Cover

Ö1 Saldo

Die Wirtschaftsbeilage der Ö1 Journale beleuchtet Themen, die in der aktuellen Berichterstattung wenig Platz finden. Wirtschaftspolitik, Finanzen und Business.

Alle Folgen

  • 20.05.2022
    21 MB
    14:56
    Cover

    Goldhandel in der Schweiz

    Die Schweiz ist ein Big Player im Goldgeschäft. Vier der weltweit größten Raffinerien befinden sich in der Schweiz, ebenso die wichtigsten Luxus-Uhrenhersteller. Umwelt-Organisationen wie der WWF Schweiz, und Antikorruptionsexperten fordern mehr Kontrollen der Lieferketten durch die Schweizer Behörden. Denn oft geht das Goldgeschäft einher mit Umweltzerstörung, Ausbeutung, Kinderarbeit und Prostitution. Schweiz-Korrespondentin Marion Flatz-Mäser berichtet:

    ...mehr
  • 29.04.2022
    21 MB
    14:55
    Cover

    SALDO 220429 #Rekord-Inflation in den USA# / Langpaul / WIEDERHOLUNG ABEND

    Die Deutsche Bank hat zuletzt vor einer Rezession in den USA gewarnt. Der wirtschaftliche Rückgang könnte bis zum Jahr 2024 dauern. Als Grund nennt die Deutsche Bank die Notwendigkeit die Zinsen anzuheben, um gegen die Inflation vorzugehen. Diese hat im Vorjahr in den USA 7 Prozent betragen, sie war damit so hoch wie zuletzt vor 40 Jahren. Und auch heuer steigen die Preise weiter. Lebensmittel, Mieten, Treibstoffe, nahezu alle Lebensbereiche sind erfasst. Für die Regierung in Washington, die sich im Herbst den Kongresswahlen stellen muss, ein schlechtes Vorzeichen. Aus den USA berichtet Thomas Langpaul:

    ...mehr
  • 22.04.2022
    21 MB
    14:53
    Cover

    SALDO 220422 #Fiskalratschef Christoph Badelt im Interview#

    Diese Woche hat Finanzminister Brunner bekanntgegeben, dass er das Budget aufschnüren muss - wegen der Folgen des Ukraine-Kriegs, also die schwächere Konjunktur und die hohe Inflation. Was sagt Christoph Badelt, der Präsident des Fiskalrats dazu? Und was hält er davon, dass der Finanzminister die Kalte Progression abschaffen will - und soll es weitere Hilfen zur Abfederung der massiven Teuerung geben? All das hat Maria Kern den früheren Wifo-Chef Christopf Badelt gefragt.

    ...mehr