Cover

SWR2 Impuls - Wissen aktuell

SWR2 Impuls bringt Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Von Montag bis Freitag jeden Tag neu im Radio und hier als Podcast.

Alle Folgen

  • 27.05.2021
    2 MB
    03:06
    Cover

    Ein Fortschritt: Therapie für Blinde

    Wenn Menschen im mittleren Lebensalter erblinden, dann ist meist eine tückische Erkrankung die Ursache: Retinitis pigmentosa. Das Augenleiden ist genetisch bedingt, weltweit sind rund drei Millionen Menschen betroffen. Eine Heilung ist bisher nicht möglich. Jetzt hat ein internationales Forscherteam mit Gentherapie und Spezialbrille einem Patienten helfen können.

    ...mehr
  • 27.05.2021
    3 MB
    03:57
    Cover

    Verheerende Corona-Welle in Lateinamerika

    Jede dritte Neuinfektion wird derzeit in Südamerika registriert. Die Region, in der nur 5,5 Prozent der Weltbevölkerung leben, zählt 30 Prozent der im Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen.

    ...mehr
  • 27.05.2021
    1 MB
    01:41
    Cover

    Pro Kinderimpfung: Kinder nicht zu impfen, ist egoistisch

    Jede Impfung kann Infektionsketten unterbrechen und so andere Menschen schützen. Dieser Effekt ist umso größer, wenn durch Impfungen symptomlose Infektionen verhindert werden, wie sie eben bei Kindern sehr häufig sind.

    ...mehr
  • 27.05.2021
    7 MB
    07:48
    Cover

    Warum Homeoffice nicht gut für die Augen ist

    Durch die Arbeit am Bildschirm trocknen die Augen aus, wir blinzeln weniger und arbeiten im abgedunkelten Raum. Das alles ist nicht gut für das Auge. Martin Gramlich im Gespräch mit dem Augenarzt Professor Dr. med. Norbert Pfeiffer.

    ...mehr
  • 27.05.2021
    1 MB
    01:38
    Cover

    Contra Kinderimpfung: Die breite Masse der Kinder muss nicht geimpft werden

    Um den Eltern guten Gewissens zu raten, ihre Kinder impfen zu lassen, muss man sehr sicher sein, dass das Risiko durch die Impfung quasi gleich null ist, auf jeden Fall kleiner als das Risiko einer Erkrankung. Doch das kann man aktuell noch nicht ganz sicher sagen.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    6 MB
    07:06
    Cover

    So kann man die Ausbreitung eines Virus berechnen

    Wie sich ein Virus ausbreitet, ist kompliziert und hängt von unzähligen Faktoren ab – viel zu viele, um es exakt berechnen zu können. Trotzdem versuchen Forschende mit Berechnungen vorherzusagen, wie sich eine Krankheit ausbreitet.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    07:04
    Cover

    "Es wird besser, aber Hygieneregeln sind immer noch wichtig" | Die Corona-Lage

    Die guten Nachrichten mehren sich. Immer mehr Menschen sind geimpft. Die Impfstoffe von Biontech und AstraZeneca sind wirksam gegen die Virus-Mutante B.1.617. In der Diskussion ist jetzt die Impfung von Kindern und Jugendlichen. Eine gute Idee? Martin Gramlich im Gespräch mit Bodo Plachter, Uniklinik Mainz

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:37
    Cover

    Neues Antikörper-Medikament gegen Covid-19 geht in Testphase

    Forschungsteams suchen weiter nach neuen Medikamenten gegen Covid-19. Ein vielsprechender Ansatz sind Antikörper-Mittel. Sie helfen bislang aber nur Patient*innen mit leichten Symptomen. Ein Team der Uniklinik Tübingen testet nun mit einer Biotech-Firma ein Mittel für schwere Fälle.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    07:03
    Cover

    Pandemie: Deshalb sind Prognosen so schwierig

    Wie viele Menschen werden in vier Wochen noch krank sein? Darf ich dann den Kindergarten oder das Kino wieder öffnen? Wissenschaftler*innen versuchen, solche Kennzahlen in der Corona-Pandemie vorauszuberechnen. Doch das ist eine schwierige Aufgabe für die Mathematik und hängt von vielen Faktoren ab.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:20
    Cover

    Chinas berühmtester Forscher Yuan Longping ist tot

    Yuan Longpin starb im Alter von 90 Jahren. Seine große Leistung ist die Züchtung von Reissorten, die deutlich ertragreicher sind als normaler Reis. In China heißt es, ihm sei es zu verdanken, dass die Menschen im Land seit Jahrzehnten keinen Hunger leiden müssen.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:42
    Cover

    Medizin und KI: Sind Algorithmen künftig die besseren Ärzte?

    Datenanalysen, KI-Anwendungen und technische Hilfsmittel ziehen mehr und mehr ein in Medizin und Pflege. Was bedeutet das für uns als Patient*innen? Helfen uns neue Technologien auch im Umgang mit dem Tod? Diese Themen werden auf der Konferenz Re:publica diskutiert.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    06:37
    Cover

    Coronavirus-Pandemie: Deshalb ist es für Entwarnung noch zu früh

    Die Corona-Lage entspannt sich in Deutschland derzeit. Doch wie geht es weiter? Einige fürchten schon eine 4. Welle. Sind diese Sorgen berechtigt? Wie würde sich eine neue Welle unterscheiden? Welche Rolle spielen Mutationen? Vorhersagen sind schwierig. Jochen Steiner im Gespräch mit SWR Datenjournalist Johannes Schmid-Johannsen

    ...mehr
  • 26.05.2021
    4 MB
    05:12
    Cover

    Bildung weniger entscheidend für Alterung des Gehirns als gedacht

    Bisher war eine gängige wissenschaftliche Meinung: Bildung beeinflusst, wie unser Gehirn altert. Mehr Bildung bedeutet langsamere Alterung. Diesen Zusammenhang hat ein internationales Forschungsteam jetzt widerlegt. Zumindest was die Bildung bis zum Alter von 30 angeht.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    2 MB
    02:46
    Cover

    Durch Verkehrslärm lernen Vögel schlechter singen

    Wenn Zebrafinken unter Verkehrslärm aufwachsen, brauchen sie länger, um den Gesang ihrer Vogelart zu lernen. Und sie machen mehr Fehler. Das hat eine Studie des Max-Planck-Instituts für Ornithologie gezeigt. Lärm sorgt bei den Tieren offenbar für chronischen Stress.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:29
    Cover

    Schweizer Rigi-Bahn: Europas erste Bergbahn wird 150

    Die Rigi-Bahn in der Schweiz gilt als Europas erste Bergbahn. Der Zahnradzug hat den Tourismus in den Alpen angekurbelt und die Technik begeistert viele immer noch. Zum Jubiläum wird sogar eine Dampflock aus den Anfangsjahren eingesetzt.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    2 MB
    02:33
    Cover

    Kombi-Impfung gegen Covid-19 sorgt für mehr Antikörper

    Erstimpfung AstraZeneca, als zweite Dosis ein mRNA-Impfstoff: Nach unterschiedlichen Empfehlungen für AstraZeneca haben viele Menschen inzwischen eine Impf-Kombination bekommen. Aus Spanien gibt es jetzt erste Studien-Ergebnisse zur Wirkung.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    2 MB
    02:57
    Cover

    Studie: Kein Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und Corona-Risiko

    Im Internet kursieren Tipps, wie man eine Corona-Infektion verhindert. Vitamin-D-Pillen sollen vor Ansteckung oder schwerem Verlauf schützen. Eine große Studie zeigt: Es gibt keinen ursächlichen Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und erhöhter Ansteckungsgefahr.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    2 MB
    02:39
    Cover

    Glosse: Ernährungsreport zeigt nur, wie wir gerne wären

    Regional, nachhaltig und ethisch vertretbar. Das ist uns wichtig bei Lebensmitteln – so steht es im Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung. Wirklich? SWR Umweltexperte Werner Eckert hat Zweifel. Denn der Report beruht auf einer Umfrage. Und da liegen Aussagen und Realität gern mal auseinander.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    6 MB
    08:22
    Cover

    So schadet die Beleuchtung von Gebäuden den Insekten

    Zum Schutz von Insekten ist die Außenbeleuchtung an öffentlichen Gebäuden in Baden-Württemberg seit April nur noch eingeschränkt möglich. Aber es gibt zu viele Ausnahmen, kritisiert der BUND. Jochen Steiner im Gespräch mit dem Insektenforscher Prof. Lars Krogmann, Naturkundemuseum Stuttgart.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    04:02
    Cover

    Kalikokrebse in Karlsruhe erfolgreich eingedämmt

    Seit Jahren breitet sich der Kalikokrebs in Deutschland aus. Er ist ursprünglich in den USA heimisch. Bei uns bedroht er inzwischen heimische Arten. Es ist schwer, ihn loszuwerden. Ein Forschungsteam aus Karlsruhe versucht genau das – und hatte in Rheinstetten Erfolg.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    6 MB
    07:33
    Cover

    Rücktritt wegen Plagiatsvorwürfen: Welchen Wert haben Doktorarbeiten?

    Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist von ihrem Amt zurückgetreten. Hintergrund ist die Diskussion um ihre Doktorarbeit und Plagiatsvorwürfe. Welchen Wert haben Dissertationen heute und wie prüfen Unis die wissenschaftlichen Arbeiten? Jochen Steiner im Gespräch mit der Wissenschaftsjournalistin Jeanne Rubens.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:12
    Cover

    Ärzte warnen: Kinder- und Jugendpsychiatrien sind voll

    Kinder- und Jugendärzt*innen warnen vor schweren Langzeitfolgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche. Mittlerweile seien Kinder- und Jugendpsychiatrien voll, denn psychischen Erkrankungen hätten ein Ausmaß erreicht, wie Mediziner*innen es nie zuvor erlebt haben.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    2 MB
    02:06
    Cover

    Kommentar: Geimpfte müssen sich noch etwas zusammenreißen

    Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung RLP fordert, die Maskenpflicht für vollständig Geimpfte aufzuheben. Es ergebe „sachlich keinen Sinn mehr, als zweifach Geimpfter eine Maske zu tragen.“ Den gibt es aus wissenschaftlicher Sicht aber doch, kommentiert Franziska Ehrenfeld.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    05:58
    Cover

    Autofahren ist die größte Mikroplastikquelle

    Trinkhalme, Einweggeschirr und Plastiktüten sind zwar politisch diskutiert und werden nach und nach abgeschafft. Das meiste Mikroplastik entsteht allerdings durchs Autofahren. Genauer: Durch den Reifenabrieb. Erforscht wird das unter anderem in Freiburg.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    1 MB
    01:51
    Cover

    Nabu-Vogelzählung: Wieder mehr Blaumeisen in den Gärten

    Die Vogelzähl-Aktion „Stunde der Gartenvögel“ des Naturschutzbundes Nabu hat ergeben: Spatz und Amsel sind weiterhin am häufigsten in unseren Gärten zu sehen. Aber es sind auch wieder mehr Blaumeisen zu sehen.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    05:55
    Cover

    Dicht und günstig: Vor 130 Jahren wurde der Kronkorken patentiert

    Am 19.5.1891 hat der US-Amerikaner William Painter den Kronkorken zum Patent angemeldet. Bis heute ist der Flaschen-Verschluss erfolgreich. Andere seiner Erfindungen waren dagegen Flops. Etwa die Eier-Köpf-Maschine oder die Reinigungsanlage für benutzte Kondome.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    2 MB
    02:35
    Cover

    Getränke im Karton: Der Tetrapak wird 70

    Praktisch zum Lagern, leicht, lichtdicht: Am 18. Mai 1951 stellen die drei schwedischen Erfinder den Tetrapak vor. Die Industrie war von dem beschichteten Getränkekarton begeistert. Über Einwegverpackungen hat sich damals noch niemand Gedanken gemacht.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    4 MB
    04:17
    Cover

    Wüsten haben die Ausbreitung von Tier und Mensch gesteuert

    Tiere sind im Verlauf der Erdgeschichte mal von Eurasien nach Afrika gewandert und Jahrmillionen später wieder zurück. Warum genau, ist bisher unklar. Die Tübinger Forscherin Madeleine Böhme hat dazu neue Erkenntnisse: Wüsten haben dabei eine wichtige Rolle gespielt.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    6 MB
    08:38
    Cover

    Public Climate School: Klima-Unterricht bei Youtube

    Wissen zu Klimawandel und Nachhaltigkeit wird in der Schule zu wenig vermittelt. So sehen es Aktivisten der Fridays-for-Future-Bewegung. Deshalb veranstalten sie diese Woche Unterrichtsstunden bei Youtube. Die „Public Climate School“ richtet sich an alle Klassenstufen.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:22
    Cover

    Indien: Leichte Entspannung der Corona-Lage

    In Indien ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen erstmals seit fast vier Wochen unter 300.000 gefallen. Unter anderem in den Zentren Delhi und Mumbai werden deutlich weniger neue Corona-Fälle gemeldet – und die Sauerstoffversorgung scheint besser zu werden.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:32
    Cover

    Corona-Impfung: Wann und für wen ist eine Auffrischung nötig?

    Der Anteil der Geimpften an der Bevölkerung wächst. Das macht es dem Coronavirus schwerer, sich zu vermehren und zu verändern. Trotzdem ist künftig wohl eine Impf-Auffrischung nötig. Denn wie lange die Impfung oder eine durchgemachte Covid-19-Erkrankung schützt, ist noch unklar.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    6 MB
    07:11
    Cover

    Superfood: So funktioniert Mikroalgen-Anbau in Deutschland

    Schätzungsweise die Hälfte aller verarbeiteten Lebensmittel enthält inzwischen Algen: als Bindemittel, Gewürz oder Nahrungsergänzung. Algen liefern unter anderem Eisen, Proteine, Omega-3-Fettsäuren. Inzwischen ist der Anbau auch für deutsche Landwirte interessant.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    4 MB
    05:16
    Cover

    Studienfächer rund um den Wald liegen im Trend

    Forstwirtschaft und Forstwissenschaft sind an den Unis und Hochschulen sehr gefragt. Teils geht das offenbar auf den Erfolg des Buches „Das geheime Leben der Bäume“ von Peter Wohlleben zurück. Außerdem ist Waldsterben oft in den Schlagzeilen. Dazu kommen gute Berufsaussichten. Jochen Steiner im Gespräch mit SWR-Wissenschaftsredakteur Gábor Paál.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    2 MB
    03:05
    Cover

    Studie: Überarbeitung führt weltweit zu hunderttausenden Toten

    Wer 55 Stunden oder mehr pro Woche arbeitet, gefährdet sein Leben. Herzinfarkt oder Schlaganfall sind häufig die Folge. Im Jahr 2016 sind laut einer UNO-Studie weltweit mehr als 700.000 Menschen an den Folgen von Überarbeitung gestorben.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    6 MB
    06:19
    Cover

    Modellprojekt: Mit Fadenwürmern gegen Eichenprozessionsspinner

    Die haarigen Raupen des Eichenprozessionsspinners lösen bei vielen Menschen Allergien aus. Deshalb werden sie oft mit Gift bekämpft. Dadurch sterben auch andere Insekten. In RLP läuft jetzt ein Modellprojekt: Die Raupen werden mit Fadenwürmern bekämpft.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    05:10
    Cover

    Insa Thiele-Eich will als erste deutsche Frau ins All

    Frauen sind in der Raumfahrt unterrepräsentiert. Von 560 Menschen im All waren 65 Frauen. Deutsche waren bisher nicht dabei. Das will die Initiative „Die Astronautin“ ändern. Sie bildet derzeit zwei Frauen zur Astronautin aus. Eine davon ist die Klimaforscherin Insa Thiele-Eich.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    6 MB
    06:35
    Cover

    Bakterien und Pilze in historischen Gemälden verraten Einiges über den Künstler

    In historischen Gemälden leben viele Bakterien und Pilze. Sie gilt es in Schach zu halten, sonst kann ein Kunstwerk im Lauf der Zeit schwer beschädigt werden. Heute kann die Mikrobiologie aber auch viel über die Vergangenheit eines Werks entschlüsseln - und mit Glück sogar ein bisschen DNA von Leonardo da Vinci ergattern.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:34
    Cover

    Studie: Kosten und Nutzen der weißen Folien gegen die Gletscherschmelze

    Wegen steigender Temperaturen schmolzen in den vergangenen Jahrzehnten die Gletscher in den Schweizer Alpen stärker als je zuvor. Seit einigen Jahren versucht man, mit weißen Folien die Gletscher zu retten. In einer Studie wurden nun Kosten und Nutzen dieser Abdeckungen unter die Lupe genommen.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    2 MB
    02:53
    Cover

    Studie: Großer Fortschritt bei Übersetzung von Gedanken in Computerschrift

    Meilenstein in der Erforschung von Hirn-Computer-Schnittstellen: Ein Team der Stanford University hat bei einem Probanden ein verbessertes System zur Übersetzung von Gedanken in Schrift erprobt. Dazu stellt sich der gelähmte Mann vor, wie er Buchstaben mit der Hand schreiben würde und eine KI macht daraus Wörter.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:50
    Cover

    Bürgeraktion „Stunde der Gartenvögel“: Wer singt noch in Garten und Park?

    Der NABU ruft wieder zur „Stunde der Gartenvögel“ auf. Bis zum 16. Mai können Bürger*innen in Garten oder Parks eine Stunde lang Vögel zählen und das Ergebnis an den NABU schicken. Gemeldet werden dürfen auch Vögel, die man nicht gesehen, aber dafür gehört hat. Wie kann man sich Vogelstimmen merken? Martin Klatt vom NABU gibt Tipps.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    07:28
    Cover

    Tschernobyl: Mehr Kettenreaktionen in der Reaktorruine

    35 Jahre nach dem GAU im Kernkraftwerk Tschernobyl gibt es wieder beunruhigende Nachrichten. Im Untergrund des havarierten Reaktorblocks 4 zeigen Sensoren steigende Neutronenwerte. Das kann ein Zeichen für eine sich selbsterhaltende Kernspaltung sein. Was sind die Ursachen? Wie ernst ist die Lage? Kann man das Problem lösen? Ralf Caspary im Gespräch mit Wissenschaftsjournalistin Dagmar Röhrlich

    ...mehr
  • 26.05.2021
    40 MB
    40:34
    Cover

    Gesunder Schlaf | 1000 Antworten

    Schlaf ist für uns Menschen überlebenswichtig. Wer gut schläft, ist eher zufrieden und gesund. Aber: Viele von uns schlafen schlecht. Welche Ursachen gibt es? Was ist guter Schlaf überhaupt? Wie viel Schlaf ist gesund? Was passiert dabei im Körper? Was hilft gegen Schlaflosigkeit? Welche Schlafkrankheiten gibt es und wie wird man sie los? Ist Schnarchen ungesund? Kann Schichtdienst krank machen? Liegt es am Vollmond, wenn wir schlecht schlafen? Christine Langer im Gespräch mit Dr. Albrecht Vorster

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    06:37
    Cover

    Pandemie in Deutschland: „Ich bin verhalten optimistisch“ | Die Corona-Lage

    Die Impfungen in Deutschland haben sich weiter beschleunigt und auch die Lage auf den Intensivstationen hat sich leicht gebessert. Die WHO hat die indische Mutation B1.617 des Coronavirus als „besorgniserregend“ eingestuft. Worauf müssen wir uns jetzt einstellen? Christine Langer im Gespräch mit dem Virologen Bodo Plachter, Uniklinik Mainz

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    05:37
    Cover

    Heute vor 50 Jahren wurde das Radioteleskop Effelsberg eröffnet

    Die Anlage Effelsberg gehört weltweit zu den beiden größten vollbeweglichen Radioteleskopen. Vor 50 Jahren wurde das Teleskop eröffnet und seitdem ständig weiterentwickelt, zum Beispiel mit besseren Empfängern und Auswertungsgeräten. Deshalb ist das Teleskop auch heute noch eines der modernsten der Welt.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    3 MB
    03:54
    Cover

    Vor 80 Jahren: Konrad Zuse stellt den ersten programmierbaren Computer vor

    Konrad Zuses Erfindung ist wohl die einflussreichste des 20. Jahrhunderts: der Computer. Am 12. Mai 1941 stellte er seinen dritten Prototyp vor, den Zuse Z3. Es war der erste programmierbare Computer der Welt. Trotz seiner Pionierleistung hatte Zuse auf den späteren Siegeszug des Computers kaum einen Einfluss.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    06:20
    Cover

    Nicht nur nach Covid-19: So hilft die Riechtherapie gegen Krankheiten

    Riechtraining kann vielleicht helfen, Krankheiten zu behandeln, und zwar nicht nur den verlorengegangenen Geruchssinn nach Covid-19. Studien zeigen: Das Schnuppertraining kann helfen gegen Schlafstörungen oder Schmerzen und kann vielleicht vorbeugen gegen nachlassende intellektuelle Fähigkeiten im Alter.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    05:26
    Cover

    Menschliche Evolution: Diese Rolle spielen parasitäre Abschnitte der DNA

    Ein Virus ist so etwas wie ein kleiner Schnipsel von DNA, der nicht allein lebensfähig ist. Wie ein Parasit nutzt es deshalb unsere Zellen, um sich selbst zu vermehren. Überbleibsel dieser Viren-DNA kann sich mit dem Genom weitervererben und sich auch auf die Evolution des Menschen auswirken.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    05:05
    Cover

    Artenschutz: Forscher*innen gelingt sexuelle Vermehrung von Korallen im Labor

    Meeresbiolog*innen haben erstmals in Deutschland Korallenpolypen im Labor sexuell vermehrt. Das ist wichtig für die Zucht von Korallen, die mit steigenden Wassertemperaturen besser klarkommen. Diese Zucht-Korallen könnten helfen, die bedrohten Korallenriffe in der Klimakrise zu stabilisieren.

    ...mehr
  • 26.05.2021
    9 MB
    11:49
    Cover

    Selbstoptimierung für mehr Glücksgefühle: So lebt der Biohacker Max Gotzler

    Max Gotzler ist Biohacker. Er will seinen Körper und seinen Geist so trainieren, dass er Lebensziele besser erreichen kann und öfter in einen Flow kommt, der Glücksgefühle erzeugen kann. Dazu achtet er auf Schlaf, Ernährung oder körperliche Aktivität. Wo sind die Grenzen dieser Selbstoptimierung? Christine Langer im Gespräch mit Max Gotzler | http://swr.li/gluecksgefuehle

    ...mehr
  • 26.05.2021
    5 MB
    05:20
    Cover

    Neue Studie beginnt: Warum sind manche Menschen Superspreader?

    Aerosole sind winzige Blasen, die in unseren Atemwegen entstehen. Wenn wir ausatmen, gelangen sie nach draußen und zerplatzen. So gelangen nanogroße Partikel in die Luft, darunter auch das Coronavirus. Einige Menschen geben mehr Aerosole nach außen ab als anderen. Ein Forschungsteam in Magdeburg will jetzt herausfinden, was die Gründe sind.

    ...mehr