Cover

hr-iNFO Das Interview

Gespräche mit interessanten Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft

Alle Folgen

  • 29.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Youtuber TheJoCraft: Am Computer die Stadt der Zukunft bauen

    Wie wollen wir wohnen? Und was macht unsere Städte wieder lebenswert? Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt sucht Antworten auf diese Fragen - jetzt auch mit dem Computerspiel Minecraft. Frankfurt 2099 - so heißt ein Wettbewerb, bei dem die besten Ideen für die Stadt der Zukunft in Minecraft gebaut werden sollten und der jetzt mit der Preisverleihung zu Ende geht. Mit dabei: der Youtuber TheJoCraft, der mit Videos zum Thema Minecraft weit über 300.000 Abonnenten erreicht. Eigentlich heißt er Josef Heinrich Bogatzki, ist 25, lebt in Münster und studiert Mathe und Musik auf Lehramt. Was ihn an dem Computerspiel fasziniert und warum wir Probleme der Stadtplanung auch spielerisch lösen können, das hat ihn Christoph Scheffer für hr-iNFO Das Interview gefragt.

    ...mehr
  • 26.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    "Kleine Schritte" - Hila Limar (Visions for Children) über ihre Arbeit in Afghanistan

    Hila Limar unterstützt mit ihrer Hamburger Organisation „Visions for Children“ Bildungs- und Schulprojekte vor allem in Afghanistan. Die Architektin ist selbst in Kabul geboren und kam 1990 als kleines Mädchen mit ihrer Familie nach Deutschland. Aufgrund ihrer eigenen Fluchtbiografie weiß sie, wie wichtig es für Kinder ist, dass sie zur Schule gehen, studieren oder später auch eine Ausbildung machen können. Als die Taliban vor gut drei Monaten in Afghanistan wieder an die Macht kamen, hatte Hila Limar das Gefühl, „unsere Arbeit und alles, was wir die letzten 15 Jahren geschaffen haben, geht grade zunichte“. Doch nun es geht in „kleinen Schritten“ wieder voran in einem Land, das sich in einer tiefen wirtschaftlichen und humanitären Krise befindet. Darüber und auch wie sie nun mit der Herstellung von Schmuck junge afghanische Frauen in Ausbildung bringen will, hat Mariela Milkowa mit Hila Limar gesprochen.

    ...mehr
  • 24.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Wie macht Wohnen glücklich? Christine Hannemann, Wohnsoziologin

    Wie wollen wir künftig wohnen? Wieviel Platz brauchen wir eigentlich? Und wie lässt sich bezahlbarer Wohnraum für alle schaffen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Christine Hannemann, sie ist Deutschlands einzige Professorin für Architektur- und Wohnsoziologie an der Universität Stuttgart. Sie sagt: wir brauchen neue Leitbilder für unser Wohnen! Was genau sie damit meint und wie Wohnen uns glücklich macht, darüber hat Anne Baier mit ihr gesprochen.

    ...mehr
  • 19.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    „Das Thema Tod ist nicht sexy“ – Boris Knopf vom Würdezentrum Frankfurt

    Warum bereiten wir uns auf jede Reise gut vor, aber nicht auf die letzte? „Weil wir denken, das betrifft mich ja nicht, betrifft ja immer nur die anderen“, sagt Boris Knopf, ehemaliger Krankenpfleger und Mit-Gründer des Frankfurter Würdezentrums. Der Tod ist immer noch ein Tabuthema. Abschied nehmen fällt vielen schwer. Das Würdezentrum begleitet Angehörige dabei und bietet zum Beispiel "Letzte Hilfe-Kurse" und Fortbildungen für alle an, die in Gesundheitsberufen arbeiten. Die gemeinnützige Organisation möchte Menschen helfen, Verantwortung für die eigene Gesundheit und entsprechende Behandlungen am Ende des Lebens zu übernehmen - und dabei eine Fürsorge entwickeln, die Würde ermöglicht. Dafür wurde das Würdezentrum vor kurzem mit dem Hessischen Gründerpreis in der Kategorie "Gesellschaftliche Wirkung" ausgezeichnet. Mariela Milkowa hat mit Boris Knopf gesprochen.

    ...mehr
  • 17.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Mauricio Vargas: Greenpeace statt Bankenturm - Jobwechsel fürs Klima

    Von der Investment-Bank zu Greenpeace: Dr. Mauricio Vargas, 41 Jahre, hat seinen Posten als Volkswirt bei einer großen Investment-Gesellschaft an den Nagel gehängt. Um mit seiner Finanzexpertise bei Greenpeace gegen den drohenden Klima-Kollaps anzukämpfen. Denn mit dem Klima kann man nicht verhandeln, sagt er und fordert daher ein Wirtschaftssystem, dass den Planeten nicht weiter zugrunde richtet. Mauricio Vargas hat für sich selbst klare Konsequenzen gezogen. Wie es dazu kam, was das privat für ihn heißt und warum unsere Wirtschaft dringend umdenken muss, darüber hat Corinna Tertel mit ihm gesprochen.

    ...mehr
  • 12.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Volker Mosbrugger, Naturforscher: "Umweltschutz gelingt nur, wenn Wirtschaft und Finanzwelt mitmachen"

    Bis vor knapp einem Jahr war Volker Mosbrugger Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Frankfurt am Main. Seitdem ist der Naturforscher im "Un-Ruhestand". Was ihn heute umtreibt, warum für ihn Zusammenkünfte wie die Klimakonferenz von Glasgow keine Zukunft haben und wie er privat mit Klimawandel und Klimaanpassung umgeht: Darüber spricht er in hr-iNFO „Das Interview“.

    ...mehr
  • 08.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Stadt. Land. Wandel - Was sucht ein junges Paar auf dem Dorf?

    Stadt oder Land, Grau oder Grün, Getümmel oder Ruhe? Mit diesen Fragen befasst sich die ARD-Themenwoche „Stadt. Land. Wandel. Wo ist die Zukunft zu Hause?“ Diese Fragen haben sich auch Christina und Julian Schmelzle aus Frankfurt gestellt und sie haben zugunsten des Landes entschieden. Im Frühjahr sind sie nach Homberg/Efze im Schwalm-Eder-Kreis gezogen und haben beim Summer of Pioneers mitgemacht. Zusammen mit anderen Städtern haben sie ein halbes Jahr lang das Landleben getestet und für gut befunden. Für sie liegt die Zukunft auf dem Dorf. Was die beiden überzeugt hat, was sie vermissen und was noch besser werden muss, damit andere ihnen folgen.

    ...mehr
  • 05.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Resilienzforscherin Michèle Wessa: Was uns in der Corona-Krise stark macht

    Steigende Infektionszahlen und immer mehr Corona-Patienten auf den Intensivstationen: wir sind mitten in der vierten Corona-Welle und viele Menschen machen sich Sorgen, was noch kommen wird. Was können wir tun, wenn der eigene Stresslevel in der andauernden Krise steigt? Und wie bleiben wir psychisch stabil und lassen uns von der belastenden Situation nicht herunterziehen? Die Mainzer Psychologie-Professorin Michèle Wessa forscht seit Jahren zum Thema Resilienz und weiß, wie wir unsere innere Widerstandskraft stärken können. Mariela Milkowa hat mit ihr gesprochen.

    ...mehr
  • 02.11.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Petra Reski, Autorin: "In Venedig leben heißt, der Stadt beim Sterben zuzuschauen"

    Eine der schönsten Städte der Welt, die von 30 Millionen Menschen jedes Jahr besucht wird, ist ihr Zuhause geworden: Venedig. Seit drei Jahrzehnten lebt Petra Reski hier - und kämpft gegen den Ausverkauf und die systematische Zerstörung der Lagunenstadt. Genauso engagiert schreibt sie über kriminelle Machenschaften der Mafia in Italien und in Deutschland - was einigen Mut erfordert. Dafür hat Petra Reski gerade den Ricarda-Huch-Preis der Stadt Darmstadt erhalten. In ihrem neuen Buch - Als ich einmal in den Canal Grande fiel - beschreibt sie ihr Leben in Venedig. Christoph Scheffer hat mit Petra Reski gesprochen. (Foto: Paul Schirnhofer)

    ...mehr
  • 29.10.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Effi B. Rolfs, Satirikerin und Künstlerin: „Vielleicht mach ich mal ne Publikumsbeschimpfung!“

    Vor dem zweiten Corona-Winter spürt Effi B. Rolfs Frust, Enttäuschung aber auch jede Menge Kreativität. Für die Chefin des Frankfurter Kabaretts „Die Schmiere" war die Pandemie finanziell und emotional eine Katastrophe. Aber Aufgeben ist keine Option.

    ...mehr
  • 27.10.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Jutta Deffner, Mobilitätsforscherin: "Carsharing ist für viele Menschen noch schwer vorstellbar"

    Je klarer wird, dass Regierungen rund um den Globus die Klimaziele von Paris krachend verfehlen werden, nimmt die Bedeutung von Anpassungsstrategien an den Klimawandel zu. So auch im Bereich Verkehr, gilt der doch als eine Hauptquelle von Treibhausgasen. Im Gespräch mit Dr. Jutta Deffner vom Frankfurter ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung fragt "Das Interview", wo Klimaanpassungen im Bereich Mobilität möglich sind. Ein erfolgversprechender Ansatz ist etwa das Konzept "Mobility as a service".

    ...mehr
  • 20.10.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Manuel Menrath, Autor: Kanadas unerzählte Geschichte

    Du bist es nicht, der die Geschichten findet; die Geschichten finden Dich: Das hat der Schweizer Historiker Manuel Menrath schnell erfahren, als er für sein Buch „Unter dem Nordlicht“ die Indigenen im Norden Kanadas besuchte. Er ließ die Cree und Ojibwe ihre eigene Geschichte erzählen. Sie nahmen ihn mit raus aus den Reservaten, damit er hören konnte, was das unendlich weite Land zu erzählen hat. Menrath zeichnet aus all dem ein detailreiches Bild der indigenen Völker Kanadas. Die Geschichten, die zu ihm kamen, sind die von der Schönheit des Landes, von der Spritualität der Menschen und die von Tod, Entwurzelung und kulturellem Verlust.

    ...mehr
  • 15.10.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Peter Kriechel, Ahr-Winzer: „Der Sprint ist uns gut gelungen. Jetzt steht uns der Marathon bevor.“

    Drei Monate ist das Hochwasser an der Ahr nun her. Auch Peter Kriechel und sein Weingut in Ahrweiler hat es hart getroffen: Weinberg, Keller, Infrastruktur - vieles ging kaputt. Alleine 40.000 Liter Fasswein riss die Flut fort. Die Familie stand vor dem Nichts. Doch dann kam die Hoffnung - und viel Engagement. Gemeinsam mit anderen an der Ahr kreierte Kriechel den "Flutwein". Die Idee aus der Not wurde eine Erfolgsgeschichte und half vielen Ahr-Winzern über die ersten Monate nach der Katastrophe. Jetzt geht es im Ahrtal an den Wiederaufbau.

    ...mehr
  • 11.10.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    EKD-Präses Anna-Nicole Heinrich: "Kirche muss mehr erklären"

    Anna-Nicole Heinrich ist vor 5 Monaten zur neuen Präses der EKD gewählt worden - sozusagen die Präsidentin des Kirchenparlaments der Evangelischen Kirche in Deutschland. 25 Jahre jung, stammt aus einem nicht-christlichen Elternhaus in Bayern, Studentin und kommt nicht aus der Politik wie fast alle ihre Vorgänger*innen. Wir reden über ihr Selbstverständnis als Christin und was sie meint, was Kirche sein soll, ihre ersten Monate im Amt, ihre "Präses-Tour" kreuz und quer durch Deutschland.

    ...mehr
  • 06.10.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Autorin Jasmina Kuhnke @quatromilf: "Rassismus und Ablehnung können schwere Folgen haben"

    Die Comedy-Autorin Jasmina Kuhnke ist als "Quattromilf" in den sozialen Medien unterwegs: eine vierfache "Mum I'd like to follow". In ihrem neuen Buch "Schwarzes Herz" zeigt sie, was Rassismus-Erfahrungen mit einem Menschen machen können - wie sie verletzen und zerstören können. Sie zeigt aber auch, wie es gelingen kann, sich daraus zu befreien und stark, glücklich und frei zu leben.

    ...mehr
  • 29.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Gemüseheldinnen Juliane Ranck und Laura Setzer: "Wir wollen die Stadt essbar machen"

    Immer mehr Menschen weltweit leben in Städten. Sie entfernen sich dabei immer weiter von den Quellen ihrer Ernährung. Juliane Ranck und Laura Setzer - beide Mitte 30 und aus Frankfurt - wollen daher die Landwirtschaft in die Städte holen. Gemüse im Vorgarten, Obst im Park, Kräuter auf dem Dach und Hühner auf dem Uni-Campus - das sind ihre Visionen vom Urban Farming. Ein Beitrag gegen den Klimawandel und für gesunde, regionale Ernährung - aber welches Bild von Stadt haben sie dabei vor Augen? Christoph Scheffer hat die beiden Gemüseheldinnen getroffen.

    ...mehr
  • 27.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Bauingenieurin Prof. Lamia Messari-Becker - "Wir müssen uns dem Klimawandel anpassen"

    Mehr als 150 Liter Wasser pro Quadratmeter an einem Tag - solche Regenmengen gingen Mitte Juli in mehreren Regionen Deutschlands nieder, Überflutungen und Sturzbäche töteten mindestens 180 Menschen, Tausende verloren ihr Zuhause. Kann man die verwüsteten Orte an der Ahr oder in der Eifel überhaupt wieder aufbauen? Und wie können wir verhindern, dass wir mit unserer Art zu Bauen weiter zum Klimawandel beitragen - und damit die nächste Unwetterkatastrophe heraufbeschwören? Die Bauingenieurin Lamia Messari-Becker und Professorin an der Uni Siegen fordert: Wir müssen weiter gegen den Klimawandel kämpfen, uns aber auch an seine Folgen anpassen! Christoph Scheffer hat mit ihr gesprochen. (Foto: Judith Schmitz - Urban Development)

    ...mehr
  • 24.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Autorin Sonja Marschall: „Man kann mit Kindern auch über Krebs reden“

    Sie ist 19 Jahre alt, studiert in Frankfurt Medizin, arbeitet als Rettungssanitäterin und schreibt leicht verständliche Kinderbücher über Krankheiten. Denn die gibt es bisher kaum. Alles begann damit, dass Sonja Marschall als Babysitterin regelmäßig auf ein Mädchen aufpasste, das an Krebs erkrankte. In ihrem ersten Buch „Lotte und die Chemo-Männchen“ verarbeitete sie Fragen zum Thema Krebs, denn betroffene Kinder würden oft damit allein gelassen, findet sie. Auch über das Thema Herzfehler und über Allergien hat sie ein Kinderbuch geschrieben. Man kann mit Kindern über fast alles offen reden, sagt die junge Autorin, die Kinderärztin werden will und ehrenamtliche Mitarbeiterin bei der Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. ist. Mariela Milkowa hat mit Sonja Marschall gesprochen.

    ...mehr
  • 16.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Coach Attila Albert: „Perfektion ist ein Arschloch“

    Attila Albert coacht Menschen und Unternehmen, die sich verändern und besser kommunizieren wollen. Aber Achtung: perfekt muss das Ergebnis dann aber auf keinen Fall sein. Denn: Perfektionismus ist ein Arschloch, sagt Attila Albert. Und das ist auch der Titel seines aktuellen Buchs. Perfektionismus ist wie ein Partner in einer unguten Beziehung: Man sollte Schluss mit ihm machen, meint der Coach, der in Zürich lebt und selbst mal Perfektionist war, wie er zugibt. Corinna Tertel hat ihn für hr-iNFO Das Interview getroffen.

    ...mehr
  • 15.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Unsere Generation fühlt sich nicht gehört - 19-jährige Journalisten zur Wahl

    Lena Schumacher und Tim Evers aus Frankfurt haben nach dem Abitur im Corona-Jahr 2020 zusammen ein Print-Magazin gegründet. Das ist reichlich oldschool und deswegen heißt es auch so: OLDSCHOOL - Das Print-Magazin von jungen Menschen. Ein komplett ehrenamtliches Projekt, in dem sie ihrer Generation eine Stimme und Raum zur Gestaltung geben wollen. Für die neuste Ausgabe von OLDSCHOOL sind sie für eine große Reportage zur Bundestagswahl quer durch Deutschland gereist und haben dabei erfahren, wie sehr Politik an Menschen unter 30 vorbeizielt. Uli Höhmann hat für hr-iNFO Das Interview mit Lena Schumacher und Tim Evers gesprochen.

    ...mehr
  • 10.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Das hr-Sommerinterview mit Volker Bouffier (CDU)

    Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier will den Druck auf Ungeimpfte weiter erhöhen. Für den Zugang zu öffentlichen Einrichtungen sollen zukünftig Antigen-Schnelltests nicht mehr ausreichen, sondern nur noch die genaueren, aber auch deutlich teureren PCR-Tests, sagte er im hr-Sommerinterview. Mit Ute Wellstein und Sandra Müller spricht Bouffier außerdem über die Bundestagswahl und den Kanzlerkandidaten der Union Armin Laschet.

    ...mehr
  • 08.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Herr Bachmann und seine Klasse - Kinder brauchen Nestwärme in der Schule

    Dreieinhalb Stunden einem Lehrer und seiner Klasse zusehen? Klingt nicht so spannend. Aber die Dokumentation „Herr Bachmann und seine Klasse“ hat Jury und Publikum bei der Berlinale begeistert. Das liegt ganz entscheidend an der Persönlichkeit von Dieter Bachmann, Lehrer an einer Gesamtschule in Stadtallendorf und an den Kindern seiner 6. Klasse. Der Film zeigt, wie Schule sein kann, wenn sie sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Jetzt kommt er in die Kinos.

    ...mehr
  • 07.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Comedian Bülent Ceylan: „Ich war ein Außenseiter“

    Lange schwarze Mähne, Headbanging und Mannheimer Dialekt, das sind Bülent Ceylans Markenzeichen auf der Bühne. Der Comedian legt nun mit 45 seine Autobiografie vor: „Ankommen - aber wo war ich eigentlich?“ (Fischer Verlag). Darin erzählt er, wie er schon als kleiner Junge sein Talent entdeckte, Stimmen zu parodieren und seine Mutter damit zum Lachen brachte. Und er berichtet über seine nicht immer einfache Kindheit als Sohn deutsch-türkischer Eltern in Mannheim, wo er in der Schule von einigen Mitschülern als „der Türk“ verspottet wurde. „Ich war ein Außenseiter“, sagt er im Interview mit Mariela Milkowa, er habe sich Geschichten ausgedacht und sich stundenlang mit sich selbst beschäftigen können.

    ...mehr
  • 03.09.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Das hr-Sommerinterview mit Nancy Faeser (SPD)

    Die hessische SPD-Vorsitzende Nancy Faeser hat sich für mehr Druck auf Ungeimpfte ausgesprochen, um die Impfquote zu erhöhen. Im hr-Sommerinterview zeigte sie Sympathie für das Hamburger 2G-Modell, bei dem nur Geimpfte und Genesene Zutritt zu bestimmten Orten haben. Mit Ute Wellstein und Sandra Müller spricht sie außerdem über die Frage, ob Arbeitgeber den Impfstatus abfragen dürfen und mögliche Koalitionen nach der Bundestagswahl.

    ...mehr
  • 28.08.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Das hr-Sommerinterview mit Tarek Al-Wazir (Grüne)

    Annalena Baerbock sei auf jeden Fall die richtige Kanzlerkandidatin für die Grünen, meint Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Sie habe natürlich Fehler gemacht, sagt er im hr-Sommerinterview, aber die Partei habe einen Zuspruch wie nie zuvor. Mit Ute Wellstein und Sandra Müller spricht er außerdem über Laschets Pläne zur Beschleunigung von Planungsverfahren und den Vorschlag der Grünen, Lastenfahrräder mit einer Milliarde Euro zu subventionieren.

    ...mehr
  • 27.08.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Deutsche Rap-Legende Moses Pelham: "Ich spüre, dass meine Zeit knapp ist"

    Er ist Rapper und Musikproduzent und hat vor etwa einem Vierteljahrhundert mit dem „Rödelheim Hartreim Projekt“ die deutschsprachige Rap-Musik revolutioniert. Für sein Label (3p) hat Moses Pelham in den 90er Jahren Künstler wie Xavier Naidoo oder Sabrina Setlur entdeckt. Jetzt erscheint sein neues Album „Nostalgie Tape“. Susan Kades hat mit Moses Pelham über seinen 50. Geburtstag, seine vegane Ernährung und seine Heimatstadt Frankfurt gesprochen.

    ...mehr
  • 19.08.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Vatikan-Kenner Marco Politi: "Vielleicht braucht man eine Revolution"

    Marco Politi gilt als einer der renommiertesten Vatikankenner. Jetzt hat der deutsch-italienische Journalist sein neues Buch veröffentlicht: "Im Auge des Sturms". Er sagt: in der Corona-Pandemie hat die katholische Kirche die Menschen im Stich gelassen. Gleichzeitig zollt er Papst Franziskus Respekt. Wie passt das zusammen? Was für ein Mensch ist Franziskus? Was kann die Kirche aus der Krise lernen? Und wie arbeitet man eigentlich als Vatikankorrespondent?

    ...mehr
  • 31.07.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Das hr-Sommerinterview mit René Rock (FDP)

    Der hessische FDP-Fraktionsvorsitzende René Rock fordert, die Maskenpflicht für Geimpfte sofort aufzuheben. Vollständig Geimpfte müssten ihre Rechte wiederhaben, sagt er im hr-Sommerinterview. Mit Ute Wellstein und Sandra Müller spricht er außerdem über eine Impfpflicht, Schulen nach den Ferien und die Frage, wie viel Staat es in Zeiten von Corona braucht.

    ...mehr
  • 28.07.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Raul Krauthausen: "Davon auszugehen, dass Behinderung Unglück bedeutet, ist grundfalsch!"

    Deutschland ist Weltmeister im Aussortieren von behinderten Menschen in sogenannte Fördereinrichtungen, sagt der Medienmacher, Autor, Aktivist und Rollstuhlfahrer Raul Krauthausen. Aktuell beschäftigt ihn die Frage, warum so viele behinderte Menschen in Einrichtungen sterben, wie zuletzt auf tragische Weise bei der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands.

    ...mehr
  • 24.07.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Das hr-Sommerinterview mit Janine Wissler (Linke)

    Seit Anfang des Jahres ist Janine Wissler nicht mehr nur Vorsitzende ihrer Linken-Fraktion im hessischen Landtag, sondern auch Bundesvorsitzende ihrer Partei. Ihr Plan: nach den Wahlen im September in den Bundestag einziehen. Beim hr-Sommerinterview in ihrer ehemaligen Grundschule, der Wingertschule in Dreieich-Offenthal, spricht Wissler gemeinsam mit Ute Wellstein und Sandra Müller über das Ansehen der Linken bei den Wählern, den internen Parteistreit um Sahra Wagenkecht und einen möglichen vierten Corona-Lockdown.

    ...mehr
  • 20.07.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Krimi-Autor Karsten Dusse - über den Erfolg von "Achtsam Morden"

    Ein packender Krimi, der zugleich Lebenshilfe bietet - das ist das Erfolgsrezept der „Achtsam Morden“-Reihe von Karsten Dusse. Im dritten Band begibt sich Held Björn Diemel auf Pilgerreise, um sich selbst zu finden. Doch der Jakobsweg des „achtsam mordenden“ Rechtsanwalts ist mit Leichen gepflastert. „Ich glaube das funktioniert ganz gut, der Kontrast zwischen auf der einen Seite Brutalität und Gewalt und auf der anderen Seite diese Achtsamkeit“, sagt der Bestseller-Autor und Jurist. Mariela Milkowa hat mit Karsten Dusse gesprochen.

    ...mehr
  • 14.07.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Stefan Forster: "Würdiges Wohnen hinter Klinkerfassaden"

    Der Frankfurter Architekt Stefan Forster hat schon für Tausende Menschen ein neues Zuhause gebaut, sein Büro gilt als eines der führenden in Sachen Wohnungsbau in Deutschland. Markenzeichen seiner Wohnhäuser sind Klinkerfassaden in warmen Tönen, tief eingeschnittene Loggien und abgerundete Ecken. Qualität ist ihm wichtig, aber auch, dass Wohnen bezahlbar und die Stadt lebenswert bleibt. Christoph Scheffer hat mit Stefan Forster gesprochen. (Foto: Lisa Farkas)

    ...mehr
  • 07.07.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Julia Becker und Roland Rödermund: weniger One-Night-Stands, mehr Tiefgang - wie verändert Corona Dating und Liebe?

    Julia Becker und Roland Rödermund (zusammen das Autoren-Duo Juli Rothmund) sind beste Freunde und haben vor kurzem den ersten Corona-Liebesroman veröffentlicht: “Mit Abstand verliebt”. Der Roman erzählt die Geschichte von Jella und Lennard, die sich im ersten Lockdown kennenlernen und einige Hindernisse überwinden müssen, um sich in der Pandemie „näher zu kommen“. Persönliche Kontakte sind jetzt zwar wieder möglich, aber wie hat Corona Dating und Liebe verändert? Diese Frage treibt die beiden Autoren um (sie in einer Beziehung, er Single). Sie haben beobachtet: durch die Erfahrungen in der Pandemie gehe es vielen jetzt mehr ums Wesentliche. Online-Dating in diesen Zeiten könne auch Vorteile haben, weil die Kontakte eine neue Qualität und mehr Tiefgang haben. Mariela Milkowa hat mit dem Autoren-Duo Julia Becker und Roland Rödermund darüber gesprochen.

    ...mehr
  • 02.07.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Peter Tauber: "Da stand mein Leben auf des Messers Schneide"

    In der Berliner Politik stand Peter Tauber als CDU-Generalsekretär jahrelang in der allerersten Reihe. Bis eine schwere Erkrankung alles änderte. Er kämpfte sich zurück, wurde als Staatssekretär Teil der Bundesregierung. Doch die Erlebnisse hatten ihn nachdenklich werden lassen. Und so zog er sich in diesem Frühjahr zurück aus Bundestag und Bundesregierung. Jetzt ist Peter Tauber zurück an seinen hessischen Wurzeln im Kinzigtal. Und hat Buch geschrieben über die deutsche Einwanderungsgesellschaft: „Was hält uns zusammen?“

    ...mehr
  • 29.06.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Franziska von Hardenberg: Goldene Zeiten für ein Start-up trotz Pandemie – geht das?

    Franziska „Sissi“ von Hardenberg hat es geschafft, während Corona ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen - und das nur mit der Hilfe der Sozialen Medien. Mit ihrer Schmuckmarke macht sie Umsatz im Millionenbereich und hat mittlerweile acht Mitarbeiter. Den Mut, während eine Pandemie ein Unternehmen aufzubauen, hat sie aus ihrer Erfahrung mit dem Scheitern ihres ersten Start-ups gezogen. Im Interview spricht sie darüber, wie es trotz Corona gelingt, mit viel Kreativität das Überleben eines jungen Unternehmens zu sichern.

    ...mehr
  • 25.06.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Claus Ruhe Madsen: Menschen sollen Menschen bleiben

    Claus Ruhe Madsen möchte ein Politiker zum Anfassen sein. Damit eckt der Oberbürgermeister von Rostock aber auch hin und wieder an. Ein Gespräch über Corona, die Seefahrt und Hansa Rostock.

    ...mehr
  • 24.06.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Klimafreundlicher Kaffee: Kapitän Cornelius Bockermann und sein Frachtensegelschiff „Avontuur“

    90 Prozent des Welthandels läuft über riesige Schiffe auf den Weltmeeren. Die verbrennen giftiges Schweröl und stoßen jede Menge klimaschädliches CO2 aus. Kapitän Cornelius Bockermann will zeigen, dass es auch anders geht. Er setzt auf Wind statt Schweröl: Mit seinem Zweimaster „Avontuur“ segelt er regelmäßig nach Mittelamerika und bringt, Kaffee, Rum und Tee nach Hamburg.

    ...mehr
  • 23.06.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Moritz Tschermak: "Ich will zeigen, wie Bild die Gesellschaft spaltet."

    Millionen Menschen lesen jeden Tag die Bild-Zeitung. Was hier in großen Buchstaben auf Papier oder im Netz steht, bestimmt die Debatten in Deutschland. Dabei sind viele Berichte falsch, einseitig oder Teil einer politischen Kampagne. Mit seinem Bildblog versucht Tschermak genau das nachzuweisen - Tag für Tag. Zusammen mit Mats Schönauer hat Moritz Tschermak jetzt ein Buch geschrieben, in dem er zeigen will, wie Bild mit Angst und Hass die Gesellschaft spaltet. Christoph Scheffer hat mit ihm gesprochen. (Foto: Urban Zintel)

    ...mehr
  • 17.06.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Sherif Rizkallah: Mit den logo-Nachrichten wollen wir Kindern eine Stimme geben

    Krieg und Terror, Neonazis und sexueller Missbrauch, Vulkanausbrüche und Corona. Wie erklären wir Kindern die dunklen Seiten unserer Gegenwart, die das aktuelle Nachrichtengeschehen prägen? Vor dieser Aufgabe steht jeden Tag die Redaktion der logo-Kindernachrichten beim ZDF. Sherif Rizkallah - 1995 in Kairo geboren - ist seit zwei Jahren Moderator und Reporter bei logo. Wie er Kindern die Welt erklärt ohne belehrend zu sein und was er selbst beim Nachrichtenmachen über die Welt der Kinder lernt, das erzählt Sherif Rizkallah (Foto: ZDF) im Gespräch mit Christoph Scheffer.

    ...mehr
  • 16.06.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Sophia Thiel: wie ich meine Essstörungen überwand

    Für Millionen Follower*innen lächelte Sophia Thiel fröhlich in die Kameras, doch wie es wirklich in ihr aussah, hielt die Fitness-Influencerin und Bodybuilderin geheim. 2019 zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück und gab vor kurzem bekannt, dass sie seit Jahren eine Essstörung hat: Diagnose Bulimia nervosa. In ihrem Buch „Come back stronger“ (ZS Verlag) beschreibt sie den inneren Kampf, der zu einer Essstörung wurde, und die Schattenseiten als Social Media Star. Die Pandemie verschärfte ihr problematisches Essverhalten und den Umgang mit ihrem Körper einmal mehr. Heute will Sophia Thiel über das Thema aufklären und sieht darin ihre neue Rolle als Influencerin. Mariela Milkowa hat mit ihr gesprochen.

    ...mehr
  • 11.06.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Manfred Lütz: Raus aus dem Corona-Loch - sollten wir wieder feiern?

    Wenn die Pandemie vorbei ist, werde er als erstes „feiern“ sagt Manfred Lütz. Der Psychiater, Theologe, Bestseller-Autor („Neue Irre - Wir behandeln die Falschen“, Kösel Verlag) und Kabarettist findet, wir dürfen uns nicht die Freude am (vorsichtigen) Feiern nehmen lassen, wenn das wieder verantwortbar ist. Jetzt wo die Inzidenzen sinken, überall gelockert wird und wir uns gefühlt auf ein mögliches „Ende“ der Pandemie zubewegen, stellt sich für viele die Frage: Wie komme ich aus dem Corona-Loch wieder raus? Und wie gelingt der Neustart? Es sei wichtig, „wieder das Positive im Leben zu sehen“, sagt Manfred Lütz, auch wenn die psychischen Probleme in der Pandemie zugenommen haben, vor allem auch bei Kindern und Jugendlichen.

    ...mehr
  • 28.05.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Anna Scheuermann: Nachhaltige Stadtentwicklung verlangt eine neue Rolle von Architekten

    Unsere Städte sind in der Krise: Viele Läden und Restaurants haben die Pandemie nicht überlebt. Wohnraum ist knapp und teuer. Und das Bauen belastet wie kaum eine andere Branche das Klima. Die Architects for future suchen nach Auswegen. Christoph Scheffer hat eine von ihnen zum Stadtspaziergang getroffen: Die Architektin, Autorin und Kuratorin Anna Scheuermann.

    ...mehr
  • 21.05.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Brigitte Franzen - Neue Direktorin des Senckenberg Naturmuseums Frankfurt

    Die Dinos sind die Stars im Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt. In diesem Jahr feiert es seinen 200. Geburtstag und es gibt große Pläne für Um- und Ausbau in den nächsten Jahren. Mitten im Lockdown hat das Senckenbergmuseum eine neue Direktorin bekommen: Brigitte Franzen, die sich als Kuratorin und Museumsdirektorin bisher vor allem mit Kunst beschäftigt hat. Warum ihr Wechsel ans Senckenbergmuseum für sie eine Art Heimkehr ist, erzählt sie im Gespräch mit Christoph Scheffer.

    ...mehr
  • 21.05.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Konrad Greilich - verliebt in Tel Aviv und mitten im Nahost-Konflikt: "Wir müssen mehr über Israel lernen"

    Konrad Greilich ist ein junger Hesse, der vor 2 Jahren der Liebe wegen nach Tel Aviv gezogen ist. Nun findet er sich plötzlich inmitten eines eskalierenden Nahost-Konflikts wieder. Wie hat er in den vergangenen Tagen den Alltag zwischen Sirenenalarm und Debatten mit seinen israelischen und arabischen Freunden erlebt? Wie schaut er auf Anti-Israel-Demos und antisemitische Ausschreitungen in Deutschland? Und was vermisst der gebürtige Gießener am meisten aus seiner Heimat? Darüber hat Mariela Milkowa mit Konrad Greilich gesprochen - kurz bevor sich Israelis und Palästinenser auf eine Waffenruhe geeinigt haben.

    ...mehr
  • 18.05.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Tijen Onaran - Gründerinnen: springt ins kalte Wasser, es wird schon warm, wenn ihr schwimmt!

    Tijen Onaran ist Unternehmerin und Netzwerkerin. Wir haben hier in Deutschland viel zu wenig Gründerinnen, sagt sie. Dabei kann das Selbständig-Sein eine große Unabhängigkeit für Frauen bedeuten. Onaran berät Firmen in Sachen Diversität und Digitalisierung und hat es sich zum Ziel gemacht, die Digitalszene weiblicher zu machen.

    ...mehr
  • 14.05.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Lorenz Wagner - glücklicher und gesünder mit vier Generationen unter einem Dach!

    Die Jüngste ist vier, der Älteste fünfundneunzig: vier Generationen unter einem Dach - so lebt Lorenz Wagner, Autor des Süddeutsche Zeitung Magazins mit seiner Familie und sagt: „Wenn du das vernünftig organisierst, dann lebst du glücklicher, gesunder und hast viel zu lachen.“ Welche Erfahrungen er dabei gemacht hat, beschreibt er in seinem Buch „Zusammen ist man weniger alt“. Jung und Alt im Mehrgenerationenhaus - das ist ein Modell der Zukunft, sagt auch die Forschung, mit der sich Lorenz Wagner intensiv beschäftigt hat. Mariela Milkowa hat mit dem Autor über Glücksmomente, Wundermoleküle und die Zauberformel für ein langes und gesundes Leben gesprochen.

    ...mehr
  • 12.05.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Pfarrerin Miriam Küllmer-Vogt - Kirchentag geht auch digital

    An diesem langen Feiertagswochenende ist Frankfurt Gastgeber-Stadt einer Großveranstaltung: der 3. Ökumenische Kirchtag wird gefeiert. Im Stadtbild wird man davon nur wenig sehen. Na klar, die Veranstaltung ist digital und dezentral. Miriam Küllmer-Vogt ist evangelische Pfarrerin und hat diesen Kirchtag mitgestaltet. Wie ist es um die Ökumene bestellt, also die Zusammenarbeit von evangelischer und katholischer Kirche in Deutschland? Lässt sich Glaube besser vermitteln, wenn man - wie Miriam Küllmer-Vogt - auch Theater spielen und singen kann.

    ...mehr
  • 07.05.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Theresa Breuer: "Als Winzerin tanze ich für jeden Tropfen Regen!"

    Als ihr Vater überraschend starb, wurde sie als junge Frau Chefin eines Spitzen-Weinguts im Rheingau. Für sie ist es wichtig zu bewahren, was Vater und Großvater in Rüdesheim aufgebaut haben. Keine leichte Aufgabe in Zeiten, in denen der Klimawandel den Rhythmus in den Weinbergen schon verändert.

    ...mehr
  • 05.05.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Tobias Richter - Wir Hebammen wollen mehr anerkannt und besser bezahlt werden!

    Tobias Richter ist einer der wenigen Männer in Deutschland, die als Hebamme arbeiten, und er möchte auch so angesprochen werden. Der 22jährige ist auf der Entbindungsstation einer Berliner Klinik angestellt und liebt seinen Beruf. Allerdings wünscht er sich für seine Zunft bessere Arbeitsbedingungen, mehr Anerkennung und eine bessere Bezahlung. Im Interview mit Mariela Milkowa spricht er über Kinder kriegen in Zeiten von Corona, Diskriminierung als männliche Hebamme und Forderungen an die Politik.

    ...mehr
  • 30.04.2021
    0 MB
    00:00
    Cover

    Das Interview mit Simon Schmidt, hessischer Erfinder

    Er ist der Daniel Düsentrieb Hessens: Simon Schmidt aus dem Main-Kinzig-Kreis ist Wirtschaftsingenieur und Erfinder. Zuletzt hat er einen Ersatz für den Teebeutel erfunden – und dafür den hessischen Gründerpreis erhalten.

    ...mehr