Karla und Günter verraten, warum es nie zu spät ist, Håkan Nesser zu lesen und warum man am besten gleich mit seinem neusten Barbarotti-Roman anfängt. Außerdem stellen sie mit „Barracoon“ einen bewegenden Zeitzeugenbericht über die Lebensgeschichte des letzten amerikanischen Sklaven vor. Einmalig in der Geschichte dieses Podcasts: Karla und Günter haben sich bei ihren Backlist-Empfehlungen mit José Saramango zufällig denselben Autor ausgesucht, allerdings mit zwei sehr unterschiedlichen Büchern. Die vorgestellten Titel: Håkan Nesser mit „Barbarotti und der schwermütige Busfahrer“, Zora Neale Hurston mit „Barracoon“ und José Saramago mit „Die Reise des Elefanten“ und „Die Stadt der Blinden“.

Ein berühmter Inspektor auf Gotland und ein bewegender Zeitzeugenbericht

Long Story Short - Der Buch-Podcast mit Karla Paul und Günter Keil

Abonnieren
00:22:19
Hoppla! Dieses Audio ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal. Erneut vom Server laden