Cover

Tagesticket - Der Früh-Podcast

Was uns heute bewegt: Der Podcast für alle, die informiert in den Tag starten wollen - so lang wie die Fahrt ins Büro oder die morgendliche Jogging-Runde. Per Podcast-Abo auf dem Smartphone, wenn Ihr zur Schule, zur Uni oder in die Arbeit geht.

Alle Folgen

  • 17.05.2021
    19 MB
    20:25
    Cover

    Antisemitismus in Deutschland: "Ich kriege Angst um meine Kinder”

    Während die Lage im Nahen Osten eskaliert, finden in Deutschland antiisraelische und antisemitische Demonstrationen statt. Wie es Jüdinnen und Juden, die in Deutschland leben, damit geht, beantwortet uns Shahrzad Osterer. Und: Was war da eigentlich mit dem europäischen Immunitätszertifikat? Wann können wir damit rechnen und wie soll das technisch funktionieren? Wir haben ein Update für euch von Alexander Fanta, Brüssel-Korrespondent von netzpolitik.org.

    ...mehr
  • 14.05.2021
    21 MB
    22:32
    Cover

    Wie eine 25-jährige Studentin die evangelische Kirche aufmischt

    Anna-Nicole Heinrich ist 25, Philosophiestudentin und seit letzter Woche Präses der EKD. Es ist das höchste Laienamt in der evangelischen Kirche. Sie bringt frischen Wind in die Synode und viele Ideen, wie ihre Kirche in Zukunft aussehen könnte. Zum 3. Ökumenischen Kirchentag, der bis Sonntag größtenteils digital stattfindet, sprechen wir mit ihr.Außerdem schauen wir nach Israel. Allein in dieser Woche sind mehr als 1000 Raketen aus Gaza in Richtung Israel abgefeuert worden. Dass Städte, wie Tel Aviv nicht in Schutt und Asche liegen und dort nicht noch mehr Menschen gestorben sind, liegt vor allem am israelischen Raketenabwehrsystem "Iron Dome". Luft- und Raumfahrttechniker Markus Schiller erklärt uns wie es funktioniert und wie zuverlässig es ist.

    ...mehr
  • 12.05.2021
    18 MB
    19:10
    Cover

    Stigma Männerdepression: warum Männer ganz anders leiden

    In der neuen Serie "The Mopes" spielt Nora Tschirner die personifizierte Depression eines erfolglosen Musikers. Ungewöhnlich, auch weil sich alles um die Depression eines jungen Mannes dreht. Macht es eigentlich einen Unterschied, ob Mann oder Frau an einer Depression erkrankt? Und was ist bei Männern anders? Das besprechen wir mit dem Psychologen und Psychotherapeuten Lukas Maher.

    ...mehr
  • 11.05.2021
    17 MB
    18:42
    Cover

    Streit um Ost-Jerusalem: warum die Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern wieder eskaliert

    Seit Tagen kommt es in Jerusalem zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern, israelischen Siedlern und der Polizei. Ausgangspunkt sind drohende Zwangsräumungen von palästinensischen Familien im arabischen Viertel Sheikh Jarrah in Ost-Jerusalem. Warum ausgerechnet Jerusalem und dieses Viertel im Zentrum des Konflikts zwischen Israelis und Palästinensern stehen, erklärt unser ARD-Korrespondent Benjamin Hammer in Tel Aviv. Nach Redaktionsschluss des Podcasts haben Gesundheitsbehörden im palästinensischen Autonomiegebiet gemeldet, dass es zu israelischen Luftangriffen im Gazastreifen kam. Dabei seien mehrere Palästinenser, darunter auch Kinder, getötet worden. Nach Angaben der Hamas soll sich unter den Opfern auch einer ihrer Anführer befinden.

    ...mehr
  • 10.05.2021
    16 MB
    17:15
    Cover

    Enissa Amani: Warum ihr Haltung noch wichtiger als Unterhaltung ist

    Eine Haltung zu haben ist Enissa Amani mindestens so wichtig wie Unterhaltung und Comedy. Im Februar hat Enissa Amani eine Diskussionsrunde über Rassismus organisiert: "Die beste Instanz”. Das war ihre Antwort auf eine Folge des WDR-Fernsehtalks "Die letzte Instanz”. Die wurde stark kritisiert, weil ausschließlich weiße Gesprächsgäste über Alltagsrassismus gesprochen haben. Enissa Amani setzte eine diverse Talkrunde entgegen, die sich Millionen User*innen angesehen haben. Eine Fortsetzung auch für andere Themen kann sich Enissa Amani vorstellen, verrät sie im Tagesticket, und, dass ihr jetzt auch viele Politiker*innen Anfragen schicken - mit Blick auf ihre große Fangemeinde bei Instagram.

    ...mehr
  • 07.05.2021
    15 MB
    16:28
    Cover

    100. Geburtstag Sophie Scholl: Wie Menschen wie sie zu Held*innen werden

    Sophie Scholl wäre am Sonntag 100 Jahre alt geworden. Sie ist das Gesicht der Weißen Rose, der Widerstandsbewegung gegen das Nazi-Regime. Für viele ist sie deshalb eine Heldin. Auch heutzutage riskieren Menschen ihr Leben im Kampf gegen Gewalt und Unterdrückung. Warum werden manche zu Held*innen und andere nicht. Das erforscht die Islamwissenschaftlerin Elena Fellner und schaut sich dafür Social Media Profile an. Sie sagt: Heldentum ist keine Eigenschaft sondern eine Geschichte, die wir in eine Persönlichkeit projizieren. Und: Was wäre gewesen, wenn Sophie Scholl Instagram gehabt hätte? Das könnt ihr herausfinden im Instagramkanal "ichbinsophiescholl”.

    ...mehr
  • 06.05.2021
    18 MB
    19:09
    Cover

    Kreativer Wohnbau: Warum Bauen nicht teuer sein muss

    Top-Lage, exklusiv, beste Ausstattung - so werben Bauträger*innen für ihre Wohnungen. Viele können sich die aber nicht leisten, deshalb ist das Thema Wohnungsnot auch Wahlkampf-Thema bei der Bundestagswahl. Warum kreatives Bauen nicht teuer sein muss, erklärt uns der Münchner Architekt Max Otto Zitzelsberger. Und: Was passiert, wenn Eltern mit kleinen Kindern an Corona erkranken und sich nicht mehr kümmern können?

    ...mehr
  • 05.05.2021
    13 MB
    13:47
    Cover

    Corona-Hotspot Indien: Wie die Bundeswehr mit Sauerstoff hilft

    Das Gesundheitssystem in Indien ist zusammengebrochen, seitdem eine neue Mutante grassiert. Die Krankenhäuser sind heillos überfüllt, und es gibt nicht genug Sauerstoff für Corona-Erkrankte. Ein Team der Bundeswehr ist gerade mit einer Sauerstoff-Erzeugungsanlage in Neu Delhi angekommen. Major Sascha Haugk erklärt, wie die Soldat*innen helfen können.

    ...mehr
  • 04.05.2021
    17 MB
    18:44
    Cover

    Wahl in Madrid: Mit Schlammschlacht und Bars auf Stimmenfang

    In Madrid finden vorgezogene Regionalwahlen statt. Der Wahlkampf glich einer Schlammschlacht, am Ende stehen "Faschisten” gegen "Kommunisten”. Was das mit der spanischen Geschichte zu tun hat, weiß ARD-Korrespondent Reinhard Spiegelhauer. Der darf in Madrid schon wieder abends in der Bar sitzen. Ein Wahlgeschenk. Und: Frisches Gemüse vom Mond: Wie das gehen kann, testen DLR und Nasa in der Antarktis.

    ...mehr
  • 03.05.2021
    13 MB
    14:18
    Cover

    Armut oder Migration: Warum sind manche Menschen stärker vom Coronavirus betroffen?

    Obwohl es keine offiziellen Zahlen gibt, geht eine These momentan um: Es sollen mehr Menschen mit Migrationsgeschichte mit einer Coronainfektion auf den Intensivstationen liegen. Stimmt das? Wie kann man das erklären und vor allem, was kann man dagegen tun? Musa Deli vom Gesundheitszentrum für Migrant*innen in Köln sagt, es ist der soziokulturelle Hintergrund, der entscheidet - nicht das Geburtsland. Ein Gespräch über Chancen und Versagen der interkulturellen Öffnung im Gesundheitswesen.

    ...mehr
  • 30.04.2021
    17 MB
    17:55
    Cover

    Corona: Geimpft oder genesen - was ist der Unterschied und was schützt besser?

    Erleichterungen für Geimpfte und Genesene waren diese Woche überall im Gespräch. Wir haben den Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie Prof. Dr. Bernd Salzberger gefragt: Was genau sind die Unterschiede? Wie lange bin ich als genesene Person vor einer Neuansteckung sicher? Auch der neue EU-Impfpass stellt Geimpfte und Genesene auf eine Stufe. Neuigkeiten dazu, wann und wie er in Kraft treten könnte und was das dann für unseren Sommerurlaub heißt, gibt es in dieser Folge.

    ...mehr
  • 29.04.2021
    15 MB
    16:14
    Cover

    100 Tage Joe Biden im Amt: Wie sehr krempelt er die US-Politik um?

    Keine leichte Aufgabe, die Joe Biden seit dem 20. Januar hat: Mitten in einer Wirtschafts- und Gesundheitskrise hat er das Amt des US-Präsidenten übernommen und will Donald Trumps Vermächtnis umkrempeln. Ob ihm das gelingt? Wir ziehen Bilanz nach den ersten 100 Tagen mit der Politikwissenschaftlerin Sarah Wagner.

    ...mehr
  • 28.04.2021
    13 MB
    14:06
    Cover

    Klimaschutz: Was bringt der Bürgerrat Klima?

    Am Montag hat er seinen Dienst aufgenommen: Der Bürgerrat Klima. 160 zufällig ausgeloste Bürger*innen sollen jetzt in mehreren Sessions diskutieren und überlegen, wo man ansetzen muss, um die Klimaziele von Paris doch noch zu erreichen. Vor allem soll aber auch diskutiert werden, welche Maßnahmen zum Klimaschutz von den Bürger*nnen mitgetragen werden. Die Vorschläge werden dann der Bundesregierung vorgelegt. Was der Bürgerrat erreichen kann, erklärt uns deren Sprecherin Rabea Koss.

    ...mehr
  • 27.04.2021
    18 MB
    19:24
    Cover

    Corona-Mutationen: Wie man Impfstoffe anpassen kann

    In Indien steigen die Corona-Zahlen rasant, mit der indischen Variante kursiert eine weitere Mutation. Was das für die jetzigen Impfstoffe bedeutet und wie man Impfstoffe an neue Mutationen anpassen kann, erklärt Mikrobiologe Dr. Roman Wölfel vom Institut für Mikrobiologe der Bundeswehr. Und: Nach jahrelanger Pause gibt es einen neuen Anlauf, um das geteilte Zypern wieder zusammenzuführen. Heute starten informelle Gespräche zwischen politischen Führern der türkischen und griechischen Zyprer, Großbritannien, der Türkei und Griechenland.

    ...mehr
  • 26.04.2021
    20 MB
    21:19
    Cover

    Gefälschte Impfpässe - was wir nicht auf Facebook und Co posten sollten

    "Jeder Impfpass lässt sich leichter fälschen als ein Ausweis der Stadtbücherei”, sagt der IT-Sicherheitsexperte Thorsten Urbanski im Tagesticket. Auch deshalb warnt das Bundesgesundheitsministerium aktuell, keine Fotos des Impfpasses auf Facebook, Twitter oder Instagram zu posten. Im Tagesticket erklärt Urbanski, warum digitale Ausweise sicherer wären und was er sich bei dem Thema vom heutigen Impfgipfel erhofft. Außerdem: Nur wenige Länder in Europa haben eine so niedrige Corona-Inzidenz wie Island. Wir haben bei unserer Kollegin Linda Becker angerufen und nachgefragt: Wie fühlt sich das normale Leben, fast ohne Corona an?

    ...mehr
  • 23.04.2021
    19 MB
    20:22
    Cover

    Wirecard-Untersuchungsausschuss: Die Zeugin Merkel

    Wie verschwinden 1,9 Milliarden Euro? Was hat Angela Merkel mit dubiosen Geschäften in China zu tun? Und wer trägt eigentlich Verantwortung im Fall Wirecard? Heute muss die Bundeskanzlerin dem Wirecard-Untersuchungsausschuss Rede und Antwort stehen. Was ihr vorgeworfen wird und wie es soweit kommen konnte, erklärt Josef Streule (BR Recherche). Cansel Kiziltepe sitzt für die SPD im Untersuchungsausschuss und hat uns verraten, was sie heute von der Kanzlerin wissen will.

    ...mehr
  • 22.04.2021
    18 MB
    19:00
    Cover

    Bundestags-Hack 2015: Drohen auch Angriffe auf die diesjährige Bundestagswahl?

    2015 greifen Hacker den Bundestag an - vermutlich im Auftrag des russischen Geheimdienstes. Es ist der spektakulärste Cyberangriff auf die BRD. Kann das wieder passieren? Oder haben die deutschen Behörden daraus gelernt und sind - auch mit Blick auf die Bundestagswahl im September - besser geschützt? Der Journalist Florian Flade sagt: "Es gibt immensen Nachholbedarf." Gemeinsam mit Hakan Tanriverdi hat er heute den Podcast "Der Mann in Merkels Rechner" veröffentlicht und den Fall von 2015 recherchiert. Außerdem im Tagesticket: Der Bundesrat wird sich heute mit dem Infektionsschutzgesetz befassen.

    ...mehr
  • 21.04.2021
    15 MB
    15:55
    Cover

    Check der KanzlerkandidatInnen - wofür Baerbock, Scholz und Laschet stehen

    Nun also steht das Trio der KanzlerkandidatInnen: Armin Laschet für die Union, Olaf Scholz für die SPD und Annalena Baerbock für die Grünen. Aber wer steht für was? In welchen Punkten unterscheiden sich die KandidatInnen grundlegend, wo gibt es Überschneidungen? Und was ist eigentlich mit den anderen Parteien? Wir haben bei Katrin Schirner im BR-Hauptstadtstudio nachgefragt.

    ...mehr
  • 20.04.2021
    23 MB
    24:07
    Cover

    UEFA versus Super-League: "Hier geht es um Milliarden, nicht um den Sport”

    Erdbeben im europäischen Fußball. Die Bosse der UEFA tagen und beraten über die Ankündigung einer neuen Super-League. Zwölf Spitzenvereine wie Manchester United, Real Madrid und Juventus Turin wollen eine eigenständige Liga gründen und vermarkten. Die neue Super League soll eine Konkurrenz zur Champions League werden und noch deutlich mehr Geld abwerfen. "Das ist der Ausverkauf des Sports”, sagt Florian Bauer, UEFA-Experte der ARD. Außerdem im Tagesticket: Wie steht es weltweit um die Pressefreiheit? Heute präsentiert die NGO "Reporter Ohne Grenzen” sein Ranking 2021. Juliane Matthey kennt das Ergebnis und weiß, warum Deutschland auf Platz 13 abgerutscht ist.

    ...mehr
  • 19.04.2021
    19 MB
    19:55
    Cover

    Geimpft gegen Corona und doch allein: Sollen Seniorenheime lockern?

    Während CDU und CSU tagelang um die K-Frage rangeln, sind die Leitungen in deutschen Seniorenheimen mit ganz grundlegenden Entscheidungen beschäftigt: Sollen wir wieder Nähe wagen? Nicole Czwielong, die in einem Alten- und Pflegeheim arbeitet, sagt: Ja! Für sie ist es höchste Zeit die Bewohnerinnen und Bewohner aus ihrer Einsamkeit zu holen. Auch wenn die Corona-Pandemie noch nicht vorbei ist. Und: Fahrräder gegen Autos - geht das auch anders? Martina Lohmeier hat gerade ihren neuen Job begonnen, als Fahrradprofessorin an der Hochschule RheinMain.

    ...mehr
  • 16.04.2021
    13 MB
    14:08
    Cover

    Mieten ohne Deckel: Was das Urteil des Bundesverfassungsgerichts bedeutet

    Der Mietendeckel in Berlin gilt nicht mehr. Das Bundesverfassungsgericht hat ihn für nichtig erklärt. Mietern in Berlin drohen Nachzahlungen. Aber da war doch etwas: Die bundesweite Mietpreisbremse, die bleibt bestehen. Trotzdem reicht sie nicht als Instrument, meint Beatrix Zurek, Vorstand im Münchner Mieterverein. Was sie kritisiert und warum sie den Berliner Deckel gern auch in anderen Städten angewandt hätte, schildert sie in der heutigen Folge. Und: Ein neuer True-Crime Podcast, aber historisch. Heute startet "Tatort Geschichte: True Crime meets History" vom BR.

    ...mehr
  • 15.04.2021
    14 MB
    15:35
    Cover

    Post ins Straflager: Warum 12 Bundestagsabgeordnete an Alexej Nawalny schreiben

    Alexej Nawalny bekommt in diesen Tagen Post im Straflager bei Moskau. Es ist ein Mutmach-Brief, 12 deutsche Bundestagsabgeordnete zeigen sich mit ihm solidarisch. Der russische Oppositionspolitiker Nawalny ist körperlich schwach nach zwei Wochen Hungerstreik. Seine Frau macht sich große Sorgen. Die Brief-Idee hatte der grüne Abgeordnete und Osteuropa-Experte Manuel Sarrazin. In dieser Tagesticket-Folge erzählt er von seiner Sorge um Nawalny und warum solche Aktionen auch wichtig für den Deutschen Bundestag sind. Und: Wir hören in den neuen Coaching-Podcast "Jobstories" des BR rein. Heute: Soll ich die Branche wechseln?

    ...mehr
  • 14.04.2021
    17 MB
    18:20
    Cover

    Asthmasprays gegen Corona: Kann die Lösung so simpel sein?

    Manche Arztpraxen verschreiben sie schon bei Covid-19-Symptomen: Asthmasprays, die Cortison enthalten. Sie stützen sich auf eine aktuelle Studie der Uni Oxford, in der Corona-Patienten erfolgreich mit Asthmamitteln behandelt worden sind. Sind die Sprays wirklich ein Gamechanger in der Behandlung von Covid-19 Erkrankten? Darüber sprechen wir mit der BR-Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski.Und: Jobstories - heute geht's im BR Jobcoaching-Podcast um die Frage "Wie geht's weiter nach der Elternzeit?”

    ...mehr
  • 13.04.2021
    19 MB
    20:24
    Cover

    Laschet versus Söder: was kommt nach dem Knall bei der K-Frage?

    Es geht wohl doch nicht so schnell, und es geht auch nicht freundlich und geräuschlos. Bei der Frage, wer Kanzlerkandidat von CDU und CSU für die Bundestagswahl wird, lassen sich Laschet und Söder auf ein Duell ein. Ob sie sich damit einen Gefallen tun, darüber sprechen wir mit Ingo Lierheimer aus der BR Politikredaktion. Schließlich gibt es auch andere wichtige K-Fragen.Und: Wie schaffen wir uns neue Skills fürs Berufsleben drauf? Antworten gibt's bei Jobstories. Wir stellen den BR Podcast mit Jobcoach Gianna Possehl in dieser Woche ausführlich vor.

    ...mehr
  • 12.04.2021
    19 MB
    20:08
    Cover

    Warum Corona in vielen TV-Serien immer noch nicht Thema ist

    Über ein Jahr hatten Serienmacher Zeit, die Corona-Pandemie in Drehbücher mit einfließen zu lassen. In deutschen Soaps sieht man aber nach wie vor kaum etwas davon. Über das Virus wird nicht gesprochen, Masken sieht man auch nicht, intime Szenen werden immer seltener. Wieso vor allem deutsche Soaps das Thema Corona fast völlig aussparen, welchen Einfluss das Virus trotzdem auf die Drehbücher hat und wieso der amerikanische Serien-Markt anders auf die Pandemie reagieren kann. Das alles klären wir mit Vanessa Schneider vom BR-Serien-Podcast Skip Intro. Außerdem: Es beginnt eine äußerst spannende Woche in der Bundespolitik. Einerseits das Ringen um bundesweite Corona-Regeln mit dem neuen Infektionsschutzgesetz und andererseits wird es jetzt auch in der Kanzlerfrage bei der Union ernst. Laschet und Söder haben nun ihren Hut in den Ring geworfen und wollen um Unterstützung werben.Hier findet ihr den Link zur Folge über die Sorgen vieler Studierenden: https://www.br.de/mediathek/podcast/tagesticket-der-frueh-podcast/nichtnuronline-trotz-corona-vergisst-die-politik-die-studierenden/1820922

    ...mehr
  • 09.04.2021
    15 MB
    15:44
    Cover

    Warum der Zivildienst nicht fehlt

    Vor 60 Jahren traten die ersten Zivis ihren Dienst an, vor 10 Jahren wurde er wieder abgeschafft: Der Zivildienst war ein Pflichtdienst, den manche gerne wieder beleben würden. Obwohl es in Deutschland auch andere Möglichkeiten gibt, sich sozial zu engagieren, beispielsweise das Freiwillige Soziale Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst. Wir sprechen mit Michael Bergmann von der Caritas darüber, ob diese Angebote ausreichen, inwieweit sie genutzt werden und was er von einem sozialen Pflichtjahr hält.

    ...mehr
  • 08.04.2021
    22 MB
    23:05
    Cover

    Wie Whistleblower in Deutschland besser geschützt werden sollen

    Wirecard, VW-Diesel-Skandal, die massive NSA Überwachung. Bei allen Skandalen haben Whistleblower dazu beigetragen, dass die Informationen an die Öffentlichkeit kommen. Oft riskieren diese bei der Aufdeckung von Betrugsfällen nicht nur ihren Job sondern können auch juristisch belangt werden. Heute wird eine neue EU-Richtlinie diskutiert, die Whistleblowern einen besseren Schutz gewährleisten soll. Warum Deutschland da im EU-weiten Vergleich so schlecht dasteht und was genau die neue EU Richtlinie ändern kann, erklärt Thomas Kastning von Whistleblower Netzwerk e.V.. Und: So schlecht wie jetzt ging es dem deutschen Wald noch nie. Wie kann es wieder aufwärts gehen?

    ...mehr
  • 07.04.2021
    15 MB
    16:33
    Cover

    Radikale Querdenker: Im Fokus des Verfassungsschutzes

    Am Wochenende waren Tausende Querdenker und Querdenkerinnen in Stuttgart auf den Straßen um gegen die Corona-Auflagen zu demonstrieren. Viele ohne Maske, ohne Abstand, dafür sehr aggressiv. Auch in München wurde - mit mäßigem Erfolg - zu mehreren Kundgebungen aufgerufen. Einer, der dazu aufrief, ist Polizeihauptkommissar im Ruhestand Karl Hilz. Warum der mittlerweile vom Verfassungsschutz beobachtet wird und inwieweit sich die Querdenken-Szene gerade radikalisiert, erklärt BR-Reporter Sammy Khamis, der dazu recherchiert hat. Und: Wird es EM-Spiele in Deutschland geben? Heute kommen wir der Antwort einen Schritt näher.

    ...mehr
  • 06.04.2021
    19 MB
    20:29
    Cover

    Mit Schnelltest in den Biergarten - wie das Saarland in sein Corona-Experiment startet

    Obwohl in Deutschland die Corona-Infektionszahlen weiter steigen, dürfen im Saarland heute eine ganze Reihe von Einrichtungen und Häuser wieder öffnen. Außengastronomie, Kinos, Theater, Fitnessstudios und Tennishallen zum Beispiel. Voraussetzung ist meist ein negativer Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden. Dazu dürfen sich bis zu zehn Menschen im Freien treffen, wenn sie negativ getestet worden sind. Wir sprechen mit Jonas Kirch, er betreibt in Saarbrücken einen der größten Biergärten im Saarland.Und: Franz Josef Huber war in der NS-Zeit für Tausende Morde verantwortlich, stand dafür aber niemals vor Gericht. Wir sprechen mit dem BR Autor Stefan Meining über seine Recherchen zum ehemaligen SS-Führer und Leiter der Geheimen Staatspolizei.

    ...mehr
  • 01.04.2021
    16 MB
    17:40
    Cover

    Cyberattacke von "Ghostwriter” - wie die Hackergruppe Einfluss auf die Bundestagswahl nehmen könnte

    Die Hackergruppe "Ghostwriter" hat deutsche Politiker im Visier. Die Spur führt nach Russland. Und Sicherheitsbehörden sind besorgt, dass es zu gezielten Desinformationskampagnen im Bundestagswahlkampf kommen könnte. Wir sprechen mit Hakan Tanriverdi von BR Recherche. Zusammen mit dem WDR hat er die Attacken analysiert und er erklärt uns, worauf wir selbst bei Phishing-Mails ganz besonders achten sollten.Und: Weiß, braun oder cremefarben - welche Henne das perfekte Ei fürs Osterei legt.

    ...mehr
  • 31.03.2021
    14 MB
    14:52
    Cover

    "Ein Schlag ins Gesicht der Fußball-Fans" - was die UEFA an ihren Champions-League-Plänen ändern muss

    Hat der Profi-Fußball wirklich aus der Corona-Krise etwas gelernt? Wenn man sich die geplante Reform der UEFA für die Champion-League anschaut, dann kann man das schon in Frage stellen. Bis zu 100 Spiele zusätzlich soll es ab 2024 geben, wenn die nationalen Ligen und Vereine den Ideen der UEFA zustimmen. Dabei gehen Spieler jetzt teilweise schon auf dem Zahnfleisch. Und sind dem Verband Mehreinnahmen durch Fernsehgelder wichtiger, als die Fans im Stadion? Darüber sprechen wir mit Markus Sotirianos von der Fanorganisation Unsere Kurve e.V.Und: In Deutschland ist das Spazierengehen in der Natur als Ausgleich selbstverständlich geworden. Wir schauen uns an, warum Menschen in anderen Ländern so spazieren.

    ...mehr
  • 30.03.2021
    16 MB
    17:02
    Cover

    Mehr Geld gleich mehr Frieden? - wie kommen Hilfen für Syrien wirklich bei den Hilfsbedürftigen an?

    Wie kann man Menschen in einem Land helfen, in dem seit zehn Jahren Krieg herrscht und in dem ein Machthaber die Unterstützung ablehnt? Für die Vereinten Nationen und die Europäische Union ist diese Frage heute wieder aktuell. Bei der Syrien-Konferenz sollen im besten Fall rund zehn Milliarden Dollar an Hilfsgeldern zusammenkommen. Und: Das Gedicht "The Hill We Climb” von Amanda Gorman erscheint heute auf Deutsch. Warum für diese Fassung drei Übersetzerinnen nötig waren.

    ...mehr
  • 29.03.2021
    22 MB
    23:37
    Cover

    George Floyd Prozess - "Rassismus nie wieder klein reden!"

    Jetzt fängt der Prozess gegen den Polizisten an, der 8 Minuten und 46 Sekunden auf George Floyds Nacken gekniet hat und ihn dadurch getötet haben soll. Das löste damals massive Black Lives Matter Proteste aus. Die Erwartungen an den Prozess sind hoch. So schnell werde Rassismus nicht verschwinden, sagt US-Amerikanerin Liz Howard, aber er werde zumindest sichtbar und niemand könne ihn mehr klein reden. Sie arbeitet als Stimmcouch in München und unterstützt den Black Caucus, der sich für die Interessen der afroamerikanischen Bevölkerung im US Kongress einsetzt. Außerdem: Wie steht es um unsere Rechtschreibung? Eine Professorin für Deutschdidaktik erklärt, warum es so wichtig ist, an Fehlern zu arbeiten, anstatt sich von digitalen Helfern abhängig zu machen.

    ...mehr
  • 26.03.2021
    19 MB
    20:41
    Cover

    Opposition in Belarus: Wieso es trotz Angst vieler Menschen mit den Protesten weitergehen könnte

    Millionen Belarussinnen und Belarussen gingen im Sommer noch auf die Straße und demonstrierten gegen Präsident Lukaschenko. Dann wurde es ruhiger um die Proteste. Viele Menschen in Belarus haben Angst und trauen sich nicht mehr aus dem Haus, erzählt Sviatlana Zdobnikava. Sie ist aus Minsk, lebt seit fünf Jahren in Deutschland und setzt sich hier für die Protestbewegung ein. In Belarus ruft die Opposition jetzt wieder zu Demonstrationen auf. Sie hofft, dass die Proteste jetzt weitergehen, aber auch, dass es mit internationaler Unterstützung zu Verhandlungen mit der Regierung kommt. Und ein Tipp fürs Wochenende: Das Geheimnis der Vogelbeobachtung.

    ...mehr
  • 25.03.2021
    21 MB
    22:47
    Cover

    Blutige Fußball-WM? Warum sich Sportler und Vereine mehr für Menschenrechte einsetzen sollten

    Die Qualifikationsrunde der Fußball-WM in Katar beginnt, und Boykott-Rufe werden lauter. Denn die menschenunwürdige Situation der Gastarbeiter in Katar bleibt nach wie vor ein großes Problem. Sportjournalist Florian Bauer recherchiert seit Jahren dazu, ist oft ins Land gereist und hat auf die Missstände hingewiesen. Er sieht in der WM auch die Chance, dass sich in der Region etwas ändert. Bauer fordert aber vor allem von Sportlern und Vereinen, dass sie sich mehr für Menschenrechte einsetzen. Und vor dem EU-Gipfel: Wie die EU-Regierungschef*innen zukünftig mit der Türkei umgehen wollen?

    ...mehr
  • 24.03.2021
    19 MB
    20:44
    Cover

    Tatort Altenpflegeheim: Wenn die letzten Lebensjahre zum Alptraum werden

    Fast verhungerte und verdurstete Bewohner*innen, alkoholisiertes Personal, Schimmel und Schmutz - von solchen Zuständen in einem bayerischen Altenpflegeheim berichtet eine Whistleblowerin der BR-Reporterin Christiane Hawranek und ihren Kolleginnen. Bei ihrer Recherche wird das wahre Ausmaß dieses Alptraums sichtbar - unbeschreibliche Zustände, erzählt sie. Wie konnte es nur soweit kommen? Die zuständige Heimaufsicht sah sich trotz Hinweisen nicht in der Lage einzuschreiten. Mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen ehemalige Heimleitung und Personal wegen Körperverletzung in 88 Fällen und prüft 17 Todesfälle. Außerdem: Worum es beim Streit ums Design von Lego geht.

    ...mehr
  • 23.03.2021
    13 MB
    14:30
    Cover

    "Wütend auf Rom und die Kirche als Institution" - Katholische Jugendbewegung nach Kölner Missbrauchsstudie und Segnungsverbot für Homosexuelle

    Das Segnungsverbot des Vatikans für homosexuelle Paare und der Umgang des Kölner Bistums mit der Aufarbeitung der Missbrauchsfälle machen Daniela Ordowski von der Katholischen Landesjugendbewegung KLJB wütend. Sie findet, wer Nächstenliebe predigt, kann nicht gleichzeitig Menschen diskriminieren. Sie will den Hardlinern in der Kirche nicht das Feld überlassen. Hoffnung macht ihr, dass viele Priester und Seelsorger bereits "pastoralen Ungehorsam" gezeigt haben und sich offen gegen das Verbot aus Rom stellen.Hier findet ihr die erste Folge mit Daniela: https://www.br.de/mediathek/podcast/tagesticket-der-frueh-podcast/nachwuchsproblem-warum-die-katholische-kirche-ihre-machtstrukturen-aufbrechen-muss/1817479Hier findet ihr die Folge zur 2. Missbrauchsstudie: https://www.br.de/mediathek/podcast/tagesticket-der-frueh-podcast/corona-versuch-tuebingen-erst-testen-dann-theater/1820708

    ...mehr
  • 22.03.2021
    17 MB
    17:57
    Cover

    #NichtNurOnline trotz Corona: Vergisst die Politik die Studierenden?

    Ein offener Brief, Protestaktionen und eine Versteigerung: Mit der Initiative "Nicht Nur Online” machen Studierende auf ihre Situation in der Pandemie aufmerksam. Wenn heute die Ministerpräsident*innen zusammenkommen, um über Corona-Maßnahmen zu sprechen, wollen sie nicht wieder vergessen werden. Über die Forderungen der Initiative haben wir mit dem Studenten Johannes Hofmann gesprochen. Und: Background-Checks bei Tinder. Um Online-Dating sicherer zu machen, können Nutzer*innen in den USA bald überprüfen, ob ein potentielles Date schon mal gewalttätig wurde, jemanden belästigt oder missbraucht hat. Unser BR-Kollege Lukas Waschbüsch hat recherchiert und weiß auch, warum die Funktion in Deutschland erst mal nicht eingeführt wird.

    ...mehr
  • 19.03.2021
    17 MB
    18:37
    Cover

    Sonne, Meer und Malle: Soll ich Corona entfliehen?

    Wir sehnen uns nach Urlaub und danach, den Corona-Alltag hinter uns zu lassen. Urlaub auf Mallorca wäre zwar möglich, doch mit dem Gewissen vereinbaren können das viele trotzdem nicht. Warum andere kein Problem haben in den Flieger zu steigen, weiß der Risikoethiker und Philosoph Nikil Mukerji von der LMU München. Außerdem haben wir in einem Hotel auf Mallorca angerufen: Besitzer Norbert Amthor freut sich über schnelle Buchungen und ärgert sich über Neid.

    ...mehr
  • 18.03.2021
    20 MB
    20:51
    Cover

    Corona-Versuch Tübingen: Erst testen, dann Theater

    Dieter Ripberger vom Tübinger Zimmertheater konnte sein Glück kaum fassen: Plötzlich hieß es, er darf sein Theater wieder aufsperren. Bis Anfang April testet Tübingen, ob und wie Kulturbetriebe, Restaurants oder Cafés wieder öffnen können. Wie das abläuft und warum der Intendant dafür sogar zwei Stunden früher aufsteht, erzählt er im Podcast. Außerdem: Heute wird die zweite Kölner Missbrauchsstudie vorgestellt. Wir haben mit der Präventions-Expertin Beate Steinbach vom Bayerischen Jugendring gesprochen, wie Kinder und Jugendliche heute vor sexueller Gewalt geschützt werden und wo es noch immer Probleme gibt.

    ...mehr
  • 17.03.2021
    20 MB
    20:54
    Cover

    Auf Kosten der Bürger: Korruption in der Kommunalpolitik

    Seit der "Maskenaffäre" wird wieder über Nebenverdienste, Lobbyismus und Korruption in der Politik gesprochen. Der BR-Journalist Sebastian Grosser hat für den Film "Die Versuchung” ein Jahr lang zu Korruption in der Kommunalpolitik recherchiert. Wir sprechen mit ihm über den schmalen Grat zwischen legaler Unterstützung und krimineller Einflussnahme. Außerdem im Tagesticket: Seit die AstraZeneca-Impfungen gestoppt sind, müssen die Impfzentren umplanen. Dr. Dirk Heinrich leitet ein Hamburger Impfzentrum und erzählt, was der AstraZeneca-Stopp für ihn bedeutet.

    ...mehr
  • 16.03.2021
    18 MB
    19:32
    Cover

    Warum die AfD nicht vom Corona-Frust profitiert hat

    Sowohl in Baden-Württemberg als auch in Rheinland-Pfalz hat die AfD bei den Landtagswahlen viele Stimmen verloren. Was das für die Partei und möglicherweise auch für die Bundestagswahl im September bedeutet, erklärt die Politikwissenschaftlerin Jasmin Riedl. Und: VW präsentiert heute seine Jahresbilanz. Wie passen Milliardengewinne eines Autokonzerns und das Stichwort "Mobilitätswende” zusammen? Wir haben mit Lisa Ruhrort vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gesprochen.

    ...mehr
  • 15.03.2021
    15 MB
    16:11
    Cover

    Fehlstart für die CDU: was wir aus den Landtagswahlen für das Superwahljahr 2021 lernen

    Das Superwahljahr 2021 hat seit gestern Abend seine ersten Ergebnisse. Großer Wahlverlierer ist die CDU - Gewinner sind die amtierenden Amtsinhaber Malu Dreyer (SPD) in Rheinland-Pfalz und Winfried Kretschmann (Grüne) in Baden-Württemberg. Beide bleiben als Ministerpräsidentin und Ministerpräsident im Amt. Welchen Einfluss hatte die Maskenaffäre einiger Unionspolitiker, die kurz vor den Landtagswahlen bekannt wurde? Und wie wird in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg in Zukunft regiert? Darüber sprechen wir mit Eva Lell aus der Redaktion Landespolitik des BR. Und: Schluss mit ständigem Umziehen - eine Grundschullehrerin aus Bayern baut sich ihr eigenes Tiny House auf Rädern.

    ...mehr
  • 12.03.2021
    16 MB
    16:47
    Cover

    Erneute Festivalabsagen - wie die Veranstaltungsbranche in der Pandemie verstummt

    Vor genau einem Jahr haben Regierung und Länder den Veranstaltungsstopp in der Corona Pandemie Bekämpfung beschlossen. Nach einem musikalisch sehr stillen Sommer 2020, steht nun ein weiterer bevor. Mit Rock im Park, Rock am Ring, Southside und Hurricane, sind die ersten großen Festivals in diesem Jahr schon abgesagt. Weitere Absagen stehen unmittelbar bevor. Viele Jobs und Unternehmen in der Branche stehen vor dem Aus. Welche Perspektiven und Hilfen jetzt dringend nötig sind, darüber reden wir mit Erhard Grundl, Kulturpolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag.

    ...mehr
  • 11.03.2021
    18 MB
    19:14
    Cover

    10 Jahre Reaktorkatastrophe Fukushima - wie Japan mit seinem strahlenden Erbe umgeht

    10 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima - wie sieht es dort heute aus, wie geht es mit dem Abbau des Reaktors voran? Und warum haben die Menschen in Fukushima kein Bock auf die Olympischen Spiele? Darüber reden wir mit unserer ARD Korrespondentin Kathrin Erdmann in Tokio.Und: Die News WG baut an. Was uns bei der News WG Challenge ab heute auf YouTube erwartet, verrät uns News WG- Host und -Bewohnerin Helene Reiner.

    ...mehr
  • 10.03.2021
    18 MB
    18:51
    Cover

    Eskalation der Gewalt: warum Worte allein in Myanmar nicht mehr helfen

    In Myanmar eskaliert die Gewalt bei den Protesten gegen die Militärjunta weiter. Die Polizei schießt mittlerweile mit scharfer Munition. Mehr als 60 Menschen sind schon getötet worden. Im Netz häufen schockierende Videos davon. Viele der Demonstrierenden werden verhaftet und verschleppt, teilweise auch gefoltert. Wir sprechen mit Nyein Chan May. Die Aktivistin studiert derzeit in Bayern. Als Mitbegründerin der Ersten Studenten Union in Myanmar unterstützt und organisiert sie Proteste von Deutschland aus.Und: Sensible Schülerdaten und Klassenlisten unverschlüsselt im Netz. Sicherheitslücke in der Lernsoftware Anton.

    ...mehr
  • 09.03.2021
    15 MB
    16:09
    Cover

    Wie auch Männer für mehr Feminismus kämpfen können

    Am Weltfrauentag wurden weltweit mehr Frauenrechte und Geschlechter-Gerechtigkeit gefordert. Auch Männer machen sich für mehr Feminismus stark. Vincent-Immanuel Herr engagiert sich in der UN-Kampagne "HeForShe" und erklärt, wieso männliche Feministen wichtig sind und wie man Frauen am besten unterstützt.

    ...mehr
  • 08.03.2021
    15 MB
    16:18
    Cover

    "Frauen, seid lieber jetzt unromantisch als später arm”

    Helma Sick fühlt sich in letzter Zeit manchmal wie zurück in den 50ern. Und zwar dann, wenn sie mit Frauen über Kinder, Geld und Karriere redet. Zu viele verlassen sich auch heute noch auf ihre Männer als Alleinverdiener, findet sie. Helma Sick berät Frauen bei ihren Finanzen, seit über 30 Jahren. Zum 100. Internationalen Frauentag ermutigt sie Frauen, ihre Finanzen selbstbewusst zu regeln.

    ...mehr
  • 05.03.2021
    20 MB
    21:24
    Cover

    Einfach mal raus! - Ist Homeoffice von der Insel in der Pandemie moralisch vertretbar?

    Lockdown, Lockdown, Lockdown. Irgendwann ging es Sarah nicht mehr gut, sie packte ihre Sachen und arbeitet seither von Fuerteventura aus für ihren deutschen Arbeitgeber. Was andere dazu sagen, die sich in der Pandemie einschränken, und wie ihr Umfeld reagiert, erzählt sie uns in dieser Folge.Und: Es ist Landtagswahl, aber 40 Prozent der Wähler*innen kennen den Herausforderer nicht? Das passiert gerade in Rheinland-Pfalz, dort findet heute das TV-Duell zwischen der amtierenden Malu Dreyer (SPD) und ihrem weniger bekannten Kontrahenten Christian Baldauf (CDU) statt. Wir fragen einen Image- und Marketingexperten, wie sich Christian Baldauf jetzt am besten präsentieren sollte.

    ...mehr
  • 04.03.2021
    15 MB
    15:42
    Cover

    Der Weg aus dem Lockdown - Testen, testen, testen und Notbremsen

    Jetzt ist es geplant, unser Leben raus aus dem Lockdown: Es soll stufenweise gehen, mit kostenlosen Schnelltests - überhaupt mit testen, testen, testen. Und es soll Notbremsen geben - falls die Infektionszahlen doch wieder steigen. Dafür dürfen wir bald wieder mehr Menschen treffen. UND: Asiatischer Protest - die Milk Tea Alliance: Warum drei gestreckte Finger von Demonstrierenden in verschiedenen Ländern das große China ärgern. Wir sprechen mit dem Protestforscher Felix Anderl.

    ...mehr