Cover

MDR KULTUR Diskurs

Woche für Woche nimmt sich der DISKURS Zeit, über Fragen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zu nachzudenken. Mit Experten ihres jeweiligen Fachs spricht MDR KULTUR über die aktuellen Tendenzen in Geschichte und Gesellschaft, Philosophie und Religion, Kulturgeschichte, Naturwissenschaften und Lebenshilfe. Und steht damit für die kritische Reflexion der Gegenwart sowie geistige Konzentration und Orientierungen über den Augenblick hinaus.

Alle Folgen

  • 29.06.2022
    3 MB
    03:37
    Cover

    Podcast-Empfehlung: "Winnetou ist kein Apache"

    Sind Karl-May-Festspiele noch zeitgemäß? Im Podcast "Winnetou ist kein Apache" geht MDR-KULTUR-Redakteur Ben Hänchen dieser Frage nach und trifft Menschen mit ganz unterschiedlichen Ansichten. Jetzt in der ARD AUDIOTHEK.

    ...mehr
  • 18.06.2022
    21 MB
    22:00
    Cover

    Über E. T. A. Hoffmann | Der Schriftsteller Ingo Schulze im Gespräch mit Katrin Wenzel

    E.T.A. Hoffmann wirkte u. a. als Jurist, Komponist und Zeichner. Heute wird er vor allem als Schriftsteller geschätzt. Ohne Hoffmann-Lektüre, sagt Ingo Schulze, wären viele seiner eigenen Werke gar nicht vorstellbar.

    ...mehr
  • 11.06.2022
    22 MB
    23:54
    Cover

    In Kenia nannten sie mich Affe | Die Ethnologin Heike Behrend im Gespräch mit Carsten Tesch

    Um 1980 begann Heike Behrend in den Tugenbergen in Nordkenia ethnografisch zu arbeiten. Die Erkenntnis, dass die Menschen dort nicht nur Gegenstand der Forschung, sondern selbst Subjekte sind, war für Behrend prägend.

    ...mehr
  • 21.05.2022
    32 MB
    33:51
    Cover

    Schöner neuer Himmel | Ines Geipel im Gespräch mit Jörg Schieke

    In ihrem aktuellen Buch "Schöner Neuer Himmel - aus dem Militärlabor des Ostens" erzählt Ines Geipel vom Entwurf eines "Neuen Menschen" zur Beherrschung des Kosmos. Jörg Schieke hat sie zu ihren Recherchen befragt.

    ...mehr
  • 14.05.2022
    19 MB
    20:21
    Cover

    Zwischen den Welten und in der Verantwortung | Der Jurist und Schriftsteller Bernhard Schlink im Gespräch mit Katrin Schumacher

    Der Kulturpalast in Dresden feierte gerade 5-jähriges Jubiläum - mit einem Ehrengast: Dem Schriftsteller und Juristen Bernhard Schlink. Der Abend am 29. April war seinem aktuellen Buch "Die Enkelin" gewidmet.

    ...mehr
  • 07.05.2022
    24 MB
    25:02
    Cover

    Schein und Sein neuer imperialer Herrlichkeit | Politikwissenschaftler Herfried Münkler im Gespräch mit Bernd Schekauski

    Der "Tag des Sieges" am 9. Mai ist der höchste Feiertag für Wladimir Putin. Doch die Feierlichkeiten demonstrieren längst neue imperiale Ambitionen. Aggressiv und verblendet: Von welcher Logik wird Russland beherrscht?

    ...mehr
  • 30.04.2022
    53 MB
    56:00
    Cover

    Was war die Romantik und wo lebt sie bis heute fort? | Der Literaturhistoriker Stefan Matuschek im Gespräch mit Stefan Nölke

    Was hat die allgemeine Bedeutung von Romantik mit der Epoche der Romantik zu tun? "Es ist die Bedeutung der Einbildungskraft", sagt Stefan Matuschek unter anderem in seinem Buch "Der gedichtete Himmel".

    ...mehr
  • 09.04.2022
    32 MB
    33:21
    Cover

    Wenn die Zeit aus den Fugen gerät | Der Historiker Michael Wildt im Gespräch mit Stefan Nölke

    "Zerborstene Zeit" heißt das neue Buch von Michael Wildt über Deutschland zwischen 1918 und 1945. Hilft der Blick in die Geschichte bei der Analyse der Gegenwart? Darüber hat Stefan Nölke mit dem Historiker gesprochen.

    ...mehr
  • 02.04.2022
    24 MB
    25:21
    Cover

    Die autoritäre Verwandlung Ungarns: Das System Orbán | György Dalos im Gespräch mit Bernd Schekauski

    In Ungarn findet ein auf allen Ebenen der Gesellschaft und Politik ausgetragener Kulturkampf statt. Bernd Schekauski spricht mit dem ungarischen Schriftsteller György Dalos über Hoffnungen, die vielleicht doch bleiben.

    ...mehr
  • 26.03.2022
    22 MB
    23:15
    Cover

    Verfluchte Neuzeit. Eine Geschichte der Antimoderne | Karl-Heinz Ott im Gespräch mit Carsten Tesch

    Die Rebellion gegen die Aufklärung hat eine lange Geschichte. Ihre Glaubenslehren behaupten, nicht der Mensch, sondern höhere Mächte bestimmten sein Schicksal. Karl-Heinz Ott legt die Wurzeln dieser Bewegungen frei.

    ...mehr
  • 22.03.2022
    24 MB
    25:38
    Cover

    Ferne Gestade. Der Literatur-Nobelpreisträger Abdulrazak Gurnah im Gespräch

    Abdulrazak Gurnah erhielt 2021 den Nobelpreis für Literatur. Mit Bernd Schekauski spricht er unter anderem über seinen Roman "Ferne Gestade", der einen differenzierten Blick auf Exil und Erinnerung wirft.

    ...mehr
  • 12.03.2022
    24 MB
    25:14
    Cover

    Stärke verhindert Krieg oder Der Umgang mit Diktatoren | Die Grünen-Politikerin Marieluise Beck im Gespräch

    Wie gehen wir künftig mit Diktatoren vom Schlage eines Putin um? Die Grünen-Politikerin Marieluise Beck hat sich jahrelang für die Belange der Ukraine eingesetzt. Über die derzeitige Lage spricht sie mit Alexander Mayer.

    ...mehr
  • 05.03.2022
    28 MB
    30:01
    Cover

    Sehnsuchtsort Strand | Bettina Baltschev im Gespräch mit Katrin Wenzel

    Autorin Bettina Baltschev hat für ihre Vermessung des Strandes eine ganz eigene Landkarte entworfen und erkundet in ihrem Buch unser ganz besonderes Verhältnis zu dem Stückchen Land zwischen Wasser und dem Rest der Welt.

    ...mehr
  • 26.02.2022
    20 MB
    21:13
    Cover

    Auf der Spur alter Verbrechen | Katrin Schumacher im Gespräch mit Axel Petermann

    Axel Petermann berät den ARD Tatort bei der Darstellung von Verbrechen. Sein neues Buch heißt "Im Auftrag der Toten": Drei bisher nicht aufgeklärte Kriminalfälle führen auf unterschiedliche Weise ins Herz der Finsternis.

    ...mehr
  • 19.02.2022
    24 MB
    25:45
    Cover

    Mit Graffiti von Halle nach New York | Matthias Jügler im Gespräch mit dem Kunstkollektiv Klub 7

    Zwei Künstler des Kunstkollektivs Klub 7 berichten vom Halle der 90er-Jahre und: Wie man es schafft, aus einer Graffiti-Leidenschaft einen gut bezahlten Beruf zu machen. Heute stellen sie in renommierten Galerien aus.

    ...mehr
  • 12.02.2022
    24 MB
    25:21
    Cover

    "Der Amerikaner, der den Kolumbus zuerst entdeckte" | Ingo Schulze im Gespräch mit Bettina Baltschev

    In seinem Essayband "Der Amerikaner, der den Kolumbus zuerst entdeckte" macht sich Ingo Schulze u. a. Luft über seinen Unmut über das Wort "Wiedervereinigung". Seine Texte stoßen sich an gesellschaftlichen Schieflagen.

    ...mehr
  • 05.02.2022
    23 MB
    24:52
    Cover

    Metamorphosen eines Werks: Gerhard Richter | Der Kunstwissenschaftler Dietmar Elger im Gespräch

    Am 9. Februar 2022 wird Gerhard Richter 90 Jahre alt. Dietmar Elger, Leiter des Gerhard-Richter-Archivs, hat über den in Dresden geborenen Maler eine Biografie geschrieben. Birgit Fritz ist mit ihm im Gespräch.

    ...mehr
  • 28.01.2022
    43 MB
    45:07
    Cover

    Uwe Wittstock über Schriftsteller und Schriftstellerinnen im "Februar 33"

    Wie deutsche Schriftsteller sich unmittelbar nach Hitlers Machtergreifung positionieren, beleuchtet das neue Buch des Literaturkritikers Uwe Wittstock. Stefan Nölke hat mit ihm über den "Winter der Literatur" gesprochen.

    ...mehr
  • 22.01.2022
    23 MB
    24:56
    Cover

    Drogenszene Internet | Die Autorin Isabell Beer im Gespräch mit Jörg Schieke

    In ihrem Buch "Bis einer stirbt - Drogenszene Internet" erzählt Isabell Beer von Leyla und Josh, zwei Jugendlichen, die drogensüchtig geworden sind. Über ihre Recherchen ist die Autorin mit Jörg Schieke im Gepräch.

    ...mehr
  • 15.01.2022
    24 MB
    25:25
    Cover

    Die Vulkane des William Hamilton | Der Germanist Oliver Lubrich im Gespräch mit Sabine Frank

    Der schottische Adlige Sir William Hamilton (1730-1803) war fasziniert von Vulkanen. Seine Beobachtungen veröffentlichte er in seinem Werk "Campi Phlegraei". Der Germanist Oliver Lubrich hat es neu herausgegeben.

    ...mehr
  • 08.01.2022
    24 MB
    25:36
    Cover

    Der Historiker Cornelius Torp über Solidarität

    Solidarität scheint erstrebenswert und nützlich – und ist dennoch historisch veränderlich, beständig zwischen Hoffnung und Illusion verortet. Der Historiker Cornelius Torp ist dazu im Gespräch mit Bernd Schekauski.

    ...mehr
  • 02.01.2022
    25 MB
    26:07
    Cover

    Ich freue mich, dass ich geboren bin | Zum Tod der Schriftstellerin Birgit Vanderbeke

    Für ihr Debüt "Das Muschelessen" erhielt sie 1990 den Ingeborg-Bachmann-Preis. 2016 war Birgit Vanderbeke mit "Ich freue mich, dass ich geboren bin" Gast auf der Buchmesse Leipzig. Katrin Wenzel hat sie damals getroffen.

    ...mehr
  • 26.12.2021
    23 MB
    24:04
    Cover

    Zuckerbaum und Schlittschuhlauf

    Der erste öffentliche Weihnachtsbaum mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken soll 1815 in Weimar aufgestellt worden sein. Das hat eine längere, mit Goethe verbundene Vorgeschichte, und Folgen. Von Otto Werner Förster

    ...mehr
  • 18.12.2021
    24 MB
    25:20
    Cover

    Von Nachtgestalten und Mitternachtszauber | Kulturwissenschaftler Bernd Brunner im Gespräch mit Bettina Baltschev

    Weil im Dezember die Tage so kurz sind wie sonst nie im Jahr, vertreiben wir die Dunkelheit mit festlicher Beleuchtung. Aber wie wäre es, sich auf die Nacht einzulassen und ihren Geheimnissen auf den Grund zu gehen?

    ...mehr
  • 14.12.2021
    23 MB
    24:47
    Cover

    Das Museum vom Menschen | Ein Gespräch mit Klaus Vogel

    Der Kulturwissenschaftler und Direktor des Deutschen Hygiene-Museums Dresden Klaus Vogel zieht im Gespräch mit Birgit Fritz die Bilanz einer erfolgreichen Entwicklung.

    ...mehr
  • 14.12.2021
    21 MB
    22:52
    Cover

    Expressionisten in Erfurt | Zu Besuch im Hause Alfred Hess

    Der jüdische Industrielle Alfred Hess war Mäzen und vereinigte in seiner Erfurter Villa expressionistische Kunst. Als Dank für die Gastfreundschaft verewigten sich die Künstler in einem Gästebuch. Von Ulrike Sebert

    ...mehr
  • 14.12.2021
    24 MB
    25:05
    Cover

    Eine Sammlung von Nachrichten, die mich wahnsinnig gemacht haben | Der Liedermacher Hans-Eckardt Wenzel im Gespräch

    Im Interview mit Julia Hemmerling spricht der Liedermacher und Intellektuelle Hans-Eckardt Wenzel unter anderem darüber, wie er und Kollegen Hass und Ablehnung aber auch Unterstützung aus der Zuhörerschaft erfahren.

    ...mehr
  • 14.12.2021
    25 MB
    26:31
    Cover

    Ein Holländer in Meißen | Autor Jan Konst im Gespräch mit Bettina Baltschev

    Der niederländische Literaturwissenschaftler Jan Konst heiratet in eine sächsische Familie. Er schreibt über sie, über vier Generationen. Schließlich wird "Wintergarten" ein Buch über deutsche Geschichte allgemein.

    ...mehr
  • 13.11.2021
    23 MB
    24:53
    Cover

    "Man nimmt seine Einsamkeit und macht etwas schönes draus." | Autor Daniel Schreiber im Gespräch mit Bettina Baltschev

    Immer wieder gibt es Momente im Leben, in denen wir allein sind oder uns allein fühlen. In seinem Essay "Allein" verknüpft Daniel Schreiber persönliche Erfahrungen mit Beobachtungen gesellschaftlicher Dimensionen.

    ...mehr
  • 06.11.2021
    22 MB
    23:30
    Cover

    In 5 Gedichten durch ein ganzes halbes Leben | Der Lyriker Andreas Reimann im Gespräch mit Alexander Mayer

    Die Süddeutsche Zeitung nannte ihn den "bedeutendsten Sonettdichter deutscher Sprache". Kaum einem Dichter wurde zu DDR-Zeiten so übel mitgespielt. Nun wird Andreas Reimann 75 und steht Alexander Mayer Rede und Antwort.

    ...mehr
  • 30.10.2021
    24 MB
    25:14
    Cover

    Der politische Witz in den Ländern des Ostblocks | Der Kabarettist Bernd-Lutz Lange im Gespräch mit Katrin Wenzel

    Politische Witze sind während des Kalten Krieges allgegenwärtig. Die Machthaber fürchten Gelächter als subversive Kraft. Bernd-Lutz Lange wirft mit seinem neuen Buch einen besonderen Blick hinter den Eisernen Vorhang.

    ...mehr
  • 23.10.2021
    24 MB
    25:19
    Cover

    Krebs fühlen | Die Historikerin Bettina Hitzer im Gespräch mit Bettina Baltschev

    Hoffnung, Angst, Verzweiflung: Krebs löst unterschiedlichste Emotionen aus. Die Historikerin Bettina Hitzer erzählt, wie sich die Gefühle in Bezug auf die Krankheit in den letzten Jahrzehnten verändert haben.

    ...mehr
  • 16.10.2021
    28 MB
    29:20
    Cover

    Lebende Reparation. Die Schriftstellerin Simone Trieder

    Am 22. Oktober 1946 wurden 2.552 Experten aus dem mitteldeutschen Raum als "Lebende Reparation" in die Sowjetunion verschleppt. Auch die Familie der Schriftstellerin Simone Trieder. Katrin Wenzel ist mit ihr im Gespräch.

    ...mehr
  • 04.10.2021
    24 MB
    25:50
    Cover

    Deutsche Wechseljahre | Der Literaturkritiker Michael Hametner im Gespräch mit Bernd Schekauski

    Dreißig Jahre ist Deutschland nun schon wieder eins. Der Literaturkritiker Michael Hametner diagnostiziert jedoch fortgesetztes Uneinssein. In seinem Buch spürt er den Gründen nach für Trennendes in Literatur und Kunst.

    ...mehr
  • 23.09.2021
    26 MB
    27:24
    Cover

    Koloniales Raubgut in deutschen Museen | Der Historiker Götz Aly im Gespräch mit Ben Hänchen

    Der Historiker Götz Aly behandelt in seinem Buch "Das Prachtboot" eines der Highlights im neu eröffneten Humboldt Forum, das berühmte Luf-Boot. Über den Umgang mit kolonialem Raubgut ist er mit Ben Hänchen im Gespräch.

    ...mehr
  • 18.09.2021
    21 MB
    22:39
    Cover

    Von Erregern und gesunden Überträgern | Michael Lichtwarck-Aschoff im Gespräch mit Kristin Unverzagt

    Seit Beginn der Pandemie ist sein Name täglich präsent: Robert Koch. Der Mediziner Michael Lichtwarck-Aschoff hat ein Buch über ihn geschrieben: "Robert Kochs Affe". Kristin Unverzagt ist mit dem Autor im Gespräch.

    ...mehr
  • 11.09.2021
    22 MB
    23:23
    Cover

    Schwäne in Weiß und Gold | Die Historikerin Christine von Brühl im Gespräch mit Maja Fiedler

    Christine von Brühl begibt sich auf die Spuren ihrer Familie, die sie immer wieder in die Dresdner Porzellansammlung führen. Denn ihre Geschichte ist aufs Engste mit dem Brühlschen Schwanenservice verbunden.

    ...mehr
  • 05.09.2021
    24 MB
    00:00
    Cover

    Die Sphinx von Delft - der Maler Johannes Vermeer | Stephan Koja im Gespräch mit Birgit Fritz

    Vermeers Werk umfasst nur rund 35 Gemälde. Seine Genrebilder zählen heute zu den Glanzstücken der Sammlungen. Die Galerie Alte Meister in Dresden zeigt ab 10. September die Ausstellung "Johannes Vermeer. Vom Innehalten".

    ...mehr
  • 28.08.2021
    23 MB
    24:05
    Cover

    Ein anderer Krieg: Das jüdische Palästina und der Zweite Weltkrieg 1935 -1942

    Aus der Perspektive des jüdischen Palästina erzählt Dan Diner von der Verschränkung zweier unterschiedlicher Kriege: dem Zweiten Weltkrieg und dem Kampf um Palästina. Matthias Schmidt im Gespräch mit dem Historiker.

    ...mehr
  • 21.08.2021
    23 MB
    24:58
    Cover

    Also sprach Sarah Tustra: Nietzsches sozialistische Irrfahrten

    Mit der deutschen Teilung nach dem Zweiten Weltkrieg ging auch eine geteilte Rezeption Friedrich Nietzsches einher. Historiker Matthias Steinbach ist im Gespräch mit Katrin Wenzel über das DDR-Verhältnis zu Nietzsche.

    ...mehr
  • 14.08.2021
    24 MB
    25:08
    Cover

    Schatzkunst - und die Kunst, Schätze auszustellen

    1993 kam der Kunstwissenschaftler Dirk Syndram nach Dresden und fand hier seine berufliche Lebensaufgabe. Jetzt geht er in den Ruhestand. Zeit für eine Zwischenbilanz mit MDR KULTUR-Landeskorrespondentin Birgit Fritz.

    ...mehr
  • 07.08.2021
    21 MB
    22:53
    Cover

    Grenzen des Glücks | Der Schriftsteller und Philosoph Anselm Oelze im Gespräch

    Kurz nach dem Brand des Flüchtlingslagers Moria im September 2020 fliegt der Schriftsteller Anselm Oelze nach Lesbos. Über seine Erlebnisse hat er ein Buch geschrieben. Im Gespräch mit Bettina Baltschev stellt er es vor.

    ...mehr
  • 31.07.2021
    23 MB
    24:59
    Cover

    "Klub Drushba" | Die Schriftstellerin Rebecca Maria Salentin im Gespräch

    Rebecca Maria Salentin ist den 2.700 Kilometer langen Bergwanderweg von Eisenach nach Budapest gewandert und hat ein sehr persönliches Buch darüber geschrieben. Katrin Schumacher hat mit der Leipziger Autorin gesprochen.

    ...mehr
  • 24.07.2021
    23 MB
    24:28
    Cover

    Die Triple Krise. Artensterben, Klimawandel, Pandemien | Der Umweltforscher Josef Settele im Gespräch

    Wir haben nicht nur ein Corona-Problem. Die Gefahren durch Artensterben und Klimawandel sind mindestens ebenso groß - und haben die gleichen Ursachen. Karolin Dörner hat mit dem Umweltforscher Josef Settele gesprochen.

    ...mehr
  • 16.07.2021
    22 MB
    23:44
    Cover

    Als Chemnitz noch Karl-Marx-Stadt hieß: Kaßbergen | Patricia Holland-Moritz im Gespräch

    Patricia Holland-Moritz erzählt in "Kaßbergen" vom DDR-Alltag in einem Gründerzeitviertel. Wie es heute dort aussieht und was der Antrieb war, diesen Roman zu schreiben, darüber hat sie mit Bettina Baltschev gesprochen.

    ...mehr
  • 09.07.2021
    29 MB
    30:41
    Cover

    Das Geheimnis der Bundeswehr | Der Militärhistoriker Sönke Neitzel im Gespräch

    In der öffentlichen Wahrnehmung wollen die Deutschen vom Militärischen nichts wissen. Gleichzeitig gibt es die Auslandeinsätze und die Rüstungsdebatte. Und es blüht, eher heimlich, eine militärfaszinierte Popkultur.

    ...mehr
  • 02.03.2021
    33 MB
    35:13
    Cover

    Der unversöhnte Marx: Was Marx uns heute noch zu sagen hat

    Marx-Experte Michael Quante empfiehlt, das Werk des Philosophen mit seinen Leerstellen und Fehleinschätzungen wahrzunehmen. Marx' kritische Anthropologie bleibe aber grundlegend für das Verständnis unserer heutigen Welt.

    ...mehr