Cover

Ö1 Ex libris

Das Ö1 Literaturmagazin präsentiert Neues aus der Welt der Literatur - Neuerscheinungen, Kritiken, Texte sowie Autor/innen im Porträt.

Alle Folgen

  • 16.01.2022
    22 MB
    15:21
    Cover

    Identitätstausch und Missbrauch

    Nella Larsens Roman „Seitenwechsel“ aus dem Jahr 1929, über eine hellhäutige Afroamerikanerin, die als Weiße unter Rassisten lebt, wurde neu ins Deutsche übersetzt (Dörlemann Verlag, Übersetzung: Adelheid Dormagen). Marieke Lucas Rijnevelds Roman „Mein kleines Prachttier“ nähert sich dem heiklen Thema Missbrauch aus der Sicht des Täters an (Suhrkamp Verlag, Übersetzung: Helga van Beuningen).

    ...mehr
  • 19.12.2021
    62 MB
    43:03
    Cover

    Ex libris: Große Erwartungen

    Die vorgestellten Bücher:Lawrence Durrell: Das Alexandria-Quartett, Vier Romane, Kampa Verlag (Übersetzung: Maria Carlsson, Walter Schürenberg)John Galsworthy: Die Forsyte Saga, Drei Romane, Reclam Verlag (Übersetzung: Luise Wolf, Leon Schalit)Susan Taubes: Nach Amerika und zurück im Sarg, Roman, Matthes & Seitz Verlag (Übersetzung: Nadine Miller)Matthias Lohre: Der kühnste Plan seit Menschengedenken, Roman, Wagenbach Verlag

    ...mehr
  • 12.12.2021
    66 MB
    46:13
    Cover

    Ex libris: Seltsame Menschen

    Die Bücher dieser Ausgabe: Antonio Scurati: M. Der Mann der Vorsehung, Roman, Klett Cotta Verlag (Übersetzung: Verena von Koskull) Gustave Flaubert: Memoiren eines Irren, Roman, Hanser Verlag (Übersetzung: Elisabeth Edl) Juan Rulfo: Unter einem ferneren Himmel, Gesammelte Werke, Hanser Verlag (Übersetzung: Dagmar Ploetz) Richard A. Bermann alias Arnold Höllriegl: Die Fahrt auf dem Katarakt, Eine Autobiographie ohne einen Helden, Picus Verlag

    ...mehr
  • 05.12.2021
    70 MB
    48:40
    Cover

    Ex libris: Die Bücher des Jahres

    Stuart Turton: Der Tod und das dunkle Meer, Roman, Tropen Verlag (Übersetzung: Dorothee Merkel)Benedict Wells: Hard Land, Roman, Diogenes VerlagLouise Glück: Averno, Gedichte. Luchterhand Verlag (Übersetzung: Ulrike Draesner)Adam Zagajewski: Poesie für Anfänger, Essays, Hanser Verlag (Übersetzung: Renate Schmidgall)Lew Rubinstein: Ein ganzes Jahr. Mein Kalender, Matthes & Seitz Verlag (Übersetzung: Werner Boschmann, Elisabeth Landenberger, Dario Planert, Lara Rindt, Susanne Strätling, Dimitri Vinogradov, Anna Weigelt, Georg Witte)Helga Schubert: Vom Aufstehen. Ein Leben in Geschichten, dtvTove Ditlevsen: Die Kopenhagen-Trilogie (Kindheit, Jugend, Abhängigkeit), Aufbau Verlag (Übersetzung: Ursel Allenstein)

    ...mehr
  • 28.11.2021
    53 MB
    37:27
    Cover

    Ex libris: Vom Leiden und Hassen

    Denken ist der Weg zum Leiden, hat der berühmte französische Schriftsteller Gustave Flaubert einmal gesagt. Schreiben, so scheint es, ist ein Weg, um dieses Leid zu bewältigen oder zumindest zu lernen, damit umzugehen. Die heutige Ausgabe unseres Bücherradios wird sich mit dem Leid auseinandersetzen und wir haben zu diesem Zweck neue Buchtitel für Sie ermittelt, die dunkle Geister beschwören, widmen uns dem Ende des Lebens, das verstörend sein kann, folgen großen blutigen Dramen, besuchen irdische und phantastische Höllen und beschäftigen uns mit niederen menschlichen Emotionen, wie Rache und Hass. Die Bücher: Sigrid Nunez: Was fehlt dir, Roman, Aufbau Verlag (Übersetzung: Anette Grube) Felicitas Hoppe: Die Nibelungen. Ein deutscher Stummfilm, Roman, S. Fischer Verlag Katharina Tiwald: Mit Elfriede durch die Hölle, Roman, Milena Verlag Barbara Frandino: Das hast du verdient, Roman, Folio Verlag (Übersetzung: Karin Fleischanderl)

    ...mehr
  • 21.11.2021
    47 MB
    33:08
    Cover

    Ex libris: Etwas übers Glück

    In einer globalisierten Welt zu leben hat ein paar Vorteile und viele Nachteile. Grundsätzlich ist das Individuum nicht dafür gemacht, ein Weltbürger zu sein und in Dimensionen zu denken, die jenseits der Erfahrungen liegen, die ein Mensch zu machen imstande ist. Erfahrungen aus zweiter Hand, vor allem medial vermittelte, sind von geringem Wert, wenn sie entkoppelt von unserer Lebenswirklichkeit sich als Datenmüll ansammeln, der uns der Denk- und Bewegungsfreiheit beraubt. Erfahrung ist keine Sache der Quantität. Ein Individuum ist kein Gefäß, das beliebig mit Information aufgefüllt werden kann. Die Bücher: Alois Hotschnig: Der Silberfuchs meiner Mutter, Roman, Kiepenheuer & Witsch Verlag Anne Weber: Tal der Herrlichkeiten, Roman, Matthes & Seitz Verlag Gabrielle Roy: Gebrauchtes Glück, Roman, Aufbau Verlag (Übersetzung: Annabelle Assaf, Sonja Finck)

    ...mehr