Cover

Young Science

Mit dieser Serie rückt Ö1 junge Wissenschaftler und Forscherinnen ins Rampenlicht. Sie sind der Öffentlichkeit kaum bekannt, denn meist geben Gruppenleiterinnen und Senior Scientists Interviews und präsentieren wichtige Ergebnisse. Das soll die Serie "Young Science" ändern. Zum einen werden junge Menschen vorgestellt, die in der Wissenschaft arbeiten; zum zweiten werden junge Forschungsprojekte präsentiert - von den "Großeltern" von Whatsapp & Co. Ende des 19. Jahrhunderts über den Einstieg junger LGBTIQ+ Erwachsener in den Arbeitsmarkt bis hin zum Einfrieren von Eizellen.

Alle Folgen

  • 23.09.2022
    7 MB
    05:28
    Cover

    Arbeitsmarkt qu(e)er gedacht

    Junge Erwachsene haben es beim Einstieg in den Arbeitsmarkt oft ohnehin nicht leicht - noch schwieriger wird ihre Situation aber, wenn sie von ihren neuen Kolleginnen und Kollegen ausgeschlossen oder diskriminiert werden. Für Personen der LGBTQ-Community ist das keine Seltenheit. Ein junges Forschungsteam hat in Wien Erfahrungsberichte aus dieser Gruppe gesammelt und bietet nun Hilfe für Betroffene an, aber auch Weiterbildungsmöglichkeiten für Unternehmen. Das Ziel ist es, Gleichberechtigung in ganz Europa voranzutreiben und Diskriminierung am Arbeitsplatz zu verhindern. - Gestaltung: Raphael Krapscha, Redaktion: Elke Ziegler; mit: Mediziner Igor Grabovac und Psychologin Charlotte Rösel von der Medizinischen Universität Wien. Langversion der „Wissen aktuell“-Radiofassung vom 23. September 2022

    ...mehr
  • 21.09.2022
    7 MB
    05:31
    Cover

    Daumenkino im Gehirn

    Österreich ist auch über die Landesgrenzen hinweg als wichtiger Forschungsstandort bekannt. Nicht umsonst finden sich an den heimischen Universitäten und Instituten zahlreiche motivierte Forscherinnen und Forscher aus unterschiedlichen Ländern. Die gebürtige Ukrainerin Olena Kim etwa - sie ist in der Nähe von Wien tätig und hat dort eine neue Methode der Kryofixierung entwickelt, um Vorgänge im Gehirn so präzise wie nie zuvor zu untersuchen - nicht nur die Struktur der Zellen, sondern auch ihre Funktionen werden dabei beleuchtet. Mit gerade einmal 30 Jahren ist Kim ein maßgeblicher Fortschritt im Bereich der Neurowissenschaft gelungen. - Gestaltung: Raphael Krapscha, Redaktion: Elke Ziegler; mit: Olena Kim, Neurowissenschaftlerin am ISTA (Institute of Science and Technology Austria). Langversion der „Wissen aktuell“-Radiofassung vom 21. September 2022

    ...mehr
  • 16.09.2022
    7 MB
    04:54
    Cover

    Der Abschied der Eisriesen

    Der Sommer 2022 hat den österreichischen Gletschern extrem zugesetzt. Expertinnen und Experten sind sich einig, dass den Eisriesen nicht mehr viel Zeit bleibt. Sogar wenn die globalen Treibhausgasemissionen stark reduziert werden könnten, ist es für die meisten Gletscher in Österreich bereits zu warm. Wie es um Gletscher in anderen Teilen der Welt bestellt ist, untersucht Fabien Maussion an der Universität Innsbruck. Der Glaziologe arbeitet dort am Open Global Glacier Modell (OGGM), mit dem er Prognosen über die weltweite Entwicklung der Eisriesen ermöglicht. Vor allem für größere Gletscher ist es wichtig, wie sich die Menschheit verhält und wie viel Treibhausgas in Zukunft ausgestoßen wird. Gestaltung: Raphael Krapscha, Redaktion: Elke Ziegler; mit: Fabien Maussion, Glaziologe an der Universität Innsbruck. Langversion der „Wissen aktuell“-Radiofassung vom 16. September 2022

    ...mehr
  • 14.09.2022
    7 MB
    05:09
    Cover

    Die Großeltern von Whatsapp & Co

    Junge Menschen schreiben heute kaum mehr, sie schicken sich Sprachnachrichten, wenn sie etwas mitteilen möchten. Apps wie Whatsapp, Signal & Co. haben diese Entwicklung befeuert. So neu ist dieses Phänomen aber nicht, wie man meinen möchte. Denn schon lange vor der Erfindung von Mobiltelefonen hat es sogenannte Audiobriefe gegeben. Mit diesen damals noch per Post verschickten Tonaufnahmen beschäftigen sich derzeit zwei junge Forscherinnen in Wien. Sie restaurieren, archivieren und sammeln die alten Aufnahmen und untersuchen ihre Inhalte und den kulturellen Kontext, in dem sie damals aufgenommen wurden. - Gestaltung: Raphael Krapscha, Redaktion: Elke Ziegler; mit: Eva Hallama, Historikerin an der Österreichischen Mediathek und Katrin Abromeit, Restauratorin vom Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Langversion der "Wissen aktuell"-Radiofassung vom 14. September 2022

    ...mehr
  • 09.09.2022
    1 MB
    01:15
    Cover

    Young Science - TRAILER

    Mit der Serie "Young Science" rückt Ö1 junge Wissenschaftler und Forscherinnen ins Rampenlicht - worum es dabei gehen wird, erzählen Raphael Krapscha und Elke Ziegler aus der Wissenschaftsredaktion.

    ...mehr