Cover

OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News

OHNE AKTIEN WIRD SCHWER ist der Börsenpodcast von OMR. Montags bis Freitags jeden Morgen kompakt erfahren, was gerade an den Börsen los ist: Philipp Westermeyer und sein Team reden über die Märkte und haben jeden Tag drei News über spannende Unternehmen, kontroverse Meinungen oder interessante Leute. Dazu Gespräche und Interviews mit den Menschen hinter den Geschichten sowie viel nützliches Wissen zum Investieren, Handeln und Sparen an der Börse. Der Podcast wird unterstützt von Trade Republic.

Alle Folgen

  • 17.05.2021
    7 MB
    11:24
    Cover

    “Shroom Boom” - E-Commerce mit dem Glore-Fonds und psychedelische Drogen

    Schwierige Woche, positives Ende. Unter starken Schwankungen erzielte der Dax in der Vorwoche noch ein leichtes Plus - der Fed sei Dank. Bei den Einzelwerten könnte Adidas einen Käufer für die US-Tochter Reebok gefunden haben. Dazu gab es Trouble im Krypto-Paradise nach Elon Musks Entscheidung, Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmittel zu akzeptieren.Der Glore Fonds (WKN: A14N9A) investiert in E-Commerce - und war mit der Strategie besonders im Corona-Jahr 2020 äußerst erfolgreich. Initiator Jochen Krisch verrät unter anderem, welche Aktien aus dem Sektor weiterhin für Aufsehen sorgen dürften.MDMA und Mushrooms gegen Depression und Angststörungen? Mit dieser Idee beschäftigen sich in den USA zahlreiche Startups. Mindmed (WKN: A2P09G) und Compass Pathways (WKN: A2QCDR) sind börsennotierte Firmen in dem Bereich, deren bisherige Performance enttäuscht. Die Aktien könnten aber eine große Wette auf die Zukunft sein.Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 17.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 14.05.2021
    7 MB
    12:00
    Cover

    "Küchenschlacht 2.0" - Krieg der Lieferdienste und Pizza-Milliarden

    Inmitten der Feiertagsstimmung spielte der DAX gestern Bumerang und rettete sich am Ende des Tages noch in die grünen Zahlen. Wir werfen einen Blick auf Rekordzahlen in Deutschland und Japan. Und schauen mit Unverständnis auf die rekordwürdigen Stimmungsschwankungen des Technoking of Tesla.Wer Essen liefern will, braucht heutzutage viel Kapital und einen heißen Ofen. Denn wer kein Geld verbrennt, hat unter den Lieferdiensten das Nachsehen. Delivery Hero (WKN: A2E4K4) greift wieder in Deutschland an und Just Eat Takeaway.com (WKN: A2ASAC) findet keine gute Antwort auf die rennsportwürdige Geschwindigkeit der Konkurrenz.Vom Lieferkrieg unberührt liefert Domino’s Pizza (WKN: A0B6VQ) seit mehr als 6 Dekaden belegte Teigscheiben aus. Mit dem Ausliefern selbst hat man in all den Jahren zwar keinen einzigen Cent verdient, doch der Verkauf der Pizzen bringt Milliarden ein.Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 14.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 12.05.2021
    8 MB
    12:32
    Cover

    “Spannender als Buffett ” - US-Firmenkonglomerat, Enttäuschung aus der Cloud und eine Bank aus Kasachstan

    Alle 30 Dax-Werte im roten Bereich, daher ging auch der Dax selbst kräftig im Minus aus dem Handel. Die Inflationserwartung in den USA stieg auf 2,7 Prozent - der höchste Wert seit zehn Jahren. Besonders den Tech-Werten ging es mitunter ordentlich an den Kragen. MeinAuto wird das Umfeld zu ruppig und verschiebt den für heute geplanten Börsengang.In unserer ersten Geschichte blicken wir auf eine Beteiligungsgesellschaft in den USA - nein, nicht Berkshire Hathaway, sondern eher auf den kleinen Bruder. Danaher (WKN: 866197) hat in der Konzerngeschichte bereits rund 400 Firmen übernommen und die Aktie hat in den vergangenen zehn Jahren im Schnitt rund 20 Prozent jährliche Rendite geliefert.Schlecht läuft hingegen das Geschäft der US-Cloud-Firma Fastly (WKN: A2PH9T). Nach den Zahlen war die Aktie zuletzt stark eingebrochen. Die Branche ist grundsätzlich spannend, die Konkurrenz aber hart. Pip erklärt uns, ob bei Fastly jetzt Einstiegschancen lauern.Dann noch eine Kurznachricht: “Hi, my Name is Kaspi (WKN: A2QD9Y) and I am real SuperApp from Kazakhstan.” Bitte was? Unser Nischen-Experte Lucas hat die Infos für euch.Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 12.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 11.05.2021
    6 MB
    10:04
    Cover

    “Liebe ist...“ - Ether und Bitcoin, Tinder-Mutter Match Group und Nintendo

    Wenig Bewegung und dünne Nachrichtenlage bei den großen Indizes. Die Zahlen von Biontech stechen aber heraus: Der Corona-Impfstoffhersteller könnte im Gesamtjahr sechs Milliarden Euro Gewinn erzielen.In unserer ersten Story geht es um den spannenden Kampf im Krypto-Bereich zwischen Leuchtturm-Währung Bitcoin und dem immer größer werdenden Konkurrenten Ether. Zwar zeichnen sie unterschiedliche Aspekte aus, beide erfreuen aber das Investoren-Herz mit hohen Renditen.Wer anstatt Rendite eher Liebe sucht, nutzt dafür immer häufiger Tinder. Mutterkonzern der App ist die Match Group (WKN: A2P75D), die von Aufhebungen der Corona-Beschränkungen profitieren dürfte. Vielleicht geht sogar beides: Liebe und Rendite - it’s a Match.Geschwister-Liebe herrscht zwischen den Brüdern Mario und Luigi aus dem Hause Nintendo (WKN: 864009). Die japanische Firma hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Rekordgewinn erzielt, steht im Gaming-Sektor aber häufig im Schatten der US-Konkurrenz.Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 11.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 10.05.2021
    7 MB
    10:42
    Cover

    “Lächeln ist gesund” - Scaleup DrSmile, Straumann und Luxus-Gyms

    Gut lachen hatten am Freitag Aktionäre von Adidas nach starken Zahlen. Auch insgesamt war den Investoren zum Lächeln zumute, weil die Zinsängste nach schwachen US-Job-Daten vorerst vom Tisch scheinen. Dass auf Lachen auch Weinen folgen kann, bekamen Dogecoin-Besitzer zu spüren - Elon Musk hat in einer Comedy-Show nicht so geliefert wie erhofft. Spaß haben hingegen die Ether-Anleger - ein Rekord folgt auf dem anderen. In ein komplett neues Geschäftsmodell einsteigen, bevor die Firma zu groß wird? Das könnte beim Zahnschienengeschäft von DrSmile funktionieren. Die Straumann Group (WKN: 914326), ein börsennotiertes Dental-Unternehmen aus der Schweiz, hat die Firma gekauft. Auch gesundheitlich unterwegs ist das Luxus-Gym-Unternehmen Equinox aus New York. Die Firma geht bald per SPAC an die Börse. Doch nur gute Stimmung herrscht dabei nicht - wegen coronabedingter Schließungen und einem Haufen negativer Medienberichte. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 10.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 07.05.2021
    7 MB
    12:02
    Cover

    “Aufm Holzweg“ - Holz und ViacomCBS

    Still scheint die See, aber unter der Oberfläche ist einiges los. Heute unser Fokus: Quartalszahlen, nicht alle treffen die Erwartungen der Anleger. So geht es für VW nach unten, für Zalando zur Seite und für MunichRe nach oben. Joe Bidens Vorstoß Patentschutz für Impfstoffe auszusetzen, setzt einschlägige Aktien stark unter Druck. Dazu für Herz und Seele: Jessica Alba, Geld oder Liebe und etwas Ether. Charts die wie Kryptowährung oder MemeStock aussehen zeigen…genau: den Holzpreis! Wir bohren heute ordentlich rein, sprechen über Dachlatten, Sägewerke, Borkenkäfer und zeigen, wie man mithobeln kann. Unverschuldet in Not? So erging es ViacomCBS (WKN: A2PUZ3) im Archegos Skandal, die Hälfte an Wert ging verloren. Aber die Aktie bleibt seit Wochen im Keller, gestern gabs Zahlen und Pip, heute mal Bulle, schaut drauf. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 07.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 06.05.2021
    6 MB
    09:51
    Cover

    “Total global” - Linde und Coursera

    Verloren? Gewonnen! Die Verluste vom Vortag sind vergessen, der DAX steigt um 2%, die Deutsche Post glänzt mit guten Zahlen. In den USA machen Janet Yellen, Meme-Coins und einige Unternehmensmeldungen von sich reden. Zwei davon, T-Mobile und Pfizer, haben große Auswirkungen auch auf deutsche Unternehmen. Kann man eigentlich in Wasserstoff investieren, wenn man Risiken scheut? Vielleicht ja, nämlich mit Linde (WKN: A2DSYC). Wir stellen die nach Market Cap deutsche Nummer 2 vor, heute werden frische Zahlen gemeldet. Digitale Weiterbildung surft auf der Coronawelle. Wird zumindest das englisch-sprachige Universitätswesen disruptiert und global zugänglich? Sabrina wirft einen Blick auf die Lernplattform Coursera (WKN: COURS7). Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 06.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 05.05.2021
    6 MB
    10:38
    Cover

    “Das Kartenhaus“ - Baumarktboom und die Margen-Weltmeister VISA/Mastercard

    Den Börsen geht die Kraft aus. Selbst starke Quartalszahlen konnten an den Märkten in den letzten Tagen kaum Bewegung auslösen - viele Analysten sehen darin ein Indiz für eine baldige Korrektur. Und nach Korrektur sah es auch gestern aus: Vor allem Corona-Profiteure und Tech-Aktien gerieten in Deutschland und den USA unter massiven Verkaufsdruck. Großer Verlierer des Tages war TeamViewer, obwohl die Kollegen aus Göppingen starke Quartalszahlen vorlegen konnten. Großer Gewinner war hingegen unser Star-Analyst Pip, der vor einigen Monaten in Gorillas investierte und sein Geld jetzt möglicherweise um den Faktor 60 vervielfacht hat. Eventuell sogar halbiert hat sich mit dem gestrigen Tag das Vermögen von Bill Gates, der sich von seiner Frau Melinda scheiden lässt. Ebenfalls fast halbiert hat sich ein Investment von Verizon Communications. Die haben vor einigen Jahren AOL und das Mediengeschäft von Yahoo übernommen und die beiden Firmen jetzt mit Milliardenverlust weiterverkauft. Um ein bisschen Ruhe ins turbulente Marktumfeld zu bringen, werfen wir den Blick auf einen klassischen Value Titel: Die Hornbach Holding (WKN: 608340). Die notiert trotz Corona-Aufwind nur beim Neunfachen des Gewinns und liefert außerdem eine solide Dividendenrendite. Nicht ganz so günstig, dafür aber umso profitabler, geht es in der zweiten Story weiter. Pip analysiert die beiden Kreditkartengiganten VISA (WKN: A0NC7B) und Mastercard (WKN: A0F602). Netzwerkeffekte im Kreditkartenmarkt sorgen dafür, dass die beiden Firmen als de-facto Duopol agieren. Entsprechend hoch, ja fast schon astronomisch, sind die Margen der beiden US-Giganten. Doch natürlich lockt hoher Gewinn auch die Konkurrenz an - besonders vor Google, Apple und Co. müssen sich VISA und Mastercard in Acht nehmen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 05.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 04.05.2021
    6 MB
    10:37
    Cover

    “Mitfliegen oder Aussteigen?“ - Fliegende Taxis und Börsenweisheiten

    Von wegen, der Mai ist ein schwacher Börsenmonat. Zum Wochenstart legte der DAX ordentlich zu - getrieben von starken Quartalszahlen und Verbesserungen in Sachen Corona. Letztere verhalfen auch den Luftfahrtunternehmen rund um Fraport zum Abhieb. Eher nach Absturz sah es gestern bei der Deutschen Bank aus. Nachdem die BaFin stärkere Maßnahmen gegen Geldwäsche einforderte, ist die Aktie ordentlich abgerutscht. Außerdem werfen wir noch einen kurzen Blick auf die europäische Bankenindustrie, für die der ehemalige Spitzenmanager Thomas Middelhoff harte Worte findet. An den internationalen Börsen waren viele Anleger mit Berkshire Hathaway beschäftigt, nachdem Warren Buffett und Charlie Munger am Wochenende zu einem Rundumschlag gegen SPACs, Neobroker und Kryptowährungen ausgeholt hatten. Apropos SPAC. In der ersten Story des Tages haben wir den Lilium-Gründer Daniel Wiegand zu Gast, der mit seinen Flugtaxis bald per SPAC (WKN: A2QD9P) an die Börse geht. Er verrät uns unter anderem, dass Lilium weder Flugzeugbauer noch Fluglinie ist und wieso er kein Stück an der Machbarkeit der fliegenden Taxis zweifelt. Zum Abschluss werfen wir einen Blick auf die berüchtigte Börsenweisheit „Sell in May and go away“. Unser Fazit: Historisch hat man mit dieser Strategie zwar Überrenditen an den deutschen Märkten erzielt, in den USA funktionierte die Börsenweisheit aber noch nie. Und auch in Deutschland sollte man in Zukunft wohl eher einem Buy-and-Hold-Ansatz folgen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 04.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    8 MB
    12:30
    Cover

    “Hard Knock Life” - Börsendebüt Endeavor, Zahlen von Pinterest und ein Update zu AirBnB

    Am Freitag ging der Dax leicht negativ ins Wochenende. Dagegen gab es gute Nachrichten für die Corona-Aktie Biontech: Zusammen mit Pfizer haben sie bei der europäischen Arzneimittelbehörde die Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder und Jugendliche beantragt, die Aktie stieg daraufhin um 7%. In New York ist die Medienfirma Endeavor an die Börse gegangen (WKN: A2PLTJ). Endeavor vertritt viele Sportler, Künstler und Schauspieler und repräsentiert die NHL & NFL. Außerdem gehören ihnen die Miss Universe-Wahl, sowie zu Teilen die Ultimate Fighting Championship. Wir schauen uns an wie der IPO lief und geben euch eine Einschätzung zu den Zukunftsaussichten der Firma. Pinterest (WKN: A2PGMG) veröffentlichte letzte Woche starke Zahlen: eine Umsatzverdopplung im Vergleich zum Vorjahresquartal, sowie 30% mehr Nutzer. Euphorie an der Börse gab es jedoch nicht, die Aktie tauchte um 15% ab. Grund genug, um uns die Aktie gründlich anzuschauen. Corona oder kein Corona: AirBnB (WKN: A2QG35) wächst weiter. Die Marke ist mittlerweile so bekannt und so stark, dass die Buchungen schon fast wieder das Vorjahresniveau erreicht haben - und das, obwohl AirBnB in diesem Jahr kaum Werbung gemacht hat. Sabrina gibt uns eine Einschätzung über die Aussicht der Firma in den nächsten Monaten, wenn Reisen wieder vermehrt möglich sein werden. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 03.05.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt

    ...mehr
  • 30.04.2021
    7 MB
    11:02
    Cover

    “Big, Bigger, Tech“ - Alphabet, Apple, Facebook und Microsoft liefern unfassbar ab

    Auch die schwache Performance der Autoaktien VW, BMW, Daimler und Continental haben den Dax nach unten gezogen. Sie reagieren auf Aussagen von Ford, wonach deren Vorsteuergewinn wegen des Chipmangels in diesem Jahr um 2,5 Milliarden Dollar gedrückt werden soll. In den USA war die Stimmung besser: Die Wirtschaft wächst stark, die Impfungen kommen gut voran und New York City will ab Juli wieder alle Bereich öffnen. Bei den Kryptowährungen richten sich die Blicke auf Ether, das ein neues Rekordhoch erreicht hat und von Kooperationen mit großen Institutionen und Firmen profitiert. Profitiert haben auch die großen US-Tech-Konzerne. Sie haben im ersten Quartal unfassbare Zahlen präsentiert. Pip analysiert die Bilanzen von Google-Mutter Alphabet (WKN: A14Y6H), Apple (WKN: 865985), Facebook (A1JWVX) und Microsoft (WKN: 870747). Er blickt auf Trends, die sich daraus ableiten lassen und verrät, womit alle vier Konzerne ihre Schwierigkeiten haben - und warum das für Anleger positiv ist. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 30.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 29.04.2021
    7 MB
    10:47
    Cover

    “Heute wird’s teuer“ - Operierende Roboter und Blowout-Zahlen von Shopify

    Angetrieben von guten Unternehmensnachrichten stieg der Dax am Mittwoch um 0,3 Prozent auf 15.292 Punkte. Verantwortlich waren dafür in erster Linie zwei Aktien, die jeweils um rund zehn Prozent nach oben gesprungen sind. Sowohl die Deutsche Bank, als auch Delivery Hero haben mit ihren Quartalszahlen, beziehungsweise ihren Ausblicken die Investoren überzeugt. Auch Puma legte eigentlich eine gute Bilanz vor, doch die wegen Corona unsichere Prognose schreckte Anleger ab. In den USA treiben Gerüchte rund um einen Aktiensplit bei Amazon die Aktie des E-Commerce-Giganten. Ein optisch günstigerer Kurs hätte einige Folgen, die Amazon trotz bereits hoher Bewertung weiteren Auftrieb geben könnten. Apropos hohe Bewertung: Um eine Aktie mit einem KGV von 100 geht es in unserer ersten Story. Intuitive Surgical (WKN: 888024) stellt Chirurgie-Roboter her, wodurch Ärzte nicht mehr direkt am Menschen operieren, sondern per Joystick. Das Besondere am Geschäftsmodell: Mehr als 70 Prozent der Umsätze sind wiederkehrend und die Margen dadurch hoch. Doch reicht das aus, um eine derartig hohe Bewertung zu rechtfertigen? Auch die Aktie unserer zweiten Story ist bereits sehr teuer - sie hat sogar ein KGV von 500. Doch die kanadische Firma Shopify (WKN: A14TJP) untermauerte ihre Bewertung mit einer starken Bilanz. Pip spricht sogar von “Blowout-Zahlen” für das abgelaufene Quartal. Er verrät, warum Shopify noch nie positiver in die Zukunft schauen konnte als aktuell. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 29.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 28.04.2021
    8 MB
    12:40
    Cover

    “Klimagipfel an der Börse” - ExxonMobil, deutsche Windkraft und gedrucktes Fleisch

    Die deutschen und internationalen Börsen kamen gestern nicht wirklich vom Fleck. Am Ende des Tages gab es sowohl für den DAX als auch für die großen US-Indizes ein leichtes Minus. Über tiefgrüne Zahlen freute man sich gestern beim deutschen Automobilzulieferer Hella. Die Aktie des Scheinwerferspezialisten war zweistellig im Plus, da die Mehrheitseigentümer einen Verkauf anstreben und Übernahmefantasien den Kurs beflügeln. Das genaue Gegenteil von beflügelten Kursen gab es gestern bei Tesla. Dabei hat man Rekordzahlen geliefert und Millionen mit dem Bitcoin-Handel verdient. Für die Anleger war das dennoch zu wenig. Besser lief es für den Bitcoin, der die Krise der letzten Woche allmählich hinter sich lässt. In der ersten Story des Tages wagen wir den Blick auf die gute alte Ölindustrie. Dass die Ölproduktion für unsere Umwelt alles andere als gut ist, bekommen die großen Ölkonzerne vermehrt auch von Investoren zu hören. Genau das führt ExxonMobil (WKN: 852549) jetzt zum Bau eines riesigen CO2-Speichers. Ob ExxonMobil hier wirklich fortschrittlich agiert oder einfach nur Greenwashing betreibt, sehen wir uns genauer an. Im Anschluss darauf wirft unsere New-York-Korrespondentin Sabrina den Blick zurück nach Deutschland und hat drei Unternehmen gefunden, die von den Klima-Plänen der Biden-Regierung massiv profitieren dürften: Die Siemens Töchter Gamesa (WKN: A0B5Z8) und Siemens Energy (WKN: ENER6Y) sowie der Windkraftanlagenbauer Nordex (WKN: A0D655). Zum Abschluss werfen wir noch einen Blick auf die Fleischindustrie. Dort droht jetzt neben der bereits florierenden Branche der pflanzlichen Fleischersatzprodukte weitere Konkurrenz: In-vitro-Fleisch. Das Fleisch aus dem Labor ist nicht nur ethisch unbedenklich, sondern hilft auch der Umwelt. Ob sich damit wirklich Geld machen lässt, steht aber noch in den Sternen. MeaTech 3D (WKN: A2QRA8) hat jedenfalls genau das vor. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 28.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 27.04.2021
    6 MB
    10:33
    Cover

    “Europäische Tech-Industrie” - Frank Thelens Lieblingsaktien, ASML und UiPath

    Während der Deutsche Leitindex den Seitwärtstrend der letzten Wochen auch gestern fortsetzte, schoss der SDAX auf ein neues Rekordhoch. Für den starken SDAX-Anstieg war unter anderem Grenke verantwortlich. Die Grenke-Aktie legte gestern nämlich ordentlich zu, nachdem bekannt wurde, dass KPMG wohl Mitte Mai ein Testat für den Jahresabschluss ausstellen wird. Ebenfalls nach oben ging es für die Aktien der Luftfahrtunternehmen, bei denen eine Aussage von Ursula von der Leyen die Kurse beflügelte. An den US-Märkten war gestern nicht viel Bewegung, da alle Anleger heiß auf die Quartalszahlen der GAFA-Unternehmen warten. Viel spannendere News kamen derweil aus London, wo zwei weitere Unternehmen ihr Glück an einem IPO versuchen wollen, nachdem Deliveroo mit seinem Listing ja ziemlich erfolglos war. Und in China hält das Kartellamt die Tech-Giganten auf Trab: Nach Alibaba soll jetzt auch der Essenslieferdienst Meituan eine Milliardenstrafe zahlen. In der ersten Story des Tages gibt uns Frank Thelen einen Einblick in sein Portfolio und stellt uns seine beiden Lieblingsaktien vor. Achtung, Spoiler: Es sind Palantir (WKN: A2QA4J) und Tesla (WKN: A1CX3T). Danach werfen wir einen Blick auf das drittgrößte Unternehmen Europas: ASML (WKN: A1J4U4). Die ASML-Maschinen zur Halbleiterproduktion sind auf der ganzen Welt begehrt. So begehrt, dass sogar Donald Trump mit niederländischen Behörden Kontakt aufnahm, um Einfluss auf ASML zu nehmen. Und zum Schluss analysiert Pip das rumänische Softwareunternehmen UiPath (WKN: UIP741), das letzte Woche den erfolgreichsten europäischen IPO seit Spotify hinlegte und jetzt 35 Milliarden US-Dollar wert ist. Der Gründer Daniel Dines wird von Medien nur als Boss of the Bots bezeichnet und ist seit dem Börsengang der reichste Mann Rumäniens. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 27.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 26.04.2021
    7 MB
    10:42
    Cover

    “The Bigger the better” - US Powerhouses Amazon & Walmart

    In der letzten Woche gab es das erste Wochenminus für den DAX seit zwei Monaten. Gewinner des Tages war Infineon, die weiterhin von dem Halbleiter- und Mikrochiptrend profitieren. Die US-Werte haben leicht zugelegt. In die ganz andere Richtung läuft es aktuell beim Bitcoin: 25% Verlust seit All-Time-High. Es gibt 1-2 Indizien woher dieser Trend kommen könnte.Amazons (WKN: 906866) Zahlen kommen diesen Donnerstag (after Close) und werden heiß erwartet. Unser Analyst Pip schaut in die “Glaskugel” und erklärt mit welchen Zahlen vermutlich zu rechnen ist und welche Auswirkungen für Aktie und Anleger erwartet werden. Nach langer seit- und sogar abwärts Bewegung könnte nun endlich wieder ein deutlicher Aufschwung anstehen.Der US-Supermarkt Walmart (WKN: 860853) ist schon lange kein normaler Supermarkt mehr. Unglaublich viele US-Amerikaner nutzen jede Woche Walmart für Einkäufe aller Art und machen das Unternehmen somit zum Umsatzrekordhalter. Unsere Expertin Sabrina aus New York berichtet außerdem von den sehr spannenden Investitionen ins autonome Fahren und die Zukunftsaussichten der Online-Sparte.Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 26.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 23.04.2021
    6 MB
    10:05
    Cover

    “Neue Welten” - Börsensegment Scale, American Airlines und ein Blick in das Depot von Frank Thelen

    Die Kursrückgänge vom Anfang der Woche haben die Anleger zum Einstieg genutzt. Der Dax klettert um 0,8 Prozent. Aussagen der EZB haben dabei unterstützend gewirkt. Zwar bleiben die Maßnahmen der Notenbank unverändert, erneut hat sie aber ihre Bereitschaft signalisiert, dass sie die Instrumente anpassen wird - falls nötig. Die Deutsche Börse (WKN: 581005) hat im ersten Quartal zwar weniger verdient als im selben Zeitraum 2020, allerdings liegt das in erster Linie an den starken Zahlen des Vorjahres. Das hohe Handelsvolumen nach dem Corona-Crash sorgte im vergangenen Jahr für Rückenwind. Die Kryptowährungen haben es derzeit schwer. Innerhalb einer Woche ist der Preis für einen Bitcoin um rund 10.000 US-Dollar gefallen. Unser Gast, Investor Frank Thelen, ist dennoch überzeugt und erklärt euch warum. Seit 2017 bereits gibt es bei der Deutschen Börse das Segment Scale. Dort findet man das ein oder andere spannende Unternehmen - allerdings wissen nicht alle Anleger, dass es diese spannende Ansammlung gibt. Wir verraten euch mehr darüber und stellen euch Einzelwerte daraus vor - zum Beispiel Cliq Digital (WKN: A0HHJR). Die Aktie des deutschen Streaming-Service hat sich in den vergangenen zwölf Monaten versiebenfacht. Oder den Gaming-Konzern Media und Games Invest (WKN: A1JGT0) mit 5 Millionen aktiven Spielern im Monat und einer Marktkapitalisierung von 600 Millionen Euro. Von der HypoVereinsbank gibt es so ein Zertifikat unter der WKN HX5Q1M. Der Flugverkehr wurde in der Corona-Pandemie ausgebremst und entsprechend unbeliebt waren die Aktien von Fluggesellschaften. Nun hat American Airlines – die größte Fluggesellschaft der Welt – seine Zahlen zum ersten Quartal präsentiert: 50 Prozent weniger Umsatz als im ersten Quartal 2020 und eine Milliarde Verlust (WKN: A1W97M). Trotz allem nahm die Aktie gestern um 3% zu. Gibt es doch noch Hoffnung für die Flugaktie? Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 23.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 22.04.2021
    7 MB
    11:02
    Cover

    “Blick in die Glaskugel” - Buffett-Indikator und The Honest Company

    Unschlüssig, aber auf gutem Niveau verbringt der DAX den April. Bemerkenswertes kommt aus dem Bereich der Mode. Hugo Boss steigt deutlich dank Gerüchten über einen Einstieg von Kering. Zalando liefert gute Zahlen, Investoren können Gewinne mitnehmen. Die Superleague - Blase platzt nach nur 48 Stunden und kostet Juve fast 15% ihres Market Caps. In den USA gehen die Indizes in den Sinkflug, aber Apple hat den legitimen Nachfolger der AirPods an den Start gebracht, Netflix verliert an Momentum und der Bitcoin steigt wieder. Geht es nun rauf oder runter? Die Zukunft ist ungewiss, aber Indikatoren geben Hinweise, wohin der Gesamtmarkt drehen könnte. Einer davon ist der Buffett-Indikator. Wir stellen ihn vor. Spoiler: Schwer zu sehen die Zukunft ist. The Honest Company steht unmittelbar vor dem IPO. Die Firma von Jessica Alba plant 10 Jahre nach Gründung den Weg aufs Parkett. Pip begleitet den IPO mit kritischem Blick. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 22.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 21.04.2021
    6 MB
    09:57
    Cover

    “Wartungsarbeiten” – TeamViewer CEO, Grenke-Skandal und Dogecoin

    Corona-Sorgen, Gewinnmitnahmen und Nervosität mit Blick auf die Earnings Season – dieses Dreigespann sorgte gestern sowohl in Deutschland als auch international für rote Zahlen an den Börsen. An Corona-Sorgen litt gestern vor allem die Lufthansa Aktie, während zooplus aufgrund eines JPMorgan Analysten in die Höhe schoss. In die Höhe schoss auch der Dogecoin. Die Meme-Währung hat seit Anfang 2021 um etwa 8000% zugelegt. Im Kontrast dazu standen gestern die Tabak-Aktien: In den USA bahnt sich eine strengere Regulierung der Zigarettenindustrie an. Die Aktien der großen Tabakkonzerne stürzten daraufhin ins Bodenlose. In unserer ersten Story ist der TeamViewer-CEO (WKN: A2YN90) Oliver Steil zu Gast und verrät, was er durch die Partnerschaften mit Manchester United und dem Rennstall von Mercedes in den nächsten Jahren erreichen will. Unser Fazit: Im internationalen Vergleich ist TeamViewer unterbewertet und eines der spannendsten Tech-Unternehmen Deutschlands. Die zweite Story des Tages ist deutlich spekulativer. Mit dem SDAX-Unternehmen Grenke (WKN: A161N3) hatten Anleger in den letzten Monaten keine Freude. Die Postkästen bei Grenke füllen sich immer weiter mit Betrugsanschuldigungen. Von Bilanzfälschung bis hin zu Geldwäsche steht einiges im Raum. Eventuell wird Grenke zum nächsten Wirecard, was zu einem Totalverlust für Aktionäre führen könnte. Eventuell machen die Börsianer auch viel Lärm um nichts, in welchem Fall die Aktie deutlich zulegen könnte. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 21.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 20.04.2021
    5 MB
    08:57
    Cover

    “Reichensport“ – Luxusautos, Golfaktien und die Super League

    An den deutschen Börsen ging es gestern leicht bergab. Der Leitindex wurde auf seinem Weg nach unten von den deutschen Automobilbauern begleitet. Deren Autos werden vor der Automesse in Shanghai zwar in den Himmel gelobt, doch der anhaltende Chip-Mangel drückt die Kurse. Die europäischen Fußballaktien erlebten gestern einen der stärksten Tage ihrer Geschichte. Von BVB über Manchester United bis hin zu Juventus Turin waren alle Fußballkonzerne zweistellig im Plus. Der Grund: Potentielle Milliardeneinkünfte durch die Super League. Die Tesla-Aktie leidet unter einem tödlichen Unfall, hinter dem eventuell der Autopilot steckt. Bei GameStop ging es hingegen deutlich bergauf, nachdem der CEO seinen Rücktritt bekanntgab. Golfsport ist Corona-Sport. Vor allem in Zeiten von Social Distancing steigt das Interesse am Ballsport der Wohlhabenden enorm an. Mit der Callaway Golf Company (WKN: 883644) und Acushnet (WKN: A2ATTR) kann man eventuell vom Trend profitieren. Wie nachhaltig der Golf-Boom ist, steht aber noch in den Sternen. Und weiter geht die Reise durch die Welt der Reichen. Der Markt für Luxusautos boomt wie nie zuvor. Daran kann man unter anderem über die VW-Aktie (WKN: 766403) partizipieren, denn neben Porsche gehören auch Lamborghini, Bugatti und Bentley zum Wolfsburger Automobilkonzern. Und auch die Kollegen bei BMW (WKN: 519000) können Luxus - die Tochter Rolls Royce hatte in Q1 diesen Jahres das beste Quartal der Geschichte. Mit Ferrari (WKN: A2ACKK) und Aston Martin (WKN: A2QJD4) gibt es außerdem noch zwei Pure-Player, die voll am Luxustrend teilhaben. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 20.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 19.04.2021
    8 MB
    12:25
    Cover

    “Schweinerei” - Chinesisches Sportimperium und skurriles Space-Geschäft

    Was für ein Wochenabschluss! Der Dax übersprang sein bisheriges All-Time-High deutlich. In der Spitze stieg er bis auf 15.473 Punkte und auch MDax und SDax erklommen neue Rekordwerte. In den USA veröffentlichte die US-Bank Morgan Stanley gute Zahlen, leidet allerdings stark unter der Zusammenbruch des Hedgefonds Archegos. Alles andere als gut war allerdings das Wochenende für die Kryptowährungen. Bitcoin, Ether und Co. kamen stark unter Druck, weil es Gerüchte gab, dass die USA strenger gegen Geldwäsche mit Kryptos vorgehen möchten. Ein kleiner börsennotierter Supermarkt sorgt zudem für Aufmerksamkeit: Bei einem Umsatz von 35.000 Dollar beträgt der Börsenwert von Hometown International 100 Millionen Dollar — Hedgefonds-Manager David Einhorn warnt eindringlich vor solchen Übertreibungen. Hab ihr schon einmal von ANTA Sports (WKN: A0MVDZ) gehört? Wahrscheinlich eher nicht. Doch ist die chinesische Firma mit einer Marktkapitalisierung von 40 Milliarden Euro der drittgrößte Sportartikelhersteller der Welt — hinter Nike (180 Milliarden Euro) und Adidas (55 Milliarden Euro). Ob ANTA die direkten Wettbewerber überholen wird, ist aber noch fraglich. Bisher hat die Firma zwar das China-Geschäft von FILA und das finnische Amer Sports gekauft, doch trotz Mehrheit ist ANTA nicht operativ bei Amer Sports involviert. Mit seinem Firmen-Imperium hat sich Richard Branson schon in vielen Branchen eingekauft: von Zügen (Virgin Railgroup) und Mobilfunk (Virgin Mobile) bis zu der Fluggesellschaft Virgin Atlantic. 2004 gründete der exzentrische Unternehmer auch ein Raumfahrt-Unternehmen, mit dem Ziel, Touristen ins All zu schießen: Virgin Galactic (WKN: A2PTTF). Jedoch ist bisher kein einziger Tourist mit der Firma in den Weltraum gereist und mittlerweile hat Branson fast alle eigenen Aktien der Firma verkauft. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 19.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 16.04.2021
    8 MB
    13:21
    Cover

    “Gelddruckmaschine” - Verrücktes Coinbase-IPO und ein Shortselling-Tutorial

    Starke US-Börsen treiben auch den Dax zumindest leicht an, der sich seinem Allzeithoch bei 15.312 Zählern immer weiter annähert. Besonders die Immobilienaktien standen im Mittelpunkt, nachdem das Bundesverfassungsgericht den Mietendeckel in Berlin gekippt hat. In der zweiten Börsenreihe gab es schwache Verkehrszahlen vom Flughafenbetreiber Fraport, nachdem der Flugverkehr in der Pandemie weiterhin ausgebremst wird. Nach Börsenschluss hat HelloFresh seine Quartalszahlen veröffentlicht und die Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Der heißersehnte Börsengang von Coinbase (WKN: A2QP7J) ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Am ersten Handelstag wurde die Krypto-Handelsplattform in der Spitze mit 112 Milliarden US-Dollar bewertet. Am Ende des ersten Handelstags nahmen zahlreiche Investoren aber ihre Intraday-Gewinne mit. Investoren Cathie Wood ist auch mit von der Partie: Am ersten Handelstag stieg sie mit 250 Millionen US-Dollar in Coinbase ein und lenkt damit noch mehr Aufmerksamkeit auf das Börsendebüt. In der Zockercorner haben wir schon häufiger über Shortseller gesprochen. Zusammen mit Pip erklären wir euch, was es damit auf sich hat. Wir erklären euch, wie man auch als Privat-Anleger mit Knock-Out-Zertifkaten auf fallende Kurse setzen kann. Anhand eines konkreten Beispiels zeigen wir euch, wie ihr von einem sinkenden Adidas-Kurs profitieren könntet, wenn ihr davon ausgeht, dass die Aktie fallen wird. Aber Vorsicht: Solche Produkte beinhalten hohe Verlustrisiken. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 16.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 15.04.2021
    7 MB
    10:58
    Cover

    “Versteckte Werte?” - Facebook und Binance

    Aprilwetter draußen, Konstanz drinnen an den Aktienmärkten, sprich: wenig Bewegung in den Indizes. About You meldet zum ersten Mal als “AG” Zahlen, wir warten weiter gespannt auf den IPO. LVMH, das größte Unternehmen Europas, meldet 10% Wachstum im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit, der Kurs zieht an. In den USA melden einige Großbanken gute Gewinne, auch weil befürchtete Kreditausfälle ausgeblieben sind. All-Time-Highs beim Bitcoin begleiten das gehypte Börsendebüt von Coinbase. Facebook (WKN: A1JWVX) kennt ihr alle. Die Aktie könnte trotzdem möglicherweise spannender sein als man auf den ersten Blick denkt. Sabrina erzählt, welche Werte im Konzern möglicherweise schlummern. Philipp ergänzt eine kritische Perspektive dazu. Im Schatten des Coinbase IPO schlummert ein weiterer Riese, nämlich Binance. Diese recht unbekannte Firma ist zwar noch nicht an der Börse, aber ein Name, den man sich merken sollte. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 15.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 14.04.2021
    7 MB
    11:13
    Cover

    “Stichwort: Vodka” - Russischer Fintech-Gigant und der weltweite Alkoholboom

    Der DAX heute nur leicht im Plus. Die verschärften Lockdown-Maßnahmen und Probleme mit dem Johnson&Johnson Impfstoff sorgen für bedrückte Stimmung. Die großen Gewinner waren die Corona-Profiteure, allen voran Delivery Hero und Shop Apotheke Europe. Auch der SDAX-Konzern Dermapharm stand gestern kräftig im Plus. In den USA ebenfalls gemischte Stimmung. Die Zykliker verlieren leicht, während Tech-Werte wieder an Fahrt aufnehmen. Richtig Fahrt aufgenommen hat gestern auch der Bitcoin und dabei ein neues All-Time-High erreicht. Der europäische Fintech-Markt boomt. Das große Vorbild der europäischen Neobanken und Neobroker kommt aber nicht etwa aus den USA, sondern aus Russland. Tinkoff (WKN: A1W62V) ist nicht nur der zweitgrößte Kreditkartenanbieter Russlands, sondern auch der führende Neobroker des Landes. Wir haben einen genaueren Blick auf die Zahlen der Tinkoff Gruppe geworfen. Fazit: Wie eine Bank bewertet, aber eigentlich ein Fintech. Ob Frustsaufen während dem Lockdown oder Post-Corona-Feten, Fakt ist: Mit Alkohol lässt sich viel Geld verdienen, egal wie es um Corona steht. Davon kann man jetzt auch als Börsianer profitieren. Unsere Stammanalystin Sabrina zeigt euch in der zweiten Story des Tages, mit welchen vier Aktien man am besten am Alkohol-Boom partizipiert: Das britische Unternehmen Diageo (WKN: 851247) steht unter anderem hinter Marken wie Johnnie Walker Whiskey und ist aktuell gut 100 Milliarden US-Dollar wert. Pernod Ricard (WKN: 853373) ist der Konzern hinter Absolut Vodka und Havana Club. Die ebenfalls aus Frankreich kommenden Kollegen bei Remy Cointreau (WKN: 883206) produzieren vor allem Cognac und sind damit in China hocherfolgreich. Und auch mit dem US-amerikanischen Alkoholkonzern Constellation Brands (WKN: 871918) kann man optimal auf den Alkohol-Boom wetten. Zum Abschluss noch ein Blick auf die Deutsche Post (WKN: 555200). Der deutsche Logistikgigant hat den E-Commerce-Wind im Rücken und ist auf dem besten Weg zu Umsatz- und Gewinnrekorden. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 14.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 13.04.2021
    6 MB
    09:18
    Cover

    “Eine Frage des Hypes” - Höhenflug mit Tech-Aktien und Milliarden für Megainfluencer

    Beinaher Stillstand herrschte heute an den Deutschen Börsen. Bei Zalando macht der Datenschutz dem Kurs einen Strich durch die Rechnung und bei BMW boomt der Luxusmarkt. In den USA ist die Stimmung ähnlich betrübt, die Indizes sogar leicht im Minus. Bei Microsoft durfte man hingegen feiern. Nachdem in den letzten Wochen immer wieder über Akquisitionen von Discord und Pinterest spekuliert wurde, hat es jetzt endlich geklappt: Microsoft übernimmt das Softwareunternehmen Nuance Communications für 19,7 Milliarden US-Dollar. Nuance steckt unter anderem hinter Apples Siri-Technologie und soll Microsofts KI-Angebote aufbessern. Große Deals gab es in den letzten Tagen auch in der Influencer-Szene. Kim Kardashian sammelt mit ihrer Unterwäschemarke Skims mehr als 150 Millionen US-Dollar von Investoren ein und die Schauspielerin Jessica Alba zieht mit ihrer Marke für Körperpflegeprodukte zu einer Milliardenbewertung an die Börse. Danach beschäftigen wir uns mit rasant steigenden Kursen und werfen einen Blick auf den BIT Global Internet Leaders Fonds (WKN: A2N812) vom Fondsmanager und Fintech-Seriengründer Jan Beckers. Mehr als 150% konnte der Fonds im letzten Jahr zulegen. Profitiert haben die Kollegen bei BIT Capital natürlich vom allgemeinen Anstieg der Tech-Werte aber auch das smarte Stockpicking hat die Rendite nach oben getrieben. Jan Beckers bleibt jedenfalls auch für die Zukunft optimistisch. Seine These: Aktien werden sich in den nächsten Jahren positiv entwickeln und Tech-Aktien werden sich noch positiver entwickeln. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 13.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 12.04.2021
    6 MB
    10:06
    Cover

    “Hut Stuff aus Russland” - The Hut Group und Yandex

    Hohes Niveau aber auch wenig Bewegung. Der Dax kletterte am Freitag um 0,2 Prozent auf 15.234 Punkte und erreichte damit den sechsten Wochengewinn in Folge. Etwas mehr Schwung gab es dagegen in den USA, wo der S&P 500 und der Dow Jones neue Rekordhöhen erklommen. In Deutschland war es die Deutsche Post, die erstaunliche Quartalszahlen herausbrachte und ihr EBIT im Q1 vervierfachen konnten im Vergleich zu 2020. Fast auf der anderen Seite der Welt ist Alibaba wieder in Probleme geraten, weil die Firma eine Milliardenstrafe zahlen muss wegen vermeintlicher Ausnutzung ihrer Marktposition. Wer sich für E-Commerce-Aktien interessiert, sollte die britische The Hut Group (WKN: ASQCFV) kennen. Die Firma profitiert vom Trend hin zu D2C-Verkäufen, also Direct-to-Consumer, was viele Unternehmen immer spannender finden. Marken, wie der britische Nahrungsergänzungsmittel-Hersteller MyProtein oder das Beauty-Portal Lookfantastic gehören zu The Hut. In den kommenden Tagen kommen die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020. Digitale Geschäfte in Russland macht die Firma unserer zweiten Geschichte: Yandex (WKN: A1JGSL). Dahinter steckt in erster Linie die zentrale Internet-Suchmaschine Russlands, aber eben nicht nur. Wir verraten euch, was die Firma im Detail macht. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 12.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 09.04.2021
    6 MB
    10:21
    Cover

    “Money making” - BP, Prosus und der Glore Fonds

    Sorge und Optimismus halten sich die Waage, der DAX bewegt sich kaum. Bei About You stehen die Zeichen auf Börsengang. Ebenfalls mit Rückenwind: Der Neo-Broker Flatexdegiro sowie Nordex, die Windenergiefirma im MDax, denn die gewinnt Auftrag um Auftrag. Berichtenswert aus den USA: Twitters Versuch Clubhouse zu kaufen scheitert, schadet aber dem Kurs nicht. Applovin plant einen IPO, die Bewertung ist mit 30 Milliarden eher sportlich. Zuerst eine Gewissensentscheidung: Schwarzes Gold ist ja irgendwie 80er. Aber vielleicht lukrativ? Der Ölkonzern BP erreicht einen Meilenstein beim Schuldenabbau, nun sollen neben der üppigen Dividende 60% der Überschüsse in den Rückkauf eigener Aktien gesteckt werden. (WKN 850517) 2001 lief einer der besten Deals der Wirtschaftsgeschichte: Naspers kaufte fast die Hälfte von Tencent. Diese Beteiligung liegt inzwischen in der holländischen Holding Prosus. Die ist eine der größten AGs Europas, leidet aber unter einem spektakulären Holdingabschlag. (WKN A2PRDK) Zuletzt stellen wir einen aktiv gemanagten Fonds vor: Der Glore Fonds investiert in E-Commerce, das war in den letzten Monaten ein gutes Geschäft, und ist zugleich ein spannendes Medienprodukt. (WKN A14N9A) Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 09.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 08.04.2021
    6 MB
    10:27
    Cover

    “Stabil” - Ether und Jungheinrich

    Stabil. So waren die Börsen gestern, der DAX weiter über 15.000 Punkten. Im MDAX gewinnt HelloFresh. Auto1 kommt kurzfristig unter Druck, weil die Gründer Anteile verkaufen, notiert aber entspannte 25% über dem IPO Preis. Die US Märkte sind ebenfalls stabil, wir schauen vor dem IPO auf die Zahlen von Coinbase. Zocker-Corner: Nanorepro verliert 30% in einem Monat, aber vielleicht geht doch mehr: Marktbegleiter LumiraDX will per SPAC an die Börse mit einer Bewertung von 4,2 Milliarden. Ether ist die zweitgrößte Kryptowährung, letztes Wochenende erreichte der Kurs ein All-Time-High. Wir sind neugierig und berichten: Wie funktioniert Ether, was ist eigentlich Ethereum und wie kann man investieren? Klar, e-Commerce boomt und damit auch die Logistikbranche. Wir finden, dass Gabelstapler und Hochläger mehr Aufmerksamkeit verdienen. Noah hat sich die deutsche Firma Jungheinrich genau angeschaut. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 08.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 07.04.2021
    6 MB
    10:17
    Cover

    “Fly high” - Die Lufthansa, ein Space ETF und ein Filmtipp

    Es ist Ostern-Euphorie: der DAX verbessert nochmal sein All-Time-High. VW hinterlegt seinen Wert mit starken US-Absatz, SAP gewinnt Google als neuen Kunden. Nicht gut läuft es für die BVB Aktie, die leidet unter den schwindenden Aussichten auf die Champion League. Die US Börsen sind weiter weit oben und das ziemlich stabil. Microsoft feiert den größten AR-Deal der Geschichte mit dem Verteidigungsministerium mit einem Höchststand. Tesla verkauft und liefert ordentlich ab, und die UFC kämpft sich Richtung IPO, mit Elon Musk im Board. Lufthansa stand vor einem Jahr mit dem Rücken zur Wand. Der Staat, also wir alle, mussten die Airline mit Krediten und Eigenkapital retten. Das gab viel, viel Kritik. Wir schauen heute darauf, wie sich unser Gemeinwesen als Investor schlägt. Der Weltraum, unendliche Weiten und nun gibt es auch den passenden Space ETF von Star Investorin Cathie Wood. Sabrina schaut rein und sagt euch, was da drin ist. Spoiler: Erstaunlicherweise auch Landmaschinen. Und zum Schluss haben wir mal was Neues zum Thema Wirecard für euch: Nämlich einen Filmtipp. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 07.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 06.04.2021
    8 MB
    12:54
    Cover

    “Die Osterdeals” - Viacom, Lululemon und Justin Bieber

    Mit einem neuen All-Time-High hat sich der DAX letzten Donnerstag in die Osterpause verabschiedet. Getrieben wurde der deutsche Leitindex unter anderem von Delivery Hero, bei denen der größte Aktionär Prosus noch einmal ordentlich nachgekauft hat. All-Time-High gibt es derweil auch an den Kryptomärkten. Diesmal aber nicht bei Bitcoin, sondern bei Ether – der zweitwertvollsten Kryptowährung. Die hat zur Zeit eine Marktkapitalisierung von circa 230 Milliarden US-Dollar und ist damit 1,4-mal so viel Wert wie Volkswagen – dem aktuell größten DAX-Konzern. In der Musik-Industrie wurde kurz vor der Osterpause noch ein Mega-Deal abgewickelt. Der südkoreanische Musikkonzern HYBE übernimmt für mehr als eine Milliarde US-Dollar Ithaca - die Musikfirma von Justin Bieber Manager Scooter Braun. In der ersten Story des Tages wirft Pip einen Blick hinter die Kulissen des Archegos Capital Skandals und erklärt, wie man von der geplatzten Spekulationsblase profitieren kann. Stichwort: Buy the dip. In der zweiten Story stellt unsere New-York-Korrespondentin Sabrina eine Sportmarke vor, die viele in Deutschland noch gar nicht kennen. Durch globale Logistikprobleme soll der Umsatz in den nächsten Monaten zwar ordentlich einbrechen, Sabrina ist aber optimistisch, dass die Yoga-Klamotten von Lululemon in den nächsten Jahren eine satte Rendite versprechen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 06.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 01.04.2021
    7 MB
    11:25
    Cover

    “2024 wird großartig“ Deutsche SPACs und DBNER

    Seitwärts auf höchstem Niveau gehts weiter im DAX, Voltswagen gibts erstmal doch nicht, BioNtech hat gute News und wir reden über die stark gesuchte Aktie von 88 Energy. Auf internationaler Ebene verpatzt Deliveroo seinen IPO, ziehen steigende Renditen für US Staatsanleihen die Aktien etwas nach unten und bei PayPal kann man jetzt auch mit Bitcoin zahlen. SPAC Attack ist auch in Deutschland angesagt. Wir zeigen euch, welche deutschen Mantelgesellschaften auf Beutesuche sind, wer dahinter steht und welche Firma jetzt in den USA per SPAC an die Börse fliegt. Schneller, höher, weiter, dbner? Kennzahlenkunde mit Pip. Er erklärt den DBNER und zeigt, welche Tech-Aktie in dessen Licht strahlt. Und welche nicht. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 01.04.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 31.03.2021
    7 MB
    11:39
    Cover

    “Spritzenleistung!” BioNTech, Gerresheimer und die 15.000 Punkte

    Rekorde, Rekorde: 15.000 Punkte übertrifft der DAX, offenbar gut geimpft gegen schlechte Nachrichten. Zugkraft haben vor allem Autoaktien wie Voltswagen, ja, genau: VOLTSwagen. TeamViewer ist weiter All-in im Marketing Game. International sind wir vorbörslich unterwegs: Der Börsengang von Universal Music nimmt Form an, und wir schauen auf die Tiktok Mutter Bytedance. Gerresheimer aus Düsseldorf ist uns zum zweiten Mal eine Story wert. Die deutsche MDAX Firma hat die Aufmerksamkeit vom jungen Star Fondsmanager Scott Woods angezogen. Was sieht er (und wir) in der Aktie? Alle reden über das Impfen. Wir finden es trotzdem underreported, was für eine krasse Firma mit BioNTech in Mainz gewachsen ist. Viele Hoffnungen der Welt ruhen auf dem Unternehmen, das zudem noch einiges Potential für Anleger haben könnte. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 31.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 30.03.2021
    7 MB
    11:34
    Cover

    „Der Skandal” – Hedgefonds, Porsche und Nachhaltigkeit als Bewertungstreiber

    Der DAX zeigt sich gestern unberührt von negativen Corona-Nachrichten und erreicht ein zwischenzeitliches All-Time-High von 14.845 Punkten. Der große Verlierer des Tages war die Deutsche Bank, die in einem globalen Hedgefonds-Skandal verwickelt ist. Was steckt hinter dem Skandal: Der Hedgefonds Archegos Capital Management hat sich in den letzten Jahren mit Aktien von chinesischen Tech-Giganten und US-Medienunternehmen zugedeckt. Finanziert wurde das vor allem mit Krediten von namhaften Banken und genau die kann der Hedgefonds jetzt nicht mehr decken und wirft Aktien im Wert von mehr als 20 Milliarden US-Dollar auf den Markt. In der ersten Story erklärt uns Pip, wieso die hohen Bewertungen von E-Mobilitäts- und Wasserstoffaktien vielleicht doch nicht so überzogen sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Die Kurzfassung: Nachhaltigkeit als Bewertungstreiber. Danach präsentiert unsere Stammanalystin Sabrina eine der heißesten Wetten an den US-Börsen, die genau von dieser Nachhaltigkeitslogik profitiert. Blink Charging bietet Ladestationen für E-Autos an und schwimmt damit auf der großen Zukunftswelle der Elektromobilität. Die Aktie ist seit April 2020 um 3000% angestiegen und Blink Charging mittlerweile 1,5 Milliarden US-Dollar wert. Bei Umsätzen im einstelligen Millionenbereich ist die Aktie aller Nachhaltigkeit zum Trotz eher eine heiße Blase, die kurz vor dem Platzen steht, als eine attraktive Wette. Und zum Schluss haben wir noch eine ganz besondere Feinheit aus dem deutschen Börsenumfeld für euch: Die Porsche SE. Die Beteiligungsgesellschaft hält mehr als 30% am VW-Konzern und hat noch einige weitere Beteiligungen in der Mobilitätsindustrie. Dennoch ist die Marktkapitalisierung von Porsche aktuell um 40% geringer als der Anteil an VW wert ist. Wir erklären die Hintergründe. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 30.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 29.03.2021
    7 MB
    10:52
    Cover

    “Ein königlicher Bagger” - Schiffsbergung durch Royal Boskalis & ein Update zu WeWork

    In der Woche vor Ostern geht es in Richtung der 15.000er Marke für den Dax. Auch die amerikanischen Indizes bewegten sich am Freitag noch durchaus positiv. Automationssoftwarehersteller UiPath plant demnächst den IPO, welcher ganz spannend werden könnte. In der ersten Story des Tages besprechen wir das Thema der Stunde. Das Containerschiff Ever Given steckt im Suezkanal fest und blockiert den Welthandel. Wie könnte man nun als Anleger davon profitieren? Wir haben uns den niederländischen Konzern Boskalis angeschaut, welcher sich aktuell um die Bergung des havarierten Containerschiffs kümmert. Als Nächstes schauen wir uns den WeWork SPAC nochmal genauer. Vielleicht lohnt sich doch eine andere Perspektive, als die, die wir in den letzten Wochen eingenommen haben. Durch die nun geringere Bewertung könnte man im WeWork SPAC auch eine Chance sehen. Wir erklären wieso. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 29.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 26.03.2021
    8 MB
    13:15
    Cover

    “Kanal fatal” - Stau in Suez, Zooplus und CO2 Emissionshandel

    10 Schlepper, 0 Erfolg, der Kanal ist weiter dicht. Derweil ist die dritte Welle auch an den Börsen angekommen, der DAX wankt, aber er fällt nicht. Adidas ist im Sog von Nike und H&M Ziel eines Shitstorms. Wir schauen auf die Kosten der Kanalsperrung und Gorillas können Einhörner werden. In den USA ist der NASDAQ unter Druck, Regulierung ist das große Thema und der Bitcoin gibt deutlich nach. Zooplus ist der große Gewinner gestern am Aktienmarkt. Klar: Haustiere und eCommerce, das macht während Corona viel Sinn. Wir schauen auf die Zahlen, zeigen was man kritisch sehen kann und warum wir in Summe optimistisch sind. CO2 Emissionshandel war ein Feigenblatt der Industrie und für Kleinanleger keine Option. Beides ändert sich jetzt und Sabrina führt uns sicher durch das schwierige Gelände. Immer her mit euren Fragen, Anmerkungen, Kritik oder auch Lob: [email protected] Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 26.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 25.03.2021
    6 MB
    09:37
    Cover

    “Rule of Forty” - Überblick bei Growth Aktien und Teamviewer

    Suezkanal dicht, Ölpreis steigt, Corona-Sorgen: Dafür was gerade los ist, bleibt der DAX erstaunlich stabil. In den USA fallen die großen Indizes um je 1%. Robinhood bereitet seinen Börsengang vor, Softbank hat einen sensationellen Going-Public-Lauf, Compass und Didi sind neu auf der ohnehin schon langen Liste und GameStop kommt mit eher überschaubaren Geschäftszahlen. Wachstum oder Profit? Gerade bei Growth-Aktien ist es nicht einfach den Überblick über die Zahlen zu behalten. Pip erklärt uns, wie man dank der “Rule of 40" orientiert bleiben kann. Unser Verbraucherhinweis heute. Teamviewer wird Sponsor von Manchester United und will weitere globale Verträge zeichnen. Die Reaktion der Börse war negativ. Wir schauen uns an, welche Gründe dennoch dafür sprechen könnten, für TeamViewer auf Aufmerksamkeit zu gehen. Und natürlich die Rule of 40 ausprobieren. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 25.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 24.03.2021
    7 MB
    10:58
    Cover

    “Preiskampf” - Smartphones in Afrika und Essenslieferung in London

    Sowohl der DAX als auch die US-Indizes liefen heute seitwärts. Die Hoffnungen auf den Post-Corona-Boom halten vom Verkaufen ab, gleichzeitig kommt bei den neusten Infektionswellen nicht gerade Kaufstimmung auf. Ordentlich Kaufstimmung gab es hingegen bei Nordex. Der Hamburger Windkraftanlagenhersteller konnte im Vergleich zum Vorjahr ein starkes Umsatzwachstum verbuchen und auch die Prognose für das laufende Geschäftsjahr kam bei den Börsianern gut an. In den USA macht Microsoft auf sich aufmerksam. Nachdem im letzten Jahr die TikTok-Akquisition gescheitert ist und auch die Übernahmegespräche mit Pinterest bisher nicht fruchteten, soll es jetzt Discord richten. Für bis zu 10 Milliarden US-Dollar soll die Kommunikationsplattform für Gamer akquiriert werden. In der ersten Story des Tages werfen wir einen Blick auf den baldigen Börsengang von Deliveroo. Das Unternehmen soll Ende März seinen Börsengang an der London Stock Exchange feiern und mit bis zu 10 Milliarden Euro bewertet werden. In Anbetracht dünner Margen und einem aggressiven Wettbewerbsumfeld bleiben wir skeptisch. In der zweiten Story des Tages präsentiert unser Emerging-Markets-Analyst Lucas ein Unternehmen, das „selbst hartgesottenen Tech-Enthusiasten die Fragezeichen ins Gesicht” treibt. Zu Unrecht. Transsion Holdings ist der führende Smartphone-Anbieter Afrikas. Der chinesische Hardware-Hersteller fokussiert sich ausschließlich auf aufstrebende Wachstumsmärkte und bedient die dortige Kundschaft mit preisgünstigen aber leistungsstarken Smartphones. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 24.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 23.03.2021
    6 MB
    09:16
    Cover

    “Die Reichen” - BlackRock, Mytheresa und tiefe Taschen

    Der DAX lässt sich auch von den neuen Corona-Einschränkungen nicht bremsen und setzt seinen Aufwärtstrend fort. Bei den Einzeltiteln wird Corona dann aber doch deutlich spürbar. HelloFresh legt ordentlich zu, während der Flughafenbetreiber Fraport Kursrückgänge einstecken muss. In den USA ziehen vor allem die Tech-Werte an - getrieben werden sie, wie so oft in den letzten Wochen, von fallenden Zinsen. In der ersten Story des Tages werfen wir den Blick auf den größten Vermögensverwalter der Welt. BlackRock und sein Gründer Larry Fink verwalten fast 9 Billionen US-Dollar. Über seine Beteiligungen will Fink jetzt auch dem Klimawandel den Kampf ansagen. Und zum Abschluss noch ein Blick auf Mytheresa. Der Münchner Luxusmodehändler ist an der Nasdaq mittlerweile mehr als 2 Milliarden Euro wert. Was das Unternehmen so wertvoll macht und wo die Zukunftspotentiale stecken, verrät uns der CEO Michael Kliger höchstpersönlich. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 23.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 22.03.2021
    8 MB
    12:41
    Cover

    “Sneakerstau in LA” - Zahlen & Perspektiven bei Nike und Pinduoduo aus China in der Analyse

    Am Ende der Rekordwoche für den DAX gab es dann noch die News, dass wieder mit Astrazeneca geimpft werden darf. Teamviewer ist neuer Trikotsponsor bei Manchester United, die Bundesligateams werden sich geärgert haben und anscheinend viele der Anleger auch - jedenfalls verlor die Aktie stark. Cathie Wood ist und bleibt Tesla-Bullish, wobei ihr neues Kursziel anderen Experten als sehr hoch erscheint. Nike lieferte Ende letzter Woche Zahlen, zur Zeit stockt es beim vielleicht bekanntesten Sportartikelhersteller der Welt. Die Quartalszahlen waren nicht wirklich überzeugend, vor allem beim Umsatz hackt es. Corona und Lieferengpässe sind die Gründe. Unsere Korrespondentin Sabrina schaut sich Nike für uns genauer an. Auch Pinduoduo lieferte Zahlen und kann erstmal mehr Kunden als Alibaba vermelden. Der Vergleich mit Alibaba hinkt allerdings etwas. Experte Lucas Hoffmann erklärt uns wieso und was das Geschäftsmodell von Pinduoduo ausmacht.Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 22.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 19.03.2021
    7 MB
    10:53
    Cover

    “Most Valuable” - Secondary Markets, der MVP ETF und der größte deutsche IPO 2021

    Einer geht noch: Wieder ein All-Time-High! Zwar kam es zu Gewinnmitnahmen bei VW, aber insgesamt ist der DAX weiter auf Rekordjagd, gezogen gestern von der Deutschen Bank. Rückenwind gibt es dank einer FED Entscheidung, die Zinsen dauerhaft nahe Null zu belassen. Coinbase bereitet seinen Börsengang per Direct Listing vor und stellt sich den Fragen der Investoren, natürlich auf Reddit. Das könnte wegweisend sein. Coinbase Anteile wurden ja schon vor dem Börsengang gehandelt. Diese Secondary Markets sind uns die erste Geschichte wert: Wie funktionieren diese Deals eigentlich, wo laufen sie und wer kann da mitmachen? Ein neuer ETF hat unsere volle Aufmerksamkeit, denn mit ihm kann man ins Sport-Biz investieren. “MVP” heißt er, und wir schauen, was drin ist und wie die Aussichten sind. Zuletzt der größte deutsche IPO 2021: Mit Vantage Towers feierte die Turmtochter von Vodafone gestern ihr Debüt. Wir erzählen euch, was die machen und für wen die Aktie interessant sein könnte. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 19.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 18.03.2021
    6 MB
    10:31
    Cover

    “Wer hat’s erfunden?” Aktien der Niederlande und von Crowdstrike

    Ein Tag der Rekorde: VW ist die neue deutsche Börsen Nummer 1. Die Gründe sind teilweise fundamental, teilweise technisch und ziemlich überraschend. Der DAX notiert weiter über 14.600 Punkte. Auf dem internationalen Parkett verliert Uber eine Klage und muss in UK seine Fahrer nun tatsächlich anstellen. Plug Power gerät weiter unter Druck, nachdem klar wurde, dass alte Bilanzen fehlerhaft sind. Die Niederlande sind uns heute eine Story wert. Nicht nur, weil gestern dort gewählt wurde oder weil in Holland vor über 400 Jahren Aktien und Börsen erfunden wurden, sondern auch, weil das kleine große Land durchaus spannende Aussichten für Anleger bieten könnte. Vertrauen ist gut, Crowdstrike ist besser? Unser Analyst Pip Klöckner schaut der Cybersecurity Firma Crowdstrike tief in den Quellcode und kommt dieses Mal zu einem für ihn ungewöhnlichen Fazit. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 18.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 17.03.2021
    7 MB
    10:38
    Cover

    “Der Stockpicker” - SPACs, die Deutsche Bank und das aktive Investieren

    Erstmals in der Geschichte knackt der DAX die Marke von 14.600 Punkten. Getrieben wurde der Index unter anderem von VW. Der Wolfsburger Autobauer plant bis 2025 der weltweit führende Elektroautobauer zu werden. Beim größten Konkurrenten Tesla werden derweil die Grenzen des Meme-Games ausgetestet. Die Aktie gab zwischenzeitlich um 2.5% nach. Auch der SPAC-Hype dringt in immer neue Dimensionen vor, alleine in den letzten paar Wochen gingen 200 Mantelgesellschaften an die Börse. Die Nachhaltigkeit des SPAC-Booms ist mehr als fragwürdig. Ein großer Profiteur ist jedenfalls schon heute die Deutsche Bank, die am aktuellen Hype Millionen verdient. In der zweiten Story des Tages erklärt unsere New York Korrespondentin Sabrina, wieso gerade die Stunde der aktiven Stock-Picker schlägt und man mit dem plumpen Investieren in Tech-Aktien dieses Jahr eine eher magere Rendite einfahren dürfte. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 17.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 16.03.2021
    7 MB
    11:22
    Cover

    „Battle der Experten” - Die einstige Volksaktie Telekom und c3.ai in der Analyse

    Richtig bergauf ging es gestern bei der VW-Aktie. Der Wolfsburger Autobauer will in den nächsten 10 Jahren gut 29 Milliarden US-Dollar in den Bau von sechs Batteriefabriken stecken. Ordentlich bergab ging es derweil bei Tencent – in Anbetracht neuer Regulierungen der Finanzsparte gab die Aktie seit Freitag um fast 10 Prozent nach. Die Volksaktie des Neuen Marktes – die Deutsche Telekom – könnte 20 Jahre nach dem Dotcom-Hype wieder einen Blick wert sein. Unsere Stammanalystin Sabrina berichtet vom starken Wachstum des US-amerikanischen Tochterunternehmens T-Mobile und erklärt, wieso dessen Konkurrenz aktuell ziemlich kalte Füße bekommt. In der letzten Story durchleuchtet unser Stammanalyst Pip das Softwareunternehmen c3.ai. Obwohl die Firma mit dem KI-Thema voll am Puls der Zeit liegt, sieht Pip die Zukunft des Unternehmens eher düster. In Anbetracht hoher Verluste und eines schwachen Wachstums könnte die Aktie bei der nächsten Korrektur ordentlich in den Keller rauschen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 16.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 15.03.2021
    8 MB
    12:49
    Cover

    „Stimulus Vibes” - Checks Incoming und eine Analyse von JD aus China

    Als Erstes schauen wir auf die letzten News von Freitag und vom Wochenende. Interessante Nachrichten gibt es bei der Deutschen Telekom und Babbel scheint ihren IPO zu planen. Außerdem machen wir einen kurzen Ausflug in der Welt der NFT´s, wo aktuell eine Menge Geld bewegt wird. Diese Woche kommen die Stimulus Checks bei den Amerikanern an. Was passiert mit diesen Checks? Manche sparen sie, aber eine neue Studie zeigt, dass viele der jüngeren Empfänger die Checks nutzen werden, um Aktien zu kaufen. Unsere US-Korrespondentin Sabrina erklärt uns welche Aktien vermutlich im Fokus der Check-Empfänger stehen werden. Unser Experte Lucas hat sich heute die Zahlen und das Geschäftsmodell vom chinesischen E-Commerce-Riese JD.com genauer angeschaut und für uns analysiert. Neben den Handel stehen auch Finanzleistungen und Health zukünftig mehr im Fokus. Spannende Aussichten. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 15.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 12.03.2021
    6 MB
    10:06
    Cover

    “Brummifahrer mit 4.000 Bitcoins” - Über einen Bitcoin-Held und das Apple des Audios

    Crazy: Flugzeugbauer Boeing hat zum ersten Mal seit November 2019 mehr Aufträge als Stornos verbucht - und ist damit Tagessieger im Dow. Was geht sonst an den Märkten? Der DAX glänzt mit dem vierten (!) All-Time-High in Folge, BMW hat gestern Jahresumsätze veröffentlicht. Obwohl die insgesamt um 27% zurückgingen, lief es im letzten Quartal wieder rund. Der temporäre Impfstopp in Dänemark und Norwegen hat Konsequenzen für AstraZeneca und in New York gab es den größten IPO des Jahres. Nachdem wir vor einigen Wochen “Fünf Wege zum Bitcoin” besprochen haben, geht es in unserer ersten Story um ein Kryptomarktplatz, der damit gutes Geld verdient: bitcoin.de. Die Firma ist nicht nur Teil eines gehypten Themas, sondern auch hoch profitabel und besitzt sogar 4.000 Bitcoins, die zusammen 190 Mio. Euro wert sind. Genutzt werden die übrigens zur Einlagensicherung der Kunden. Unsere zweite Story dreht sich um Sonos, die Lautsprecher im Luxusbereich produzieren. Das Wachstum war letztes Jahr überraschend bescheiden, aber nun soll der Umsatz durchstarten. Wir berichten und sagen, was wir davon halten. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 12.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 11.03.2021
    7 MB
    11:26
    Cover

    „So hab ich alle getrollt“ - Roblox an der Börse und die unglaubliche Story vom TSLAinsider

    Ganz vorne dabei: die Deutsche Telekom. Adidas lieferte schlechte Zahlen, aber einen guten Ausblick zur Freude des Marktes. Eventim sagte gestern die großen Musikfestivals 2021 ab, der Kurs? Ist davon unbeeindruckt. Der DAX auch gestern auf einem neuen All-Time-High. Aus der Zockercorner: Die Anleger fahren weiter mit Gamestop und Nanorepro Achterbahn. In den USA gewinnen Tech Werte und machen Teile der Verluste letzten drei Wochen wieder wett. Mit Roblox ist gestern die große Spieleplattform für US-Kids and die Börse gekommen. Die Bewertung war mit 30 Mrd erwartet worden. Was ist Roblox eigentlich und wie ist die Bewertung ausgefallen? Stammgast Pip weiß Bescheid und nimmt uns mit. Unsere Geschichte über den "TSLA Insider" ist der Troll Coup des bisherigen Jahres und zeigt, welche Wellen ein stimmiges Gerücht schlagen kann. Dieser Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 11.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 10.03.2021
    7 MB
    11:27
    Cover

    “Alles Fashion” - Eine Weltreise durch den Modehandel

    Zum zweiten Mal in Folge erreicht der Dax ein All-Time-High! Dazu ist auch an den US-Börsen die Stimmung positiv. Vor allem die Tech-Werte konnten sich von den Kurseinbrüchen der letzten Tage wieder erholen. Spannende Entwicklungen kommen außerdem aus unserem Zockercorner: Während die NanoRepro Aktie einen Kursrückgang von 13% verbuchen musste, befindet sich Gamestop weiterhin im Höhenflug – nach einem Plus von 41% am Montag, konnte die Aktie gestern um weitere 22% zulegen. In der ersten Story des Tages wirft unsere New York Korrespondentin Sabrina einen Blick auf Mainstream Fashion-Marken wie Urban Outfitters und H&M. Konsumenten tauschen Jogginghose und Pullover endlich wieder gegen Jeans und Hemden ein. Gedämpft wird der Ausblick bei den Modehäusern durch die Lieferschwierigkeiten, mit denen viele Händler aktuell konfrontiert sind. Am Schluss haben wir mit der Global Fashion Group einen der weltweit führenden E-Commerce Modehändler durchleuchtet. Wirtschaftliche Instabilität in den Hauptmärkten, schwache Wachstumszahlen und die falsche Interpretation der niedrigen Retourenquoten machen uns insgesamt aber eher skeptisch. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 10.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 09.03.2021
    8 MB
    12:26
    Cover

    „Highflyers“ - Alles zur globalen Flugtaxi-Branche

    Der DAX erreicht neues All-Time-High und auch in den USA ist die Tendenz an den Börsen positiv. Besonderes Aufsehen hat eine Falschnachricht rund um Tesla-Gründer und CEO Elon Musk erregt, der letzten Freitag kurzerhand für tot erklärt wurde. In der Story des Tages durchleuchtet unser Stammanalyst Pip die globale Flugtaxi-Branche. Besonders im Fokus stehen die beiden deutschen Player Lilium Aviation und Volocopter. Lilium wurde unter anderem von Frank Thelen finanziert und soll demnächst per SPAC an die Börse. Die tiefsten Taschen hat das amerikanische Flugtaxiunternehmen Joby Aviation, das bisher bereits 800 Mio. US-Dollar eingesammelt hat. Das tiefste Netzwerk hat Kitty Hawk, das vom deutschen Sebastian Thrun gegründet wurde, der zuvor das Google Team für autonomes Fahren aufgebaut hat. Insgesamt eine Branche mit vielen Chancen aber auch vielen Risiken. Es gibt viele spannende Ansätze, wer sich am Schluss durchsetzen wird, ist aus heutiger Sicht noch unklar. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 09.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 08.03.2021
    7 MB
    10:55
    Cover

    „Buy the dip!“ - ARK von Cathie Wood und ein brandneuer “Reddit-ETF”

    Stillstand an der Börse? Am Freitag nur im Dax, welcher sich wirklich um keinen Prozentpunkt bewegt hat. Im Markets-Bereich werfen wir einen kurzen Blick auf Continental, bei dem es spannende Entwicklungen und Zahlen gibt. International ist in den USA der Covid Relief Plan final durch den Senat gekommen und die Stimulus Checks sollen noch diesen Monat ausgezahlt werden. In der ersten Geschichte stellen wir euch heute Cathie Wood vor. Sie ist quasi der Gegenentwurf zu Warren Buffet: Growth-Investorin und total bullish auf Tech-Aktien. Ihre Investmentgesellschaft ARK hat in den letzten Jahren starke Rendite geliefert und wird zunehmend marktrelevant. Wir erklären euch ihren Investmentstyle und was es zu beachten gilt. In der zweiten Story stellt uns Sabrina einen neuen sogenannten “Reddit ETF” vor, welcher vor allem in Unternehmen investiert über die bei Reddit und in anderen Foren viel gesprochen wird. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 08.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 05.03.2021
    6 MB
    10:19
    Cover

    „Oscar und Schneeflocke“ - Alles zu Insurtech-Firma Oscar Health und Cloudservice Snowflake

    Keine Crazyness an der Börse: in Deutschland bewegen sich die Märkte mal wieder seitwärts, Ausnahmen sind nur Infineon und ProSieben, die im Laufen des Tages stark gefallen sind, außerdem Lufthansa mit einem Rekordverlust von 6,7 Mrd Euro. Die große Nachricht ist allerdings der Aufstieg von Siemens Energy in den Dax, die Kollegen nehmen nach 12 Jahren den Platz von Beiersdorf ein. In den USA verdient Jay-Z gutes Geld mit dem Verkauf seiner Firma Tidal an Square, die Aktie steigt um 3 Prozent, Jay-Z versechsfacht mal eben den Invest. Außerdem steht Live Nation auf dem höchsten Stand aller Zeiten, nachdem es im letzten Jahr logischerweise nicht so rund lief. Verrückt: die Firma hat in nur drei Tagen fast 200.000 Festivaltickets verkauft. In unserer ersten Story heute geht es um Oscar Health, eine der heiß gehandelten Insurtech-Companys in den USA - leider mit recht überschaubarem Start an der Börse. Am ersten Tag ging’s direkt mal 11 Prozent runter. Warum das so ist und die ganze Geschichte hinter Oscar Health und ihrem deutschen Gründer haben wir euch heute mitgebracht. In Story Nummer Zwei nimm Stammgast Pip den Cloudservice Snowflake auseinander. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 05.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr
  • 04.03.2021
    7 MB
    11:38
    Cover

    „Hasardeure & Zocker“ - IPO von RobinHood, die „Zocker-Aktie“ NanoRepro und das Amazon Polens: Allegro

    Wir starten mit einem All-Time-High! Den gab es heute im Dax, er verlor danach zwar wieder leicht, aber das neue Rekordhoch ist erstmal gesetzt. Dem gestern laufenden Corona-Gipfel wurde wohl eher positiv entgegengefiebert. Verlierer des Tages war Delivery Hero, welche schon die letzten Tage einiges von ihrer hohen Bewertung verloren haben. Gute News aus den USA, bis Ende Mai soll genug Impfstoff für alle Erwachsene vorhanden sein. Trotzdem reagieren die Börsen nicht positiv. Im Gegenteil, wir sehen eher eine negative Entwicklung in den wichtigen Indizes. Als erstes schaut sich unser Stamm-Analyst Pip die Trading-App RobinHood an, welche ihren IPO angekündigt hat. RobinHood steckt in letzter Zeit immer wieder in Turbulenzen, aber wagt jetzt trotzdem den Schritt an die Börse. In der nächsten Story schauen wir uns NanoRepro genauer an. Die Aktie wird in den letzten Tagen sehr viel „gezockt“. Wie viel Value steckt wirklich dahinter und lässt sich dadurch das aktuelle Wachstum und die Bewertung rechtfertigen? In der letzten Story des Tages setzen wir unsere Amazon Weltreise fort und diesmal geht es nach Polen, wo die Amazon-Variante Allegro noch die Krone trägt. Besonders der Einstieg von Amazon in den polnischen Markt und damit logischerweise in den Kernmarkt von Allegro könnte das Unternehmen nachhaltig beeinflussen. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 04.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.

    ...mehr