Cover

Trocken bis lieblich – Wein-Wissen für alle

Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert sprechen im Podcast über Interessantes, Aktuelles und Kurioses aus der Welt des Weins. Und sie klären Fragen, die jeden Weintrinker interessieren: Wie geht Wein? Muss guter Wein teuer sein? Und wie kommt eigentlich der Geschmack in den Wein?

Alle Folgen

  • 01.04.2021
    18 MB
    19:09
    Cover

    Von Ton-Amphoren, Beton-Eiern und Lamm-Weinen

    Edelstahltanks und Holzfässer bestimmen in den Weinkellern Mitteleuropas das Bild. Es gibt aber vereinzelt auch ganz andere Behältnisse für Weine: Ton-Amphoren, Naturstein-Fässer oder Beton-Eier. Was macht es mit dem Wein, wenn er in solchen Behältnissen liegt? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in der heutigen Episode von "Trocken bis lieblich" Außerdem geht es - passend zu Ostern - um den richtigen Wein zu Lammgerichten.

    ...mehr
  • 19.03.2021
    20 MB
    21:21
    Cover

    Ein "guter" Wein - was ist das eigentlich und wie finde ich ihn?

    Einen "guten" Wein - klar, den will jeder Weintrinker. Aber was genau ist denn eigentlich "gut"? Und wie findet man "gute" Weine, gibt es dafür überhaupt objektive Kriterien und Tipps, die beim Weinkauf helfen können? Über diese Fragen reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in der heutigen Episode von "Trocken bis lieblich"

    ...mehr
  • 04.03.2021
    19 MB
    20:03
    Cover

    Riesling: Typisch deutsch?

    Heute geht es um die - laut einer Umfrage - beliebteste Rebsorte der Deutschen: Den Riesling. Gleichzeitig auch die Rebsorte, die in Deutschland am häufigsten angebaut wird. Was macht den Riesling zum typisch deutschen Wein? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in der heutigen Episode von "Trocken bis lieblich" Außerdem geht es um Wein aus Kellereien - wie arbeiten Kellereien, und was unterscheidet ihre Weine von denen, die Winzer direkt vermarkten?

    ...mehr
  • 19.02.2021
    18 MB
    19:32
    Cover

    Sieben Wochen ohne: Was bringt Wein-Fasten?

    Die Fastenzeit hat begonnen. Und viele Menschen nutzen sie, um für sieben Wochen auf liebgewonnene Gewohnheiten zu verzichten. Zum Beispiel auch auf Wein. Und dafür gibt es durchaus gute Argumente. Welche das sind, darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in dieser Episode von "Trocken bis lieblich". Außerdem geht es um unbekannte Weinbau-Nationen wie Mexiko, Thailand oder Brasilien. Länder also, in denen durchaus Wein wächst, den wir hier in Europa aber kaum auf dem Schirm haben.

    ...mehr
  • 05.02.2021
    23 MB
    24:47
    Cover

    Vom Rebschnitt und von Nahe-Weinen

    Jetzt im Winter, wenn die Rebe ruht, müssen die Winzer und ihre Helfer raus in die Weineberge. Rebschnitt ist angesagt, eine anstrengende und mühevolle Handarbeit, die als Grundlage für die Qualität des kommenden Jahrgangs gilt. Aber ist der Rebschnitt wirklich unverzichtbar? Oder kann der sogenannte Minimalschnitt eine gute Alternative sein? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in dieser Episode von "Trocken bis lieblich". Außerdem geht es um die Nahe - das rheinland-pfälzische Anbaugebiet feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Was zeichnet die Weine von der Nahe aus?

    ...mehr
  • 22.01.2021
    21 MB
    22:23
    Cover

    Rot-weiß-rot - Weine aus Österreich

    Österreich ist eine eher kleine Weinbau-Nation, die Rebfläche ist weniger als halb so groß wie die in Deutschland. Doch was die Qualität angeht, spielt Österreich ganz oben mit. Das liegt auch daran, dass der dortige Weinbau nach dem Glykol-Skandal in den Achtziger Jahren konsequent auf Qualität ausgerichtet wurde. In der heutigen Episode von "Trocken bis lieblich" reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert darüber, was österreichische Weine ausmacht. Außerdem geht es um den Lemberger - eine Rebsorte, die in Deutschland fast nur in Württemberg verbreitet ist, und die in Österreich unter dem Namen Blaufränkisch angebaut wird.

    ...mehr
  • 08.01.2021
    21 MB
    22:02
    Cover

    Von alten Weinen und alten Rebsorten

    Die Deutschen trinken ihre Weine viel zu jung, sagte kürzlich in einem Interview der bekannte Winzer Egon Müller von der Saar. Deshalb empfahl er jedem Weintrinker, sich ein paar Flaschen zum Altern in den Keller zu legen. Wie lässt sich dieser Tipp umsetzen? Welche Weine eignen zum Lagern und wie verändern sie sich mit der Zeit? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in der heutigen Episode von Trocken bis lieblich. Außerdem geht es um historische Rebsorten. Einige von ihnen wurden von Winzern zuletzt wieder angebaut. Was macht ihren Reiz aus?

    ...mehr
  • 17.12.2020
    19 MB
    20:18
    Cover

    Sekt mal anders

    Bewusst genießen statt anstoßen In diesem Jahr wird der Jahreswechsel ruhiger ausfallen als sonst, ganz ohne Partys und Feuerwerk, und bei Vielen wohl auch ohne das sonst übliche mitternächtliche Korkenknallen und Anstoßen mit Sekt. Das ist aber noch lange kein Grund, ganz auf Sekt zu verzichten, im Gegenteil: Statt ihn als bloßes Beiwerk zu behandeln kann man ihm gerade jetzt mal die Aufmerksamkeit schenken, die er verdient. Wie man einen guten Sekt findet, was er kosten sollte und zu welchem Essen er passt, darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in der heutigen Episode von Trocken bis lieblich. Außerdem geht es um liebliche Weine. Sie gelten als etwas verpönt, aber warum sollte man ihnen nicht einmal eine Chance geben?

    ...mehr
  • 03.12.2020
    17 MB
    17:36
    Cover

    Steht der Silvaner vor dem Comeback?

    Und wie trocken ist eigentlich trocken? Noch in den 60er Jahren war der Silvaner die wichtigste Rebsorte in Deutschland. Heute dagegen ist er längst vom populären Riesling und den Burgunder-Sorten auf die hinteren Plätze verdrängt worden.

    ...mehr
  • 27.11.2020
    18 MB
    18:43
    Cover

    Von hausgemachtem Glühwein und Steillagen

    Fast alle Weihnachtsmärkte fallen in diesem Corona-Jahr aus. Für Glühwein-Fans bleibt da nur eins: Selbst aktiv werden! In der heutigen Episode von Trocken bis lieblich reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert darüber, wie sich Glühwein zu Hause ganz einfach selbst herstellen lässt. Außerdem geht's um Weine aus der Steillage: Wie macht sich dieser extreme Standort im Geschmack des Weins bemerkbar?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    19 MB
    20:09
    Cover

    Von Obstweinen und Medaillen

    Äppler oder Cidre - in einigen Regionen sind das beliebte Getränke. Aber viele Weinliebhaber rümpfen die Nase, wenn sie an Wein aus Äpfeln oder anderem Obst denken. Mit gutem Grund? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in dieser Episode von Trocken bis lieblich. Außerdem gehts um Medaillen, Preise und Bestenlisten. Was haben Weintrinker davon, wenn ihr Wein ausgezeichnet wurde?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    20 MB
    20:10
    Cover

    Von Bio-Weinen und Barrique

    Knapp ein Zehntel der Rebfläche in Deutschland wird biologisch bewirtschaftet. Was genau heißt das eigentlich, was machen Bio-Winzer anders als die konventionell wirtschaftenden Kollegen? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in dieser Episode von Trocken bis lieblich. Außerdem gehts um Weine aus dem Barrique. Was macht die Lagerung im Barrique-Fass mit dem Wein, und welchen Aufwand bedeutet es für die Winzer?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    17:37
    Cover

    Vom Kork und der richtigen Trinktemperatur

    Echter Kork als Weinverschluss ist selten geworden. Stattdessen dominiert heute der Schraubverschluss, selbst bei teuren Weinen. Über die Gründe reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert in dieser Episode von Trocken bis lieblich. Außerdem gehts um die richtige Trinktemperatur von Weinen. Warum ist sie überhaupt so wichtig?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    17:47
    Cover

    Vom Jahrgang 2020 und zwei Rebsorten auf dem Vormarsch

    Die Weinlese 2020 - bei den meisten Winzern ist sie in vollem Gange, teilweise ist sie sogar schon abgeschlossen. Wie waren die Bedingungen für die Lese? Und was lässt sich jetzt schon über die Qualität des 2020er-Jahrgangs sagen?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    18 MB
    18:56
    Cover

    Vom richtigen Weinglas und einer Rebsorte auf dem Rückzug

    Schmales Glas für Weißwein, bauchiges Glas für Rotwein - das gilt als gängige Regel bei der Wahl des richtigen Weinglases. Aber ist sie auch sinnvoll? Und warum ist es überhaupt so wichtig, sich um das richtige Weinglas Gedanken zu machen? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann in der heutigen Episode von Trocken bis lieblich. Außerdem geht's um den Portugieser - eine Rebsorte, von der sich viele Winzer in den letzten Jahren verabschiedet haben. Schließlich gilt die Sorte als Leichtgewicht, die gerade mal zum soliden Schoppenwein taugt. Dabei hat der Portugieser durchaus das Potential zu großen Weinen - wenn man richtig mit ihm umgeht.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    15 MB
    16:40
    Cover

    Von Federweißem und Promi-Weinen

    Es ist gerade mal Ende August, da wird auch schon der erste Federweiße angeboten. Früher war das mal ein reines Herbstgetränk war, heute startet die Produktion schon mitten im Sommer. Woran liegt das? Und wie hat das den Federweißen verändert? Darüber reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann in der heutigen Episode von Trocken bis lieblich. Außerdem geht's um Promi-Weine. Denn kürzlich hat ein Discounter Wein ins Sortiment aufgenommen, der mit dem Entertainer Thomas Gottschalk auf dem Etikett wirbt. Und auch zahlreiche andere Prominente machen Wein oder werben zumindest für ihn. Was haben die Wientrinker eigentlich davon?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    15 MB
    16:39
    Cover

    Fälschen, strecken, panschen - wie mit Wein betrogen wird

    Während der Sommerferien klingt der Wein-Podcast etwas anders als sonst: Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert haben in jeder Episode einen Gast, mit dem Sie ganz ausführlich über ein Thema reden. Heute: Uwe Saulheimer-Eppelmann, Leiter der Zentralstelle für Wein- und Lebensmittelstrafsachen bei der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach. Auf seinem Schreibtisch landen Fälle, in denen mit Wein betrogen wurde. Wenn also zum Beispiel dem Wein etwas zugesetzt wurde, was nicht hineingehört. Oder wenn in der Flasche etwas anderes drin ist, als laut Etikettt drin sein sollte. Uwe Saulheimer-Eppelmann berichtet von spektakulären Fällen und wie man den Betrügern auf die Spur kommen kann.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    14 MB
    15:54
    Cover

    Eine Frage der Etikette

    Während der Sommerferien klingt der Wein-Podcast etwas anders als sonst: Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert haben in jeder Episode einen Gast, mit dem sie ganz ausführlich über ein Thema reden. Heute: Hermann Hick, Weinetiketten-Designer aus der Pfalz. Er sorgt für den passenden optischen Auftritt von Weinen. Denn jeder Wein, der in Deutschland verkauft wird, braucht ein Etikett. Darauf müssen ganz bestimmte, verpflichtende Angaben abgedruckt sein. Daüberhinaus haben Winzer und Kellereien aber Freiheiten bei der Gestaltung des Etiketts. Und die nutzen sie, um ihren Weinen einen optischen Stempel aufzudrücken: mal besonders auffällig, mal bewusst reduziert, mal originell, mal provokant. Hermann Hick erzählt von Trends beim Etiketten-Design und warum es so wichtig ist, dass Inhalt und Optik zusammenpassen.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    17:51
    Cover

    Gibt es weiblichen Wein?

    Während der Sommerferien klingt der Wein-Podcast etwas anders als sonst: Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert haben in jeder Episode einen Gast.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    18:15
    Cover

    Von Urlaubsweinen und Rosés

    Heute wird es sommerlich bei Trocken bis lieblich: Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert reden über das Phänomen der Urlaubsweine. Das sind die Tropfen, die im Urlaub so köstlich schmecken, dass man gleich ein paar Kisten davon einpackt. Um zu Hause dann festzustellen, dass sie eigentlich ziemlich fad schmecken. Vernebelt die Urlaubsstimmung also unseren Geschmackssinn, oder gibts andere Gründe dafür? Außerdem geht's um Rosé. Einen Wein, der typischerweise an lauen Sommerabenden getrunken wird, der den Rest des Jahres aber wenig Beachtung findet. Zu Recht?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    16 MB
    17:37
    Cover

    Von nationalem Recht und einer internationalen Erfolgsgeschichte

    Das deutsche Weinrecht soll reformiert werden. Kürzlich hat Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner einen Entwurf vorgelegt, der schon bis Ende des Jahres Gesetz werden könnte. Warum braucht Wein überhaupt ein eigenes Recht? Warum muss das bestehende Recht reformiert werden, und was bedeutet die Reform für die Weintrinker? Darüber reden Werner Eckert und Dominik Bartoschek in der heutigen Episode des SWR1-Wein-Podcasts. Außerdem geht's um Sauvignon Blanc. Eine Rebsorte, die in den letzten Jahren einen weltweiten Siegeszug hingelegt hat, und die auch in Rheinland-Pfalz immer häufiger angebaut wird. Und die bei Weintrinkern derzeit beliebt ist wie kaum eine andere. Warum eigentlich?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    17 MB
    19:06
    Cover

    "Von Geschmacksrichtungen und Crémant"

    Mehr als jede zweite Flasche Moselwein des Jahrgangs 2018 war lieblich. Bei den Weinen von der Ahr war es weniger als jede zehnte Flasche. Woran liegt es, dass liebliche Weine in bestimmten Regionen so verbreitet sind, während andere Regionen vor allem auf trockene Weine setzen? Darüber reden Werner Eckert und Dominik Bartoschek in der heutigen Episode des SWR1-Wein-Podcasts. Außerdem geht's um Crémant. Einen Schaumwein, der in Deutschland ziemlich unbekannt ist, obwohl ihn auch hier einige Winzer im Sortiment haben.

    ...mehr
  • 12.11.2020
    19 MB
    20:54
    Cover

    "Von Weinproben und Spätlesen"

    Virtuelle Weinproben - wegen Corona boomen sie gerade. Auch die SWR1-Weintour musste in diesem Jahr iin den virtuellen Raum verlegt werden, die Teilnehmer waren per Livestream dabei. Wie wirkt sich das auf Geschmack und Atmosphäre von Weinproben aus? Darüber reden Werner Eckert und Dominik Bartoschek in der heutigen Episode des SWR1-Wein-Podcasts. Und sie besprechen, wie die Teilnehmer die Weintour erlebt haben und was sie interessiert hat. Außerdem geht's um die Spätlese. Heute ist sie nicht mehr besonders gefragt, obwohl fast alle Winzer sie im Programm haben. Woran liegt das? Und wie kann kann man sich an Spätlesen herantasten?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    19 MB
    20:56
    Cover

    "Von angebrochenen Flaschen und Gemischtem Satz"

    Wein kann, richtig gelagert, Jahrzehnte alt werden. Doch einmal geöffnet, wird er innerhalb von Tagen ungenießbar. Was also tun mit angebrochenen Weinflaschen? Außerdem geht's um den Gemischten Satz. Der war früher weit verbreitet, ist aber heute so gut wie verschwunden, zumindest aus Deutschland. In Österreich dagegen ist der Gemischte Satz zu einem echten Markenzeichen geworden. Woran liegt das und was macht einen Gemischten Satz aus?

    ...mehr
  • 12.11.2020
    19 MB
    20:35
    Cover

    "Von PIWIs und bunten Rebsorten"

    Weinreben, die weniger Pilzkrankheiten bekommen, benötigen weniger Spritzmittel. Dieser Gedanke steht hinter den PIWI-Sorten. PIWI ist der Sammelbegriff für Pilzwiderstandsfähige Rebsorten. Doch trotz ihres Vorteils setzen sich diese Reben bei Winzern und Weintrinkern nur sehr langsam durch. Warum eigentlich nicht? Darüber reden Werner Eckert und Dominik Bartoschek in der heutigen Episode des SWR1-Wein-Podcasts. Außerdem geht's um farbige Rebsorten. So gibt es zum Beispiel neben Silvaner auch noch den Grünen Silvaner und den Blauen Silvaner. Und neben dem Riesling auch noch den Roten Riesling. Welchen Unterschied macht die Farbe im Namen?

    ...mehr