Cover

SWR Aktuell Kontext

Zusammenhänge erkennen und Orientierung geben. Die Hintergrundsendung SWR Aktuell Kontext trägt zur Meinungsbildung bei. Sie analysiert und informiert über Themen der Zeit: Politik, Gesellschaft und Wirtschaft - in Kontext werden Entwicklungen nachgezeichnet und Trends beobachtet. Dabei geht es nicht darum, besonders schnell zu sein, sondern besonders gründlich und verständlich.

Alle Folgen

  • 02.03.2021
    17 MB
    17:18
    Cover

    Lockdown forever? Oder mit Lockerungen in die dritte Welle?

    Voller Erwartungen schauen wir auf den morgigen Tag, dann trifft sich die Kanzlerin wieder mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten, um über die Corona-Lage zu sprechen. Beim letztenTreffen hatte man sich noch darauf geeinigt, dass man nicht lockert, bevor die Inzidenz nicht auf unter 50 - noch besser unter 35 - abgesunken ist. Ein paar Frühlingstage weiter träumen jetzt schon wieder viele Politiker von geöffneten Kaffee- und Restaurantterrassen, offenen Fitnessstudios und dass Einzelhändler ihre Geschäfte unter strengen Auflagen wieder aufsperren dürfen. Das Zauberwort heißt Schnelltests. Wer einen negativen Test vorweisen kann, soll nicht mehr daran gehindert werden, Frühjahrsklamotten einzukaufen, oder in der Sonne ein Eis zu essen. Dafür würden auch manche eine Inzidenz von 70 in Kauf nehmen. Ein Befürworter einer forscheren Öffnungsstrategie ist Wirtschaftsminister Altmaier. Niemand wolle eine dritte Welle, betont auch der CDU-Politiker. Er hält es aber für verantwortbar, den Lockdown der Wirtschaft noch im März weiter zu lockern.

    ...mehr
  • 26.02.2021
    16 MB
    16:29
    Cover

    Mars: zwischen Zukunftsvision und Gegenwartsmission

    Am Mars ist aktuell viel los: Der Rover "Perseverance" der NASA ist erfolgreich auf der Oberfläche gelandet und sendet fleißig Bilder und Tonaufnahmen – zum ersten Mal vom Roten Planeten. Gleichzeitig kreist eine Sonde der Vereinigten Arabischen Emirate im Orbit und sammelt Daten. Im Orbit wartet gerade auch noch ein chinesisches Mars-Fahrzeug auf seinen Abwurf im Mai. Warum da so viel los ist, welche Interessen diese Nationen auf dem Mars verfolgen – und auf der Erde – Antworten auf diese Fragen hat Sebastian Felser zusammengetragen.

    ...mehr
  • 25.02.2021
    20 MB
    20:31
    Cover

    Schulen und Kitas in der Corona-Pandemie: erste Öffnungen – und jetzt?

    Nach rund zehn Wochen Lockdown zwischen Home-Office, Home-Schooling und Kinderbetreuung durften einige Familien diese Woche aufatmen: Wenigstens die Kindertagesstätten haben wieder geöffnet, an Grundschulen gibt es in der Regel zwei Stunden Präsenz-Unterricht pro Tag – alle anderen schauen aber weiter in die Röhre, auf den Bildschirm oder das abgeholte Arbeitsblatt. Wie es weitergehen kann, welche Perspektiven Test-Möglichkeiten für alle und Impfungen fürs Lehrpersonal bieten, wie hoch die Impf-Bereitschaft da ist und ob nicht doch noch etwas mehr Digitalisierung einige unserer Probleme lösen könnte – das alles sind Fragen, denen geht Sebastian Felser hier nach.

    ...mehr
  • 23.02.2021
    17 MB
    17:27
    Cover

    Corona-Frühling: nur raus aus dem Lockdown - aber wohin?

    Es ist Frühling – zwar weder nach dem Kalender, noch nach dem Plan der Meteorologen, aber Wetter und Natur haben entschieden: Es geht los! So sehnlich wie jetzt haben wir diese Jahreszeit wohl noch in kaum einem anderen Jahr erwartet. Nichts durchbricht die Lockdown-Lethargie so nachhaltig wie ein Ausflug im Frühling, aber da beginnt auch schon das Problem. Es wird sehr schnell sehr voll an den beliebten Zielen. Wie es am Bodensee, im Schwarzwald und in der Pfalz aussieht, hat Sebastian Felser herausgefunden und eine Medizinerin gefragt, was es an der frischen Luft für Corona-Regeln zu beachten gibt.

    ...mehr
  • 19.02.2021
    16 MB
    16:39
    Cover

    "Wenn Mama Aluhut trägt" – wie Verschwörungsideologien Beziehungen spalten

    Bill Gates will uns durch die Impfung einen Mikrochip implantieren, die Elite verfolgt einen Geheimplan und trifft sich nachts, um Kinderblut zu trinken – die Pandemie ist die Stunde der Verschwörungsideologien. Und immer mehr glauben an die abstrusesten Geschichten. Das sorgt für Zündstoff innerhalb der Familie, in Ehen, Beziehungen, Freundschaften. Wie kann man dem entgegentreten, was tun, dass Verschwörungserzählungen eine Beziehung nicht belasten, bzw. sogar zerstören – wir fragen nach.

    ...mehr
  • 16.02.2021
    16 MB
    16:18
    Cover

    Symbol des Versagens - der Streit um das bosnische Flüchtlingscamp Lipa

    Die Flüchtlingsunterkunft Lipa wurde im April 2020 auf einer Wiese in Bosnien und Herzegowina hochgezogen. Die Zustände dort sind katastrophal. Die Menschen sind in großen Zelten untergebracht, es herrscht eisige Kälte.

    ...mehr
  • 15.02.2021
    8 MB
    08:51
    Cover

    Wird aus dem Geist der Innenstadt eine Geister-Innenstadt?

    Was sich schon seit längerem abzeichnete, hat die Corona-Krise noch verstärkt: Viele Einzelhändler, die vorher schon nur „gerade so“ über die Runden kamen, haben Corona finanziell nicht überlebt. Das Ladensterben hat seinen bisherigen Höhepunkt erreicht. Der Einzelhandelsverband HDE befürchtet, dass bundesweit 50.000 Geschäfte nie wieder öffnen werden. Vor allem betroffen: Modegeschäfte. Doch diese Krise verändert nicht nur Geschäftsmodelle – es verändert auch die Innenstädte. Möglicherweise radikal. Existieren dort bald nur noch Cafés, Bars und Imbissbuden und verlagert sich der Handel fast komplett in Shopping-Malls und Online-Portale? SWR Aktuell Kontext: Wird aus dem Geist der Innenstadt eine Geister-Innenstadt?

    ...mehr
  • 12.02.2021
    15 MB
    16:03
    Cover

    Fastnacht ohne Helau: Wie war die Corona-Kampagne?

    "Trotz Corona segelt heiter - das Narrenschiff voll Hoffnung weiter!" - so lautet das Motto der Fastnachtskampagne, die irgendwie keine ist. Keine Sitzungen, keine Büttenreden, keine schunkelnden Narren im Saal. Die Corona-Pandemie hat dem vierfarbbunten Treiben einen Strich durch die Rechnung gemacht. Während manch einer traurig das Kostüm eingemottet hat, haben einige Vereine nach Alternativen zur Saalfastnacht gesucht und sie im Netz gefunden. Wie lief die Fastnacht online ab? Wie kam der erzwungene Bruch mit der Tradition an? Und ist es für die Fastnachtsvereine eine "emotionale Pflicht" in schweren Zeiten Trost zu spenden? SWR Aktuell Kontext zieht Bilanz für die Corona-Kampagne und wagt den Blick ins närrische 2022.

    ...mehr
  • 11.02.2021
    16 MB
    16:30
    Cover

    Social Bots – die gelenkte Meinung

    Wer sich im Netz oder auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. bewegt, dem ist vielleicht schon aufgefallen, dass einige Menschen dort sehr aktiv sind - oder zu sein scheinen. Denn es kann sein, dass hinter Max Müller gar keine "echte" Person, sondern ein Computercode steckt, der massenhaft das postet, was sein Programmierer "ihm" vorgeschrieben hat. Sei es, um mit Werbung Produkte zu verkaufen oder auch um Meinungen, Stimmungen oder sogar Wahlen zu beeinflussen. SWR Aktuell Kontext will ein wenig Licht in diese Schattenwirklichkeit bringen und aufzeigen, wie uns Social Bots beeinflussen können.

    ...mehr
  • 08.02.2021
    16 MB
    16:25
    Cover

    Kind da, Job weg - von Kündigungen und Krisen nach der Elternzeit

    Die Rückkehr junger Eltern in den Beruf läuft oft alles andere als glatt. Von abwertenden Kommentaren über handfeste Diskriminierung bis hin zur Kündigung ist alles dabei. Aber: Die wenigsten Fälle kommen an die Öffentlichkeit, selbst, wenn sie vor Gericht landen. Warum ist das so? Und was muss sich noch ändern, damit die gesellschaftlich so wichtige Vereinbarkeit von Job und Familie besser gelingt? Darum geht es in diesem SWR Aktuell Kontext.

    ...mehr
  • 05.02.2021
    16 MB
    16:32
    Cover

    Corona und der Impfstoff: Was läuft falsch, was könnte besser sein?

    Seit Ende Dezember wird in Deutschland gegen das Corona-Virus geimpft. Zuerst sind vorwiegend die älteren Bewohner an der Reihe, die anderen Bevölkerungsgruppen sollen folgen. Aber schon jetzt ist klar: Das Impfen verzögert sich, weil zu wenig Impfstoff da ist. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern verursacht auch enorme Kosten für die Wirtschaft. Und manche fragen schon: Fehlt es an politischem Willen, an politischem Können – oder an beidem?

    ...mehr
  • 04.02.2021
    15 MB
    16:11
    Cover

    Kampf gegen den Krebs: Gibt es neue Therapien und Erfolge?

    Seit Monaten beherrscht die Corona-Pandemie die Schlagzeilen. Dabei ist die Volkskrankheit Krebs in der Öffentlichkeit aus dem Blick geraten. Doch Tumore gehören in den Industrieländern nach wie vor zu den häufigsten Todesursachen. Wir berichten darüber, ob es neue Erfolge im Kampf gegen Krebs gibt und wie die Corona-Pandemie diesen Kampf zusätzlich erschwert.

    ...mehr
  • 02.02.2021
    16 MB
    16:35
    Cover

    Selbstoptimierung - wer oder was ist das perfekte Ich?

    Sportlich und gesund, leistungsstark und erfolgreich, natürlich privat genauso wie beruflich, dazu immer gut gelaunt und voller Energie...das heutige Bild vom perfekten Ich verlangt einiges an Disziplin. Doch die Belohnung für all die Selbstoptimierung wartet: Mehr Selbstbewusstsein, mehr Erfolg, mehr Freunde - mehr von allem! So versprechen es zumindest unzählige Ratgeber und Online-Tutorials. Aber das ständige Arbeiten an sich selbst birgt auch Gefahren. Ist das eigentliche Optimum nicht vielmehr eine Art Mittelweg? Doch es ist gar nicht so einfach, den zu finden.

    ...mehr
  • 01.02.2021
    12 MB
    12:37
    Cover

    Die Seele in Isolation

    Wie lange hält die Pandemie noch an? Wie damit umgehen, mit der Angst um die eigene Gesundheit und die von Familie und Freunden? Wie umgehen mit der sozialen Isolation, dem Alleinsein und der Einsamkeit? Den ökonomischen Sorgen, der unsicheren Zukunft? Die psychischen Langzeitfolgen, die die Pandemie mit sich bringt, sind noch unklar – klar ist aber, dass das Risiko für Belastungsstörungen, Angsterkrankungen, Depressionen und Suchtverhalten zunimmt.

    ...mehr
  • 29.01.2021
    14 MB
    15:05
    Cover

    Wenn das Wasser alles schluckt – Kenias Seen gehen über die Ufer

    Eine Bootstour auf dem Baringo-See in Kenia führt vorbei an Dächern, die nur noch wenige Zentimeter aus dem Wasser ragen. Der See hat in den vergangenen Monaten alles geschluckt: Schulen, Kirchen, Krankenhäuser und viele kleine Wohnhäuser. Warum das so ist und was dies für die Menschen und Tiere bedeutet, sagt Antje Diekhans.

    ...mehr
  • 28.01.2021
    17 MB
    17:04
    Cover

    Die Seele in Isolation – wie wirkt sich Corona auf unsere Psyche aus?

    Wie lange hält die Pandemie noch an? Wie damit umgehen, mit der Angst um die eigene Gesundheit und die von Familie und Freunden? Wie umgehen mit der sozialen Isolation, dem Alleinsein und der Einsamkeit? Den ökonomischen Sorgen, der unsicheren Zukunft? Die psychischen Langzeitfolgen, die die Pandemie mit sich bringt, sind noch unklar – klar ist aber, dass das Risiko für Belastungsstörungen, Angsterkrankungen, Depressionen und Suchtverhalten zunimmt.

    ...mehr
  • 26.01.2021
    15 MB
    15:50
    Cover

    Das Baby aus der Schachtel und der Junge aus dem Wald – Shoah-Überlebende in Serbien

    Morgen, am 27. Januar, ist der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Der Jüdische Weltkongress ruft weltweit dazu auf, sich an der Kampagne #WeRemember zu beteiligen, die sich gegen Antisemitismus und alle Formen von Völkermord, Hass und Fremdenfeindlichkeit richtet. Auch in Serbien wird dieser Gedenktag begangen. Dort leben heute rund 3.000 Jüdinnen und Juden.

    ...mehr
  • 25.01.2021
    15 MB
    16:04
    Cover

    Arme Teufel - Australische Wildtiere bedroht wie nie

    Australien ist ein besonderer Kontinent. Gut 90 Prozent der Tierarten sind endemisch, das heißt: Es gibt sie nur hier. Vom großen Beutelsäuger bis zur sehr kleinen und sehr giftigen Rotrückenspinne. Doch viele Tierarten sind bedroht, durch Buschbrände, die wegen des Klimawandels zunehmen, durch den Menschen als Jäger, durch neue gefährliche Krankheiten. SWR Aktuell Kontext beleuchtet dies anhand zweier ausgewählter Beispiele – dem Beutelteufel und dem Känguru.

    ...mehr
  • 22.01.2021
    15 MB
    15:53
    Cover

    Hart am Limit - Familie in Corona-Zeiten

    Seit dem 16. Dezember sind Kitas und Schulen geschlossen. Es gibt nur Notbetreuung und Distanzunterricht. Und es geht mindestens bis Ende Januar weiter so. Die meisten Kinder und Jugendlichen werden ihre Schule oder Kita acht Wochen am Stück nicht mehr von innen gesehen haben. Zwei Monate ohne direkte soziale Kontakte und Freunde, zwei Monate Lernen im stillen Kämmerlein, zwei Monate Ausnahmezustand in den Familien. SWR Aktuell Kontext beleuchtet, was die für Familien konkret bedeutet.

    ...mehr
  • 21.01.2021
    16 MB
    16:26
    Cover

    USA wieder da

    Joe Biden startet seine Amtszeit mit einem neuen und versöhnlichen Ton. Er leitet nach den Trump-Jahren sofort eine Kehrtwende ein. "Keine Zeit zu warten", sagt Biden. Die Corona-Pandemie und der Klimawandel, das sind für ihn globale Herausforderungen. Eines ist offensichtlich: Unter Bidens Führung meldet sich die Weltmacht Amerika zurück. SWR Aktuell Kontext bilanziert die ersten Stunden und hält Ausblick.

    ...mehr
  • 19.01.2021
    15 MB
    16:25
    Cover

    Mach es besser, Joe! - Die USA vor dem Machtwechsel

    Joseph Robinette Biden Jr. hat sich in seiner langen Karriere in der US-Politik immer im Zentrum der Demokratischen Partei positioniert. Der 78-Jährige hat sich stets dargestellt als ein Liberaler der Mitte und zugleich als der, der darauf besteht, dass für ein gutes Regieren Kompromiss nötig ist. Auf Bidens politische Identität wartet jetzt der ultimative Test. Er wird als 46. Präsident der USA vereidigt. SWR Aktuell Kontext analysiert die Ausgangslage.

    ...mehr
  • 18.01.2021
    15 MB
    15:22
    Cover

    Indien: Religiöse Spannungen im Land der Spiritualität

    Tempel, Moscheen und Kirchen in Indien sind jetzt wieder geöffnet. Trotz des Anstiegs der Corona-Infektionszahlen hat die Regierung den Lockdown weitgehend aufgehoben. Damit ist auch abzusehen, dass die religiösen Spannungen, die der Lockdown unterdrückt hat, neu aufleben. Denn unter Premierminister Modi von der hindu-nationalistischen Partei BJP gilt in Indien"Hindu first". Bernd Musch-Borowska berichtet in SWR Aktuell Kontext, dass sich Muslime, Christen und andere religiöse Minderheiten diskriminiert fühlen, denn radikale Hindus stellen den säkularen Charakter der Republik Indien in Frage.

    ...mehr
  • 15.01.2021
    16 MB
    16:46
    Cover

    Der Dreikampf - Die CDU sucht nach einer neuen Führung

    Laschet, Merz oder Röttgen - wer wird neuer CDU-Chef? Der Parteitag, bei dem morgen der neue Vorsitzende gewählt wird, ist ein großes Online-Experiment für die 1.000 Delegierten, Bildschirm statt Kongresshalle. Im doppelten Sinne ist er historisch, denn im Jahr der Bundestagswahl wird eine wesentliche Richtungsentscheidung für die Unionsparteien getroffen. SWR Aktuell Kontext analysiert die Ausgangslage der CDU.

    ...mehr
  • 14.01.2021
    16 MB
    16:45
    Cover

    Wissen über alles - 20 Jahre Wikipedia

    Das hat noch kein Lexikon geschafft. Mehr als zweieinhalb Millionen Artikel in deutscher Sprache mit einer riesigen Bandbreite: Politik, Wissenschaft, Kultur, Sport. Geistesgrößen und Popgrößen. Elementar Wichtiges und scheinbar Nebensächliches Wikipedia bietet geballtes Wissen, schnell, im Allgemeinen zuverlässig und obendrein kostenlos. Kein Wunder, dass Wikipedia, aus der digitalen Welt nicht wegzudenken ist. Sie gehört weltweit zu den beliebtesten Websites, in Deutschland auf Rang sieben. Wikipedia ist zu einem Massenmedium geworden. SWR Aktuell Kontext erklärt, wie es dazu gekommen ist.

    ...mehr
  • 12.01.2021
    16 MB
    16:16
    Cover

    „Die Charité“ in der ARD: Es geht weiter

    Es ist das erste große Fernsehereignis des noch jungen Jahres. Das Erste startet heute Abend die dritte Staffel der großangelegten Charité-Serie. Begeisterten schon die beiden ersten Staffeln 2017 und 2019 ein Millionenpublikum, so wird auch diesmal erwartet, dass der neue Sechsteiler wieder viele Zuschauerinnen und Zuschauer in seinen Bann zieht. Der historische Hintergrund ist näher an die Jetztzeit herangerückt. Es ist der Mauerbau, der als politisches Ereignis dazu dient, menschliche Schicksale und medizinische Herausforderungen zu erzählen. SWR Aktuell Kontext über die Charité zwischen Fiktion und Wirklichkeit.

    ...mehr
  • 12.01.2021
    14 MB
    14:48
    Cover

    Das Erbe des Sultans - Ein Jahr nach dem Machtwechsel in Oman

    Fast ein halbes Jahrhundert stand Qaboos bin Said Al-Said an der Spitze des Sultanats - länger als jeder andere Herrscher im Nahen Osten. Seinem Nachfolger, Sultan Haitham, hat er ein schwieriges Erbe hinterlassen: Die Einnahmen aus der Erdölförderung reichen längst nicht mehr aus, um die Staatsausgaben zu finanzieren. Der neue Sultan muss das Bildungssystem entwickeln, Arbeitsplätze schaffen, die Wirtschaft umgestalten - und sein Volk für Reformen gewinnen. Anne Allmeling berichtet aus dem Oman für SWR Aktuell Kontext.

    ...mehr
  • 08.01.2021
    19 MB
    19:52
    Cover

    Was lief schief in der Pandemie-Bekämpfung?

    Im November ging Deutschland in einen sogenannten „Lock-Down light“, Geschäfte blieben offen auch die Schulen und Kitas, dagegen mussten Restaurants und Fitness-Studios schließen. Im Frühjahr hatte die Politik versprochen bzw. prophezeit einen zweiten Lockdown können wir uns nicht leisten. Und deshalb sperrte man sich gegen das, was anderswo beispielsweise in Frankreich, Großbritannien und Spanien gemacht hatte. Berlin, Mainz und Stuttgart wollten es auf die leichte Tour schaffen. Schließlich war Deutschland im Frühjahr durch die erste Welle ja auch viel besser gekommen als die Nachbarländer. Doch statt die Infektionen in den Griff zu bekommen, gingen die Zahlen rapide nach oben. Was lief falsch nach den Sommerferien? Warum wollte die Politik nicht hart gegensteuern? Und müssen wir jetzt die Zeche für zu viel Zögern bezahlen? Diese Fragen klären wir jetzt in unserer Sendung „Kontext“ mit unseren politischen Korrespondenten in Berlin, Mainz und Stuttgart, Uwe Lueb, Mathias Zahn und Edda Markeli.

    ...mehr
  • 07.01.2021
    16 MB
    16:30
    Cover

    Die US-Demokratie brennt

    Solche Bilder hat die Welt noch nie gesehen. Im Mutterland der Demokratie wird das Parlament von aufgebrachten Wut-Bürgern gestürmt. Capitol Hill, der heilige Berg des Kongresses in Washington, wird entweiht. Die Sicherheitskräfte völlig überfordert. Der Mob in den heiligen Hallen des Parlaments randaliert und hinterlässt Verwüstung. Der amtierende Präsident, Donald Trump, der seine Abwahl nicht akzeptieren kann, peitscht die Horde noch auf. Trumps Populismus bringt die US-Demokratie in den letzten Tagen seiner Amtszeit noch an den Rand des Abgrunds. Am Ende müssen vier Menschen sterben. Der Angriff aufs US-Capitol, die Herzkammer der Demokratie, das ist unser Kontext heute.

    ...mehr
  • 06.01.2021
    9 MB
    09:15
    Cover

    Die USA 2021 – was bleibt, was kommt?

    Kaum ein Tag im vergangenen Jahr, an dem die USA nicht in den Schlagzeilen waren – hauptsächlich ging es dabei um Trump. Seine Forderungen, seine Ansichten, seine Fehltritte. Aber es gab natürlich noch viel mehr. Vor allem die Corona-Pandemie wirkte in den USA wie ein Brennglas und machte die Kluft zwischen Armen und Reichen noch größer.

    ...mehr
  • 05.01.2021
    14 MB
    15:15
    Cover

    Die Re-Islamisierung der Hagia Sophia - ein Weltkulturerbe als politischer Spielball

    Knapp 1000 Jahre galt die Hagia Sophia als die prächtigste Kirche des christlichen Ostens. Mit der osmanischen Eroberung Konstantinopels 1453 wurde sie zur Moschee, 1935 dann zum Museum. Und jetzt? Seit Juli dieses Jahres wird sie wieder als Moschee genutzt. Die Anordnung kam vom türkischen Präsidenten Erdogan. Die Hagia Sophia ist nicht die einzige ehemalige byzantinische Kirche, die wieder als Moschee dient: Türkisch-islamistische Kräfte feiern dies als Stärke des Islams und orthodoxe Christen empören sich laut. Karin Senz und Thomas Bormann berichten.

    ...mehr
  • 05.01.2021
    15 MB
    16:08
    Cover

    Georgia entscheidet, wie leicht Biden regieren kann

    In Georgia werden zwei Senatorensitze vergeben. Gewinnen die Demokraten beide, hat Joe Biden in beiden Kammern des Parlaments eine Mehrheit. Gewinnen die Republikaner, können sie Biden in den nächsten vier Jahren ausbremsen. Jule Käppel berichtet.

    ...mehr
  • 31.12.2020
    14 MB
    14:53
    Cover

    Ohne Happyend? – Hollywoods schlimmstes Jahr

    Die Corona-Pandemie hat in der Filmwelt vieles auf den Kopf gestellt und verändert. Dreharbeiten müssen neu gedacht, Drehbücher pandemietauglich umgeschrieben werden, Premieren finden auf der Couch statt, nicht im Kino. Unsere Korrespondentin Katharina Wilhelm hat die Entwicklungen in der Filmwelt seit März verfolgt: Wie ist ihre persönliche Bilanz, wie hat sich Hollywood verändert – und was kommt 2021?

    ...mehr
  • 31.12.2020
    15 MB
    15:51
    Cover

    Zwischen Stolz und Wut: Wuhan ein Jahr nach Beginn der Covid-19-Krise

    Vor einem Jahr, um den Jahreswechsel 2019/2020, wurden in der zentralchinesischen Metropole Wuhan die ersten Covid-19-Fälle publik. Ende Januar wurden Wuhan und Umgebung vom Rest des Landes abgeriegelt. Heute ist in der Hauptstadt des chinesischen Landesteils Hubei kaum noch etwas zu spüren von der Virus-Krise. Steffen Wurzel hat sich in Wuhan umgesehen.

    ...mehr
  • 22.12.2020
    14 MB
    14:47
    Cover

    Brexit, Megxit, Corona, Klopp: Das war das Jahr 2020 in Großbritannien

    Kurz vor Ende des Jahres kämpft das Land mit einer neuen Virusmutation, die sich rasant ausbreitet. Sie soll laut britischer Behördenangaben 70 Prozent ansteckender sein als die bisher bekannte Form. Die britische Regierung ist mehr als besorgt und sagt, die neue Variante sei "außer Kontrolle". Über das Jahr 2020 in Großbritannien berichtet Thomas Spickhofen.

    ...mehr
  • 21.12.2020
    14 MB
    15:17
    Cover

    Weltmacht Amazon - vom Online-Buchladen zum Handelsriesen

    Jeff Bezos ist der reichste Mensch der Welt. Mit seinem Online-Kaufhaus Amazon hat er ein Imperium geschaffen, das beispiellos ist in der US-Geschichte. Ein Vierteljahrhundert ist der Konzern nun alt, der als kleiner Online-Buchladen begonnen hat. Mittlerweile hat das Unternehmen starken Einfluss auf den weltweiten Handel. Marcus Schuler berichtet.

    ...mehr
  • 18.12.2020
    14 MB
    15:02
    Cover

    Chance oder Chaos? Mali nach dem Putsch

    Es war Mitte August als der Präsident des westafrikanischen Landes Mali durch einen Militärputsch gestürzt wurde. Ibrahim Boubacar Keita - kurz IBK - wurde damals unter dem Applaus der breiten malischen Protestbewegung verjagt. Geändert hat sich seither nicht viel: Mali bleibt ein zerrütteter Staat, in dem wichtige soziale Reformen auf sich warten lassen und die Menschen wenig Vertrauen in staatliche Strukturen haben. Auch nicht in das Militär, das jetzt an den Schalthebeln der Macht sitzt und beteuert mit der Opposition zusammenarbeiten und freie Wahlen durchführen zu wollen.

    ...mehr
  • 17.12.2020
    17 MB
    16:59
    Cover

    Vor dem Virus sind nicht alle gleich: Corona trifft Arme härter

    Mieter in sozialen Brennpunkten, enge Wohnungen, Homeoffice ist meist nicht drin und es gibt öfter Vorerkrankungen. Das sind nur einige Gründe, weshalb Covid-19 oft Menschen trifft, die ohnehin benachteiligt sind: “Menschen sind je nach ihrer sozio-ökonomischen Stellung unterschiedlich stark betroffen. Einkommensschwache sind häufig auch Immunschwache“, das sagt der Armutsforscher Prof. Dr. Christoph Butterwegge. Was seiner Meinung nach falsch läuft und was getan werden müsste erläutert er in SWR Aktuell Kontext.

    ...mehr
  • 15.12.2020
    15 MB
    15:54
    Cover

    Verstoßen, vergewaltigt, verdammt – vom indischen Leben in der untersten Kaste

    Das Kastensystem ist eine Jahrtausende alte soziale Ordnung in Indien. Es kategorisiert die Menschen von ihrer Geburt an: in hohe und niedrige Kasten. Und auch wenn die indische Verfassung Unberührbarkeit und Diskriminierung aufgrund der Kaste unter Strafe stellt, kann vor allem in den ländlichen Gebieten niemand dieser festen Hierarchie entkommen. Vor allem für Frauen hat das häufig fatale Folgen. Silke Diettrich berichtet…

    ...mehr
  • 14.12.2020
    15 MB
    16:05
    Cover

    Wie die AfD die Debattenkultur im Stuttgarter Landtag verändert hat

    Es geht härter zu, hitziger, polemischer, lauter. Im Auftrag von SWR und Deutschlandfunk hat das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache die Landtagsdebatten in Baden-Württemberg analysiert. Das Ergebnis: Mit der AfD hat auch eine andere Art der Auseinandersetzung ins Parlament Einzug gehalten.

    ...mehr
  • 12.12.2020
    15 MB
    15:45
    Cover

    Die Abraham-Abkommen - Warum arabische Staaten Frieden mit Israel schließen

    Das kam schon einer Sensation gleich: Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu trifft sich Mitte September in Washington mit seinen Amtskollegen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain. Gemeinsam unterzeichnen sie die sogenannten Abraham-Abkommen, was einem Friedensvertrag gleichkommt. Immer mehr Länder schließen sich an. Zuletzt Marokko, das eine Normalisierung der Beziehungen zu Israel ankündigte. Kritik kommt von den Palästinensern. Da ist von "Verrat" die Rede. Der Iran spricht von einer strategischen Dummheit der Emirate und von einem "Dolchstoß für Muslime".

    ...mehr
  • 10.12.2020
    15 MB
    16:13
    Cover

    30 Jahre Deutsche Einheit - Der Erfolg ist nur die halbe Geschichte

    Auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung gehen die Meinungen auseinander, welche der Geschichten erzählt werden müssen, um das "hier und jetzt" zu verstehen wenn es um den Zustand Deutschlands geht. Und um daraus Zukunftsvorstellungen ableiten zu können. Sind die letzten 30 Jahre des wiedervereinigten Deutschlands eine "gantische Erfolgsgeschichte" oder fehlt da nicht ein Teil, z.B. die "Gewaltmaschine des Ostens". Der Erfolg der Einheit jedenfalls, so meinen einige Beobachter, ist nur die halbe Geschichte.

    ...mehr
  • 08.12.2020
    15 MB
    16:09
    Cover

    Europas Werte, Europas Versagen? Das Ringen um eine neue EU-Migrationspolitik

    Noch immer ertrinken jeden Tag Menschen im Mittelmeer oder im Atlantik auf ihrem gefährlichen Weg nach Europa. Seenotrettern wird nach wie vor die Einfahrt in sichere Häfen verweigert, wenn die Schiffe nicht gleich ganz blockiert werden. Unterdessen scheint sich die Debatte über Aufnahme und Verteilung von Geflüchteten in den EU-Mitgliedsstaaten endlos im Kreis zu drehen. Doch die EU-Kommission will nun einen Neuanfang: Sie hat einen Pakt für Asyl und Migration vorgeschlagen und will damit eines der schwierigsten EU-Themen neu ordnen. Astrid Corall und Alexander Göbel prüfen die Chancen für eine gemeinsame Lösung.

    ...mehr
  • 04.12.2020
    16 MB
    16:06
    Cover

    Hart bleiben oder nachgeben? Die EU contra Polen und Ungarn

    Die EU-Mitglieder Polen und Ungarn haben ihre Drohung wahr gemacht. Sie blockieren mit ihrem Veto sowohl die Corona-Aufbauhilfen wie auch den langfristigen Etat der EU. Insgesamt sind das Gelder in Höhe von 1,8 Billionen Euro. Geld, das viele Staaten dringend brauchen. Ungarn und Polen fühlen sich ungerecht behandelt, weil die EU das Geld mit Kriterien der Rechtsstaatlichkeit verknüpft. Die 25 restlichen EU-Mitgliedsländer sind bislang nicht bereit, auf Ungarn und Polen zuzugehen. Der Wiederaufbaufonds und der Haushalt sind blockiert. Wie also umgehen mit Polen und Ungarn? Hart bleiben oder nachgeben?

    ...mehr
  • 03.12.2020
    8 MB
    16:23
    Cover

    Nach dem Debakel von Sevilla - wie weiter im deutschen Fußball

    Wenn eine deutsche Fußballnationalmannschaft in einem Länderspiel mit 6 : 0 untergeht, dann herrscht in der Fußballnation Deutschland Alarmstimmung. Zumal seit dem Titelgewinn 2014 in Brasilien die deutsche Mannschaft nur wenig Nennenswertes zustande gebracht hat. Und jetzt, ein Jahr vor der nächsten Europa- und zwei Jahre vor der nächsten Weltmeisterschaft, hat die Pleite gegen Spanien die Schwachstellen der deutschen Fußballnationalmannschaft schonungslos offenbart. Liegt es am Trainer, an der Mannschaft oder am DFB? Nach dem Debakel von Sevilla - wie weiter im deutschen Fußball?

    ...mehr
  • 01.12.2020
    15 MB
    16:27
    Cover

    Lockdown statt Fernreise-Touristen. Asien in Zeiten von Corona

    Im Winter lockt die Sonne viele Touristen auf die Südhalbkugel. Für Reiseziele wie Thailand, Bali oder Kambodscha wäre jetzt Hochsaison. Aber auch dort grassiert Corona. Die Touristenziele in Südostasien haben die Pandemie zwar relativ gut gemeistert. Wohl auch weil sie den Tourismus massiv eingeschränkt haben. Aber, das hat eben auch noch ganz andere Auswirkungen. Unsere Korrespondentin Lena Bodewein berichtet über dort.

    ...mehr
  • 30.11.2020
    16 MB
    16:20
    Cover

    Griechenland und die Türkei - eine lange gewachsene Feindschaft

    Vor hundert Jahren führten Türken und Griechen Krieg gegeneinander. Er endete mit einer Niederlage der Griechen. Nach dem Krieg vereinbarten Griechenland und die Türkei einen"Bevölkerungsaustausch“: Alle 1,2 Millionen Griechen in Anatolien mussten ihre Heimat verlassen und nach Griechenland flüchten; im Gegenzug mussten 400.000 Muslime Griechenland in Richtung Türkei verlassen. Die Wunden von damals sind noch lange nicht verheilt - das zeigen die Gespräche mit Experten und den Nachkommen der Vertriebenen, die unsere Korrespondenten Karin Senz und Thomas Bormann für SWR Aktuell Kontext geführt haben.

    ...mehr
  • 27.11.2020
    16 MB
    16:26
    Cover

    Der Kampf um Wikileaks - Was ist 10 Jahre danach geblieben?

    Die USA gegen Wikileaks. Vor 10 Jahren eskalierte die Auseinandersetzung. Wie hat Wikileaks und die Auseinandersetzung um die Veröffentlichung von Tausenden Geheimdokumenten die Medien und die Gesellschaft verändert? Diesen Fragen gehen wir heute in SWR Aktuell Kontext zusammen mit der Medienwissenschaftlerin Prof. Caja Thimm von der Universität Bonn nach. Eine Sendung von Ralf Hecht.

    ...mehr
  • 27.11.2020
    14 MB
    14:52
    Cover

    Corona-Populismus - wie gefährdet ist unsere Demokratie?

    Es sind die zwei bestimmenden Themen dieser Tage: die Maßnahmen, um die Corona-Pandemie einzudämmen und die Protestierenden, die dagegen agitieren: im Netz und auf der Straße. Bei den Protestierern handelt es sich um eine lautstarke und aggressiver werdende Gruppe. Es ist eine Mischung aus Verschwörungsanhängern, Impfgegnern, sogenannten "besorgten Bürgern", die unseren Staat ablehnen bis hin zu gewaltbereiten Rechtsradikalen. Auch wenn die Gruppierung zahlenmäßig klein ist, stellt sich die Frage: wie gefährlich kann sie und ihr "Corona-Populismus“ unserem Gemeinwesen, unserer Demokratie werden?

    ...mehr
  • 27.11.2020
    15 MB
    15:42
    Cover

    Ausnahmezustand Corona – wie einsam macht uns diese Krise?

    Abstand halten, unter der Maske lächeln, so wenig Kontakte wie möglich, zu Hause bleiben – für viele bedeutet das, ganz allein zu sein. Menschen, die nicht in einer Familie sind, müssen weitgehend auf Berührungen verzichten, keiner da, der einen mal in den Arm nimmt. Vereinsamen wir in der Krise – und wenn ja, um wen geht es da – hauptsächlich um ältere Menschen? Und was kann man tun, wenn man sich einsam fühlt?

    ...mehr
  • 27.11.2020
    16 MB
    16:27
    Cover

    Ziemlich allein: Winter-Saison auf den kanarischen Inseln

    Spanien ist eines der am härtesten von Corona getroffenen Länder in Europa. Die Zahl, der seit Beginn der Pandemie verzeichneten Infektionsfälle, liegt bei fast 1,4 Millionen. Vor Reisen in das Land wird gewarnt. Mit Ausnahme der Kanarischen Inseln. Ende Oktober strich das Auswärtige Amt die Region von der Liste der Risikogebiete. Nun hofft man auf Touristen, die jedoch nur zögerlich eintreffen. Gleichzeitig versuchen mehr und mehr Migranten die Flucht über den Atlantik und landen auf den Kanarischen Inseln. Vor Ort fühlt man sich in jeder Hinsicht allein gelassen. Unser Korrespondent Marc Dugge berichtet.

    ...mehr