Cover

Die Rückfallzieher

Was macht Jesse Marsch anders als alle anderen? Was ist eine Schürze? Und wieso wechselte Ralf Rangnick nie zu Inter Mailand? Sportreporter Guido Schäfer hat die Antworten auf (fast) alle Fragen – vor allem auf alle, die mit Fußball zu tun haben. Im ersten Leben schrieb er selbst fußballerisch Geschichte als Profispieler für Mainz 05 an der Seite von Jürgen Klopp, im zweiten Leben schreibt er journalistisch Fußballgeschichte als Sportreporter der Leipziger Volkszeitung. Vor allem aber plaudert er liebend gern über streng geheime Inside Storys aus der RB Leipzig Welt – oder darüber hinaus. Vor allem hier im Podcast. An seiner Seite: Meigl Hoffmann, der wohl berühmteste Kabarettist Leipzigs (vielleicht auch der einzige) und in diesem Fall – Schäfers satirischer Bewährungshelfer.

Alle Folgen

  • 26.11.2021
    43 MB
    50:51
    Cover

    Ralf Rangnick übernimmt ManUnited!

    Die sagenumwobene Rückfallzieher-Rubrik „Was macht eigentlich ...?" hat sich wiederkehrend mit den wechselnden Beinahe-Jobs von Ralf Rangnick beschäftigt. Bundestrainer, Bundespräsident, Lauterbach-Double, Coach beim AC Mailand oder in Frankfurt? Nein, nein, nein, nein, nein! Meigl Hoffmann, intellektueller Part der LVZ-Podcastler, war eingedenk der Wasserstandsmeldungen aus dem Wasserwerk von Guido Schäfer dem Wahnsinn nah. In der 65. Ausgabe der zwei lustigen Drei kommt Hoffmanns glubschäugiger Partner Schäfer endlich mit Griffigem um die Ecke. Unbelieveable und wahr: Rangnick übernimmt Manchester United! Das ist nach Lok, Chemie und RB der berühmteste Club weltweit. Ein Verein, der seit Jahren gnadenlos underperformed (kriegt nix auf die Reihe) und jetzt von „The one and only“ (der einzig Wahre) wachgeküsst wird.Weitere sensationelle Themen des Sensationshörspiels: Über sieben bzw. fünf Brüggen musst du gehn’. Und: Das sonntägliche und sicherlich nervenzerfetzende Wiedersehen mit Patrik Schick. Der flache Flachwitz aus Schäfers Seemannskiste geht so: Wie heißt ein Ritter, der keine Kopfbedeckung hat, aber sehr gerne eine hätte? WILLHELM.Präsentiert werden die historisch wertvollen 45,69 Minuten von Tino Kramer (Allianz/Ärztewirtschaftszentrum), dem gut aussehenden Geldvermehrer mit Erdverbindung, Kontakt zu Wolke 7 und blickdichtem Haar.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 19.11.2021
    41 MB
    48:43
    Cover

    Reiner Calmund, Liechtenstein und die Impfung

    Jogi Löw übernahm 2006 das wichtigste Traineramt in Deutschland, brachte seinen Untertanen die Segungen von Niveau und Nivea näher, hat uns 2014 zu Weltmeistern gemacht und 2018 (WM) und 2020 (EM) an den Rande des Wahnsinns gebracht. Der Gute hat, wie so viele oberste Trainer in deutschen Fußball-Landen vor ihm, den richtigen Zeitpunkt des Adieu! verpasst. Sein vom DFB organisierter Abschied kann nur „als Retoure auf sein Kleben am Stuhl verstanden werden“, ist Meigl Hoffmann, sensibler Part der LVZ-Rückfallzieher, überzeugt. „Kein Mensch will in Wolfsburg irgendetwas feiern!“ Wenigstens war der Gegner „vom Allerfeinsten“, lästert Meigls Podcast-Altlast Guido Schäfer in der jüngsten Hörspiel-Ausgabe der zwei lustigen Drei. „Was willst du mit Brasilien oder Argentinien, wenn du auch Liechtenstein kriegen kannst? Allzumal bei denen Bruce Lee durch den Strafraum flog.“ Hoffmann/Schäfer blicken wie immer über den Tellerrand des Fußballs, beleuchten Sinn/Unsinn eines Weihnachtsmarkt-Besuches ohne Umdrehungen, diskutieren Impf-Nebenwirkungen im Body von Silberrücken Schäfer (drei Kilo zugenommen, strähniges Haar), wissen, wer beim Stadtderby Lok - Chemie die Nase vorne haben wird und wer das El Plastico Hoffenheim gegen RB Leipzig gewinnen wird. Die Rubrik „Guido erzählt einen Witz“ wird eingedenk zurückliegender Witze in „erzählt einen sehr flachen Witz“ umbenannt. Präsentiert werden die 43,2 Minuten Goldstaub von Tino Kramer (Allianz/Ärztewirtschaftszentrum), dem gut aussehenden Geldvermehrer mit Erdverbindung, Kontakt zu Wolke 7 und blickdichtem Haar.

    ...mehr
  • 12.11.2021
    36 MB
    42:30
    Cover

    Der BESTE bei RB Leipzig: Christopher Nkunku

    Es kriselt im Binnenverhältnis der Rückfallzieher Meigl Hoffmann & Guido Schäfer. Meigl hat doch glatt Guidos sagenumwobenen Sport1-Doppelpass-Auftritt verpasst, guckte lieber Rambo V. Meigl mit Blick auf Guido: „Ich mag weder schwammige Körper noch Derrick-Glüsen.“ Schäfer wiederum fehlte unentschuldigt bei Hoffmanns Sensations-Auftritt in der Vodkaria anlässlich des Euro-2024-Besuchs von Großkopferten der Uefa und des DFB. Guido zu Meigl: „Ich war zeitgleich beim Kieser-Training mit eingesprungenen Beckenboden-Elementen.“ Nachts um 23 Uhr. Bockstarke Themen außerhalb infantiler Eifersüchteleien in der 62. Podcast-Ausgabe der Leipziger Erfolgszeitung: Der schnöd-schnodderige Jogi-Löw-Abschied im fußballerischen Bauerwartungsland Wolfsburg beim Spiel gegen, ja, Weltmacht Liechtenstein. Das bahnbrechende 2:1 der Roten Bullen gegen Jürgen Zielinskis willfährige Dortmunder. Und: Eine Einladung des FSV Mainz 05 an Silberrücken Schäfer zum Heimspiel gegen Köln. Mit Logenbesichtigung und Bratwurst. Hoffmanns Beitrag zu dieser herzerwärmenden Reminiszenz an Helden der Arbeit: „Haben die einen barrierefreien Zugang für dich?“ Präsentiert wird der Podcast von Allianz-Ass Tino Kramer vom Ärztewirtschaftszentrum Leipzig. Wenn der Beau mit den elastischen Beinen und dem ausgeprägten Rhythmus-Gefühl nicht Geschäftsmann geworden wäre, hätte ihm offen gestanden die Ballett-Welt offen gestanden.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 05.11.2021
    40 MB
    48:05
    Cover

    Ralf Rangnick und Timo Werner decoded

    Meigl Hoffmann, intellektueller Part der Rückfallzieher, wäre sooo gerne dabei. Beim Sport1-Doppelpass am Sonntag in München, dem Fußball-Stammtisch für Fortgeschrittene. Isser aber nüsch, weil der TV-Sender aus unerfindlichen Gründen auf Hoffmanns sprunghaft-selbstverliebten Partner Guido Schäfer setzt. Der Oldie soll einem Millionen-Publikum Wege zurück ins RB-Glück weisen, erklären, weshalb die Roten Bullen gegen Marco Roses Dortmund gewonnen haben (2:0 durch zwei Elfer-Tore von Silva) und auch darüber berichten, wie sich und wen Magic Rangnick als DAZN-Experte schlägt. Und was eigentlich in der 94. Minute in Frankfurt am Main so alles falsch gelaufen ist. Diese und weitere Themen mit Tiefgang nehmen sich auch die Rückfallzieher zur behaarten Hühnerbrust. In der Rubrik „Schweres leicht gemacht“ bringt Hoffmann Trennschärfe zwischen Nehmer-Qualitäten und Neymar-Qualitäten, nagelt Jesse Marschs gelbe Karte ans Schwarze Brett und glaubt zu wissen, dass der Präsentator der 61. Podcast-Ausgabe frappierende Ähnlichkeit mit Hollywood-Star Jim Carrey („Die Truman Show“) aufweist.Womit wir bei Tino Kramer vom Ärztewirtschaftszentrum Leipzig wären. Der Tausendsassa auf dem Gebiet der Geldvermehrung und Beinahe-Mitbesitzer der Allianz-Arena in München feiert am 8. November Geburtstag und hat sich zum Fest von seinen Lieben vier Rückfallzieher-Ausgaben gewünscht. Voilá!Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 29.10.2021
    41 MB
    48:34
    Cover

    Mit Lionel Messi Punkte sammeln

    Appelwoi und Messi zum 60. Am Anfang standen Fragezeichen. Lassen sich Meigl Hoffmann und Guido Schäfer in einem Podcast domestizieren? Kommen die Haudegen trotz Patina im Frottee-Schlafanzug frühmorgens um 9 aus dem Bette und pünktlich ins Sendezentrum bei der Leipziger Erfolgszeitung? Haben die listigen Lurche ausreichend Themen und Sprach-Gewalt, um allwöchentlich zu begeistern, ZuhörerInnen und Sponsoren ans neue Format zu ketten? Ja, ja, ja! Die Rückfallzieher feiern sich in ihrer 60. Ausgabe selbst (das haben sie in den 59 vorherigen Folgen auch so gehalten), zweifeln zuallerletzt an ihrem Ausnahmekönnen. Wir verneigen uns und stellen fest: Wenn jeder an sich denkt/glaubt, ist an alle gedacht/geglaubt. Themen der Jubiläumsausgabe: Die dänischen Wechsel-Winde beim 4:1 der Roten Bullen gegen Fürth. Der Pokal-Ausflug nach Babelsberg unter dem Motto „Der Berg ruft“ - mit einem Trenker, der zum Trinker wird. Der anstehende siebte Versuch, einem Frankfurter Äppelwoi Schmackhaftes abzugewinnen. Das sicher herzliche „Herzlich Willkommen, André!“ der bekannt lieblichen SGE-Fans. Und das fröhliche Punktesammeln mit Herrn Messi am kommenden Mittwoch. Die 60.. Ausgabe des Hörgenusses wird präsentiert vom hammererfolgreichen Mitteldeutschen Institut für Arbeitsmedizin, das seit zehn Jahren höchst erfolgreich hinter die Kulissen von Unternehmen blickt, Gesundheitsrisiken erkennt und selbstlose Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 22.10.2021
    39 MB
    46:40
    Cover

    Emil Forsberg feiert, Julian Nagelsmann kränkelt und Greuther führt

    Meigl Hoffmann, Ruhepol der Rückfallzieher, zieht auf seine alten Tage alle Register, staubt Preise ab, befüllt nebenbei die Pfeffermühle und bereitet sich neuerdings intensivst auf den Erfolgspodcast der Leipziger Erfolgszeitung vor. In der Nummer 59 glänzt der Ur-Chemiker mit Blick auf den ausbaufähigen Tabellenplatz der Roten Bullen mit einer Ode an die Ödnis. Motto: Weniger ist mehr, die Letzten werden die Ersten sein. Der Mann mit dem blickdichten Haar schließt auch den Präsentator des Hörgenusses in seine Andacht ein, gibt ein wärmendes Gedicht über das hammererfolgreiche Mitteldeutsche Institut für Arbeitsmedizin zum Besten. Hohe Straße, hohe Kunst. Hoffmanns Partner Guido Schäfer kämpft mit gewohnt flachen Witzen („Wo wohnt die Katze? In der Miezkaserne“) und steilen Thesen („Die Bayern werden Meister“) um Daseinsberechtigung.Weitere Themen der zwei lustigen Drei: Brauchen die Bayern einen Trainer oder wie kann es sein, dass der FCB ohne den erkrankten Julian Nagelsmann 4:0 in Lissabon gewinnt? Bringt das enge 2:3 bei den Parisern Beinfreiheit für Jesse Marsch? Was passiert, wenn Leipzigs Sonnabend-Gegner in der Red-Bull-Arena das 1:0 macht? Greuther führt? Und wie fühlt sich ein schwedisches Fußballer-Bein an, wenn es 30 wird? Meigl & Guido kommen mit intimen Informationen und Aufklärung ums runde Eck. Reinhören, es lohnt sich diesmal ganz besonders!Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 15.10.2021
    39 MB
    46:19
    Cover

    Werner trifft, Streich lobt, Meigl wird getragen

    No description available

    ...mehr
  • 08.10.2021
    34 MB
    39:57
    Cover

    Siege die Sorge machen

    Wird RB-Star Lukas Klostermann in den nervenzerfetzenden Duellen gegen Rumänien und Nordmazedonien das Katar-Ticket lösen, wie arbeitet man ohne zwölf Nationalspieler an seinen Schwächen im Spielaufbau, Herr Marsch?, weshalb bricht Marcel Halstenberg ausgerechnet gegenüber der Leipziger Erfolgszeitung sein Schweigen und was macht eigentlich Chemie-Gigant Uwe Ferl an seinem 63. Geburtstag? Die Rückfallzieher Meigl Hoffmann und Guido Schäfer klären auf, stiften Hoffnung und wissen auch, dass den Roten Bullen nur noch sechs Punkte zum Platz an der Oktober-Sonne fehlen. Weitere Themen: Das sagenumwobene Leipziger 3:0 gegen Bochum, langes Holz aus dem Kamin der Familie Peter Gulacsi, sechs Kilo weniger auf den Rippen des Herrn Olmo und Meigls Kür zum Eddi des Jahres. Die 57. Ausgabe des Hörgenusses wird präsentiert vom hammererfolgreichen und hammerharten Mitteldeutschen Institut für Arbeitsmedizin, das seit zehn Jahren höchst erfolgreich hinter die Kulissen von Unternehmen blickt, Gesundheitsrisiken erkennt und selbstlose Hilfe zur Selbsthilfe bietet. „Ein Muss für jeden Arbeitgeber“, sagt Hoffmann, der in der Leipziger Pfeffermühle kreuzgefährliche Drahtseit-Akte ohne Netz und doppelten Boden zelebriert.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 01.10.2021
    40 MB
    47:38
    Cover

    Grönemeyer, Brügge, Fan-Post

    Podcast-Star, blickdichtes Haar, umschwärmt von Alt und Jung und jetzt auch noch Preisträger: Meigl Hoffmann ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere, eilte nach der 56. Ausgabe der LVZ-Rückfallzieher nach Berlin, wo er heute mit dem legendären EDDI, dem zweitältesten Kabarett-Preis weltweit, ausgezeichnet wird. Podcast-Kollege Guido Schäfer: „Mit Anfang 50 fürs Lebenswerk geehrt, das schaffte nicht mal Jopi Heesters.“Themen der zwei lustigen Drei: Die Wechselbäder, die die Roten Bullen ihrem Anhang verpassen, die Halbwertzeit von Trainern, die nie aufgehenden Spiel-Tipps des selbsternannten Sehers Schäfer, das Gastspiel des VfL Bochum in Leipzig, die Wahlen und Fan-Post aus dem Podkasten. Eine Mail geht so: „Hallo, Herr Schäfer, Ihre Einzelkritiken zum Brügge-Spiel waren sicher vom Rote-Dosen-Wasser vernebelt, bis auf Peter Gulacsi, Christopher Nkunku und Amadou Haidara waren alle unterirdisch. Sport frei!“ Hoffmann: „Endlich sagt´s mal einer. Der Mann hat Ahnung.“Präsentiert werden die Rückfallzieher vom Mitteldeutschen Institut für Arbeitsmedizin (Hohe Straße), das seit zehn Jahren höchst erfolgreich hinter die Kulissen von Unternehmen illert, Gesundheitsrisiken erkennt und professionelle Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Hoffmann: „Das ist der Hammer!“ Und ein Muss für jeden Arbeitgeber.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 24.09.2021
    38 MB
    44:56
    Cover

    Louis van Gaal, Kater Emil Forsberg, Beau Mario Gomez

    Meigl Hoffmann, in sich ruhender Philanthropen-Part der Rückfallzieher, lobt seinen selbstverliebt-hyperaktiven Podcast-Kollegen Guido Schäfer nur im Notfall. Der ist bei der 56. Ausgabe des Hörspiel-Genusses eingetreten. Meigl mit Blick auf den Mittwoch-Aufmacher der Leipziger Erfolgszeitung: „Den Emil Forsberg mit einem von Schläue durchdrungen alten Kater mit einer 100-prozentigen Mause-Fang-Quote zu vergleichen - genial!“ Guido, hörbar ergriffen, gab das Lob zurück. „Meigl, dein blickdichtes Haar hat Habecksche Klasse. Dreieinhalb Wetter Taft?“Themen außerhalb der Selbstbeweihräucherungen: Die RB-Suche nach Punkten, Form, Stoßrichtung, Sportdirektoren. Fündig geworden sind die Roten Bullen bei Louis van Gaals Mantra „Der Ball darf net hoppele.“ Ein neuer Rollrasen wurde nach dem Bayern-Spiel (1:4) und vorm Hertha-Match (2:1) verlegt. Das edle Grün erlaubt Flachpass-Orgien ins Glück. Die Rubrik „Was macht eigentlich …? handelt von Mario Gomez, dem attraktiefsten Mittelstürmer, den die Bundesliga je gesehen hat.Präsentiert werden die Rückfallzieher, die mittlerweile auf offener Straße erkannt und um Klamotten- und Ausgeh-Tipps gebeten werden, von Konsum Leipzig. Die laufenden Bänder in den 564 Filialen laufen seit Anfang September heiß, das Sponsoring-Engagement für Meigl & Guido gilt als beste von vielen guten Unternehmensentscheidungen der Bosse Dirk Thärichen und Michael Vaupel. Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 17.09.2021
    37 MB
    44:04
    Cover

    Bayern, Manchester City und eine Tour auf den Spuren von George Best

    Wer ist Schuld an der Misere bei den Roten Bullen, gibt es Licht am Ende des Tunnels, wird Wolfsburg Meister, wie schmeckt Kölsch und mit wem hat Silberrücken Schäfer seinen 99. Geburtstag in Manchester gefeiert? Mit diesen Fragen enterte Meigl Hoffmann, intellektueller Part der Rückfallzieher, das Studio zur 54. Ausgabe des Erfolgspodcasts der Leipziger Erfolgszeitung.Nun, Meigl, es ist so: Die Rasenballer werden am Sonnabend in Köln den Bock umstoßen, gewinnen und danach eine Serie monumentaler Größe starten. Meister werden die Bayern auch dann, wenn der Busfahrer den Job von Julian Nagelsmann an sich reißt. Kölsch schmeckt wie eingeschlafene Füße, wird aber trotzdem gerne und oft im Kölner Video-Keller gepichelt.Und: Globetrotter Guido Schäfer ließ es sich rund ums 3:6 bei Manchester City gut gehen (auswärts erzielte Tore zählen doppelt), erfreute sich früh morgens am englischen Brechfast, erkundete hinterher steifbeinig die City und feierte sein Wiegenfest in „Last-man-drinking“-Manier in einem Pub, in dem es nach Klo-Steinen müffelte.In der Rubrik „Was machte eigentlich ...? nahm sich die Semmelmütze mit dem nahezu blickdichten Haar Georgie Best zur Brust. Best war Nordire ein Held von Manchester United und einige Jahre lang der beste Fußballspieler des Universums. Der fünfte Beatle hatte von allem zu viel. Leider auch zu viel Durst.Präsentiert werden Hoffmann/Schäfer von Konsum Leipzig, der just von den Helden Dirk Thärichen und Michael Vaupel zu einem weltumspannenden Imperium ausgebaut wird.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 10.09.2021
    39 MB
    45:53
    Cover

    Lattek, Heynckes, Hannen Alt - und: RB gegen Bayern

    Wo atmete Udo Lattek bevorzugt sein Bier ein? Weshalb schaffte Jupp Heynckes in Waldis Münchner Kneipe „Zeitlupe“ am Abend nur zwei Reagenzgläslein Hannen Alt? Wer lief noch weniger als Mario Basler (Toni Polster), wo steht das Fußballtor (mittig) und wo stand Bomber Gerd Müller (eben da)? Und wer gewinnt eigentlich den Hit RB gegen FCB?Waldi Hartmann, Ikone des Hörfunks, Fernsehens und der Gastronomie, weiß all das und noch viel mehr. Weil Meigl Hoffmann mit seiner Pfeffermühle die Republik bereist, wechselte Guido Schäfer mit Hartmann einen ein, der bei jedem anderen Podcast weltweit Stammkraft wäre. Problem für den selbstverliebten Schäfer: Er kommt beim jüngsten Rückfallzieher kaum zu Wort, wird sich eingedenk der Hartmannschen Klasse und Erzählkunst unbewusst der eigenen Mittelmäßigkeit bewusst. Hartmann lebt seit zwei Jahren in Leipzig, ist bekennender RB-Fan und glaubt auch nach dem suboptimalen Start an seine Herzblätter. „Wenn einer die Bayern schlagen kann, dann RB. Und bei Manchester City geht auch was.“ Klingt wie Musik in den Ohren der RB-Fans.Präsentiert wird die 53. Rückfallzieher-Ausgabe von Konsum Leipzig, dem von Dirk Thärichen und Michael Vaupel geführten Einkaufs-Eldorado für jeden Geldbeutel und Geschmack. Apropos: Am Sonntag steigt in der Plagwitzer Konsum-Zentrale das allseits beliebte Westfest. Mittenmang: Die zwei lustigen Drei, Hoffmann/Schäfer.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 03.09.2021
    36 MB
    42:31
    Cover

    Messi, Moriba und enge Lederhosen

    Die berühmte Unmittelbare Wettkampf-Vorbereitung UWV der Podcast-Giganten Meigl Hoffmann und Guido Schäfer findet mittwochs statt. Ort der selten bis nie zielführenden, aber immer lässig-lustigen Handlung: die Leipziger Konsum-Filiale in der Grassistraße. Es wird Kaffee getrunken, debattiert, gequarzt, ein Schlachtplan für die Rückfallzieher-Folge XY entwickelt und wieder verworfen. Unlängst kreuzte Konsum-Boss Dirk Thärichen den Weg, gab sich als Stamm-Hörer aus und wurde von Hoffmann/Schäfer (die sich kaltlächelnd als Konsum-Stamm-Einkäufer ausgaben) als nachgerade logischer Präsentator für den September dienstverpflichtet.Themen der 52. Ausgabe der Leipziger Erfolgszeitung: Das doch sehr zeitige Aus der Roten Bullen im Titelkampf. Der knirschend-geräuschvolle Einstieg von Marcel Sabitzer in figurbetonte Lederhosen. Der sagenumwobene Ex-Kollege von Lionel Messi, Ilaix Moriba. Das nervenzerfetzende Länderspiel gegen Liechtenstein. Außerdem: Ein Nachbetrachtung des winterlich-nasskalten Sommer-Empfangs des Sächsischen Fußball-Verbandes. Wir wünschen beste Unterhaltung!Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 27.08.2021
    40 MB
    47:27
    Cover

    Heiland Haaland, Goldfuß Szobozlai

    Meigl Hoffmann, sehniger Part der Rückfallzieher, kam mit Augen wie Marty Feldman („Igor von der Nordwand“) ins Aufnahmestudio. Die dicken Glüsen des nah am Wasser gebauten Ur-Leipzigers hatten nix zu tun mit der Flutlicht-Allergie seiner Chemiker. Schuld an Meigls durchweinter Nacht: Die trotz vermeintlicher Corona-Erdung anhaltende Geldgier im Profifußball. Im vorliegenden Fall: Das Gehalt, das Erling Haalands Berater für seinen Klienten als adäquat erachtet. „50 Millionen Euro im Jahr!!“, greinte Hoffmann, „wo leben wir denn??“ Inmitten des entfesselten Kapitalismus, klärte Diplom-Betriebswirt Guido Schäfer (Einser-Abschluss, 4,1) den sensiblen Pfeffermühlen-Galan auf. Die Jagd nach dem Mammon ist ein Thema der 51. Podcast-Ausgabe der Leipziger Erfolgszeitung. Außerdem im Bauchladen der zwei lustigen Drei: Der güldene rechte Fuß des Dominik Szoboszlai, die weiche Leiste des Ex-Handballers Hoffmann, das Halswirbel-Problem des stiernackigen Schäfer, die wechselseitigen Beziehungen zwischen RB und Bayern und die am Sonntag in Wolfsburg fallende Vorentscheidung in der Meisterfrage, wenn VW-Käfer (fährt, fährt, fährt) auf Dose (rollt, rollt, rollt) trifft. Präsentiert werden die Rückfallzieher vom John Travolta der Lützner Straße, Sven Fest. Der Mann mit den elastischen Hüften stand vor einer Welt-Karriere als Tänzer, entschied sich dann fürs E-Bike-Business. Fests E-Bike-Store zieht sich nahezu über die komplette Lützner Straße und hat für jeden Geldbeutel etwas im Angebot ([email protected])Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 20.08.2021
    39 MB
    45:52
    Cover

    Gerd Müller, Dopa und ein Hoch zur 50!

    Unglaublich, aber wahr: Die zwei lustigen Drei feiern die 50. Rückfallzieher-Ausgabe! Ja, die Zeit rennt schneller als die verhaltensauffälligen Silberrücken denken können. Ergo halten Meigl Hoffmann und Guido Schäfer im jüngsten Podcast-Genuss der Leipziger Erfolgszeitung inne, blicken auf Geleistetes, Unterlassenes, Hüftringe - und die Wiederkehr des ewig Gleichen im übersichtlichen Schäferschen Witze-Repertoire. Die Mischung aus Meigls intellektuellem Tiefgang und Guidos Bier-und-Wurst-und-Fluppen-Prosa kommt beim Publikum super an, die Sponsoren drängeln am Auspuff der Giganten. So überlegt der aktuelle Präsentator, Sven Fest vom E-Bike-Store in der Lützner Straße 90 bis 92 ([email protected]), ob er sich - wie just bei seiner Eheschließung - lebenslang bindet. Ein Fest(ival) der Liebe. Die Nummer 50 hält eine Ode an den einzigartigen Gerd Müller bereit, blickt aufs Spiel der laut Hoffmann ab sofort abstiegsgefährdeten Roten Bullen gegen Stuttgart und diskutiert die Frage, welche Klamotten und Cowboystiefel Galan Schäfer bei seinem Sport1-Doppelpass-Auftritt am Sonntag aufträgt.

    ...mehr
  • 13.08.2021
    38 MB
    45:28
    Cover

    Messi hortet Scheine, Bayern verliert

    Meigl Hoffmann brachte Kaffee, Kuchen und ein Kerzlein ins Aufnahmestudio, war der Annahme, dass er und sein Bruder im Geiste sogleich die 50. Ausgabe der Rückfallzieher ins Mikro entlassen. Guido Schäfer nahm Kaffee & Kuchen zu sich, blies die grün-weiße Chemie-Kerze aus und erhellte den Pfeffermühlen-Tycoon: „Meigl, das ist die 49, nächste Woche geht und wird es rund.“ Die 49. Podcast-Nummer der Leipziger Erfolgszeitung ist die unruhige Ruhe vor dem Sturm, beschäftigt sich unter anderem mit Ölprinz Lionel Messi, den es von Barcelona nach Paris verschlagen hat. Jahressalär: 50 Millionen Euro. Netto. Hoffmann: „Ein Messi hortet Altpapier, Konserven, alles. Jetzt ham wir einen, der Geld sammelt.“ Weil Messi Pariser wird, wird es eng für die anderen Großclubs, denen der Sinn nach dem Pott mit den abstehenden Ohren steht. Außerdem im Angebot: Die Ode des RB-Stars Willi Orban an den Spielerversteher Jesse Marsch. Für diesen Coach („Eure Probleme sind meine Probleme, Männer“) gehe man gerne durchs Feuer, sagte Willi in einem LVZ-Interview. Beim lässigen 4:0 in Sandhausen war kein Feuer weit und breit. Dass ausgerechnet im schönen Mainz am Rhein die Inzidenz fröhliche Urständ feiert, ist dem Ex-Mainzer Schäfer ein Rätsel. „16 Mann in Quarantäne, das geht auf keine Kuhhaut.“ Und gefährdet die Austragung der RB-Partie in Mainz erheblich. Wie der Liga-Auftakt Gladbach gegen Bayern ausgeht, steht auch schon fest. „2:2“, sagt Hoffmann, „ich wäre aber auch mit einem Unentschieden zufrieden.“Präsentiert werden die Rückfallzieher vom passionierten Eintänzer und Frauenschwarm Sven Fest. Der Mann mit den elastischen Beinen und dem blickdichten Haar ist Boss des E-Bike-Stores in der Lützner Straße 90-92 ([email protected]) und rüstet auch die RB-Stars mit seinen Sensationsmodellen aus.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 06.08.2021
    40 MB
    47:28
    Cover

    Olmo, Sabi und Beckenboden

    Es gibt insgesamt drei Menschen, die mit Fußball zu tun haben und Sommerurlaub nur vom Hörensagen kennen. Erstens: RB-Ass Dani Olmo, der in Tokio mit Spanien gegen Brasilien um Gold spielt und kommende Woche mit Medaille um den Hals am Cottaweg aufschlägt. Sonderurlaub will er nicht, der immer Bereite. Zweitens: Meigl Hoffmann, intellektueller Part der ikonischen Rückfallzieher. Drittens: Guido Schäfer, grätschender Gratwandler zwischen Genie und Wahnsinn. Die Themen der 48. Podcast-Ausgabe der Leipziger Erfolgszeitung haben es in sich, illern über den Tellerrand von Vierer-Ketten und falschen Neunern. Z.B:: Die heldenhaften Darbietungen der deutschen Tischtennis-Spieler in Tokio und das sagenumwobene Endspiel gegen China. Dazu muss man wissen, dass Hoffmann/Schäfer als gemischtes TT-Doppel im Zetkin-Park ungeschlagen sind. Außerdem: Die Charme-Offensive von Jesse Marsch, die Hoffmann zu Trä(i)ne(r)n rührte. Und natürlich werfen die zwei lustigen Drei auch einen Blick aufs nervenzerfetzende Pokal-Wochenende. Lok empfängt Bayer Leverkusen und hat laut Heiko Scholz (stemmte FDGB- und DFB-Pokal) eine Mini-Chance aufs Weiterkommen. RB muss beim kleinen, aber feinen SV Sandhausen ran. Natürlich mit Kapitän Marcel Sabitzer. Was soll der Mann auch in München? Lauter Diven. Und dieser Lenden lähmende Fön und diese potthässlichen Lederhosen ...Präsentiert werden die wunderbar gealterten Rückfallzieher vom E-Bike-Store Leipzig ([email protected]/0341 – 47847840). In der Lützner Straße 90-92 bietet Sven Fest alles und das Gegenteil von allem. Bikes von Sven sind angesagt, bezahlbar, stärken auch durchhängenden Beckenboden - und sind in RB-Spieler-Kreisen schwer beliebt. Kritik, Anregungen? Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 30.07.2021
    38 MB
    45:43
    Cover

    Jesse, Kloppo und zwei Hänflinge

    Meigl muss bei der jüngsten Ausgabe der Rückfallzieher ganz stark sein, ohne die göttliche Präsenz seines Doppel-Partners Guido auskommen. Der zugereiste Mainzer ist abgereist. Ins RB-Camp nach Austria. Alsdann kabelten sich die Erfolgspodcastler der Leipziger Erfolgszeitung telefonisch zusammen, versicherten einander ewige Treue und gingen in medias res. Lateinische Phrase, bedeutet „mitten in die Dinge“. Schäfer lüftet Intimitäten aus dem Saalfeldener Sündenpfuhl. Z.B: Der einst wunderbare englische Trainingsrasen ist nach Regen und Reds (Liverpool ging, als RB kam) durch den Wind. Und, sehr aussagekräftig: Der beste Mann beim Tischtennis ist Neuzugang André Silva. Außerdem: Peter Gulacsi stößt auf der Hantelbank 90 Kilo, die Hänflinge Kevin Kampl und Tyler Adams schaffen nicht mal das Stängelchen. Weitere Themen: Die erste Bayern-Krise unter Julian Nagelsmann, die Bayern-Jagd unter Jesse Marsch und das Licht, das Chemie bei der Niederlage gegen die Weltmacht aus Halberstadt nie aufgegangen ist. Präsentiert werden die zwei lustigen Drei vom E-Bike-Store Leipzig aus der Lützner Straße 90 bis 92 ([email protected]/0341 - 47847840). Bike-Boss Sven Fest, ein passionierter Tänzer und just mit seiner Anett in den Hafen der Ehe geschippert, weiß alles und noch viel mehr rund ums E-Bike. Zu Svens festen und glücklichen Kunden gehörten auch die Stars von RB Leipzig.

    ...mehr
  • 23.07.2021
    36 MB
    42:58
    Cover

    Trauer um Lacroix, ein Abschied für Rangnick

    Die Rückfallzieher Meigl Hoffmann und Guido Schäfer haben Halbmast geflaggt. Das hat weniger mit dem Ableben des legendären Harry König zu tun. Harry hat sein Leben gelebt, nix ausgelassen, wurde stolze 79 Jahre. Heute, 18 Uhr, blasen Harrys Freundinnen (98) und Freunde (3) im Fußball-Pub in der Waldstraße 29 zum letzten Mal zur „Attacke“ - Lieblingswort des Jetsetters beim Vorglühen. Unter den erwartet 100 Gästen wird auch der sagenumwobene frühere VfB-Präsident Sigi Axtmann sein. Halbmast haben Hoffmann/Schäfer wegen Maxence Lacroix geflaggt. Der Franzose bleibt in der pulsierenden Weltstadt Wolfsburg. Viel Spaß auch in WOB. Wobei der mit allen Wassern gewaschene Pfeffermühlen-Schnitzer Hoffmann zurecht anmerkt, dass durchs Transfenster noch bis zum 31. August Wechselwinde wehen. Und da könnte ein Lüftchen „durchaus doch noch den Monsieur Lacroix erfassen“, glaubt der bibelfeste Ur-Chemiker zu wissen. Apropos: Beim Aufstellen der chemischen Flutlichtmasten im AKS hat sich Krake Meigl unter Hinweis auf drei Tennisarme und vier Plattfüße vornehm zurückgehalten. Weitere Gnadenlos-Themen: Sinn und Unsinn von Trainingslagern im Profifußball. Schäfer konnte der freudlosen Fron zu aktiven Zeiten nix abgewinnen. Und: Unsere Olympioniken haben in Tokio 2:4 gegen Brasilien verloren. „Was macht eigentlich …?“ handelt von Ralf Rangnick und einem offiziellen Abschied beim RB-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart. Präsentiert wir der Erfolgspodcast der Leipziger Erfolgszeitung vom Sin City Box-Gym, dem Gym für Jung und Alt, Arme und Reiche, Dicke und Dünne. Schäfer - auch Clubber Kurz genannt - ist langjähriges Mitglied und hat es via Schwungmasse vom Federgewicht ins Schwergewicht gepackt.

    ...mehr
  • 16.07.2021
    31 MB
    37:11
    Cover

    Southgate, Elfergate, Brobbeygate

    Podcast Nummer 44 der Rückfallzieher geht steil und viral, das gut abgehangene Formvorderschinken-Duo Meigl Hoffmann und Guido Schäfer steuert trotz steter Ehekrise (der eine will nicht, der andere kann nicht) auf die Goldene Hochzeit hin. Hoffmann, der aktuell in den Alpen nach täglicher Ein-Kilometer-Tortur Wiener Schnitzel isst, scheut auch telefonisch zugeschaltet nicht vor Witzen mit Bart. „Treffen sich zwei Yetis. Sagt der eine: Du, ich habe gerade den Reinhold Messner getroffen. Fragt der andere: Gibt´s den wirklich?“ Alt wie der Wald sind auch die italienischen EM-Helden Chiellini und Bonucci. Zusammen sind die Herren über 70 und sorgten in Wembley für die Umfirmierung eines britischen Ohrwurms. Die neue Version geht so: Football´s coming Rome!“Zentrales Thema der Rückfallzieher: Southgates Elfergate. Der englische Coach wechselte extra zum Elfer-Drama diverse 19-jährige Jungspunde ein. Der Rest ist tragisch und bekannt. Hoffmann, mitfühlend: „Man muss einen Elfmeterschützen schützen. Vor allem vorm Trainer.“ Außerdem im Angebot der Podcastler der Leipziger Erfolgszeitung: Die Rubrik „Was macht eigentlich …? beschäftigt sich mit Schäfers unendlicher Wohnungssuche und Brian Brobbeys unbändiger Vorfreude auf RB. Präsentiert werden Hoffmann/Schäfer vom Box-Gym ihres Vertrauens, dem Sin-City-Box-Gym. Schäfer ist dort langjähriger Box-Sack und hat das Seilspringen ohne Seil auf ein neues Level gehoben. Das Jedermann-Boxen hat jetzt auch Hoffmann gepackt. Die Salzsäule aus der Pfeffermühle machte beim Probetraining eine glänzende Figur. Gym-Boss Maik Kurzweil: „Meigl hat zwar nur Scharniergelenke, ist aber geschmeidig wie eine norwegische Waldkatze.“ Und behaart wie eine.

    ...mehr
  • 09.07.2021
    39 MB
    46:37
    Cover

    Schweinskram um Schweini, Lok ohne Loddar

    „Schweinskram!“, wettert Meigl Hoffmann, der kriescht den Hals nicht voll!“ Hoffmann zielt ab auf Schweinis Uhren-Schleichwerbung bei der ARD. „Das hammm wir nicht nötig, wir machen richtige Werbung.“ Im vorliegenden Fall für das Box-Gym Sin City in der Kamenzer Straße. Gym-Boss Maik Kurzweil nimmt jedwede Langweile, präsentiert im Juli die „Rückfallzieher“, den Erfolgspodcast der Leipziger Erfolgszeitung. Und Kurzweil macht im täglichen Gnadenlos-Training auch Hoffmanns Hörspielpartner Guido Schäfer lang und fit. Wir lernen: Im Sin City ist für jede Gesichtsklasse etwas dabei. Tipp am Rande: Am 25. September steigt in der Food Manufactur Lützschena Kurzweils lange Box-Nacht.Themen von Hoffmann/Schäfer diesmal: Der Skandal-Elfer der Engländer gegen Dänemark, das EM-Finale Italien - England und die von Oliver Bierhoff ausgelöste Sushi-Bestellung für Löws verhinderte Helden - bei der Münchner Polizei. Die Freunde und Helfer winkten ab. Außerdem im Angebot: Der RB-Trainingsauftakt mit Jesse Marsch, einem New Yorker, der nasse Handtücher anzündet. Bitter: Das Lok-Pokal-Spiel gegen Leverkusen muss ohne Lothar Matthäus stattfinden. Die Spielberechtigung des Weltfußballers ist im Oktober 2017 über die Wupper gegangen, weil sich Loddar in Herzogenaurach angemeldet hat.Die Rubrik „Was macht eigentlich ...?“ beschäftigt mit dem schielenden Opossum Heidi und dem zurückgetretenen Toni Kroos.Kritik, Anregungen, kostenloses Box-Training bei Kurzweil? Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 02.07.2021
    36 MB
    42:29
    Cover

    Das schnöde Ende der Ära Löw

    Figürlich trennen die LVZ-Podcastler Meigl Hoffmann und Guido Schäfer Welten. Der eine, Schäfer, hat Muskeln und Ausdauer, der andere, Hoffmann, weder noch. Das liegt am mönchischen Lebenswandel des einstigen Breakdancers -und am eisenharten Training unter der Knute von Maik Kurzweil. Der Boss des Sin-City-Boy-Gyms und Juli-Präsentator der Rückfallzieher bringt in der Kamenzer Straße 12a Lahme zum Gehen, offeriert Training für Jung und Alt - und lädt am 25. September zur langen Box-Nacht in die Food Manufactur Lütschena. Motto: Kurzweil statt Langweil.Themen beim jüngsten Podcast-Genuss: Das schale Ende der Ära Joachim Löw nach einem 0:2 gegen dünnbrüstige Engländer. Hoffmann, geschichtsfest: „Nur Beckenbauer hat den richtigen Zeitpunkt des Abgangs gefunden. Alle anderen - Herberger, Schön, Derwall, Vogts - klebten am Schemel.“ Tenor von Hoffmann/Schäfer: Löw hätte 2014 mit dem WM-Titel in Rente gehen sollen. Wer Europameister wird? Dänemark, wer sonst? Die Rubrik „Was macht eigentlich …? blickt ins neue Buch der Leipziger Trainer-Ikone Frank Engel. Wer mehr über Engel und Schäfer wissen will, möge sich am Montag, 19 Uhr, zum Wirtshaus am Monarchenhügel am Monarchenhügel bewegen. Zum Fußball-Talk.Der Witz der 43. Ausgabe geht so: „Unser Sohn hat sich schon immer für Reitsport interessiert. Stimmt’s, Pferdinand?“Kritik, Anregungen? Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 25.06.2021
    43 MB
    51:21
    Cover

    Waldemar Hartmann über Jogi Löws Waldorfschule

    Dribblings, Tempo, Distanzschüsse, Dynamik, Chancen, Grätschen, Brusthaar, tiefe Stimmen, Selbstgewissheit, Leichtigkeit. All das fehlte unseren DFB-Stars beim schalen 2:2 gegen Ungarn. Stattdessen: Nerv tötendes Ballgeschiebe, Ringelpiez ohne Anfassen, null Tiefgang, handgestoppte 1,5 Möglichkeiten. Und, gottlob, Leon Goretzkas Achtelfinal-Schuss nach Wembley. Jede Menge Stoff also für „Die Rückfallzieher“, Erfolgspodcast der Leipziger Erfolgszeitung. Weil Meigl Hoffmann, Jüngling im Duett mit Oldie Guido Schäfer, im wilden Bonner Westen Kabarett spielt, wurde der Ur-Chemiker ausnahmsweise telefonisch zugeschaltet. Meigl barmte über harte West-Frühstückshörnchen, wertete seinen letzten Platz beim EM-Tippspiel als Zeichen wahrer Könnerschaft und dankte seinem weltbekannten Statthalter fürs Einspringen im LVZ-Studio. Womit wir beim Wa(h)l-Leipziger Waldi Hartmann wären. Die gut gelaunte TV-Legende bespielte den Hörspielgenuss nahezu im Alleingang, rieb sich wortgewandt an Schäfers Frisur (nicht vorhanden), Jogi Löws Taktik (nicht vorhanden) und den Sprints und steilen Pässen von Toni Kroos (weder noch vorhanden). Hartmann, der es einst im fränkischen Unterholz-Fußball von der A-Jugend direkt in die Alten Herren geschafft hat, hält es dennoch nicht für ausgeschlossen, dass England geschlagen wird. „Wenn Löw Goretzka und Müller bringt. Und Gündogan und Kroos draußen lässt.“ Gündogans Mitwirken beim Ungarn-Spiel ist Waldi, dem Julian Nagelsmann Pokal-Aufstellung gegen den BVB immer noch süß-sauer aufstößt, übrigens erst bei dessen Auswechslung aufgefallen.Präsentiert wird das etwas andere Hörspiel für Genießer vom weltumspannenden Pizza-Lieferservice Papa Johns. Motto für Ausgehungerte, die beim Essen abnehmen wollen: Lass das mal den Papa machen. Passend zum Thema: Waldi Hartmann wollte fünf Kilo abnehmen. Jetzt sind es nur noch neun. Unter dem Promocode „LVZ20“ gibt es 20 Rabatt auf die erste Bestellung (www.papajohns.de).

    ...mehr
  • 18.06.2021
    37 MB
    44:31
    Cover

    Jo Kimmich muss in die Mitte

    Wer sind eigentlich die TV-Experten und TV-Expertinnen, die uns durch den EM-Dschungel führen und den Weg weisen zum Erkenntnisgewinn? Guido Schäfer, Silberrücken der Rückfallzieher, findet Almut Schult wunderbar, Schweini lahm und Merte so la la. „AnKloppo, Netzer, Delling kommt eh keiner ran“, sagt Rückfallzieher II, Meigl Hoffmann. Weitere Themen der 41. Podcast-Ausgabe der Leipziger Erfolgszeitung: Das deutsche 0:1 gegen Frankreich, der behämmerte Bruchpilot von Greenpeace und Jo Kimmichs Versetzung auf die rechte Außenbahn. Das ist so passend wie ein Amt für Schäfer im Bischöflichen Ordinariat, sagt Hoffmann. Zum misslungenen EM-Auftakt steuert der Pfeffermühlen-Tycoon Hoffnung stiftendes bei. „Eine Hummel kann eigentlich nicht fliegen. Der Hummel ist das wumpe, die fliegt einfach los.“ Ergo werde der französische Torschütze M. Hummel(s) gegen Portugal zum Überflieger und Sieger. Aha.Die Rubrik „Was macht eigentlich ... ? seziert Achim Beierlorzers Rückkehr in den warmen Schoß der Roten Bullen.Präsentiert wird das etwas andere Hörspiel für Genießer vom weltumspannenden Pizza-Lieferservice Papa Johns. Motto für Ausgehungerte, die beim Essen abnehmen wollen: Lass das mal den Papa machen.Unter dem Promocode „LVZ20“ gibt es 20 Rabatt auf die erste Bestellung (www.papajohns.de).

    ...mehr
  • 11.06.2021
    38 MB
    45:03
    Cover

    Jogi Löw vor der Heiligsprechung

    Die nah am Wasser gebauten Rückenschwimmer Meigl und Guido verehren Willi Orban. „Weil der Willi einer wie wir ist“, sagt M. Hoffmann. „Keine Allüren, trägt seinen Topfschnitt seit Kindesbeinen, macht keinen Meter zu viel und vor allem: keine Überdinger.“ G. Schäfer trägt zum Thema den abgenudelsten Spruch der Orban-Historie bei: „Wo ein Willi, da ein Weg.“ Wir lernen: Das Leistungsgefälle bleibt den Rückfallzieher-Fans, Erfolgspodcasts der Leipziger Erfolgszeitung, erhalten. Mal schwächelt Semmelmütze Schäfer, mal glänzt Galan Meigl. Orban wurde jedenfalls von den RB-Fans zum Spieler der Saison gekürt, schaffte es in die Kicker-Elf des Jahres und wird die Ungarn bei der EM ins Finale gegen, ja, Deutschland führen. Apropos: Die EM-Generalprobe der Jogianer war glorreich, das 7:1 gegen eine gemischte Equipe aus Lappland, Lettland und Ludwigsfelde ist mindestens so aussagekräftig, wie es ein Fight von Cassius Clay gegen einen LVB-Gelenkbusfahrer gewesen wäre. Hoffmann rundet das Thema Joachim Löw so ab: „Quo vadis, Jogi?“ Übersetzt: „Wo sind deine strammen Waden hin, Jogi?“ Nach Schäfers Überzeugung wird Löw nach dem EM-Triumpf heiliggesprochen, zieht sich zurück in seine Schwarzwald-Chalet und macht aus seinem Hobby einen neuen Beruf: Der Gute schnitzt runde Kuckucksuhren, aua denen zur vollen Stunde ein langhalsiger DFB-Adler illert. Dass die drei Leipziger Lukas Klostermann, Marcel Halstenberg und Timo Werner (hat noch einen Koffer in Leitzsch zu stehen) bei Löw nur die zweite Geige spielen, erzürnt den sonst schwer entflammbaren Ur-Chemiker Hoffmann. „Das ist ein Fall für unserem Ostbeauftragten Willi Wanderwitz.“ Dieser Willi heißt übrigens Marco, Meigl. Den EM-Auftakt gewinnt die Türkei 1:0 gegen Italien, behauptet Steifbein Schäfer. Und Jogis im Malenter Jadetempel verwöhnte Helden werden am Dienstag in München Frankreich 2:1 bezwingen, weiß Hoffmann. Und sonst so? RB-Urgestein Anthony Jung wechselt im hohen Alter von 29 von Bröndby nach Bremen. Seid umschlungen Millionen: Leeds muss für Jean-Kevin Augustin 21 davon abdrücken. Präsentiert wird der Erfolgspodcast vom Erfolgspizza-Lieferdienst Papa John´s. Papas Botschaft an die Gram gebeugten Hungerästler: Lass das mal den Papa machen! Weltweit gibt es 5000 PJ-Filialen, weitere 250 sollen in Deutschland in den kommenden Jahren folgen. Kritik, Anregungen? Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 04.06.2021
    40 MB
    47:37
    Cover

    Jesse Marsch marschiert zum Double

    Sommerpause? Kennen die O-beinigen Verbal-Dribbler Meigl Hoffmann und Guido Schäfer nur vom Hörensagen. Meigls Manatra: „Wer länger als drei Tage Urlaub macht, ist entbehrlich.“ Alsdann ziehen die unermüdlichen Rückfallzieher der Leipziger Erfolgszeitung auch nach der Verteilung des Bärenfelle in Bundesliga, DFB-Pokal, Euro League und Champions League brachial-einfühlsam vom Leder. Quintessenz der beiden Fußballer, die vor vielen Monden den direkten Sprung von den A-Junioren zur den Alten Herren vollzogen haben: Die Bayern sind in Sachen Serientäter einen Titel vom Dynamo Erich M. Ostberlin entfernt, der Effzeh Kölle wird spätestens nach zehn Spielen Dino Friedhelm Funkel aus dem Frankfurter Senckenberg-Museum holen, Mainz 05 drängelt mit Trainer-Gott Bo Svensson an den europäischen Fressnäpfen, Thomas Tuchel wird in der Westminster Abbey heilig gesprochen - und Jesse Marschs langer Marsch mündet im Leipziger Double. Die Rubrik „Was macht eigentlich ...?“ beschäftigt sich mit Hoffmanns Bruder im Geiste, dem SchlaWiener Peter Pacult. PP, 2011/2012 Trainer der Roten Bullen, hat just Austria Klagenfurt in der Relegation gegen St. Pölten in die erste Liga geführt und ist nach langen Jahren in der Diaspora zurück auf der Showbühne. Glückwunsch, PP. Hoffmann/Schäfer werfen natürlich auch einen geübten Blick aufs nervenzerfetzende 1:1 der DFB-Helden gegen Dänemark und das abgeschottete Üben der Jogianer im Seefelder Camp. Schäfer, hörbar ergriffen, zum Sichtschutz am Hotel, vorm Trainingsgelände und in jedwedem Pissoire: „Das ist gelebte Fan-Nähe, Demut und Dankbarkeit!“Präsentiert wird der Erfolgspodcast der Leipziger Erfolgszeitung vom Pizza-Lieferdienst Papa John´s. Papas Botschaft an die Hungrigen: Lass das mal den Papa machen! Weltweit gibt es 5000 PJ-Filialen, weitere 250 sollen in Deutschland in den kommenden Jahren folgen. Meigl Hoffmann nach dem Genuss eines PJ-Rundlings: „Das schmeckt nach großer, weiter Welt.“Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 28.05.2021
    38 MB
    44:46
    Cover

    Wer hat seinen Ernährungsberater aufgegessen?

    Die Rückfallzieher Meigl Hoffmann und Guido Schäfer binden bei ihrem jüngsten Hörgenuss kein rosa Schleifchen um Gewesenes (Bundesliga) und Aktuelles (Wetter), packen die Grätsche aus. Erstes Opfer der rüstigen Alt-Herren-Fußballer: Der Sportkamerad Petrus. Auf Regen kommt: Regen, Regen, Regen. Sprach-Ästhet Hoffmann erinnert in diesem Zusammenhang an einen Deutschland-Besuch von Ronald Reagan und eine damalige Meisterleistung aus seine Spitzen-Feder: „Alle reden von Reagan - wir haben ihn!“ Schäfer wähnt sich derweil in einer Reihe mit Supermann, Spiderman und Batman. „Alles Singles - wie ich!“ Apropos Superman: Julian Nagelsmann hat sich so via Twitter gemeldet: „Wenn man geht, versucht man besondere Worte zu finden. Etwas Tiefsinniges oder Kreatives. Dabei benötigt man nur ein einziges Wort: DANKE. Ihr lasst mich mit wunderschönen Erinnerungen gehen. Ich bin stolz und glücklich, dass ich diese Zeit mit Euch allen erleben durfte. DANKE!“ Bitte. Nagelsmann hat übrigens seine Nike-Klamotten an RB-Bedienstete verschenkt, weil er bei den Bayern Adidas aufträgt. Weiteres Thema der Podcastler (beide noch ohne Ausrüstervertrag) der Leipziger Erfolgszeitung: Teufelskerl Hansi Flick. 25. Mai: Flick unterschreibt als Bundestrainer. 26. Mai: Die bundesweite Inzidenz sinkt, ja, unter 50. Der Hans, der kann‘s! Wer wissen will, wie das CL-Finale Manchester City - Chelsea London ausgeht, wird von Hoffmann/Schäfer erhellt. Wer erfahren will, weshalb Ibrahima Konatés Wechsel zu King Klopp alle Beteiligten beglückt, bekommt von den Rückfallziehern geholfen. Wer der Annahme ist, dass der angedickte Schäfer seinen Ernährungsberater aufgegessen hat, liegt falsch. Die Rubrik „Was macht eigentlich ...? beschäftigt sich mit RB-Aufstiegsheld Alexander Zorniger, der künftig Appolon Limassol (nein, Meigl, kein Getränk) trainiert. Die Zornigers ziehen in ein Haus am Strand. Kann man so machen. Präsentiert wird der Podcast von der legendären Eiszeitlounge in der Dufourstraße. Bei 110 Grad Minus geben sich in Silvios Tiefkühlfach Eisbären, RB-Stars und Oldies wie Schäfer die Klinke in die Handschuhe. Nach vier Minuten im ewigen Eis ist Mann/Frau zehn Jahre jünger, schön wie nie zuvor und zu Heldentaten fähig.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 21.05.2021
    36 MB
    43:01
    Cover

    Das Wunder von Bernd

    Die Podcast-Silberrücken Hoffmann/Schäfer sind wieder am Start, bringen ihre 536 PS auf den Asphalt, den Rasen, die Ohren, liefern ohne Rücksicht auf eigene Verluste Ergreifendes. Themen der rheumatisch-fantastischen „Rückfallzieher“ diesmal: Das Wunder von Bernd, Jogis EM-Kaderaktivisten, Marco Reusens christlich-demokratisch ausgemerkelten Body, den finalen Bundesliga-Spieltag und das Karriere-Ende des untadeligen Sami Khedira. Hoffmann/Schäfer, das Erfolgstrio Infernale der Leipziger Erfolgszeitung, blickt wie immer über den Tellerrand der Buchstabensuppe, gibt Antworten auf Fragen, die nie gestellt wurden. Z.B.: Wo und wann sehen alte Männer wie Hoffmann/Schäfer gut aus? Auf alten Bildern. Und: Weshalb wusste K. Marx alles über das Kapital, hatte aber selbst nie das Brot über Nacht und war zeitlebens auf den steinreichen Influencer F. Engels angewiesen?Wie Hoffmann aus seinem empirisch angehauchten Lieblingsblatt „Freizeit Revue“ erfahren haben will, hat sich am 33. Spieltag u.a. geklärt, dass Mainz und Hertha erstklassig bleiben und der BVB die SGE aus der Königsklasse gekickt hat. Chapeau, Meigl, das ist so! Wahr ist auch, dass fahnenflüchtige Trainer (Rose, Hütter, Nagelsmann) ihren Vereinen Bären aufgebunden und Bärendienste erwiesen haben. Schäfer, der Bildersprache immer schon eng verbunden: „Man soll den Bär nicht vor dem Abend loben.“ Und sich niemals nie mit einer Tagesdecke nächtens zudecken.Präsentiert wird der Podcast von der legendären Eiszeitlounge in der Dufourstraße. Bei 110 Grad Minus geben sich Eisbären, RB-Stars und Oldies wie Schäfer die Klinke in die Handschuhe. Nach vier Minuten Eisfach ist Mann/Frau zehn Jahre jünger, schön wie nie zuvor und zu Heldentaten fähig.Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de.

    ...mehr
  • 14.05.2021
    38 MB
    45:14
    Cover

    Die Nagelsmann-Pleite

    No description available

    ...mehr
  • 07.05.2021
    41 MB
    48:41
    Cover

    RB Leipzig im Finale, Werner mit Siegtor

    Meigl Hoffmann, intellektueller Part des Podcast-Duos Hoffmann/Guido Schäfer, ist zuletzt extra länger aufgeblieben. Um sich auf Augenhöhe mit Fußball-Nerd Schäfer zu schwingen. Um die nervenzerfetzenden Schlachten im DFB-Pokal und in der Champions League an seinem 220 Kilo schweren Robotron-TV-Endgerät erleben und bei der neuen Ausgabe der „Rückfallzieher“ mitreden zu können. Hoffmanns Expertise zum Pokaleinzug der Roten Bullen in Bremen: „Als Forsberg rein kam, war mir klar, dass das Match Richtung Leipzig abbiegt.“ Dass Manchester via Paris nach Istanbul zum Endspiel um die Königsklasse kommt, hat er kommen sehen. „United ist an besonderen Tagen zu Besonderem fähig.“ Gewiss, Meigl, das geht Manchester City ähnlich. Schließlich und endlich zweifelte der Pfeffermühlen-Streu(n)er keinen Moment an Chelsea London und Timo Werner im Duell gegen Real Madrid und sah sich bestätigt. „Real hat keine Chance, Timos Kopfball-Torpedo hat den Zug aufs Gleis gesetzt.“ Und um ein Haar das Netz zerrissen. Weitere Themen der zwei lustigen Drei: Die Leipzig-Dortmunder Konsultationen in der Liga und in Berlin, der 60. Geburtstag von Schorsch Clooney und der einzig wahre Nachfolger von DFB-Präsident Fritz Keller: Ralf Rangnick. Präsentiert werden die selbstverliebten Podcastler von der Eiszeitlounge in der Dufourstraße. In Silvios glänzend frequentierter Kältekammer herrschen 117 Grad minus, geben sich RB-Stars wie Dayot Upamecano, Benny Henrichs und Marcel Halstenberg mit Oldies wie G. Schäfer die Klinke in die Hand. Die Kälte hilft beim Regenerieren, hält jung und straff, fegt Rheuma, Übergewicht und sogar den Kater nach harter Nacht hinfort. Kritik, Anregungen, Lob? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag Nachmittag im Netz, bei Spotify, podscast.de, sportbuzzer.de und lvz.de

    ...mehr
  • 30.04.2021
    38 MB
    45:36
    Cover

    Loddar hatte mit allem Recht

    Meigl Hoffmann und Guido Schäfer, die Allwissenheit reklamierenden Dampfplauder der Leipziger Erfolgszeitung, lagen in der Causa Nagelsmann brutalst möglich daneben. In mehreren Podcast-Ausgaben schworen „Die Rückfallzieher“, dass Julian Nagelsmann bis ans Ende seiner Tage Trainer der Roten Bullen bleibt und sich die Bayern ihren Lockruf des Goldes aus der Lederhosen mit Seiteneingriff sparen können. Im aktuellen Hörspiel-Genuss leistet das gramgebeugte Duo Abbitte. Auch und vor allem bei Legende Lothar Matthäus. Loddar hat es kommen sehen und bei Sky auch in den Werbepausen steifbeinig behauptet, dass Nagelsmann nach München zieht und Revoluzzer Hansi Flick die Altherren-Clique des DFB in Frankfurt/Main unterwandert. Lieber Lothar, Du hattest mit allem Recht und wir nicht! Für Hoffmann ist die Nagelsmannsche Fahnenflucht ein Schlag ins KonTor. „Die BSG war 1964 Meister, RB schafft das ohne Nagelsmann nie.“ Schäfer begrüßt die Nachfolge-Regelung mit dem US-Amerikaner Jesse Marsch ausdrücklich. „Yes, he can! Jesse passt nach Leipzig wie Allasch, Allerlei und Vodka Podolski.“ Letztgenannter Freudenspender aus dem Spirituosen-Feinkost-Paradies Horn ist Präsentator der gut gealterten Rückfallzieher. Ein fünffach destilliertes Tröpfchen, das - in Maßen eingeatmet - über Kummer, Sorgen und Nagelsmann hinweg hilft. Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected]

    ...mehr
  • 23.04.2021
    36 MB
    43:13
    Cover

    Super League, Nagelsmann, Timo Werner und Tränen für Schalke

    Ja, auch Männer können, dürfen und sollen weinen. Und so lassen Meigl Hoffmann und Guido Schäfer in ihrem jüngsten Podcast-Begängnis „Die Rückfallzieher“ ihren Gefühlen freien Lauf. Schäfer, seit Juni 2000 bei der Leipziger Erfolgszeitung, ist übermannt vom Wir-Gefühl, das urplötzlich die große Fußball-Familie eint und den Ausbund an Hässlichkeit und Gier, die Super Lüg, über die Bande gegrätscht hat. „Dass ich das noch erleben darf“, schluchzt Schäfer ins Mikro, „so viel Leidenschaft, so viel Miteinander. Alle sitzen in einem Boot - und keiner angelt.“ Pfeffermühlen-Hoffmann, bekanntermaßen Ur-Chemiker, ist hin und weg von einer Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum zum weltumspannenden Thema „100 Jahre Alfred-Kunze-Sportpark“, verliert eingedenk legendärer Schnappschüsse Fassung und Stimme. Nachdem die Tränen bei den sonst so harten Motorrad-Typen und Fuchsschwanz-Fans getrocknet waren, wurden unverrückbare Tatsachen in die Tiefe des Raumes gestellt. Erstens: Schalke 04 muss in Bälde beim FC Erzgebirge Auge und bei Darmstadt 98 antreten. In der zweiten Liga. Ein Telefonat mit dem königsblauen Edelfan Charly Voigt musste nach neuneinhalb Minuten abgebrochen werden. Der treue Charly hatte einen Kloß im Hals. Zweitens: Albatrosse sind noch treuer als Charly, leben ein Leben lang monogam. Drittens: Die Bayern werden zum neunten Mal Meister. Wahrscheinlich schon am Sonnabend in Mainz am Rhein. Viertens: Timo Werner bleibt bei Chelsea London, kehrt nicht zurück an die Stätte einstiger Triumphe. Fünftens: Julian Nagelsmann ist und bleibt Coach der Roten Bullen. Jedenfalls behaupten das alle, die von Dietrich Mateschitz bezahlt werden. Präsentiert wird der einfühlsame Podcast von Vodka Podolski, das polnische Stöffchen aus dem Hause Horn. Wie immer gilt auch hier: In Maßen genießen, weniger ist mehr.

    ...mehr
  • 16.04.2021
    40 MB
    47:48
    Cover

    Loddar, Hansi, Julian und ein malader Mittelfinger

    Einen roten Faden sucht man bei den Erklärbären der Leipziger Erfolgszeitung nach wie vor vergeblich. Es ist traurig und wahr, „Die Rückfallzieher“ Meigl Hoffmann und Guido Schäfer bleiben unberechenbar, springen bei ihrem Erfolgspodcast zwischen Hansi F., Loddar M., Trecker-Fahrer Julian N. und der Strecksehnenverletzung von Angela M. hin und her. Abseitiges wird von den Luftpumpen zum historischen Ereignis aufgepumpt. So berichtet Schäfer allen Ernstes, dass sein Fresspaket schon vorm Erreichen der Autobahn nach Bremen aufgemumpelt war und er beim 4:1 in Bremen einen Hungerast hatte. Es muss die Leere im Magen gewesen sein, die auf die Psyche des Reporters geschlagen ist, räsoniert Pfeffermühlen-Hoffmann. „Kein normaler Mensch rechnet Alexander Sörloth zum 20-Tore-Mann hoch.“ Weitere Stationen des aktuellen Begängnisses der zwei lustigen Drei: Der aus der Aussegnungshalle entfleuchte und neuerdings wieder lebhafte Titelkampf. Das fantastische 3:2 der fantastischen Mainzer in Köln. Das Champions-League-Aus für die Bayern, den BVB und Kloppo. Die intimen Kenntnisse der allwissenden Enthüllungsplattform Matthäus - und Nagelsmann Nähe zur Säbener Straße. Hoffmann: „Da kann er demnächst mit dem Trecker zum Training fahren.“ Marco Rose, Adi Hütter ... die ersten Domino-Steine sind gefallen, die Clubs kämpfen um die besten Trainer. Dass die Bayern ihren Hansi verlieren, pfeifen die Wellensittiche von den Dächern, behauptet Ornithologe Hoffmann. Die Erfolgsrubrik „Was macht eigentlich ...? huldigt der just 70 gewordenen Fußball-Legende Achim Streich. Und beim Erfolgsformat „Dr. Dolittle Schäfer spricht mit Tieren“ enthüllt der fast gut Gealterte sein Leben mit zwei monströsen Hauskatzen, die ihm die Haare vom Kopf fressen, tagsüber wenig und nachts nix machen. Hoffmann, intellektueller Part und in sich ruhender ruhiger Ruhepol des Duos, berichtet, dass sich Frau Merkel einen Strecksehnenriss zugezogen hat und den Finger in eine starre Schiene gezwängt hat. Es ist der Mittelfinger. Hoffmann: „Fingerzeig in der K-Frage.“ Präsentiert wird der Podcast von Vodka Podolski, das polnische Stöffchen aus dem Hause Horn. Wie immer gilt auch hier: In Maßen genießen, weniger ist mehr. Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de und @schfer_g

    ...mehr
  • 09.04.2021
    36 MB
    42:42
    Cover

    Es wird für Bayern gaaanz eng bei den Parisern

    Sie haben es wieder getan, ihr Innerstes nach außen gekehrt, sind ohne Rücksicht auf eigene Verluste dahin gegangen, wo es weh tut. Ins Tonstudio der Leipziger Erfolgszeitung zur Aufnahme des Qualitätsproduktes „Die Rückfallzieher“. Im Morgengrauen. Fern der Rückmarsdorfer Heimat. Meigl Hoffmann und Guido Schäfer, die selbstverliebten Podcast-Giganten mit Radiogesicht und Zeitungsstimme, klären diesmal unter anderem auf, weshalb die Bayern in Leipzig gewonnen und gegen Paris verloren haben. „Weil sie in Leipzig bis an den Rand der Manneskraft paddeln mussten“, analysiert der Ur-Chemiker Hoffmann messerscharf. „Das hilft auch die Lederhose mit Seiteneingriff nicht.“ Für beide Männer ist klar, dass das Ding bei den Parisern gaaanz eng wird und die Bayern eine Lourdeske Wunderheilung in Sachen Robert Lewandowski brauchen. Schäfer verrät beim so sensiblen Thema „Fettleibigkeit, Sinn und Unsinn“ seine bahnbrechenden Fortschritte: „Ich wollte fünf Kilo abnehmen, jetzt sind´s nur noch neun.“ In der Rubrik „Was macht eigentlich …?“ wird Ex-RB-Coach Alexander Zorniger am Strand von Kopenhagen zu Wasser und zur Ader gelassen. Der Podcast-Ausflug in die Tierwelt beleuchtet diesmal die berüchtigte Schafskälte und geht der Frage nach, was Schäfer Katzen und Hoffmanns Schildkröte tagsüber so treiben (nichts). Präsentiert wird der Podcast von Vodka Podolski, dem polnischen Mondwässerchen, das immer bei Vollmond abgefüllt und danach fünfmal destilliert wird. Konsum und Lösch Depot bieten das Fläschlein zum Selbstkostenpreis an, behaupten sie steifbeinig.Fragen, Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de

    ...mehr
  • 02.04.2021
    35 MB
    41:38
    Cover

    DFB-Helden und der gelebte Boykott

    Die sonst so gar nicht nachtaktiven Meigl Hoffmann und Guido Schäfer sind extra länger aufgeblieben. Um einem triumphalen Sieg der DFB-Helden gegen Nordmazedonien beizuwohnen. Um den Erfolgspodcast der Leipziger Erfolgszeitung mit frischer Ware, Frohnsinn und Toren anzureichern. Um die frohe Kunde vom WM-Sieg 2024 in Katar vorwegzunehmen. Dann geschah das Unfassbare, das „Die Rückfallzieher“ zu einer durchwachten Nacht nötigte. 1:2-Pleite, die dritte deutsche Quali-Niederlage seit 1934. Gegen Nordmazedonien. Hoffmann hatte am Tag danach den Plan von Jogis Jungs durchschaut: „Das war gelebte Kritik an der WM in der Wüste, die boykottieren den Unsinn, indem sie sich nicht qualiifizieren!“ So und nicht anders muss man die Nummer wohl sehen. Schäfer stellte mit Blick auf den Hit RB - FCB fest, dass Jochim Löw Leipzig liebt, weil er keinen Bayern-Spieler geschont hat. Das ist gut für RB und schlecht für Bayern. Und sonst so? Marcel Halstenberg hat im DFB-Camp mit Jonas Hofmann Backgammon gespielt und eine Quarantäne gewonnen. Und: Der DFB trifft sich dieser Tage streng geheim mit Ralf Rangnick und erörtert dessen geheimen Geheim-Vorschlag, wonach die Tore unbedingt und evolutionsbedingt vergrößert werden müssen. Zunächst nur die des Gegners. In der Rubrik „Was macht eigentlich ... ? wird der österreichische Duracell-Osterhase Konrad Laimer zur Ader gelassen. Sponsor des Hörspielgenusses mit Tiefgang ist: Vodka Podolski. Hat nix mit Lukas, sondern mit dem legendären Paul Podolski zu tun. Das Wässerchen ist eine neue Produktlinie von Wilhelm-Horn-Spirituosen, fünfeinhalb Mal destiliert und u.a. im Konsum, und im Lösch Depot erhältlich.Fragen, Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de

    ...mehr
  • 26.03.2021
    34 MB
    40:29
    Cover

    Der Hansi macht den Jogi

    Der Ur-Leipziger Meigl Hoffmann und der zugezogene Mainzer Bub Guido Schäfer sind Brüder im Geiste, sagen, was ist, sein könnte, müsste. „Die Rückfallzieher“ kennen keinen Feierabend, keinen Urlaub, keine Beißhemmungen, rasten nie (aus), haben auch auf dem sinkenden Schiff alles im Griff. Jüngster Beleg der Erfolgspodcastler der Leipziger Erfolgszeitung: Mit ruhiger Hand navigieren die zwei lustigen Drei durch den hohen Wellengang, den Löws Millionen-Erbe, das Bundesnebenverdienstkreuz in Sachen Masken, Loddars 60. Geburtstag und die Hochspannung beim Griff nach der Meisterschale verursachen. Ein zentrales Thema der gut gealterten alten Herren: Wer macht nach der EM den Jogi? Schäfer bringt Hansi Flick in Stellung, Hoffmann Lothar Matthäus. Neuer Bayern-Trainer? Xabi Alonso, behauptet Schäfer steifbeinig. „Der hat in Gladbach abgesagt, um in München zuzusagen.“ Hoffmann: „Nagelsmann geht zu den Bayern, Leipzig ist für Julian auserzählt.“ In der Rubrik „Was macht eigentlich ...?“ wird der großartige Lothar Matthäus verarztet. Matthäus würde es (Bundestrainer werden) machen, wenn die Nation ihn ruft. Bisher ruft gottlob nur der Chemiker Hoffmann. Was Ralf Rangnick definitiv nicht macht, ist Schalke 04. Die Gladbacher suchen noch - und könnten eines Tages auf den einzig Wahren stoßen. Präsentiert wird der Hörgenuss der Radiogesichter vom feschen Uwe Thomas. Der gilt heute noch als der allerbeste Manager, den die im Kunzesportpark kickenden Leutzscher Heroen jemals gesehen haben. Der Boss von B&T hat blickdichtes Haar, ist der Erfinder der beiderseits durchsichtigen Fenster, wurde damit reich und berühmt.Fragen, Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de, lvz.de und @schfer_g

    ...mehr
  • 19.03.2021
    35 MB
    42:00
    Cover

    Rangnick, Batman und Old Spice

    Es ist die Frage aller Fragen des Weltfußballs: Auf welcher Trainerbank lässt sich Ralf Rangnick demnächst nieder und bringt seinen Zauber und sein rattenscharfes Old-Spice-Rasierwasser unters Volk? Beim Deutschen Fußball-Bund, den Kultprofi Ansgar Brinkmann im Interview mit der Leipziger Erfolgszeitung den „Club der scheintoten Dichter“ nannte? Oder beim FC Schalke 04, der zuletzt vorm Dreißigjährigen Krieg ein Fußballspiel gewonnen hat? Brandheißer Tipp des Podcast-Duetts Meigl Hofmann und Guido Schäfer: Weder noch! Rangnick, Erfinder des flachen Passes und der aufblasbaren Taktiktafel, übernimmt im Sommer die einzig wahre Borussia, die aus Mönchengladbach! Womit die freie Planstelle nach Marco Roses Fahnenflucht zum BVB mit Leben gefüllt wäre. Weitere Themen des sensationellen Hörspiels zweier Radiogesichter: „Die Rückfallzieher“ küssen schlummernde Begrifflichkeiten wie „Rechthuber“ und „Begriffsstutzer“ wach, bringen Oscar Wilde („Arbeit ist der Fluch der trinkenden Klasse“) in Stellung und arbeiten sich in der neuen Rubrik „Wissen heute“ an der männlichen Fledermaus ab. Die hat entweder große Hoden oder ein großes Gehirn. Beides zugleich findet Frau nur bei Batman. Weiterer Sidestep: Wenn in der Ukraine ein Heiratsantrag von der Frau nicht angenommen, erhält der Mann einen Kürbis, damit er nicht mit leeren Händen nach Hause stakst. Präsentiert wird der Podcast, der auch das RB-Spiel in Bielefeld und Peter Gulacsis Zukunft von innen beleuchtet, vom Ur-Chemiker Uwe Thomas. Der ikonische Fenster(ein)bauer von B & T ist 60, sieht wie 49 aus, schwört auf die Pflege-Produkte aus dem Hause Jachim Löw. Wecken lässt sich Thomas allmorgendlich vom Song „Chemie, Chemie, nur noch Chemieeee!“ Wenn‘ schön macht. Fragen, Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de und lvz.de

    ...mehr
  • 12.03.2021
    34 MB
    40:28
    Cover

    Ralf Rangnick neuer Bundestrainer?

    Wer wird Löw II, wer Meister, macht Kloppo zu viel Werbung und wie kann es sein, dass Stepis Puls am Seitenrand nie die 100 überschritt? Es sind weltumspannende Fragen, die profund nur vom magischen Podcast-Duo Meigl Hoffmann/Guido Schäfer geklärt werden können. „Die Rückfallzieher“ gehen auch in ihrer 26. Ausgabe, dahin, wo es weh und gut tut, packen heiße Eisen an, glänzen mit Expertisen, die selbst Säulenheilige wie Lothar Matthäus, Ralf Rangnick sowie Karl und Heiner Lauterbach in den Schatten stellen. Laut Hoffmann muss unbedingt eine Frau auf Löw folgen. „Niveau statt Nivea, die Zeit ist reif“, sagt der Pfeffermühlen-Galan und bringt Martina Voss-Tecklenburg in Stellung. Schäfer hält Rangnick für den einzig Wahren und hofft auf einen hochdotierten Job als dessen Pressesprecher. Einig sind sich die Herren in der Meisterfrage. Hoffmann, messerscharf: „Bayern oder RB!“ Schäfer, allwissend: „RB oder Bayern!“ In der Rubrik „Was macht eigentlich …?“ wird Dragoslav Stepanovic, 72, verarztet. Stepi hat einst den VfB Leipzig, Leverkusen und den sonntäglichen RB-Gast Frankfurt trainiert. Zur Liverpooler Krise in der Premier League sagt die „Lebbe-geht-weiter“-Ikone: „Wenn Kloppo weniger Werbung machen würde, hätte er ein paar Punkte mehr.“ Zum Weiterkommen der Reds gegen RB: „Liverpool ist eine Etage zu hoch für Leipzig.“ Der Trainer Stepi war während der Spiele die Ruhe selbst, schmauchte Zigarillo. „Mein Puls ging nie höher als 100, das wurde bei mir mal gemessen.“ Präsentiert werden „Die Rückfallzieher“ vom fidelen Ur-Chemiker Uwe Thomas. Der Mann liebt seine Frau und die BSG - und verkauft jede Menge seiner durchsichtigen B&T-Fenster. Kann man so machen.Fragen, Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de und lvz.de

    ...mehr
  • 05.03.2021
    33 MB
    39:14
    Cover

    Hörspielgiganten feiern Jubiläum - und Sörloth

    Leipzig. Die nach eigener Anschauung unwiderstehlichen Podcastler der Leipziger Erfolgszeitung, Meigl Hoffmann & Guido Schäfer, feiern ein monumentales Jubiläum. Ausgerechnet inmitten beider Fastenzeit. Und so wurde ein 0,25-Liter-Flöschlein Rotkäppchen-Moccaperle während der Aufnahme der 25. Ausgabe von „Die Rückfallzieher“ nur angeschaut. Präsentiert wird das Hörspiel der Außerirdischen über Fußball, Gott und die Welt vom Ur-Chemiker Uwe Thomas, dem Erfinder der beiderseits durchsichtigen B&T-Fenster. Danke, dafür Herr Thomas, Ihr Held ist bestens angelegt! Ein Thema der zwei lustigen Drei: Der Einzug der Roten Bullen ins DFB-Pokal-Halbfinale, Alexander Sörloths Stürmerwerdung, die Heiligsprechung von Julian Nagelsmann. Hoffmann, kenntnisreich: „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze - wer verliert, scheidet aus.“ Sörloth ist ab sofort ein Torweger. Auch weil seine Freundin da ist und obenrum Hand angelegt hat. Und sonst so? Das Schalke Tabula rasa - fast alle weg. Dimmitrios Grammozis, Ex-Darmstadt-Coach, ist neuer Trainer. Den Darmstädtern war er zu blass, den Schalkern gefällt er. So sind sie, die königsblauen Super-Casting-Experten. Die Rubrik „Was macht eigentlich ... ?“ beschäftigt sich mit RB-Neuzugang Dominik Szoboszlai und dessen Never-ending-Schambein-Story. Außerdem im Angebot: SGE-Held Fredi Bobic geht zur Alten und aktuell sehr schrumpeligen Dame Hertha. Und: Laut Zoologe Schäfer sind Nacktschnecken Schnecken, die bei der Scheidung das Haus nicht gekriegt haben.

    ...mehr
  • 26.02.2021
    36 MB
    43:08
    Cover

    RB, die Schüssel, Tränen und Augustin

    Nein, sie sind nicht nah am Wasser gebaut, die „Rückfallzieher“ Meigl Hoffmann & Guido Schäfer. Aber beim Vorlesen herzwärmender HörerInnen-Zuschriften mussten die sonnengegerbten Cowboys nach ihren Wildleder-Taschentüchern greifen. Tenor der Mails an die Podcastler der Leipziger Erfolgszeitung: „Ihr seid sooo scharfzüngig, Meigl und Guido ... Euer Adlerauge reicht über den Tellerrand von Toren und abkippenden Achtern ... die stündlich wechselnden Rubriken sind Wegweiser in stürmischen Zeiten … und Schäfers Altherren-Witze sooo schlecht, dass sie schon wieder gut sind.“ Derart belobigt, legten die Fleißarbeiter beim jüngsten Podcast eine Schippe drauf und fleißten einen 37,4-minütigen Streifzug durch aller Herren Strafräume in die Tiefe des Raumes. Frei nach Oscar Wilde: „Wir leben in einem Zeitalter, in dem die Menschen so fleißig sind, dass sie verdummen.“ Die Rubrik „Was macht eigentlich …? handelt von Jean-Kevin Augustin. Der Ex-Bulle ist eisern dabei, seine Karriere in die Tonne zu kloppen, kickt mittlerweile in der zweiten Mannschaft des FC Nantes. Chemiker Hoffmann: „Ich wusste nicht mal, dass Nantes eine erste Mannschaft hat.“ Schäfer hat es in die Rubrik „Die größten Treter der Fußballgeschichte“ nicht geschafft, weil dort nur erstklassige Klientel behandelt wird. Diesmal: Uli Borowka, das Fallbeil aus Bremen. Weiter im Angebot: Die unausweichliche Meisterschaft für RB, Marco Roses Dienstreise in seinen Schlupfort und die Verführungskünste des männlichen Kugelfisches. Präsentator der Rückfallzieher ist das Autohaus Jolig. Chefin Caterina Jolig fiebert jedem Hörgenuss entgegen, kann und will nicht mehr ohne leben. Frau Jolig und ihr Marketing-Mann vom Mars, Torsten Schulz, haben „automobile Wunder“ im Angebot. Sagt Schulz über die Boliden von Land Rover und Jaguar.Fragen, Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de und lvz.de

    ...mehr
  • 19.02.2021
    37 MB
    43:33
    Cover

    Flick & Lauterbach haben sich wieder lieb

    Sie werden auch in englischen Wochen nicht müde, dichten und denken, teilen mit ihren metaphysischen Schoten über Sinn/Unsinn von Flach- und Rückpässen die Fußball-Gemeinde wie Moses das Meer. Und sie sind erfindungsreich, „Die Rückfallzieher“ der Leipziger Erfolgszeitung. Neueste Podcast-Rubrik von Meigl Hoffmann und Guido: DIE Rüpel der Fußball-Historie. Beim Erstlingswerk haben die Sprach-Ästheten und Begonien-Liebhaber Bad Boy Vinnie Jones am Wickel. Jones, der auch „The Axe“ (die Axt) genannt wurde, befehligte in seinen Glanzzeiten das Holzerfäller-Team des FC Wimbledon, wurde nach unzähligen gerichtsverwertbaren Fouls Schauspieler und schlägt sich ohne Sprech-Rolle durchs Leben. Alles wie immer also. Dass Schäfer in Mainz am Rhein ebenfalls ein übler Grätscher war, ließ Hoffmann nicht unerwähnt. Ebenso wie die Tatsache, dass der Ex-Profi bei der Fastnachtssitzung des FSV Mainz 05 parodiert wurde und dabei so aussah wie die Roten Bullen gegen Liverpool. Leer und verbraucht, zottelig. Weitere Themen des Herren-Gedecks Hoffmann/Schäfer: Hahn-Glühen, vor 88 Jahren endete die Prohibition in den Vereinigten Staaten und die Ära der illegalen Flüsterkneipen (Speakeasy). Und: Die Aufholjagd der Rasenballer im Titelrennen beim Tanz mit der Alten Dame Hertha. Nicht zu vergessen: Marco Roses Wechsel von einer zur anderen Borussia. Schließlich: Wie lief das Verzeih-mir-Abendbrot im Abendrot mit Hansi Flick und Karl Lauterbach? Wir wissen es! Sponsor des legendären Streifzugs durch die Strafräume ist erneut das Autohaus Jolig. Chefin Caterina Jolig ist inmitten von Landrover-Boliden und Jaguar-Ikonen die Spielmacherin. Ihr Marketing-Mann Torsten Schulz ist Caterinas Gerd Müller, schlank wie eine Gerte und abschlussstark.Fragen, Kritik, Anregungen? Bitte Mail an [email protected] Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de und lvz.de

    ...mehr
  • 12.02.2021
    34 MB
    40:17
    Cover

    Schuld und Sühle - die lahmen Enten in der Bayern-Abwehr

    Schwellköpp und Mainz bleibt Mainz in der ARD oder RB-Fußball bei DZAN? Meigl Hoffmann, Philanthrop und Florist mit Herz im Podcast-Duett „Die Rückfallzieher“, schunkelt schrecklich gerne, weiß aber auch, dass es beim Freitagspiel gegen Augsburg um nicht weniger als alles geht. Außerdem hat er von Guido Schäfer, dem joggenden Käpt´n Ahab im Leutzscher Holz, den Auftrag bekommen, sich den Geheimnissen des Fußballs zu nähern, um auf Augenhöhe mit dem Ex-Mainzer Ersatzspieler-Giganten zu diskutieren. Podcast-Themen von „Die Rückfallzieher“: Söders Frise, die Schippendales, die Neuverfilmung von „Sieben Jahre Tibet“ mit Kalle Rummenigge als Brad Brot, die Indizienkette in Sachen Dayot Upamecano und Jürgen Klopp und so weiter. Wie, sieht Markus Söder obenrum aus? Zur Auswahl: Percy Sledge, Bata Ilic und ein Braunbär. Dieser Bär von einem Mann lebt den Flockdown mit Haut und Haar. Außerdem in der Verlosung: Der gastronomische Schnee-Räum-Subotnik in der City und Schäfers Grätsche gegen die Kritiker von Gesundheitsminister Jens Spahn. „Wo gehobelt wird, fallen Spähne.“ Der Skandal der Woche: Die Bayern mussten sieben Jahre im Tibet, ääh, sieben Stunden in der Airforce One eines Luxusjets verbringen. Grund: eine dreiminütige Verspätung. Was ist auf dem Weg zum Flieger passiert? Der Outlet von Armani hatte geschlossen. Und überhaupt: Wegfliegen vom BER? Da fühlte sich der Tower schon ein bisschen verarscht. Ein Schleifchen ums die 41,2 Minuten bindet die fachmännische Besprechung des 1.000-seitigen Schinkens „Schuld und Sühle - die lahmen Enten in der Bayern-Abwehr“. Ein Kapitel beschäftigt sich mit Dayot Upamecanos Umzug in Naby Keitas Leutzscher Haus. Präsentiert werden Hoffmann & Schäfer von Caterina Jolig, der Chefin des gleichnamigen Autohauses. Im Angebot der begnadeten Tango-Tänzerin: Automobile Hingucker aus dem Hause Land Rover und Jaguar. Auch in den Ausführungen Hybrid und vollelektrisch.Danken möchten wir Leipzigs Ex-Feuerwehr-Chef Karl-Heinz Schneider, der Hoffmann/Schäfer eine erbauliche Mail geschrieben hat.

    ...mehr
  • 05.02.2021
    33 MB
    39:40
    Cover

    RB auf Wolke sechseinhalb

    Die zwei lustigen Drei, Meigl Hoffmann und Guido Schäfer, haben es wieder getan. Über Fußball, Gott, die Welt und selbstverliebt sich selbst gesprochen. Man kann den beiden betagten Männern an dieser Stelle nur Schönheit wünschen, gesund sind sie ja. Podcast-Themen von „Die Rückfallzieher“: Der Pillenknick bei Bayer Leberkusen, die Werkself verliert in der Liga 0:1 bei den Roten Bullen, schanzt dem Viertligisten Rot-Weiß Essen im Pokal das Viertelfinale und zwei Millionen Euro zu. RB schwebt auf Wolke sechseinhalb, drängelt am Auspuff der Bayern, steht im Cup-Viertelfinale (der Weg zum ersten Titel wird kurz und kürzer) und spielt am Sonnabend auf Schalke. Die Konigsblauen sind besser als ihr Tabellenplatz. Schlechter geht es im vorliegenden Fall auch nicht. Auch die Frage - kann das Spiel RB - Liverpool stattfinden? - lässt die Podcastler aus dem Rindskern-Sattel gehen. RB, Bundespolizei, Politik, Hoffmann, Schäfer schnitzen an einer sozialverträglichen Ausnahmegenehmigung für die Einreise von Kloppos Reds. In der Rubrik „Spieler, die die Welt bewegten“ kommt der großartige Peter Ducke, 79, zur Sprache. Der Superstürmer aus Jena verweigerte Adidas-Schuhe, ließ keine Luft an seine Zeha-Treter. Das Fachorgan Kicker wählte Ducke unter die 20 besten deutschen Spieler des Jahrhunderts. Englische Wochen: Präsentiert werden Hoffmann & Schäfer von Caterina Jolig, der Macherin des gleichnamigen Autohauses. In Joligs Showroom sind die englischen Kultmarken Jaguar und Landrover zu bewundern. Streng geheim: James Bond und Dayot Upamecano fahren Boliden aus dem Hause Jolig.

    ...mehr
  • 29.01.2021
    35 MB
    41:17
    Cover

    Was macht eigentlich Timo Werner?

    Die zwei lustigen Drei, Meigl Hoffmann & Guido Schäfer, bleiben außen hart und innen ganz schön weich. Jüngster Beweis: Ausgabe 20 der Podcastler der Leipziger Erfolgszeitung. „Die Rückfallzieher“ kommen verschlungenen Pfaden auf die Spur, paaren kolossale Fachkenntnis mit Nächstenliebe und Erkenntnisgewinn, verweben Fehlpass, Querpass, Gazastreifen, Hautprobleme und auf der Torlinie klebende Torhüter zu einem fliegenden Teppich. Zum Webmuster der Filigranos gehören außerdem das mainzigartige 3:2 gegen RB, die unbewaffnete Bayern-Jagd und die Rubrik: Was macht eigentlich ...? Chelsea-Star Timo Werner hat mit Thomas Tuchel einen neuen Trainer. Dessen Begrüßungsgeschenk an Timo Internationale: 90 Bank-Minuten gegen die Wolverhampton Wanderers. Wanderer sind Männer, die gerne wandern. Und: Ex-Bulle Oliver Burke, mittlerweile in Sheffield, erlegte ManUnited beim 2:1 Sieg im Old Trafford. Burke war 2018 beim ersten Ligasieg des RBL beteiligt, danach an allem anderen unbeteiligt. Mit von der Partie bei den Hörspiel-Giganten vom Peterssteinweg: Der Draufblick des auf 80 Kilo geschrumpften Reiner Callmund. Der findet das Leipziger Red-Bull-Investment klasse. Das RB-Spiel gegen Callis Herzensclub Bayer Leverkusen geht übrigen 4:4 aus. Sagt der Calli. Präsentiert werden „Die Rückfallzieher“ von Allianz-Ikone Tino Kramer vom Ärztewirtschaftszentrum Leipzig.

    ...mehr
  • 22.01.2021
    31 MB
    37:04
    Cover

    Breel Embolo: Flucht übers Dach

    Meigl Hoffmann und Guido Schäfer, das literarische Podcast-Quartett mit Streuverlusten, blickt beim 36,5 minütigen Hörspiel-Genuss der Leipziger Erfolgszeitung über den Tellerrand. Überschrift und elftes Gebot der jüngsten Ausgabe von „Die Rückfallzieher“: Verbödlung, grad in seinem Namen, vergibt der liebe Gott nicht, amen. Zielt auf Mister Trumps Toupet (grauenful) und Auszug aus dem Weißen Haus (wonderful), hat mit dem Comeback von „No Angels“ (wir werden alle sterben) zu tun, macht auch nicht vor der Flucht aufs Dach von Gladbachs Partylöwen Breel Embolo halt. Schäfer plaudert aus dem proppevollen Nähkästchen eigener Verfehlungen als Profi, beichtet geschwänzte Trainingslagern und führt Blähungen dritten Grades ins Feld. Philantrop Hoffmann zu diesen und anderen Verwerfungen: „Die beste Waffe ist der gesunde Menschenverstand. Mancher ist verloren, weil gänzlich unbewaffnet.“ Weitere Themen: Weshalb hat Herr Lewandowski 22 Tore und die besten Leipziger - Yussuf Poulsen und Emil Forsberg - nur je vier auf dem Konto? Stimmt es, dass Schalke den 37-jährigen Klaas-Jan Huntelaar nur deshalb geholt hat, weil Klaus Fischer, 70, zur Schrotkur in Oberammergau weilt? Und: Wie wahrscheinlich ist ein Mainzer Erfolgserlebnis gegen RB Leipzig, wie förderlich wirken Weck, Worscht, Woi auf den rheinhessischen Astralleib? Natürlich wird auch ein geübter Blick auf den 1:0-Sieg der Roten Bullen gegen Eisern Union geworfen, als Alexander Sörloth nachwies, dass ER es wirklich ist und RB nicht etwa seinen Eishockey spielenden Bruder verpflichtet hat. In der Rubrik Seitenblicke taucht Ur-Omi Ursula Götz auf, die zu ihrem 92. Wiegenfest ein Video-Geburtstagsständchen von, ja, RB-Cheftrainer Julian Nagelsmann bekommen hat. Sponsor der junggebliebenen Alten Herren am Podcast-Himmel: Allianz-Beau Tino Kramer vom allseits bekannten Ärztewirtschaftszentrum. Podcast wann und wo? Ab Freitag früh im Netz, bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de und lvz. de

    ...mehr
  • 15.01.2021
    34 MB
    40:31
    Cover

    Kann denn Liebe Sünde sein?

    Die Podcast-Helden der Leipziger Erfolgszeitung, Meigl Hoffmann und Guido Schäfer, kamen mit dicken Klüsen ins Studio. Es war der Morgen danach, nach dem mitternächtlichen Pokal-Triumph der Kieler Störche gegen die Bayern. Und natürlich hatten „Die Rückfallzieher“ schlecht bzw. gar nicht in den Schlaf gefunden, vor Freude mit und an den Kieler Helden. Die Bayern haben mit dem Storch gepokert und die Beine gewonnen (Thomas Müller verfügt ja schon länger über derartige Ruten ...). Hörspiel-Gigant Hoffmann weiß auch schon, wer den Pokal nicht holt: die Bayern. Stattdessen pflanzt der Ur-Chemiker den FC Schalke in die „Berlin-Berlin-wir-fahren-nach Berlin“-Botanik. Gewiss, Meigl, gewiss. Weitere überlebenswichtigen Themen: Haalands Bielmann-Pirouetten inmitten der stocksteifen RB-Abwehr, Scampis in der VIP-Loge der Red-Bull-Arena und der Barbier vom Cottaweg, Christopher Nkunku. Der französische Beau legt neuerdings Hand an die langen Loden von Willi Orban und Co. Der Modetipp der Woche kommt vom legendären F.W Bernstein und fügt sich ins Schneegestöber dieser Tage: „Zwischen Knie- und Socken-Rand ist erotisch ödes Land.“ Also: Rein in die langen U-Hosen, kämpfen und siegen.In der neuen Rubrik „Spruchbeutel, Inhalt und historische Wirkung“ kommt Franz Beckenbauer zu verdienten Ehren. Der Kaiser blickte auf selige TV-Zeiten in den 70er Jahren, als Bayern-Spiele und DFB-Auftritte Gassenhauer waren. „Damals hat die halbe Nation hinter dem Fernseher gestanden.“ Und die Fernsehröhre gestreichelt. So schön, schön war die Zeit. Auch für Steffen Freund, der sein erstes Mal (als Nationalspieler) allerliebst Revue passieren ließ. „Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: 'Komm Stefan, zieh deine Sachen aus, jetzt geht's los.“ Sponsor des Genusses mit Tief- und Wellengang ist Tino Kramer, der akkurat gescheitelte Mann von der Allianz. Dass Nkunkus Spezialität (Topfschnitt) auch bei Kramer zur Anwendung kam, ist unwahr. Wann, wo, wie? Der einfühlsame 36,7-Minuten-Podcast zum Verlieben ist ab Freitagmorgen weltweit zu hören. Gratis via LVZ.de, Sportbuzzer.de, Podcast.de und Spotify.

    ...mehr
  • 08.01.2021
    34 MB
    40:36
    Cover

    Neuer Geist bei Mainz 05

    Die Hirnschmelze bei den Herren Wendler und Trump, die königsblaue Dauerkrise, der mainzigartige Weg aus der Krise, weiche Leisten bei Ferenc Puskas II, die Eier abschreckende Abschlussquote der Roten Bullen und die Bullen-Horn-Streichler Mats Hummels und Aki Watzke. All das und noch viel mehr haben die selbsternannten Hörspielgiganten der Leipziger Erfolgszeitung in ihren jüngsten Podcast gepackt. „Die Rückfallzieher“ Meigl Hoffmann und Guido Schäfer kommen wie immer aus der Tiefe des Raumes, beantworten Fragen weltumspannender Bedeutung. Brechen die Schalker den Uralt-Rekord von Tasmania Berlin in Sachen Erfolglosigkeit? Wieso sollte ausgerechnet ein in sich ruhender Schweizer für die Wende sorgen? Weshalb reiste Dominik Szoboszlai mit Adduktoren-Problemen von Salzburg nach Leipzig? Seit wann gibt es Adduktoren, wer hat die Teile erfunden? Was soll der BVB-Schmusekurs vorm Sonnabend-Hit in der Red-Bull-Arena? Wäre Ralf Rangnick der richtige Coach für die Borussia? Zum Dortmunder Themenkomplex haben sich die selbstverliebten Hoffmann/Schäfer omnipotente Verstärkung geholt. Theater-Legende Jürgen Zielinski ist von Kindesbeinen an Borusse, kritisiert die Dicke des Merchandising-Katalogs seines Herzblatts („passt in keinen Briefkasten“), vermisst Grätschen, dreckige Trikots und schmutzige Siege. Zielinski erwartet übrigens ein geschmeidiges 4:4. Der 41,3-minütige Hörgenuss wird präsentiert von Allianz-Ass Tino Kramer. Wer eine Versicherung, ein Haus oder mehrere braucht - Kramer ist der richtige Mann.

    ...mehr
  • 31.12.2020
    36 MB
    43:29
    Cover

    Der Fußball-Jahresrückblick

    Den Rückspiegel kennen die Podcastler der Leipziger Erfolgszeitung, Meigl Hoffmann und Guido Schäfer, nur von ihrer gemeinsam genutzten hornalten Schwalbe. Vorwärtsgewandtes Motto des dynamischen Duetts: Glücklich ist, wer vergisst, was nicht zu ändern ist. Alsdann wurde der von der Millionen-Hörerschaft erhoffte Jahresrückblick von „Die Rückfallzieher“ ein angeschrägt-lebensbejahender. Auch einer mit Witz. Rudi Völler steht 1987 am Check in Bremen vorm Flug in seiner neue fußballerische Heimat Rom. Die Stewardess fragt: „Are you ready? Völler: „No i am rudy!“ Knackpunkte der von den Augen-Tycoons von Smile Eyes präsentierten 2020er Kehraus-Ausgabe unter der Knute von Corona: Ein italienischer Erotik-Anbieter bietet seine Dienste gebührenfrei im Netz an. Der Weg zurück ins TV-Geld-Glück. Trotz Karl Lauterbach, Dank des 41-seitigen Maßnahmenpakets der Deutschen Fußball-Liga. Über Schalke 04, Elendsgebiet der Liga, spricht Podcast-Gast Charly Voigt. Der Mann ist S04-Edelfan, war langjähriger Polizeisprecher der hiesigen Direktion. In den letzten 30 Jahren hatte der SC Freiburg so viele Trainer wie Schalke in der Hinrunde. Das Buch für leidgeprüfte Fans a la Charly hat Arnd Zeigler geschrieben. „Traum Fußball“. Zeigler stellt Fragen wie: Wann kommt ein Eckball mal zum eigenen Mann? Weshalb trägt unser Trainer eine Hornbrille, wenn er doch nix sieht? Und: In den handgestoppten 38,46 Minuten decken Hoffmann/Schäfer einen zweiten Flick-Skandal auf. Neugierig geworden? Das Hörspiel für Fortgeschrittene ist ab Donnerstag zu hören. Gratis, aber nicht umsonst. Bei Spotify, podcast.de, sportbuzzer.de und lvz.de

    ...mehr
  • 24.12.2020
    35 MB
    42:17
    Cover

    Spuck-Attacke in Gladbach

    Er hat es wirklich getan. King Jürgen Klopp, Supertrainer des FC Liverpool, hat bei Guido Schäfer angerufen und den LVZ-Podcast „Die Rückfallzieher“ für gut, mutig und, yessss!, unterhaltsam gefunden. Dazu muss man wissen, dass sich die jüngste Ausgabe der Hörspiel-Giganten Schäfer/Meigl Hoffmann ausgiebig mit Welttrainer Klopp und dem Champions-League-Hit RB Leipzig gegen Liverpool (Februar/März) beschäftigt hatte. Was sagt Hoffmann zum Lob aus berufenem Munde? „Du gibst auch jedem deine Telefonnummer, Guido.“ So isser, der Salzstreuer aus der Pfeffermühle. Hoffmann/Schäfer stiegen vor der 16. Ausgabe ihrer Konsultationen runter von Wolke 7, blicken aufs Jahr 2020, auf Corona-Schwurbler, weben auf sensible Weise die unbefleckte Empfängnis, Kirchensteuer und das 3:0 der Roten Bullen in der Augsburger Puppenkiste ein. Nicht zu vergessen die feuchte Aussprache des Gladbachers Thuram, die frappierend an Rudi Völler Erlebnis bei der WM 1990 erinnert. Heraus kommt eine Weihnachtsausgabe der Leipziger Erfolgszeitung, die nicht nur den blickigen Podcast Präsentatoren von Smile Eyes gefallen wird. Hoffmann/Schäfer wünschen allen das Beste zum Fest der Liebe.

    ...mehr
  • 18.12.2020
    33 MB
    39:49
    Cover

    Jürgen Klopp und sein wilder Zwillingsbruder Guido Schäfer

    Wer ist der attraktivste, charmanteste und erfolgreichste Mann des Universums? Wer trägt den verführerischsten Bart weltweit? So viel steht fest: Weder Meigl Hoffmann und schon gar nicht Guido Schäfer. Auch wenn sich die Podcastler der Leipziger Erfolgszeitung ganz toll und mindestens unwiderstehlich finden. In der 15. Ausgabe von „Die Rückfallzieher“ widmen sich die Hörspiel-Titanen dem einzig wahren Mannsbild, der in Fachkreisen auch unter „The one and only“ firmiert und alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gibt. Jaa! Yes!! Die Rede ist von King Klopp! Werbe-Ikone, Welttrainer, zarteste Versuchung im Trainer-Business. „Jürgen Klopp bringt Lahme zum Sehen und Blinde zum Gehen“, flötet Hoffmann, „mit Kloppo würde die BSG Chemie Deutscher Meister werden.“ Schäfer, wie gewohnt Ruhepol der 37,6 Minuten langen Ode an die Freude, hat mit Klopp sechs Jahre lang Fußball gespielt, plaudert aus dem Nähkästchen, bringt den kleinen, aber feinen Unterschied so auf den Punkt. „Jürgen hat stilles Wasser getrunken - ich nicht. Jürgen ist reich und berühmt geworden - ich nicht.“ Grund der nahezu monothematischen Klopp-Nummer: RB Leipzig und Kloppos Liverpooler kreuzen im Achtelfinale der Champions League im Februar und März die Klingen. Wer ins Viertelfinale zieht? „ Einer von Beiden“, sagt Meigl, „davon bin ich überzeugt.“ Klopp ist übrigens Sportwissenschaftler, hat sich in seiner Diplomarbeit den Segnungen des „Nordic Walking“ gewidmet. Nein, Meigl, das ist kein norwegischer Krimi, der in der Kälte spielt. > Präsentiert werden „Die Rückfallzieher“ von den Augen-Experten von Smile Eyes, Ilia Kotomin und Laszlo Kiraly. Beide sind große Fußball-Fans und freuen sich unbändig auf den Podcast (ab Freitag Vormittag bei lvz.de, sportbuzzer.de und bei Spotify) und auf den ungarischen Ball-Virtuosen Dominik Szaboszlai. Anregungen, Fragen, Lob, Tadel? [email protected]

    ...mehr