Cover

wach & wichtig

Der radioeins-Morgenpodcast "wach & wichtig" mit dem Host Florian Schroeder! Montags bis freitags steht Florian Schroeder parat, um am frühen Morgen alles Relevante aus Politik, Kultur und Gesellschaft zu besprechen, zu analysieren und zu kommentieren – und das à la Schroeder immer scharf und pointiert.Wie kein anderer führt Schroeder Interviews, immer auf der Höhe des Geschehens, bestens recherchiert und mit einem Gefühl für das Wichtige. Täglich hat Schroeder einen prominenten Gast im Talk: er schaut hinter die Fassade, mischt sich ein, bohrt nach und schafft es immer, etwas mehr zu erfahren als gedacht. Das bietet der radioeins-Podcast "wach & wichtig mit Florian Schroeder" um Punkt 7 Uhr morgens.

Alle Folgen

  • 06.10.2022
    31 MB
    26:24
    Cover

    Vince Ebert: “Die Welt geht nicht unter.”

    Heute werden wir erfahren, wer den Literaturnobelpreis gewonnen hat. Aus irgendeinem unerklärlichen Grund hat es der heutige Gast von Florian Schroeder nicht auf die Liste der Nominierten geschafft. Lesenswert und unterhaltsam ist sein neues Buch trotzdem. “Lichtblick statt Blackout” heißt es und beschäftigt sich mit den rhetorischen und gesellschaftlichen Möglichkeiten und Grenzen der Rettung unseres Planeten. Was genau der Autor Vince Ebert damit meint, erklärt er im Interview in unserem Morgenpodcast. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Elon Musk lässt uns einfach nicht los und die dänische Ministerpräsidentin ruft dank eines rechtswidrigen Nerzgemetzels Neuwahlen aus.

    ...mehr
  • 05.10.2022
    33 MB
    28:01
    Cover

    Michel Friedman: “Der Antisemitismus ist keine deutsche Erfindung.”

    Als Kabarettist und Moderator eines werktäglichen Morgen-Podcasts tritt Florian Schroeder ständig Menschen auf den Schlips. Da wäre es eigentlich mal notwendig, sich ernsthaft und aufrichtig zu entschuldigen. Und eigentlich wäre dafür heute der perfekte Tag. Denn heute ist Jom Kippur, das jüdische Versöhnungsfest. Einer, der sich sicherlich auch bei vielen Menschen entschuldigt haben dürfte und dem aber wiederum bestimmt auch Andere eine Entschuldigung entgegenbringen müssten, ist Michel Friedman. Der Publizist und Fernsehmoderator hat gerade ein Buch geschrieben. Es heißt “Fremd”. Darin beschäftigt sich Friedman mit der eigenen bewegten Biografie und dem Gefühl, im eigenen Land in Verunsicherung aufgewachsen zu sein und gelebt zu haben. Über sein neues Buch, über Antisemitismus und Russlands Krieg gegen die Ukraine spricht er bei Wach und Wichtig. – Außerdem: Elon Musk als Friedensbringer und das nahende Ende der Kohlekraft.

    ...mehr
  • 04.10.2022
    29 MB
    24:45
    Cover

    “Tierschutzkennzeichnung schafft in jetziger Form keine Transparenz”

    Heute ist Welttierschutztag. Ein guter Zeitpunkt, um einmal auf die Lebewesen zu schauen, mit denen wir täglich mehr oder weniger direkt im Kontakt stehen. Denn egal, ob wir Haustiere haben, Vierbeiner lieben – oder da doch lieber ein bisschen Abstand halten: Wir alle begegnen Tieren in unserem Leben. Wegzudenken sind Tiere nur schwer aus unserem menschlichen Alltag. Wie sollten wir mit ihnen umgehen? Und hat sich der Tierschutz in den letzten Jahren verbessert? “Vier Pfoten” ist eine Stiftung, die sich mit Tieren beschäftigt, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen, also Haustiere, Nutztiere aber auch bestimmte Wildtiere. Femke Hustert ist die Leiterin der Hauptstadtpräsenz von Vier Pfoten und spricht mit Florian Schroeder im Interview. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Blasmusik zum Feiertag und verhaltener Jubel in Brasilien.

    ...mehr
  • 30.09.2022
    38 MB
    31:51
    Cover

    “Es gibt eine große Unbekannte im Wahlkampf”

    In Brasilien wird am Sonntag gewählt und die Stimmung in Lateinamerikas bevölkerungsreichstem Land ist aufgeladen. Wobei das noch eine Untertreibung ist. Nach vier Jahren unter Präsident Jair Bolsonaro liegt die internationale Reputation Brasiliens am Boden - und im Land selbst haben Umweltzerstörung, Kriminalität, Korruption und Auseinandersetzungen zwischen Links und Rechts die Bevölkerung polarisiert wie selten zuvor. Wie polarisiert Brasilien zwei Tage vor dem ersten Wahlgang ist, darüber spricht Florian Schroeder mit Anne Herrberg, ARD-Korrespondentin für Südamerika. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Immer noch leckende Pipelines und die Gasumlage, die entweder kommt oder halt doch nicht.

    ...mehr
  • 29.09.2022
    29 MB
    24:19
    Cover

    “Tafeln in Deutschland sind an der Belastungsgrenze”

    Hier eine runzelige Paprika, da der angefangene Salatkopf mit braunen Spitzen. Das restliche Brot fühlt sich auch nicht mehr gut an und wenn man schon frisches Brot kauft, dann packt man später gern frischen Käse drauf und nicht diese beiden Scheiben mit den weißen Rändern, die schon länger pflichtbewusst das Innenleben des heimischen Kühlschranks bewachen. Ab in den Mülleimer. Dort landen immer mehr Lebensmittel. Jährlich landen laut Bundesministerium für Ernährung sind es 11 Mio. Tonnen Lebensmittel, oftmals noch gar nicht verdorben. Und für die Hälfte davon sind private Haushalte verantwortlich. Heute ist der internationale Tag gegen Lebensmittelverschwendung. Florian Schroeder spricht in unserem Frühpodcast wach und wichtig darüber mit Jochen Brühl, dem Vorsitzenden der Tafel Deutschland. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Nord Stream leckt weiter und in Berlin könnte bald neu gewählt werden.

    ...mehr
  • 28.09.2022
    31 MB
    26:34
    Cover

    “Es ist so wertvoll, jungen Menschen beim Wachsen zuzuschauen.”

    Ein Großteil der Zuhörenden von radioeins geht wohl nicht mehr zur Schule. Für viele sind die Gedanken an die Schule aber vielleicht weiterhin mit negativen Emotionen verbunden. Es geht aber auch anders: Heute werden die besten Schulen und Schulprojekte beim Deutschen Schulpreis ausgezeichnet. Der perfekte Anlass, um einen Blick auf das deutsche Schulsystem zu werfen. Und das macht Florian Schroeder mit Nina Stahr, Bundestagsabgeordnete der Grünen und Leiterin der Arbeitsgruppe Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung im Bundestag. — Außerdem bei Wach und Wichtig: Friedrich Merz hat Sorgen vor “Sozialtouristen” und die Bevölkerung in Deutschland steigt erstmals auf über 84 Millionen.

    ...mehr
  • 27.09.2022
    27 MB
    23:01
    Cover

    “Audiodeskription ist das Mittel der Wahl, wenn der Tatort kommt.”

    Für eine gute Millionen blinde oder sehbehinderte Menschen in Deutschland sind Audiodeskriptionen ein möglicher Weg, um Filme oder andere visuelle Medien zu konsumieren. Heute werden herausragende Hörfilme und Projekte, die barrierefreie Filme fördern, in Berlin ausgezeichnet beim Deutschen Hörfilmpreis. Verliehen wird die Auszeichnung bereits zum 20. Mal vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband. Bei Florian Schroeder ist heute deshalb der Geschäftsführer des Verbandes, Andreas Bethke, zu Gast. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Wahlen in Italien und ein positiv getesteter Olaf Scholz.

    ...mehr
  • 26.09.2022
    30 MB
    25:03
    Cover

    “Es gab einen rhetorischen Shift bezüglich Atomwaffen.”

    Während es in einigen der von Russland besetzten Regionen im Osten der Ukraine seit Freitag Abstimmungen darüber gibt, ob man zukünftig zu Russland gehören soll, gab es in vielen russischen Städten Bilder von Demonstrationen. Das ganze kommt nach der sogenannten Teilmobilmachung, die vom Kreml vergangene Woche verkündet wurde. So sollen erst einmal 300.000 wehrfähige Männer eingezogen und in den völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Ukraine geführt werden. Viele Menschen in Russland scheinen nun zu merken: In diesem Krieg geht es jetzt im Zweifel auch um die eigene Haut. Über die Stimmung und die aktuelle Lage in der russischen Bevölkerung und auch der Regierung spricht ARD-Korrespondentin Annette Kammerer mit Florian Schroeder. Außerdem bei Wach und Wichtig: Gas-Deals mit Golfstaaten und ein neuer Weltrekord.

    ...mehr
  • 23.09.2022
    28 MB
    23:20
    Cover

    Horoskopforscher: Die Erfindung der Sternzeichen war eine Revolution.

    Haben sie uns was zu sagen, oder nicht? Die Sterne und die Planeten, die uns jede Nacht vom Himmelszelt aus anstrahlen und auf unser Schicksal blicken: Wird Florian Schroeder, geboren im Sternzeichen Jungfrau, heute noch die große Liebe finden, am letzten Tag des Sternzeichens Jungfrau, bevor ab morgen die Waagen übernehmen? Aber jetzt mal im Ernst: Sind Horoskope reiner Humbug? Was steckt eigentlich dahinter? An dieser Frage forscht der heutige Gesprächspartner von Florian Schroeder: Mathieu Ossendrijver ist Wissenschaftshistoriker an der Freien Universität Berlin und erforscht, wie und warum die Tierkreiszeichen und Horoskope entstanden sind. Außerdem bei Wach und Wichtig: Die Ampel im Schatten der Fraktionsdisziplin und Nordkorea distanziert sich von Russland.

    ...mehr
  • 22.09.2022
    34 MB
    28:38
    Cover

    Mobilitätsforscher: “Sind im Kopf völlig mit dem Auto verbunden.''

    Wir Deutschen sind diesen Sommer in Bussen und Bahnen quer durch die Republik gereist wie schon lange nicht mehr, auch unser Wach und Wichtig-Moderator Florian Schroeder: Nach Sylt ist er gefahren, um zusammen mit den Punks die Idylle der Bonzen zu untergraben; in der Bimmelbahn in die sächsische Schweiz, um endlich mal Neonazis in freier Wildbahn beobachten zu können und natürlich auch nach Bayern, weil Bayern muss man einfach mal erlebt haben. Und wer hat’s ermöglicht? Natürlich das Neun Euro Ticket für den Regionalverkehr. Das Ticket ist nun schon wieder Geschichte. Bund und Länder suchen aber fleißig nach einem Nachfolgemodell. Wie das aussehen könnte, darüber hat Florian Schroeder mit dem Mobilitätsforscher Andreas Knie von der Technischen Universität Berlin gesprochen. Außerdem bei Wach und Wichtig: Referenden, Reservisten und Razzien - Putins falsches Spiel mit der Sprache.

    ...mehr
  • 21.09.2022
    32 MB
    27:11
    Cover

    UN-Versammlung: “Gut ist, was hinter verschlossenen Türen passiert.”

    In New York findet diese Woche die 77. Generaldebatte der Vereinten Nationen statt. Die Organisation lädt Staats- und Regierungschefs nach New York, um über die großen Probleme unserer Zeit zu diskutieren und im besten Falle Lösungsansätze zu entwickeln. Klar, da wird es um Hungerkrisen oder auch den Klimawandel gehen. Und: Natürlich auch um den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Wie positioniert sich die Internationale Gemeinschaft in dieser Frage und was könnte die UN-Generaldebatte zur Lösung beitragen? Über diese und weitere Fragen spricht Florian Schroeder mit Manuela Scheuermann. Sie ist Professorin für Internationale Beziehungen und Europaforschung und außerdem Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen. — Außerdem bei Wach und Wichtig: Ein leckendes AKW und ein Ende der Vorratsdatenspeicherung.

    ...mehr
  • 20.09.2022
    25 MB
    21:21
    Cover

    Kindermedien: “Was zu kurz kommt, sind die Inhalte”

    Heute ist Weltkindertag. In Thüringen ist das sogar ein gesetzlicher Feiertag, an dem niemand arbeiten muss. Der Weltkindertag ist ein guter Anlass mal auf etwas zu schauen, was Kinder und Jugendliche oft noch ganz gut können, was wir fast alle aber im Erwachsenenalter zu vergessen scheinen: nämlich, wie man richtig lernt. Einer, der Lerninhalte für Kinder erarbeitet und gestaltet, ist der Journalist Michael Schulte. Er hat vor acht Jahren das “Klexikon” mitgegründet. Dabei handelt es sich um eine Art “Wikipedia für Kinder und Jugendliche”. Über seine Erfahrungen und darüber, was wir Erwachsenen vielleicht von einer "kindlichen" Perspektive auf komplizierte Sachverhalte lernen könnten, darüber kann Florian Schroeder mit ihm persönlich sprechen. Außerdem bei Wach und Wichtig: russische Sängerinnen und Affenpocken in China.

    ...mehr
  • 19.09.2022
    21 MB
    17:52
    Cover

    Beerdigung der Queen: “Man kann von einem Ausnahmezustand sprechen.”

    Nach zehn Tagen Staatstrauer wird Queen Elizabeth die Zweite heute in London beerdigt. Dazu findet heute in der britischen Hauptstadt ein Staatsbegräbnis statt, Staats- und Regierungschefs sowie andere hochrangige Besucher aus aller Welt sind dafür nach England gereist. Darunter so illustre Gäste wie der Kaiser von Japan, US-Präsident Joe Biden oder auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Zwar nicht eingeladen zur Trauerfeier, aber bereits vor Ort ist Katharina von Ruckteschell-Katte. Sie leitet das Goethe-Institut in London und spricht in unserem Früh-Podcast Wach und Wichtig mit Florian Schroeder über die Ereignisse vor ihrer Haustür. Außerdem bei Wach & Wichtig: Bayerischer Widerstand gegen das Entlastungspaket und Parteiaustritte bei der Linken.

    ...mehr
  • 16.09.2022
    28 MB
    23:31
    Cover

    „Angst vor Kandidaten, die Trumps Aufmerksamkeit bekommen wollen“

    In November finden in den USA die Midterms statt: Die Halbzeitwahlen, bei denen es unter anderem um die Mehrheiten in Senat und Repräsentantenhaus geht. Schon jetzt versuchen die Demokraten im Ausland lebende Amerikaner*innen für die Wahlen zu mobilisieren. Florian Schroeder spricht mit einer von ihnen – und ihrer Angst vor Ex-Präsident Trump und seinen Anhänger*innen. – Außerdem: Auf einer Bundeswehrkonferenz geht es heute um viel Geld, neues Material und frische deutsche Soldat*innen. Der Kanzler spricht auch. Und in Berlin sind hochrangige Politiker*innen aus den G7-Staaten unter anderem Dinner-Gäste beim Bundespräsidenten. - Last not Least: Radioeins feiert Geburtstag – Riesen-Party in der Waldbühne.

    ...mehr
  • 15.09.2022
    24 MB
    20:23
    Cover

    Schroeder: „Suppt da im Sarg der Queen schon was am Boden rum?“

    Seit gestern ist Queen Elisabeth II in ihrem Sarg im Parlamentsgebäude Westminster Hall in London aufgebahrt. Bis einschließlich Samstag können sich das Volk, aber auch Touristen und wer auch immer dort vorbeischlendert von der Königin verabschieden … 23 Stunden am Tag. Gerechnet wird mit 2 Millionen Gästen, die zur Totenwache kommen. Und Florian Schroeder stellt im Podcast Wach und Wichtig heute Fragen zum Aufbahren, Einbalsamieren und Abschied-Nehmen in Großbritannien. Und zwar dem Bestatter und Thanatopraktiker Dr. Fabian Lenzen, „OBERMEISTER“ der Bestatter-Innung Berlin-Brandenburg. – Außerdem Thema: Heute vor 25 Jahren wurde der Name eines Weltkonzerns geboren, den heute nahezu jeder kennt und der sogar schon als Verb in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen ist – und der doch auf nichts weiter als einem Tippfehler beruht. Und: Das ukrainische Volk erhält einen Preis – in Deutschland. Und dabei trifft Olaf Scholz auf Vitali Klitschko.

    ...mehr
  • 14.09.2022
    26 MB
    21:44
    Cover

    „Der Realitätsschock ist: Frieden schaffen ohne Waffen geht nicht“

    Heute erscheint der Roman „Beutezeit“ von Norris von Schirach. Ein beeindruckend aktuelles Buch über eine postsowjetische Gesellschaft in Kasachstan, die im Sumpf aus Korruption und Terror versinkt. Der russische Schriftsteller Viktor Jerofejew sagt über das Buch: Wer Russland heute verstehen will, muss „Beutezeit“ lesen. Wir haben es getan und jetzt spricht Florian Schroeder mit Norris von Schirach über Russland, Putin, die Ukraine und den Krieg. Und von Schirach warnt: Moldawien und auch der Norden Kasachstans passten prima in Putins Beuteschema - und Deutschland müsse endlich aus seiner “Puppenstuben-Welt rauskommen”.

    ...mehr
  • 13.09.2022
    24 MB
    20:05
    Cover

    Musk & Twitter: Sieg oder Niederlage, um Kompromisse geht`s da nicht

    Heute entscheiden die Twitter-Aktionäre, ob sie FÜR oder GEGEN die Übernahme des Konzerns durch Tesla- und Space-X-Chef Elon Musk sind. Florian Schroeder seziert in Wach und Wichtig mit dem Leiter der ARD-Börsenredaktion Markus Gürne die ganze Geschichte um einen Milliarden-Deal, der einst für einen Witz gehalten wurde – und je nach der heutigen Entscheidung im Oktober vor einem Gericht landen und dort final entscheiden wird.

    ...mehr
  • 12.09.2022
    27 MB
    22:37
    Cover

    “Plauderbänke für Senior*innen sind ein kleines Mahnmal”

    Florian Schroeder stellt sich im ersten Podcast der neuen Woche die Frage, wer wohl nach zuletzt Queen und Gorbi in dieser Woche abtritt, guckt darauf, was heute so los ist in Berlin und der Welt. Da hat zum Beispiel ein Mann Geburtstag, der gefühlt bereits 6 Millionen Soundtracks für Hollywood geschrieben hat, eine Kneipe feiert Geburtstag, die Union dafür lieber Zoten und Alt-Herren-Witze … und irgendwann sagt dann eine Frau, die es wirklich weiß: Wer die älteren Menschen zurück in die Gesellschaft bringen will, braucht Bänke mit Armlehnen …

    ...mehr
  • 09.09.2022
    35 MB
    29:22
    Cover

    Vor dem CDU-Bundesparteitag: “Die Frauenquote ist schwieriges Thema”

    Spaltung und Zusammenhalt – die perfekte Überschrift den 35. Parteitag der CDU, der heute in Hannover beginnt. Florian Schroeder spricht darüber mit der Politikwissenschaftlerin Julia Reuschenbach von der Freien Universität Berlin. – Außerdem bei Wach und Wichtig: Robert Habecks schwierige Woche und andere Highlights der Haushaltswoche im Bundestag.

    ...mehr
  • 08.09.2022
    32 MB
    26:42
    Cover

    “Keine Unterschiede bei Öffentlich-Rechtlichen und Privaten”

    Wer Wach und Wichtig regelmäßig hört, der oder die hört Radio. Oder sowas ähnliches, was dann Podcast genannt wird. Und weil es so viele spannende Radiosendungen und Podcasts gibt, ist es gar nicht leicht, die besten Programme zu finden. Es ist schwer, sich da die wirklichen Perlen und Highlights rauszusuchen. Gott sei Dank gibt es da den Deutschen Radiopreis! Heute Abend wird er wieder in Hamburg verliehen. Passend dazu spricht Florian Schroeder mit Nadia Zaboura. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin und eine der Gastgeberinnen von “quoted - dem Medienpodcast”. Außerdem ist sie die Vorsitzende der Grimme-Jury des Deutschen Radiopreises. — Auch bei Wach und Wichtig: Highlights aus der Haushaltswoche im Bundestag und 75 Milliarden Matches bei Tinder.

    ...mehr
  • 07.09.2022
    31 MB
    26:38
    Cover

    “Die Sanktionen werden ab dem nächsten Jahr voll durchschlagen."

    Im fernöstlichen Wladiwostok findet derzeit das 7. Östliche Wirtschaftsforum statt. Mit dabei sind so lupenreine Demokratien wie unter anderem China und Myanmar. Auch der russische Präsident Wladimir Putin ist vor Ort und hält eine Rede. Klingt alles ein wenig nach “business as usual”. Derzeit scheint es aus russischer Sicht viel gut zu laufen: Milliardengewinne mit Öl, trotz Sanktionen, ein ordentlicher Haushaltsüberschuss und rein zufällig ist auch noch ein hoher Energie-Funktionär aus einem Fenster gefallen, nachdem er Russlands Einmarsch in der Ukraine kritisiert hatte. Alles wieder unter Kontrolle also? Schon vor dem Krieg hat Osteuropa- und Russlandexperte Thomas Urban in seinem Buch „Verstellter Blick - Die deutsche Ostpolitik“ einen äußerst kritischen Blick auf die Entwicklungen in Russland und die europäische Sicht darauf geworfen. Mit ihm spricht Florian Schroeder über die aktuellen Entwicklungen. – Außerdem bei Wach & Wichtig: Fallende Masken im Flugzeug und die mögliche Rückkehr von Silvio Berlusconi.

    ...mehr
  • 06.09.2022
    29 MB
    24:28
    Cover

    “Liz Truss will sich als neue Thatcher inszenieren.”

    Liz Truss, bisher britische Außenministerin, wird heute zur neuen Premierministerin des Vereinigten Königreichs ernannt. Dazu empfängt sie die Queen in Schottland. Was kommt da auf das UK zu? Wer ist die Nachfolgerin von Boris Johnson? In zehn Jahren war sie unter anderem zuständig für Umwelt, Ernährung, Erziehung, Finanzen, Frauen, Gleichstellung, Justiz, internationalen Handel und Außenpolitik. Die Frau kennt sich aus. Zumindest könnte man das meinen. Ob bald ein neuer politischer Wind durch das Vereinigte Königreich weht, bespricht Florian Schroeder mit Politikwissenschaftler Nicolai von Ondarza. – Außerdem bei Wach & Wichtig: Der Beginn der Haushaltswoche im Bundestag, royaler Besuch in Düsseldorf und eine Schildkröte mit zwei Köpfen. Ein ganz normaler Dienstag also.

    ...mehr
  • 05.09.2022
    26 MB
    22:12
    Cover

    SPD-Politikerin zu Energiepreisen: “Gemeinsam die Krise bewältigen”

    Ein heißer Herbst steht uns bevor. So lautet zumindest der Plan der Partei Die Linke. Die meint mit dem heißen Herbst aber nicht laufende Heizungen, sondern die guten alten Montagsdemos. Diese werden gerade reanimiert, heute zum Beispiel in Leipzig. Demonstriert wird aber nicht gegen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands, sondern gegen die Energiepolitik der Bundesregierung und die Rüstungspakete. Ab auf die Straße. Gut, da sind bei den so genannten “Montagsdemonstrationen” der letzten Jahre vor allem auch die ganzen Rechten unterwegs. Unmut über die ganzen Preissteigerungen sind ja normal. Ich schwitze schließlich auch, wenn ich an meine Nebenkostenabrechnung denke. Zusammen mit den Rechten dagegen demonstrieren? Mindestens verwirrend! Vielleicht können wir die aktuellen Maßnahmen der Regierung genauer betrachten, ohne den Rechten und Russland in die Hände zu spielen? Einen Versuch unternimmt Florian Schroeder im Interview mit der Sprecherin für Klimaschutz und Energiepolitik der SPD-Bundestagsfraktion, Nina Scheer.

    ...mehr
  • 02.09.2022
    28 MB
    23:41
    Cover

    “Der Trend der IFA ist das smarte Home”

    Zum Start der internationalen Funkausstellung IFA, die erstmals seit Corona wieder mit Live-Publikum stattfindet, rechnet Elektro-Ingenieurin und ct-Redakteurin Ulrike Kuhlmann im Gespräch mit Florian Schröder nicht mit revolutionären Innovationen. Der IFA-Fokus liege auf der Kommunikation von Geräten untereinander - und in Zeiten von Energiekrisen und Lieferketten-Engpässen auch auf Nachhaltigkeit. - Außerdem bei Wach & Wichtig: Heute streiken die Lufthansa-Piloten, der Kanzler lädt in die Lausitz - und Serena Williams schreibt noch mal und erneut und immer wieder Tennis-Geschichte

    ...mehr
  • 01.09.2022
    32 MB
    27:15
    Cover

    “In zehn Jahren könnte eine Siesta in Deutschland Thema sein”

    Die Meteorologin und Klima-Expertin Michaela Koschak zieht am Tag des meteorologischen Herbstanfangs im Gespräch mit Florian Schröder Bilanz des sonnenreichen Hitzesommers und kommt dabei zur Erkenntnis, dass wir uns über kurz oder lang anpassen und an neue Gepflogenheiten gewöhnen müssen. Etwa die aus Spanien oder Italien bekannte Siesta über die Mittagszeit. - Außerdem in Wach und Wichtig: Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen 1939. Und gleich drei Abschiede: von den verstorbenen Michael Gorbatschow und Hans-Christian Ströbele - und ein bisschen auch vom im Oktober scheidenden ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk.

    ...mehr
  • 31.08.2022
    32 MB
    27:06
    Cover

    “Unser Vorschlag: 29 € für die Region im Monat, 49 € bundesweit”

    Heute ist der letzte Tag des 9 Euro-Tickets und auch der verwirrende Tankrabatt, der sich nicht wirklich jemals wie ein Tankrabatt angefühlt hat, läuft aus. Wie geht es weiter? Monatsticket wieder zwischen 70 und 120 Euro? Und der Liter Sprit – ein Zehner? Darüber spricht Florian Schröder im Podcast “Wach & Wichtig” mit der grünen Politikerin Nyke Slawik, der stellvertretenden Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag.

    ...mehr
  • 30.08.2022
    0 MB
    23:24
    Cover

    „Die Oder-Katastrophe ist ein Weckruf für Deutschland und Polen“

    Gestern noch hielt der Bundeskanzler in Prag seine Grundsatzrede zur Europapolitik, heute schon reist Olaf Scholz samt Kabinett zur Klausur auf Schloss Meseberg in Brandenburg … und das passt ja: Denn die Stimmung in der Regierungskoalition ist gerade bei vielen Themen zum Gruseln. Genauso wie der Zustand der Oder: Immerhin haben Deutschland und Polen nun angefangen über Ursachen und Folgen aus der Giftkatastrophe des Flusses zu reden – statt immer nur übereinander. Mit dabei auch die Naturschutzorganisation BUND. Und mit der spricht Florian Schröder über die Zukunft der Oder nach dem GAU.

    ...mehr
  • 29.08.2022
    30 MB
    25:11
    Cover

    Wir dürfen russische Touristen nicht mit offenen Armen empfangen

    Der tschechische Botschafter in Deutschland, Tomas Kafka, ist heute in Prag dabei, wenn Bundeskanzler Scholz seinen Amtskollegen Petr Fiala trifft und zudem an der Karls-Universität eine Grundsatzrede zur Europapolitik halten wird. Tschechien hält seit 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft inne. Im Interview mit Florian Schröder findet Kafka deutliche Worte - in Richtung Moskau, aber auch Berlin.

    ...mehr
  • 26.08.2022
    33 MB
    27:49
    Cover

    Känguru trickst Verschwörungstheoretiker aus

    Ein sprechendes Känguru, das fällt in Berlin nicht weiter auf. Schließlich fahren hier auch Esel mit der U-Bahn oder es reiten Kamele durch die Stadt. Vor zwei Jahren kam daher folgerichtig der Film "Die Känguru-Chroniken" in die Kinos, in dem eine XXL-Springmaus völlig überraschenderweise die Hauptrolle spielt. Gestern setzte das Beuteltier zum nächsten großen Sprung an, der Film "Känguru-Verschwörung" hatte seine Premiere. Marc-Uwe Kling zu Gast bei “wach und wichtig”.

    ...mehr
  • 25.08.2022
    35 MB
    29:27
    Cover

    Der Fall Lübcke - Rechtsextremismus in der Gesellschaft

    Juni 2019, der Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke wird auf seiner Terrasse erschossen. Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main verurteilt im Januar 2021 den Rechtsextremisten Stephan E. wegen Mordes zu lebenslanger Haft. Er soll allein und heimtückisch gehandelt und Lübcke aus seiner rechtsextremen Gesinnung heraus erschossen haben. Heute entscheidet der Bundesgerichtshof, ob der Fall nochmal neu aufgerollt werden muss. Ein Gespräch über Rechtsextremismus in der Gesellschaft mit der Demokratieforscherin Dr. Fiona Kalkstein.

    ...mehr
  • 24.08.2022
    26 MB
    21:40
    Cover

    6 Monate Krieg in der Ukraine

    Heute feiert die Ukraine eigentlich ihre Unabhängigkeit, die sie vor 31 Jahren von der damaligen Sowjetunion erlangte. Aber heute genau vor einem halben Jahr hat Russland auch die Ukraine angegriffen. Der Kreml wollte das Land schnell unter seine Kontrolle zu bekommen, doch die Ukrainerinnen und Ukrainer wehren sich vehement. Von einer Besetzung des Landes ist Russland weit entfernt, inzwischen mutet das Ganze fast wie ein Stellungskrieg an. Wer kann den Krieg am Ende für sich entscheiden? Ein Gespräch mit der Sicherheits- und Verteidigungsexpertin Claudia Major.

    ...mehr
  • 23.08.2022
    32 MB
    27:08
    Cover

    Die Looser von gestern sind die Gewinner von heute

    “Ballerspiele”. Früher abwertend gemeint. Inzwischen sind Computerspiele und Spielekonsolen ein Milliarden-Business und auch als kultureller Faktor akzeptiert. Morgen beginnt für das Publikum in Köln die "Gamescom",die weltweit größte digitale Spielemesse. Das diesjährige Motto: "Das Herz der Popkultur". Profis verdienen mit Spielzocken inzwischen Millionen, aber auch die Politik nimmt die elektronische Unterhaltungsindustrie inzwischen sehr ernst. Auf der Gamescom diskutieren Politiker und Wirtschaftsminister Habeck ist auch dabei.

    ...mehr
  • 22.08.2022
    32 MB
    27:10
    Cover

    Leben in Kyjiw - ein halbes Jahr im Krieg

    Seit dem 24. Februar führt der russische Präsident Putin einen erbarmungslosen Krieg gegen die Ukraine. Dimitry Bär, eigentlich Sprachlehrer von Beruf, erlebte den Krieg in dieser Zeit in Kyjiw. radioeins holte ihn per Telefon immer wieder ins Programm, um Eindrücke aus erster Hand aus der Ukraine zu bekommen. Anfang des Monats musste Dimitri Bär eine Reise nach Berlin abbrechen, weil sein Auto in Polen aufgebrochen wurde. Nach einer Reparatur in Kyjiw hat er es jetzt im zweiten Anlauf nach Berlin geschafft.

    ...mehr
  • 08.07.2022
    21 MB
    17:54
    Cover

    Johnson geht, Lindner heiratet

    Kurz vor der Sommerpause blickt Florian Schroeder noch einmal auf den angekündigten Rücktritt von Großbritanniens Premierminister Boris Johnson und die anstehende Hochzeit von Bundesfinanzminister Christian Lindner auf Sylt. Fahrt gemeinsam mit wach & wichtig, dem 9-Euro-Ticket unter den Morgenpodcasts, auf direktem Weg in die großen Ferien!

    ...mehr
  • 07.07.2022
    29 MB
    24:36
    Cover

    Flughafenchaos zu Ferienbeginn? “Vorbereitung ist das A und O”

    Die großen Sommerferien in Berlin und Brandenburg stehen kurz bevor. Ab diesem Wochenende beginnt damit in der Hauptstadt auch die große Urlaubssaison. Millionen von Menschen werden auch dieses Jahr wieder in die Ferne fliegen. Nach zwei Pandemie-Jahren kehrt damit ein bisschen Normalität in die Reisebranche zurück - wenn da nicht die zahlreichen Probleme an den Flughafen wären. Verspätungen, fehlendes Gepäck und gestrichen Flüge - so sah nämlich der Ferienbeginn an den Flughäfen in Köln oder Düsseldorf vor ein paar Wochen aus. Ob wir mit ähnlichen Szenen auch hier in Berlin rechnen können und wohin es dieses Mal für die meisten Reisenden gehen könnte, das bespricht Florian Schroeder in der heutigen Ausgabe von wach & wichtig mit Aage Dünhaupt. Er ist Leiter der Abteilung Communications beim Reisekonzern TUI.

    ...mehr
  • 06.07.2022
    30 MB
    25:14
    Cover

    Experte zu Mietenbündnis: “Mieten zu regeln ist gar nicht so einfach”

    Nach monatelangen Beratungen war es Mitte Juni dann soweit: das Berliner Mieten-Bündnis konnte offiziell in Kraft treten. Die Idee ist ein Prestigeprojekt der Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey und soll alle wichtigen Akteure in ein Boot holen: Wohnungsbaukonzerne, Mieter und auch die Politik. Was für Veränderungen die Mieterschaft in der Bundeshauptstadt nun erwarten kann und welche Signalwirkung dieses gemeinsame Vorgehen gegen explodierende Mietpreise und knappen Wohnraum nun haben könnte, das hat Florian Schroeder mit Florian Koch besprochen. Er ist Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin.

    ...mehr
  • 05.07.2022
    34 MB
    28:23
    Cover

    Ukraine-Konferenz in Lugano: “Voraussetzung ist Wiederaufbau”

    Vertreter aus knapp 40 Ländern sind zu Beginn der Woche nach Lugano in der Schweiz gereist. Dort findet derzeit die sogenannte “Ukraine Recovery Conference” statt. Es soll also um einen Wiederaufbau der Ukraine gehen, die sich weiterhin mitten im Krieg mit Russland befindet. Wie genau das funktionieren soll, was diese Konferenz dazu beitragen kann und wo Probleme bei der Umsetzung bestehen könnten, darüber spricht Florian Schroeder mit Stefan Fröhlich, Professor für Internationale Beziehungen an der Universität Erlangen-Nürnberg.

    ...mehr
  • 04.07.2022
    34 MB
    28:41
    Cover

    Entwicklungsexperte: “Beunruhigend, dass Etat gekürzt werden soll”

    Die Ampelregierung stellt sich in der Afrika-Politik neu auf, sie soll in Zukunft gemeinsam mit Partnerländern auf dem Kontinent entwickelt werden. Der heutige “Tag der Zivilgesellschaft” des Bundesministeriums für Zusammenarbeit und Entwicklung soll dabei helfen. Deshalb lädt die Bundesregierung Nichtregierungsorganisationen und Vertreter der Zivilgesellschaft ein, um über die neuen deutschen “Afrika-Leitlinien” zu diskutieren. Florian Schroeder spricht mit Joachim Fünfgelt, Leiter im Referat Wirtschaft und Nachhaltigkeit bei Brot für die Welt.

    ...mehr
  • 01.07.2022
    33 MB
    27:32
    Cover

    Hongkong - seit 25 Jahren Teil Chinas

    Heute vor 25 Jahren, in der Nacht auf den 1. Juli 1997 wurde in Hongkong die britische Flagge eingeholt, damit endete Großbritanniens Kolonialherrschaft über die Wirtschaftsmetropole an der chinesischen Ostküste. Chris Patten, der letzte britische Gouverneur der Stadt, versprach damals: “Von nun an werde Hongkong von den Menschen in Hongkong regiert” werden. Die Realität sieht 25 Jahre später anders aus. Das Parlament wurde entmachtet, Presse- und Meinungsfreiheit massiv eingeschränkt, mit eiserner Hand unterdrückt Peking jegliche Demokratie-Bestrebungen.

    ...mehr
  • 30.06.2022
    25 MB
    21:17
    Cover

    Augen geradeaus - NATO-Gipfel in Madrid

    Die westliche Staatengemeinschaft im Turbo-Modus. Erst das G7-Treffen in Oberbayern, seit gestern NATO-Gipfel in Madrid. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine stellt auch das westliche Militärbündnis vor völlig neue Aufgaben. Wie schnell können jetzt Finnland und Schweden ihre Vollmitgliedschaft bekommen? Was steckt hinter der massiven Aufrüstung der Schnellen Eingreiftruppe. Welche neue Militärstrategie bringt die NATO in Madrid auf den Weg?

    ...mehr
  • 29.06.2022
    34 MB
    28:40
    Cover

    Wie geht es dem Rückgrat der deutschen Wirtschaft?

    Pandemie, Inflation, Ukraine-Krieg. Die Gegenwart fühlt sich immer mehr an wie ein Stresstest für die Wirtschaft. Ganz besonders in den Fokus rückt dabei das Rückgrat der sozialen Marktwirtschaft: der Familienbetrieb. 90 Prozent aller deutschen Unternehmen sind familienkontrolliert. Sie stellen zirka 58 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland und haben damit eine große gesellschaftspolitische Verantwortung. Familienunternehmen in wirtschaftlich unsicheren Zeiten, ein Blick in die Herzkammer der deutschen Wirtschaft.

    ...mehr
  • 28.06.2022
    24 MB
    20:37
    Cover

    Braucht es ein 9-Euro-Ticket für die Kultur?

    Ein 9-Euro-Ticket für Pendler, Spritpreisbremse für Autofahrer – für den Weg zur Arbeit tut die Bundesregierung einiges. So sehen die Punks mal Sylt, während sich die Ölkonzerne die Taschen mit dem Geld aus der Spritpreisbremse voll machen. In die Röhre gucken aber weiter die Kulturbetriebe, vor allem die freie Szene. Nach zwei Jahren Pandemie bleiben die Theater weitgehend leer. Und dass, obwohl das 9-Euro-Ticket jetzt neues Publikum günstig zum nächsten Kulturbetrieb fahren könnte. Braucht es also auch eine Art 9-Euro-Ticket für die Kultur?

    ...mehr
  • 27.06.2022
    26 MB
    21:50
    Cover

    EU-Mitgliedschaft für Ukraine und Moldau - ein sinnvoller Schritt?

    Die EU. Das sind 27 Mitgliedstaaten und einer sagt immer “Nein”. Und dann geht nichts mehr wegen des Einstimmigkeitsprinzips. Das war, sehr verkürzt dargestellt, lange Jahre der Zustand der EU. Dann kam im Februar der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine und Brüssel erklärte am vergangenen Donnerstag in einer außerordentlichen Entscheidung sowohl die Ukraine als die Republik Moldau im Hauruck-Verfahren zu EU-Beitrittskandidaten. Die einen halten diesen Schritt für den Anfang vom Ende der EU, andere die Entscheidung Brüssels für alternativlos. Darüber spricht Florian Schroeder mit Dusan Reljic von der Stiftung Wissenschaft und Politik.

    ...mehr
  • 24.06.2022
    31 MB
    26:39
    Cover

    Bartsch: Der Umgang miteinander ist verheerend & der Linken unwürdig

    In Erfurt beginnt heute der dreitägige Parteitag der Partei „Die Linke“. Die ringt nach dramatischen Niederlagen bei Bundestags- und Landtagswahlen um den richtigen Kurs, trägt ihre Streits öffentlich aus - und ist sich auch nicht darüber einig, wer die Partei in Zukunft führen soll. Immer wieder gab es zuletzt auch kontroverse Aussagen zum Krieg in der Ukraine und der Rolle Russlands. Und nicht wenige Spitzenkräfte der Linken sagen: In Erfurt MUSS das Steuer rumgerissen und die Partei auf Kurs gebracht werden. Sonst war es das. Im Vorfeld eines sicher turbulenten Parteitages spricht Florian Schroeder mit dem Fraktionsvorsitzenden der Linken um Bundestag, Dietmar Bartsch. Und es sie an dieser Stelle schon verraten: Es geht temperamentvoll zu …

    ...mehr
  • 23.06.2022
    27 MB
    23:01
    Cover

    "Der Schwangerschaftsabbruch gehört nicht neben Mord und Totschlag"

    Der Bundestag stimmt morgen über die Abschaffung des Paragraphen 219a im Strafgesetzbuch ab. Er verbietet die Werbung für Schwangerschaftsabbrüche. Konkret dürfen Ärztinnen und Ärzte aufgrund von Paragraph 219a keine ausführlichen Informationen über Schwangerschaftsabbrüche öffentlich anbieten, ohne Strafverfolgung befürchten zu müssen. Die Ampel aus SPD, Grünen und FDP ist für die komplette Streichung. Die Linke ebenfalls, will aber gleich den Paragraph 218 mit abschaffen, wonach Schwangerschaftsabbrüche grundsätzlich rechtswidrig sind. Union und AFD sind dagegen. - Darüber sprich Florian Schroeder mit der Gynäkologin Dr. Jana Maeffert, Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe DGPFG.

    ...mehr
  • 22.06.2022
    28 MB
    24:00
    Cover

    “Es gibt heute Businesshacker, die sich für Cybercrime mieten lassen”

    In Potsdam beginnt heute eine zweitägige Konferenz, bei deren Namen viele immer noch an Hollywood denken: Die „Potsdamer Konferenz für Nationale Cyber-Sicherheit“. Aber hier geht es nicht um großes Kino, sondern um sehr reale, höchst kriminelle und für uns alle extrem gefährliche digitale Angriffe - auf Unternehmen, Personen und auch ganze Staaten. Die Gästeliste in Potsdam reicht deshalb vom Vizepräsidenten des Bundesverfassungsschutzes, Sinan Selen über den Präsidenten des Bundeskriminalamtes Holger Münch bis hin zu Christoph Heusgen, Chef der Münchner Sicherheitskonferenz. Eine Art Heimspiel ist das Ganze für Dr. Tim Stuchtey, Direktor des Brandenburgischen Instituts für Gesellschaft und Sicherheit. Florian Schroeder spricht mit ihm über Cybersicherheit.

    ...mehr
  • 21.06.2022
    30 MB
    25:04
    Cover

    Prinz William wird 40 - und Papa Charles hat richtig Bock auf König

    In Großbritannien wird heute Geburtstag gefeiert: Prinz William, der Enkel der mittlerweile 96-jährigen Queen wird 40. In seinem Alter saß seine Großmutter bereits seit gut 15 Jahren auf dem Thron. Mittlerweile sind es 70! Und doch wird wohl auch William eines Tages König sein: Er ist an Nummer zwei der Thronfolge nach seinem Vater Prinz Charles (73). Doch wie sieht sie eigentlich aus, die Zukunft der Monarchie im Vereinigten Königreich - und wie wichtig oder unwichtig ist sie gerade jetzt? Darüber spricht Florian Schroeder mit der ARD-London-Korrespondentin Gabi Biesinger.

    ...mehr
  • 20.06.2022
    29 MB
    24:24
    Cover

    UNHCR zum Weltflüchtlingstag: Einige Konflikte haben wir vergessen

    Heute ist: WELT-FLÜCHTLINGS-TAG. Und erstmals in der Geschichte der Menschheit sind mehr als 100 Millionen Männer, Frauen und Kinder vor Krieg, Unterdrückung, Diskriminierung und Gewalt auf der Flucht. Mehr als 100 Millionen! Und in dieser gigantischen Zahl sind die, die aus Hunger, Armut oder aufgrund von Katastrophen flüchten, ga nicht enthalten. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR zählt die nämlich gar nicht mit, sondern “nur” die, die eben vor Terror und Tod auf der Flucht sind. Und das sind eben allein schon gigantische 100 Millionen! Darüber spricht Florian Schroeder mit Chris Melzer, dem Sprecher der deutschen Sektion des UNHCR.

    ...mehr
  • 17.06.2022
    29 MB
    24:35
    Cover

    AFD-Kenner: Auch die Gemäßigten sind Radikale, Rassisten, Antisemiten

    In Riesa beginnt heute der 13. Bundesparteitag der AFD. Gesucht wird unter anderem eine neue Parteispitze. Nach dem Rücktritt von Jörg Meuthen als Co-Chef führt der Bundestagsfraktionsvorsitzende Tino Chrupalla die Partei derzeit allein. Und wenn es nach dem zum extremen Lager der AFD zählenden Chrupalla ginge, könnte das auch so bleiben. Aber: Zuletzt gab es bei neun Landtagswahlen Verluste für die AFD - in Schleswig-Holstein ist sie vor wenigen Wochen sogar erstmals wieder aus einem Landtag rausgeflogen. Das lasten viele der Führung an. Wo also steht die Partei - und wieviel Streit wird es in Riesa geben. Das bespricht Florian Schroeder in Wach und Wichtig mit dem Politikwissenschaftler, Extremismus- und Parteienforscher Dr. Carsten Koschmieder vom Otto-Suhr Institut der Freien Universität Berlin.

    ...mehr
  • 16.06.2022
    30 MB
    25:20
    Cover

    US-Politikexperte Martin Thunert: Trump will das Re-Match gegen Biden

    Seit einer Woche versucht der vor einem Jahr in den USA installierte parlamentarische Untersuchungsausschuss zum Sturm auf das Kapitol im Januar 2021 in öffentlichen Sitzungen zu klären, welche Rolle Ex-Präsident Donald Trump damals gespielt hat und ob der Sturm eventuell Teil einer geplanten Kampagne war. Zwei Sitzungen sind bereits rum. Heute folgt die dritte. Und bisher haben sich vor einem Millionen-Fernseh-Publikum sogar treue einstige Weggefährten Trumps sehr eindeutig von ihm distanziert. Nur: Trumps Popularität schadet das offenbar nicht. Über den Ausschuss und seine möglichen Folgen für eine potentielle erneute Kandidatur Trumps, die Rolle der republikanischen Partei und die Stimmung in der US-Bevölkerung spricht Florian Schroeder in Wach und Wichtig mit dem Politikwissenschaftler und USA-Kenner Dr. Martin Thunert vom Heidelberg Center for American Studies.

    ...mehr