen dabei intrinsische Motivation, selbstbestimmtes Handeln und die Identifikation mit dem, was wir tun? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 05.07.2021
    29 MB
    30:46
    Cover

    #18 Bin ich mutig?

    #18 Bin ich mutig? work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Julia und Felix fragen sich: „Bin ich mutig?“. Die Sache mit dem Mut scheint nicht so einfach zu sein. Wenn Kolleg/innen neue Herausforderungen ansteuern oder berufliche Veränderungen wagen, sehen wir darin - von außen betrachtet - einen mutigen Schritt. Ähnlich der Mutprobe aus unserer Kindheit. Wir erkennen in einer Handlung vor allem die Überwindung von Angst. Meist gehen solchen Wagnissen aber diffizile innere Prozesse voraus. Was verleiht uns die Beherztheit, Dinge zu tun, die wir für richtig und lohnenswert halten? Wann sind wir fähig, uns gegen drohende Gefahren, eigene Zweifel oder Widerstände anderer zu stemmen? Wie anziehend muss der Mehrwert sein, den wir uns versprechen? Wofür gehen wir Risiken ein und verzichten auf Sicherheiten? Welche Rolle spielt unser eigenes Selbstbild? Das Vertrauen in uns selbst? Aber auch das Ernstnehmen unserer Wünsche und Bedürfnisse? Denn sie gelten aus systemischer Sicht als Vorboten unserer zukünftigen Fähigkeiten. In ihnen liegt ein besonderes Potenzial: Der Zündfunke für all das, was wir zu leisten imstande sein werden! Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 28.06.2021
    30 MB
    32:12
    Cover

    #17 Was hat das mit mir zu tun? Projektion und Gegenprojektion

    #17 Was hat das mit mir zu tun? Projektion und Gegenprojektion work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit „Wahrheit gibt es nur zu zweien.“ (Hannah Arendt). Die Erkenntnistheorie des Konstruktivismus geht von der Annahme aus, dass wir unsere Wirklichkeit konstruieren. Es gibt also - so diese wissenschaftliche Position - keine objektive Wirklichkeit. Sie entsteht vielmehr durch uns selbst. Durch unseren Blick auf die Welt. Genauer: Durch unseren gemeinsamen Blick. In unserer Kommunikation miteinander erschaffen wir das, was mutmaßlich ist. Welche Rolle spielen dabei Phänomene von Projektion und Gegenprojektion? Gemeint sind Erfahrungen aus zwischenmenschlichen Beziehungen, alte Gefühle, Erwartungen, Wünsche und Ängste, die in aktuellen Begegnungen reaktiviert werden. Wir sehen etwas im Anderen, bilden Hypothesen, schreiben dem Gegenüber Charaktereigenschaften oder Absichten zu. Soweit ganz unproblematisch. Was aber, wenn der/die Andere oder wir selbst mit solchen Übertragungen nicht einverstanden sind. Wenn die vordefinierte Beziehung uns eingrenzt oder kränkt? Was haben Projektionen mit uns und unseren eigenen Haltungen und Annahmen zu tun? Kann es gelingen, sich mit Interpretationen, solange wie möglich, zurückzuhalten? Mir selbst auf die Schliche zu kommen? Wie kann ich eine offene Haltung bewahren und mich hin und wieder von Anderen überraschen lassen? Denn: Es könnte auch alles ganz anders sein … Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 21.06.2021
    38 MB
    39:41
    Cover

    #16 Das neue normal

    #16 Das neue normal work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit An unserem zeitlichen Horizont zeichnet sich ein Ende der Pandemie ab. Sprechen wir über die Zeit danach, fällt oft der Begriff „Das neue Normal“. Diese Beschreibung der Zukunft impliziert, dass es keine Rückkehr zum Alten geben wird. Das vor uns liegende Neue weckt Erwartungen und Hoffnungen. Warum brauchen wir diese Unterscheidung in Zeitabschnitte? In ein „davor“ und „danach“? Sind solche Markierungen wichtig für die Verortung unseres Lebens innerhalb gesellschaftlicher Entwicklungen? Brauchen wir Rituale des Übergangs? Bewusste Zeit für Rückblick und Ausblick, für persönliche Selbstvergewisserung und Neuausrichtung? Wie können wir die Zeit „dazwischen“, unsere Krisenerfahrungen, würdigen? Wie lässt sich das Gelernte integrieren? Was bewahren wir, was verwerfen wir? Ist der Weg zu neuen Arbeitsformen geebnet? Finden wir nun zu einem selbstverständlichen, unaufgeregten Umgang mit digitalen Medien? Ist unser Sicherheitsbedürfnis gesunken, unsere Risikobereitschaft gestiegen? Nutzen wir die Gunst der Stunde, um vielversprechende Ideen anzugehen? Oder werden sich unsere alten Muster durchsetzen? Und … last but not least: Kommt gelingender Kommunikation in Unternehmen und Organisationen nun endlich die Aufmerksamkeit zu, die sie schon längst verdient hätte? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 14.06.2021
    38 MB
    40:04
    Cover

    #15 Wenn eine/r nervt - Umgang mit anstrengenden Kolleg/innen

    #15 Wenn eine/r nervt - Umgang mit anstrengenden Kolleg/innen work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Es gibt Lieblingskolleg/innen. Aber auch solche, die uns nicht liegen. Im Miteinander entstehen keinerlei Synergieeffekte. Wir empfinden sie als anstrengend. Schlimmstenfalls verlangt uns die Zusammenarbeit alles ab. Zumutungen werden oft lächelnd ertragen, aber innerlich notiert. Die Genervtheit kann zum unausgesprochenen Konflikt heranwachsen und unseren Arbeitsalltag vergiften. Wann ist der richtige Zeitpunkt, für Klärung zu sorgen? Wie spreche ich Unstimmigkeiten an? Wie schütze ich mich selbst? Habe ich im beruflichen Kontext das Recht, Kritik zu äußern, die persönliche Bereiche berührt? Kann es gelingen, dabei Wertschätzung zu bewahren? Welche Verantwortung trage ich für eine harmonische Teamkultur? Gibt es Methoden für Teams, die emotionalen Ausgleich untereinander und konstruktive Kritik ohne Gesichtsverlust ermöglichen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 07.06.2021
    24 MB
    25:29
    Cover

    #14 Teamarbeit Postcorona: Wie geht es weiter?

    #14 Teamarbeit Postcorona: Wie geht es weiter? work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Nach mehr als 15 Monaten Pandemie kommt die begründete Hoffnung auf, dass es bald eine Zeit „danach“ geben wird. Eine Rückkehr aus dem Homeoffice ins Büro, aus der Vereinzelung ins Gemeinsame. Gleichzeitig ist eines klar: Ein nahtloses „Zurück“ in die gewohnte Arbeitswelt - wie wir sie vor März 2020 kannten - wird es nicht geben! Dazu ist zu viel geschehen. Kommunikationswege wurden verändert, Arbeitsformen in Frage gestellt. Mitarbeitende und Führungskräfte haben eine enorme Gefühlspalette durchlebt: Existenzängste, Überforderung und Entfremdung, aber auch Krisenfestigkeit, Entlastung und Besinnung auf das Wesentliche. Wie können wir das Erlebte in die neue Normalität integrieren? Wie gelingt es uns, aus der Krise gestärkt statt erschöpft, erfahren statt geschädigt hervorzugehen? Felix, Julia und Thomas unterhalten sich über die Chancen, die Teambreak-Tage für den gemeinsamen Neustart bieten: Bewusstes Innehalten, Luftholen, Bilanzieren. Rückkehr zum selbstbestimmten Handeln. Abschied von der Jogginghose und Reunion im Team. Teambreak-Tage für dein Team: Jetzt hier informieren und buchen: https://www.workandflow.de/work-flow-angebote/flow-teambreak/ Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 31.05.2021
    29 MB
    30:21
    Cover

    #13 Motivation

    #13 Motivation work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Motivation ist die Energie, die unser Handeln im Arbeitsleben vorantreibt. Ob selbst gesteckte oder eingeforderte Ziele: Unsere Motive bestimmen darüber, wie sich der Weg dorthin gestaltet. Müssen wir Selbstdisziplin aufbringen oder zieht es uns leichtgängig zum Ziel hin? Wir sprechen über Push- und Pull-Motivation, über intrinsisch und extrinsisch motiviertes Handeln. Wie stark ist der Wunsch nach Selbstwirksamkeit und Gestaltungswillen in uns angelegt? Welche Rolle spielen Begeisterung und Inspiration? Wenn wir unterstellen, dass alle Mitglieder eines Teams das Beste für sich und die gemeinsame Arbeit erreichen wollen: Wie können Führungskräfte die Selbstorganisation von Teams - sprich: Systemen - nutzen? Wann sind Vorgaben sinnvoll, wann lassen sich bessere Ergebnisse aus dem Team heraus generieren? Wie gelingt dabei das Wechselspiel zwischen Führen und Folgen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 17.05.2021
    33 MB
    35:25
    Cover

    #12 Wenn eine/r geht: Abschied im Team

    #12 Wenn eine/r geht: Abschied im Team work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Ob Jobwechsel, Elternzeit oder Renteneintritt: Die Gründe, sich aus einem Team zu verabschieden, sind vielfältig. Ebenso die Gefühlslagen. Die Person, die neue Wege geht, hat sich bereits auf Neues ausgerichtet. Sie kann den Abschied als bewegenden, positiv besetzten Aufbruch erleben. Für das verbleibende Team ist die Gefühlspalette meist breiter: Sie reicht von Trennungsschmerz bis Mitfreude, von Kränkung bis Erleichterung. Die Wirkung auf die Teamdynamik ist enorm: Aufgaben, Rollenzuschreibungen und Bündnisse geraten in Bewegung. Eingespielte Routinen fallen weg. Arbeitsprozesse verändern sich. Wie können solche Umbrüche im System begleitet werden? Gibt es hilfreiche Abschiedsrituale? Wie gelingt Führungskräften eine angemessene Würdigung, die gleichzeitig die Identifikation im Team stärkt als auch die Identität der Organisation? Wie lässt sich wertvolles, personengebundenes Wissen für das Unternehmen sichern? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 10.05.2021
    33 MB
    34:47
    Cover

    #11 Teamentwicklung und Beziehungsarbeit

    #11 Teamentwicklung & Beziehungsarbeit work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Positive Beziehungen und eine vertrauensvolle Atmosphäre im Team sind lern- und leistungsfördernd. Viel zu oft aber konzentrieren wir uns nur auf Sachfragen. Gute Zusammenarbeit jedoch vollzieht sich gleichermaßen auf der Beziehungs- wie auf der Sachebene. Vernachlässigen wir unsere Beziehungen zueinander, stellen sich schnell unerwünschte Effekte ein: Die Qualität unserer Arbeit wird ausgebremst, Synergien können sich nicht entfalten. Julia, Felix und Thomas denken gemeinsam über ihre Rolle als Supervisor/innen nach. Welche Zugänge zu Teams sind hilfreich? Beobachtend, spiegelnd, analytisch? Oder mitdenkend, mitfühlend als Teil des Systems? Wie entsteht Anschlussfähigkeit an die Kommunikation einer Gruppe? Wann ist Distanz angesagt? Welche Rolle spielt Vertrauen zum Berater/zur Beraterin? Welchen Herausforderungen müssen sich Führungskräfte stellen, wenn sie beziehungsorientiert führen, auf die Kompetenzen der Mitarbeitenden vertrauen und die Selbstorganisation von Gruppen nutzen wollen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 03.05.2021
    22 MB
    23:51
    Cover

    #10 Innere Ausrichtung auf Neues

    #10 Innere Ausrichtung auf Neues work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit „Tu es mit Angst, aber tu es!“. Die Schwelle zwischen Altem und Neuem kann uns beängstigen aber auch enorm vitalisieren. Überwiegt unser Mut nur minimal gegenüber unserer Angst, können wir zu neuen Ufern aufbrechen und wunderbare, verheißungsvolle Momente des Neubeginns erleben. Wir fühlen uns lebendig. Julia und Felix unterhalten sich in einem sehr persönlichen Gespräch über ihre Erfahrungen: Wann ist die Zeit gekommen, unseren Entwicklungswünschen nachzugehen? Wieviel Sicherheit brauchen wir, um Neues zu wagen? Wie gehen wir mit Zweifeln um? Sind wir es uns wert, unsere Wünsche selbstbewusst zu vertreten? Woher kommt das Vertrauen, dass alles gut wird? Wie üben wir uns in der Kunst der Beharrlichkeit? Können uns Vorbilder oder innere Bilder unserer erträumten Zukunft dabei helfen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 26.04.2021
    36 MB
    37:32
    Cover

    #9 Leistungsdruck & Optimierung

    #9 Leistungsdruck & Optimierung work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Gute Arbeit abzuliefern, kann erfüllend sein. Leistung zu erbringen, kann Spaß machen. Wenn unsere Motivation stimmt, sind wir in der Lage, sowohl viel als auch vieles zu leisten! Wie aber gehen wir damit um, wenn uns unsere Arbeit unter Druck setzt? Ab wann wird Druck zu Stress? Ab wann gefährdet er unsere Gesundheit? Wie können Führungskräfte gesund führen, Leistungssog statt -druck erzeugen? Wie steht es um unseren Selbstwert, wenn wir uns nicht über Leistungsfähigkeit definieren? Welchen Einfluss spielen in unserem Arbeitsleben Glaubenssätze, die sich bereits in Kindheit, Familie und Schulzeit verankert haben? Worüber stellt sich Anerkennung in Teams her: Leistung oder soziale Qualitäten? Muss Optimierung von Arbeitsprozessen immer zu mehr Verdichtung führen, Digitalisierung immer zu mehr Schnelligkeit? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 19.04.2021
    36 MB
    38:05
    Cover

    #8 Vier Generationen - ein Team

    #8 Vier Generationen - ein Team work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Die ersten Angehörigen der Generation Z drängen auf den Arbeitsmarkt. Es sind die seit der Jahrtausendwende geborenen Digital Natives. Damit ist in Unternehmen das Aufeinandertreffen von vier Generationen keine Seltenheit mehr. Denn die meisten Babyboomer sind noch nicht im Rentenalter, die Generation X steht mitten im Arbeitsleben und die Generation Y - auch Millenials genannt - ist dabei, sich zu etablieren. Studien zeigen: Mehrgenerationenteams performen besser! Dafür muss allerdings einiges getan werden. Wie lässt sich das gegenseitige Verständnis fördern? Was treibt die verschiedenen Generationen an? Gibt es spezifische Kommunikationsstile? Brauchen wir eine generationensensible Betriebskultur? Wie lassen sich Generationenumbrüche managen, wie kann wertvolles Organisationswissen gesichert werden? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 12.04.2021
    29 MB
    30:14
    Cover

    #7 Nähe und Distanz im Beruf

    #7 Nähe und Distanz im Beruf work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit „Never change a winning team!“ - diese Fußballweisheit hat längst ins Arbeitsleben Einzug gehalten. Zweifellos: Eine vertrauensvolle Atmosphäre und Erfolge im Team beflügeln sich gegenseitig, sorgen für eine gute Performance. Nähe und Distanz unter Kolleg*innen und zur Führungskraft sind entscheidende Parameter der Teamkultur. Aber gibt es ein ideales Maß von Nähe und Distanz? Wieviel persönliche Bindung ist förderlich? Ab wann ist bei Freundschaften im Job Vorsicht geboten? Welche Rolle spielen informelle, unausgesprochene Regeln? Worüber definiert sich Zugehörigkeit zu einem Team? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 29.03.2021
    33 MB
    34:36
    Cover

    #6 Konflikte verstehen und entschärfen

    #6 Konflikte verstehen und entschärfen work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Wo Menschen miteinander arbeiten, sind Konflikte unvermeidlich. Ob sie wertvolle Energie kosten oder neue Erkenntnisse bringen, ob sie uns verletzen oder uns wachsen lassen, hängt davon ab, wie zügig wir sie bearbeiten. Die Augen vor ihnen zu verschließen, ist keine Option! Denn ignorierte Konflikte neigen dazu, zu eskalieren. Welche Mechanismen treiben die Eskalation voran? Wie können wir sie schon im Entstehen kommunikativ entschärfen? Kann es uns gelingen, belastete Beziehungen zu Kolleginnen und Kollegen zu verbessern und wieder in die Leichtigkeit zu kommen? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 22.03.2021
    26 MB
    27:47
    Cover

    #5 Lösungen

    #5 Lösungen work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Nach der Podcast-Folge #4 über Krisen wollen wir uns in Folge #5 den Lösungen widmen. Wir blicken also nach vorne! … oder nach hinten? … zur Seite? Wo finden wir eigentlich Lösungen? Sind Lösungen bereits in uns selbst angelegt? Wie verhält sich das Problem zur Lösung? Bedarf es einer sorgfältigen und intensiven Analyse des Problems oder erreichen wir Lösungen auch mühelos und spielerisch? Gibt es so etwas wie den großen Wurf? Einen Befreiungsschlag? Oder sind eher die kleinen Schritte vielversprechend? Wir freuen uns über Deinen Kommentar auf Instagram: https://www.instagram.com/workandflow.de/ oder eine Mail an: [email protected] Melde Dich gerne, wenn Du oder Dein Team Unterstützung und Begleitung benötigen. https://www.workandflow.de/kontakt Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 15.03.2021
    45 MB
    46:53
    Cover

    #4 Krisentypen

    #4 Krisentypen work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Julia, Thomas und Felix sprechen über Krisen: Wie begegnen wir persönlichen Krisen? Zu welchen Bewältigungsstrategien neigen wir in der Krise? Auf welche erlernten Muster greifen wir zurück? - Eine gute Begleitung beim Nachdenken über Krisen kann das Modell der empirisch eruierten vier Krisenbewältigungstypen der Autor*innen Hans Lieb und Barbara Brink sein (Lieb, Hans/Brink, Barbara: Krise - Herausforderung und Chance, in: Systhema 2/2009, 23. Jg., S.151ff.). https://www.hans-lieb.de/files/data/publikationen/Systhema_2_2009_Krise2.pdf Wir freuen uns über Deinen Kommentar oder eine Mail an: [email protected] Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 08.03.2021
    34 MB
    35:29
    Cover

    #3 Was bedeutet uns Arbeit?

    #3 Was bedeutet uns Arbeit? work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit „Arbeit ist das halbe Leben.“ - so heißt es. Unbestreitbar: Diese Hälfte unseres Lebens ist wichtig und notwendig. Arbeit kann leicht von der Hand gehen und beflügeln aber auch mühselig und frustrierend sein. Sie kann krank machen aber auch Identität und Sinn stiften. Wie erleben wir unsere Arbeit? Wie integrieren wir unseren Beruf so in unser Leben, dass wir ihn als zufriedenstellend oder sogar als erfüllend erfahren? Welchen Stellenwert hat Geld? Welche Rolle spielen unsere Ziele und Werte? … und last but not least: Haben wir beim Arbeiten schon einmal den Flow erlebt? Wir freuen uns über Deinen Kommentar oder eine Mail an: [email protected] Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 01.03.2021
    34 MB
    35:40
    Cover

    #2 Virtueller Raum vs. Präsenz

    #2 Virtueller Raum vs. Präsenz work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Im Homeoffice bestimmen Videokonferenzen oft die Taktung unseres Arbeitstages. Gleichzeitig empfinden viele von uns die Treffen im virtuellen Raum als anstrengend und unbefriedigend. Teams berichten von mangelnder Tiefe in der Kommunikation oder leiden unter kalten Konflikten. Müssen wir noch lernen, die Möglichkeiten des digitalen Arbeitens voll auszuschöpfen? Oder stoßen wir bereits an Grenzen? Worin liegt die besondere und unverzichtbare Qualität der Begegnung in physischer Präsenz? Wir freuen uns über Deinen Kommentar oder eine Mail an: [email protected] Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr
  • 24.02.2021
    28 MB
    29:20
    Cover

    #1 Homeburnout

    #1 Homeburnout work & flow | dein podcast für mehr arbeitszufriedenheit Social Distancing, Homeoffice, Homeschooling: Im zweiten Lockdown verdichtet sich das Arbeits- und Familienleben auf belastende Art und Weise in den eigenen vier Wänden. Das Zuhause wird zum Stressort. Obwohl das Leben verlangsamt erscheint, fühlen wir uns oft erschöpft und antriebslos. Wir nennen diese Erfahrung Homeburnout. Wie können wir damit umgehen und zu dem zurückfinden, was uns stark macht? Wir freuen uns über Deinen Kommentar oder eine Mail an: [email protected] Viel Spaß beim Hören! Musik von: Ronald Kah Song: Happy Web: https://ronaldkah.de

    ...mehr