Cover

LVZ Unsere Story

Leipzig pulsiert. Sachsen polarisiert. Fast nirgendwo in Deutschland ist Journalismus so spannend wie hier – welche Menschen prägen Leipzig und die Region? Welche Geschichten müssen unbedingt erzählt werden? Wo lauern Misstände, die es gilt aufzudecken? Die Reporterinnen und Reporter der LVZ sind stets auf der Suche nach spannenden Menschen und Geschichten. Die Hintergründe erfahrt ihr hier im Recherchepodcast – wir erzählen euch die Geschichte hinter der Geschichte.Impressum: https://www.lvz.de/Abo/Servicetexte/Impressum

Alle Folgen

  • 25.05.2022
    29 MB
    35:03
    Cover

    Warum dürfen RB-Fans stolz auf ihren Verein sein?

    Nachdem RB Leipzig das DFB-Pokalfinale gewonnen hat, wird die Kritik gegen den Verein sehr laut – und gegen seine Fans. Fans von anderen Vereinen werfen den RB-Fans vor, dass sie keine richtigen Fans seien. Wann ist man ein legitimer Fan?Darüber spricht Sportchefin Antje Henselin-Rudolph in dieser Folge. Sie skizziert die durchaus streitbare Kritik an den Leipziger Verein. Emotional wird sie, wenn es um die Fans geht. Niemand kann einem Menschen absprechen ein richtiger Fan zu sein, sagt sie.Außerdem: Wenn schon mal die Sportchefin im Podcast ist, dann redet man auch über die Auswahl der Sportthemen und wie es überhaupt ist Sportchefin zu sein, wie es ist als Frau auf Pressekonferenzen zu gehen, wo nur Männer sind.Mehr zum Thema findet ihr hier: Ausnahmezustand in Leipzig: So feierten die RB-Fans ihre Pokalhelden https://bit.ly/38KEs8aRB Leipzig hat einen Anspruch auf Respekt https://bit.ly/3GinYAgRB Leipzig provoziert seine Kritiker mit Tweets https://bit.ly/3PCGuI5LVZ-Leiserbriefe: „Fan-Party zeigt, dass die Leipziger sehr wohl viele Anhänger haben“ https://bit.ly/3MPVHU9

    ...mehr
  • 19.05.2022
    16 MB
    19:38
    Cover

    RB Leipzig im DFB-Pokalfinale – wie war die Saison? Und was für Chancen hat Leipzig?

    Eine ereignisreiche Saison liegt hinter RB Leipzig. LVZ-Chefreporter Guido Schäfer erzählt in dieser Folge von seinen Saison-Highlights und erklärt, wie er als RB-Experte vorgeht. Sein persönliches Highlight war im Grunde die Rückrunde, die zur Qualifikation zur Champions League führte.Außerdem: Wie geht Guido vor, wenn er eine Spielanalyse schreibt? Kann er überhaupt immer objektiv bleiben? Und: Was macht eigentlich einen guten Fußball-Trainer aus?Er erzählt, warum er sich gute Chancen für RB Leipzig gegen den SC Freiburg im DFB-Pokalfinale ausmalt.Mehr zum Thema:Calmund glaubt an RB-Leipzig-Sieg: "Nie das Geld allein, das Erfolg bringt" https://bit.ly/3wsp1KyPro und Contra - LVZ-Redakteur Frank Schober: Deshalb holt RB Leipzig den ersten großen Titel https://bit.ly/3wCBDxRPro und Contra - LVZ-Redakteur Tilman Kortenhaus: Deshalb verpasst RB Leipzig wieder den Titel https://bit.ly/3FYo28gWenn ihr Lust habt mehr von Guido Schäfer zu hören, dann hört doch in den LVZ-Podcast „Die Rückfallzieher“ rein. Darin spricht er mit Meigl Hoffmann über Fußball, Gott und die Welt. https://spoti.fi/3sOKw6b

    ...mehr
  • 12.05.2022
    18 MB
    22:01
    Cover

    Freiflächen in Leipzig – wie soll der Bürgerbahnhof in Plagwitz genutzt werden?

    Es existieren noch viele Freiflächen in Leipzig – eine davon ist der Bürgerbahnhof in Plagwitz. Jetzt soll dort vermutlich ein dreigeschossiges Haus gebaut werden, wo Bürgerinnen und Bürger einen urbanen Ort gestaltet haben. Viele lehnen sich gegen das Bauvorhaben auf und wollen Zauneidechsen gesehen haben. Ein neues Gutachten muss also her, ob die Natur nicht zu sehr durch die Bebauung gestört wird.In dieser Folge spricht LVZ-Reporter Josa Mania-Schlegel über den Streit dieser Freifläche. Und ganz allgemein: Wie wollen wir in Leipzig leben? Gehören Freiflächen nicht zum Osten, sind sie vielleicht sogar eine Art Markenzeichen?Außerdem: Warum es dennoch schlau ist Wohnraum zu schaffen, damit wir in Leipzig nicht von zu hohen Mieten erschlagen werden.Mehr zum Thema findet ihr hier: Plagwitzer Bürgerbahnhof: Wirbel um Baustopp https://bit.ly/3P9UAAeBürgerinitiative kritisiert Verlust an Freiräumen im Leipziger Westen https://bit.ly/3wmIFXkStraßensperrungen für Tanzpartys? Leipzig diskutiert über Flächen für spontane Events https://bit.ly/3sSVgkf

    ...mehr
  • 05.05.2022
    16 MB
    19:47
    Cover

    Der Wolf in Sachsen - schützen oder jagen?

    Er wird gehasst und glorifiziert – der Wolf. Das Risiko, dass er uns Menschen etwas tut, geht gegen null. Anders ist es für Nutztiere: Er fügt der Landwirtschaft Schaden zu und dem Ökosystem, wenn er bspw. Schafe reißt. LVZ-Reporterin Denise Peikert hat sich mit der langjährigen Debatte beschäftig: Sollten wir den Wolf schützen oder jagen?Mittlerweile steigt die Population des Wolfes in Deutschland und vor allem auch in Sachsen exponentiell. Denise Peikert hat mit Wildbauer und Jäger Kuno Pötzsch aus Nordsachsen, mit der Fachstelle Wolf und Wissenschaftlern gesprochen.Von den Gesprächen erzählt sie in dieser Folge. Am meisten hat es sie überrascht wie groß die Anzahl der Territorien in Deutschland sind, in denen der Wolf sich ansiedeln könnte – ist Deutschland doch sehr dicht von uns Menschen besiedelt.Während die Debatte um den Wolf in der Politik fast schon eingeschlafen ist, gibt es immer wieder Risse auf dem Land. Wo geht die Debatte letztlich hin? Mehr zum Thema findet ihr hier: Rudel, Risse und Sichtungen: Gibt es immer mehr Wölfe in Nordsachsen? https://bit.ly/3vZkePu Wie gelingt das Leben mit dem Wolf? https://bit.ly/3KOB1dw

    ...mehr
  • 28.04.2022
    19 MB
    22:29
    Cover

    Antonov An-225 – woher kommt Leipzigs Faszination für das Flugzeug?

    Ab 2013 landet das größte Flugzeug der Welt – die Antonov An-225 – regelmäßig in Leipzig. Planespotter, wie Mario Welz, nehmen sich sogar Urlaub, um mehrere Stunden das Flugzeug zu betrachten. Russische Truppen haben den Flughafen bei Kiew im Februar angegriffen und damit wurde auch die ukrainische Antonov zerstört.Manche glauben, dass das Flugzeug hätte gerettet werden können - wie einer der fünf Kapitäne, der diese Maschine fliegen kann, Dimitri Antonov.LVZ-Reporter Josa Mania-Schlegel hat mit beiden gesprochen und ist der Faszination eines Flugzeuges auf den Grund gegangen. Wie geht man journalistisch vor, wenn eine Theorie im Raum steht? Was sagt die Firma Antonov dazu?Ihr habt Fragen oder Anregungen zur Folge? Dann schreibt Josa direkt eine Mail: [email protected] Euch liegt ein Thema aus Leipzig und Sachsen auf dem Herzen? Dann erreicht ihr uns unter [email protected] zum Thema findet ihr hier: Trotz Zerstörung der AN-225: Antonov Airline will weiter vom Flughafen Leipzig/Halle fliegen https://bit.ly/39p8VsjNeue Bilder der Antonov AN-225 zeigen das Ausmaß der Zerstörung https://bit.ly/3Mw0hq2Der „Traum“ ist aus: Videos zeigen zerstörte Antonov AN-225 https://bit.ly/3vnXdXh

    ...mehr
  • 21.04.2022
    18 MB
    21:47
    Cover

    Das Scheitern von Sachsens Innenminister Roland Wöller – wie konnte es so weit kommen?

    Der sächsische Innenminster Roland Wöller (CDU) steht im Feuer der Kritik. In kürzester Zeit folgte nun ein Skandal den nächsten in der sächsischen Polizei. Zudem wird Wöller Vetternwirtschaft vorgeworfen.Von der Polizeigewerkschaft und vielen anderen Seiten wird nun der Rücktritt gefordert. Wie konnte es so weit kommen? Und warum steht Wöller in der Verantwortung, wenn etwas bei der Polizei schief läuft?LVZ-Chefkorrespondent Kai Kollenberg beantwortet diese Fragen und erklärt, wie ein Innenminister agieren könnte, um nicht unter diesem Druck zu stehen. Am meisten ist er überrascht davon, dass Roland Wöller offensichtlich nicht aus seinen Fehlern gelernt hat.Ihr habt Fragen oder Anregungen direkt zur Folge? Dann schreibt Kai eine E-Mail [email protected] . Euch liegt ein Themenwunsch auf dem Herzen, dann schreibt eine Mail an [email protected] .Hier findet ihr mehr zum Thema: Neuer Skandal um Elite-Polizisten: Kritik an Innenminister: https://bit.ly/3vwGwaZKrisentreffen mit Wöller: Polizei-Gewerkschaften bleiben bei Rücktrittsforderung: https://bit.ly/3MoV8QOWöller unter Druck: Muss Sachsens Innenminister nun gehen? : https://bit.ly/3rDMTIjNeue Vorwürfe gegen Sachsens Innenminister Wöller wegen Stellenausschreibung: https://bit.ly/399keVlLeipziger "Fahrradgate"-Affäre: Anklage gegen Polizistin erhoben: https://bit.ly/3MlCQQh

    ...mehr
  • 14.04.2022
    22 MB
    26:47
    Cover

    Schwer krank nach der Corona-Impfung – was ist passiert?

    Eine Woche nach der Imfpung mit Astrazeneca bekommt Carolin Kopfschmerzen, die nicht weggehen. Erst spät wird die Hirnvenenthrombose erkannt. Heute kann die 29-Jährige kein Auto mehr fahren, ansonsten geht es ihr den Umständen entsprechend gut. Sie hatte Glück.Sehr wenige Menschen betrifft eine schwere Nebenwirkung durch die Impfung gegen Corona, doch es gibt sie. Weitaus mehr Menschen sind nach einer Corona-Infektion von einer Hirnvenenthrombose betroffen.LVZ-Reporter Josa Mania-Schlegel hat Carolin getroffen. Am meisten beeindruckt ist er von ihrem Lebensmut. Er beschreibt, wie sie auch im künstlichen Koma einiges mitbekommen hat, wie ihre Zwillingsschwester nicht nachgelassen hat und mit Carolin ins Krankenhaus gefahren ist.Ihr habt Fragen oder Anregungen direkt zur Folge? Dann könnt ihr Josa direkt anschreiben: [email protected] Euch liegt ein Thema aus Leipzig oder Sachsen am Herzen? Dann schickt uns doch eine Mail an [email protected] mit eurem Vorschlag.

    ...mehr
  • 07.04.2022
    27 MB
    32:17
    Cover

    Wie leben Obdachlose in Leipzig?

    Wie ist es eigentlich obdachlos zu sein? LVZ-Reporter Mark Daniel begleitet ein Jahr lang Julien. Seit 2020 hat er kein festes Dach mehr über dem Kopf. Für Mark war es überraschend, dass Julien selbst gesagt hat, er sehe nicht aus wie ein "normaler" Obdachloser. Was ist eigentlich normal? Dass unsere Gesellschaft immer mehr Obdachlose produziert?Außerdem besprechen wir in dieser Folge, was jeder einzelne von uns tun kann, um zu helfen. Spoiler: Es beginnt bei einem netten Gespräch.Mehr zum Thema findet ihr auf lvz.de: Wie Julien die Perspektive und eine Wohnung verlor: https://bit.ly/3ug9gFNWarum sich Bea und Matze für ein Leben auf der Straße entschieden haben: https://bit.ly/37qlhzrTafel Leipzig funkt SOS: Immer mehr Bedürftige, höhere Preise, zu wenig Personal: https://bit.ly/3DKdHeSHier können sich Obdachlose hinwenden: - Notschlafstelle für wohnungslose Männer in der Torgauer Straße 290 (Telefon 0152 22989326, [email protected]) - Das Übernachtungshaus für wohnungslose Frauen in der Scharnhorststraße 27 (Telefon 0341 5852413, [email protected]) - Die Notunterbringung wohnungsloser Drogenabhängiger in der Chopinstraße 13 (Telefon 0341 913560, [email protected]) - Die Notunterbringung wohnungsloser Drogenabhängiger in der Braunstraße 28a (Telefon 0341 30879740, [email protected]).So könnt ihr helfen: - Sach- und Geldspenden/ehrenamtliches Engagement an verschiedene Stellen in der Stadt: "Teekeller Quelle": https://bit.ly/3xaDbkA "Suchtzentrum Insel": https://www.suchtzentrum.de/insel "Wohnungslosenhilfe Leipziger Oase": https://bit.ly/3DLuoXg "Bahnhofsmission Leipzig": https://bit.ly/3jicO3H

    ...mehr
  • 01.04.2022
    34 MB
    41:04
    Cover

    Der Fall Gil Ofarim – und wie er Leipzig bewegt

    Der Musiker Gil Ofarim beschuldigte im letzten Herbst einen Leipziger Hotel-Mitarbeiter, ihn antisemitisch beleidigt zu haben. Er nahm ein Video mit dem Vorwurf auf, das dann viral ging. Der Mitarbeiter wies die Vorwürfe zurück und Ermittlungen begannen. Nun wurde gegen Gil Ofarim selbst Anklage erhoben – es steht im Raum, dass er gelogen haben soll.Der Fall Gil Ofarim hat hohe Wellen geschlagen – nicht nur in Leipzig, sondern weltweit. Deshalb haben wir uns entschlossen diese Sonderepisode aufzunehmen. Was ist im Detail passiert? Wie wurde auf den Fall in Leipzig reagiert? Und: Wie geht es nun weiter? LVZ-Chefredakteurin Hannah Suppa rekapituliert die ganze Geschichte und erklärt, wie damit bei der Leipziger Volkszeitung umgegangen wird.Ihr habt noch Fragen Anmerkungen oder wollt einfach euer Feedback dalassen? Dann könnt ihr Hannah Suppa [email protected] direkt anschreiben.Euch brennt noch ein Thema aus Leipzig oder Sachsen auf der Seele, dann schickt euren Vorschlag doch an [email protected] oder kontaktiert uns über unseren Instagramkanal.Mehr zum Thema und alle Berichte, die wir im Podcast erwähnen findet ihr hier: Wie geht es in der Anklage gegen Gil Ofarim jetzt weiter? https://bit.ly/3tZC31aKommentar zum Fall Ofarim: Ein Lehrstück der öffentlich-medialen Aufregungsspirale: https://bit.ly/3uRdHpDVom Handyvideo zur Anklage - was seit Oktober im Fall Ofarim passierte: https://bit.ly/3qQuGqPDer Vulkanausbruch: Wie Gil Ofarims Antisemitismus-Vorwurf Leipzig erschütterte: https://bit.ly/36StR9Y

    ...mehr
  • 31.03.2022
    26 MB
    31:08
    Cover

    Ein afghanischer Minister wird zum Pizzaboten in Leipzig. Wie kam es dazu?

    Vielleicht wurdet ihr schon mal von Sayed Sadaat beliefert. Im letzten Jahr war er für eine Weile Lieferandofahrer. Was euch in dem Moment vielleicht nicht bewusst war: Er ist der ehemalige Kommunikationsminister von Afghanistan und saß in der afghanischen Regierung.LVZ-Reporter Josa Mania-Schlegel hat ihn zufällig im letzten Sommer kennengelernt. Seine Story über ihn wurde weltweit bekannt.Durch die Taliban, floh Sayed Sadaat von Afghanistan nach Leipzig. Wie es dazu kam und wie es seiner Familie geht, erfahrt ihr in unserer neuen Folge.Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, dann könnt ihr Josa [email protected] direkt kontaktieren.Euch brennt ein Thema aus Leipzig oder Sachsen ganz besonders auf der Seele? Dann schickt eine Mail mit eurem Vorschlag an [email protected] oder schreibt uns doch über unseren Instagramkanal an.Hier könnt ihr die Geschichte von Sayed Sadaat noch einmal nachlesen:Minister in Kabul, Pizzabote in Leipzig: https://bit.ly/3LvZ160Afghanischer Ex-Minister bei Lieferando wechselt Job: https://bit.ly/3iOuZOoAfghanischer Ex-Minister in Leipzig hat neuen Job bei Maskenhersteller: https://bit.ly/3IWER3kEx-Afghanistan-Minister in Leipzig: Was wurde aus Sayed Sadaat: https://bit.ly/3uKWcaeEr war nach seiner Flucht Essenslieferant: afghanischer Ex-Minister holt Familie nach Leipzig: https://bit.ly/3JYDwKx

    ...mehr
  • 24.03.2022
    34 MB
    40:29
    Cover

    Corona und Sachsen – werden wir das Virus wieder los?

    Während der Pandemie gibt es vieles, das wir vermissen. Für LVZ-Reporter Mathias Wöbking ist es die Sorglosigkeit. Er hat vor kurzem mit dem Chefarzt für Infektiologie des St. Georg Krankenhauses Professor Dr. Christoph Lübbert gesprochen. Was steht Sachsen bevor, wie geht es mit der Pandemie weiter? Ist es ratsam einen Freedom Day zu in Sachsen zu haben?Mit Matthias Puppe geht es im zweiten Teil der Folge weiter mit Zahlen. Hört sich erstmal trocken an, aber stellt sich als sehr spannend heraus. Denn Matthias sammelt die Coronadaten seit Beginn der Pandemie. Außerdem spricht er regelmäßig mit den Modellierern von der Uni Leipzig. Was genau sie machen und was genau er mit den Zahlen macht, erfahrt ihr in der Folge.Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, dann könnt ihr Mathias m.wö[email protected] und Matthias [email protected] schicken.Euch brennt ein Thema aus Leipzig oder Sachsen ganz besonders auf der Seele? Dann schickt eine Mail mit eurem Vorschlag an [email protected] erfahrt ihr mehr zum Thema, der aktuellen Corona-Lage und gelangt zu den genannten Beiträgen aus dem Podcast: Zahlen steigen, Regeln bleiben: Lässt uns Corona nie los? https://bit.ly/3IJkhU4Rekord-Inzidenzen im Freistaat: Sachsens Omikron-Welle hat wieder an Fahrt aufgenommen: https://bit.ly/3LhLRJLViele Corona-Regeln fallen in Sachsen weg – so soll es ab 3. April weitergehen: https://bit.ly/3Lfxh59Coronavirus: Aktuelle Infektionslage in Sachsen, Leipzig und Deutschland: https://bit.ly/3wHiMD8Aufstand gegen Kretschmer: Ab 3. April nur Corona-Basisschutz in Sachsen: https://bit.ly/3IC3UshUmfrage – tragen Leipzigerinnen und Leipziger weiterhin Maske, auch wenn die Regierung die Maskenpflicht streichen sollte? (Video) https://bit.ly/3tzlWXS

    ...mehr
  • 17.03.2022
    40 MB
    47:47
    Cover

    Die Impfpflicht ist da – wie soll das in Sachsen gehen?

    Seit dem 16. März greift die einrichtungsbezogene Impfpflicht. Allein in Leipzig rechnet die Stadt mit bis zu 15.000 Menschen, die im medizinischen Bereich tätig und nicht geimpft sind. Wie soll die Versorgungssicherheit gewährleistet werden?LVZ-Reporter Andreas Debski recherchiert seit Monaten zu diesem Thema und erklärt, wie es zu der Impfpflicht kommen konnte, ob es vielleicht sogar eine allgemeine Impfpflicht geben könnte und was Sachsen plant, um keine Fachkräfte zu verlieren, die ohnehin rar in Sachsen sind.Josa Mania-Schlegel hat Anfang Januar ein Pflegeheim bei Chemnitz besucht. Er berichtet von einem Heimleiter und mehreren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich trotz der Pflicht, nicht impfen lassen wollen. Was sind ihre Beweggründe und wie geht es ihnen heute?Wenn ihr Fragen oder Anregungen zur aktuellen Folge habt, dann schreibt doch eine Mail an Andreas Debski [email protected] oder Josa Mania-Schlegel [email protected] falls ihr einen Themenwunsch habt, dann schreibt uns doch über [email protected] zum Thema erfahrt ihr hier: Neue Pflege-Impfpflicht: Erste Arbeitsverbote in Sachsen frühestens im Sommer: https://bit.ly/3La1gMbImpfpflicht: Musterbeispiel für gut gemeinte, aber schlecht gemachte Politik: https://bit.ly/3whA5LaPflegekräfte sechs Wochen vor der Impfpflicht: "Ich bleibe hartnäckig": https://bit.ly/3u7Moa8

    ...mehr
  • 10.03.2022
    29 MB
    35:23
    Cover

    Wie kommen die ukrainischen Geflüchteten in Leipzig und Sachsen an?

    Viele Geflüchtete aus der Ukraine kommen zurzeit in Sachsen an. LVZ-Chefkorrespondent Kai Kollenberg gibt Einblicke und Hintergrundinfos in die Planung der sächsischen Landespolitik. Wieviele Geflüchtete kann Sachsen aufnehmen? Wie sind die Pläne für ihre Integration?Björn Meine war dabei, als Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow mit vier Bussen durch Polen bis an die ukrainische Grenze gereist ist, um 180 Menschen auf der Flucht nach Deutschland zu bringen. Er erzählt von emotionalen Momenten und von der Ankunft in der Erstaufnahme in Mockau.Ihr habt noch Fragen, Anmerkungen oder wollt einfach euer Feedback dalassen? Dann schreibt doch Kai Kollenberg [email protected] und Björn Meine [email protected] direkt an.Und falls ihr ein Wunschthema habt, dann könnt ihr uns über [email protected] erreichen.Musik: Marythm - Deep BlueMehr zum Thema könnt ihr hier lesen: Mehr Menschen als 2015: So viele Geflüchtete erwartet Sachsen aus der Ukraine shorturl.at/otKM4Wie Sachsen ukrainische Geflüchtete unterbringen will shorturl.at/bisQ1Vier Busse und ein Minister: Gemkow holt 180 geflüchtete Ukrainer nach Leipzig shorturl.at/beiAIFrostiger Empfang für geflüchtete Ukrainer in Leipzig-Mockau shorturl.at/fDER3

    ...mehr
  • 03.03.2022
    38 MB
    46:00
    Cover

    Wie bewegt Leipzig Putins Krieg in der Ukraine?

    In diesen Tagen bewegt uns alle ein Thema: Putins Krieg gegen die Ukraine. Daher haben wir uns entschieden eine Sonderfolge dazu aufzunehmen.Denise Peikert hat vergangene Woche, als sich die Nachrichten überschlagen haben, einen Ukrainer in Leipzig begleitet. Andrii Kozak ist 2014 allein nach Deutschland gekommen. Seine Familie befindet sich noch in der Heimat.Mark Daniel war bei allen Friedensdemos und Kundgebungen am vergangenen Donnerstag dabei, um darüber zu berichten. Außerdem hat er das Inhaberpaar des Restaurants Kiew Express in Leipzig besucht. Das Restaurant wird gerade zur Auffangstelle von Geflüchteten aus der Ukraine.Josa Mania-Schlegel hat Kontakt zu Alina Artamina nach Kiew aufgenommen. Er hat die Leipzigerin, die gerade in ihrer Heimat festsitzt, per Videochat begleitet. Ein paar Tage später war er selbst an der ukrainisch-polnischen Grenze. Alexander Cherkashyn hat dort die Familie seiner Frau abgeholt, um sie in Sicherheit zu bringen.Alle drei LVZ-Reporter berichten in dieser Folge von ihren emotionalen Erlebnissen und Recherchen. Mehr noch: Mithilfe von Tonausschnitten seid ihr dabei auf den Leipziger Friedensdemos, beim Telefongespräch zwischen Josa und Alina Artamina in Kiew und im Bus von der ukrainisch-polnischen Grenze nach Leipzig.Ihr habt noch Fragen, Anmerkungen oder wollt einfach euer Feedback dalassen? Dann schreibt doch Denise Peikert [email protected], Mark Daniel [email protected] oder Josa Mania-Schlegel [email protected] direkt an.Und falls ihr ein Wunschthema habt, dann könnt ihr uns über [email protected] erreichen.Hier könnt ihr mehr zum Thema lesen: Trauer, Wut und Tränen: 5000 Menschen bei Ukraine-Demo auf dem Leipziger Markt: https://tinyurl.com/ycaabz4pLeipziger Restaurant Kiew wird zum Anker für geflüchtete Ukrainer: https://tinyurl.com/mtrdh4y7Wie ein Ukrainer in Leipzig Putins Angriff auf sein Land erlebt: https://tinyurl.com/vjmvp8t7"Vielleicht komme ich nicht mehr zurück" - Leipzigerin sitzt in Kiew fest: https://tinyurl.com/2p8sr5m4Wie sich die Leipzigerin Alina Artamina in Kiew vor dem Krieg schützt: https://tinyurl.com/bdftz6c3"Wir holen sie da raus": So lief die Leipziger Rettungsaktion an ukrainischer Grenze ab: https://tinyurl.com/2p93cy67

    ...mehr
  • 24.02.2022
    24 MB
    28:28
    Cover

    Wie beeinflussen die „Freien Sachsen“ die Corona-Demonstrationen – und was hat sich da verändert?

    LVZ-Reporterin Denise Peikert ist in den letzten Monaten immer wieder auf den Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen gewesen, um darüber zu berichten. Und sie bemerkt: Etwas hat sich verändert. Die Proteste werden politischer, radikaler. In dieser Folge spricht sie darüber und über die rechtsradikale Kleinstpartei „Freie Sachsen“.Anmerkung der Redaktion: Diese Folge wurde vor den Ereignissen in der Ukraine aufgenommen.Ihr habt noch Fragen, Anmerkungen oder wollt einfach euer Feedback dalassen? Dann schreibt doch Denise Peikert direkt an: [email protected] falls ihr ein Wunschthema habt, dann könnt ihr uns über [email protected] erreichen.Hier findet ihr mehr zum Thema - Weniger Straftaten, mehr Politik: Vier Beobachtungen zum Corona-Protest in Sachsen: https://bit.ly/3pf5tpj

    ...mehr
  • 16.02.2022
    24 MB
    28:57
    Cover

    50 Leipzigerinnen entdecken ihre Fotos auf einer Pornowebseite – wie kam es dazu?

    Eine Leipzigerin findet Fotos von sich auf einer Pornowebseite. Sie hat nie zu diesem Upload zugestimmt. Sie erkennt weitere Frauen auf anderen Fotos. 50 Frauen schließen sich zusammen und gehen strategisch vor, damit der Täter dafür bestraft wird. LVZ-Reporter Josa Mania-Schlegel hat mit zwei Betroffenen gesprochen. In dieser Folge erzählt er von seinem Gespräch mit ihnen und erläutert für uns den Vorfall.Ihr habt noch Fragen, Anmerkungen oder wollt einfach euer Feedback dalassen? Dann schreibt doch Josa Mania-Schlegel direkt an: [email protected] .Und falls ihr ein Wunschthema habt, dann könnt ihr uns über [email protected] erreichen.Hier findet ihr mehr zum Thema: - Keine Anklage gegen Leipziger DJ, der Nacktfotos ins Internet stellte: https://bit.ly/3t3E1ff - Ermittlungen gegen Leipziger DJ: "Er war unser Freund": https://bit.ly/3piwEiP

    ...mehr