Cover

On the Way to New Work - Der Podcast über neue Arbeit

Wir sind zwei Unternehmer aus Hamburg, die von den Möglichkeiten neuer Tools und Methoden, um Arbeit zu verändern, begeistert sind. Bei allen Tools, Cloud, künstlicher Intelligenz und Co. sind wir zudem der Meinung, dass die Frage nach dem Sinn von und die Erfüllung durch Arbeit nie wichtiger war als heute.Auf einem gemeinsamen Trip nach New York kam uns die Idee, dass wir uns dem Thema am besten mit einem Buch nähern, das alle guten Konzepte, Ideen und Erfahrungen zusammen bringt.‘New Work’ wäre nicht ‘New Work’, wenn wir den Prozess dahin nicht auch gleich dokumentieren würden. Daher teilen wir auf dem Weg dahin unsere Eindrücke und alles, was dabei hilft, das Buch noch besser zu machen. Und daher eben ‘On the Way to New Work’.Michael Trautmann, Gründer thjnk AG und Upsolut Sports GmbH/HYROX Christoph Magnussen, Gründer & CEO, BLACKBOAT (youtube.com/christophmagnussen)Produziert von Podstars by OMR.

Alle Folgen

  • 02.08.2021
    49 MB
    57:16
    Cover

    #277 Nir Eyal, Wall Street Journal Bestselling Author: "Hooked" and "Indistractable." Investor, Consultant and Speaker

    Unser heutiger Gast hat an der Stanford Graduate School of Business und am Hasso-Plattner-Institut für Design unterrichtet. Er schreibt, berät und lehrt über die Schnittmenge von Psychologie, Technologie und Wirtschaft. Er ist der Bestsellerautor eines unser Lieblingsbücher mit dem Titel "Hooked: How to Build Habit-Forming Products" und er hat ein weiteres sehr wichtiges Buch mit dem Titel "Indistractable: How to Control Your Attention and Choose Your Life". geschrieben. Er ist auch ein aktiver Investor in Technologien, die mit dem Thema “Gewohnheiten” zu tun haben.. Einige seiner früheren Investitionen sind: Eventbrite, Anchor.fm, das von Spotify übernommen wurde, Product Hunt, Pantry, Kahoot!, Refresh.io, das von LinkedIn übernommen wurde, Happy Bits, Presence Learning, 7 Cups of Tea, und Pana.Die Episode 277 mit Nir Eyal gibt es auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Christoph und Michael veröffentlichen immer montags um 6:00 Uhr.

    ...mehr
  • 26.07.2021
    53 MB
    01:02:07
    Cover

    #276 Fabian Scholz | Co-founder & CEO at rubarb | European Entrepreneur

    Auf unseren heutigen Gast sind wir aufmerksam geworden, weil er sich öffentlich zu seinem sehr prominenten Onkel geäußert hat. “Unser Onkel scheut offenbar den Aktienmarkt, er sieht ihn wie viele andere als 'böse' an." Eine schnelle Recherche ergab, dass wir ihn unbedingt zu uns einladen wollten, denn seine Geschichte bietet sehr viel mehr als die familiäre Anekdote, die wir später gemeinsam auflösen werden.Nach Studien an der Bucerius Law School in Hamburg und der Grenoble Graduate School of Business am Londoner Campus entschied sich unser Gast sehr schnell und zielstrebig für einen Weg in die Start-Up Szene, sowohl als Unternehmer als auch als Investor. Als Founder und CEO von Rubarb, einer FinTec Company mit Sitz in Hamburg zeigt er zusammen mit seinen Co-Founder und Team, wie sich die Themen Finanzen und Nachhaltigkeit verbinden lassen. Das Magazin Chip zählte Rubarb kürzlich zu den 5 Top-Apps zum Thema Nachhaltigkeit.Die Episode 276 mit Fabian Scholz gibt es auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Christoph und Michael veröffentlichen immer montags um 6:00 Uhr.

    ...mehr
  • 19.07.2021
    47 MB
    56:10
    Cover

    #275 Dr. Anna Sinell, Innovating Public Sector | Speaker | Freelance Consultant

    Unser heutiger Gast hat einen Bachelor in Psychologie, einen Master in “Human Factors” und eine Promotion zum Thema Technologietransfer und akademisches Unternehmertum. Sie war über vier Jahre beim Fraunhofer Institut, zunächst als Research Fellow und später dann als Projektleiterin. Auch hier hat sie sich für die Verbindung von Wissenschaft und Unternehmertum eingesetzt und es in einem Artikel wie einen Weckruf formuliert:“Warum Wissenschaftler gründen müssen!”In Ihrer Zeit bei Google hat sie unter anderem die “Future of Work” Initiative so wie Partnerschaften mit Gewerkschaften und Handelskammern vorangetrieben. Aktuell arbeitet sie als Senior Policy Advisor im Bundesministerium für Arbeit und Soziales unter anderem am Aufbau einer internen Beratungseinheit zur Transformation der öffentlichen Verwaltung.Die Episode 275 mit Anna Sinell gibt es auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Christoph und Michael veröffentlichen immer montags um 6:00 Uhr. #onthewaytonewwork #Podstars #OMR #AnnaSinell #BMAS #MichaelTrautmann #ChristophMagnussen #Blackboat #StreamforceOne #NewWorkMasterskills #musicby #2weimusic #OrangUtan #WhatsYourLove

    ...mehr
  • 12.07.2021
    60 MB
    01:11:12
    Cover

    #274 Anna und Stefan Lemcke, Gründer Ankerkraut

    Wir haben heute ein Unternehmer Ehepaar zu Gast. 2013 hatte er die Idee, mal so ganz nebenbei, in einen Markt zu gehen, der a) als gesättigt gilt, und der b) vielleicht eine der krassesten Monopolstellungen hat, die es heute noch gibt. Aufgewachsen in Tansania gehörte die Produktkategorie schon früh zu seinem Alltag. “Ich habe meine Frau ein Jahr angelogen.” so lautet ein häufig zitierter Satz. Sie arbeitete zu dieser Zeit noch im Bereich der Musikindustrie, u.A, für Scooter und die Atzen. Sie war sich sicher, dass er nach wie vor Aufträge im Onlinemarketing annahme und dass sein Online Shop für Gewürze nur so eine Art Hobby für ihn sei. Heute geht es nicht mehr so nebenbei und er zeigt die Richtung auf seinem LinkedIn Profil an: “Disrupting the Spice Business since 2013”. Seit vielen Jahren machen die beiden das Unternehmen nun mit ihrem fantastischen Team zusammen groß und ja, ihr ahnt es, auch die Höhle der Löwen spielten dabei eine Rolle.Die Episode 274 mit Anne und Stefan Lemcke gibt es auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Christoph und Michael veröffentlichen immer montags um 6:00 Uhr. #onthewaytonewwork #Podstars #OMR #AnneLemcke #StefanLemcke #Ankerkraut #HöhleDerLöwen #MichaelTrautmann #ChristophMagnussen #Blackboat

    ...mehr
  • 05.07.2021
    55 MB
    01:05:20
    Cover

    #273 mit Cornelius Voss und Robert Beddies, Co-Founder Neues Amt Altona

    Unser erster Gast ist Geschäftsführer des betahaus Hamburg, und ist Experte für innovative Coworking Konzepte und ein erfahrener Unternehmer. Unser zweiter Gast ist Architekt und ebenfalls Unternehmer. Zusammen repräsentieren unsere beiden heutigen Gäste einen neuen Ort der Zusammenarbeit. Sie beide und ihr Team, dass sie heute vertreten, nennen es: “Neues Amt Altona”. Sie verstehen es als ein wegweisendes und genossenschaftliches Projekt. Im Erdgeschoss heissen sie alle Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils willkommen. Im Coworking-Space auf den oberen Etagen gibt es den Raum für echtes neues Arbeiten. Denn hier geht es nicht um Miete oder Nutzung sondern es geht um genossenschaftlichen Besitz.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was brauchen wir, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Und welche Rolle spielt dabei die physische Begegnung im Raum? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work - kurze Pause - heute mit Cornelius Voss und Robert Beddies.

    ...mehr
  • 28.06.2021
    65 MB
    01:17:40
    Cover

    #272 mit Raul Krauthausen, Aktivist & Autor, der sich mit den Sozialhelden e.V für behinderte Menschen einsetzt

    Unser heutiger Gast ist Berliner, Autor, Moderator, Medienmacher, Botschafter und Inklusionsaktivist. Geboren in Lima in Peru ist er in seiner Wahlheimat Berlin seit vielen Jahren eine kräftige und relevante Stimme für alle Benachteiligten. Er hat Kommunikationswissenschaften an der Universität der Künste und Design Thinking am Hasso Plattner Institut in Potsdam studiert. Immer wieder entwickelt er ganz konkrete Lösungen wie Wheelmap.org oder 3D-druckbare Mini-Rampen, die Rollstuhlnutzern bei der Überwindung von Bordsteinen helfen sollen. 2013 bekam er das Bundesverdientskreuz am Bande für seine Initiative Sozialhelden. 2014 erschien sein Buch: “Dachdecker wollte ich eh nicht werden: Das Leben aus der Rollstuhlperspektive”. Dass er trotz seiner Beeinträchtigung nie den Sinn für Humor verloren hat, zeigt aber nicht nur sein Buchtitel. So twitterte er am Tag vor der heutigen Aufnahme folgenden Satz: “Und als Gott mich schuf, sagte er: "Das übernimmt die Krankenkasse."Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was brauchen wir, damit aus den vielen politischen Ankündigungen wirklich mehr Diversität, Inklusion und Teilhabe werden. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Raul Krauthausen.Pliant: https://demo.getpliant.com/de/omr

    ...mehr
  • 21.06.2021
    58 MB
    01:09:28
    Cover

    #271 mit Dr. Leon Windscheid, Psychologe, Unternehmer, Autor, Podcaster

    Unser heutiger Gast ist promovierter Psychologe, Unternehmer, Autor und Podcaster. In seinem aktuellen Buch “Besser Fühlen - Eine Reise zur Gelassenheit” erklärt er uns, warum wir fühlen müssen, um Mensch zu sein. Vor dem Hintergrund der aktuellen und bevorstehenden dramatischen technologischen Umbrüche liefert unser Gast Einblicke in die Psyche des Menschen. Die Vielfalt unserer Gefühle - so sagt er - macht uns Menschen einzigartig und unersetzlich. Wenn wir lernen, unsere Emotionen besser zu verstehen und sie auch zu nutzen, werden wir gelassener sein können und die Hektik der Welt besser annehmen können. Wir sprechen mit ihm über Angst, Trauer und Wut sprechen, aber auch über Langeweile, Hunger und über Flow. Flow ist auch das Thema der aktuellen Folge von “Betreutes Fühlen”, das ist der Podcast, den unser Gast zusammen mit Atze Schröder macht.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was brauchen wir, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Was können wir tun, damit mehr Menschen sich auch im Arbeitskontext trauen, Gefühle nicht nur zuzulassen, sondern aktiv zu nutzen. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Dr. Leon Windscheid.

    ...mehr
  • 14.06.2021
    58 MB
    01:09:17
    Cover

    #270 mit Oliver Kray, Founder & CEO at MyPostcard | Tech Entrepreneur & artist

    Unser heutiger Gast wuchs in Berlin auf. Durch sein Umfeld wurde er früh dazu inspiriert, sich künstlerisch auszuprobieren und er begann bald, als Graffiti-Künstler und Produktdesigner, sein erstes Geld zu verdienen. Sein Erfolg eröffnet ihm weitere Möglichkeiten und so gründete er bereits im Jahr 2006 sein erstes Unternehmen, eine Social-Media Agentur. Obwohl er in dieser Zeit eine Menge lernen und neue Fähigkeiten entwickeln konnte, fühlte es sich für ihn zunehmend falsch an, den ganzen Tag vor dem Computer zu sitzen und an virtuellen Produkten zu arbeiten. Seit über 20 Jahren, arbeitet er nun als Künstler und Designer in den unterschiedlichsten Branchen wie Möbel- und Glas Industrie, Tapeten und Interior. Als erfolgreicher "Fassadenkünstler" und Gestalter hat er außerdem weltweit mehr als 100 Fassaden gestaltet. Er lebt heute abwechselnd in Berlin und New York und er ist bereits seit einigen Jahren auch wieder als Unternehmer erfolgreich. Seine Firma MyPostcard ist mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern international tätig und belegt bereits den ersten Platz als Deutschlands beliebteste Postkarten-App.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was können wir tun, damit mehr Menschen das Vertrauen finden, Ihrer inneren Stimme zu folgen? Damit sie ein Leben führen können , dass sich an Ihren Stärken ausrichtet. Und damit sie nicht nur das tun, was man so tun sollte. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen!Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Oliver Kray.

    ...mehr
  • 07.06.2021
    58 MB
    01:09:36
    Cover

    #269 mit Jan Homann und Andreas Geyr

    Einer unser beiden heutigen Gäste hat an der Zeppelin Universität und in Cambridge studiert. Kleine Randnotiz: Wenn ich heute noch einmal studieren würde, wäre die Zeppelin für mich erste Wahl. Wie viele der Zeppelin-Absolventen hat sich unser Gast gleich nach dem Studium für das Unternehmertum entschieden. Seine zweite Gründung Blogfoster gehört heute zur international aufgestellten Eqolot Gruppe, einer führenden Brandtech company für Social Influencer Marketing.Unser zweiter Gast gehört zu den profiliertesten Agentur- und Medien-Managern in Deutschland. Er hatte Führungspositionen bei Ogilvie, DDB, Havas, Axel Springer, TBWA und zuletzt als Global Chief Growth Officer und Managing Director bei Spark44. Als Managing Partner bei Eqolot arbeitet er heute wieder so, wie er es zu Beginn seiner Karriere schon einmal gemacht hat, nämlich unternehmerisch.Es gibt zwei Gründe, warum wir uns so sehr auf die beiden gefreut haben. 1. Wir möchten das Thema Influencer besser verstehen und 2. finden wir die Paarung aus junger Hüpfer und alter Hase sehr spannend.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Jan Homann und Andreas Geyr.

    ...mehr
  • 31.05.2021
    56 MB
    01:06:22
    Cover

    #268 mit Dr. Reinhard K. Sprenger und Georgiy Michailov

    Die Financial Times schrieb über einen unserer beiden heutigen Gäste einmal: „Deutschlands einziger Management-Guru, der diesen Titel wirklich verdient.“ Der promovierte Philosoph gilt als der profilierteste Führungs­experte Deutschlands, er hat fast 2 Millionen Exemplare seiner wirklich guten Bücher verkauft und er hat nahezu alle Unternehmen des DAX beraten.Unser zweiter Gast hat zunächst BWL in Usbekistan und dann VWL in Freiburg studiert. Er arbeitet heute als Restrukturiereungsexperte und arbeitet als Managing Partner bei der Beratungsfirma “Struktur Management Partner”.Mit beiden Gäste werden wir heute vor allem über das Thema Führung sprechen.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie muss sich Führung vor dem Hintergrund der großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit verändern? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Dr. Reinhard Sprenger und Georgiy Michailov.

    ...mehr
  • 24.05.2021
    54 MB
    01:03:45
    Cover

    #267 mit Frank Hensgens, Managing Director INDEED | DACH

    Unser heutiger Gast hat Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen studiert. Ins Berufsleben ist er bei der Citibank gestartet, wo er über 7 Jahre im Bereich Marketing arbeitete. Danach ging es für die nächsten 11 Jahre weiter zu Stepstone zunächst als Marketing Director und später dann als Managing Director. Seit 2013 ist er der Deutschland-Geschäftsführer von Indeed, der weltweit größten Jobseite. Zusätzlich verantwortet er die DACH Region und seit 2019 ist er auch der Präsident des Verwaltungsrats der Indeed Schweiz AG. Zusammen mit Appinio hat Indeed den Future of Work-Report ins Leben gerufen. Dafür wurden Anfang des Jahres deutschlandweit 2.000 Menschen in Voll- und Teilzeitjobs dazu befragt, was sie in ihrem Arbeitsleben bewegt, was sich in ihrem Alltag verändert hat und wie sie in die Zukunft sehen.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Was können wir tun, damit mehr Menschen, ein Umfeld und eine Arbeit finden, die auch zu ihnen passt? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Frank Hensgens.

    ...mehr
  • 17.05.2021
    49 MB
    58:24
    Cover

    #266 mit Konstantin Mehl, Founder und CEO Kaia Haelth, Founder und Ex-CEO foodora, Angel Investor

    Unser heutiger Gast hält einen Bachelor of Science in Chemie und Finanzen von der TU in München und auch sein Master an der Columbia University war ein dualer Abschluss. Trotz seines jungen Alters hat er auch schon zwei erfolgreiche Unternehmen gegründet. Beides Mal gründete er aus einem persönlichen Insight heraus. Bei dem 2013 gegründeten “Premium Food Delivery” Unternehmen Foodora war es sein leerer Kühlschrank und bei seiner aktuellen Firma “Kaia Health” waren es chronische Rückenschmerzen, denen der begeisterte Tennisspieler zunächst mit Schmerzmitteln begegnete. Foodora hat er bereits 2015 an Delivery Hero verkauft.Mit der Gesundheits App “Kaia Health”, die er 2016, wie schon zuvor Foodora mit seinem Partner Manuel Thurner gründete, ist es ihm gelungen, während der aktuellen Corona Pandemie eine “Series B” Finanzierungsrunde mit insgesamt 28 Millionen Dollar erfolgreich zu schließen. Das renommierte Wirtschaftsmagazin Capital nahm unseren heutigen Gast im letzten Jahr in seine “Top 40 unter 40” Liste auf.Die Episode 266 mit Konstantin Mehl gibt es auf allen gängigen Podcast Plattformen, wie Spotify oder Apple Podcasts (oder direkt auf otwtnw.de). Einfach nach ‘On the Way to New Work’ suchen und abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Christoph und Michael veröffentlichen immer montags um 6:00 Uhr.

    ...mehr
  • 10.05.2021
    48 MB
    56:46
    Cover

    #265 mit Alexander SIXT, Mitglied des Vorstands der SIXT SE, Co-CEO ab dem 16.6.2021

    Unser heutige Gast hat hat an der ESCP Europe in Paris “Corporate Finance und Accounting” studiert und mit drei Abschlüssen erfolgreich abgeschlossen. Nach einer Station im M&A Team der Deutschen Bank in London war er dann für 4 Jahre bei der führenden deutschen Unternehmensberatung Roland Berger in den Bereichen “Corporate Performance und Restructuring” tätig. Seit 11 Jahren ist er jetzt bei SIXT von 2010 bis 2015 als Geschäftsführer und seit 2015 als Mitglied des Vorstandes. Zusammen mit seinem Bruder wird er nach der nächsten Hauptversammlung zum Co-CEO der SIXT SE berufen werden. Gemeinsam werden die beiden die Neuausrichtung vom Autovermieter hin zum Mobilitätsanbieter weiter vorantreiben.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was brauchen wir, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserte Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Welche Rolle können Inhabergeführte Unternehmen auf diesem Weg spielen und wie mutig müssen sie sich verändern um überlebensfähig zu bleiben. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Alexander Sixt.

    ...mehr
  • 07.05.2021
    62 MB
    01:13:20
    Cover

    #264 mit Amy C. Edmondson, Harvard Business School: Novartis Professor of Leadership and Management, Author of “Teaming”

    Our guest today is the Novartis Professor of Leadership and Management at the Harvard Business School. The University website describes her institute as … “a chair established to support the study of human interactions that lead to the creation of successful enterprises that contribute to the betterment of society.” She is regularly mentioned in the media, for example she was ranked on third place in 2019 by the biannual Thinkers50 global ranking of management thinkers, a famous list where you can find her name in every edition since 2011. Her most recent book, The Fearless Organization: Creating Psychological Safety in the Workplace for Learning, Innovation and Growth  has just been published in Germany under the title "Die angstfreie Organisation - Wie Sie psychologische Sicherheit am Arbeitsplatz für mehr Entwicklung, Lernen und Innovation schaffen.” She has a calendar that will be filled well into next year and we are incredibly grateful that she gives us and our podcast listeners the honor of being the last guest in our anniversary week.Since 4 years we are on our “way to new work”. How can a topic that plays such an important part in our everyday life create more meaning in our lives again? How do we get people to draw strength and motivation from their daily work again? How can one succeed in living a happy, healthy, productive and fulfilling life even in such difficult times? And what role do teams and leaders play in this? We are looking for methods, role models, experiences, tools and ideas that bring us closer to the core of New Work! We are always concerned with the question of whether everyone can really find and live what they really, really want in their innermost being. How can we make sure that each and everyone of us will find their inner driving force.You are at “On the Way to New Work” - today with Amy C. Edmondson.

    ...mehr
  • 05.05.2021
    65 MB
    01:17:16
    Cover

    #263 mit Insa Klasing, Co-Founder, Co-CEO TheNextWe, Young Global Leader, Autorin “Der 2-Stunden Chef”

    Unser heutiger Gast hat in Oxford Politics, Philosophy and Economics (PPE) studiert und dann in London noch einen Master in “South Asian Area Studies” drauf gesetzt. Sie hat direkt danach in Indien eine NGO gegründet und kehrte dann nach London zurück um bei der renommierten Unternehmensberatung Bain anzuheuern. Nach einer Station als Country Manager Deutschland bei “innocent” und einer sehr erfolgreichen Karriere bei KFC, zuletzt als General Manager für DACH und Dänemark gründete sie 2017 “TheNextWe”, ein Unternehmen das Coaching digitalisiert und damit skalierbar macht. Im gleichen Jahr wurde sie Mitglied im World Economic Forum als “Young Global Leader” und sie bekleidet seit dieser Zeit einige sehr interessante Bei- und Aufsichtsrat-Mandate. Ihr Buch “Der 2-Stunden Chef” ist ein mutiger und ermutigender Beitrag zum Thema New Leadership. In einem ihrer vielen klugen Sätze hat sie etwas gesagt, dass sie in eine Reihe der grossen Vordenkerinnen und Vordenker der “New Work” Bewegung einordnet: „Ich bin fest davon überzeugt: Jeder Mensch will Teil von etwas Großartigem sein“,Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was brauchen wir, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Was können wir tun, damit mehr Menschen die Chance bekommen, sich beruflich auf die großen Herausforderungen unserer Zeit vorzubereiten, um sich dann aktiv bei der Lösung dieser Aufgaben einbringen zu? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit der wunderbaren Insa Klasing!

    ...mehr
  • 03.05.2021
    54 MB
    01:04:30
    Cover

    #262 mit Wolf Lotter, Journalist, Autor und Edelfeder bei BrandEins

    Unser heutiger Gast hat in Wien nach seiner kaufmännischen Lehre zum Buchhändler erst Kulturmanagement und später dann noch Geschichte und Kommunikationswissenschaften studiert. Schon 1979, das war vor seinem Studium veröffentlichte er seine ersten Texte. Sein Themenschwerpunkt bis heute: Die Veränderungen der Arbeitswelt. Er war Mitbegründer von Econy und später dann auch von BrandEins, wo er auch heute noch jeden Monat Essays veröffentlicht. Er gilt als Edelfeder und hat zahlreiche, viel beachtete Bücher veröffentlicht, wie zum Beispiel “Zivilkapitalismus - Wir können auch anders” in 2013 , “Innovation - eine Streitschrift für barrierefreies Denken” im Jahr 2018, oder sein aktuelles Buch “Zusammenhänge” aus dem Jahr 2020. Von ihm stammen viele kluge Sätze, wie zum Beispiel der hier: “Orientiert Euch an den Zweiflern, den Unangepassten, den Unbequemen - all jenen die Fragen stellen und sie nicht vermeiden.”Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Oder um es mit den Worten unseres heutigen Gastes zu sagen: “Wie können wir lernen, die Welt wieder zu verstehen?” Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Wolf Lotter.

    ...mehr
  • 01.05.2021
    65 MB
    01:17:48
    Cover

    #261 mit Frédéric Laloux, author "Reinventing Organizations", experimenting life without a job identity

    Unser heutiger Gast war 10 Jahre lang bei McKinsey, bevor er sich aufmachte, die Zukunft der Arbeit zu beschreiben. Sein 2014 erschienenes Buch “Reinventing Organizations - Ein Leitfaden zur Gestaltung sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit” gilt heute als Meilenstein für all diejenigen Menschen auf der Welt, die daran glauben, dass sich Arbeit verändern muss, wenn wir die großen Herausforderungen, die vor uns liegen, meistern wollen. Der Autor und sein Buch haben Tausende von Organisationen auf der ganzen Welt dazu inspiriert, einen radikalen Sprung zu wagen und neue Managementprinzipien und -praktiken anzuwenden. Viele Jahre hat unser Gast als Berater und Key-Note Speaker gefühlt die ganze Welt bereist, um seine Ideen, wie die der “Selbstführung als Organisationsprinzip” zu vertreten und zu vermitteln. Seine Sprache ist klar und er spricht die Probleme deutlich an: “We have reached a stage where we often pursue growth for growth’s sake, a condition that in medical terminology would simply be called cancer.” Seit einiger Zeit beschäftigt er sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und wir sind uns sicher, dass er auch auf diesem Gebiet wichtige Impulse geben wird.Auf den Tag genau vor 4 Jahren haben wir unsere erste Podcast Folge ausgestrahlt. Und wir beschäftigen uns immer noch mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärken kann - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was können wir tun, damit wir auch in Zeiten einer globalen Pandemie nicht andere globale Herausforderungen, wie zum Beispiel das Thema der Nachhaltigkeit, nicht vergessen. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work - kurze Pause - heute mit Frederic Laloux.

    ...mehr
  • 26.04.2021
    54 MB
    01:04:32
    Cover

    #260 mit Peter Docker, Ex Royal Airforce Pilot Instructor, Founder WhyNot; Speaker, Teacher, Coach

    Our current guest was a Royal Air Force pilot for 24 years. During this time he also held various management positions in the UK Ministry of Defense (MoD). Among other things, he was the Deputy Team Leader negotiating the largest civil MoD contract that included the purchase of Airbus aircraft and other infrastructure worth 13 billion pounds. During this time he began to work as a personal coach for leadership and management. He has been doing this as co-founder of Why Not since 2007. He is the Co-Author of “Find Your Why: A Practical Guide for Discovering Purpose for You and Your Team” which is the (I think even better) Workbook to Simon Sinek's “Start with Why”. The book was published in 26 languages and sold over 380,000 times. Today he describes himself as a Speaker, a Teacher and a Navigator.Since 4 years we are on our “way to new work”. How can a topic that plays such an important part in our everyday life create more meaning in our lives again? How do we get people to draw strength and motivation from their daily work again? How can one succeed in living a happy, healthy, productive and fulfilling life even in such difficult times? We are looking for methods, role models, experiences, tools and ideas that bring us closer to the core of New Work! We are always concerned with the question of whether everyone can really find and live what they really, really want in their innermost being. How can we make sure that each and everyone of us will find their inner driving force.You are at “On the Way to New Work” - today with Peter Docker.

    ...mehr
  • 19.04.2021
    52 MB
    01:02:12
    Cover

    #259 mit Leonard Beck, CEO & Co-Founder STANDSOME

    Unser heutiger Gast hat Politikwissenschaften in Mainz und dann Friedens- und Konfliktforschung in Frankfurt studiert. Während seines Studiums hat er als selbständiger Assistent für Veranstaltungstechnik gearbeitet und er ist Gründungsmitglied der Mainzer Gruppe der überparteilichen und unabhängigen Bürgerinitiative Pulse of Europe. Eher durch einen Zufall war er an der Entwicklung eines flexiblen Stehschreibtischs beteiligt. Es ging im ersten Ansatz nur darum, ein eigenes Problem zu lösen. Bald wurde ihm und seinen beiden Mitgründern aber klar, dass hier mehr Potential liegt. Zusammen mit einer Flugzeug-Ingenieurin entwickelten sie ein richtiges Produkt und ganz nach dem Motto “Sitzen ist das neue Rauchen” wurde aus dem Produkt die Marke Standsome. Mich selber hat bereits der erste Kontakt mit einer Instagram Anzeige zum Kauf überzeugt und ich oute mich hiermit als Fanboy. Zahlreiche Preise, die das Unternehmen konnte, zeigen aber, dass ich mit meiner Einschätzung nicht falsch liege. Geht es nach unserem Gast ist die Stehtisch-Range nur der Anfang und aus Standsome wird eine Marke für gesundes Bürozubehör.Seit fast 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Was können wir tun, um die Ressourcen der Menschen, also auch ihre Gesundheit zu schonen oder sogar zu verbessern. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Leonard Beck.

    ...mehr
  • 12.04.2021
    50 MB
    59:36
    Cover

    #258 mit Tobias Karrer, Abteilungsleiter Marketing, Coach und Improschauspieler

    Unser heutiger Gast hat Lust am Scheitern. Für ihn ist das die Basis für Innovationen und der erste Schritt aus der eigenen Komfortzone in die Veränderung. Er ist Unternehmer, Teilzeit-Abteilungsleiter Marketing in einem IT-Systemhaus und Improvisations-Schauspieler. In seiner Vergangenheit war er bereits als Musikmanager und als Musiker weltweit auf und hinter der Bühne aktiv. Seit 2018 bietet er mit Teamprovisation Unternehmen, Teams und Führungskräften ein ganz besonderes Coaching zum Thema „positives Scheitern“ an. Für ihn bedeutet das, “aktiv an sich selbst und im Team zu erleben, welchen Gewinn die Erweiterung der eigenen Komfortzone bedeutet, welche Chancen Kommunikation bietet und was es heißt nicht weiter nur gestalten zu lassen, sondern selbst zum Gestalter zu werden.”Seit nunmehr 4 Jahren beschäftigen wir uns nun mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Wie kann Coaching Menschen, Teams und ganze Companies bei den anstehenden Veränderungsprozessen begleiten? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Tobias Karrer.

    ...mehr
  • 05.04.2021
    26 MB
    30:38
    Cover

    #257 mit Evan Carmichael, 2.6 million YouTube subs, Forbes Top 40 Social Marketers, Inc Top 100 Leadership Speakers

    Our guest today was by his own judgment, a slow learner. It took him 19 months before he learned to walk and people kept asking his parents what was wrong with him. When he went to school at the age of 3, he spent a lot of time sitting under his desk instead of participating in class. He was very often sick, was constantly on antibiotics for terrible ear infections, and in and out of surgeries to try to fix his hearing problem. He jumped between three different schools and his parents were worried that he wasn't getting the extra attention he needed and he also wasn't making any friends.Fast forward:He's still shy today. He hates small talk. He's scared of the camera and he's scared of being on stage. Nevertheless, today he has a YouTube channel with more than 2.8 million subscribers and over 6,500 videos. Why?There seems to be two reasons:Firstly: He found out that he had a true passion for helping others, and he used this drive to do exactly that.Secondly: and this is the title of one of his Keynotes: “FEAR is NOT a Good Enough REASON to NOT TAKE ACTION!”Murray Newlands said about our guest in a Forbes article: “The only thing stronger than his friendly personality is his drive to help others meet the success that he achieved.” After reading his book “Your one word” I immediately sent him a Direct Message on LinkedIn to ask him if he would like to join us on our Podcast.His answer? Let´s do it Michael!For almost exactly 4 years we are on our “way to new work”. How can a topic that plays such an important part in our everyday life create more meaning in our lives again? How do we get people to draw strength and motivation from their daily work again? How can one succeed in living a happy, healthy, productive and fulfilling life even in such difficult times?We are looking for methods, role models, experiences, tools and ideas that bring us closer to the core of New Work! We are always concerned with the question of whether everyone can really find and live what they really, really want in their innermost being. How can we make sure that each and everyone of us will find their inner driving force or as our guest today would call it, her or his one word?”You are at “On the Way to New Work” - today with Evan Carmichael.

    ...mehr
  • 29.03.2021
    59 MB
    01:09:46
    Cover

    #256 mit Holger Pütting, CEO und Gründer NEST ONE Brand. Experience. Architecture.

    Unser heutiger Gast hat wollte eigentlich im letzten Jahr den 20. Geburtstag seiner Firma feiern. Da die Feier aus naheliegenden Gründen ausfallen musste, konzipierte er kurzer Hand eine 20-teilige Podcast Serie in der er unter dem Titel “20 Minuten - gern´ auch länger” mit seinen Wegbegleitern und Kunden über die Erlebnisse aus den ersten 20 Jahren der Agentur “Nest One” spricht. Nest One inszeniert “Marken im Raum”. Das, was früher im wesentlichen Events waren, sind heute auch Themen wie Marken Museen oder die Gestaltung eines ganzen Headquarters. Architektur ist eines der wichtigen Themen, die Nest One heute beschäftigen und immer häufiger ist auch das Thema New Work Bestandteil der Projekte. Für den Unternehmer und Vater einer Tochter spielt in seinem Privatleben der Sport eine herausragende Rolle. Die Bandbreite reicht vom Kampfsport, den er auf Schwarzgurt Niveau betreibt, über das Mountainbike, einen geplanten 100 km Lauf bis hin zum Surfen.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Wie können wir unsere Geschäftsmodelle so umbauen, dass sie robuster für Krisenzeiten werden? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Holger Pütting.

    ...mehr
  • 22.03.2021
    58 MB
    01:09:12
    Cover

    #255 mit Nono Konopka, Unternehmer, Autor, Aktivist, auf Netflix in: “Biking Borders”

    Unser heutiger Gast fährt eigentlich nicht gerne Fahrrad. Um präzise zu sein: Er hasst es, Fahrrad zu fahren, schon seit er als Kind mit seiner Mutter kleine Touren machen musste. Eine längere Strecke als 10 Kilometer ist er bis zum 2. September 2018 nicht gefahren. Er konnte keinen Reifen wechseln und er ist lieber dreißig Minuten zu Fuß zur Uni gegangen als sich freiwillig für 5 Minuten auf ein Rad zu setzen. An diesem 2. September bricht er zusammen mit seinem Freund Max zu einer Reise auf, die ihr Leben und die Leben einer ganzen Reihe weiterer Menschen beeinflussen wird. Sie nennen ihr Projekt Biking Borders und sie starten es unter anderem, um Geld für den Bau einer Schule in Guatemala zu sammeln. 267 Tage später, am 27. Mai 2019 kommen die beiden wieder in Hamburg an, mit genug Geld für den Bau von zwei Schulen. Am Tag unserer Aufnahme erscheint sein Buch: Lektionen für ein richtig gutes Leben - Wie ich auf einem Bike-Trip von Berlin nach Peking den Mut fand, meine Träume zu leben.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie können wir es gemeinsam schaffen, dass alle Menschen, die gleichen Chancen haben, ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu leben? Was können wir tun, damit mehr Menschen sich trauen, aus ihrer Komfortzone herauszukommen. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Nono Konopka.

    ...mehr
  • 15.03.2021
    55 MB
    01:05:52
    Cover

    #254 mit Dr. Robert J. Waldinger, Professor at Harvard Medical School, Director of “The Study of Adult Development”, TED

    Today we are speaking to our guest about his lessons from the longest study on happiness. We will ask him: What brings us happiness and keeps us healthy as we go through life?Many people would think money and fame are the answer to a meaningful life. He will tell us: They are not! Our guest today is a Harvard psychiatrist, a Zen priest, and a psychoanalyst. He is the fourth director in history, of the Harvard Study of Adult Development, which is possibly the longest study of adult life ever done. For more than 80 years, his team and their predecessors tracked the lives of 724 men. Year after year, they asked about their work, their home lives, and their health—trying to determine what we need for a meaningful and healthy life. About 60 of their original 724 men are still alive, still participating in the study, most of them in their 90s. And they are now studying more than 2,000 Baby Boomer sons and daughters of these men. Since I watched his TED talk, which is one of the most popular TED talks of all time (37 Mio viewers), I am a huge fan of his work and his personal story. We are so honored and proud to have him as our guest in our Podcast today.For almost exactly 4 years we are on our “way to new work”. How can a topic that plays such an important part in our everyday life create more meaning in our lives again? How do we get people to draw strength and motivation from their daily work again? And how can one succeed in living a happy, healthy, productive and fulfilling life even in such difficult times? We are looking for methods, role models, experiences, tools and ideas that bring us closer to the core of New Work! We are always concerned with the question of whether everyone can really find and live what they really, really want in their innermost being.You are at “On the Way to New Work” today with Robert Waldinger.

    ...mehr
  • 08.03.2021
    49 MB
    58:08
    Cover

    #253 mit Prof. Dr. Ada Pellert, Rektorin der FernUniversität in Hagen & Mitglied des Digitalbeirats der Bundesregierung

    Als unser heutiger Gast an der Wirtschaftsuniversität promovierte, war sie 25 Jahre jung. Ihre Karriere als Hochschullehrerin führte sie unter anderem über Graz, und Klagenfurt und nach Berlin, wo sie von 2009 bis 2015 Gründungspräsidentin und Professorin für Organisationsentwicklung und Bildungsmanagement der Deutschen Universität für Weiterbildung war. Nahezu parallel dazu war sie von 2011 bis 2016 Präsidentin der Carl Benz Academy in Peking. Seit März 2016 ist unser Gast Rektorin der FernUniversität in Hagen. Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören Bildungs- und Hochschulmanagement, und die Themen Personalentwicklung und Organisationsentwicklung. Die Wirtschaftswissenschaftlerin beschäftigt sich außerdem mit Internationaler Hochschul- und Weiterbildungsforschung, dem Gender- und Diversity-Management sowie mit dem Lebenslangen Lernen. Seit September 2016 ist sie Vorsitzende der Kooperationsplattform Digitale Hochschule NRW und seit August 2018 Mitglied im 10-köpfigen Digitalrat der Bundesregierung.Seit 4 Jahren beschäftigen wir uns nun mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie können wir es gemeinsam schaffen, dass alle Menschen, die gleichen Chancen haben, ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu leben? Was müssen wir tun, damit aus den Ankündigungen zu mehr Diversität auch echte Inklusion und Teilhabe wird und welche Rolle kann dabei das Thema Bildung spielen? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work und wir begrüßen heute Professorin Dr. Ada Pellert.

    ...mehr
  • 01.03.2021
    64 MB
    01:16:34
    Cover

    #252 mit Christian Byza, Produktmanager bei LinkedIn, Podcast Dude & Co-Founder von OMR

    Unser heutige Gast hat seine Jugend in Vechta verbracht. Das ist eine Stadt aus der so viele nette Menschen kommen, dass ich mich alleine deshalb schon auf diese Folge gefreut habe. Nach seinem Studium zum Thema Media und Marketing Management hat er in spannenden Rollen eine ganz Reihe von interessanten Unternehmen kennen gelernt, unter anderem Adobe und LinkedIn, wo er seit fast 5 Jahren beschäftigt ist. Er ist außerdem einer der Co-Founder von OMR, über seine wichtige Rolle hat mir Philipp Westermeyer oft berichtet. In seinem eigenen OMR Podcast, dem “Silicon Valley Update” berichtet er regelmäßig aus der Region, wo er seit über 7 Jahren lebt.Seit nun schon 4 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wie schaffen wir es, dass es aus den Ankündigungen zu mehr Diversität auch echte Inklusion oder sogar Equity wird? Und welche Rolle können dabei die großen Internet Plattformen spielen? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei Episode 252 von “On the Way to New Work” heute mit Christian Byza.

    ...mehr
  • 22.02.2021
    47 MB
    55:57
    Cover

    #251 mit Maureen Taylor, Co-Founder, CEO of SNP Communications

    Our guest today has worked as a teacher for public speaking at the San Francisco State University. With SNP Communications, a company co-founded by her in 1992 she and her team are “Searching the world for the good people and helping them make their truth persuasive”. Since 2008 she is also a Professor at the University of San Francisco, teaching undergraduate students marketing and business communication practices and skills, as well as serving as an Executive in Residence at the University of San Francisco’s School of Business. Her LinkedIn profile says about her: “Aristotle was her first boyfriend. She co-founded SNP, believes that service is the highest form of humanity, engineers are artists, and dedication to the human operating system is never boring. Also, Quantum Mechanics explains everything!” She is with us today because our mutual friend Stefan Richter, the founder and CEO of freiheit.com, brought us together.For almost 4 years we are on our “way to new work”. How can a topic that plays such an important part in our everyday life create more meaning in our lives again? How do we get people to draw strength and motivation from their daily work again? And how can one succeed in living a purposeful, happy, healthy, productive and fulfilling life even in such difficult times? We are looking for methods, role models, experiences, tools and ideas that bring us closer to the core of New Work! We are always concerned with the question of whether everyone can really find and live what they really, really want in their innermost being.You are at “On the Way to New Work” today with Maureen Taylor.

    ...mehr
  • 15.02.2021
    50 MB
    59:28
    Cover

    #250 mit Matze Henze, Founder & CEO Jimdo

    Unser heutiger Gast hat Betriebswirtschaft in Kiel und Göteborg studiert. 2004 begann er zusammen mit zwei Freunden in einem Bauernhaus in Cuxhaven mit dem Bauen von Webseiten. Da sich ihre Kunden wünschten, selber Veränderungen an ihren Seiten vornehmen zu können, entwickelten sie einen Webbaukasten. 2007 gründeten sie mit dieser Geschäftsidee in Hamburg Jimdo. Das Unternehmen wuchs schnell aus eigener Kraft und wurde zu einem der Innovationsführer der Branche.Als seine beiden Gründungspartner in einem Sabbatical waren, trennte sich unser Gast von 66 seiner damals 258 Mitarbeiter. In einem Jahr, wo es oberflächlich gesehen keinen Grund für so einen Schritt gabe, sah er keine andere Möglichkeit, die seiner Ansicht nach bedrohte Innovationsführerschaft zurück zu holen. In der aktuellen Corona Krise setzt er sich mit unterschiedlichen Maßnahmen für seine Kunden ein und hilft ihnen so, durch die Krise zu kommen.Seit fast 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit wir aus der Corona Krise gestärkt hervorgehen und die wenigen positiven Effekte wie der verbesserter Umgang mit Remote-Tools nicht wieder verpufft. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Matthias “Matze” Henze.

    ...mehr
  • 08.02.2021
    55 MB
    01:05:44
    Cover

    #249 mit Adrian Locher, Founder & CEO Merantix - Artificial Intelligence Venture Studio

    Unser heutiger Gast ist zum zweiten Mal bei uns. Seine persönliche Geschichte haben wir in der ersten Folge beleuchtet. Heute fokussieren wir uns auf das Thema, dass ihn - zurück aus dem Silicon Valley - bewusst in die deutsche Hauptstadt als Standort für seinen neuen KI-Campus führte. Denn hier startete der Seriengründer vor vier Jahren zusammen mit seinem Partner das Venture-Studio Merantix für KI-basierte Startups. Bereits fünf Unternehmen bauten die beiden in dieser Zeit erfolgreich auf, und in den nächsten vier Jahren sollen weitere 10 Gründungen folgen. Merantix steht dabei für ein ganz spezielles Ökosystem und eine breite Palette an Themen rund um Künstliche Intelligenz. Zwei Anmerkungen in eigener Sache, wir sind beide in kleinem Umfang an Merantix beteiligt und unser Gast ist einer der ältesten und besten Freunde von Christoph, mit ihm geht er durch dick und dünn, durch Höhen und Tiefen.Seit fast 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was müssen wir tun, damit neue Technologien wie AI, Machine Learning und Robotics, uns in die Lage versetzen, Arbeit menschlicher zu machen. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute zum zweiten Mal mit Adrian Locher.

    ...mehr
  • 02.02.2021
    65 MB
    01:18:08
    Cover

    #248 mit Benedikt Bösel, Ex-Investbanker, Bio-Bauer, Founder & CEO at Gut&Boesel

    Unser heutiger Gast ist der Geschäftsführer des Schlossguts Alt Madlitz. Das ist ein ökologischer Land- und Forstwirtschaftsbetrieb, der etwa eine Stunde östlich von Berlin liegt. Er hat über 10 Jahre Erfahrung im Bereich Corporate Finance und das sowohl als Investment Banker als auch als Venture Capitalist. Zuletzt war er Investment Advisor für Bioenterprise Capital und Senior Investment Manager von Bilfinger Venture Capital. Er ist außerdem Vorsitzender von AgTech, einer Plattform des Bundesverband Deutsche Startups e.V. Er berät Ministerien, Verbände, Investoren und Gründer im Bereich der Agrar-Innovation sowie Entwicklung ländlicher Räume. Er wirkt außerdem als Mentor und er hat auch akademisch einiges vorzuweisen, so hält einen Bachelor in Business Finance von der University of Durham und einen Master in Agrarökonomik von der Humboldt Universität zu Berlin.Seit fast 4 Jahren beschäftigen wir uns nun schon mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was können wir tun, damit wir auch in Zeiten einer globalen Pandemie nicht die drängenden Themen, wie vor allem auch das Thema Nachhaltigkeit beherzt angehen. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work, heute mit Benedikt Bösel.

    ...mehr
  • 25.01.2021
    55 MB
    01:04:56
    Cover

    #247 mit Brian Robertson, Entrepreneur, Organization-Builder, & Recovering CEO, Pioneer of Holacracy

    Our guest today was a software developer and founder of Ternary Software. In his company he started early to try out alternative, more democratic organizational structures. In 2007 he presented his collected experience for the first time as an integrated approach under the name Holacracy. In 2010 he published the Holacracy Constitution, which should provide the basis for building new corporate cultures. And in 2015 his book was published: Holacracy: The New Management System for a Rapidly Changing World. On his LinkedIn profile he describes himself as an “Entrepreneur”, an “Organization-Builder”, “a Recovering CEO” and last but not least as a “Pioneer of Holacracy”For over 3 years we are on our “way to new work”. How can a topic that plays such an important part in our everyday life create more meaning in our lives again? How do we get people to draw strength and motivation from their daily work again? And how can one succeed in living a happy, healthy, productive and fulfilling life even in such difficult times? We are looking for methods, role models, experiences, tools and ideas that bring us closer to the core of New Work! We are always concerned with the question of whether everyone can really find and live what they really, really want in their innermost being.You are at “On the Way to New Work” today with Brian Robertson .

    ...mehr
  • 18.01.2021
    56 MB
    01:06:38
    Cover

    #246 mit Jin Choi, Group-Director DACH - Retail, Fashion & Luxury, Entertainment & Media, Tech-Telco bei Facebook

    Unser heutiger Gast hat einen Großteil seiner Karriere beim Fernsehen verbracht. Er war VP bei Bertelsmann, über 8 Jahre lang Director Marketing and Sales bei RTL Disney Fernsehen und danach auch noch bei Viacom, unter anderem als General Manager Germany bei MTV Networks. Seit über 7 Jahren geht er nun seinen Weg bei Facebook weiter. Als Group-Director DACH verantwortet er die Bereich Retail, Fashion & Luxury, Entertainment & Media, Tech-Telco, und er ist für die Schweiz zuständig. Außerdem ist er Gastgeber des Podcast “Das Facebook Update” und - das kann man ruhig auch mal sagen - er ist ein unglaublich feiner Mensch.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wie schaffen wir es, dass es aus den Ankündigungen zu mehr Diversität auch echte Inklusion oder sogar Equity wird? Und welche Rolle können dabei die großen Internet Plattformen spielen? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei Episode 246 von “On the Way to New Work” heute mit Jin Choi.

    ...mehr
  • 11.01.2021
    49 MB
    58:14
    Cover

    #245 mit Laura Katharina Lewandowski, Co-Founder Meet Your Mentor, Podcaster Red Bull, Columnist Business Insider

    Unser heutiger Gast hat in Bamberg Kommunikationswissen- schaften, BWL und Spanisch mit einem Bachelor of Arts abgeschlossen. Sie ist, so sagt sie es selber über sich, “on a mission to inspire the Business World with new ways of thinking and working.” Sie ist Podcasterin bei “Red Bull”, Kolumnistin bei “Business Insider” und sie ist Co-Founder von “Meet your Mentor”. Sie wird zu den Top 30 unter 30 Journalisten gerechnet und sie ist Gewinnerin des “Digital Female Leader Awards”. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann bekommt sie in der Regel auch hin. So ist es Ihr zum Beispiel gelungen, ein 1:1-Mentoring in der YouTube-Show „Tea with GaryVee” zu bekommen, einer Show, deren Gastgeber der 44 jährige New Yorker Multi-Unternehmer, Investor und Online-Marketing-Guru Gary Vaynerchuk ist.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wie können wir mit unserer Arbeit dabei helfen, dass wir den folgenden Generationen einen Planeten hinterlassen, der nicht auf ein ökologische Katastrophe zusteuert. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei Episode 245 von “On the Way to New Work” heute mit Laura Katharina Lewandowski.

    ...mehr
  • 04.01.2021
    46 MB
    55:01
    Cover

    #244 mit Dr. Julia Borggräfe, Abteilungsleiterin Digitalisierung und Arbeitswelt, BMAS

    Unser heutiger Gast hat ihr Jurastudium mit zwei Staatsexamen und einer Promotion im Fach Arbeitsrecht abgeschlossen. Sie war fast 10 Jahre bei der Daimler AG, zuletzt als Senior Manager HR Western Europe Sales & Financial Services. Danach führte es sie als Senior Vice President Human Resources & Corporate Governance zur Messe Berlin. Sie ist außerdem Co-Founder der Change-Beratung autenticon. Seit Mai 2018 leitet sie die neu geschaffene Abteilung »Digitalisierung und Arbeitswelt« im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Zu ihrem Bereich gehört die »Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft«, ein eigener Experimentierraum des Ministeriums. Hier geht es um agile und partizipative Methoden, um Labs und um Co-Creation-Prozesse. Ein weiteres wichtiges ihrer Themen ist das KI-Observatorium, das als Teil der KI-Strategie der Bundesregierung den gesellschaftlichen Dialog und die Vernetzung rund um Künstliche Intelligenz sucht. Sie selbst beschreibt sich auf ihrem Twitter Account als “future of work activist” und als “believer in compassion & mindfulness”.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wie können wir für Themen wie die Digitalisierung oder Technologien wie KI und Robotics die richtigen Rahmenbedingungen schaffen und die Menschen im Umgang damit aus- und weiterbilden? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei Episode 244 von “On the Way to New Work” heute mit Dr. Julia Borggräfe.

    ...mehr
  • 28.12.2020
    62 MB
    01:14:20
    Cover

    #243 mit Miszek Damer, Ernährungsberater, Coach und Autor “Der Gesundheitskompass”

    Unser heutiger Gast ist Ernährungswissenschaftler und Coach. Er hat sich auf ganzheitliche Gesundheit und Ernährung spezialisiert hat. Er studierte Ernährungswissenschaften an der Hamburger Universität für angewandte Wissenschaften. In seiner Abschlussarbeit entwickelte er ein Ernährungsprogramm für Sportler auf Basis der Paleo-Diät. Zu seinen Kunden zählen beispielsweise der FC St. Pauli und die Hamburg Towers. Darüber hinaus hat er einen großen Kundenstamm in seiner Funktion als Personal-Trainer. Er befasst sich seit vielen Jahren intensiv mit dem Markt der Nahrungsmittelergänzung. Er verfolgt einen holistischen Ansatz und er hat dafür die Plattform bluzone gegründet. Er glaubt ganz fest daran, dass jeder Mensch ein gesundes und glückliches Leben verdient hat. Sein Mantra ist „Walk, Breathe, Hydrate.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wie können wir Menschen aus der inneren Kündigung herausführen und wie können wir unsere physischen und mentalen Kräfte stärken, um langfristig resilienter zu werden? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei Episode 243 von “On the Way to New Work” heute mit Miszek Damer.

    ...mehr
  • 21.12.2020
    65 MB
    01:17:32
    Cover

    #242 mit Julia Arndt, Peak Performance Coach

    Unser heutiger Gast stammt ursprünglich aus Deutschland. In den letzten 12 Jahren hat sie in 5 verschiedenen Ländern gelebt. Nach über 7 Jahren Jahre bei Google, zuletzt im Silicon Valley, in denen das Unternehmen von 30.000 auf 100.000 Mitarbeiter gewachsen war, hat sie ihr eigenes Beratungs- und Coaching-Geschäft gegründet. Sie hilft innovativen Unternehmen wie Google und Uber dabei, die Auswirkungen von Stress auf Körper und Geist besser zu verstehen. Ihr Hauptprodukt ist die “Peak Performance Method”, ein bemerkenswerter Ansatz, der kritische Produktivitäts-, Achtsamkeits- und Führungsinstrumente kombiniert, um Einzelpersonen und Organisationen dabei zu helfen, die Herausforderungen der Zukunft nicht nur zu meistern, sondern erfolgreich mitzugestalten. Ihr Motto: “Wenn Ihr Gehirn Ihre wertvollste Ressource ist, sollten wir uns darum kümmern.”Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wie können wir unsere physischen und mentalen Kräfte stärken, um langfristig resilienter zu werden? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools, Softwarelösungen und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei Episode 242 von “On the Way to New Work”, heute mit Julia Arndt.

    ...mehr
  • 14.12.2020
    61 MB
    01:12:47
    Cover

    #241 mit Tassilo Benjamin Karunarathna und Jan Hugenroth, Next Matter

    Einer unserer beiden heutigen Gäste hat in Iserlohn, Wien, Stockholm und New York studiert. Er hat zwei Bachelor- und drei Masterabschlüsse unter anderem einen MBA an der Columbia Business School. Nach mehr als 7 Jahren bei McKinsey verließ er das Unternehmen als Engagement Manager, um bei dem spannenden Start-Up “Next Matter”, das Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Kernprozesse hilft, als “Customer Success Lead” weiter durchzustarten. Dort traf er auf unseren zweiten Gast, den Gründer von Next Matter. Dessen Weg war nicht weniger abwechslungsreich. Nach seinem Bachelor an der EBS und dem Berufseinstieg wechselt auch er zu McKinsey. In seinen ebenfalls fast 7 Jahren wurde auch er Engagement Manager und er absolvierte in dieser Zeit seinen INSEAD MBA. 2018 gründete er Next Matter.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools, Softwarelösungen und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei Episode 241 von “On the Way to New Work” heute mit Tassilo Benjamin Karunarathna und Jan Hugenroth.

    ...mehr
  • 07.12.2020
    49 MB
    58:50
    Cover

    #240 mit Julia Jäkel, CEO Gruner + Jahr und Vorsitzende der Bertelsmann Content Alliance Deutschland

    Unser heutiger Gast entstammt einer Ärztefamilie. Ihre Studien der Geschichte, Politikwissenschaft und Volkswirtschaft in Heidelberg, Boston (Harvard University) und Cambridge schloß sie mit einem Master of Philosophy in International Relations ab. Sie absolvierte das Bertelsmann Entrepreneurs Programm und wechselt dann bald zu Gruner + Jahr. Mach Stationen bei der Gala, dem Gründungsteam der Financial Times Deutschland wuchs ihr Verantwortungsbereich in den Folgejahren auf über 20 Medienmarken an. Seit vielen Jahren führt sie die Verlagsgruppe nun als CEO. Mehrfach wurde sie bereits für ihr Wirken mit Preisen ausgezeichnet, mal als Medienmanagerin, mal als Medienfrau und mal als Media Persönlichkeit des Jahres. Jeder, der sie kennt schätzt ihre Kompetenz, ihre Entschlossenheit, ihre interessierte, verbindliche und freundliche Art und ihren Humor.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wie schaffen wir es, dass es aus den Ankündigungen zu mehr Diversität auch echte Inklusion - oder wie es neulich Simone Menne gefordert hat - Equity wird? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei Episode 240 von “On the Way to New Work” heute mit Julia Jäkel.

    ...mehr
  • 30.11.2020
    57 MB
    01:08:18
    Cover

    #239 mit Nils Behrens, Chief Marketing Officer, Lanserhof

    Unser heutiger Gast hat nach einer Banklehre und einem BWL Studium seine erste berufliche Prägung bei der legendären Hamburger Werbeagentur Springer & Jacoby bekommen. Weiter ging es zur TUI, erst als Leiter Brand Communications bei TUI Deutschland und später dann als Director Marketing bei TUI Cruises.Seit nunmehr 9 Jahren hat er das Thema Gesundheit für sich entdeckt. Beim Lanserhof war er zunächst Geschäftsführer vom Lanserhof Hamburg und seit 2014 ist er Chief Marketing Officer der Lanserhof Gruppe. Für ihn sind physische und psychische Gesundheit wichtige Voraussetzungen für die Herausforderungen, die das Thema Arbeit mit sich bringt. In seinem Gesundheits-Podcast “Forever Young” stellt er sich und seinen Gästen die Fragen, was ein gesundes Leben ausmacht und wie es gelingen kann, lange fit zu bleiben.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wie schaffen wir es, dass die Menschen in Krisen, gesund bleiben? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei “On the Way to New Work” heute mit Nils Behrens.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    52 MB
    01:01:58
    Cover

    #238 mit Horst Wagner, Chief Digital Officer, thjnk AG

    Unser heutiger Gast ist ausgebildeter Chemigraph und er hat außerdem Betriebswirtschaft studiert. Laut Wikipedia gilt sein Lehrberuf seit 1998 als ausgestorben. In selben Jahr gründete er die Firma Elephant 7, eine der ersten digitalen Agenturen, damals noch als “Agentur für CD-Rom Marketing”. Als Tocherfirma der damals renommierten Werbeagentur Springer & Jacoby gegründet, schafft es Elephant 7 schnell unter die Liste der weltweit kreativsten Digitalagenturen. Der Vater von 7 Kindern führt die Agentur durch gute und durch schwierige Zeiten. Einer Fusion mit Pixelpark folgt später die Integration in die Publicis Gruppe, die er dann viele Jahre, zuletzt als Chairman der Gruppe, erfolgreich führt. Heute ist er Chief Digital Officer der thjnk Gruppe und zeigt dort, dass man einen “Digital Native” nicht am Alter erkennt.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei “On the Way to New Work” - kurze Pause - heute mit Horst Wagner.

    ...mehr
  • 25.11.2020
    62 MB
    01:14:16
    Cover

    #237 with Stephen M. R. Covey, Bestselling Author, Keynote Speaker, Speed of Trust Global Practice Leader

    Stephen M. R. Covey lives with his family in the shadows of the Rocky Mountains. After completing his MBA at Harvard Business School, he played a key role in establishing the Covey Leadership Center, first as a Client Developer, later on as a National Sales Manager and then eventually as President and CEO.Many people refer to themselves as thought leaders on their social media profiles. No doubt, our current guest certainly is. He advises companies, entrepreneurs and decision-makers from various social institutions. He is a much sought-after speaker and his books are worldwide bestsellers. With his work he continues the work set out by his father, who wrote the book "The 7 Habits of highly effective people", probably one of the most important books on the subject of a vision-led life.He strongly believes that “Trust is the new Currency of our interdependent and collaborative world.”And if you want to talk trust with Stephen in person you can book his webinar right here: franklincovey.de/en/lets-talk-trust/

    ...mehr
  • 12.11.2020
    55 MB
    57:16
    Cover

    #236 mit Micky Beisenherz, Autor, Moderator und Podcaster

    Unser heutiger Gast macht was mit Medien. Er startete beim Radio und landete dann beim Fernsehen. Er war einer der Autoren bei der heute Show und er schreibt mit einem Co-Autor seit Jahren die Dialoge für das Dschungelcamp … und manchmal auch die Pointen für Atze Schröder.Alle 2 Wochen lesen wir im Stern seine Kolumne “Sorry, ich bin privat hier.” Er co-moderiert ab und an den Kölner Treff und hat mit #timeline sein eigenes Format auf ntv. Er ist Gastgeber von 3 Podcast Formaten, er ist aktiv auf diversen Sozialen Medien und hat trotzdem Zeit für gesunde Ernährung und Sport. Seine Freunde schätzen ihn als großartigen und großzügigen Freund, der gerne Bücher verschenkt. Dass er sich manchmal “verpeilt” sehen sie ihm nach, was angesicht von bis zu 20 Termin pro Tag, auch verständlich ist. Ich selber mag mir einen Montag, Mittwoch oder Freitag Morgen ohne ihn und seine Apokalypse und Filterkaffee kaum noch vorstellen.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Wie stellen wir sicher, dass aus der Corona-Krise nicht nur die Erkenntnis bleibt, dass Remote Work funktioniert, sondern auch, dass Menschen im Büro nicht beaufsichtigt werden müssen, ob sie auch wirklich arbeiten? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei “On the Way to New Work” - heute mit Micky Beisenherz.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    42 MB
    44:38
    Cover

    #235 mit Simone Menne, Ex-Lufthansa CFO, Multi-Aufsichtsrätin und Galeristin

    Unser heutiger Gast teilt mit uns - wie schon einige vor ihr - unsere gemeinsame Heimatstadt Kiel. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre führte sie ihr Weg in eine globale Konzern Karriere. Bei der Lufthansa bekleidete sie innerhalb von unglaublichen 27 Jahren zahlreiche Positionen im In- und Ausland. Das Handelsblatt schrieb dazu in einem Portrait über sie: “Statt in der Hauptverwaltung war sie lieber in der Peripherie unterwegs, denn draußen gab es weniger Regeln, weniger Aufpasser.”2012 wurde sie als CFO in den Vorstand der Lufthansa berufen, als erste Frau überhaupt in Deutschland in einem DAX-30 Unternehmen. Heute ist sie Multi-Aufsichträtin, und sie folgt ihrer Leidenschaft. Sie malt und sie hat eine eigene Galerie in Kiel. Sie interessiert sich außerdem für neue Technologien und sie besucht Festivals wie die South by Southwest in Austin Texas oder die Start-Up Konferenz Noah in Berlin.In ihrem Podcast “Die Boss - Macht ist weiblich” spricht sie mit anderen starken Frauen und macht damit vielen Frauen Mut und sie hilft damit auch uns Männern, Frauen (noch) besser zu verstehen.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    62 MB
    01:04:51
    Cover

    #234 mit Romy Möller, Coach, Innovations-Moderatorin und Pädagogin

    Unser heutiger Gast ist Coach, Innovations-Moderatorin und Pädagogin. Sie ist davon überzeugt, dass es eine Arbeits- und Schulwelt geben kann, die von Wertschätzung und Leidenschaft geprägt ist, so beschreibt sie es selbst auf Ihrem LinkedIn Profil. Eine Welt, wo jeder Einzelne seine Potentiale und Stärken einbringen und seine Selbstwirksamkeit erleben kann; wo wir gemeinsam Entwicklung und Erfolg gestalten und über uns hinauswachsen können. Sie glaubt, dass wir alle dafür Verantwortung übernehmen und mit unserem Tun einen Unterschied machen können. Für diese Aufgabe bringt sie unterschiedliche Perspektiven ein. Sie hat als Redakteurin in einem Verlag für Schulbücher gearbeitet, sie hat Lehramt studiert und auch als Lehrerin gearbeitet und sie begleitet heute als systemischer Coach Einzelpersonen, Teams und Organisationen zu Themen wie Kommunikation, Leadership, Innovation und New Work.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was können wir tun, damit Führung wieder ein Dienst und Beitrag zur gemeinsamen Sache wird statt nur die eigene Karriere zu befördern. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Romy Möller

    ...mehr
  • 12.11.2020
    55 MB
    57:51
    Cover

    #233 mit Jonathan Kurfess, Gründer und CEO Appinio

    Unser heutiger Gast hat ein Duales Studium der Betriebswirtschaft an der Hamburg School of Business Administration absolviert. In einer seiner Stationen in seinem Ausbildungsbetrieb ging es um das Thema Marktforschung. Warum ist das so teuer und warum dauert es so lange, Meinungen von Verbrauchern einzuholen? Das waren die Fragen, die ihn damals am meisten beschäftigten. Nach einer kurzen Station als “Entreprenuer in Residence” bei Richmond View Ventuters in Berlin gründete er im Jahr 2014 sein Unternehmen.Sein Ziel: Marktforschung in geil.Sein fester Glaube: Menschen haben Lust, Ihre Meinung zu sagen, wenn das Ganze dort stattfindet, wo sie sich zuhause fühlen, nämlich auf dem Smartphone.Seine Idee: eine App, die es möglich macht 1.000 Menschen in 10 Minuten zu befragen.Sechs Jahre später hat er eine Reihe von Preisen für diese Idee gewonnen und seine Firma wächst dynamisch und ist profitabel. Vor kurzem sind OMR Gründer Philipp Westermeyer und Unternehmer Benjamin Otto als Investoren eingestiegen. Michael unterstützt unsern Gast seit seiner Gründung. Die Hamburger Morgenpost nannte ihn als einen der Gewinner der Corona Krise, doch das greift zu kurz. Trotz seines jungen Alters ist unser Gast nämlich nicht nur Unternehmer sondern er engagiert sich für soziale Themen. NGO´s die aktuell Marktforschung brauchen werden von ihm unterstützt.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    57 MB
    01:00:15
    Cover

    #232 mit Dr. Tanja Becker, Pilotin, Unternehmerin und Coach

    Frithjof Bergmann, der Begründer der New Work Bewegung hatte in seinem Leben viele Jobs, er hat unter anderem Eisenbahn Wagons entleert, er war Erntehelfer, Preisboxer, Autor und Philosoph. Wüssten wir es nicht besser, würden wir glauben, dass unser heutiger Gast mit ihm verwandt ist. Sie ist Dipl-Ingenieurin für Luftfahrtsystemtechnik und -management, sie hat in Medizinwissenschaften über das Thema Jetlag promoviert und sie hat außerdem die Lufthansa Ausbildung zur Flugzeugführerin erfolgreich absolviert. Sie ist aktuell Senior First Officer für den Airbus A330 und 340. Außerdem ist sie Unternehmerin und sie berät und coacht Unternehmen bei der digitalen Transformation. Und ja, auch als Coach hat sie eine Ausbildung absolviert.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was können wir tun, damit Führung wieder ein Dienst und Beitrag zur gemeinsamen Sache wird statt nur die eigene Karriere zu befördern. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Dr. Tanja Becker

    ...mehr
  • 12.11.2020
    55 MB
    57:22
    Cover

    #231 mit Linda Zervakis, Tagesschau Sprecherin, Moderatorin und Podcasterin

    Unser heutiger Gast half bis zu ihrem 28. Geburtstag im elterlichen Kiosk in Harburg aus. In ihrem ersten Buch “Königin der bunten Tüte – Geschichten aus dem Kiosk.” beschreibt sie diese Zeit anschaulich, liebe- und humorvoll. Nach dem Abitur arbeitete sie zunächst als Texterin in einer renommierten Werbeagentur bevor sie zum Hörfunk wechselte. Seit nunmehr 10 Jahren zählt sie zu den bekanntesten Gesichtern Deutschlands, da sie regelmäßig zur besten Sendezeit die Tagesschau im ersten deutschen Fernsehen moderiert. Neben zahlreichen anderen Formaten im Fernsehen ist sie seit kurzem Gastgeberin des Spotify-Podcasts: “Gute Deutsche”. Der Titel ihres gerade erschienen zweiten Buches lautet: “Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln”.Seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann ein Thema, das einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was können wir tun, damit Führung wieder ein Dienst und Beitrag zur gemeinsamen Sache wird statt nur die eigene Karriere zu befördern? Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work heute mit Linda Zervakis.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    58 MB
    01:00:28
    Cover

    #230 mit Joana Breidenbach, Gründerin von betterplace lab, Autorin u.a. des Buches “New Work Needs Inner Work”

    Joana Breidenbach - Gründerin, Unternehmerin und Autorin - gründete nach prägenden eigenen Erfahrungen die Spendenplattform Betterplace und des Better Place Lab und erlebte wie der Change von einem “Haufen Leute” von denen “alle alles machen” zur größeren Organisation das Erarbeiten einer guten Struktur, Kultur und Arbeitsweise notwendig machte und welche Rolle vor allem menschliches Wachstum in diesem Change spielt. Im Gespräch mit uns beschreibt sie ihren Weg und wie daraus das Buch “New Work Needs Inner Work” entstand.Im Laufe ihrer Karriere hat sie als Anthropologin und Sozialunternehmerin gearbeitet. Sie hat eine Reihe digital sozialer Unternehmen gegründet und sie hat, so sagt sie selber, in einigen erstaunlichen Unternehmen und Organisationen bereits Zeit und Geld investiert. Sie hat Bücher geschrieben, von anthropologischen Sachbüchern bis hin zu einem Kinderbuch. Der Titel ihres aktuellen Buchs “New Work Needs Inner Work. Sie beschäftigt sich seit Jahren mit digitalen Innovationen und der Gloablisierung. Als Mit-Gründerin der Spendenplattform Betterplace und langjährige Leiterin des Betterplace Lab hat sie zusammen mit ihrem Team innovative Beispiele für soziales Unternehmertum sichtbar gemacht und gefördert. Was sie aktuell antreibt verrät ihr LinkedIn Profil. Sie schreibt dort “Um die Schnittstelle zwischen Aussen und Innen zu untersuchen,tauche ich tief in organisatorische Veränderungen ein und studiere die Prinzipien der Selbstverwaltung von Teams. Ich versuche zu verstehen, welche Kompetenzen wir benötigen, um mit der Komplexität umzugehen mit der wir bedeutende Innovationen schaffen können. Das heisst neue Institutionen und Praktiken, die die Lebensqualität für Mensch und Planet verbessern.”

    ...mehr
  • 12.11.2020
    93 MB
    01:37:18
    Cover

    #229 mit Philip Siefer und Waldemar Zeiler, Gründer Einhorn und “The Entrepreneur's Pledge”

    Auf unsere heutigen Gäste freuen wir uns schon sehr lange, denn die beiden reden nicht nur über “New Work”, sie leben und sie prägen das Thema seit Jahren. Als erfolgreiche Unternehmer haben sie sich früher als die allermeisten gefragt, ob es nicht gelingen kann, Unternehmer dazu zu bringen, sich für die richtigen und wirklich wichtigen Themen einzusetzen. Mit dem Entrepreneur's-Pledge haben sie zuerst sich selbst und dann viele weitere Unternehmerinnen und Unternehmer dazu verpflichtet, irgendwann eine Company mit sozialem Impact zu gründen und dann mindestens die Hälfte der Gewinne für soziale Zwecke zu verwenden. In Ihrem eigenen aktuellen Unternehmen, dass die beiden vor 5 Jahren gegründet haben, leben sie es vor. Sie probieren nahezu alles aus, was ihnen aus dem New Work Kontext heraus als sinnvoll erscheint und sie machen auch vor sich selbst nicht halt. Ihr Motto?“Don´t fuck with nature!” und “I love it. Let´s do it. Now.Wie jede Woche seit über 3 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Arbeit zudem werden kann, was den Menschen stärkt - statt ihn zu schwächen. Wie kann Arbeit, die einen so wesentlichen Anteil in unserem Alltag einnimmt, wieder mehr Sinn in unserem Leben stiften? Was können wir tun, damit Führung wieder ein Dienst und Beitrag zur gemeinsamen Sache wird statt nur die eigene Karriere zu befördern. Wir suchen nach Methoden, Vorbildern, Erfahrungen, Tools und Ideen, die uns dem Kern von New Work näher bringen! Dabei beschäftigt uns immer wieder auch die Frage, ob wirklich alle Menschen das finden und leben können, was sie im Innersten wirklich, wirklich wollen.Ihr seid bei On the Way to New Work - kurze Pause - heute mit den Einhörnern Waldemar Zeiler und Philip Siefer

    ...mehr
  • 12.11.2020
    58 MB
    01:00:44
    Cover

    #228 mit Eva Keretic, Singer/Songwriter und Agricultural Innovation Advocate

    Unser heutiger Gast hat schon immer das Thema Musik geliebt. Sie ist Amerikanerin, hat aber die längste Zeit Ihres Lebens in Deutschland verbracht. Als Modell verdiente sie Ihr Geld für ihr Studium in New York.Mit Mitte 30 bekam sie ihren ersten Plattenvertrag bei Warner Music. Als Singer-/Songwriter schrieb sie hunderte von Songs für sich und für andere Künstler. Als Support-Act für Marius Müller-Westernhagen spielte sie vor 30.000 Leuten.Um die unglaubliche Kraft von Musik noch besser zu vermitteln, gründete sie später “JAMPLAN”, eine Agentur für Teambuilding und Songwriting.Seit einigen Jahren brennt sie für das Thema Klimaschutz. In dem vom amerikanischen Ex-Vize Präsidenten Al Gore initiierten "The Climate Reality Project" ist sie aktiv engagiert. Als “Agricultural Innovation Advocate” berät sie heute außerdem Start-Ups beim Aufbau nachhaltiger Geschäftsmodelle.

    ...mehr